1000 Nin No Homunkurusu No Shoujo Tachi Ni Kakomarete Isekai Kenkoku Chapter 40

\\ n \\ nKapitel 40 \\ nKapitel 40 \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

TL: Uselessno4 TLC und Editor: Silber

40. Salyut Der Goldene Lowe

’’ Ich habe Sie wegen dieses Berichts beunruhigt, Biblioteca. Veilchen, Ringelblume und Amarillo haben Sie alle auch gut gemacht. Premierminister war wahnsinnig und neidisch, als sie entdeckte, wie Isshi zusammen mit den anderen Madchen schlief, und obwohl sie immer noch bitter war, war es an der Zeit, die Infiltrationsstrategie von Reignite Fortress City mit dem Codenamen "Twilight" zu diskutieren.

Biblioteca hatte gerade alle Informationen uber den Kriegsplan erklart, die sie gesammelt hatte.

Als sie fertig war, sprach Isshi allen mit Dankbarkeit.

Nachdem die Madchen ihre freundlichen Worte erhalten hatten, sahen sie sich an, bevor sie nervos ihren Kopf vorstellten, und schauten aufmerksam zu Isshi auf.

\\ n \\ n \\ n

Sie scheinen durch diese Aktion grosen Druck auszuuben.

(Wenn ich das nicht tue, werden sie in der Zukunft vielleicht nie ihr Bestes geben ...)

Ihre funkelnden goldenen Augen waren voller Verlangen, als sie Isshi betrachteten.

Isshi konnte sie nicht ablehnen und beschloss, den Kopf des Madchens zu tatscheln.

Sie waren alle zufrieden und lachelten nach etwa 10 Minuten, bevor sie zu ihren Platzen zuruckkehrten.

’’ Auch wenn Sie im selben Bett schlafen Nun, da alles Lob gegeben wurde, kehren wir zum Strategiesitzung zuruck ... \'\'

Premier konnte nur neidisch zuschauen, bevor sie den Kopf schuttelte und versuchte, die Treffen wieder auf dem richtigen Weg.

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

’Nun lassen Sie uns die Armee und das Kriegspotential des Herzogs Roberto anhand der Erklarung von Biblioteca neu bewerten. ’’

Sie offnete eine Karte und fangt an, die Teile zu platzieren, die die Streitkrafte des Feindes darstellen.

’’ Wir haben die topographische Beobachtung bereits aus der Vogelperspektive mit Fortuna Rossas 〈Weitsicht〉 abgeschlossen. Dank dessen haben wir etwas genaueres als eine herkommliche Karte vorbereitet. Dies sollten die Standorte der Streitkrafte von Reignite sein. ’’

Stucke mit verschiedenen Formen wurden um Reignite gelegt, als sie sprach.

’’ Laut der Erklarung von Biblioteca betrug die maximale Anzahl Soldaten, die sie sammeln konnten, etwa 10.000 Mann. Unter ihnen sind nur 200 Ritter und der Rest entweder Bauern oder Soldner. ’’

’’ Ich denke, hier geht es um die Zivilisationsebene dieser Welt. Ihre militarischen divisionen? ’

’ ’’

Sie nickte und zeigte mit dem Finger auf die pferdeartige Figur.

’’ Dies sind ihre machtigen und gut ausgebildeten Kavalleristen, die aus 100 Rittern bestehen. Der Kavallerie-Kommandant ist der alteste Sohn des Herzogs Roberto Salyut. Fur sein hohes Konnen, seine Leistungen und sein wunderschones, fliesendes blondes Haar wurde er "Goldener Lowe" genannt. Naturlich wird seine Kavallerieeinheit The Golden Lion-Einheit genannt. Oh, er hat die Ritterschule als Prasident abgeschlossen. Sein Charakter ist ein wenig lastig, da er ein Sadist zu sein scheint, der seine Feinde qualt. Es gibt unbegrundete Geruchte, dass er unschuldige Menschen in der Stadt entfuhrt und jeden Tag schreckliche Unterhaltung entwickelt. Er hat den Rang eines Generals, wahrend sein Vater ein Feldmarschall ist. ’’

’’ Die restlichen Abteilungen? ’’

’’ Ja. 500 Bogenschutzen, 50 Zauberer, 9000 Fussoldaten. 250 Truppen dienen als kleine Logistikeinheit.

Premier zeigte auf den Bogen, den Zaubererstab, das Soldatenschwert und die Pferdestucke, als sie die verschiedenen Abteilungen anrief.

’’ ’Wer ist der Anfuhrer der Fussoldaten?’ ’

’ ’Ja, es ist ein Mann namens Glalip, der den Rang eines Generalmajors innehat. Man sagt, dass er ein mutiger und entschlossener General ist. Er ist ein heisblutiger Draufganger, aber er ist beliebt bei den Fussoldaten. Der Grund fur seine Beliebtheit liegt darin, dass die meisten Fussoldaten Soldner sind. Aus ihrer Sicht ist es besser, einem Krieger zu folgen, der rucksichtslos in die gegnerischen Streitkrafte eintaucht, statt einem Mann zu folgen, der seinen Stift hinter seinem Schreibtisch bewegt. ’’

’The Magician-Einheit?’ ’

’ ’Ein Mann namens Klotz. Ursprunglich war er einer der Zauberkunstler des Imperiums, jedoch fuhrten zahlreiche Falle brutaler menschlicher Experimente dazu, dass er als Verbrecher vertrieben wurde. Nach einigen Drehungen wurde er vom Herzog abgeholt und schaffte es, die Magier-Einheit des Weharl-Hauses aufzubauen. Auserdem ist er eine boswillige Person mit einer ahnlichen Natur wie Salyut. ’’

’’ Was fur ein schreckliches Land. Gibt es eine andere Person, vor der wir uns huten sollten? "Herzog Roberto selbst scheint als geschulte Person angesehen worden zu sein."

" Gegenwartig ist er ein Feldmarschall, aber ursprunglich fuhrte er Fussoldaten als General. Das Gebiet des Herzogs Roberto wird als nordliche Region bezeichnet. Wenn man versucht, von Westen aus in die Hauptstadt Raffia einzudringen, mussten sie geografisch die Reignite passieren. Da der Westen den Westen nur schwer im Auge behalten kann, neigen Rebellionen dazur hier regelmasig. Es ware nicht falsch, Reignite als Hauptbasis der westlichen Armee des Konigreichs zu betrachten. ’’

’’ Das ist der Grund. Nach dem Bericht von Violet kann Duke Roberto nicht als gewohnlicher Mensch betrachtet werden, er hat auch die notwendigen Fahigkeiten im politischen Bereich. Obwohl die Bevolkerung seines Territoriums die hohen Steuern bezuglich der Situation des Konigreichs nicht leiden kann, ist es notwendig, dass die militarischen Abwehrkrafte hier standig verbessert werden. ’’

’’ Es ist wie der Meister sagt. Als er noch an der Front aktiv war, trug er ein ebenso groses Schwert wie er war und war jetzt ein heftiger kampfender Gott. Er ubernimmt jedoch den Befehl von hinten. ’’

’’ Ich habe ein grobes Verstandnis. Na dann, lass uns zu den kleineren Details ubergehen. Zuerst . . . ’’

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel 1000 Nin No Homunkurusu No Shoujo Tachi Ni Kakomarete Isekai Kenkoku Chapter 40

#Read#Novel#1000#Nin#No#Homunkurusu#No#Shoujo#Tachi#Ni#Kakomarete#Isekai#Kenkoku###Chapter#40