A Monster Who Levels Up Chapter 127

n nKapitel 127 n

Wenn Sie Probleme haben, die Kapitelliste auf den Indizes und der Startseite zu sehen, löschen Sie bitte Ihren gesamten Browser-Cache. Leider ist das derzeit die einzige Möglichkeit, das Problem im Moment zu beheben. Vielen Dank .

n n n n n n n

(TL: Dieses zusätzliche Kapitel wird von diesen wunderbaren Individuen präsentiert: Jan B, Joscha D, Dale B und eine mysteriöse Person, die es nicht getan hat Wenn Sie die Spende machen, hinterlässt er nicht seinen Namen! Vielen Dank für Ihre Unterstützung! Sehr viel.)

Mit völlig aufgerissenen Augen stürzt der große Wolf, der den Orc trägt, wütend auf den Riesenschwan . Kim Yu-Rin hatte nicht einmal genug Zeit, um geschockt zu werden. Selbst wenn es der Heldenorc war, würde dies ernsthaft gefährlich werden - sobald sie daran dachte, bewegten sich ihre Beine ganz allein auf den Orc zu.

Kwahck !!

Der von dem Orc geworfene Streitkolben schlug mit dem Schnabel des Swans und verursachte eine große Wunde, bevor er wie ein Bumerang wieder in seine Hände zurückkehrte. Das war ein wirklich verrückter Anblick.

- Ppeuph !!

Nachdem der Schnabel angegriffen wurde, stoppte der Riesenschwan endlich seinen schrecklichen Schrei, aber sein ganzer Körper begann in rot zu leuchten. Das war das sehr schlechte Zeichen dafür, dass es bereit war zu wachsen oder sich sozusagen weiterzuentwickeln. Doch sowohl der Ork als auch der Wolf kümmerten sich nicht wirklich um diese kleinen Details.

Ta-aht !!

Der Wolf Lakcorn sprang hoch, was den Orc direkt an der Schwanennase anstachelte. Der Streitkolben, der mit Mana überfüllt war, schwang direkt vor dem Monster. Ein kraftvolles Schlaggeräusch explodierte und die Schockwelle erschütterte die Umgebung. Aber leider - es schien, dass der Riesenschwan den Schaden nutzte, um sich tatsächlich einen Schritt weiterzuentwickeln.

* SFX für aufsteigenden Dampf *

Der schnell rötliche Körper des Monsters begann an Größe zu sinken und strahlte unglaublich hohe Temperaturen aus. Undurchsichtiger weißer Dampf mit intensiver Hitze blockierte den Himmel, schmolz in der Nähe befindliche Bäume und verbrannte den Boden um ihn herum.

Diese Hitzewelle war so heftig, dass sogar Kim Yu-Rins Mana Barrier außer Kontrolle geriet und beinahe zerbrach.

Sie drehte sich schnell um und rief ihre Teamkollegen an.

RUN !!

Ihr Ruf hallte in den Bergen wie ein einsamer Schrei. Die hinten zögernden Ritter traten schließlich etwas zurück. Als Kim Yu-Rin dies sah, schluckte sie einen großen Tropfen ihres eigenen Speichels hinunter. War es möglich zu widerstehen, was kommen würde? Nicht sie, sondern der Orc?

Sie konnte nicht lange unentschieden bleiben.

Sie rannte auf den Ork zu. Sie tat dies nicht wegen einiger unnötiger Emotionen, die tief in ihrem Herzen verwurzelt waren, nein. Sie überzeugte sich selbst, dass dies der Fall war, dass es sich um die Neugier und Fragen des Orks handelte, die in ihrem Kopf kreisten.

Sie rannte auf den Ork zu und ergriff seine Hand. Und zur gleichen Zeit ...

Der Ork sah sie an. Sie sah ihn auch an. Der Wolf zwischen ihnen bellte. Und aus dem Körper des Schwans explodierte ein massiver Boom.

KKKWAAHHAAANNNNGGGG !!!!

Eine Explosion, die so gewalttätig ist, dass sie anscheinend die Welt zerstörte;Eine tiefschwarze Wolke, die wie ein schrecklicher Pilz geformt war, stieg vom Ort der Explosion auf.

In diesem Moment, als die Explosion auf sie niederging, zog der Ork Kim Yu-Rin in seine Arme und aktivierte die Waage des Leviathan. Nun, er musste diese verrückte Frau immer noch retten, ungeachtet ihrer Gründe, allein in den Radius der Explosion zu gehen. Wen auch immer er sich so verhalten hatte - Kim Sae-Jin oder der Heldenorc - beide seiner Persönlichkeiten wollten doch nicht, dass sie starb.

Die Explosion des Bodens wurde zu Rauch und stieg in die Luft auf. Nach dem apokalyptischen Chaos, das den gesamten Berghang erschütterte, sank eine schwere, erstickende Stille. Das Land, auf dem die beiden standen, existierte jedoch nicht mehr. Der Ort der verblüffenden Explosion war wie die Mündung eines Vulkans eingedrückt, das Ende der Grube war mit bloßem Auge nicht sichtbar.

Swish ~ Swish ~

Dunstige Staubpartikel setzen sich wie atomarer Niederschlag auf dem Boden ab. Es gab eine Handvoll der riesigen weißen Vogelfedern unter diesem Nebel.

*****

Der Ork Sae-Jin öffnete langsam seine Augen in der stillen Dunkelheit. Erst jetzt hatte er das Gefühl, dass sein Kopf, der zwischen der brennenden Wut und den nagenden Instinkten verlorengegangen war, sich abgekühlt hatte, um richtig zu denken.

Allmählich wurde sein verschwommenes Sehen schärfer.

Er sah eine schöne Frau direkt vor seiner Nase - ihre bequem geschlossenen Augen, die perfekt geformte Nase und die Lippen waren leicht feucht von Blut. Und er streifte unbewusst diese Lippen mit seinem kon***en Finger.

Euh, mmm ...

Kim Yu-Rin zeigte eine Reaktion, die dazu führte, dass sich der Ork etwas versteifte. Im Moment dachte er, es wäre eine gute Idee, sich aus dieser unangenehmen Position zu befreien, wo es irgendwie aussah, als würden sie sich umarmen. Aber sie benutzte seinen Arm wie ein Kissen.

Er fragt sich, ob er einfach nur seine ziehen sollArm verlieren, aber am Ende stieß er stattdessen einen langen Seufzer aus.

n n n

Fuu-woo ...

Wenn es jedoch eines gab, worauf Sae-Jin nicht zählte, dann war es das Seufzen von Ein Orc war dem eines Menschen unvergleichlich mächtig.

Die Sturmwinde, die aus den Lippen des Orks strömten, erreichten ihre Augen, bliesen ihr Haar zurück und schüttelten dabei die Wimpern. Und so wachte sie aus ihrem Schlaf auf, einfach so.

...

...

Zwei von ihnen blinzelten und starrten sich weiterhin an. Aus Sicht von Kim Yu-Rin war dies für sie ein zu schneller Tempowechsel.

Nun, die Sache war, von dem Moment an, als der Ork plötzlich erschien, und als sie sich in der Explosion vermischte, während er dem Ork nachjagte, und dann ... Nachdem er sie in seine Arme genommen hatte, und zu dem Zeitpunkt, an dem sein Gesicht ihre Sicht vollständig ausfüllte, geschah dies alles in einer Minute für sie, was den zeitlichen Rahmen betraf.

... Sie sollten jetzt stehen. (Sae-Jin)

Nachdem sie sich so angestarrt hatten, wer weiß, wie lange, kitzelte die Baritonstimme des Orks ihre Ohren.

Ah, ja. Richtig ... (Kim Yu-Rin)

Kim Yu-Rin stand schnell auf. Der Ork stand auch auf.

w, wo denkst du sind wir jetzt? (Kim Yu-Rin)

Mit einem leicht geröteten Gesicht fragte Kim Yu-Rin, während er einen Blick auf sie stahl der Orc

Keine Kenntnis. Möglicherweise sind wir wegen der Explosion tief in den Untergrund gefallen. (Sae-Jin)

... Sie könnten Recht haben. (Kim Yu-Rin) Kim Yu-Rin konnte nicht anders, als jetzt ein deutliches Gefühl von Deja Vu zu spüren. Es gab eine Situation wie diese in der Vergangenheit, obwohl es damals ziemlich viele Menschen gab.

Dieser Ort ist keine Höhle wie beim letzten Mal. (Sae-Jin)

Der Ork sagte, als er seinen Kopf hob und die Decke anblickte. Von dort drangen keine sichtbaren Lichtstrahlen durch, aber es war sicher sehr hoch ...

Ah, in diesem Fall ... (Kim Yu-Rin)

Kim Yu -Rin zog ihr Handy aus der Tasche. Es war jedoch unmöglich, dass ein elektronisches Gerät eine solche schockierende Explosion überleben würde.

es funktioniert nicht ....

Der Ork schüttelte den Kopf, während er dachte: Offensichtlich würde es nicht ... und dann betrachtete er seine Umgebung etwas genauer.

Er spürte keinen besonderen komischen Fluss von Mana, und er konnte das Rauschen eines unterirdischen Stroms hören, der nicht zu weit von seiner Position abströmte. Also könnte dieser Ort sein ...

... Könnte dies nichts weiter als ein einfacher Unfall sein?

Das war anders als damals, als er erwischt wurde in der Isolationsbarrierenfalle. Er fiel einfach in den Untergrund, nachdem er in diese große Explosion hineingezogen wurde.

Euh, euh !! Euh, euhk !!

...?

Aber ganz aus dem Nichts fing Kim Yu-Rin aus irgendeinem Grund an zu kämpfen, wie einer, der sie sehr versucht Am besten, um ihr ... Geschäft auf einer Toilette zu erledigen.

Die Wimpern an ihren fest geschlossenen Augen zitterten, während beide Fäuste fest zusammengepreßt wurden. Es war irgendwie eine lustige Szene, aber gleichzeitig hatte er etwas Ähnliches gesehen wie vorher ...

... Ich kann Mana nicht benutzen. (Kim Yu-Rin)

Nach zehn Minuten späterem Kampf.

n n n

Mit einem Gesicht von jemandem, der gerade sein Land verloren hat, betrachtete Kim Yu-Rin den Orc, während er den Tränen nahe war.

***

In diesem dunklen Raum, tief unter der Oberfläche des Planeten, brannte und breitete sich ein Lagerfeuer aus, in dem sich zwei Menschen versammelten, während sie untätig Zeit verbrachten Dort .

Sie dachten, da dies ein Unfall war, sollte es bald ein Rettungsteam für sie geben und sie sollten vorerst dort bleiben.

Ich denke, es ist die Fähigkeit des Riesenschwans. (Kim Yu-Rin) Kim Yu-Rin öffnete plötzlich ihren Mund, während sie ins Feuer starrte.

Es gibt eine Wunde auf meinem Rücken, die durch die Explosion verursacht worden sein könnte. Das Monster des Monsters muss in meinen Körper eingedrungen sein. (Kim Yu-Rin)

...

Der Ork hat nichts gesagt. Sie warf einen Blick auf den Ork und fuhr fort.

Ich glaube, ich werde in einer Woche gut sein. (Kim Yu-Rin)

Fuu.

Dann stieß der Ork einen langen Seufzer aus und stand auf.

Wird er mich schlagen?!

Kim Yu-Rin versteifte sich merklich. Um ihre schlimmsten Befürchtungen zu bestätigen, streckte der Ork sich zu ihr aus und dann ... Kwajeek !! Er brach einen großen Steinbrocken ab, der aus dem Boden ragte .

... Wh, was haben Sie damit vor? (Kim Yu-Rin)

Kim Yu-Rin hat sich irgendwie beruhigt von ihrem Schaudern und hat ihn gefragt . Der Ork sagte nichts und benutzte einfach die Orksschmiedetechnik. Dann wurde die unebene Oberfläche geglättet und ihre Form zu einer stangenähnlichen Form verlängert.

... Wah?!

Orks, macht Waffen wie diese. (Sae-Jin)

Da Kim Yu-Rin zu schockiert reagierte, sagte Sae-Jin, der Orc, etwas unbeholfen, sagte etwas und brach ein weiteres Stück Stein ab.

Danach brach der Ork weiter Steine ​​vom Boden ab und mahlte sie, kombinierte sie und formte sie die nächsten etwa 30 Minuten.

Kim Yu-Rin beobachtete anfangs mit Interesse, was er erreichen wollte, und konnte nicht anders, als tief beeindruckt von den Endergebnissen.

* SFX für Hämmern. *

An der Stelle, an der die Hände des Orks vorbeigingen, stand stolz eine kleine, aber bemerkenswerte Steinhütte.

Obwohl die Orc-Form eine große Strafe aufwies, war der Nutzen der hier gezeigten A-Level-Goblins Handwerkskunst immer noch erstaunlich.

Wowsers, genau wie haben Sie ... (Kim Yu-Rin)

Sie, Sie haben im Haus geschlafen. (Sae-Jin)

Sie war so geschockt, dass sie ihren Satz nicht einmal richtig beenden konnte, aber der Ork sagte, als ob es nicht viel wäre.

Ich schlafe hier. (Sae-Jin)

Dieses Mal goss er Mana zu Boden. Der massive Steinboden stieg quadratisch an und verwandelte sich in ein Steinbett.

Ähm, das ... Danke. (Kim Yu-Rin)

Kim Yu-Rin murmelte, als sie über die Säule der ziemlich entzückenden kleinen Steinhütte streichelte.

Sie beugte sich jedoch nebenan und lächelte stattdessen.

Aber wir fühlen uns nicht schläfrig, obwohl die Augenenden kokett nach oben gebogen sind. Die Haarspitzen streiften leicht seinen Arm.

Was zur Hölle hat dieser Aegyo auf einmal?!

Sae-Jin tat sein Bestes, um sein zitterndes Herz zu beruhigen.

***

Ungefähr einen halben Tag bleiben Sie später im Untergrundgefängnis.

Kim Yu-Rin hatte eine Weile mit dem nicht reagierenden Mobiltelefon und einem Kommunikationskristall herumgespielt, bevor ein lautes Grummeln aus ihrem Bauch kam.

Aht ...!

Es war ein peinlicher Ausrutscher. Sie hörte auf, alles zu tun und warf dem Orc einen kurzen Blick zu. Sie fühlte sich wie in einem Loch versteckt.

Der Sound hätte laut genug sein müssen, um ihn zu überraschen, doch der Ork schien nicht einmal beunruhigt zu sein, als er gerade ein großes Stück Fleisch aus seiner Expanding Pocket zog. Kim Yu-Rins runde Augen begannen gefährlich zu funkeln.

Der Ork erhöhte die Stärke des Feuers und begann ein improvisiertes BBQ direkt dort. Nachdem sie das leckere Fleisch geteilt hatte, wurde ihr das Gefühl der puren Befriedigung großgeschrieben, als sie ihren aufgefüllten Bauch rieb.

Doch nicht zu lange danach fing sie an, lauthals mit den Lippen zu schmatzen. Der Ork sah sie verdutzt an, als wollte sie fragen, ob in ihrem Bauch eine Gruppe obdachloser Bettler lebte oder so. Sie winkte schnell ab und sagte, dass es diesmal ihr Durst war.

Ohne ein Wort suchte der Ork nach dem U-Bahn-Strom.

Er brauchte nur zehn Minuten, da es in der Nähe war. Als er ein Loch in die Wand stieß, wo es fast richtig schien, begann ein kleiner, aber stetiger Strom unterirdischen Wassers zu laufen. Er formte schnell einen Behälter aus Stein, füllte ihn mit Wasser und brachte ihn zu Kim Yu-Rin.

Sie war definitiv in Verlegenheit gebracht von ihrem ohnmächtigen Selbst, das den Ork nur ärgerte, aber trotzdem mit ekstatischem Ausdruck das Wasser trank.

Kkyah ... aht.

Es war so erfrischend.

Der Ork kicherte, als er ihre Reaktion sah, und Kim Yu-Rin lächelte auch schwach, als er seinen Gesichtsausdruck sah.

Jetzt, da er alle Nebenarbeiten erledigt hatte, setzte sich der Ork Sae-Jin auf den Boden und begann mit der Wartung seiner Keule. Kim Yu-Rin hörte sich das rhythmische Geräusch von Metall an, das abgeschert und geglättet wurde, und schloss langsam die Augen.

Leider ... entstand ein neues Problem, nachdem etwa eine Stunde vergangen war. Es war wirklich zu erwarten. Immerhin hatte sie gegessen und getrunken, also wäre die nächste natürliche Aktion des menschlichen Verdauungssystems ...

... Euh, euhk ...

Sie suchte nach einem guten Platz, während er ihn verzweifelt festhielt. Es schien, als ob dieser Ruf der Natur für beide Zahlen war ... Aber nein, sie sagte sich, dass sie mit so etwas umgehen könnte.

Die Geduld und Ausdauer eines Ritters war nichts, worüber man sich lustig machen könnte.

Aber ihr Gesicht wurde immer röter und röter. Ihre Schenkel rieben sich von selbst aneinander und ihr Körper zitterte unkontrolliert.

Erst dann realisierte sie etwas sehr Wichtiges.

Ein Ritter ohne die Unterstützung von Mana war kein Ritter - und dass diejenigen, die es hatten, aber es verloren hatten, schwächer waren als diejenigen, die es ursprünglich nie hatten ....

ähm, entschuldigen Sie mich ... Ich, ähm, muss schnell irgendwohin ... (Kim Yu-Rin)

Endlich kann ich es nicht mehr halten , begann sie in unruhigen Schritten auf ein unbekanntes Ziel zu mischen. Schade, dies war ein weit offenes Gebiet, in dem sich nichts verstecken konnte ...

In der Hütte. Ich habe einen kleinen Platz gemacht. (Sae-Jin)

...

Kim Yu-Rins Körper erstarrte, als er den Orc hörte s Worte, die wie ein göttliches Orakel vom himmlischen Erlöser klang.

Nein, nein, es ist nicht so .... Ich will nur meine Hände waschen. Ich bin ein bisschen ... ein reiner Freak ... Siehst du ... (Kim Yu-Rin)

Während sie etwas aussprach, kam sie langsam und schmerzhaft näher an die Hütte heran .

Fuht. Dann hörte sie das tiefe Glucksen des Orks. Kim Yu-Rin biss sich auf ihre Lippen, während sich in ihren Augenwinkeln Tränen bildeten.

Allerdings ...

Während die beiden ein Ereignis hatten, das im Alltag hätte passieren können ...

Ein Ei Sie lag nicht zu weit von dem Punkt entfernt, an dem sie leicht zitterten.

Und dieses Ding war ... ein Ei, das der Riesenschwan ausgespuckt hat, bevor es kaboom ging.

****

[Während des Angriffs auf den Riesenschwan ereignete sich eine gewaltige Explosion, bei der der Ritter Kim Yu-Rin in Aktion verschwand. Der Raven Knights Order hat ein Rettungsmannschaftsteam an die Baustelle entsandt, aber es ist jetzt klar, dass es aufgrund des einzigartigen parasitären und schädlichen Manas des Riesenschwans, das wie ein Atomschlag wirkt, sich als außerordentlich schwierig dorthin begeben hat Sie könnte ...]

Auf dem Fernsehschirm im Büro des Operationsdirektors der Mercenary Company ist eine Nachrichtensendung zu sehen.

Ja, Miss Sae-Jung. Ah, der Gildenmeister ist derzeit ... (Kim Sun-Ho)

[Zur gleichen Zeit erlebten die Ritter den Heldenorc, der in der Mitte des Überfalls auftauchte ...]

Als vorübergehender Regisseur war der schwitzende Kim Sun-Ho damit beschäftigt, sich mit der Boss Madam zu unterhalten und gleichzeitig die Nachrichtensendung im Auge zu behalten.

Ich glaube, dass er aufgrund eines schwierigen Auftrags möglicherweise für einige Tage nicht nach Hause zurückkehren kann. Aber Sie müssen sich keine Sorgen machen. Da Fräulein Sae-Jung gerade im Training war, sagte er mir persönlich, dass er sich mit Ihnen in Verbindung setzen wird, sobald er die richtige Zeit gefunden hat ... (Kim Sun-Ho)

- .. . Ist das wahr?

Natürlich. Warum sollte ich dich jemals anlügen?

- Na dann. Wissen Sie, wo sich Hazeline Unni gerade befindet?

Sie ist wahrscheinlich gerade im Yoseon Alchemy House. Sie könnten sie anrufen und es herausfinden.

<

- ... Hmph. Ich verstehe .

Yu Sae-Jung beendete den Anruf. Kim Sun-Ho legte sein Handy ab und stöhnte auf.

... Warum haben Sie sich in diesen Raid eingemischt, Boss? (Kim Sun-Ho)

Er murmelte bitter vor sich hin.

In diesem Moment zeigte die Nachrichtensendung die Aufnahmen des Hero Orc, der auf einem riesigen Wolf auf den weißen Vogel stürmte, während Kim Yu-Rin ihn hastig nachjagte.

<37. Ein Orc und ein Lady Knight (2)> Fin.

(TL: $ 43 von $ 50 für das erste gesponserte Kapitel der nächsten Woche.)

n n n n

Share Novel A Monster Who Levels Up Chapter 127

#Read#Novel#A#Monster#Who#Levels#Up###Chapter#127