A Monster Who Levels Up Chapter 132

n nKapitel 132 n

Kim Sae-Jin stieg hastig in sein Auto, um an eine Küste zu gelangen und sein neues Haustier, den Kraken, zu beschwören.

n n n n n n n n

Da das Ostmeer mit Touristen und Urlaubern zu voll ist, wird sein neues Ziel die Südküste sein.

Vruuoong ~

Der Sportwagen der Spitzenklasse brüllte eine kehlige Auspuffnachricht aus, als er an Yoseon-Dong vorbeiging.

Er entdeckte in jeder Ecke der Straße viele Alchemisten, die in einem Gewand gekleidet waren, und ließ ihn die Art von Renaissance erleben, die Yoseon-Dong auf seiner Haut durchlief Mekka aller Dinge Alchemie.

Als er jedoch darüber nachdachte, dass diese Änderung nur aufgrund der Aktionen des Goblin-Alchemisten möglich war, konnte er nicht anders als stolz auf sich selbst sein. Sae-Jins Schultern tanzten leicht auf und ab, als er das Lenkrad fester packte.

Er fuhr langsam bei Sightseeing vorbei an Yoseon-Dong. Dann entdeckte er zufällig eine sehr bekannte Rückseite eines bestimmten Elfen-Zauberers/Alchemisten.

Sie trug die schneeweiße Robe, die Sae-Jin persönlich angefertigt hatte, sodass er ihren Weg zu leicht erkennen konnte.

Aber die Art, wie sie ging, wirkte ein bisschen seltsam. Sie stolperte und schwankte, als wäre sie betrunken, und es fehlte an Energie an ihren Schritten. Sae-Jin neigte verwirrt den Kopf. Aus seiner Erinnerung waren ihre Schritte die Definition einer Bienenkönigin, die in purem Hochmut herumstolperte, also… Sae-Jin senkte die Geschwindigkeit des Wagens und setzte sich neben die Person, die er für Hazeline hielt. Er konnte die untere Gesichtshälfte unter der Kapuze erkennen. Das Lippenpaar war ungewöhnlich ausgetrocknet und rissig, aber es gehörte definitiv zu Hazeline.

Ein Lächeln blühte auf Sae-Jins Lippen und er öffnete das Fenster ganz nach unten.

Miss Hazeline !!

Holy *%&# !! M, Mama!?! Kkyahck !!

Sein Anruf war viel zu plötzlich. Hazeline schrie in Panik und fiel zuerst auf den Boden.

Khwang!

Sie hat gerade in einen Schachtdeckel auf dem Boden gelegen. Schockiert sprang Sae-Jin schnell aus dem Wagen und stürzte an ihre Seite.

Huh. Geht es dir gut? (Sae-Jin)

……

Als Sae-Jin ihre Schultern hielt und ihr beim Aufstehen half, wurde er von einem Paar düsterem Gesicht angestarrt Augen spähten unter der Kapuze hervor. Und direkt unter ihnen rötete eine rötliche Schwüle mit zwei schlanken Blutströmen.

Autsch. Das sieht aus, als könnte es weh tun. (Sae-Jin)

Er zog schnell ein Taschentuch heraus und wischte das Blut weg. Sie blieb still und beschloss, seine Hände so und so zu fühlen, bevor sie mit einer betäubten Stimme murmelte.

…. . Argh, ernsthaft. Du hast mich wirklich überrascht ... Warum schreist du so plötzlich auf den Namen einer Person? (Hazeline)

Oh, mein Schlechter. Wirklich, ich wusste nicht, dass Sie so runterfallen könnten. (Sae-Jin)

… Heu-eup. Komm, oow, das ist einfach zu viel… (Hazeline)

Plötzlich schienen Tränen in ihren Augenwinkeln. Selbst das schluchzende Wimmern durchlief ab und zu, und Sae-Jin spürte, wie die kühlen Blicke der Passanten ihn in den Rücken stachen.

Ah, warte !! F, bitte erst mal ins Auto. Es gibt zu viele Leute hier, die mich erkennen können. (Sae-Jin)

Nein, danke. Ich gehe nach Hause . Also, lass mich gehen ... (Hazeline)

In diesem Fall lass mich dich nach Hause bringen. (Sae-Jin)

Sae-Jin schob Hazeline auf den Beifahrersitz und glitt dann schnell in den Fahrer. Glücklicherweise waren die meisten Passanten Alchemisten, und sie schienen schnell ihr Interesse zu verlieren, als ob sie im Auto wie ein Flusswasser an dem Duo vorbeigleiten würden.

Fuu ... Übrigens, wo war Ihr Haus wieder? (Sae-Jin)

……

Hazeline sagte nicht a stattdessen saß sie einfach nur mit einem mürrischen Ausdruck da und schluckte das Blut aus ihrer Nase.

… Möchten Sie Gewebe haben? (Sae-Jin)

… Ich verwende Magie, also keine Notwendigkeit. (Hazeline)

Ah ... sicher. (Sae-Jin)

Sae-Jin wollte wissen, warum sie immer noch das Blut schluckte, falls dies der Fall war ... aber die momentane Stimmung erlaubte ihm nicht, dieses bisschen auszusprechen.

n n n

Ähm ... Dann sollten wir stattdessen in Richtung Alchemy House gehen? (Sae-Jin)

Als Antwort auf Sae-Jin In dieser Frage drehte Hazeline das Thema auf eine völlig andere Angelegenheit.

Warum haben Sie nicht geantwortet? (Hazeline)

… Verzeihung? (Sae-Jin)

Sie haben nicht das Telefon sogar abheben. Für den ganzen Monat. (Hazeline)

…. Ahh

Sein Gesicht wurde in weniger als einer Sekunde tief verwirrt. Während seines Gefängnisaufenthaltes hatte er keinen Zugang zu seinem Telefon. Als er gerettet wurde, gab es über 2000 SMS von Mitarbeitern, die sich mit den Verwaltungsangelegenheiten von TM beschäftigten. So konnte er nicht einmal prüfen, wer was geschickt hatte.

Ich hatte zu dieser Zeit dieses Ding am Laufen… Wirklich voll mit Arbeit, war ich. Nun, wenn Sie nach Hause kommen, bitteSenden Sie mir die Nachricht erneut. Ich werde sicher sein, dass ich Ihnen in weniger als fünf Minuten antworten werde. (Sae-Jin)

….

Hazeline starrte ihn verblüfft an.

Ernsthaft, dieser schreckliche Kerl ist…

... Würde dieser schreckliche Kerl überhaupt merken, dass er wegen der letzten Monate nicht richtig schlafen konnte Sorge und Angst?

Sie war während dieser Zeit verzweifelt und fragte sich, ob er endlich ihre wahren Gefühle herausgefunden und beschlossen hatte, wegzubleiben, oder vielleicht sogar krank und müde von ihr geworden war.

Hat Sae-Jung Ihnen erzählt, wie beschäftigt ich war? (Sae-Jin)

Und warum sollte sie mir solche Dinge erzählen? (Hazeline)

Ihre Stimme war ziemlich scharf.

… K, Keheum. Wohin sollten wir jetzt gehen? (Sae-Jin)

Wohin wollten Sie gerade? (Hazeline)

Verzeihung?

Dein Ziel . Ich meine, Sae-Jung muss jetzt bei der Arbeit sein, und es sieht so aus, als ob Sie irgendwo alleine hingingen. Ich werde dein Reisebegleiter. (Hazeline)

***

Sae-Jin und sein Mitreisender erreichten einen Ort an der Südküste, an dem Zivilisten strikt der Zutritt verboten war.

* SFX für Wellen, die auf den Felsen prallen *

Die Südküste mit ihren majestätischen Wellen hat tatsächlich einen anderen Charme als sie im Ostmeer.

Was ist das für ein Gefühl? (Sae-Jin)

Allerdings fühlte sich dieser Ort seltsam vertraut an. War dies ein Fall von Deja Vu? Es war nicht so, dass er das Gefühl der Vertrautheit mit dem Meer selbst verspürte - aber eine gewisse Aura, die mit den Meeresströmungen schwamm, war die Ursache.

Hallo? Verzeihung? (Hazeline)

Als Sae-Jin völlig verblüfft da stand und den fernen Horizont der Südküste anstarrte, klopfte eine Person neben ihm an seinen Armen.

Natürlich war es Hazeline.

Was machst du da? (Hazeline)

… Oh. Ah ... na ja, mir kommt hier etwas seltsam bekannt vor. (Sae-Jin)

Sae-Jin hat endlich seine Sinne wiedererlangt und dann den riesigen Manastein herausgezogen.

Waren Sie schon einmal an der Südküste? (Hazeline)

, fragte Hazeline, während sie den Manastein lässig anschaute, bevor sie ihren Blick zurück auf Sae-Jin richtete. s Gesicht.

Nein, ich bin noch nie zuvor hierher gekommen ... Aber von weit her, irgendwo in der Tiefe unter Wasser ... Ich kann ein Gefühl der Zugehörigkeit spüren. (Sae-Jin)

n n n Im salzigen Aroma des Ozeans versteckt, herrscht eine schwache, aber beharrliche Aura. Er konnte nicht sagen, was es war - es fühlte sich vertraut an, fühlte sich gut an, war aber auch etwas unangenehm und vermittelte auch ein Gefühl von Unbehagen. Es mag sich nach einer widersprüchlichen Beschreibung anhören, aber es war die einzige, die er finden konnte.

Vielleicht - es könnte sehr wohl die Nebenwirkungen sein, die Sie zuvor erwähnt haben, und Ihr Ego passt sich dem der Monster an. Dieses Zugehörigkeitsgefühl, könnte es wegen des Seemonsters sein? (Hazeline)

…. Eh?

fragte Hazeline ihn mit besorgtem Gesicht. Was er jetzt spürte, fühlte sich zumindest für ihn nicht so an, aber da es im Moment keine andere plausible Erklärung gab, saß Sae-Jiod auf eine leicht nachlässige Weise.

Nun, das könnte sein. (Sae-Jin)

… Bitte seien Sie vorsichtig.

Plötzlich streckte sich die besorgte Hazeline aus und umarmte seinen Arm fest. Das wundervolle und jenseitige Paar von Volumen, das zuvor von der kon***en Robe verborgen wurde, übertrug seine Weichheit auf seinen Arm.

Oh, ich werde gut. Vorerst… lass mich dir zeigen, worüber ich im Auto gesprochen habe. (Sae-Jin)

Sae-Jin lächelte schnell und hob seinen Arm.

Hier geht es weiter. (Sae-Jin)

Er füllte sein Mana in den Mana-Stein von der Größe eines Fußballs. Dann änderte sich der Krakenstein in Schwarzgas und stieg wie eine dunkle Staubwolke auf. Mit einem einzigen Atemzug von ihm strömte die nebelartige schwarze Energie in sein Herz.

[Der Wirt hat den Kraken aufgenommen, das titanische Tier der legendären Geschichte!] [Der Kraken wurde in das Herz des Kriegers aufgenommen. Der Kraken wurde der Liste der Monster, die beschworen werden können, hinzugefügt. ] [Um den aktuellen Statistiken des Hosts zu entsprechen, werden auch die Kraken-Statistiken entsprechend erhöht. ] [Die aktuelle Kampfstufe des Kraken ist: (Höchste, nicht messbare) Stufe. Da sich der Gastgeber jedoch derzeit in menschlicher Form befindet, wurde das Kampfniveau auf (hohe) Stufe gesenkt. ]

Während die Alarmfenster seine Sicht füllten, ließ er den Kraken ins Meer fallen.

* SFX für die Explosion von Meerwasser *

Als sich das Wasser heftig teilte, stieg ein massiver Tintenfisch unter der Oberfläche auf.

Die Höhe, die die Sonne leicht blockiert;acht Beine, die glatt, glatt und modisch se*y waren;und ein paar ziemlich träge Augen. (TL: Ernsthaft, Mister Author?!?! se*y Tintenfischbeine? Gimme eine Pause ...)

Der Titel des schlimmsten Alptraums eines jeden Seefahrers ist wirklich das, was wirklich der erschreckende Kraken war ... p>

Heilige Kuh ... Was, was?Zum Teufel ist das…?! (Hazeline)

Zwei Menschen starrten benommen auf die bergige Kreatur, während sie sich unter dem riesigen Schatten versteckt hatte, den sein Körper geworfen hatte.

Hazeline befand sich mitten im Schwimmen im Meer des Schocks, während Sae-Jin im Meer der Zufriedenheit schwamm, nachdem er erkannt hatte, dass die Kampfstärke seines neuen Verbündeten unermesslich war ...

Splash !!

Der Kraken schlug plötzlich auf die Meeresoberfläche und verursachte einen riesigen Wasserspray.

Eu-äh !! Hey, hör auf damit! (Sae-Jin)

rief Kim Sae-Jin, aber der Kraken hörte nicht auf. Tatsächlich rebellierte es sogar noch heftiger als zuvor.

Spritzen !! Spritzen!! Spritzen!! Splash !!

h, hey !! Ich habe dir gesagt, du sollst aufhören !! Puh !! Puh! Husten !! (Sae-Jin)

Phuu, Mis, ter, Sae, Jin !! Fhu-woo, Fuu-woo. Argh, ich kann nicht atmen !! (Hazeline)

Es war, als würde die Kreatur absichtlich auf Hazeline zielen - sie war von Kopf bis Fuß völlig durchnässt und konnte ihre Augen nicht einmal offen halten.

Hey, du Sohn eines ... Fuu-hehp !! (Sae-Jin)

Argh !! Hey, wo erschießt du mich mit Wasser? Pheuheup !! Ich habe dir gesagt, du sollst aufhören !! (Hazeline)

Als ein Wasserstrahl den privaten Bereich von Hazeline traf, krümmten sich die Augen des Kraken in einer sichelförmigen Form. Es war eines dieser Lächeln, das andere dazu bringen wollte, das verdammte Ding ins Gesicht zu schlagen.

Herr Sae-Jin !!! Dies ist dieser motherf * cking Tintenfisch! Du !! (Hazeline)

Ihre gequälten Schreie erklangen wie das Brüllen einer Löwin.

Fast zur selben Zeit erstarrte das Meerwasser mit dem Tintenfisch plötzlich. Der Kraken geriet in Panik und versuchte, seinen Körper zu bewegen, aber da er feststand, dass die gesamte Oberfläche des Ozeans erstarrt war, konnte er ihrem Zorn nicht entkommen.

Ich werde Sie jetzt richtig erziehen…. Entschuldigung, Herr Sae-Jin. (Hazeline)

Sie starrte in die verängstigten Augen des Krakens und murmelte mit einer kalten, grausamen Stimme.

Ich frage mich, mögen Sie gekochte Tintenfischbeine?

*

Eine kurze, aber unheimliche körperliche Bestrafung später.

Wie wäre es, ihm einen Namen zu geben? (Hazeline)

… Ein Name, sagen Sie? (Sae-Jin)

Zwei Personen waren sich vor einem Tintenfisch unterhalten, der gehorsam seinen Kopf senkte.

Ich meine, es unterscheidet sich nicht viel von einem Haustier, also wie wäre es mit Sahrahng ? (TL: Sahrahng bedeutet Liebe auf Koreanisch. Nicht sicher, was der Autor versucht sage hier ... Nein, keine Ahnung.)

Willst du das große Ding Sahrahng ( Sae-Jin)

Ja nennen? Dein und mein Sahrahng . (TL: Oh, also warum.)

… Verzeihung? (Sae-Jin)

Bei ihrer plötzlichen, geständnisähnlichen Erklärung ist Sae-Jin unmerklich trat einen Schritt zurück.

Fuhut. Sie müssen nicht so empfindlich sein, wissen Sie. Nennen Sie es einfach Sahrahng. Sogar Stürme werden so genannt, verstehst du? Je stärker ein Sturm ist, desto weicher ist sein Name, als ob er darum bittet, sanfter zu werden. (Hazeline)

Ah…. Hmm.

Sae-Jin überlegte ein paar Sekunden, bevor er zustimmend nickte.

Nun, sicher. Lass uns damit anfangen. (Sae-Jin)

Also bleiben wir bei Sahrahng? Großartig . Hey, Sahrahng-ah. Komm her . Warum waren Sie gerade jetzt so unartig? (Hazeline) Hazeline lächelte, als sie sich dem Riesenkalmar näherte.

Unglücklicherweise war es aus der Sicht dieser Tintenfische, als würde man das Aufkommen eines bösen Monsters sehen;Sahrahng begann verzweifelt zu zittern.

***

Europa.

Ein mächtiger Riesendämon namens Asmodeus erschien in Italien. Der Dämon, der aussah, als würde er direkt aus den tiefsten Regionen der Hölle herauskommen, marschierte unaufhörlich weiter, während er unzählige Menschen verbrannte und das Land um sich herum in Brand setzte.

An den Stellen, an denen es vorbeiging, blieben nur die Spuren des zerstörerischen Höllenfeuers zurück. Sogar der Himmel war verschwunden, und die Sonne konnte die Dunkelheit nicht durchdringen.

… Okay, okay, aber warum werde ich gebeten, etwas zu tun? (Sae-Jin)

Aufgrund dieses dringenden Vorfalls hatte Yu Baek-Song dies getan bat um ein Treffen mit Sae-Jin in ziemlich großer Eile.

Sie bitten Sie, den Azure Dragon zu überzeugen, in seinem Namen zu handeln. Da der Azure Dragon in der Hackreihenfolge höher eingestuft wird, sollte er den Dämon ziemlich leicht unterwerfen können. (Yu Baek-Song)

Miau ~

Eine schwarze Katze, die in ihren Armen gehalten wird oder von denen einige behaupten, dass sie eingesperrt ist, hat einen Wutanfall. Yu Baek-Song versuchte es zu besänftigen, indem er sanft auf ihre Zunge klickte.

Sae-Jin studierte diese Szene ruhig und stellte sich vor, Yu Baek-Song lag wie eine echte Katze auf seinem Schoß.

Es war furchterregend süß ...

Husten, Husten. Aber warum überzeugte ich den Azure Dragon? (Sae-Jin)

Bitte hören Sie schon auf, so zu tun. Die meisten Leute, die es wissen sollten, wissen es schon. Auf der Azure Dragon-Website wissen wir, dass Sie diejenige sind, die sie betreibt. (Yu Baek-Song)

… Ah. Gehackt .

Offensichtlich. Deshalb hat mich der Präsident gefragt, während ich sagte, dass ich die einzige Person bin, die Sie über mich sprechen kannt. (Yu Baek-Song) Yu Baek-Songs Schultern schwangen vor Freude.

… Was ist, wenn ich mich weigere?

Uh? Ähm… Oh, Italien hat gesagt, dass sie Ihnen das Japtem aus dem Asmodeus-Raid sowie 100 Millionen Euro geben werden. (TL: Der Autor hat Deutschland hier geschrieben. Unter dem Rat meines Redakteurs zurück nach Italien gewechselt.)

Hmm.

Sae-Jin dachte darüber nach. Obwohl die Beute aus dem Asmodeus-Überfall ihn etwas verlockte, da er jetzt nur noch wenige Tage vor dem Kampf gegen diese Bathory-Frau war, wollte er das Land nicht verlassen, wenn er helfen konnte.

Allerdings…. Nun hatte er jemanden, den er an seine Stelle schicken konnte.

Der Kraken.

MEOW !!

Es war dann - die schwarze Katze biss Yu Baek-Lied s Finger in ihren Arm zu kämpfen und brach frei, sofort in Richtung Sae-Jin s Richtung springen .

Aigoo ~ Sie mögen mich mehr als Ihr Besitzer? (Sae-Jin)

Nyah ~~

Die Katze rieb ihren Körper an Sae-Jin im Vergleich zu früher einen wesentlich höheren Aegyo.

Was ist jetzt ernst?! (Yu Baek-Song)

Wie heißt es? (Sae-Jin)

…. König von Sibirien, Savage Black Leopold Tiger Kaiser the 2nd.

……………

Sae-Jin streichelte die Katze wortlos. Und es erwiderte seine Aufmerksamkeit durch Lecken seiner Hand.

Dort, Blackie. Ich bin da . (Sae-Jin)

Nennt es mit seinem richtigen Namen. (Yu Baek-Song)

……. . Kaiser der 2..

Vollständiger Name sollte viel besser sein. Yu Baek-Song näherte sich heimlich seiner Seite.

Trotzdem habe ich noch nie gesehen, dass es so viel Aegyo zeigt. Auf jeden Fall ist es dieser Duft von Ihnen… (Yu Baek-Song)

Für Yu Baek-Song war es das erste Mal, dass sie ihren König von Sibirien, den Savage Black Leopold Tiger Kaiser die Zweite, sah. So viel Aegyo zeigen, und so starrte sie die Katze an, die gerade damit beschäftigt war, ihr Gesicht gegen Sae-Jins Bauch mit zwei gefährlich leuchtenden Augen zu reiben, als hätte sie das Entzückendste auf der ganzen Welt gefunden.

In der Zwischenzeit streckte Sae-Jin vorsichtig die Hand aus und klopfte dann auf Yu Baek-Songs steife Ohren und ihr Haar, da ihre Aufmerksamkeit von der Katze vollständig gestohlen wurde.

dort, dort. Hier, cutey, cutey… (Sae-Jin)

Je mehr er tätschelte, desto aktiver reagierten sie mit ihren Ohren und ihrem Schwanz auf seine Berührungen.

Möchten Sie auf meinem Schoß klettern? (Sae-Jin) (TL: Ooohh, gefährlich…)

…… Ng? Haben Sie etwas gesagt?

…. Husten Nein, ähm, ich, ähm ... nach Italien, Azure Dragon anstelle des Kraken schicken ... Nein, warten Sie, ich meine, fragen Sie sie, ob es in Ordnung ist, einen Kraken anstelle des Azure Dragon zu schicken. Yu Baek-Song ergriff den Kratzer von Kaiser, der offenbar Sae-Jins Schoß nicht verlassen wollte, und setzte sich wieder auf ihren Platz.

Ein Kraken? Du kannst sogar so etwas kontrollieren? (Yu Baek-Song)

Ah, nun, technisch ist es nicht kontrollierend… Nein, das könnte man sagen. Es ist mein Diener.

<39. Vorbereitungen für die Jagd (2)> Fin.

(TL: $ 43 von $ 50 für das dritte gesponserte Kapitel dieser Woche.)

n n n n n

Share Novel A Monster Who Levels Up Chapter 132

#Read#Novel#A#Monster#Who#Levels#Up###Chapter#132