A Monster Who Levels Up Chapter 62

n nKapitel 62 n

Mit Kim Sae-Jins Reitpistole fuhr Yu Sae-Jung das Auto alleine zu dem Restaurant im Stadtgebiet der Provinz Gangwon. (TL: Der Name der Stadt ist nicht im Rohteil angegeben.)

n n n n n n n n

Sie ist 10 Minuten lang schnell gefahren, bevor sie ihr Ziel erreicht hat.

Wir sind hier.

Oh. Du bist ziemlich gut im Fahren.

Ihre Fähigkeiten hinter dem Lenkrad, ob Fahren oder Parken, waren so perfekt, dass sie ihn bewundernd ausrufen mussten. Ehrlich gesagt, wurde er zuerst so nervös, dass er den Sicherheitsgurt so fest wie möglich anziehen musste&

Offensichtlich. Ich bin gut bei allem, weißt du.

Was sie gesagt hat, könnte als Versteck gesehen worden sein, aber er konnte nicht anders, als zu finden, dass ihr strahlend lächelndes Gesicht einfach liebenswert war.

Eu-Ssya.

Sie stieg zuerst aus dem Wagen, eilte dann zur Beifahrerseite und öffnete die Tür für ihn. Sae-Jin lachte leise, als er aus dem Auto stieg, und dachte: Ist es nicht ein Mann, der das für eine Dame tun soll?

Also näherten sich die beiden dem Eingang des Restaurants.

Yu Sae-Jung suchte ständig nach der richtigen Gelegenheit, die Arme miteinander zu verbinden, konnte aber nicht den Mut aufbringen, es zu tun.

Und so zuckte ihr Körper immer noch auf diese Weise zusammen, während er immer noch nach dem richtigen Zeitpunkt suchte - aber davor könnte der Maître D? hatte sie schon angesprochen. Als sie das Gefühl hatte, dass sie aufrichtig verärgert war, begann sie, den Kellner in ihrem Kopf zu ärgern.

Haben Sie eine Reservierung vorgenommen?

Ja, gestern. Unter 'Yu Sae-Jung' für zwei.

Das Restaurant, in dem sie reserviert hatte, das Dinner In Angel , war für seinen wunderbaren Geschmack und seine stilvolle Atmosphäre so berühmt, dass es nur auf Reservierungsbasis betrieben wurde. Soweit Sae-Jin wusste, musste ein normaler Joe einen Monat im Voraus für seinen Platz reservieren - so berühmt war er. (TL: Das ist der Name des Restaurants im Rohbau. Ich habe es nicht vermasselt.)

Natürlich. Bitte folgen Sie mir .

Sae-Jin und Yu Sae-Jung folgten den Anweisungen von Maître D und betraten das Innere des Restaurants.

Die Melodie einer klassischen Musiknummer schwebte sanft in der Luft;Man merkte, dass das Dekor selbst auf einen zwanglosen Blick sehr teuer war. Und die Gönner hier waren alles, was Sae-Jin von irgendwo vermutete.

Sein Gesichtsausdruck wurde leicht verblüfft, als er Prominente entdeckte, die er oft in Fernsehsendungen sah, sowie berühmte Ritter und Zauberer hier.

Dies ist Ihre reservierte Tabelle.

Der Ort, zu dem sie geführt wurden - der Tisch, den Yu Sae-Jung reserviert hatte - befand sich an der besten Stelle neben den Fenstern, von der man den Panoramablick auf das Stadtbild darunter sehen konnte.

Kim Sae-Jin fühlte sich in einem solch luxuriösen Restaurant immer noch fehl am Platz, aber wie von einem goldenen Löffel erwartet, war Yu Sae-Jung in Ordnung. Sie gab ihre Bestellung gelassen auf und richtete ihren Blick auf Sae-Jin, die immer noch die anderen Gäste um sich herum betrachtete.

Es wird großartig schmecken.

Während sie sprach, breitete sich ein strahlendes Lächeln auf ihrem Gesicht aus.

n n n

Ich denke auch.

Hehe. Richtig?

Kurz darauf kam ihr Essen an. Ihre Mahlzeit begann mit Suppe, dann zu winzigen Steaks, gefolgt von etwas größeren Steaks usw.

Sie plauderten, während sie das Essen genossen.

Auch wenn Sae-Jin über Dinge sprach, die ihm zufällig in den Kopf fielen, zeigte das große Lächeln auf Yu Sae-Jungs Gesicht kein Anzeichen des Verschwindens. Einmal lachte sie sogar zu laut und zog die Aufmerksamkeit der Umgebung auf sich.

Und so waren über 40 Minuten vergangen;Das Essen war zu Ende, gerade als Sae-Jin langsam nervös wurde.

Los geht's.

Er stand zuerst von seinem Platz auf. Yu Sae-Jung stand ebenfalls auf, aber gleichzeitig war sie etwas bedauernd. Sofort rannte Sae-Jin schnell zur Theke. Er versuchte, für das Essen zu bezahlen, aber für ihn war das überhaupt nicht nötig.

Dieses Restaurant befindet sich im Besitz der Dawn Corporation. Aus diesem Grund sind Frau Yu Sae-Jung und ihre Kollegin von der Zahlung befreit. (Kellner)

&Oh. Stimmt das?

Als Sae-Jin ausdruckslos mit dem Kopf nickte, hörte man eine sonore Stimme von hinten.

Haben Sie das gehört? Vielleicht hat sich Oppa zu sehr daran gewöhnt und vergisst es immer wieder, aber ich bin so eine Frau, weißt du.

Sie stieß die Brust aus und versuchte, beeindruckend und alles zu klingen.

Dann wurde der Ausdruck des Kellners hinter der Theke etwas seltsam. Offensichtlich war es nicht das erste Mal, dass sie in diesem Restaurant speiste. Sie hatte andere Ritter aus dem Morgengrauenorden mitgebracht und sagte, sie seien ihre Kollegen und solche Sachen.

Aber ihre Ausdrücke waren damals und damals völlig auf der anderen Seite des Spektrums. Es war genug, um den Kellner zu fragen, ob sie es wardie gleiche Person oder nicht.

Damals lächelte sie überhaupt nicht, auch für den schüchternen Gesichtsausdruck.

Ihre steifen Lippen wurden nur für den Verzehr ihres Essens verwendet, und es war offensichtlich, wie sehr sie so schnell wie möglich nach Hause gehen wollte.

?&flirtet sie mit ihm?

Diese Vorstellung klang völlig unsinnig. Was würde Yu Sae-Jung dazu bringen, mit einer anderen Person so zu flirten?

Natürlich wusste der Kellner den Kerl neben sich, als er ihn gehört und gesehen hatte.

Kim Sae-Jin.

Obwohl er noch keinen offiziellen Auftritt im Fernsehen gemacht hatte, war er dennoch ein Mann, auf den die Aufmerksamkeit des Publikums gerichtet war, wie er jeden Tag mindestens einmal pro Tag erwähnt wurde Fernsehprogramm gab es, auch diese Varieté-Shows.

? Aber sie sehen zusammen gut aus.

n n n

Der Kellner starrte stumm auf die abgehenden Rücken von Sae-Jin und Yu Sae-Jung, während er ein Gefühl der Leere spürte.

Oppa, ähm, da ist noch etwas Zeit übrig, also wie können wir einen Film sehen?

Als sie das Restaurant verließen, fragte Yu Sae-Jung vorsichtig ihm .

Uh? Oh das& . Ich, ich bin nicht wirklich in Filmen. Er antwortete und kratzte sich im Nacken. Movies&Naja, mit solchen Freizeitaktivitäten hatte er bisher nie wirklich Glück, aber seitdem sein Trait geweckt wurde, war es jetzt völlig unmöglich.

Ah, wenn das der Fall ist, was ist dann mit den Maschinen, bei denen Sie Plüschtiere gewinnen? Es gibt viele von ihnen hier.

Sie ging neben ihm und versuchte, ihn zum "nächsten" zu führen. Ding . Sie wollte das heutige Meeting nicht mit einem einzigen gemeinsamen Mittagessen beenden.

Seine Situation erlaubte es jedoch nicht.

Auch das ist immer noch &.

T, warum gehen wir dann nicht in ein Café und reden nur? Sie sehen, nach dem heutigen Tag werden wir uns für ein paar Wochen nicht sehen können. Sie haben gehört, richtig? Die Reihenfolge für die Notfallbereitschaft.

In Yu Sae-Jungs Stimme ist Angst zu hören. Aber er konnte nichts tun. Nachdem er tief seufzte, tätschelte er ihren Kopf und sprach.

Tut mir leid. Lass uns für heute nach Hause gehen. Sae-Jungs Blick blieb auf den Boden gerichtet, ohne eine Weile ein Wort zu sagen.

&

Aber das hat nicht lange gedauert. Als ob nichts passiert wäre, lächelte sie strahlend und antwortete ihm lebhaft.

Ja, gut. Ich denke, es kann nicht geholfen werden. Übrigens, Oppa, Sie wissen, dass Sie heute eine große Chance verpasst haben, oder? Sie ging schnell auf das Auto zu und ging hinein - aber Sae-Jin stand kurz da, nachdem sie ihre Stimme zittern fühlte.

Er war völlig frustriert und bitter. Die Zeitbegrenzung für seine menschliche Form bedeutete, dass er nicht in der Lage sein würde, eine tiefe Beziehung zu einer anderen Person aufzubauen. Er war sich nicht sicher, seit Yu Sae-Jung solche Gefühle für ihn entwickelte, aber&

Was machst du da? Ich werde dich zu deinem Haus zurückbringen. Sie senkte das Seitenfenster des Fahrers und schrie ihn an. Er trottete auf die Beifahrerseite und stieg in den Wagen. Der Motor erwachte sofort zum Leben und manövrierte geschickt den Parkplatz.

&Hat Ihnen das Essen gefallen?

Sae-Jung versuchte, sich zu unterhalten, als wäre alles in Ordnung, aber es war deutlich zu sehen, dass es ihr beim Sitzen nicht gut ging am Steuer . Er fühlte sich so entschuldigend zu ihr, als er ihr starres Gesicht mit einem gezwungenen Lächeln sah.

*

Nach diesem Tag tauchte Sae-Jin noch tiefer in seine Entwicklung ein.

Bis die Nacht hereinbrach, hat er wirklich alle möglichen Dinge ausprobiert, während er die Wolf-Form benutzte und sogar auf die Formen des Kobolds und Athanys zurückgegriffen hatte.

Doch während seine Entwicklung noch so weit entfernt schien, wurde ein offizielles Dekret für seine Unterwerfung erlassen. Es wurde genannt - [Die Unterwerfungsordnung für den schwarz gefärbten Werwolf, der zwischen den mittleren Jagdgebieten der mittleren und oberen Mittelklasse gefunden wurde. ]

Das Problem kam von der Tatsache, dass seine viel stärkeren Bestialtendenzen, obwohl er immer noch niemanden getötet hatte, genau wie damals der Dämonen-Ork, verschiedene psychologische Probleme bei seinen Opfern verursachten.

Seine Fähigkeit? Predator? war in allen Formen aktiv, aber da es erworben wurde, nachdem er der Werwolf wurde, waren seine Auswirkungen natürlich am stärksten, wenn er sich in der Wolf-Form befand. Darüber hinaus gab es Zeiten, in denen er seine Instinkte überhaupt nicht richtig kontrollieren konnte. Jung Eun-Ji, der am härtesten gelitten hatte, war noch immer im Krankenhauszimmer und neben ihr noch zwanzig Ritter litten unter leichteren psychologischen Traumata, die dann die Regierung und die Ritterorden veranlassten, eine Kopflast auf seinen Kopf zu setzen und dieses Unterlassungsdekret zu erlassen.

Und so wurde der Ruhm des Werwolfs, der früher als Wächter des Monsterfeldes bezeichnet wurde, durch Schande ersetzt.

* SFX für Klauen, die durch Zeug reißen *

Die blitzschnellen Klauen des Wolfs rissen durch ein KRüstung der Nacht. Ein schriller Schrei hallte durch die ganze Bergseite.

Der heutige Gegner war eine vierköpfige Jagdgruppe, bestehend aus Mid-Tier-Rittern aus dem Rabenorden.

Als hätten die Mitglieder dieses Teams lange Zeit zusammengearbeitet, ließen ihre Zusammenarbeit, das individuelle Ausdauermanagement sowie ihre Fähigkeiten keine Wünsche offen.

Die Realität war jedoch, dass zwischen ihnen und dem Werwolf ein zu großer Kraftunterschied bestand, da fünf Gegenstände mit Markenware in der Spiritualisierung (derzeit Stufe B-) in ihm gespeichert waren.

[Tarnung, Stufe C] [Verbesserte Schlagkraft, Stufe B] [Erhöhte Intelligenz, Stufe C] [Materialzerstörung, Stufe C] [Lichtbrechung, Stufe B]

Das wichtigste Bit war das letzte Lichtbrechung . In einer Schlacht im Nahkampf, in der sich Klingenwaffen befanden, war der wichtigste Teil die korrekte Beurteilung der Entfernung zwischen sich und dem Feind. Aber das? Lichtbrechung? machte das Konzept der richtigen Entfernung ziemlich irrelevant.

Die Klauen zielten eindeutig auf den unteren Torso, aber die resultierende schreckliche Wunde erschien im oberen Teil. oder die aus der Ferne geschwungene Klaue würde sich seltsam drehen, bevor sie in einem Wimpernschlag direkt vor den Nasenlöchern des Ziels ankam.

Darüber hinaus hatten sich die Wolfsklauen immer wieder aufgerichtet, bis sie allein in der Härte mit Adamantium konkurrierten. Der Umgang mit jedem der Schrägstriche dieser Klauen war das Gleiche wie eine Bürste mit dem Tod.

Kkheu&Heuk.

Diese vier Ritter wurden also von den unkonventionellen Angriffen des Wolfes mitgerissen. Für diese Ritter, die auf mittlerer Stufe oder niedriger eingestuft wurden, hatten sie nicht viel Erfahrung in unvorhersehbaren Kampfsituationen. Sae-Jin in der Wolfsform war eine zu hohe Mauer, als dass sie klettern könnten.

Eigentum von Fantasy-Books. leben | außerhalb davon wird es gestohlen.

Sae-Jin geriet in ein Dilemma, als er die vier stark blutenden Ritter sah, die auf dem Boden kauerten.

Muss er wirklich ein menschliches Leben kosten oder zumindest ein Glied oder etwas abschneiden, um sich zu entwickeln? Wenn dies der Fall war, dann&Dann&

Kkhrnng.

Er distanzierte sich jedoch schnell von den gefallenen Rittern und rannte davon.

Kim Sae-Jin war ein Mensch, kein Monster.

Wenn die Bedingung für seine Entwicklung wirklich ein menschliches Leben erfordern würde, dann würde er es niemals akzeptieren. Denn allein diese Tat würde ihn davon abhalten, "menschlich" zu sein. .

*

Nächster Tag.

Sae-Jin fuhr frühmorgens in Begleitung von Joo Ji-Hyuk zu einem Krankenhaus.

Sie wollten Fräulein Jung Eun-Ji sehen? Sie ist nicht& (Krankenschwester)

Mein Name ist Joo Ji-Hyuk. Eun-Ji sollte sich um mich gut fühlen. Ich habe auch die Erlaubnis vom Orden erhalten, da ich hier bin, um sie zu behandeln.

Der Grund war Jung Eun-Ji.

Auch wenn er nicht helfen konnte, da die Instinkte des Wolfs damals die Herrschaft übernommen hatten, fühlte er sich aufgrund seines Gewissens verantwortlich, nachdem er sie im letzten Monat so viel erlebt hatte. Und da seine Wolfsgestalt die Ursache ihres Leidens war, bestand eine gute Chance, dass er auch die Mittel besaß, um sie zu heilen.

By the way, warum Eun-Ji, plötzlich &. fragte Joo Ji-Hyuk vorsichtig, als sie auf eines dieser Einzelbett-Patientenzimmer zuging.

Ah, ich bin der Fan von Miss Eun-Ji. Deshalb brachte ich sogar den Goblin-Trank mit.

Obwohl Jung Eun-Ji nominell ein Ritter war, beteiligte sie sich auch aktiv an der Unterhaltungsindustrie, was bedeutete, dass sie eine große Fangemeinde hatte - daher war es keine seltsame Ausrede.

Uht, was? Der Goblin, meinst du den Goblin-Alchemisten?

Joo Ji-Hyuk interessierte sich jedoch mehr für den Goblin-Alchemisten als für Sae-Jin, der angeblich der Fan von Jung Eun-Ji ist.

Aber das war für den Kurs wirklich normal. Da der Goblin-Alchemist als eine Art Religion in der Welt der Zaubertrankherstellung von dem sogenannten "Schlammlöffel" angesehen wurde? Ritter sowie normale Bürger durchleben schwierige finanzielle Situationen.

Es war allgemein bekannt, dass die Herstellung von Erholungs-Tränken mit einem höheren mittleren oder hohen Wert viel rentabler war. Abgesehen davon war er damit beschäftigt, Tränke mit niedrigem mittleren Grad zu einem niedrigen Preis zu verkaufen. Mehr noch, er behielt die Regel eines Tranks pro Person beim Verkauf.

Und so wurde der Goblin gerade gelobt, der Ehrfurcht als ideales Beispiel für "Noblesse Oblige" war .

Natürlich war die Realität etwas anders.

Die mittelschweren Tränke, die er gebraut hat? war nicht einmal ein richtiger Trank. Es war tatsächlich Speichel aus der Athany-Form. Die Art der Feuchtigkeit in der Athany-Form wurde zu Tränken imitiert und dann abgelassen - mit anderen Worten, es war sein Spucke.

Da er pro Tag leicht über 100 Liter Spucke produzieren konnte, konnte er das nicht mit gutem Gewissen mit einem hohen Preis verkaufen. Und er weiterEr setzte die Regel auf einen Trank pro Person, weil er die Leute nicht mochte, die sich wie Skalierer verhalten und seine Waren weiterverkauften.

Ja, es ist dieser Alchemist. Während er sprach, war der Fahrstuhl bereits im obersten Stockwerk angekommen.

<18. Der Teufelskreis (2)> Fin.

(TL: Hey y? all. Glücklicher verspäteter Thanksgiving für diejenigen, die es beobachten, und für den Rest? Hölle, ja, es ist Schwarzer Freitag !!! Bis zum Umfallen !!! !!! p>

(TL: Oh, ich hätte es fast vergessen. Haben Sie schon die Ankündigungsseite von JFB aufgesucht? Das stimmt, ich werde zehn Kapitel von A Monster Who Levels Up veröffentlichen, beginnend mit zwei Kapiteln morgen. Die gesponserten Kapitel werden vorerst in die "Warteschlange" aufgenommen und nach Ende dieser Veranstaltung zum Jahresende veröffentlicht. Bitte freuen Sie sich darauf.)

(TL: Betrag) links für das dritte zusätzliche Kapitel, das nach Ende der Veranstaltung in&gut angezeigt wird: $ 12.)

n n n n

Share Novel A Monster Who Levels Up Chapter 62

#Read#Novel#A#Monster#Who#Levels#Up###Chapter#62