A Record Of A Mortals Journey To Immortality Chapter 519

n nKapitel 519 n

Kapitel 519: Profound Yin Arts

n n n n n n n n

Als erstes erkannte Han Li am Rippenknochen, dass es offensichtlich war nicht das wahre Rippenbein des Sage Bones. Ihre gegenwärtige Form war nur ein Trick, den der alte Teufel benutzt hatte, um die Augen anderer zu täuschen. Ohne auch nur das seltsame Material zu erwähnen, aus dem es entstanden war, konnte man bereits erkennen, dass es sich nicht um einen magischen Schatz aus dem schwachen spirituellen Qi handelte, das es veröffentlichte. Es bestand jedoch kein Zweifel, dass es sich um einen von Menschen hergestellten Gegenstand handelte. Aber unabhängig davon, ob Han Li es mit spirituellem Sinn oder spiritueller Kraft eingetaucht hatte, reagierte die Rippe nicht im geringsten.

Han Li runzelte die Stirn und erinnerte sich sofort daran, dass der alte Teufel den Pfad eines Dämonengeistes beschritten hatte. Vielleicht benötigte dieser Gegenstand Yin Soul Qi, um ihn zu kontrollieren.

Obwohl Han Li selbst kein Yin-Soul-Qi besaß, verfügte er über den Soul-Kongregations-Bowl1, den er vor langer Zeit erworben hatte. Er hatte bereits alle Yin-Seelen verbraucht, um seine Puppen zu verfeinern, aber die Schüssel selbst besaß immer noch eine große Menge an Yin Qi.

Er nahm die Soulkongregationsschale aus seinem Geisterbeutel und starrte beiläufig auf die pechschwarze Schüssel in seiner Hand, bevor er einen blauen Lichtblitz von seiner Handfläche ausstrahlte. Eine Spur von Yin Qi floss durch seine Hand in seinen Körper. Nachdem er den Yin Qi langsam durch seinen Körper zirkuliert hatte, ergriff er mit seiner anderen Hand den Rippenknochen.

Han Li begann starr am Rippenknochen, als er sich schnell in eine Kugel aus eisigem, schwarzem Yin Qi einhüllte.

Endlich reagierte der Rippenknochen. Das ursprünglich makellose weiße Äußere des Rippenknochens wurde schwarz, nahm das Yin Qi auf, das es umgab, halb weiß und halb schwarz.

Han Li war von dieser Transformation nicht besonders überrascht;Beim Anblick hob er nur die Augenbraue. Nachdem er seine Augen in Gedanken geschlossen hatte, setzte sich Han Li in sein Bett und strahlte plötzlich ein blendendes azurblaues Licht von der Hand aus, die die Soul Congregation Bowl hielt. Zur gleichen Zeit waren aus seiner anderen Hand geisterhafte Geräusche zu hören, die eine noch dunklere Wolke aus Yin Qi um den Rippenknochen sammelten.

Der Rippenknochen verschlang wild das Yin Qi ohne die geringste Zurückhaltung. Nach der Zeit, die es dauerte, eine Tasse Tee zu trinken, wurde der Rippenknochen schließlich ganz schwarz.

Der Knochen löste plötzlich ein leises Summen aus und strahlte pechschwarzes Licht aus, das den Raum mit einer unheimlichen, unheimlichen Aura erfüllte.

n n n

Zögernd steckte Han Li die Soul-Kongregationsschale weg und lockerte seinen Griff am Knochen, sodass er aus seiner Hand schweben konnte. Das Yin Qi, das den Knochen umgeben hatte, wurde dann durch den Schock der schwarzen Strahlung zerstreut, die es plötzlich ausstrahlte.

Han Lis Blick flackerte ununterbrochen, als er die bizarre Szene sah.

Abgesehen von den ununterbrochenen tiefen Brummen und Flimmern der Ausstrahlung zeigte der schwarze Knochen keine weiteren Veränderungen mehr.

Nach einem Moment regte sich Han Lis Ausdruck und er winkte plötzlich dazu.

Woosh. Der Knochen flog in seinen Griff. Nachdem er es noch einmal angesehen hatte, tauchte er seinen spirituellen Sinn in ihn ein. Dieses Mal war sein spiritueller Sinn nicht mehr behindert, so dass er leicht in das Rippenbein eindringen konnte.

Als Ergebnis blitzte schwarzes Licht vor seinen Augen und enthüllte einen Strom riesiger uralter Charaktere und Bilder in seinem Kopf.

"Jadeschlupf!", murmelte Han Li mit einem Ausdruck des Schocks.

Der Knochen war eine Art einzigartiger Jadeschlupf, den er zuvor erraten hatte. Nachdem er die Aufregung in seinem Herzen gebremst hatte, begann er ernsthaft, die Worte darin zu analysieren.

’’ Profound Yin Arts!

n n n

Han Li las die erste Hälfte der Wörter durch und fand sie sehr vertraut. Er war sich sicher, dass er sie zuvor gelesen hatte. Obwohl er diese berühmte Kultkunst des teuflischen Dao nicht persönlich kultiviert hatte, hatte sein Avatar Crooked Soul eine Ableitung davon, das göttliche Blutlicht, verfeinert. Nachdem Han Li es durchgelesen hatte, kam er zu dem Schluss, dass die Kultivierungskünste zwar viele kleine Unterschiede hatten, insgesamt aber weitgehend gleich waren. Der Rippenknochen-Jade-Beleg enthielt tatsächlich die sogenannten Profound Yin-Schriften.

Um die Wahrheit zu sagen, war Han Li etwas enttäuscht. Da er bereits die Azure Essence Sword Arts kultivierte, wollte er sie nicht törichterweise aufgeben, um sich mit dieser Technik zu kultivieren, selbst wenn sie eine überhebliche Kraft besaß.

Allerdings zog er seinen spirituellen Sinn nicht sofort von den tiefgründigen Yin-Schriften zurück. Die geheimen Techniken des Devil Dao, die in der zweiten Hälfte enthalten waren, waren etwas, das er möglicherweise kultivieren konnte.

Kurz nachdem Han Li jede der unglaublichen Geheimtechniken durchgelesen hatte, verwandelte sich seine ursprüngliche Enttäuschung in Überraschung, dann in leichte Einsamkeit und schließlich in Aufregung.

Die geheimen Techniken waren mächtig und wahrlich unvorstellbar. Er war zuversichtlich, dass er einmal die neunte Schicht von kultivierteMit den Azure-Essenz-Schwertkünsten und den geeigneten Geheimtechniken der Profound Yin-Schriften konnte er vor jedem Nascent Soul-Kultivierenden, der ihm begegnete, entkommen. Er wäre nicht mehr dazu verdammt, hilflos den Tod anzunehmen, wenn er auf einen dieser Nascent Soul Exzentriker stößt!

Unter diesen geheimen Techniken befand sich Zenith Yins Heavenwide Corpsefire. Bei der Heavenwide Demon Corpse handelte es sich lediglich um verfeinerte Leichen, die zufällig bei der Verfeinerung des Corpsefire erzeugt wurden.

Unglücklicherweise erforderten diese geheimen Techniken das Profound Yin Arts als Kultivierungsbasis und eine Kultivierung auf der Nascent Soul-Stufe oder höher. Ansonsten würde er definitiv versuchen, es für sich zu verfeinern. Immerhin hatte er persönlich die grausame Macht des himmlischen Leichenfeuers miterlebt.

Aber so kraftvoll es auch war, die Schwächen des Himmelskörperlichen Leichenfeuers wurden aus seinem Kultivierungsgesang deutlich.

Als Han Li das sah, lachte er kalt. Wenn Zenith Yin in Zukunft mit Heavenwide Corpsefire umgehen wollte, würde Han Li ihn sicherlich überraschen!

Nachdem Han Li einen Moment länger durchgesehen hatte, konnte er drei Geheimnisse finden Techniken, die er sich vorstellte, um einen Kernformationsgrubber zu verfeinern. Er verpflichtete sie dann zur Erinnerung, bis er die Zeit finden konnte, sie zu kultivieren.

Han Li legte den kleinen Rippenknochen vorsichtig weg. Neben dem Gefühl der Befriedigung durch das, was er gewonnen hatte, spürte er, wie sein Herz vor Aufregung strotzte.

In diesem Moment erinnerte sich Han Li daran, was er ursprünglich geplant hatte. Han Lis Hand griff nach der Aufbewahrungstasche, in der sich der Heavenvoid Cauldron befand, und seine Neugier wurde erneut in Brand gesteckt.

Er stand sofort von seinem Bett auf und ging direkt auf das verborgene Zimmer in seiner Höhlenresidenz zu.

Wenn es ihm gelingen sollte, den Heavenvoid Cauldron zu öffnen, könnte er viele alte Schätze erwerben, ganz zu schweigen von Heavenmend Pills. Er würde seine Stärke erheblich steigern können.

Mit diesen Gedanken begann Han Li mit einer Routine, bei der er jeden Tag die Goldgewindeten Seidenraupen beobachten sollte, bevor er den Rest des Tages mit dem Studium des Heavenvoid-Kessels verbrachte. Außerdem stöberte er gelegentlich durch alle möglichen antiken Jade-Slips, um Hinweise zu finden, wie der Kessel geöffnet werden kann.

Leider hatte Han Li nach einem halben Monat alle Methoden erschöpft, an die er denken konnte. Er hatte keine andere Wahl, als zuzugeben, dass der Heavenvoid-Kessel, der als geheimer Schatz in den zerstreuten Sternenmeeren eingestuft wurde, nicht von einem bloßen Kernformationsgrubber wie ihm geöffnet werden konnte.

Der Kessel war wirklich beeindruckend. Sei es Wärme, Wasser oder einer der vielen Schätze, die Han Li benutzt hatte, keiner konnte eine Spur auf dem Kessel hinterlassen. Sogar ein Schlag von seinem kürzlich wiederhergestellten Göttlichen Teufelsbann-Blitz konnte den Himmelskessel nicht kratzen.

Was andere unkonventionelle Methoden zum Öffnen des Heavenvoid-Kessels angeht, hatte Han Li versucht, jeden einzelnen von ihnen nur zu versagen.

Am Ende konnte Han Li den Heavenvoid-Kessel nur wieder in seinen Aufbewahrungsbeutel legen und die Sache belassen.

Was Han Lis vermutet, dass der Heavenvoid-Kessel mit der Himmlischen Eisperle geöffnet werden könnte, wagte er nicht, sie zu testen. Die himmlischen Eisflammen waren eine Existenz, die selbst in Nascent Soul-Kultivierenden Angst weckte. Er hatte grundsätzlich keine Gedanken daran, die Perle zu verfeinern und zu kontrollieren, bis er entweder das Stadium der Nascent Soul oder vielleicht die späte Kernformation erreichte. Han Li konnte immer noch seine eigenen Grenzen erkennen.

In diesem halben Monat zeigten die beiden Goldgewindeseidenraupen, die die Regenbogenperlen verbrauchten, im geringsten keine Reaktion. Sie blieben völlig gleich, als hätten die Perlen überhaupt keine medizinischen Eigenschaften. Die zehntausenden Gold verschlingenden Käfer, die Han Li aus der Heavenvoid Hall mitgebracht hatte, hatten bereits angefangen, sich gegenseitig massibalisiert zu haben und standen kurz davor, neue Eier zu legen, sehr zur Freude von Han Lis.

Nach derzeitigem Stand würde Han Lis als nächstes seine zweiundsiebzig Bamboo Cloudswarm Swords abschwächen.

Er hatte nicht vor, den raffinierten Kristall, den er auf dem Pfad des geschmolzenen Felsens erworben hatte, entweder zu verschwenden. Er wollte Spuren des Kristalls in jedes seiner fliegenden Schwerter temperieren. Zwar würde er es nicht wagen, seine Bambuswolkenschwerter nach der Einbeziehung des raffinierten Kristalls als unzerstörbar zu erklären, doch die Anzahl der Gegenstände, die sie auf dieser Welt beschädigen könnten, wäre sehr gering. Es würde sich in seinen zukünftigen Kämpfen gegen hochgradige Kultivierende als sehr vorteilhaft erweisen.

Die Verarbeitung des Kristalls war jedoch ein äußerst zermürbender Prozess.

Da der Gegenstand selbst ein außergewöhnliches Material war, rechnete Han Li davon aus, dass der Kristall mindestens ein halbes Jahr für die Reinigung benötigte mit hilfe von bildungszaubern. Wenn ihm jedoch die magische Kraft zur Hälfte ausgeht und der Vorgang unterbrochen wird, würde der Kristall vollständig zerstört.

Das war kein Scherz!

Ursprünglich hätte er es nicht gewagt, mit seiner müden frühen Kernformationszüchtung einen Versuch zu unternehmen, selbst mit Hilfe geistiger Medikamente. Jetzt hatte er jedoch die Myriad Year Spirit Milk. Obwohl er einen Teil davon bei der Eile in die Himmlische Sternenstadt verbraucht hatte, hatte er immer noch mehr als genug, um den Kristall zu verarbeiten.

Da er in den nahen Meeren keine geringe Gefahr erlebte, musste Han Li unbedingt seine fliegenden Schwerter temperieren, damit er den Gefahren standhalten konnte, denen er begegnete.

Erworben in Kapitel 330, nachdem Han Li den Kopf der Black Fiend Sect getötet hatte. n n n n

Share Novel A Record Of A Mortals Journey To Immortality Chapter 519

#Read#Novel#A#Record#Of#A#Mortals#Journey#To#Immortality###Chapter#519