A Record Of A Mortals Journey To Immortality Chapter 80

n nKapitel 80 n

Begegnung mit dem Feind

n n n n n n n n

Dieses Befehls-Medaillon entsprach der persönlichen Autorität von Sect Leader Wangs. Um das Medaillon zu besitzen, befähigte man alle Jünger mit einem niedrigeren Rang als ein Ältester. Dieses Fett war zufällig Sektenführer Wangs vertrauter Helfer, der angeblich Sektenführer Wangs Cousin war. Daher würden alle Befehle oder Nachrichten, die Sektenführer Wang hatte, durch diesen Mann kommuniziert.

Vor nicht allzu langer Zeit hatte Sektenführer Wang dieses Befehls-Medaillon in Eile erteilt und sich auf das Fett verlassen, um Elder Li, der sich oben auf dem Berg befand, zu bitten, bestimmte Dinge zu besprechen. Nachdem dieser fettige Auftrag fertiggestellt worden war, hatte er jedoch das Gefühl, dass ein sofortiges Zurücklaufen nach Sonnenuntergang zu anstrengend wäre. Er nutzte das pflichtbewusste Vertrauen, das ihm verliehen wurde, und blieb in Elder Lis 'Villa, um sich auszuruhen, bevor er den Berg hinunterging.

Elder Li brachte ihn hilflos unter, weil er es nicht wagte, ihn zu beleidigen. Er arrangierte, dass Zhang Xiuer und mehrere andere Schüler ihn den Berg hinunterbrachten, sobald die Sonne unterging.

Nach kurzer Zeit kam es jedoch aufgrund des Angriffs der Feral Wolf Gangs zu gravierenden Veränderungen auf dem Berggipfel. Diese feige Feigheit war unvergleichlich, also wollte er natürlich nicht alleine zurückkehren.

Allerdings waren die Leute auf dem Hof ​​die vielen Familienmitglieder der Schüler, die zur Seven Mystery Sect gehörten. Die meisten von ihnen kannten keine Kampfkünste und aufgrund ihrer Unfähigkeit verloren sie ihren Kopf aus Angst, sobald das Chaos sie erreicht hatte. Was könnten sie möglicherweise tun?

Glücklicherweise war Ma Rong ganz entscheidend. Er bat sofort um Hilfe von den zwanzig Jüngern, die Li Feiyu unter seiner Kontrolle ließ, und versammelte sie alle. Da sie alle zusammengetrieben wurden, konnten sie nachts nicht Amok laufen und auf Missgeschicke treffen.

n n n

Da dieser Ort ziemlich abgelegen und auf dem Gebirgspass gebaut wurde, konnten diese Leute nichts von dem verstehen, was los war. Selbst wenn sie den Alarm und die lauten Schlachtrufe gehört hatten, gehörten alle Geräusche am Ende zu den Dingen, die draußen stattfanden. Sie würden nicht verstehen, was geschah.

Nachdem Ma Rong die Analyse der Situation abgeschlossen hatte, plante er, einige Leute zu schicken, die nach draußen gingen und nach Neuigkeiten fragten. Zu dieser Zeit handelte das Fett, das im Kampfsport nicht einmal die geringsten Fähigkeiten hatte, unter falschen Vorwänden. Er hinderte sie nicht nur daran, nach Informationen Ausschau zu halten, er verließ sich auch auf das Kommando-Medaillon, um die Autorität von Ma Rongs über diese Junior-Schüler der Äußeren Sekte hinwegzuschaffen. Danach wollte er den Standort sichern und den Kopf in den Sand stecken.

Ma Rong wusste, wie wichtig genaue Informationen über den Feind sind. Er versuchte mehrmals, dieses wichtige Thema mit dem Fett zu besprechen, aber das Fett war zu verängstigt, um sich darum zu kümmern. Da das Fett die Autorität des Kommando-Medaillons von Sektenführer Wangs missbrauchte, durfte Ma Rong nicht einmal persönlich nachforschen. Es schien offensichtlich, dass der fette Gedanke, Ma Rong sei sein persönlicher Wächter für die Bewahrung seines Lebens.

So war Ma Rong im Wohnzimmer, so besorgt wie eine Katze auf einem heißen Blechdach, und ging im Kreis herum. Trotzdem folgte er diesem unwissenden Fett. In der Seven Mysteries Sect wurde denjenigen, die Befehle missachteten und ohne Erlaubnis Maßnahmen ergriffen, strenge Disziplin gegeben.

Leichte Vergehen wurden durch die Zerstörung der Kultivierung und der Vertreibung aus der Sekte bestraft. Es wäre jedoch schwierig, das Leben zu erhalten, wenn er oder sie eine schwere Straftat begangen hätte, weil die einzige Strafe die Enthauptung des Täters war. Ma Rong war sich völlig bewusst, dass die weltbewegenden Ereignisse, die draußen vor sich gingen, für die Sekte wahrscheinlich eine Frage des Lebens oder des Todes sein könnten, aber er konnte keinen einzigen Schritt tun.

In diesem Moment wünschte sich Ma Rong, dass er dieses so genannte "Superior" in den Tod schlagen könnte. Inzwischen hatten Han Li und Li Feiyu nicht die geringste Kenntnis von dem, was geschah, und so eilten sie zu Elder Lils Wohnsitz.

Auf der Reise dorthin trafen sie mehrere Banditen und mussten ihren Feinden entweder ausweichen oder sie ausweichen. Sie versteckten ihre Spuren so oft wie möglich. Als sie nur einen halben Kilometer von Elder Lis entfernt waren, stießen sie direkt auf eine Gruppe schwarz gekleideter Menschen und konnten ihre Anwesenheit daher nicht verbergen. Dies war ihre erste Begegnung mit dem Feind.

n n n

Gegenwärtig gab es über zehn schwarz gekleidete Personen, die Stahlschwerter in der Hand hielten. Sie umzingelten Han Li, Li Feiyu und Crooked Soul aus allen Richtungen.

Bei der Untersuchung ihrer Fußarbeit schien es Han Li, dass diejenigen, die eine einzige Linie weißer Stickerei an den Ärmeln hatten, die schwächste der Gruppe sowie die Mehrheit der Mitglieder waren. Die Kampfkünstler mit zweiDie auf den Ärmeln bestickten weißen Linien waren etwas stärker, aber die stärksten Gegner hatten drei weiße Linien. Es war klar, dass der Mann mit Narben im Gesicht der Anführer dieser Gruppe war.

Als der narbengesichtige Anführer die Männer, die er umzingelt hatte, sorgfältig einschätzte, fühlte er sich insgeheim etwas verwirrt.

Es war nicht überraschend, dass sich der Narbenführer so fühlte. In der Mitte des Trios stehend, hatte Li Feiyu zerzauste Haare und sein Aussehen war schmutzig und abgenutzt;er sah aus, als wäre er ein Koch aus den Bergen. Han Lis Augen waren emotionslos, während seine Haut dunkel war wie ein Bauer, der die Kampfkunst nicht kannte. Ihre luftigen Builds hatten jedoch größeren Druck erzeugt. Sie trugen auch Bambushüte. Neben ihnen befand sich eine blutbefleckte krumme Seele.

Diese drei standen zusammen, als sie zusammenstanden. Obwohl der narbengesichtige Anführer viel Erfahrung in Jiang Hu hatte, war er etwas verwirrt.

Er schaute seine Untergebenen an und bedeutete ihnen, ihre Wachsamkeit nicht zu verlieren. Dann schrie er laut auf die gegnerische Partei zu. Unabhängig davon, wer Sie sind, ist die Seven Mysteries Sect bereits gefallen. Ergebt euch und euer Leben wird erspart! “Han Li lächelte, drehte seinen Kopf zu Li Feiyu und sagte:„ Wer wird damit umgehen? Oder möchten Sie lieber, dass Crooked Soul sich darum kümmert? "

Als Li Feiyu seine Worte hörte, blitzten seine Augen mit einem ominösen Glitzern. Er antwortete streng: "Aus den Kleidern dieser Völker sollten sie niedere Schüler der gebrochenen Wassersektion sein. Ich habe lange Zeit Banditen der Feral Wolf Gang gejagt und getötet. Lassen Sie mich meine Ressentiments auf sie ausüben. Es kommt auch so vor, dass ich ihre Waffen brauche. ’’

Als Li Feiyu zu Ende gesprochen hatte, waren die feindlichen Streitkräfte wie ein Regenbogen ausgeblendet. In einem Augenblick war Li Feiyu bereits vor dem nächsten, schwarz gekleideten Mann.

Der Mann in Schwarz war überrascht und hätte fast vergessen, sein Stahlschwert zu blühen. Er stellte jedoch fest, dass der Säbel in seinen Händen plötzlich in der Hand seines Feindes war. In Panik wich er hastig zurück, aber es war schon zu spät. Eine Lichtlinie blitzte auf und trennte seinen Kopf von seinem Körper.

Mit einer Reihe von Bewegungen, die ordentlich, flink und blitzschnell waren, hatte Li Feiyu bereits viele der Broken Water Sect-Schüler mit dem gestohlenen Säbel getötet, bevor sie gegen ihn reagieren konnten.

Die Gesichtszüge der Menschen, die geblieben waren, begannen sich stark zu verändern, insbesondere der Führer mit dem entstellten Gesicht. Weil seine Kampfkünste viel größer waren als die anderen, war sein Herz am weitesten gesunken. Er erinnerte sich eindeutig an die Begegnung mit verheerenden Experten in der Vergangenheit. Damals konnte er nicht im geringsten gegen sie ankämpfen;daher befahl er entschieden: "Jeder, Rückzug!" Streuen! Senden Sie das Signal schnell aus und rufen Sie die Experten zur Verstärkung an. ’’

Dieser Satz erregte die Aufmerksamkeit der anderen Männer in schwarzen Kleidern und sie fielen schnell zurück. Aufgrund ihrer ursprünglichen Positionierung im Kreis zerstreuten sie sich in alle Richtungen und flohen schnell. Einige waren zur Seite gerannt und hatten etwas aus ihrer Brust genommen. Sie schienen das sogenannte Signal herausgefischt zu haben.

Ein schwarz gekleideter Mann mit zwei gestickten Linien lief am schnellsten. Mit nur wenigen Schritten war er bereits mehrere zhang geflohen. (TL: 1 zhang entspricht 10 chi oder 3. 58 m.)

Er freute sich insgeheim und glaubte, dass es eine gewisse Hoffnung auf Flucht um sein Leben gab. Er bemerkte jedoch kein cooles Gefühl im Nacken. Ein halber Zoll durchbohrte seinen Adamsapfel und verschwand sofort spurlos. Als er das sah, konnte er nicht anders als mit Schock überwältigt zu werden. Er wollte laut schreien, aber plötzlich konnte er seinen Körper nicht mehr fühlen. Er verlor all seine Kraft und starrte hilflos auf seinen Körper, als er langsam zusammenbrach und sein Rücken schlaff auf dem Boden lag. Er war nicht mehr in der Lage, nur einen Schritt zu bewegen. In diesem Moment wurde ihm klar, dass ein Schwert unerwartet in seinen Hals eingedrungen war.

Diese schwarz gekleidete Person fühlte sich nicht zu Hause. Offensichtlich war er am weitesten geflohen, also wie konnte er so schnell gestorben sein?

Mit großer Anstrengung drehte er den Kopf zur Seite. Er stand vor den Türen des Todes und sah in seinen letzten Momenten einen intermittierenden Schatten, der hinter dem am weitesten entfernten schwarz gekleideten Mann aufgetaucht war. Mit einem federleichten Schrägstrich blitzte der Schatten auf und verschwand. Danach erschien ein anderer Sektengenosse und ein ähnliches weißes Licht blitzte auf. Das Schwert durchbohrte erneut einen Mitschüler in den Hals. Wie er fielen ihre Körper auf die Wiese, und Blut sickerte aus ihren Kehlen.

Nachdem er die Ermordung der Schatten gesehen hatte, lächelte dieser schwarz gekleidete Mann und akzeptierte seinen Tod, weil er wusste, dass er nicht der einzige sein würde, der starb. Viele würden ihn bald begleiten. Dieser Schatten war wie ein Dämon,und es war unwahrscheinlich, dass ein einzelner der schwarz gekleideten Schüler von diesem Dämonengriff abrutschen konnte.

n n n n n

Share Novel A Record Of A Mortals Journey To Immortality Chapter 80

#Read#Novel#A#Record#Of#A#Mortals#Journey#To#Immortality###Chapter#80