A Sorcerers Journey Chapter 36

n nKapitel 36 n

Kapitel 36: Warnung vor einem mutmaßlichen Zauberer n n n n n n n n n n n n n n n n nÜbersetzer: John Cui Editor: ZaynWas den Jungen weggeschickt hatte, bevor Glenn das Haus betrat, war tatsächlich ein Metall Getriebegang. Vor dem Gang stand ein Tisch, auf dem neun identische Stöcke standen. Jedes der Theken war in einer Röhre verriegelt, und eines war genommen worden, weil es geleert worden war. Der Junge vor mir muss es genommen haben. Aber ist der Spiegel eine Belohnung? Dachte Glenn. Glenn fragte sich immer noch, ob das normal aussehende Ding nützlich sein könnte, und berührte es. Daraufhin legte er seine Hand darauf, sein Körper verzog sich sofort und er verschwand dann mit einem swoosh-Sound. Anders als beim letzten Mal, als er aus der Schule in den Bramble Forest gebracht wurde, fühlte er sich nicht krank. Er schätzte, dass es sich nur um ein paar Kilometer entfernt handelte. Der Stock wurde zusammen mit Glenn übertragen. Dann hielt er es in seinen Händen und studierte es. Das ist Müll. Ein Stock mit 40 Angriffspunkten? Ich kann einen auf dem Marktplatz des Black Tower kaufen “, beschwerte sich Glenn. Als er es genauer untersuchte, entdeckte er eine Seltenheit: Es könnte den von ihm angegriffenen angreifen, und es funktionierte sehr schnell. Zu dieser Zeit spürte Glenn die Existenz eines weiteren Spiegels, und es war nicht weit. Es kam Glenn in den Sinn, dass seine kleine Gruppe für den Spiegel da sein könnte und hoffentlich auch Lafite dabei sein könnte. Also machte er sich auf den Weg in Richtung des neuen Spiegelhauses, ohne Rücksicht auf die starken Signale, die von seiner Kettenmarke ausgelöst wurden und die seine Beute zweifellos abschrecken würden. In wenigen Minuten erreichte Glenn das Haus. Dutzende Studenten waren dort anwesend. Fast alle von ihnen traten zurück, als sie ihn sahen, und sie schauten ihn alle beeindruckt an und überlegten, warum ein Student eine so hohe Kettenmarke beherrschen konnte. Unter ihnen sah ein Student wütend aus und provozierte: „Glenn! Warum bist du hier? Wo ist Lafite? “Es war Armida, eine der Zwölf Oberen und Verfolgerin von Lafite. Er trug einen Buschbart und starrte Glenn feindselig an. Armida. Antwortete Glenn höflich, scheinbar nicht durch Armidas Unhöflichkeit gestört. Als Glenn sich Armida näherte, glühte das Herz des Vine-Rings von seinem Ohr herab. Ironischerweise glänzte der Ring und Armidas Herz wurde blasser. Er erkannte den Ring. Es gehörte Lafite. Warum bist du es? Warum hat sich Lafite für Sie entschieden? “Armida konnte seinen Ärger nicht länger im Zaum halten. Bevor Glenn versuchte, eine Erklärung abzugeben, knurrte Armida. Zur gleichen Zeit wuchsen lange und kon***e schwarze Haare von Brust, Rücken und Gliedmaßen und schließlich seinem Gesicht. Und sein Körper schwoll 1 an. 5 mal so groß wie sein Original. Er hatte sich umgedreht. Hämatologie-Zauberei? Schimpansen-Transformation? «Glenn kannte die Macht dieser Zauberei und sammelte seine magische Kraft in seinem Körper, bereit zu kämpfen. Aber er war nicht daran interessiert, n n Ngetting in einem Kampf verwickelt seit Armida zwei Studenten hatte als seine Firma auf dieser Seite, und thestudents vorhanden war wahrscheinlich einen starken Gegner wie er verschwören zu zerstören.

’’ Awoo! ’´ Armida grunzte. Er war kurz davor, einen Angriff zu starten. Armida, nicht. Einer der Schüler, die ihn begleiteten, warnte Er ist zu stark. Diese schönen Worte schienen nach hinten losgegangen zu sein. Armida sprang auf Glenn zu. Glenn war jedoch entschlossen, diese Schlacht zu unterdrücken. Wie bereits gesagt, hatte er nicht die Absicht, eine so große Menschenmenge zu bekämpfen. Außerdem, wenn er ihn verlobt und getötet hat, wusste er nicht, wie Lafite darauf reagieren würde. Nachdem Glenn sich deshalb auf den Boden geworfen hatte, um Armidas Sprung zu entgehen, beschwichtigte er Armida. Armida. Es ist genug . Stoppen Sie diese Dummheit “, schimpfte Glenn. Du willst wissen, warum Lafite mich anstelle von dir auswählt? Es ist, weil ich ihr Leben gerettet habe. Sie war in Gefahr, als wir uns auf dem Weg zum Black Isotta befanden, und ich habe sie gerettet. Das ist alles . Du bist besser als ich . Es ist nur, dass Sie herlater als ich getroffen haben. Glenn konnte sehen, dass es in Armidas erweiterten Augen Tränen gab. In allen drei Jahren hatte Armida alles getan, um sie für sich zu gewinnen, während sie sich sogar weigerte, ihm eine Chance zu geben. Der daraus resultierende Schmerz war qualvoll. Es war verständlich, dass er Glenn hasste. Wie gesagt, je tiefer die Liebe ist, desto schlimmer kann man sich verletzen. "Armida schien sein Herz verloren zu haben. Seine Brutalität war weg. Das Deck war zumindest gegen Lafite gegen ihn gestapelt. Folglich schrumpfte sein Körper und das unnötige Haar verschwand. Dann wandte er sich wieder seinen beiden Kommilitonen zu. Das Intermezzo war beendet. Glenn schritt zu dem Baum, was der Grund war, warum keiner der Menge in der Lage war oder den Mut hatte, das Haus zu betreten, in dem der Spiegel lag. Es war auch ein Colorado Nightmare Tree, nur kleiner als derjenige, der den Spiegel des Spiegels bewacht hatte, den Glenn letztes Mal erobert hatte. Hallo, großer Baum. Ich möchte gerne um Erlaubnis bitten, das Haus zu betreten. Fragte Glenn gnädig. Der Rest der Schüler war verblüfft, während die meisten von ihnen hofften, dass der Baum ihn verwirren und zu Tode würgen würde. ''Na sicher . Sie haben eine Kettenmarkierung von mehr als 30 Punkten und somit das Recht, das Haus zu betreten “, antwortete der Baum. Es gibt jedoch eine Sache. Sie haben bereits einen Spiegel erworben. Die Erreichung eines anderen Menschen hat die Möglichkeit, gegen Sie vorzugehen “, fügte der Baum hinzu. Erlaubnis erteilt, näherte sich Glenn dem Haus. Es ist jedoch etwas Seltsames passiert. Glenn spürte eine seltsame Welle von Energie, die aus dem Haus kam, und sie unterschied sich sehr von der, die von den Schülern abgegeben wurde. Die Energie unterdrückte tatsächlich seine eigene Energie und machte es unmöglich, richtig zu funktionieren. Was gruseliger war, war, dass die Energiewellen nur auf Glenn selbst abzielten. Glenn hatte die Vermutung, dass ein beträchtlicher Teil davon neutralisiert worden wäre, wenn er seinen magischen Vorhang angewendet hätte. Hatte diese Energie mit echten Zauberern zu tun? “Fragte Glenn. Als Glenn seine Hand ausstreckte und zögerte, ob er diese Gelegenheit aufgeben wollte, kam er zusammen. Ein starker Wellenstoß drückte sich gegen ihn. Glenn wurde klar, dass es vielleicht eine Warnung war, und er würde bestraft, vielleicht ernsthaft, wenn er die Tür öffnete. Glenn blieb dort etwa zehn Sekunden stehen.

Endlich entschied er sich und ging. Was ist das für eine komische Energie? Kam es von einem Zauberer? Kommt die Kraft der Studentenmarken dazu? "Eine Frage der Fragen störte Glenn. Als die Schüler einen solch gewaltigen Feind verlassen sahen, wurden sie erleichtert. Ein paar Schüler hatten ein Curiousto-Gespräch mit dem Baum, endeten jedoch als Nahrung dafür. Der Grund war einfach: Sie hatten nicht die 30-Punkte-Marke.

n n n n n

Share Novel A Sorcerers Journey Chapter 36

#Read#Novel#A#Sorcerers#Journey###Chapter#36