A Step Into The Past Volume 1 Chapter 12

n nKapitel 12 n

Buch 1 Kapitel 12 - Liebe im Maple Tree Valley n n n n n n n n nXiang Shaolong und 150 Krieger begleiteten den Wu-Vater und seine Tochter und gingen über das Nordtor, Galoppieren in die großen Ebenen. Wu Tingfang war in bester Stimmung und ritt weit voraus. Wu Yingyuan befürchtete, dass seiner Tochter etwas zustoßen würde, und befahl seinen Kriegern, die Verfolgung zu verfolgen, als Xiang Shaolong dies als eine Gelegenheit sah. Es scheint, dass Wu Tingfang absichtlich eine Chance für ihn schafft und sich sofort freiwillig freiwillig zur Verfügung stellte und ihr nachging. Die beiden Pferde liefen wild über 10 Meilen hintereinander und kamen in ein Tal, bevor Wu Tingfang langsamer wurde. Inzwischen schnauften die beiden Pferde vom Lauf. Xiang Shaolong ging neben sie und drehte seinen Kopf herum. Wu Yingyuan und der Rest waren längst vorbei. Wu Tingfang lachte ärgerlich. " Dies ist eine Verknüpfung, die nur ich kenne. Sie werden nicht hierher kommen. Xiang Shaolong brauchte keine weiteren Anweisungen und drehte sich nur um, hob sie hoch und umarmte sie. Ihre schwachen Vortests ignorierend, begann er ihren Nacken zu küssen und endete mit einem harten und heißen Kuss auf ihrem weichen kleinen Mund. Wu Tingfangs Reaktion war leidenschaftlich, offensichtlich war es das erste Mal, dass sie dies erlebte und nicht genug davon bekommen konnte. Als sie vom Küssen müde wurden, haben sie das Tal bereits verlassen. Wu Tingfang legte ihren Kopf an ihre Schulter, sah ihn an und sagte schüchtern: „Du bist wirklich mutig, kein anderer Mann hat es gewagt, so unhöflich zu sein wie du. Xiang Shaolong gab vor, ernst zu sein, als er antwortete: "Nein, nein! Ich bin nur ein Feigling! “Wu Tingfang weiß, dass er sich noch an den letzten Tag erinnert, als sie ihn einen Feigling genannt hatte. Sie lachte und sagte: "Tingfang wusste sofort, dass Sie nicht jemand sind, der leicht jemandem gehorchen kann, Großvater ist derselbe. "Xiang Shaolong sagte schockierend" Selbst wenn Sie denken, dass es richtig oder falsch ist, sagen Sie es nicht weiter, wenn es um Meister geht, ist mein Leben in Gefahr. " Wu Tingfang lacht und setzt sich aufrecht hin, steuert das Pferd zum Anhalten und sagt: "Schau da!" Wenn Sie das Tal überqueren und einen kleinen Hügel überqueren, können Sie das Tor zur Weide sehen. Im Tal gibt es einen kleinen schönen Fluss, der durch die Weide fließt. Warum gehen wir nicht dorthin und haben Spaß, während der Vater noch nicht hier ist? «» Xiang Shaolong hat bereits berechnet, dass sie in dieser Ära ein mutigeres Mädchen erobern wird jedes Mädchen im 21. Jahrhundert. Er ist glücklich, weil er Lian Jin besiegt hat, lacht und sagt: "Jeder, der keinen Spaß mit dir haben will, ist dumm und verrückt!" Er brachte das Pferd ins Tal, nachdem er gesagt hatte. Es ist Herbstsaison, das ganze Tal ist mit Blättern gefüllt, wunderschön wie der Himmel auf Erden, kleine Flüsse, die aus einem Felsen fließen und einen kleinen Teich bilden. Wu Tingfang ist immer noch kindisch, sie springt glücklich vom Pferd und rennt zum Flussufer. n n nXiang Shaolong läuft ihr nach, umarmt ihren Bauch, seine Hände nehmen ihren Gürtel ab. Wu Tingfang ist geschockt, fängt seine Hände und fragt: „Was machst du?“ Xiang Shaolong lacht und sagt: „Das Wasser ist so klar, willst du nicht schwimmen?“ Wu Tingfang senkt ihren Kopf und sagt: „Ich kippen! Wenn meine Haare nass werden, wird der Vater definitiv von uns erfahren und würde uns nicht vergeben. Xiang Shaolong sagt: Wir können einfach nur im flachen Wasser schwimmen. Ich garantiere Ihnen, dass Ihre Haare nicht nass werden. Wu Tingfang errötete, ließ ihre Hand los und flüsterte Lass meine Haare nicht nass werden, denkst du, ich weiß nicht, was du tun willst? “Xiang Shaolong ist glücklich und denkt an eine Schönheit wie diese, selbst wenn er stirbt, lässt er sie nicht los Kleider aus . Xiang Shaolong lachte: "Ich erinnere mich, jetzt gibt es kein trockenes Tuch, um meinen Körper abzuwischen, und es ist unpassend. Warum suche ich nicht jetzt Entschädigung von Ihnen, hören Sie, wie erfrischend der Wasserfall klingt. Wu Tingfang wollte gerade genau hinhören, als Xiang Shaolong sie hart küsste. Seine Hände streiften absichtlich und grob ihren nackten Körper. Wie kann sie sich erinnern, dem Wasserfall zu lauschen? Das berauschende Gefühl zuvor ist nicht vollständig zurückgegangen und es ist wieder auf sie zugefallen. Inmitten ihres drängenden Stöhnens wickelten sich ihre Glieder unbewusst um diesen Mann, der ihr Herz erobert hat. Xiang Shaolong mag ein flirtender Mann sein, aber er ist nicht geil. Nur dass er weiß, dass ein Mädchen wie Wu Tingfang, das gerade Romantik erlebt hat, besonders wankelmütig und geschmeidig ist. Wenn er nicht schlug, während das Eisen heiß ist, und sie zuerst für sich beansprucht, vielleicht, wenn sie den hübschen Lian Jin sieht, wird sie sich wieder in seine Umarmung wenden. Aber wenn er sie zum ersten Mal nimmt, wird er der erste Mann in ihrem Leben, und selbst Lian Jin wird es schwer finden, ihre intime Beziehung zu rocken, wenn das passiert. Und mit der Intelligenz von Lian Jins ist es nicht schwer zu erkennen, dass diese Schönheit ihm schon die höchste Präzision verliehen hatKeuschheit, und das ist der Schlag, den er Lian Jin geben will. Egal wie lässig Lian Jin ist, diese Angelegenheit beinhaltet einen Stolz und eine Anziehungskraft des Mannes, so dass der Bursche dies sicher nicht ertragen kann. Und sein Ziel muss es sein, Lian Jin anzugreifen. Wenn die Wu-Familie dies herausfinden sollte, ist das auch keine große Sache. Solange er Lian Jin besiegen kann, wird der König von Zhao ihn sicherlich anders betrachten und die Wu-Familie würde es nicht wagen, ihm etwas zu tun. Vielleicht wird sogar Lady Ya ihn schützen. Sobald er darüber nachgedacht hat, weiß er, dass er rücksichtsloser wird, um seine Ziele zu erreichen. Aber in dieser Zeit, in der der Starke der Führer ist, hat er keine andere Wahl. In Anbetracht dieser Mentalität benutzte er die sanfteste und angenehmste Methode, um diese schöne junge Frau dazu zu bringen, ihre Keuschheit an ihn zu verlieren. Er folgte der Tat mit zärtlichen und honigsamen Worten, damit sie das süßeste Vergnügen genießen konnte, das eine Frau von einem Mann erhalten kann. Als die beiden die weitläufige Weide erreichten, tauchten Wu Yingyuans Männer gerade aus der Ferne auf. n n nDer verantwortliche Mitarbeiter der Weide begrüßte sie herzlich, besonders als er die stolze Grand Young Missy sah, die sich dumm an ihn lehnte. Die große Weide ist ein riesiges Stück Land, das auf drei Seiten von Bergen und Wasser umgeben ist, und das einzige flache Stück liegt im Osten, wo ein großer Fluss horizontal durchfloss. Die Hängebrücke ist die einzige Möglichkeit, ein- und auszusteigen, und auf jeder Seite sind hohe Wände, die sie wie ein eigenes Land aussehen lassen. Es gab zehn Überlager von Zhao-Soldaten außerhalb der Weide, offensichtlich ist die unzählige Anzahl von Pferden, Kühen und Ziegen auf der Weide die Lebensader von Handan. Die beiden schauten sich um, als Wu Yingyuan mit seinen Männern kam. Er schüttelte leicht einen Moment lang Wu Tingfang, bevor er sich Xiang Shaolong zuwandte und sagte: „Komm! Lass mich Shaolong mitbringen! “Xiang Shaolong war geschmeichelt und nachdem er sein Pferd gewechselt hatte, galoppierte er auf die Weide. Wu Tingfang folgte ihm natürlich. Wu Yingyuan erzählte von den Freuden und Schmerzen beim Laufen einer Weide und zeigte, dass er äußerst erfahren und aufschlussreich ist. Die drei kamen am Ende zu einem kleinen Hügel voller Schafe. Wu Tingfangs inneres Kind kam heraus und sie sprang vom Pferd, um mit den Schafen zu spielen. Die beiden standen nebeneinander auf ihren Pferden und sahen sich die wunderschöne Landschaft der majestätischen Berge an. Wu Yingyuan scheint unwillkürlich zu sagen: "Fanger scheint Shaolong zu gefallen!" Xiang Shaolong ist sich seiner verborgenen Bedeutung nicht sicher und ist unbeholfen still. Wu Yingyuan lächelte leicht und sagte: "Das ist auch gut!" Ich habe Lian Jin nie gemocht. Diese Person ist unergründlich und steht in Kontakt mit Wu Hei. Es ist nur so, dass Vater ihnen vertraut, also kann ich ihnen nichts tun. Xiang Shaolong hatte einen Gedanken: Tao Fang muss Wu Yingyuans Mann sein, deshalb vertraute er ihm auch und offenbarte seine wahren Gefühle. Er untersuchte: "Ich hörte Master Tao sagte, der Meister habe die Absicht, Grand Young Missy mit der kaiserlichen Familie zu heiraten ..." "Wu Yingyuan gab ein kaltes Schnauben und sagte:" . Der Vater entwickelt sich im Alter und kann die Situation nicht klar erkennen. Rief Xiang Shaolong überrascht aus, "Young Master!". Wu Yingyuan sah ihn an, seine Augen funkelten und fragten kalt: "Shaolong!" Sag mir ehrlich, woher kommst du, was Blut in deinem Körper fließt. Xiang Shaolong weiß, wenn er sich eine Geschichte ausdenken muss, kann er nicht zögern und sofort antworten: Da Young Master so viel von Shaolong hält, wage ich nichts vor Ihnen zu verbergen. Eigentlich bin ich der Nachwuchs eines Qin-Mannes, der in die Bergregionen gewandert ist, und einer einheimischen Frau. Ich habe Meister Tao nicht einmal davon erzählt. Weil Wu Yingyuan bereits ein solches Denken im Kopf hatte, war er überhaupt nicht misstrauisch. Er überlegte einen Moment und fragte: „Wenn ich Ihnen Fanger geben würde, würden Sie versprechen, sie für den Rest Ihres Lebens gut zu lieben?“ „Xiang Shaolong war begeistert, fragte aber sofort niedergeschlagen.“ „Aber warum sollte Der Meister stimmt dem zu? «» Wu Yingyuan antwortete ungeduldig: «» Vergiss zuerst ihn. Xiang Shaolong machte eilig sein Versprechen. Die Ecken von Wu Yingyuans Mund verzogen sich zu einem leichten Lächeln und er sagte freudig: „Ich bewundere Sie nicht wegen Ihrer hervorragenden Schwertkunst oder aufgrund Ihrer hervorragenden Reflexe und Intelligenz im Umgang mit den Pferdedieben. Das Wichtigste ist, dass Sie Ihr eigenes Leben riskiert haben und zurückgeblieben sind, um die Diebe zu bekämpfen, damit Ihre Kameraden sicher gehen können. Diese Treue zu Ihrem Herrn und Ihren Freunden ist es, die mich dazu bringt, Ihnen Fanger zu geben. Dies ist vorerst eine geheime Vereinbarung, und neben Tao Fang dürfen Sie keine vierte Person darüber informieren, und dazu gehört auch Fanger. Xiang Shaolong hatte das Gefühl, er habe einige Pläne in seinem minEr brauchte seinen Verstand und seine Schwertkunst, also senkte er seine Stimme und fragte: „Wenn es etwas gibt, was der junge Meister Shaolong braucht, lass es mich wissen. Wu Yingyuans Augen blickten überrascht und er machte ihm Komplimente. Ta Ta Fang was was was was was was was was was was was was was was was was was was right with with with with with with your your your your "Er machte einen Moment Pause, bevor er fortfuhr", "Vater wird wirklich alt und weiß nicht, dass sich die Situation schnell ändert. Er fügte hinzu: „Seit die drei Staaten ihre Unabhängigkeit erklärt haben, ist der erste, der unter den drei Staaten Zhao, Wei und Han angreift, Marquis Wei. Die Qin im Westen, Qi im Osten, Han und Chu im Süden, Zhao im Norden, keiner von ihnen wurde von seinen Angriffen verschont. Sogar Handan, diese robuste Großstadt, wurde für 2 Jahre von ihm erobert. Ohne die Hilfe von Qis hätte sich die Weis nicht zurückgezogen. In diesen drei Monaten, als Xiang Shaolong mit Yuan Zong zusammen war, sprachen sie oft über die Angelegenheiten der Welt und sind nicht so unwissend wie bei seiner Ankunft. Er fügte hinzu: „Aber später verloren die Wei-Soldaten in der Schlacht von Maling unter Wu Qi und Sun Bin. Später griffen Qin, Qi und Zhao fortwährend Wei an, wodurch sie fähige Generäle und Soldaten und ein riesiges Stück Land verloren und jetzt nicht mehr so ​​mächtig sind wie zuvor. Wu Yingyuan war sehr beeindruckt von seinem Wissen und nickte mit dem Kopf. “Es gibt nicht viele in Handan, die Ihre Einsicht haben. Shaolong, sag mir, wer glaubst du ist der Stärkste. "Xiang Shaolong antwortete ohne einen Gedanken." Natürlich ist es Qin, die Welt wird schließlich von Qin erobert. Er lachte heimlich vor sich hin, in Handan gibt es nicht nur niemanden, der seine Einsicht hat, sondern auch niemand in den gesamten kriegführenden Staaten wird sich so sicher sein wie er. Wu Yingyuan war verblüfft. "Ich schätze Qin sehr, aber ich bin nicht so sicher wie Sie. Warum sollten Sie so denken? «» Xiang Shaolong war fast sprachlos, zum Glück blitzte eine Idee auf und er antwortete: «Der Schlüsselpunkt ist, ob sich die verschiedenen Staaten im Osten zusammenschließen können, um Qin abzustoßen und den Krieg zwischen ihnen zu betrachten Yan und Zhao wissen jetzt, was daraus entsteht. Wu Yingyuan antwortete: "Sie meinten Lian Heng und He Zong. "Ersteres" bedeutet, dass die schwachen vereinten Kräfte eine starke Kraft angreifen. Letzteres bedeutet, dass eine starke Kraft alle schwachen Kräfte angreift. Dies sind die beiden extremen Politiken während der Zeit der Kriege. Qin liegt im Westen, die anderen 6 starken Staaten, Qi, Wei, Zhao, Han, Chu und Yan sind im Süden. Jeder Staat, der sich mit Qin zusammenschließt, wird eine Vereinigung zwischen dem Süden und dem Westen sein und wird daher Lian Heng genannt. Wenn sich die sechs Staaten zusammenschließen sollten, wird dies die Vereinigung von Norden und Süden sein, und sie werden als He Zong bezeichnet. Die Situation wird immer offensichtlicher, die sechs Staaten verlieren allmählich die Fähigkeit, gegen Qin alleine zu kämpfen. Obwohl es kleine Siege gab, reicht es nicht aus, die gesamte Situation zu ändern. Wenn sie sich jedoch zusammenschließen, wird ihre Stärke Qin bei weitem übertreffen. Daher fürchtet Qin am meisten die Vereinigung der 6 Staaten. Die einzige Angst ist, wie das Sprichwort sagt, die Vereinigung der Welt gegen sich selbst. Xiang Shaolong nickte wie ein Experte und sagte: "In welchem ​​Moment ist der Staat im Südosten bereit, den Status Quo beizubehalten?" Alle Machthaber möchten diese Gelegenheit nutzen, um ihr Land auszubauen und für Gewinne zu kämpfen, damit sie Herrscher der Welt werden können, so dass es ihnen unmöglich ist, sich zu vereinigen. Wu Yingyuan sah ihn geschockt an und sagte: "Glücklicherweise bist du nicht mein Feind, sondern mein zukünftiger Schwiegersohn. Natürlich hat Xiang Shaolong seine zugrunde liegende Bedeutung verstanden, was bedeutet, dass, wenn dies nicht der Fall ist, die Hölle ihn sicherlich loswird Er wollte gerade etwas sagen, als Wu Tingfang zurückkam und mit einem zierlichen Lächeln sagte: „Vater hat noch nie so viel miteinander gesprochen, wie Shaolong wirklich kann. Wu Yingyuan sah himmlisch aus und lachte lange, bevor er sagte: "Vater muss sich die Rechnungsbücher ansehen. Fanger wird Shaolong durch die Gegend begleiten!" Und ging auf sein Pferd. Xiang Shaolong sprang von seinem Pferd. Wu Tingfang lächelte ihn kokett an und verdrehte die Augen. "Es scheint, dass Vater dich sehr mag?" Wann wird Shaolong ihn nach meiner Hand fragen, dann kann Fanger jeden Tag bei Ihnen sein, also finden Sie mich nicht irritierend. Nachdem Xiang Shaolong dem Himmel geschworen hatte, er werde sein Herz nicht ändern, ging er langsam mit den beiden majestätischen Pferden und sagte: „Nachdem ich Lian Jin gewonnen habe und Ruhm und Status habe, werde ich Sie sofort heiraten. Meine einzige Angst ist, wenn ich die Grenze deines Großvaters überwinden werde. Wu Tingfangs Augen wurden rot und sagten: "Wenn der Großvater nicht einverstanden ist, wird Fanger vor ihm sterben. Rief Xiang Shaolong überrascht aus. "Das darfst du nicht. Ich könnte immer mit dir auskommen und sie werden uns nicht finden. ’’ WuTingfang zog fröhlich an seinem Ärmel und sagte mit Freude: "Ein Mann muss sich an seine Worte halten, Sie müssen es in Zukunft nicht bereuen, weil Sie es nicht ertragen können, Ruhm und Reichtum aufzugeben oder weil Sie eine neue Liebe gefunden haben. Ich habe mich sogar an dich herangetragen, du musst mich für den Rest deines Lebens schätzen! “Xiang Shaolong sagte eilig einige versichernde Worte. Dieses schöne Glück hat jetzt vollkommen die Kontrolle, wie kann er sie also nicht glücklich machen. Er hatte nicht erwartet, dass er Ehefrauen und Konkubinen haben könnte, aber um sie zu unterstützen, wird eine reiche junge Frau wie Wu Tingfang, die an Luxus gewöhnt ist und bedient wird, nicht einfach sein. Als er darüber nachdachte, wie mittellos er in Wu An war, spürt er immer noch ein bisschen Angst. Wu Tingfang sagte plötzlich: „Du musst auf Lian Jin aufpassen, er ist wirklich furchtbar. Und ich denke, auch wenn er es nicht wagt, dich zu töten, aber er wird wenigstens versuchen, dich zu verstümmeln, bevor er aufgibt. "Xiang Shaolong lachte und sagte:" Keine Sorge! Wenn ich ihn nicht besiegen kann, bin ich nicht kompetent genug, um ein hübsches Mädchen wie Sie zu heiraten. ’’

n n n n n

Share Novel A Step Into The Past Volume 1 Chapter 12

#Read#Novel#A#Step#Into#The#Past###Volume#1###Chapter#12