A Step Into The Past Volume 10 Chapter 2

n nKapitel 2 n

Buch 10 Kapitel 2 - Komplizierte Situation n n n n n n nIn der Kutsche umarmt Zhao Ya sich in Xiang Shaolongs Umarmung und ist äußerst traurig über ihren Verlust. Xiang Shaolong rieb sich die Schulter und flüsterte leise: „Behalte deinen Geist! Ein Toter kann nicht wieder zum Leben zurückkehren. Wir können unsere Trauer nur als Stärke nutzen, um alle aufkommenden Gefahren zu akzeptieren. "Zhao Ya zuckte." Alle starben tragisch. Wir konnten ihre Gesichter nicht einmal erkennen. Wer würde es tatsächlich wagen, mit diesen Mördern zusammenzuarbeiten? Woher kannten sie sogar den geheimen Weg zum Palast? “Xiang Shaolongs Herz zitterte vor Angst. Wenn dieses Problem richtig untersucht worden wäre, wäre sogar Kaiserin Jing damit in Verbindung gebracht worden, aber wenn er Zhao Ya nicht alles mit seiner Weisheit klar erklärte, wer weiß, dass sie eines Tages merken könnte, dass er sie die ganze Zeit angelogen hatte. So erklärte er Han Chuangs Rolle in diesem Vorfall. Zhao Ya war voller Hass, unzufrieden. "Wie konnten Sie Han Chuang loslassen?" Xiang Shaolong sah sie voller Hass und Wut an und bekam Kopfschmerzen, seufzte. "Ich habe auch keine Alternative." Dieser Vorfall muss sicherlich Kaiserin Jing betreffen. Unter unseren gegenwärtigen Umständen kann Zhao nur eine Gefahr und kein Vorteil sein. Wenn sich die Beziehung zwischen Han und Zhao verschlechtert, würde dies nur Tian Dan und Li Yuan Vorteile bringen. Yaer, kannst du meine Schwierigkeiten verstehen? Vergiss nicht, dass ich dir versprochen habe, deinem Bruder bei der Bewältigung dieser Krise zu helfen! “„ Nach dieser Argumentation ist es für Zhao Ya schwer, sie weiter zu verfolgen und sich wieder in seine Umarmung zu legen, flüsterte sie . Neben sich und seinem persönlichen Interesse interessiert ihn niemand anderes. Xiang Shaolong seufzte heimlich. Am Ende wird jeder, der zum Kaiser wird, so werden. Absolute Macht wird jeden verderben. Als er darüber nachdachte, konnte er nicht anders als Xiao Pan, den zukünftigen Qin Shi Huang, zu betrachten. Allein das Nachdenken führte zu einem intensiven Gefühl der Angst. Handan war gerade an einem ruhigen, aber nicht so ruhigen Morgen vorübergegangen. Lord Xinlings Untergebene waren alle hingerichtet worden. Jeder in der Stadt war erschüttert. Dies hat Xiang Shaolongs Prestige als neuer Stadtkommandant auf eine völlig neue Höhe gebracht. In den folgenden Tagen waren Xiang Shaolong und der Rest beschäftigt. Sie haben mehrere neue Präventivmaßnahmen ergriffen, aber in Wirklichkeit bereiteten sie heimlich einen Weg vor, um Zhao Mu zurück nach Xianyang zu fangen, um diese Mission abzuschließen. Mit Guo Kai Überredung wurde Cheng Xu freigelassen und durfte seinen ursprünglichen Posten wieder aufnehmen. Beide waren jetzt noch neidischer auf ihn. Zur gleichen Zeit waren sie verwirrt, warum Zhao Mu selbst nach Kenntnis von Xiang Shaolongs Verschwörung nichts unternommen hatte. Wegen des Vorfalls von Lord Xinlings versuchten sowohl Tian Dan als auch Li Yuan, sich unauffällig zu halten, und es niemandem erlauben zu raten, was sie tun. Han Chuang bemühte sich noch mehr, Verdacht zu vermeiden, ging selten etwas aus. Noch mehr, er würde es nicht wagen, Shaolong zu bitten, dass Tian Zhen und Tian Feng ihn begleiten, wodurch er Xiang Shaolong von diesen Kopfschmerzen befreit. n n nLord Longyang beschloss, nach Daliang zurückzukehren. Xiao Cheng entschied sich für einen Tag im Palast, ein Bankett zu veranstalten, um Lord Longyang abzustoßen. Am Morgen von drei Tagen vor dem Abschiedsbankett schickte Zhao Mu jemanden, der nach Xiang Shaolong suchte. Xiang Shaolong wusste, worum es geht, ließ alles zurück, was er tat und ging zu Marquis, um Zhao Mu zu sehen. Dieser Verräter lud ihn in den Geheimraum ein, sagte aufgeregt: "Ihre Vorstellung von Treueschreiben ist erstaunlich. Ich kann sofort testen, wer mir gegenüber loyal ist und wer unentschlossen auf seinem Boden sitzt. Xiang Shaolong antwortete: Geben Sie mir schnell die Namen dieser unentschlossenen Menschen, damit ich sie Xiao Cheng vorlegen kann, um sie loszuwerden. "Zhao Mu zog einen Brief aus seiner Brust, breitete ihn auf dem Tisch aus und lächelte fröhlich." Wir denken beide in dieselbe Richtung. Aussehen! Ich habe es schon vorbereitet. "Xiang Shaolong sah es genau an und sah nur mehr als Teames, die darauf geschrieben waren. Cheng Xu wurde überraschenderweise unter ihnen geschrieben. Der Rest sind alle prominenten Minister und Generäle in der Stadt. Xiang Shaolong war erstaunt, "Ist Cheng Xu Guo Kais unterlegen?" Wie konnte er auf dieser Liste erscheinen? Könnte es sein ...? "Zhao Mus Augen glitzerten kurz vor Wildheit." Wenn es nicht für mich wäre, hätte dieser undankbare Bastard nicht einmal das Recht, Palastkommandant zu sein? Sie haben diese Zeit besser genutzt, wenn Xiao Cheng nicht mit ihm zufrieden ist, um ihn loszuwerden. Mit diesen Worten verstand Xiang Shaolong sofort, dass Cheng Xu definitiv nicht seine Untergebenen ist. Er möchte sich nur jemanden ausleihen, um ihn zu töten, damit er seine Unterstellung in die derzeitige Position von Cheng Xus bekommen kann. Von dieser Schlussfolgerung aus, wer die größte Chance hätte, der nächste Palastkommandant zu sein, wäre wahrscheinlich Zhao Mus Mann. Zhao Mu lächelte, "EvWenn wir ihn nicht verletzen könnten, haben wir nichts zu verlieren! "Dann verstummte er." "Xiao Cheng rief Li Mu wirklich herbei, um in die Stadt zurückzukehren. Die 20.000 tausenden Elitesoldaten, die unter seinem Kommando stehen, sind hier unterwegs. Sie werden in 7 Tagen in Handan ankommen. Hmph! Aber seine Rückkehr wird nur zu seinem Tod führen, weil Xiao Cheng nicht so viele Tage zu leben hat. Xiang Shaolong freute sich insgeheim. Er wusste, dass sich Zhao Mu für einen Plan entschieden hatte, um den Thron an sich zu reißen. Vorgeben, aufgeregt zu sein “, habe ich auch alles vorbereitet. Marquis, wann hast du dich entschieden zu handeln? “Zhao Mu zitterte vor Aufregung. Die giftige schlangenartige hässliche Narbe in seinem Gesicht und seine beiden Augen blitzten vor Aufregung. Er antwortete frostig: Drei Tage später, während Lord Longyangs Abschiedsfeier stattfand. Alle Minister und Generäle werden im Palast sein. Das wäre der perfekte Zeitpunkt, um zu handeln. '' Dieses Mal war selbst Xiang Shaolong verwirrt. '' Aber das wäre dann der Fall, wenn die Sicherheit im Palast am strengsten wäre und die Wachsamkeit am höchsten wäre, wo ist die Gelegenheit drin? '' N n nZhao Mu lächelte finster. "" Solange Sie die Generäle, die Xiao Cheng gegenüber loyal sind, dazu bringen können, in den Palast zu ziehen und sie durch unser Volk zu ersetzen, wird die Stadt unter meine Hände fallen. Würde Handan unter diesen Umständen wie ein Fleisch auf dem Amboss sein, das mir die Freiheit gibt, zu unterdrücken und auszubeuten. Antwortete Xiang Shaolong mit schwerer Stimme, "Könnte Marquis es mir besser erklären?" Zhao Mu nickte. "Unsere helfende Hand ist dieser Dieb, Xiang Shaolong." Ich werde jemanden organisieren, der hinterlässt, dass er in der Stadt angekommen ist. Zu diesem Zeitpunkt wird der verängstigte Xiao Cheng Sie zwingen, ihn aufzuspüren, selbst wenn Sie ihn nicht zur Sprache bringen. Sie können das als Entschuldigung verwenden, um den Palast zu bewegen und zu blockieren. Auf der anderen Seite können Sie das Tor weit öffnen, damit die Tian Dans-Armee die Stadt betreten kann. Wer würde dann schon Angst vor den trivialen 10.000 Palastwächtern haben, umso mehr, wenn ich auch meine eigenen Leute im Haus habe? "Xiang Shaolong runzelte die Stirn." Ist das nicht zu kraftvoll? Es scheint, als gäbe es eine leichte Diskrepanz zwischen dem, was Marquis ursprünglich geplant hatte? «» Mit sanfter Stimme fortzufahren «» Können Sie dem Qi wirklich vertrauen? «» Zhao Mu war etwas unzufrieden. « eigene Überlegung. Solange Sie Handans militärische Macht erreichen und meinen Anweisungen folgen können, wäre Xiao Chengs drei Tage später Zeit, in den Himmel zurückzukehren. Der Rest, um den du dich nicht sorgen musst. Danach garantiere ich, dass Sie nicht nur zum Oberbefehlshaber der drei Armeen werden, sondern auch Reichtum und Rang. Xiang Shaolong wusste, dass die Situation nicht so einfach sein wird, wie er es beschrieben hat, aber er wusste, dass, wenn er diese Frage der Befragung fortsetzt, sein Verdacht aufkommen wird. Nachdem er seiner Bitte zugestimmt hatte, verabschiedete er sich und machte sich sofort auf, eine Audienz bei König Zhao anzufragen. Im Palast hatte Xiang Shaolong, als er Xiao Cheng sah, befürchtet, es könnten Spione unter den Palastwächtern sein, schickte ihm ein Augensignal. Xiao Cheng stimmte zu und führte ihn durch den Palastgarten, während die Wachen aus einiger Entfernung bewachten. Nachdem er sich den Bericht von Xiang Shaolongs angehört hatte, seufzte er: Bis heute erkannte ich gerade die Loyalität und Wichtigkeit von Li Mu und Lian Po gegenüber diesem Zhao. Nachdem ich Zhao Mu und seine Gangs beseitigt hatte, mit Hilfe von Guo Kai und General Dongs sowie Li Mu und Lian Po, bin ich zuversichtlich, dass wir unser Land wieder aufbauen können. Zusätzlich haben wir auch das Lu Gong Secret Manual. Die Vereinigung des ganzen Landes ist nur eine Frage der Zeit. General Dong muss diesmal hart arbeiten. Ich würde definitiv Ihre harte Arbeit nicht vergessen. Wenn eine Person wie Xiao Cheng diese Worte ausspuckt, ist das Äquivalent, sich tatsächlich in ihn zu vertrauen. Wenn Xiao Cheng wirklich sein kann, was er versprochen hat, dann besteht die Hoffnung, das Land wieder aufzubauen. Aber als er dieses herzliche Geständnis hörte, fühlte Xiang Shaolong aus irgendeinem Grund ein ungünstiges Gefühl. Sein Herz fühlte sich wirklich unwohl an. Vielleicht, weil es nicht Xiao Chengs normalem Verhalten folgt, deshalb gab es ihm ein abruptes Gefühl. Xiang Shaolong blickte Xiao Chengs bleiches Gesicht an und antwortete mit schwerer Stimme: »Wenn der Befehlshaberposten der Stadt frei ist, wen würden Sie als Ersatz wählen?« »Xiao Cheng konnte nicht sofort stirnrunzelnd antworten Bist du in Eile zu wissen? «» Xiang Shaolong antwortete: «» Zhao Mu vertraut mir nicht die ganze Zeit. Er verbirgt viele Dinge vor mir. Ich habe gesehen, wie vertrauensvoll er ist, also muss er jemanden haben, der ihm treu gegenübersteht. Wenn die Position des Stadtkommandanten leer ist, wird dieser Zhao Mus-Untergebene mit großer Wahrscheinlichkeit für diese Rolle ausgewählt. "Xiao Cheng schüttelte lächelnd den Kopf." Dies ist nur einer der Wünsche von Zhao Mus. In Wirklichkeit bin ich selbst nicht sicher, wen ich gewählt hätte. Es gibt mehrere DosenIch glaube nicht, dass alle auf seiner Seite sind. "Xiang Shaolong war erschüttert" Wenn etwas plötzlich mit dem Commander General passiert ist, müssen Sie unter diesen Umständen jemanden im Sinn haben, der die Wachen vorübergehend anführt, um Chaos zu vermeiden. Wer wäre in Ihrem Herzen der beste Kandidat? “Unter dem Befehlshaber des Zhaos-Palastes gibt es 10 kaiserliche Colonel, die die 10 Armeen führen. Jede Armee enthält ungefähr 1.000-1.500 Soldaten. Diese Armeen sind darauf spezialisiert, die Sicherheit von König Zhaos zu schützen. Alle waren strenge Schulungs- und Auswahlprozesse. Sie sind die Elite. Ihre Fähigkeiten liegen weit über den Stadtwächtern und den Außensoldaten. Wenn der Palastkommandant seine Pflichten nicht erfüllen könnte, wird er unter normalen Umständen stattdessen einen der zehn Obersten ausführen und die besten von ihnen auswählen, um sie vorübergehend zu übernehmen, hauptsächlich, weil sie mit der Sicherheit und den Aktivitäten des Palastes vertraut sind Probleme verursachen. Xiao Cheng überlegte eine Weile über seine Entscheidungen und seufzte: "Dieses Problem fällt mir schwer, in so kurzer Zeit zu entscheiden." Xiang Shaolong verstand seine unentschlossene Persönlichkeit und fragte weiter: Es scheint, als ob wir diese Treuebriefe nicht erhalten könnten, dann können wir nicht herausfinden, was Zhao Mu Plan ist. Lass mich das machen! Majestät, bitte entspannen Sie sich. "Xiao Cheng vertraut voll und ganz auf ihn." Morgen werde ich Ihnen die andere Hälfte des Armeesiegels geben. Es gibt Ihnen die Autorität, die Armeen zu bewegen. Er hielt eine Weile inne und fuhr dann fort: Wenn Tian Dan sich auch diesem Verräter anschlägt, der meinen Thron usurpieren möchte, möchte ich diese Zeit nutzen, um ihn zu töten. General Dong, haben Sie die Zuversicht, dies zu tun? «» Xiang Shaolong antwortete mit schwerem Ton: «» Majestät, haben Sie an die Konsequenzen gedacht? «» Xiao Cheng seufzte. «» Ich habe über mehrere Fragen nachgedacht Tage jetzt. Das Qi ohne Tian Dan wäre wie ein Tiger ohne Krallen und Zähne. Das Problem ist, dass diese Person nicht leicht zu töten ist. Deshalb frage ich General Dongs Meinung. Xiang Shaolong blickte auf dieses besorgte Gesicht und biss die Zähne zusammen. Hallo! Ich habe eine Bitte, ob Ihre Majestät so freundlich wäre, sie zu gewähren. 'Xiao Cheng sagte:' 'Bitte fahren Sie fort, General Dong!' 'Xiang Shaolong fuhr fort:' 'Was den Umgang mit Zhao Mu betrifft, wenn Ihre Majestät dies zwischen uns beiden geheim halten könnte und niemandem, einschließlich Minister Guo, dies wissen ließe . "Xiao Cheng war verblüfft und missmutig." Hat General Dong den Verdacht, dass Minister Guo? ", Antwortete Xiao Shaolong." Solange wir keine Loyalty Letters erhalten haben, konnte ich nicht sicher sein, wer in dieser Verräter-Tasche steckt. Zhao Mus-Männer könnten sogar einer der Untergebenen von Minister Guos sein. In diesem wichtigen Moment würde ein Fehler dazu führen, dass alles auseinanderfällt. Vorsicht ist die Mutter der Porzelankiste . Xiao Cheng dachte über eine Weile nach, um seine Worte zu bedenken. Nachdem er die Details der Operation besprochen hatte, verließ Xiang Shaolong den Palast und kehrte zu seinem Kommandozentrum zurück. Er schickte nach Teng Yi und erzählte ihm von den aktuellen Situationen. Teng Yi wurde kurz in sich aufgenommen und antwortete entschlossen: "Zhao Mu ist langsam wachsamer vor dir." Hng! Ihre Leistung war einfach zu erstaunlich, vor allem nachdem Sie das Lu Gong Secret Manual zurückgenommen hatten. Wenn ich Zhao Mu wäre, wäre ich auch ein bisschen vorsichtig gegenüber dir. Ängstlich sagte Xiang Shaolong: "Nicht nur Zhao Mu wurde diesbezüglich vorsichtiger, aber mein größtes Problem ist, dass ich zufällig der größte Wohltäter von Le Chengs Tod geworden war. Noch ärgerlicher ist, dass Guo Kai etwas im Hintergrund zeichnet. Jetzt bin ich in einer kritischen Zeit. Wirklich ein schlechtes Timing! “„ Teng Yi blitzte auf. “„ Was meinen Sie mit Glück? “Xiang Shaolong lächelte bitter, als er es ihm erklärte, und sagte:„ Jetzt müssen wir einen Weg finden, um diese Loyalitätsbriefe zu holen Zhao Mus-Bewegungen verstehen. Ich schätze, das ist schlau, denn der alte Dieb von Fuchs möchte, dass ich mir die Hand schmutzig mache, während er nur zuschaut. Ai! Ich werde mit Tian Dan sprechen. Teng Yi sagte: "Besser machen Sie das nicht. Es sieht so aus, als ob Tian Dan auch Ihnen gegenüber misstrauisch ist. Wenn du gehst, wäre das gleichbedeutend damit, dich selbst in den Tod zu schicken. Sie könnten sogar versehentlich eine Schwachstelle aufdecken. Wenn er Sie nach dem Lu Gong Secret Manual gefragt hat, wie werden Sie ihm antworten? Er ist nicht Xiao Cheng. Er würde dir nicht leicht trauen. Außerdem muss er die Beziehung zwischen ihnen und Han Chuang gekannt haben. Es gibt auch Li Yuan. In letzter Zeit könnten wir ihn auch übersehen haben. Als Xiang Shaolong das hörte, war er verwirrt. Während er sich darüber beunruhigte, kam sein Untergebene herein, um zu berichten, dass Lord Longyang hier ist, um ihn zu sehen. Xiang Shaolong lächelte bitter. "Nun, der einzige, auf den ich mich verlassen kann, ist, dass dies kein Mann und kein Frauengenosse ist. Nachdem er das gesagt hatte, ging er in die Haupthalle, um Lord Longyang zu begrüßen. Nachdem er seine Leute weggewunken hatteSo sitzen die beiden in der Ecke und beginnen leise zu plaudern. Lord Longyangs Geist hatte sich viel verbessert, er war fast zu seinem vorherigen Zustand zurückgekehrt und hatte sein Selbstvertrauen wiedererlangt. Er beobachtete ihn kurz und sagte sanft: „Heute morgen kam Li Yuan zu mir. Er möchte, dass ich mich mit ihm zusammen mache, um Xiao Cheng zu zwingen, seine Truppen aus dem Yan abzuziehen, andernfalls würden Qi und Chu zu den Streitkräften greifen. Hmph! Er ist voll von sich selbst. Nachdem er einige Tage nur Onkel des Landes geworden war, fühlte er sich als Vertreter von Chus Xiao Lie. '' Xiang Shaolong antwortete: '' Wenn Qi und Chu zusammenarbeiten, um mit uns umzugehen, würde Wei auch kommen, um zu helfen? '' Lord Longyang lächelte '' 'Bruder Dong, obwohl Ihre Weisheit so tief wie das Meer ist, aber Ihre Verfügung ist offen und ehrlich. Sie würden jemanden nicht so tückisch wie Li Yuan verstehen. Was er gesagt hat und was er tut, ist völlig anders. Er sagte das nur, um einen anderen, verräterischen Plan zu vertuschen. Sie sollten Xiao Cheng besser warnen, vor ihm wachsamer zu sein. Ai! Ich mache mir wirklich Sorgen um Sie, Bruder Dong! «» Xiang Shaolong war verblüfft. «» Warum würden Sie das sagen, mein Lord? «» Lord Longyang seufzte. «» Ich wusste, dass Sie diese Stadtkommandantenrolle hauptsächlich durch Kaiserin Jings erlangt haben Unterstützung. Nach dem Feuer möchte ich Bruder Dong warnen, dass diese Frau sehr ehrgeizig ist. Ohne Lärm zu machen, kann sie so leicht mit Menschen herumspielen, als wären sie auf ihrer Handfläche. Es würde nicht einmal einen kleinen Atemzug verschwenden, den sie braucht, um einen Staubkorn für sie zu blasen, um Sie nicht mehr zu erlösen. In der Vergangenheit, als Lord Xinling in Handan von zu Hause weg wohnt, waren beide miteinander verwickelt. Sie sind jetzt für sie nützlich, also würde sie natürlich ihr Bestes geben, um Sie für sich zu gewinnen. Sobald Ihr Nutzen abgelaufen ist, können Sie sehen, wie sie Sie dann behandeln wird. “Xiang Shaolong begann zu kaltem Schweiß, er sah Empress Jing wirklich nicht als Bedrohung an. Jetzt, zurückblickend, ist sie wirklich nicht so einfach. Im gegenwärtigen Kampf, unabhängig davon, welche Seite gewinnt, wird sie trotzdem profitieren. Das Problem liegt bei Li Mu und Lian Po. Solange sie noch leben, würde es niemand wagen, sie anzufassen. Xiang Shaolong betrachtete sich als in Kaiserin Jings Schuhe. Sie wünschte, jemand könnte ihr helfen, ihren königlichen Ehemann zu eliminieren, aber nicht in der Realität, so dass ihr Sohn den Thron besteigen könnte, während sie alles hinter den Kulissen kontrolliert. Zu dieser Zeit, zusammen mit Li Mu und Lian Po, werden diese beiden treuen und berühmten Generäle unterstützt, und ihr Ansehen wird so stabil sein wie der Mount Taishan. Plötzlich verstand er die Bedeutung seiner Rolle als Stadtkommandant. Nur er konnte ihr die Macht geben, Zhao Mu zu kontrollieren und mit Qi und Chu, diesen beiden fremden Kräften, zu kämpfen. Als er daran dachte, bedeckte eine weiche Jade-Hand seinen Handrücken. Xiang Shaolong war überrascht und sah Lord Longyang an. Er sah ihn nur zärtlich anstarren und sagte aufrichtig: „Bitte, lassen Sie Handan! Sonst wirst du ohne Begräbnisstätte sterben. Es spielt keine Rolle, wer den Zhaos-Thron besteigt. Am Ende werden sie beide ausschalten wollen. '' Xiang Shaolong ertrug seine fast akzeptable Hand an seiner Hand und schüttelte entschlossen den Kopf. '' Ich habe mich noch nie um Leben und Tod gekümmert, vor allem wenn wir am Ende meines Landes sind. Noch mehr, ich würde es nicht vermeiden und es wäre mir egal Ansonsten werde ich es für den Rest meines Lebens bereuen, und ich würde mich schämen, meinem Vater im Jenseits zu begegnen. Lord Longyang sah, dass er entschlossen war, zog seine Jade-Hand zurück, seufzte tief in einem depressiven Zustand und sagte sanft: „Bruder Dong ist wirklich ein echter Held. Ich werde Sie nicht mehr zwingen, aber wenn Bruder Dong eines Tages dies nicht mehr ertragen kann, denken Sie bitte daran, dass ich in Daliang auf Sie warten werde. '' '' 'Pause für eine Weile, bevor fortgefahren wird' ''. Obwohl Kaiserin Jing und Guo Kai unterschiedliche Ansichten über den Posten des Stadtkommandanten haben, werden beide aufgrund von Problemen mit den Gewinnen und Verlusten zusammenarbeiten. Sie müssen auf sie aufpassen! “Xiang Shaolong war verblüfft. Eine Idee schoss schnell durch seinen Kopf. Zur gleichen Zeit beschimpfte er sich für sein Versehen, weil er die früheren Machenschaften der Kaiserin Jings nicht überall verwirklicht hatte. Lord Longyang hatte nichts mehr zu sagen und verabschiedete sich. Xiang Shaolong wurde berührt. Voller Dankbarkeit sah er ihn im Stall vor der Kommandozentrale und schickte ihn ab. In diesem Moment wusste er, dass er seine Strategie neu beginnen muss. Andernfalls könnte er Handan nicht lebend verlassen. Außerdem würde er Zhao Mu nicht lebend festnehmen können.

n n n n n

Share Novel A Step Into The Past Volume 10 Chapter 2

#Read#Novel#A#Step#Into#The#Past###Volume#10###Chapter#2