A Step Into The Past Volume 10 Chapter 5

n nKapitel 5 n

Buch 10 Kapitel 05 - Eine schockierende Offenbarung n n n n n n n nKa Cha! Das Geräusch einer riesigen Schlossöffnung hallte in der ruhigen Kammer wider und schickte Angst in die Herzen . Xiang Shaolong und Shan Rou lagen mit ihren Köpfen nebeneinander auf einem Deckenbalken. Sie rasten sich in dieser Position ein, indem sie ihre Dolche zur Unterstützung in den Balken steckten. Wenn nicht jemand auf die Stützrundensäule klettert, ist dies das beste Versteck. Der horizontale Balken wird von acht vertikalen Säulen getragen, die das Fundament für das Dach bildeten und drei Meter über dem Boden liegen. Xiang Shaolong und Shan Rou erhielten einen kurzen Blick von unten und sahen Tian Dan und Li Yuan an zwei kleinen Couchtischen sitzen. Zhao Mu greift nach einer riesigen Metallkiste, um ein Objekt zu holen. Die Liu-Brüder knien hinterher hinter Tian Dan. Einer von ihnen hat sogar die Decke gescannt, so dass sie vor Angst den Kopf schrumpfen ließen. Zhao Mu kehrte an seinen eigenen Schreibtisch zurück und legte den ganzen Stapel Treuebriefe darauf. Es gab Geräusche von Flips. Li Yuan lachte: "Marquis ist wirklich klasse, wenn er an eine so aufregende Methode zur Kontrolle Ihrer Spione denkt. "Tian Dan fügte lachend hinzu:" Ist dies deine eigene Inspiration oder wurdest du von deinen Untergebenen erleuchtet? ", Lachte Zhao Mu zurück:" Wen kümmert es? "Er nahm die Kreativität von Xiang Shaolongs ohne einen Hauch von Schuld an. Xiang Shaolong war erleichtert, dass Zhao Mu Tian Dan seinen eigenen Treuebrief nicht zeigte oder Tian Dan ihn zu verdächtigen begann. Zhao Mu ist extrem geschützt gegen Li Yuan. Wenn er Dong Kuangs wahre Identität preisgab, wäre dies so gut wie Li Yuan über seine Beziehung zu Lord Chunshen zu informieren. Li Yuan drückte seine Bewunderung aus: „Zu denken, dass sogar Zhao Ming Xiong auf Ihrer Gehaltsliste steht. Ich habe immer gedacht, dass er Li Mu und Lian Po treu ist. Sie sind wirklich ein Genie! “Xiang Shaolong stürzte fast im Schock. Zhao Ming Xiong ist sein Generalassistent. Er und Teng Yi haben nichts als Lob für seine Arbeit. Er kann sich nicht vorstellen, dass er auch ein Verräter ist. Zhao Mu erklärt stolz: "Er ist nicht nur meine Männer, sondern auch mein Verwandter." Als ich ihn zu Li Mu gesellt habe, soll er gegen ihn plotten. Unerwartet machte ihn Lian Po zum Generalassistenten von Le Cheng. Ich stellte ihn absichtlich aus dem Weg und Zhao Ya, der dumme Kerl, sprach sogar vor ihm vor König Xiaocheng für ihn. Das ist komisch! “Xiang Shaolong war in kalten Schweiß gebadet. Was für eine gründliche Rasur! Er fühlte sich, als wäre er der Besitzer eines Haustigers. Wenn er keine Vorsichtsmaßnahmen getroffen hat, kann er sogar sterben, ohne zu wissen warum. Zur gleichen Zeit konnte er sich auf die Macht der versteckten Waffen von Zhao Mus beziehen. Er dachte an sein morgendliches Gespräch mit König Xiaocheng über die Frage der Palastwächter. Wenn Cheng Xu etwas passiert, kann Zhao Mu Zhao Ming Xiong zum Chef der Palastwächter befördern. Damit wird Zhao Mu sowohl die Stadtwache als auch die Palastwache indirekt kontrollieren. (Entschuldigen Sie alle, Cheng Dan und Cheng Xu sind dieselbe Person. Mein begrenzter Wortschatz hat seinen Namen zuvor falsch verstanden. Bitte nehmen Sie die Korrektur vor. Danke.) Als Xiang Shaolong gehofft hatte, dass Li Yuan mit der Namensliste der Loyalitätsbriefe fortfährt, Tian Dan unterbrochen: '' Wie ist die Situation von Kaiserin Jings? '' Zhao Mu antwortete arrogant: '' Wer kann unsere wirkliche Beziehung erraten? Ganz zu schweigen von Xiaocheng, sogar Guo Kai und Zhao Ya wurden von uns getäuscht. Han Jing (Kaiserin Jing ist Han König) wirkt kalt, aber sie ist voller Leidenschaft. Wenn sie sich verliebt, hat sie keine Vorbehalte. Es ist mein großes Glück, dass sie mir ergeben ist und König Xiaocheng davon abgehalten hat, sich an Li Mu oder Lian Po zu erinnern. Ansonsten könnte ich nicht hier sitzen und mit Ihnen sprechen. Xiang Shaolong war verblüfft und konnte nicht glauben, was er gerade gehört hatte. Machen sie etwas vor oder ist es nur ein Wunschdenken über Zhao Mus ?, fragte Li Yuan: »Kann Kaiserin Jing wirklich Dong Kuang kontrollieren?« »Auf dem Balken klopft Xiang Shaolongs Herz wild und sogar Shan Rou kann ihn spüren Herzklopfen Tian Dan schloss abschließend: „Dong Kuang scheint unkompliziert und ungebildet zu sein, aber er ist voller Strategien und versteht es, den Machthabern zu helfen. Er half Kaiserin Jing, die Verschwörung zwischen Han Chuang und Prinz Xinling beizulegen, während er Xiaocheng im Dunkeln hielt. Er hat seine Wetten auf Kaiserin Jing gesetzt und gehofft, dass er, wenn Xiaocheng tot ist, seine Flügel ausbreiten kann. Dieser Mann darf nicht leben. Li Yuan versprach kalt: „Ich muss ihn selbst töten. Zhao Mu sagte einfach: "Dieser Mann ist jetzt von großem Nutzen. Glücklicherweise wusste er nicht, dass Kaiserin Jing meine Frau ist. Humph! Dieser Mann vergisst seine Prinzipien, wenn er Gewinne erkennt. Selbst wenn der imperiale Onkel nicht handelt, werde ich ihn nicht gehen lassen. Xiang Shaolong beruhigte sich schließlich und führte seine Analyse durch. Er vermasselte den Vorfall von Han Chuangs. Am hasserfülltesten ist Kaiserin Jing, die ihn an Zhao Mu verraten hatte. Sie sind definitivy ein Paar von Ehebrechern. n n nTian Dan erwähnte plötzlich: "Beide Herren haben eine wichtige Figur vernachlässigt. Zhao Mu und Li Yuan waren verblüfft. Tian Dan erklärte: „Diese Person ist Xiang Shaolong. Er ist definitiv mit dem Tod von Le Chengs verbunden. Wir sind immer noch verwirrt, warum er Le Cheng zuerst getötet hat. "Er machte eine Pause und fuhr fort:" Wenn Xiaocheng dahinter steht, wird es Spuren von Beweisen geben. In seinen vertrauten Truppen wird es Verletzungen, Todesfälle oder Vermisste geben. Wir haben nichts davon gesehen, also ist er nicht beteiligt. Das wird immer interessanter. Xiang Shaolong und Shan Rou wurden versteinert. Tian Dan verriet: "Ich habe Dong Kuang daran erinnert, die Männer von Le Chengs nach Spionen zu durchsuchen. Anscheinend hat er keine Nachforschungen angestellt oder konnte keine Beweise finden. Wir können uns nicht einmischen oder wir werden unsere Absichten offenlegen. Li Yuan schlug vor: „Dong Kuang ist der Hauptnutznießer seines Todes. Könnte es von ihm erledigt werden? ", Unterbrach Zhao Mu:" Er hatte keine Ahnung, dass er der Stadtkommandant sein könnte. Wenn ich Kaiserin Jing nicht angewiesen habe, ihn Xiaocheng zu empfehlen, wird er tot sein, bevor er an der Reihe ist. Xiang Shaolong war alarmiert, als er endlich verstand, warum Kaiserin Jing zu ihm aufblickte. Heute Abend ist die außergewöhnliche Gelegenheit, ihr Treffen zu belauschen, ein Glücksfall. Andernfalls wird er als wirrwarrender Geist enden. Tian Dan bemerkte: "Dong Kuang kann vorgeben krank zu sein, aber keiner seiner Männer ist verletzt oder tot. Er hat nichts mit Le Chengs Tod zu tun. Zhao Mu seufzte: Le Cheng hat zahlreiche Feinde. Es ist schwer zu beurteilen, wer der Mörder ist. Solange sie die Stadt schnell verlassen, können wir nicht feststellen, wer sie sind. Tian Dan schwor: "Es muss Xiang Shaolong sein. Ich weiß, dass er hier ist. Andernfalls wird Zhao Ya ihren energischen Lebensstil nicht wiedererlangen. Ich traf sie und Dong Kuang außerhalb der Residenz. Ihre unbeschwerte und anmutige Gesinnung kann nur von einer Frau ausgehen, die die Liebe ihres Lebens wiedererweckt hat. Li Yuan witzelte: „Kann sie sich in Dong Kuang verlieben?“ Zhao Mus 'Gesicht veränderte sich: „Kanzler Tian hat recht. Xiang Shaolong muss in der Stadt sein. Ich bin mit ihrem Verhalten vertraut. Dong Kuang ist nur ein Spielgefährte. Der einzige Mann in ihrem Herzen ist Xiang Shaolong. Xiang Shaolong könnte sich sogar in ihrem Wohnsitz verstecken. Tian Dan emotional empfohlen: ’’ Dies ist sehr wahrscheinlich. Unabhängig davon, ob es wahr ist oder nicht, wir können Zhao Ya trotzdem in Schwierigkeiten bringen. Sobald wir Beweise für Xiang Shaolongs Existenz gefunden haben, gibt es keine Möglichkeit, dass sie sich aus Schwierigkeiten herausreden kann. Nun versuchen Guo Kai und Cheng Xu, Dong Kuang zu übertreffen und werden diese Gelegenheit nutzen, um sich zu beweisen. Versteht Marquis meine Bedeutung? “, Lachte Zhao Mu bewundernd:„ Kanzler Tian ist ein Meisterstratege, der großartige Pläne bietet. Ich habe einen besseren Vorschlag. Wir bringen Kaiserin Jing dazu, Dong Kuang zu befehlen, diese Angelegenheit auszuführen. Zhao Ya Caever befreite sich, indem sie einige fliegende Nadeln und blutige Kleidung in ihr persönliches Zimmer legte. Dies kann auch Dong Kuangs Treue zu Kaiserin Jing testen. Hng! Ich wollte schon lange mit diesem 5lut umgehen. Auf dem Balken sahen sich beide Personen an und waren von kaltem Schweiß benetzt. Die drei Teufel unter ihnen sind voller böser Pläne. Selbst wenn sie wissen, was kommt, können sie ihnen nicht in so kurzer Zeit entgegenwirken. Tian Dan stand auf und kommentierte: "Wir sollten nicht zu lange bleiben, sonst wird dieses Bankett Verdacht erregen. Wenn Marquis den Thron besteigt, vergessen Sie nicht Kanzler und Kaiserlichen Onkel. Zhao Mu drückte hastig seine Dankbarkeit aus. Als das Geräusch der Metalltruhe abgeschlossen war, verließ das Trio die Kammer. Nachdem die Wächter gekommen waren, um die Fenster und Türen zu sichern und die Kerzen auszulöschen, flüsterte Shan Rou in ihr Ohr: "Was sollen wir tun?" nicht dringlich . Wenn wir sicher zurückkehren können, werden wir die Schlacht gewinnen. Xiang Shaolong sieht erleuchtet aus und ist voller Kraft. Die Lethargie der letzten Nacht ist völlig verschwunden und hat auch alle Zweifel in seinem Kopf. Er ist sich der gesamten Situation vor ihm und der Verbindung zwischen Zhao Mu und Empress Jing voll bewusst. Tian Zhen war gerade in sein Schlafzimmer getreten und bemerkte, dass er wach war. Sie rappelte sich glücklich an seine Seite und begrüßte: ’’ Master Dong! Lass mich auf dich warten. Xiang Shaolong war zufrieden und er stand auf und wusch sich. Er ging in die Haupthalle, wo Teng Yi, Zhao Zhi und Shan Rou frühstückten. n n nTeng Yi und Wu Guo verkleiden sich, als Dong Kuang absichtlich bis zur dritten Wache im Command Center blieb. Dies ist das erste Mal, dass sie sich getroffen haben, seit er Zhao Mu ausspioniert hat. Xiang Shaolong fragte: „Rou Rou hätte dir alles erzählen sollen, was geschehen ist!“ Teng Yi nickte: „Sie war sehr klar. In Bezug auf die Planung sind wirNirgendwo in der Nähe von Zhao Mu und Tian Dans. Wenn Sie nicht gestern Abend gelauscht haben, wird keiner von uns lebend nach Xianyang zurückkehren. "Zhao Zhi war besorgt:" Wie sollten wir mit ihrem Plan umgehen, um Lady Ya Schaden zuzufügen? "Xiang Shaolong dachte, dass die Episode der letzten Nächte wie das Sammeln von Informationen im 21. Jahrhundert ist. Er lächelte: "Wir können jedem Angriff entgegenwirken, den sie auf uns werfen. Die günstigste Bedingung ist, dass sie meine Identität als Dong Kuang nicht geahnt haben und mich als Apfelschleifer verwechselt haben. Selbst Zhao Mu wagt es nicht, unsere geheime Beziehung preiszugeben. Basierend darauf können wir sie bis zum Ende bekämpfen. "Teng Yi seufzte:" Zu denken, dass Zhao Ming Xiong Zhao Mus Lakey ist. Ich habe große Hoffnungen in ihn gesetzt. "Xiang Shaolong richtete seinen Nacken auf und sagte feierlich:" Ich glaubte nicht, dass Kaiserin Jing Zhao Mu gewidmet ist. Diese bösartige Frau wird wahrscheinlich Zhao Mu einsetzen, um ihre eigenen Mittel zu erreichen. Wenn ich ihre wahren Motive verstehen kann, wird alles fantastisch sein. Shan Rou runzelte die Stirn: „Sie haben so viel gesprochen und haben keine Angst. Hast du einen guten Plan? Kaiserin Jing kann Sie jederzeit beschwören, Zhao Ya zu schaden! “Ohne zu zügeln, zuckte Xiang Shaolong mit den Schultern und aß das Brötchen in der Hand. Er tätschelte Teng Yi auf die Schulter und stand auf: "Wir gehen zu Lady Ya. Beide warten hier auf meine Rückkehr. Unter Shan Rous Fluchen und Zhao Zhis Jammern verließen sie die Residenz. Teng Yi fuhr nebeneinander die lange Straße entlang und überprüfte: "Sollten wir neue Vorkehrungen für die Verteidigung der Stadt treffen?" Xiang Shaolong schüttelte den Kopf und antwortete: "Nein". Dies führt zu einem Alarm von Zhao Ming Xiong und Zhao Mus. Bitte holt Little Jun zurück und schaut, was er über die Qi-Armee zu berichten hat. Während sie sprachen, kam die Residenz von Zhao Yas in Sicht. Xiang Shaolong ging zu ihr, während Teng Yi ins Command Center zurückkehrte. Mittags schickte Zhao Mu jemanden, um ihn abzuholen. Xiang Shaolong wusste von der bevorstehenden Verschwörung und erwartete dies. In der geheimen Kammer der Residenz des Marquis legte Zhao Mu einen Blick des Vertrauens und des Vertrauens auf, bevor er erklärte: „Li Yuan ist ausgetrickst und dachte, ich würde mit ihm zusammenarbeiten. Hng! Ich werde nicht zulassen, dass er Handan City lebend verlässt. Xiang Shaolong glaubte keinem einzigen Wort, das er sagte, sondern tat stattdessen begeistert. Zhao Mu zeigte ein finsteres Lächeln und fragte: "Wir können später darüber reden." Wie verwalten Sie Empress Jing und Zhao Ya? Tian Dan erwähnte, dass er Sie und Zhao Ya letzte Nacht in derselben Pferdekutsche getroffen hatte. "Xiang Shaolong antwortete mit einem Grinsen:" Zhao Ya ist ein geborener 5lut. Solange ich sie auf dem Bett erfreue, wird sie nichts für mich tun. Ich gehe auch in die guten Bücher von Kaiserin Jing. Ich muss Ihnen noch etwas mitteilen. Ich habe alle Mörder von Prinz Xinling getötet. Sie versteckten sich mit Han Chuang. Damit habe ich das Vertrauen von Xiaocheng und die Gunst der Kaiserin Jing gewonnen, indem ich zwei Fliegen mit einer Klappe schlug. Wenn wir weitere Maßnahmen ergreifen, gibt es weniger Hindernisse für diese beiden. Ich versuche jetzt Xiaocheng zu überzeugen, mir die andere Hälfte des Armeesiegels zu geben. Sobald ich es habe, werde ich die Vollmacht haben, die gesamte Armee einzusetzen. Marquis wird sich bis dahin keine Sorgen um die Rebellion machen. "Zhao Mu war gerührt, da er diesen Bericht von Xiang Shaolong nicht erwartet hatte. Xiang Shaolong lachte vor sich hin. Dieser Verräter hat seine Loyalität verdächtigt, weil er diesen Vorfall von ihm ferngehalten hatte und der Meinung war, er habe sich bei Kaiserin Jing unterworfen. Jetzt, wo Zhao Mu völlig über den Palastraub beraubt ist, befindet er sich in einem Dilemma und wurde unentschlossen. Zhao Mu starrte ihn eine Weile an und fragte mit tiefer Stimme: "Warum haben Sie mir das nicht so früh gemeldet, wie Sie könnten?" Ihnen zu berichten. Erst als Sie mich nach dem Fortschritt der Kaiserin Jings gefragt haben, fiel mir das ein. Die zwei entscheidenden Spiele sind Empress Jing und Zhao Ya. Mit voller Unterstützung wird Xiaocheng mir auch mit Guo Kais Einspruch die volle militärische Führung gewähren. Dann wird Handan City unser Spielplatz sein. Ai! Solange ich die Dankbarkeit, die mir Lord Chunshen geschenkt hat, zurückzahlen kann, bin ich, Dong Kuang, bereit, jede Gefahr ohne das geringste Zögern einzugehen. "Zhao Muss Farbe änderte sich und runzelte die Stirn." "Ist Xiaocheng hinter dem Le Chengs-Tod?" Xiang Shaolong brach fast in Lachen aus: "definitiv nicht!" Tian Dan brachte mich dazu, die persönlichen Wachen von Le Cheng zu untersuchen, um zu sehen, ob sich in dieser schicksalhaften Nacht jemand von seiner Eskorte zurückgezogen hat. Meine Ermittlungen sind noch nicht abgeschlossen, aber aus meiner Sicht wird der Mörder wahrscheinlich Xiang Shaolong sein. Zhao Mu cao verbarg seine Angst länger und senkte den Kopf in tiefem Nachdenken. Xiang Shaolong ist verwirrt. Er hat alles gesagt, um das frühere Vertrauen von Zhao Mus zu gewinnen, aber es funktioniert nicht. Mit einer kurzen Inspiration ahnte er grob, was fehlt. Er ist geheimnisvollseine Stimme und flüsterte: "Will Marquis, dass Cheng Xu aus dem Weg ist? Ich habe ein wunderbares System innerhalb eines Systems. "Zhao Mu hob den Kopf mit Erstaunen:" Was für ein Schema? "Xiang Shaolong visualisiert es einfach:" Ich habe Xiaocheng von den Treuebriefen erzählt und ihn bluffen lassen, dass ich sie stehlen kann. Solange Marquis mir eine falsche Kopie mit dem Namen Cheng Xus zur Verfügung stellt, wird Xiaocheng ihn sofort rausschmeißen, um sich selbst zu schützen. Als Zhao Mu von dem Durchsickern der Treuebriefe an Xiaocheng erfuhr, ändert sich nichts an seinem Gesichtsausdruck. Xiaocheng muss Empress Jing von den Briefen erzählt haben, die sie dann an Zhao Mu durchliefen. Xiang Shaolong seufzte erleichtert. Wenn er diesen Schritt nicht unternommen hätte, wird Zhao Mu ihm niemals trauen. Sicher genug, der Zhao Mus-Misstrauen löste sich allmählich auf. Er seufzte: Wang Zhuo, in Zukunft musst du alles melden, was du getan hast, um Missverständnisse zu vermeiden. Xiang Shaolong gab vor, nervös zu sein: ’ Marquis vermutet meine Loyalität? “Zhao Mu erholte sich und tätschelte seine Schulter, bevor er hinzufügte:„ Der Sturm ist vorbei und das Wetter ist gut. Habe keine Zweifel in deinem Herzen. Solange Sie es tun, was ich befehle, werden Sie eine große und erfolgreiche Zukunft haben. "Für einen Moment pausiert", fuhr er fort: "Das Wichtigste ist jetzt, die andere Hälfte des Armeesiegels und das kaiserliche Dekret zurückzuholen. Sie können dann die Vollmacht haben, die Armee auf jeden Fall einzusetzen. . . Er blieb auf halbem Weg stehen. Xiang Shaolong sagte voraus, dass er Empress Jing angewiesen hatte, ihn zu benutzen, um Zhao Ya zu schaden, konnte es aber nicht aus seinem eigenen Mund sagen oder riskieren, ihre Beziehung auszusetzen. Er flehte aufrichtig an: "Marquis, bitte zögern Sie nicht, Anweisungen zu geben!" Zhao Mu nahm seine Hand von Xiang Shaolongs Schulter und nickte: "Was auch immer Sie in der Zukunft planen, sprechen Sie zuerst mit mir." Vergiss das niemals . Xiang Shaolong weiß, dass Zhao Mu immer noch Zweifel hat. Indem er Kaiserin Jing befiehlt, möchte er sehen, ob Xiang Shaolong ihm wie versprochen Bericht erstatten wird. Xiang Shaolong stimmte der Anfrage von Zhao Mus zu und fragte: "Hat Marquis irgendwelche Anweisungen, um mich hierher zu rufen?" "Zhao Mu sah unbeholfen aus und sagte mit Nachdruck:" Nur um zu fragen, wie es Ihnen geht. Oh! Wir können ein anderes Mal über den Rest sprechen. Xiang Shaolong wusste, dass jeder seine Ziele erreicht und sich von ihm verabschiedet hat. Zurück in der Kommandozentrale kümmerte er sich zunächst um seine Aufgaben, bevor er mit Teng Yi über das Treffen von Zhao Mus sprach. Teng Yi ist voll des Lobes: Wenn die Stadt- und die Palastwache indirekt von Zhao Mu und Kaiserin Jing kontrolliert werden, kann sich Zhao Mu ohne Unterstützung von Tian Dans auflehnen. Ich bin verwirrt, warum er sich noch nicht bewegt hat. Ist es so schwer, Kaiserin Jing dazu zu bringen, Xiaocheng zu vergiften? ", Meinte Xiang Shaolong:" Ich bin auch verwirrt. Die einzige Erklärung muss Li Mu sein. Wenn Xiaocheng plötzlich starb, wird Li Mu misstrauisch sein und seine Armee in die Stadt Handan gegen Zhao Mu schicken. Selbst Tian Dan wird es nicht wagen, sich der Armee von Li Mus zu stellen. Zhao Mus Fantasy wird nur von kurzer Dauer sein. Ai! Ich glaube immer noch nicht, dass Kaiserin Jing zufrieden sein wird, unter der Kontrolle von Zhao Mus zu stehen. Sie hat die Aufgabe, die drei Staaten zu vereinen und weiß, dass Zhao Mu ein Chu-Spion ist. Auf keinen Fall wird sie sich ihm von ganzem Herzen ergeben. "Teng Yi schauderte:" Frauen wie sie, die jahrelang im Palast eingeschlossen sind, können nicht mit dem üblichen Maßstab beurteilt werden. Selbst wenn sie mit einem Lächeln im Gesicht spricht, spürt man die Kälte in ihrem Herzen. Vielleicht hat Zhao Mu eine hervorragende Möglichkeit, ihre Wünsche zu erfüllen, dass sie bereit ist, alles für ihn zu tun! “Xiang Shaolong war erschüttert, als er das hörte. Er hat eine schwache Ahnung, wie er mit Empress Jing umgehen soll, konnte es aber nicht in Worte fassen. Er wechselte das Thema und fragte: "Wie ist die Verteidigung der Stadt?" Teng Yi atmete tief durch: "Glücklicherweise haben wir herausgefunden, für wen er arbeitet. Er hat mir heute morgen eine Namensliste über seinen Vorschlag gegeben, die verschiedenen Militärführer einzusetzen. In der Vergangenheit hätte ich keinen Verdacht, da er die Truppen besser kennt und ich ihm vertraute. Es ist jetzt eine andere Sache. Xiang Shaolong gab zu, dass es sich um eine gründliche Rasur handelt, und kommentierte: „Zhao Mu erwähnte, dass er vier Obersten als seine Lakaien hat. Dies muss ein weiterer Trick sein. Wir werden diese vier Männer absichtlich voll ausnutzen, so dass Zhao Mu nur in der Stille leiden kann. "Teng Yi schlug auf den Tisch und rief:" Leide in Stille. Was für ein passendes Zitat! Dritter Bruder, du bist voller weiser Sprüche. Kein Wunder, dass die talentierte Lady Ji sich in dich verliebt hat. Ein Untergebene kam, um zu berichten, als Han Chuang nach ihm sucht. Sie konnten erraten, was kommt und ein Lachen teilen, bevor Xiang Shaolong gegangen ist. Wie vorhergesagt, war es Kaiserin Jing, die ihn sucht. Diesmal ist sie alleine in einer kleinen Hütte tief in der Residenz. Es gibt Essen und Wein auf ter tisch und sie plaudert glücklich. In Erinnerung an Teng Yi achtete Xiang Shaolong auf ihre Augen. Trotz ihres freudigen Gesichts sind ihre Augen ausdruckslos und geben den Menschen ein eiskaltes Gefühl. Ist sie ein kaltblütiges Tier? Die Erinnerung an die Zeiten, als sie ihn neckte und am Ende ablehnte, bestätigte diese Ansicht. Wenn dies der Fall ist, was hat Zhao Mu getan, um sie zu erobern? Nachdenklich griff seine Hand in seine Hüfttaschen und holte das Aphrodisiakum zurück, das Han Chuang ihm gab, das für Ji Yanran gedacht war, und verstand schließlich, was Zhao Mu tat. Bei der letzten Begegnung kam es ihm in den Sinn, dieses Werkzeug zu verwenden, aber es ist eine Phantasie, die auf die Vorstellungskraft beschränkt ist und nicht verwendet werden würde. Unter den gegenwärtigen Umständen unterscheidet sich seine Einstellung zur Verwendung dieses Medikaments von der Vergangenheit. Sein Herzschlag beschleunigte sich unkontrolliert. Kaiserin Jing missverstand seine Reaktion und machte einen Scherz: "Ich mache dich so nervös?" Mit einer Hand versteckte er schnell eine kleine Menge des Medikaments in seinem Ärmel. Er wunderte sich, wie er dieses Medikament in die Lippen dieser üppigen Schönheit bringen konnte, und hustete: „Die Kaiserin sieht heute besonders betörend und faszinierend aus. Empress Jing Augen blitzten. In der Vergangenheit würde Xiang Shaolong dieses Blinken nie erkennen. Jetzt sind die Dinge anders und sie kann etwas länger vor ihm verbergen. Sie hob persönlich die Weinflasche und beugte sich vor, um seine Tasse zu füllen. Sie schlug mit einem Auge und seufzte: "Alle Jungs sind gleich. Nachdem Sie sich an das Schauen gewöhnt haben, wird es nichts Außergewöhnliches geben! “Tief in seinem Inneren verfluchte Xiang Shaolong diese Dame, weil sie diese Methode benutzt hatte, um ihn zu verführen. Er hatte eine Idee und hob die Tasse an die Nase, um zu verkünden: "Der Wein, den Kaiserin Jing eingegossen hat, ist besonders aromatisch!" Er bewegte die Tasse aus ihrem Blickfeld und fügte die Droge glatt hinzu. Er hob den Becher mit beiden Händen wieder an und stieß einen Toast aus: "Lassen Sie die ewige Schönheit und Jugend der Kaiserin anstoßen. Welche Frau liebt es nicht, dass Männer ihre Schönheit preisen? Sogar Kaiserin Jing ist keine Ausnahme. Erfreut hob sie ihre eigene Tasse und stieß an: „Ich segne General Dong mit einer erfolgreichen Militärkarriere und verliere nie eine einzige Schlacht. Xiang Shaolong lacht absichtlich auf grobe Weise und erklärt: „Weiß Kaiserin, dass Stammesangehörige wie wir uns beim Anstoßen mit den Armen verschränken müssen, damit unsere Wünsche in Erfüllung gehen. Kaiserin Jing hielt überrascht ihren Weinbecher und fragte: „Was trinkt die Armlehne?“ Xiang Shaolong trat nach vorne und lehnte sich leicht nach vorne. Er brachte seinen Weinbecher an ihre Lippen und grinste: "Wir verschränken die Arme und trinken einander Wein. Kein einziger Tropfen muss übrig bleiben. Dadurch werden unsere Wünsche in Erfüllung gehen. Empress Jings Gesicht wurde leicht gerötet und bewunderte seine kühne Tat. Wenn sie sich weigerte zu trinken, wäre sie unaufrichtig. Sie lächelte hilflos über ihr Gesicht, verschränkte die Arme und warf ihm einen Blick zu, um zu ermahnen: ’ Ich mag Männer, die es langsam angehen. Oh! “Angst, sie zu würgen, goss Xiang Shaolong sanft den Wein in ihren kleinen Mund und trank gleichzeitig aus ihrer Tasse. Nachdem die Tassen geleert worden waren, wechselte Xiang Shaolong die Tassen auf dem Tisch und wischte sich mit den Lippen den restlichen Wein ab. Er lachte: "Toll!" In der Zukunft wird sich das alles lohnen, egal was ich für Empress machen muss. Kaiserin Jing trank selten eine ganze Tasse Wein auf einmal. Mit der Wirkung des Alkoholkonsums erschienen zwei rote Flecken auf den Wangen ihres glatten und klar definierten Gesichts. Sie zog ein Seidentaschentuch hervor, bedeckte ihr Gesicht mit dem Ärmel und wischte den restlichen Wein von ihren Lippen ab. Sie senkte ihren Ärmel und sah Xiang Shaolong an, als sie protestierte: „Ich hatte lange Zeit keinen Wein getrunken, Sie sind es wirklich. . . Oh! “Xiang Shaolong nutzte die Gelegenheit, sich direkt neben sie zu setzen. Er hat große Angst, dass sie entgleitet und ein anderer Typ wird von ihrem gegenwärtigen Zustand profitieren. Er unterbrach: '' 'Hat Empress in der Vergangenheit gerne getrunken?' 'Für eine Weile spürt sie einen Verlust in ihren Augen, als würde sie sich an einen traurigen Vorfall erinnern. Sie seufzte leise und behielt ihre Stille bei, ihre Augen wurden frostig und enthüllten giftige Wut. Xiang Shaolong erinnerte sich daran, dass sie eine Beziehung mit Prinz Xinling hatte. Er vermutete, dass ihre Liebe sich in Hass verwandelt haben muss. Deshalb hatte sie diesen interessanten Ausdruck. Er hatte keine Ahnung, wie wirksam Han Chuangs Aphrodisiakum ist oder wie lange es dauert, bis das Medikament wirkt. Er wusste auch nicht, welche Symptome die Wirkung des Medikaments haben. Voller Fragen schwieg er. Seit einiger Zeit ist die kleine Hütte in völliger Stille. Aus den Klängen von spielenden und flatternden Elstern sind ihre Flügel aus dem Garten zu hören. Schließlich begann Empress Jing kalt: „Denkst du an eine andere Frau?“ Xiang Shaolong war geschockt und hob den Kopf, um sie anzusehen. Er testete: „Kaiserin ist brillant. Ich bin reIch denke nur an Frauen. Aber es ist keine andere Frau, es ist Kaiserin Jing. Empress Jings 'Gesicht wurde wieder rot und sah ihn an. Sie geht zum sonnenreichen Wald hinter dem Fenster. Xiang Shaolong wusste, dass das Medikament Wirkung zeigt. Ansonsten wird sich ihr Teint nicht so leicht verändern. Er hatte sich auf den Rücken geschoben und wollte ihre Schultern halten. Aus Angst vor Vergeltungsmaßnahmen sprach er leise: „Hat Empress etwas im Sinn?“ Diese Königin von Zhao seufzte unglücklich: „Manchmal habe ich keine Ahnung, was ich tue. Warum gebe ich so viel Aufwand für ein unbedeutendes Thema? Schau dir die Bäume und Blumen draußen an. Sie bleiben so unbeschwert unter den Sonnenstrahlen. Wenn ich all meine Sorgen aufgeben kann, wird das Leben ein Paradies sein. Xiang Shaolong war verblüfft. Sie hat gerade ein Aphrodisiakum genommen und sollte voller Leidenschaft sein und ihn um 5ex bitten. Warum drückt sie stattdessen alle ihre Leiden aus? Könnte es sein, dass Han Chuang ihm die falschen Medikamente gegeben hat oder das Medikament abgelaufen ist und eine andere Reaktion verursacht? Beim Nachdenken erkannte er seinen Fehler. Wenn Zhao Mu sie ständig mit 5ex-Medikamenten fütterte, um ihre Leidenschaft aufrechtzuerhalten, hätte sie etwas Immunität dagegen entwickelt. Wie ein gewöhnlicher Drogenabhängiger müssen sie die Dosis erhöhen, um sie hoch zu halten. Er trat sich dafür, dass er sie nur mit einem kleinen Betrag abgab. Auf keinen Fall kann er sie dazu bringen, noch eine Tasse Wein zu trinken. Was soll er tun?

n n n n n

Share Novel A Step Into The Past Volume 10 Chapter 5

#Read#Novel#A#Step#Into#The#Past###Volume#10###Chapter#5