A Step Into The Past Volume 11 Chapter 1

n nKapitel 1 n

Buch 11 Kapitel 01 - Eine triumphale Rückkehr n n n n n n nDie gewundenen Straßen sind hübsch mit einer kon***en Grasschicht ausgelegt und der Fluss fließt nach Osten zurück . Als Xiang Shaolong beobachtete, wie Shan Rou alleine ritt und allmählich in den weiten Wiesen verschwand, betete er schweigend für ihre Sicherheit. Zu seiner Linken seufzte Ji Yanran leise: Schwester Rou ist eine sehr eigensinnige und mutige Frau. Ich gebe zu, dass ich nicht so mutig bin wie sie. "Zu seiner Rechten nickte Teng Yi zustimmend:" Lasst uns hoffen, dass sie eine sichere Reise hat und uns rechtzeitig in Xianyang treffen wird. Auf der anderen Seite von Ji Yanran war Jing Jun besorgt: „Dritter Bruder, warum gehst du nicht hinter ihr her? Sie kann ihre Meinung nach Ihrer Überzeugung ändern. Xiang Shaolong kicherte: „Jeder sollte das Recht haben, seinen eigenen Träumen und seinem Lebensstil nachzugehen. Sonst wird das Leben bedeutungslos sein. Als Ji Yanran ihn überrascht anblickte, stieß Xiang Shaolong ein langes Heulen aus. Er stieß sein Pferd an und galoppierte nach Westen. Ji Yanran und der Rest der Männer ritten ihm nach und zerrten den gebundenen Verräter Zhao Mu. Unter ihrer ordentlichen Reitweise wirbelte der Staub unaufhörlich wie ein Tornado auf. Als sie mit rasender Geschwindigkeit ritten, holten sie innerhalb eines Tages Zou Yans Gefolge ab. Trotz der kurzen Trennungszeit fühlte es sich an, als wären Jahre vergangen. Die Tian-Schwestern sind verrückt vor Freude und erwarten nicht, Xiang Shaolong so bald zu sehen. Sie erinnerten sich an ihren emotionalen Abgang früher und fühlten sich etwas unbeholfen. Die Mission ist ein voller Erfolg und alle sind in bester Stimmung. Die Luft war voller Rattern und sie schienen im Urlaub zu sein. Nach zwei Monaten kehrten sie schließlich nach Xianyang zurück. Lu Buwei erhielt eine Nachricht von ihrer Ankunft und begrüßte sie mit Meister Tu und Xiao Yuetan. Als er Zou Yan und Ji Yanran sah, erkannte er sie sofort. Lu Buwei war früher ein Business-Magnat und hatte in allen Bundesstaaten Geschäfte. Er reiste weit und liebte es, fremde und außergewöhnliche Menschen zu treffen. Zou Yan, der große Philosoph und die talentierte Lady Ji, die seltene Schönheit, sind offensichtlich berühmte Leute, die er kennengelernt hatte. Nach den üblichen Höflichkeiten betraten sie die Stadt zu Pferd und mit Wagen. Lu Buwei und Xiang Shaolong teilten sich eine Kutsche, in der Xiang Shaolong sein Abenteuer ausführlich beschrieb. Als Xiang Shaolong sich fragte, warum Wu Yingyuan und der Rest der Familie ihn nicht empfangen hatten, bemerkte Lu Buwei: "Der fantastischste Teil ist, dass niemand während der gesamten Mission Ihre wahre Identität entdeckt hat. Dies ist sehr günstig, wenn wir eine Expedition nach Ost-Zhou führen. Während die sechs Staaten in Aufruhr sind, ist dies die beste Zeit, um mit der Armee anzugreifen. Xiang Shaolong fragte überrascht: "Also hat Premier Lu die Absicht, sie anzugreifen. Hei! Warum habe ich keinen meiner Clanmänner gesehen? “Noch lebhafter als zuvor, lächelte Lu Buwei selbstbewusst und geheimnisvoll:„ Ihre Rückkehr muss ein Geheimnis bleiben und ebenso muss Zhao Mus gefangen nehmen. Wir werden nur die Ankunft von Zou Yan und Talented Lady Ji bekannt geben. Ansonsten werden die sechs Staaten die Beziehung zwischen Ihnen und ihnen erraten. Nur wenn sie im Dunkeln gehalten werden, können wir die Entschuldigung der Rebellion nutzen, um Lord of Eastern Zhou in Blitzgeschwindigkeit loszuwerden. Xiang Shaolong verstand, dass Qin militärische Errungenschaften schätzt und Lu Buwei auf seinem Zeugnis nichts zu zeigen hat. Daher ist er bestrebt nach Ergebnissen und hofft auf eine marquisistische Zukunft. Östliche Zhous militärische Stärke ist lächerlich. Obwohl es ein unabhängiger Staat ist, wird sein Herrscher als die gleiche Ebene wie die Marquise der sieben Staaten betrachtet. Wenn Lu Buwei eine Expedition gegen den Osten Zhou offiziell leitete, könnten die sechs Staaten ihre Differenzen aufheben und sich zusammenschließen, um Zhou vor Qin zu schützen. Dies ist äußerst nachteilig. Daher muss dieser Krieg geführt werden, während der Feind unvorbereitet ist und so kurz wie möglich sein, um Gegenangriffe zu vermeiden. Lu Buwei fügte hinzu: „Das Eliminieren von Zhou ist ein kleines Problem, aber es gibt immer noch eine potenzielle Besorgnis - wir können die sechs Staaten dazu anregen, Qin zusammenzuschließen und gemeinsam Qin anzugreifen. Um einen echten Sieg zu genießen, müssen wir den Angriff und die Außenbeziehungen gleichermaßen gut bewältigen. Xiang Shaolong bewunderte insgeheim seine Fähigkeiten. Lu Buwei ist ein talentierter und weiser Mann wie kein anderer. Es ist keine Überraschung, dass er Qin in den nächsten zehn Jahren kontrollieren und stärken kann. Er nutzte die Gelegenheit, um nach Xianyang- und Qin-Entwicklungen zu fragen. Lu Buwei zeigte ein finsteres Lächeln und antwortete mit tiefer Stimme: Eine Gruppe von Männern unter Lord Yangquan verbreitet Gerüchte, dass ich Sie zu Tode vergiftet habe und dass Prinz Zheng (Xiao Pan) mein Kind mit Kaiserin Zhu Ji ist. Sie tun dies, damit der König die Reihenfolge ändern kann. Humph! Ich werde sie mit einer Begräbnisstätte sterben lassen. Alle ihre Frauen, Konkubinen und Töchter werden zu Kurtisanen und Prostituierten, die von Männern verwüstet werden, damit ich diesen Hass in meinem Herzen auslassen kann. Xiang ShaolongsDer Rücken wurde kalt, als er das hörte. Diesen Mann zu beleidigen, ist nichts Triviales. Andererseits, wenn Lu Buwei oder er selbst von Lord Yangquan gefangengenommen wurde, werden die gleichen Konsequenzen bestehen. Dies ist eine Hundefleischwelt, und wer weichherzig ist, wird sicherlich leiden. Lu Buwei fuhr fort: „Wir haben Glück, dass König Zhuangxiang und Kaiserin Zhu Ji die volle Unterstützung haben, um ein gutes Wort für uns einzureichen. Nun, da Sie Zhao Mu erobert haben, werde ich diese Gelegenheit nutzen, um Ost-Zhou und Lord Yangquan gleichzeitig zu vernichten. Bis dahin muss jeder in Qin zu meiner Melodie tanzen. Xiang Shaolong seufzte vor sich hin. Aufgrund dieser Haltung wird Xiao Pan den zukünftigen Qin Shi Huang zwingen, ihn zu töten. Wenn das passiert, muss er auch ihm den Rücken kehren. Derzeit ist er Lu Buweis Vertrauter. In der Zukunft werden sie Feinde sein. Wenn man daran denkt, ist Xiang Shaolong voller Emotionen. n n nLu Buwei hat Xiang Shaolong verwechselt, um sich um ihn Sorgen zu machen. Erfreut sagte er: „Es war schwer für dich. Bitte ruhen Sie sich gut auf dem Bauernhof aus und heilen Sie Ihre Seele. Ich habe wichtige Aufgaben, die auf Ihr Unternehmen warten. Xiang Shaolong erkundigte sich nach den Missionen, aber Lu Buwei weigerte sich, weiter zu sprechen. Zu diesem Zeitpunkt drang das Gefolge durch das Osttor in die Stadt Xianyang ein. Zou Yan und Ji Yanran wurden in die Wu-Residenz geschickt, während sie Zhao Mu direkt in den Qin-Palast brachten. Xiang Shaolong ist der Politik überdrüssig, wusste aber, dass er tief in den Machtkampf des Qin-Gerichts verwickelt war. Für Xiao Pan muss er Lu Buwei gegen Lord Yangquan helfen. Als er daran dachte, fiel sein Glück in seiner Heimkehr drastisch. Der einzige Trost ist, dass er bald Wu Tingfang, Zhao Qian, Ting Fangshi und den Rest der Mädchen sehen wird. Zhao Mus Teint ist totweiß. Seine Hände waren hinter ihm gebunden und seine Beine waren in Ketten gefesselt. Zwei stämmige Wachen des Qin-Palastes brachten ihn vor König Zhuangxiang und zwangen ihn, sich niederzuknien. Gleichzeitig haben sie sein Haar so gehalten, dass er seinen Kopf heben und sein Gesicht zeigen muss. König Zhuangxiang lachte: „Wie geht es Marquis?“ Auf der rechten Seite glänzten Zhu Jis Augen und neben ihr brannte Xiao Pan vor Rache. Xiang Shaolong mag Zhao Mu eine tiefe Rache gebracht haben, aber wenn man seinen Zustand der Bedrängnis im Vergleich zu seiner üblichen Größe betrachtet, kann er nur seufzen. Zhao Mu sagte kein einziges Wort, aber seine Augen strahlen vor giftigem Zorn. Zhu Ji lachte: "Marquis scheint an Gewicht zu verlieren!" Zhao Mu konnte ihre Beleidigungen nicht ertragen und schimpfte laut: "Du Slu. . . Xiang Shaolong ist besorgt, dass Zhao Mu öffentlich bekannt geben wird, dass er (Zhao Mu) zuvor mit Zhu Ji geschlafen hat. Er drückte sich gegen einen Tisch, benutzte ihn als Stütze und flog vorwärts, wobei sein Fuß direkt auf Zhao Mus Kiefer landete. Die Zähne dieser Verräter waren gebrochen, und es begann Blut zu fließen. Sein Gesicht schwillt an und der Schmerz war so heftig, dass er nicht schreien konnte. Xiang Shaolong brüllte: "Wie kannst du es wagen, die Kaiserin zu beleidigen?" Hng! “Xiang Shaolong ist so schnell, dass die beiden Wachen noch nicht reagieren müssen. Zhu Ji ist klug und scharf und weiß um den wahren Grund dieses Tritts. Dankbar schaute sie Xiang Shaolong an und bat König Zhuangxiang: „Eure Majestät! Ich möchte persönlich mit diesem Verräter umgehen. König Zhuangxiang scheint von ihren Reizen fasziniert zu sein und versprochen: "Wie du es wünschst." Holen Sie sich diesen Verräter aus meinen Augen und warten Sie auf die Bestrafung der Kaiserin. Die Palastwächter reagierten auf seinen Befehl und zogen Zhao Mu wie ein Tier heraus. Xiang Shaolong nahm diese Pause, um Xiao Pan zu bewerten. In den sechs ungeraden Monaten der Trennung ist er besser gebaut worden. Seine Augen strahlen vor Kraft und seine Bewegungen sind voller Geister und entwickeln eine imposante und beeindruckende Aura, vor der selbst Xiang Shaolong ein bisschen Angst hat. Xiao Pan ist zwar jung, hat jedoch den Schmerz erlebt, seine Mutter zu verlieren. Darüber hinaus muss er seine geheime Identität schützen, um eine gewisse Schlauheit zu entwickeln. Beide erhielten eine Sekunde lang die Augen und beide schauten sofort weg. König Zhuangxiang stand Xiang Shaolong gegenüber und meinte zufrieden: „Der Grand Tutor hat uns den Kopf von Le Chengs gebracht und Zhao Mu lebend gefangen genommen, um den Hass in meinem Herzen zu lindern. Premier Lu, wie sollten wir ihn belohnen? "Xiang Shaolong intervenierte hastig:" Diese Mission ist hauptsächlich auf die strategische Planung von Premier Lus und die vier von ihm bereitgestellten Masken zurückzuführen. Er ist derjenige, der diese Anerkennung wirklich verdient. Ich folge nur seinen Befehlen! “Lu Buwei stellte fest, dass er trotz seiner Leistungen demütig ist, und gab sich sogar Anerkennung. Erfreut lachte er: "Majestät!" Diesen talentierten Xiang Shaolong auf unserer Seite zu haben, ist Ihrem Glück und Segen zu verdanken. Der Fall Le Cheng und Zhao Mus muss vertraulich behandelt werden und wir können Shaolong an diesem Punkt nicht belohnen. Wir müssen sogar beleidigt handeln und seine Unfähigkeit dafür verantwortlich machen, diese Wahrheit zu verbergen. Was hält Eure Majestät davon? ’’ König Zhuangxiang runzelte die Stirn: ’AlthObwohl ich mit Ihnen einverstanden bin, habe ich nur gute Gefühle für Shaolong. Wie kann ich es ertragen, diese Schuld auf ihn zu legen? “Lu Buwei lächelte:„ Überlass mir das! Majestät muss sich keine Sorgen machen. Xiang Shaolong konnte sagen, dass König Zhuangxiang immer noch unglücklich ist und ihn noch mehr respektiert. n n nAi! Es ist schade, dass er nur noch zwei Lebensjahre hat. Zhu Ji unterbrach: „Nun, da Grand Tutor zurück ist, ist Prinz Zheng der glücklichste. Er hat es abgelehnt, die Schwertkunst von jemand anderem als Grand Tutor zu lernen. Xiang Shaolong ist leicht überrascht und schaute zu Xiao Pan hinüber. Als Xiao Pan auch zu ihm hinüberblickte, wurde die Kälte in seinen Augen langsam durch herzliche Dankbarkeit ersetzt. Lu Buwei seufzte: "Prinz Zheng muss enttäuscht sein. Nachdem Grand Tutor Xiang seine Pause eingelegt hat, muss er Qin wieder verlassen. Xiang Shaolong, Zhu Ji und Xiao Pan waren verblüfft. König Zhuangxiang seufzte: "Ich kann es nicht ertragen, ihn gehen zu sehen, aber Premierminister hat recht. Um Zhou zu beseitigen, müssen Angriff und Außenbeziehungen gleichermaßen gut gehandhabt werden, um Unfälle zu vermeiden. Zhu Ji runzelte die Stirn und fragte: ’’ Besteht die Absicht Ihrer Majestät und Ihres Premierministers, dass Grand Tutor Xiang ohne Unterbrechung arbeitet? Was ist, wenn seine Gesundheit darunter leidet? “Lu Buwei lächelte:„ Kaiserin kann sich leicht ausruhen. Der Angriff wird in mindestens einem Monat stattfinden. Er kann einen guten Urlaub machen. Xiang Shaolong konnte nicht verstehen und fragte: Qin ist voller talentierter Männer und mir fehlt die tatsächliche Erfahrung. Außerdem bin ich in Wei und Zhao ein gesuchter Mann. Könnte sein . . . Lu Buwei kicherte: „Die Erfahrung muss gepflegt werden. Xiang Shaolong ist sowohl in der Diplomatie als auch im Krieg bestens versiert und wird sich dieser Gelegenheit stellen. In Bezug auf ihre inneren Streitigkeiten und ihr schlechtes Blut beruht dies auf gegenseitigem Verdacht. Wenn wir sie angreifen, werden sie sich schnell verbünden. Diese Angelegenheit ist endgültig und Shaolong muss nicht weiter verworfen werden. "Xiang Shaolong wusste, dass er keine andere Wahl hat. Seufzend gab er vor, glücklich zu sein, diese Mission zu haben. In Wirklichkeit ähnelt es einem Knochen den Hals zu drücken. Als Nächstes führte Xiang Shaolong seine Begegnungen in Handan City aus und kommunizierte sie wie ein Thriller-Film mit Action- und Soundeffekten. König Zhuangxiang war von seinen Abenteuern gerührt und während der aufregenden Teile hält sich Zhu Ji mit Vorfreude an der Brust, während Xiao Pan einfach begeistert ist. Erst am Abend erlaubten sie ihm, zur Wu Residence zurückzukehren. Lu Buwei schickte ihn persönlich nach Hause. Xiang Shaolong schaute aus dem Wagenfenster. Unter den schönen Straßenlaternen war er in der Nachtansicht von Xianyang City verloren. An seiner Seite kommentierte Lu Buwei: „Shaolong, mach mir nichts vor, dass du hier und dort rennen musst. Ein gutes Pferd sollte nicht aufhören zu rennen. Ich arbeite auch hart daran, dich zu meiner rechten Hand zu machen. Ich habe Freunde in allen sechs Staaten. Selbst wenn Sie der Hauptmensch sind, werde ich Männer schicken, um alle Vorarbeiten durchzuführen, und die Ausflüge werden Ihnen leicht fallen. "Xiang Shaolong konnte nur heuchlerisch antworten:" Ich werde von Ihrem Vertrauen geehrt und werde mein Bestes geben, um Ihre freundlichen Absichten zurückzuzahlen. „Zufrieden“, nickte Lu Buwei: „Meiner Meinung nach ist Zeit der entscheidende Faktor. Zuerst werden wir unsere internen Konflikte lösen und uns dann auf die äußeren Feinde konzentrieren. Sobald wir uns etabliert haben, können wir unseren Einfluss auf die ganze Welt ausdehnen. Diese neue Mission ist äußerst wichtig. Wir dürfen niemals zulassen, dass die sechs Staaten ihre Vorurteile verstärken und letztendlich gegen Qin zusammenarbeiten. Jeder unter dem Himmel ist gierig und es gibt keine Ausnahmen. Solange wir großzügig sind und den verschiedenen Führern der feindlichen Staaten zahlreiche Bestechungsgelder anbieten, können wir verhindern, dass sie sich gegen uns plotten. Versteht Shaolong, was ich zu sagen versuche? “Xiang Shaolong räumte ein, dass die Wu-Familie ihm durch diese Bestechung ihre Loyalität zugesagt hat, was seine Wirksamkeit beweist. Kein Wunder, dass Lu Buwei von dieser Bestechungsstrategie absolut überzeugt ist. Auf der anderen Seite verabscheut Xiang Shaolong diese Methoden unter dem Tisch und zieht es vor, offen zu kämpfen und den Kampf mit echten Fähigkeiten zu gewinnen. Nach einer kurzen Überlegung fügte Lu Buwei hinzu: "Obwohl es unterschiedliche Strategien gibt, um mit verschiedenen Zuständen umzugehen, besteht eine einfache Zusammenfassung darin, die drei Zustände (Zhao, Han und Wei) zu umgeben, während sie sich mit Qi und Chu verschwören. Wir können Yan vorerst ignorieren. Sobald die drei Staaten erobert sind, sind die anderen drei Staaten so gut wie unsere. Wir werden in der Lage sein, das ganze Land zu vereinen und die jahrhundertealte Sackgasse einer führerlosen Nation zu durchbrechen. Nachdem er zu Ende gesprochen hatte, lehnte sich dieser Kaufmann, der sich zu einem politischen Führer erhoben hatte, zurück und seine Augen strömten vor Freude, als er sich die glänzende Zukunft vorstellte, die er schuf. Xiang Shaolong dachte zu sich selbst: Ihre Schätzungen sind nicht weit von der Wahrheit entfernt, aber die Person, die China verbindet, wird Xiao Pan und nicht Lu Buwei sein. Lu Buweis Strategie ist eine Erweiterung vonFan Yaos Freundschaft mit Fernen schließen und Eroberer in der Nähe erobern. Dies ist der springende Punkt, wenn das angrenzende Land übernommen wird. Das erste Opfer wird Lord of Eastern Zhou sein. Die Geschichte hat bewiesen, dass dies eine geniale Taktik ist. Inzwischen hat die Entourage von Pferdekutschen die Wu Residence erreicht. Lu Buwei schlug Xiang Shaolongs Schulter auf die Schulter und sagte intim: "Ich werde dich nicht begleiten." Ruhen Sie sich aus und besuchen Sie mich morgen Abend. Wir werden ein Fest feiern, um Ihre siegreiche Rückkehr zu feiern. Unter dem Schutz seiner persönlichen Begleiter verließ Lu Buwei Bevor er in die Residenz eintreten konnte, liefen Wu Tingfang und Zhao Qian weinend aus dem Haus und sprangen in seine Umarmung. Hinter ihnen stehen Wu Yingyuan, Tao Fang, Teng Yi und der Rest. Jeder hat einen ernsten Gesichtsausdruck und lächelte ihn kraftvoll an. Xiang Shaolong, der seine beiden Frauen umarmte, fragte: "Wo ist Ting Fangshi?" Die beiden Mädchen weinten noch mehr. Xiang Shaolongs Glieder wurden kalt und er spürte, dass etwas Unangenehmes passiert war. Er sah zu seinem Schwiegervater. Wu Yingyuan seufzte: "Shaolong muss lernen, loszulassen." Ting Fangshi starb vor drei Tagen an Krankheit! Ai! Sie hat dich nicht zum letzten Mal gesehen. Xiang Shaolong stand benommen neben Ting Fangshis Leiche. Sie war in Begräbniskleidung gekleidet. Abgesehen von ihrem dünneren Gesicht sah sie aus, als ob sie schlief. Xiang Shaolongs Herz ist voller tiefer Trauer. Wu Yingyuan seufzte weiter: "Nachdem Sie gegangen waren, wurde sie sehr unruhig und sehnte sich nach Ihrer Rückkehr. Darüber hinaus war ihre Verfassung nicht sehr gut. Innerhalb eines Monats wurde sie krank und ihre Gesundheit schwankte. Heiße Tränen strömten aus Xiang Shaolongs Augen und sein Blick wurde verschwommen. Diese unglückliche Schönheit wurde ihr ganzes Leben lang missbraucht und ihr Leben endete, bevor sie viele glückliche Tage mit ihm genießen konnte. Pain und Bedauern begannen, ihn zu überwältigen. Was ist der Sinn des Lebens? Vor drei Tagen lebt sie und tritt auf. Jetzt ist sie nur eine leblose Leiche. Teng Yi kam zu ihm und legte seine Hand um seine Schulter. Er überredete: „Sei nicht so deprimiert. Es wird Ihre Gesundheit beeinträchtigen. "Xiang Shaolong versuchte sein Bestes, um die Fassung zu behalten, und erwähnte langsam:" Ich möchte sie in der Nähe des Innenhofs des Hidden Dragon Abode begraben. Das ist ihr Lieblingsplatz. Gleichzeitig möchte ich Gräber für Zhao Ni, Suer und Su Nu errichten. . . Bevor er fertig werden konnte, fing er an zu schluchzen. Die Beerdigung findet drei Tage später statt. Lu Buwei und General Meng Ao kamen persönlich zur Beerdigung, während König Zhuangxiang einen hochrangigen Beamten sandte, um ihn zu vertreten. Xiang Shaolong vergoss keine weitere Träne. Jeden Tag besuchte er morgens als Erstes die Gräber und betete schweigend. Nach zehn Tagen begann er, sein gewohntes Auftreten wiederzuerlangen. An diesem Morgen begleiteten ihn Ji Yanran, Wu Tingfang und Zhao Qin wie üblich, um den Gräbern Blumen zu überreichen. Nachdem sie ihre Aufwartung gemacht hatten, führte Xiang Shaolong die drei Mädchen an und schlenderte durch die Residenz. Er war immer noch von starken Emotionen erfüllt und war sichtlich aufgeregt. Ji Yanran riet sanft: "Shaolong!" Bitte seid nicht so aufgeregt! “Nach einer kurzen Umarmung ließ Xiang Shaolong sie los und seufzte:„ Mit jedem Tod gibt es jemanden, mit dem man weniger reden kann. Jeder, der geboren ist, wird eines Tages sterben. Warum ist mein Leben voller Unglücke? Liegt es daran, dass ich zu viele Leben genommen habe? "Auf seiner anderen Seite war Wu Tingfang erschüttert:" Hubby! Sag solche Sachen nicht mehr! Sie erschrecken mich! “Er erinnerte sich daran, dass er sie bald verlassen muss, und seufzte:„ Lu Buwei möchte, dass ich wieder hinauskomme und seine Strategie für Außenbeziehungen umsetze. Die drei Mädchen wurden gleichzeitig alarmiert. Xiang Shaolong ist noch mehr aufgeregt, nachdem er ihre Reaktionen beobachtet hat. Entschlossen schwor er: „Keine Sorge. Was ich auch tue, ich muss euch alle mitbringen. Wir werden unzertrennlich sein. Die drei Mädchen sind erleichtert und wurden wieder glücklich. Ji Yanran neckte: "Es gibt Neuigkeiten aus der Stadt Handan. Ist Shaolong interessiert? “Xiang Shaolong führte die Mädchen in ein nahe gelegenes Tal. Er setzte sich neben einen Bach und zwang sich, aufmerksam zu sein. Ji Yanran berichtete: „Nachdem wir gegangen waren, verfiel die Stadt Handan in ein Chaos. Tian Dan und Li Yuan wussten, dass sie versagt hatten, und flüchteten zurück nach Qi und Chu. König Xiaocheng dachte, dass wir alle geopfert wurden und schrecklich aufgebracht waren. Als er Ihre Leiche sah, wurde er sofort ohnmächtig. Jetzt ist er bettlägerig und krank. Kaiserin Jing und Guo Kai übernehmen in seiner Abwesenheit Zhao. Xiang Shaolong blickte in Richtung Zhao Qian. Diese dritte Prinzessin von Zhao ist sehr leise und ihr Kopf ist gesenkt. Sie scheint Gefühle für ihren Vater Xiaocheng zu hegen und hat einen besorgten Ausdruck im Gesicht. Xiang Shaolong stieß einen langen Seufzer aus. Als er aufblickte, sah er, dass die Hänge des Tales mit Bäumen von Hunderten von Jahren übersät warenalt . Alle haben extrem kon***e Stämme und sie standen aufrecht gegen den Wind. Mit ihren kon***en Blättern und Zweigen schienen sie den halben Himmel zu bedecken. Selbst in dieser kalten Wintersaison haben sie nichts von ihrem majestätischen Aussehen verloren. Hinter den grünen Bäumen und ihrem Schatten steht ein hervorstehender Berggipfel. Es ist der höchste Berg in ihrem Gebiet und ist weithin als der Mondgebetsgipfel bekannt. Es hat eine imposante Größe und blendet denjenigen, der es sieht. Xiang Shaolong spürte, wie sein Herz sich bewegte, und schlug vor: „Ich möchte den Mondgebetsgipfel besteigen. Kann Qianer es schaffen? “Er muss aus seinem Schwebezustand ausbrechen und sich ein neues Ziel geben, um sich von den Ketten der Trauer zu befreien. Anfangs reagierten die drei Mädchen überrascht. Zhao Qian Theodded: "Qianer hat jeden Tag mit Tingfang Reiten und Bogenschießen geübt. Ich bin jetzt sehr sportlich! Ich sehe keine Probleme beim Aufstieg auf den Moon Prayer Peak. Zum ersten Mal seit seiner Rückkehr ist Xiang Shaolong motiviert, etwas Außergewöhnliches zu tun. Wu Tingfang ist begeistert von seiner Veränderung und sprang vor Freude auf und jubelte: „Fanger wird einige Pferde holen, um unsere Energie zu erhalten. Dann ging sie zum Taleingang. Da die Sonne direkt über ihren Köpfen schien, haben sie den Moon Prayer Peak erreicht. Eine halbe Meile vom höchsten Punkt des Gipfels ist der Berg zu steil geworden, um aufsteigen zu können, und er muss aufhören zu klettern. Von ihrer Position aus konnten sie die gesamte Wu Family Farm sehen. Die Landschaft ist hauptsächlich flaches Grasland mit gelegentlichen Bächen, die durch das Gebiet führen. Pferde, Kühe und Ziegen waren im ganzen Hof verstreut. Einige Tiere sind alleine, während andere zusammen in einer Gruppe weiden. Die verschiedenen Gebäude der Wu-Familie sind ebenfalls zu sehen. Einige sind vollständig sichtbar, während andere teilweise sichtbar sind, genau wie bei einer Landschaftsmalerei. Mit einem solch faszinierenden Bild vor ihnen fühlten sie sich wie auf der Welt. Wenn der Winterwind weht, sind die Hügel in verschiedenen Höhen schön gestapelt, und die Höfe besetzen die Ebene nahe und fern. Was für ein unvergessliches Erlebnis! Xiang Shaolong schrie mit aller Kraft und ließ die Frustration in seinem Herzen aus. Er fühlte sich viel besser und fragte: "Ist Dan Chu tot?" Ein betrunkener Ji Yanran sah ihn an. Sie lachte: "Er ist nicht derjenige, der die Tunnelarmee anführt und konnte sein wertloses Leben bewahren. Ich habe auch die Nachricht, dass Kaiserin Jing nach dem Lernen über Ihren Tod ein gebrochenes Herz hatte. Tatsächlich war sie so betroffen, dass sie drei Tage lang nichts essen wollte. Xiang Shaolong rührte sich leicht. Nach ein paar Sekunden des Nachdenkens fragte er weiter: "Jede Nachricht von Yaer und Zhi Zhi?", Antwortete Ji Yanran: "Noch nicht. Der zweite Bruder Teng hat jemanden geschickt, um ihn in Daliang zu kontaktieren. Wenn unser erster Stopp Wei ist, werden wir sie bald sehen können! “Xiang Shaolong schüttelte den Kopf und lachte bitter. Er erinnerte sich an die Zeit, als er aus Daliang fliehen musste. Wenn ihm jemand gesagt hätte, er könne ohne Bedenken nach Daliang zurückkehren, würde er es überhaupt nicht glauben. Ji Yanran fügte hinzu: „Premier Lu hat Paten und mich offiziell eingeladen, einige Tage bei ihm zu bleiben. Ich möchte dich begleiten und habe ihn abgelehnt. Der Pate ist alleine gegangen. Zhao Qian erwähnte: „Little Jun ist sehr aktiv. Nach einigen Tagen der Rückkehr führte er Liu Chao und Pu Bu durch die ganze Stadt, um Spaß zu haben. Ich bin wirklich besorgt, dass er in Schwierigkeiten geraten könnte. Xiang Shaolong lachte bitter: „Selbst wenn wir keine Probleme einladen, werden wir nach Ärger suchen. Es gibt keine Möglichkeit, dies zu vermeiden. Sagte Wu Tingfang glücklich. Vierter Bruder (Wang Jian) ​​schickte Ihnen ein hochwertiges Kraut aus dem Norden, damit Sie es mit Wein genießen können. Ich habe von Dad erfahren, dass er kürzlich den Xiong Nu besiegt hat. Seine militärischen Erfolge sind hervorragend! “Xiang Shaolong tröstete sich selbst, dass es endlich eine gute Nachricht gibt. Er ist sehr zuversichtlich in Bezug auf Wang Jian. Während der Zeit des Krieges gibt es vier berühmte Generäle: Qi, Jian, Po und Mu. Sie sind Bai Qi, Wang Jian, Lian Po und Li Mu. Zhao und Qin besitzen jeweils zwei dieser Generäle. Wenn nicht der Fehler von König Xiaochengs während der Schlacht von Changping nicht zutrifft und Zhao Kuo, der nur aus militärischer Theorie besteht, Lian Po ersetzen kann, wird es schwer zu sagen sein, wer die Schlacht von Changping gewinnen wird. Jetzt holt das Alter Lian Po ein. Obwohl der hochbegabte Li Mu das Fort hält, hat er zwei große Hindernisse. Erstens gibt es in Zhao kaum Soldaten, um eine anständige Armee zu bilden. Zweitens ist Zhaos Politik in die Hände des listigen und engstirnigen Intriganten Guo Kai gefallen. Mit diesen Einschränkungen kann er sein Können nicht voll entfalten. Welche Hoffnung hat Zhao unter diesen Umständen? Bai Qi ist bereits verstorben. Nun die Weltd gehört Wang Jian.

n n n n n

Share Novel A Step Into The Past Volume 11 Chapter 1

#Read#Novel#A#Step#Into#The#Past###Volume#11###Chapter#1