A Step Into The Past Volume 12 Chapter 6

n nKapitel 6 n

Buch 12 Kapitel 06 - Vor der Beerdigung n n n n n n n X Xiang Shaolong kehrte in die Wu-Residenz zurück. Das Feuer in dieser Nacht brannte nur einen Getreidespeicher nieder. Der Rest der Gebäude ist nicht betroffen. In den vergangenen zehn Tagen drangen zweitausend der elitären Familienkrieger getrennt in die Stadt Xianyang ein, um ihre Kampfstärke zu steigern. Er fuhr mit Jifeng durch die Haupttore mit Teng Yi, Jing Jun und den Guardians. Die Luft ist mit lauten Geräuschen gefüllt, während die Krieger Wachposten und andere Befestigungen errichten. Xiang Shaolong fühlte sich großartig und sprang von seinem Pferd herunter, um ihre Arbeit zu inspizieren. Tao Fang kam herein und begrüßte: Lord Longyang erwartet Sie in der Haupthalle. Teng Yi warf einen Blick auf den riesigen Hof vor der Residenz und sah weder Pferdekutschen noch Eskorten. Verwirrt fragte er: „Er kam alleine?“ Tao Fang nickte. Xiang Shaolong ist aufgeregt, ihn ebenfalls zu sehen und mehr über die Dinge in Wei zu erfahren, einschließlich Nachrichten über Zhao Ya. Mit Tao Fang betrat er die Halle, um Lord Longyang zu sehen. Er zog diesmal keinen falschen Bart an, war aber als Bürgerlicher gekleidet, um sich unauffällig zu halten. Tao Fang ließ die beiden Männer allein und Lord Longyang rief glücklich aus: "Ich freue mich, dass es Bruder Xiang gut geht. "Xiang Shaolong lächelte:" Aus Ihrem Ton scheint es, dass ich meinen Segen zählen sollte, um am Leben zu bleiben. Lord Longyang seufzte schwach: Unzählige Menschen innerhalb und außerhalb von Qin wollen dich umbringen. Es gibt Bienen, die Sie Lu Buwei entgegenstellen. Mit Lu Buweis wachsendem Einfluss bin ich sogar besorgt um dich! “Xiang Shaolong ist bereits an die emotionalen Ausbrüche dieser Drag Queens gewöhnt. Er lächelte bitter: "Papier kann kein Feuer enthalten. Nichts kann vor der Welt verborgen werden. Lord Longyang war verblüfft und fragte: "Was ist Papier?" Xiang Shaolong trat sich selbst in Erinnerung und erinnerte sich daran, dass Papier nur während der Han-Dynastie erfunden wurde. Er hat gelogen: "Es ist mein Heimatort-Dialekt, der sich auf Seidenmaterial bezieht. Lord Longyang verstand und fügte hinzu: “Ich bin hier, um meinem verstorbenen König meine letzte Ehre zu erweisen. Es ist seltsam, zwei Könige innerhalb von vier Jahren sterben zu lassen. Jeder ist sehr misstrauisch und Lu Buwei ist wirklich mutig. Xiang Shaolong wusste, dass er versucht, ihn zu betrügen, und seufzte ebenfalls. Er wechselte das Thema und fragte: „Wie geht es Prinz Xinling?“, Antwortete Lord Longyang kalt: „Dieser Verräter hat nur seine Nachspeisen bekommen. Ich glaube nicht, dass er seinen früheren Ruhm jemals wiedererlangen wird. Meine Spione berichteten, dass er sich Frauen und Wein hingibt und sogar viele seiner Familienkrieger auflöst. Unter diesen Umständen sollte der König es ihm nicht mehr schwer machen. Er senkte seine Stimme und sagte: „Zhao Ya ist sehr krank!“ Xiang Shaolong war verblüfft und rief: „Was!“ Prinz Xinling war so wütend, dass er überhaupt nicht in ihr Schlafzimmer trat. Xiang Shaolong war traurig, als er das hörte. Wie er sich wünschte, er könne zwei Flügel wachsen lassen und sofort nach Daliang fliegen. Lord Longyang versicherte: „Bruder Xiang kann sich leicht ausruhen. Ich habe den König um Petition gebeten und sie in den Palast gebracht und die besten Ärzte geschickt, um sich um sie zu kümmern. Wenn Bruder Xiang will, kann ich sie in die Stadt Xianyang schicken, aber Sie müssen warten, bis es ihr wieder besser geht. '' Xiang Shaolong war verblüfft: '' Sie ist so krank, dass sie nicht reisen kann? '' Lord Longyang antwortete intim: '' Liebeskummer ist am schwersten zu heilen! '' ' . Impulsiv erklärte er: Nein! Ich gehe nach Daliang, um sie abzuholen. Mit einer sanften Stimme empfahl Lord Longyang: Bruder Xiang, lassen Sie nicht zu, dass Ihre Emotionen die Logik überwältigen. Die Stadt Xianyang ist jetzt das Schlachtfeld für alle starken Männer jedes Staates. Wenn du so gehst und zurückkehrst, um deine Familie vernichtet zu finden, wird es für Reue zu spät sein. Xiang Shaolong war nicht vollständig überzeugt und bestand darauf: "Ich werde jemanden schicken, der sie abholt. Kann Lord bitte jemanden schicken, der auch mitkommen kann? " N n nLord Longyang stimmte zu:" Kein Problem. Prinz Zhen hat eine ausgezeichnete Meinung von Ihnen. Wenn er weiß, dass es Ihnen helfen soll, wird er sein Bestes geben. Der König stimmte zu, sich um Zhao Ya zu kümmern, auch weil Sie Prinz Zhen gerettet hatten. Xiang Shaolong stellte Zhao Yas Frage zur Seite und fragte: '' Außer Tian Dan, Li Yuan und General Pang, wer sind die anderen Vertreter? '' Lord Longyang enthüllte: '' Prinz Dan vertritt den Staat Yan und Ihren alten Freund Han Chuang ist hier. Jeder ist bestrebt, mit Lu Buwei zusammenzuarbeiten, und Sie sollten besser auf Ihren Rücken achten. Sie wagen nichts in der Stadt Xianyang, aber wenn Lu Buwei Sie aus Qin herausschickt, wird es Menschen geben, die versuchen, Sie zu töten. Xiang Shaolong fragte sich, ob er Lord Longyang sagen sollte, dass seine Mörder von Yans X angeführt werdenu Yi Luan, als Lord Longyang fortfuhr: “Li Yuan brachte die jüngste Prinzessin von Chus mit und hoffte, sie mit Prinz Zheng zusammenbringen zu können. Lu Buwei hat in seinem Namen zugestimmt, aber Lu Gong, Xu Xian und Du Bi haben starke Einwände. Wenn das Matchmaking fehlschlägt, ist das Prestige von Lu Buweis betroffen. Xiang Shaolong kommentierte: „Der Erfolg des Matchmaking hängt von der Entscheidung der Kaiserin ab. Lu Buwei wird jedoch eine abscheuliche Methode anwenden, um sie mit seinem Vorschlag einverstanden zu machen. Flüsterte Lord Longyang: „Ich habe gehört, dass die Kaiserin Sie sehr bevorzugt. Warum säen Sie nicht Zwietracht und zerstören Li Yuans Pläne? “Xiang Shaolong befürchtete, Zhu Ji zu sehen. Wenn die Dinge falsch laufen und sie sich versammelt haben, wird er ein schlechtes Gewissen haben und es wirkt sich auch auf sein Ansehen und seinen Ruf aus. Er seufzte laut: "Weil sie mich bevorzugt, fällt es mir schwer, etwas zu sagen. Lord Longyang kannte seinen Charakter und kam zu dem Schluss: „Ich bin heimlich hierher gekommen und kann nicht zu lange bleiben. Morgen früh schicke ich jemanden, der nach dir sucht. Sein Name ist Ning Jia und er ist mein Vertrauter. Er ist fähig und klug. Wenn er Ihren Mann nach Daliang begleitet, wird die Reise ein Erfolg. Xiang Shaolong bedankte sich bei ihm und schickte ihn hinaus. Als er ins Haus zurückkehrte, führte er eine Diskussion mit Teng Yi und Tao Fang. Ursprünglich wollte er, dass Jing Jun Zhao Ya holt, aber er brauchte alle Männer, die er jetzt sammeln kann. Schließlich brachte er Wu Guo dazu, sie mit fünfhundert Elite-Kriegern abzuholen. In der Mitte der Konferenz schickte Qin Qing tatsächlich jemanden, um ihn zu finden. Die drei Männer wurden überrascht. Hat sich diese reine und tugendhafte Schönheit endlich verliebt? Zu dem Zeitpunkt, als Xiang Shaolong, Teng Yi, Jing Jun und die ursprünglichen achtzehn Wächter ihren Platz erreichten, war es bereits Abend, und die Zweideutigkeit der Situation war noch größer. Alle saßen in der einfachen Haupthalle und zwei hübsche Mädchen begannen, Tee zu servieren. Der zweite Onkel Fang, die Haushälterin, brachte Xiang Shaolong, Teng Yi und Jing Jun in die innere Halle. Jing Jun war begeistert, dass seine Schönheit ihn als wichtigen Gast behandelt, während Xiang Shaolong enttäuscht ist, dass dieser Besuch nichts mit seiner persönlichen Romantik zu tun hat. Männer sind so. Selbst wenn sie nicht interessiert sind, würde es ihnen nichts ausmachen, wenn sich Frauen in sie verlieben, solange es problemlos ist. Qin Qing ist immer noch in Trauerkleidung und hat einen ernsten Gesichtsausdruck. Sie begrüßte sie und setzte sich auf den Sitz der Gastgeber. Als sie wusste, dass sie nicht zu Abend gegessen hatten, wies sie ihre Dienstmädchen an, ihnen und den Wächtern Kuchen zu servieren. Xiang Shaolong und seine Männer hielten ihren Appetit nicht zurück und kauten auf den Kuchen. Die Kuchen sind lecker und Jing Jun ist voll des Lobes für sie. Xiang Shaolong bemerkte ihre zusammengezogenen Brauen und konnte nicht anders als zu fragen: '' Warum sucht Grand Tutor Qin nach mir? '' Qin Qing seufzte schwach: '' Ich denke vielleicht zu viel, aber heute ist etwas passiert, bei dem ich mich nicht gut fühle . Die drei Männer waren geschockt. Sie legten ihre Kuchen ab und starrten sie an. Qin Qing ist unbehaglich, weil drei Männer sie direkt anstarren, insbesondere Jing Juns zwielichtige Augen. Sie senkte den Kopf und beschrieb: »Ich bin heute zum königlichen Tempel gegangen, um die Blumen am Altar der Könige zu wechseln. Als ich kurz davor war zu gehen, wurde ich von Premiers Gastberater Lao Ai weggeworfen. Der Ausdruck der drei Männer wurde ebenfalls schwer. Jing Jun war wütend: "Wie gewagt! Ich muss ihm eine Lektion erteilen. Wen kümmert es, woher kommt er? Fragte Teng Yi: "Hat der Grand Tutor Qin keine Krieger, die Sie begleiten?" Qin Qing antwortete: "Ich habe nicht nur Krieger, die mich begleiten. Sogar die beiden Premiers sind im Königlichen Tempel. Als sie meine Schreie hörten, liefen sie hinaus. Jing Jun lächelte kalt: „Jetzt ist Lu Buwei in Schwierigkeiten!“ N n nTeng Yi trat ihn unter den Tisch. Qin Qing sah Teng Yi an und bat aufrichtig: "Bruder Teng, bitte betrachten Sie mich nicht als Außenseiter. Schwester Yanran und ich klicken sehr gut. Deshalb lud ich alle hierher ein, um dies zu besprechen. "Teng Yi war verlegen und stimmte unbeholfen zu:" Sure! Wie ging Lu Buwei mit dieser Angelegenheit um? “Qin Qings Ausdruck wurde ernster und wurde langsam beschrieben:„ Lu Buwei hat gute Arbeit geleistet. Vor Premier Xu und mir brachte er Lao Ai zum Kotzen und entschuldigte sich. Er hat ihn sogar öffentlich zensiert. Xiang Shaolong konnte erraten, was als nächstes in der Geschichte aufgezeichnet wird. Er seufzte: "Hat er ihn als Eunuch in den Palast geschickt?" "Qin Qing fragte verwirrt:" Woher wissen Sie das? "Teng Yi und Jing sind noch faszinierter. Sie waren den ganzen Tag bei Xiang Shaolong. Wenn er etwas gesehen oder gehört hat, sollten sie es auch gesehen oder gehört haben. Selbst wenn der Philosoph Shi wiedergeboren ist, kann er nicht einmal ahnen, dass Lu Buwei Lao Ai auf diese Weise bestraft. Xiang Shaolong war in einer Verlegenheit, da er wusste, dass er einen Zungenausbruch und eine Wiederholung hatteführte das Geheimnis des Himmels. Egal wie er zu erklären versucht, niemand wird glauben, dass er so viel Glück hat. Qin Qing hatte gedacht, dass Xiang Shaolong Spione im Palast hat, die es ihm sagen. Als sie jedoch den Ausdruck des Staunens auf den Gesichtern von Teng Yi und Jing Jun sah, hatte sie einen großen Schock und wurde ungläubig verhört: „Grand Tutor Xiang hat nur eine Vermutung angestellt.“ seufzte: Das ist ziemlich leicht vorherzusagen. Lu Buweis oberste Priorität ist es, Kaiserin Ji dazu zu bringen, ihn voll zu unterstützen. In Xianyang City gibt es niemanden, der ihre Schwäche besser kennt als er. Lao Ai ist sein stärkster Bauer. Er wird Lao Ai zu einem gefälschten Eunuch machen und ihn in den Palast treten lassen und Kaiserin Ji verführen. In Bezug auf das Schema sind wir im Vergleich zu Lu Buwei weit unterlegen. Teng Yi und Jing Jun sahen etwas Licht, waren aber immer noch ehrfürchtig über die gottähnliche Vorhersage von Xiang Shaolong. Qin Qing starrte Xiang Shaolong bösartig an. Nach einiger Zeit und immer noch nicht überzeugt, kommentierte sie: "Ich denke lange darüber nach, bevor ich zu diesem Schluss komme. Bevor ich mit dem Sprechen fertig bin, weiß Grand Tutor Xiang alles, als wäre auch er anwesend. Ich denke, die Intelligenz von Grand Tutors ist himmelhoch und der minderwertige Lu Buwei ist deshalb neidisch auf Sie. Xiang Shaolong fühlte sich gleichzeitig schuldig und besorgt. Zhu Ji und Lao Ai sind wie trockenes Holz und Feuer. Niemand kann es aufhalten. Was sollte er als Nächstes tun? Jing Jun schlug vor: „Lass mich in den Palast schleichen und ihm einen Schnitt liefern, was ihn zu einem echten Eunuch macht. Qin Qing kann seine groben Worte nicht ertragen und ihr Gesicht wurde rot. Sie war unzufrieden und schimpfte: "Bruder Jing, wir sprechen über wichtige Themen!" Teng Yi warf Jing Jun einen wütenden Blick zu, aber Jing Jun ist unzufrieden. Xiang Shaolong sprach auch grob, aber diese Witwe beschuldigte ihn nicht. Xiang Shaolong wusste, dass er sie getäuscht und entspannt hatte. Er war inspiriert und antwortete: ’’ ’Grand Tutor Qin hält mich zu hoch. Es ist schade, dass niemand sie aufhalten kann. Qin Qing war verblüfft: "Aber Empress hört immer auf Grand Tutor!" Xiang Shaolong antwortete auf offene und qualvolle Weise: "Das Problem ist, dass ich Lao Ai nicht ersetzen kann und somit meinen Vorteil verliere. Momentan versteht Qin Qing seine Bedeutung nicht. Nachdem sie es begriffen hatte, senkte sie den Kopf und biss sich auf die Lippe: „Ich verstehe, aber das ist keine Kleinigkeit. Es betrifft nicht nur den Ruf des Palastes, es wird Lu Buwei noch aggressiver machen. Ist der Grand Tutor Xiang überhaupt nicht beunruhigt? “Xiang Shaolong schlug ernsthaft vor:„ Warum sollte Grand Tutor Qing nicht nach Bashu gehen, Lady Hua Yang begleiten und ein friedliches Leben führen? “Qin Qing war erschüttert und starrte ihn an. Mit gemischten Gesichtsausdrücken und nach Worten verirrt, senkte sie schließlich den Kopf und lehnte leise ab: "Ich habe mein eigenes Leben und Grand Tutor muss sich keine Sorgen machen. Es ist spät! Danke, dass Sie gekommen sind! “Die drei Männer erwarteten nicht, dass sie die Diskussion so abrupt beenden würde, und wurden enttäuscht. Als sie gingen, machte sich Qin Qing nicht die Mühe, sie abzuschalten. Der Nachtwind weht stark, als sie ihren Wohnsitz verließen. Teng Yi konnte sich nicht zurückhalten und fragte: "Der dritte Bruder wird der Kaiserin Ji das Lao-Ai- und das Lu-Buweis-System nicht aussetzen." Xiang Shaolong seufzte: "Für Kaiserin Zhu Ji ist es wie frisches Wasser nach einer Dürre. Wer kann da widerstehen? “, Lobte Jing Jun:„ Süßwasser nach einer Dürre. Lu Buwei ist wirklich gut. Als Teng Yi sein Pferd hielt, seufzte er tief: Wenn es Lao Ai gelingt, Kaiserin Ji zu kontrollieren, können wir dann in Xianyang noch überleben? «» Xiang Shaolong behauptet: »Erstens ist Kaiserin Ji nicht so leicht kontrolliert werden. Wenn ja, können wir das nutzen, um Lao Ai zu unterstützen und ihn dazu zu bringen, sich von Lu Buwei zu lösen. In diesem Fall wird Lu Buwei in Schwierigkeiten geraten, nicht wir. Teng Yi und Jing Jun waren fassungslos, während Xiang Shaolong auf Jifeng gesprungen war und der langen Straße vorausging. In diesem Moment ist er im Umgang mit Lu Buwei voller Zuversicht. Denn niemand kann die Geschichte ändern, auch nicht Lu Buwei. Dieser böse Mann wird also den Preis dafür zahlen, dass er mit dem Feuer spielt. Niemand kann die Geschichte ändern. Das einzige Problem ist - er kennt sein eigenes Schicksal nicht! Am nächsten Tag, im Morgengrauen, führte Li Si eine große Gruppe von Palastwächtern und den Kaiserlichen Erlass zur Wu Residence. Als Vertreter von Xiao Pan ernannte er Xiang Shaolong offiziell zum General der imperialen Kavallerie. Teng Yi und Jing Jun werden zu seinen stellvertretenden Generälen ernannt. Sie bekamen Terminbriefe, Bögen und Pfeile, offizielle Schwerter, Uniformen und Embleme der Armee sowie fünfhundert persönliche Eskorten. Dies zeigt, dass der König mit ihnen großzügig war. Xiang Shaolong ist sich sicher, dass diese Anordnung von Li Si geplant wurde und perfekt ist. Nachdem er das Kaiserliche Edikt erhalten hatte, wählte Teng Yi persönlich fünfhundert Männer aus und ließ sie in Militar wechselny Uniformen. Zusammen ritten sie auf den Palast zu. Auf dem riesigen Hof vor dem Hauptpalast hat Xiao Pan gerade die morgendliche Gerichtssitzung beendet. Mit Zhu Ji an seiner Seite führte er beide Premiers und seine Beamten auf einen Altar, wo er in den Himmel betete. Die Prozession ist beeindruckend und majestätisch. An diesem Tag sind Xiang Shaolong und seine Männer außerordentlich beschäftigt, aber fröhlich. Er muss das Imperial Cavalry Command Center östlich der Stadt übernehmen und seine Armee inspizieren. Später muss er die Kommunikationskanäle mit den anderen Ministerien binden und sich sogar morgen auf die Beerdigung von König Zhuangxiangs vorbereiten. Die Liste ist endlos . Glücklicherweise genießt Xiang Shaolong die Unterstützung der Militärs, und Lu Buwei gab vor, ihn zu unterstützen, sodass alles reibungslos verlief. Jing Jun sieht am großartigsten aus. Er wurde offiziell beim Generalassistenten der Kaiserlichen Kavallerie ernannt und ist in bester Stimmung. Am selben Tag brachen Wu Guo und Lord Longyangs Ning Jia mit fünfhundert Elite-Kriegern unter Tao-Fang-Arrangements nach Daliang auf, entschlossen, Zhao Ya zurückzubringen. In der Nacht rief Xiao Pan Xiang Shaolong in den Palast. Ihn alleine im inneren Palast zu treffen, wurde er wütend: »« Haben Sie von Lao Ai gehört? »Xiang Shaolong seufzte:« »Die Kaiserin ist richtig mit ihm verwickelt?« »Ängstlich und wütend, fluchte Xiao Pan König muss noch begraben werden und Lu Buwei, dieser Verräter, hat diesen Gigo1o zu einem gefälschten Eunuch gemacht und Mutter verführt. Ich wünschte, ich kann ihn in Stücke reißen. "Xiang Shaolong muss zugeben, dass Lao Ai seinen Weg mit Frauen hat, um Zhu Ji in so kurzer Zeit zu verführen. Er ist selbst bitter und verabscheut Zhu Ji, weil er sein eigenes Verhalten nicht überwacht. Zhu Ji ist jedoch seit einiger Zeit einsam und eine leidenschaftliche Frau. Daher kann sie der Verführung von Lao Ai the Casanova nicht widerstehen. Xiao Pan ist so verrückt, dass er im Zimmer auf und ab ging. Xiang Shaolong konnte ihn nur im Schrittschritt begleiten. Plötzlich blieb er stehen und starrte ihn wütend an: Als ich Mutter und dich alleine an diesem Tag verließ, wollte ich, dass du sie tröstest. Von allen Männern der Welt akzeptiere ich nur, dass du ihr nahe bist. Xiang Shaolong kann ihn nur hilflos ansehen. Er verstand das Denken von Xiao Pans. Genauso wie er nur gut genug ist, um Lady Nis Liebhaber zu sein, hat Xiao Pan Zhu Ji als seine Mutter angesehen und gehofft, dass er auch Zhu Jis Liebhaber sein wird. In gewissem Maße ist er Xiao Pans idealer Vater. Xiang Shaolong seufzte: "Wenn ich das tue, werde ich nicht Xiang Shaolong sein." Xiao Pan war für eine Weile verblüfft. Dann nickte er: Ich verstehe. Aber jetzt ist mein Herz voller Wut und Hass. Ich habe diesen Drang, in den hinteren Palast zu stürmen und Lao Ai heftig zu schlagen, um meine Frustration abzulassen. "Pause", fuhr er fort: "Ai! Was sollen wir jetzt tun? Bevor ich offiziell zum König gekrönt werde, muss alles von der Mutter genehmigt werden. Wenn Lu Buwei sie kontrolliert, werde ich mit weiteren Einschränkungen konfrontiert. An diesem Nachmittag rief Mutter mich an und wollte, dass ich den Leiter der Palastwache An Gu durch Lu Buweis Guan Zhongxie ersetzte. Ich protestierte heftig dagegen und nachdem sie zwei Stunden gestritten hatte, zog sie ihren Vorschlag zurück. Sie schlug vor, Guan Zhongxie stattdessen zum kaiserlichen Infanterie-Kommandeur zu machen, und ich musste zustimmen. Er seufzte laut: „Was soll ich tun?“ Xiang Shaolong erklärte sein kindliches Gesicht und erklärte: „Dies ist deine Mutter, die dich betrügt. Sie wusste, dass Sie An Gu niemals ändern werden, und schlug eine Alternative vor, damit Sie am Ende zustimmen können. Xiao Pan war benommen. Nachdenklich gestand er: "So ist es also. Ich kann sie immer noch nicht gewinnen. Xiang Shaolong tröstete sich: Verliert die Hoffnung nicht. Du bist noch jung und liebst sie zutiefst. Deshalb hast du gegen sie verloren. Kommen Sie! Lasst uns hinsetzen und darüber nachdenken, ob wir dem Lu-Buweis-Schema entgegenwirken können. Wie ein aufgeblasener Ballon kehrte ein niedergeschlagener Xiao Pan zu seinem Platz auf dem Sofa zurück und richtete seine Aufmerksamkeit auf Xiang Shaolong. Xiang Shaolong fragte ernsthaft: „Woher wusste Kronprinz von Lao Ai?“, Erzählte Xiao Pan wütend: „Gestern brachten Lu-Buweis-Männer Lao-Ai in den Palast. Vor Mutter und mir las er seine Verbrechen vor und sagte, er habe ihn gerade kastriert und ihm befohlen, dem Palast als Eunuch zu dienen. Ich bin schon misstrauisch, weil Lao Ai trotz einer Kastration in letzter Zeit immer noch voller Leben ist. Nur sein Gesicht ist etwas blass. Lu Buwei und Mutter sprachen danach heimlich und Mutter brachte Lao Ai zurück in den Kaiserinpalast. Ich hatte das Gefühl, dass etwas nicht stimmt, und schickte jemanden zur Untersuchung. Sie haben letzte Nacht zusammen verbracht. '' Xiang Shaolong war neugierig: '' Was macht Lao Ai so attraktiv? '' Xiao Pan schlug den Tisch zu und fluchte: '' [email protected] gigo1o! '' Er fügte hinzu: '' imposant mit etwas heroischer Luft, ähnlich wie Sie. Seine Haut ist viel weißer;Kein Wunder, dass Mutter in dem Moment, in dem sie ihn sah, verletzt war. Ai! Was sHalle, die ich tue? “Dies ist das dritte Mal, dass er diese Worte sagte. Zhu Jis Aktion hat ihn veranlasst, die Orientierung zu verlieren. Xiang Shaolong stand ihm von Angesicht zu Angesicht gegenüber und flüsterte: "Haben Sie mit Li Si darüber gesprochen?" Xiao Pan warf einen verzweifelten Blick auf: "Außer dem Meister würde ich es nicht wagen, es anderen zu sagen." In der Tat muss ich es für sie geheim halten. Xiang Shaolong seufzte heimlich. Dies ist das Dilemma von Xiao Pans. Da alle seine Position im Auge behalten, ist er auf Lu Buwei und Zhu Ji angewiesen. Ohne sie wird dieser Zwölfjährige einen Einzelkampf führen. Bevor er zum König gekrönt wird, muss er Zhu Ji und Lu Buwei schützen und seine Macht stärken. Es ist eine komplizierte Angelegenheit. Xiang Shaolong verlagerte seine Position und sah auf die Hauptsäule, die den Raum stützte. Er atmete tief und bot an: "Es gibt zwei großartige Pläne, die Ihnen helfen werden, diese gegenwärtige Gefahr zu vermeiden und in der Zukunft gekrönt zu werden. Wie eine verlorene Person, die den Weg nach Hause gefunden hat, sprang Xiao Pan vor Freude auf: „Meister, sag es mir schnell!“ Xiang Shaolong beobachtete, wie er sich aufhellte und war zufrieden. Er erklärte: "Zuerst müssen wir die Unterstützung des Militärs gewinnen. Sie sind in vier Hauptgruppen unterteilt. Der mächtigste Stamm ist die zentrale (Zhong Li) Gruppe, die von Lu Gong, Xu Xian und Wang Ling angeführt wird. Sie stehen für Gerechtigkeit und Fairness. In gewisser Weise sind sie am gefährlichsten. Wenn sie sich gegen uns wenden, werden wir einen verlorenen Kampf führen. Wir können sagen, dass jede Seite, die sie wählen, enorm profitieren wird. Xiao Pan runzelte die Stirn: Ich verstehe das. Die anderen drei Gruppen sind Lu Buwei, Lord Gaoling und Cheng Chongqiao. Wie können wir die Unterstützung von Lu Gong und seinen Männern gewinnen? "Xiang Shaolong hätte beinahe gelacht:" Es ist einfach. Sie müssen ihnen beweisen, wer Sie sind. Er fuhr fort, ihm von Lu Gong und dem Bluttest zu erzählen. Xiao Pan war anfangs sprachlos und wechselte einen seltsamen Blick mit Xiang Shaolong. Gleichzeitig brachen sie in wildes Gelächter aus und konnten so ein lächerliches und komisches Experiment nicht glauben. Dieser zukünftige Qin Shi Huang lachte so sehr, dass seine Tränen flossen. Keuchend nach Luft fragte er: „Was ist der andere Plan?“ Xiang Shaolong lachte bitter: „Das soll mit Lu Buwei zusammenarbeiten. Xiao Pan war verblüfft und rief aus: "Was!?", Analysierte Xiang Shaolong: "Lord Yangquan ist möglicherweise von Cheng Chongqiao verschwunden. Es gibt auch Lord Gaoling, der geduldig an der Seite wartet. Beide sind ernsthafte Anwärter auf den Thron. Wenn wir uns auf den Kampf gegen Lu Buwei konzentrieren, werden wir beide benachteiligt, und diese beiden Gruppen können die Gelegenheit nutzen, uns anzugreifen. Sie können sogar zusammenarbeiten und dich zwingen, abzudanken, und das wird katastrophal sein. Wenn Lu Buwei Sie immer noch als seinen Sohn behandelt, aber Lu Gong und seine Männer eine andere Wahrheit kennen, können Sie beide Seiten kontrollieren und beide Anwärter zuerst eliminieren. Dann wenden Sie sich um und greifen Lu Buwei an. Bis dahin wagt sich niemand, sich Ihnen zu widersetzen. "Xiao Pan schlug auf den Tisch:" Dies ist ein guter Plan, aber Lu Buwei ist ein dominanter Mann. Wenn wir ihm erlauben, zu tun, was er will, wird er die meiste Autorität bekommen. Wenn die militärischen Anführer alle seine Männer sind, was können wir tun? “Xiang Shaolongs Mund verzog sich zu einem Lächeln und sagte einfach:„ Dies nennt man die eigene Waffe gegen sich selbst. Wir kümmern uns nicht nur um Ihre Mutter, wir werden auch Lao Ai unterstützen. Xiao Pan dachte, er hätte falsch gehört und rief aus: "Was ?!", erklärte Xiang Shaolong: "Lao Ai ist ein herzloser und selbstsüchtiger Mann, der immer nach Vorteilen sucht. Wenn er die Gelegenheit sieht, verlässt er Lu Buweis. Da er den Premier-Wohnsitz gut kennt, wird er fähige Männer auch dazu bringen können, Lu Buwei zu schwächen. Ihre Mutter wird ihn unterstützen und verwenden, um den Einfluss von Lu Buweis zu bekämpfen. Während sie kämpfen, werden Sie derjenige sein, der alle Belohnungen erntet. "Pause", fügte er hinzu: "" Wenn ich nicht irre, wird Lao Ai Ihre Mutter um einen offiziellen Termin bitten, wenn Ihr Vater begraben ist. In diesem Fall sollten Sie wissen, was zu tun ist! “Xiao Pan ist völlig aufgeräumt. Am Ende atmete er tief ein und fragte sich: "Gibt es jemanden auf dieser Welt, der mehr Plan als der Meister ist?" In diesem Moment wusste Xiang Shaolong, dass Xiao Pan voll ausgereift ist und kein williges Kind mehr ist.

n n n n n

Share Novel A Step Into The Past Volume 12 Chapter 6

#Read#Novel#A#Step#Into#The#Past###Volume#12###Chapter#6