A Step Into The Past Volume 13 Chapter 6

n nKapitel 6 n

Buch 13 Kapitel 06 - Shi Huang zeigt seine Macht n n n n n n nEs gibt ein Qin-Gericht im Westen des Xianyang-Palastes. Xiao Pan sitzt auf dem Drachenthron auf einer Plattform, die drei Stufen über dem Boden angehoben wurde. Li Si, der kaiserliche Bibliothekar, sitzt hinter ihm. Kaiserin Zhu Ji sitzt eine Stufe unter ihm. Die hochrangigen Beamten sitzen auf jeder Seite in zwei Reihen. Auf einer Seite waren Lu Buwei, Cai Ze, Wang Wan und Meng Ao;auf der anderen Seite waren Xu Xian, Lu Gong und Wang Ling. Während sie über den Zhengguo-Kanal diskutierten, kam ein ernsthaft aussehender Lord Changping herein, um zu berichten, dass Xiang Shaolong ein dringendes Publikum sucht. Jeder wurde überrascht. Xiao Pan hatte dies erwartet und befahl Lord Changping, Xiang Shaolong sofort hereinzubringen. Xiang Shaolong trat ein und schenkte allen seinen Respekt. Er erläuterte die gesamte Situation und fügte hinzu: “Anfangs lag diese Angelegenheit in meiner persönlichen Verantwortung. Lu Xiong verlangte jedoch weiterhin, dass Premier Lu ihn richten sollte. Da diese Angelegenheit den Ruf von Premier Lus betraf, wage ich nicht, vorschnell zu handeln und habe dies Kronprinz, Empress und Premier Lu gemeldet. Lu Buwei ist so wütend, dass sein Gesicht fast grün ist. Er schimpfte wütend: "Wo ist dieser Sohn eines Freundes?" Aus diesem Satz kann jeder spüren, wie dominant Lu Buwei ist. In einer solchen Situation sollte der Kronprinz Xiao Pan zuerst seine Ansichten äußern, bevor andere es kommentieren können. Anscheinend ist Lu Buweis Kommentar gleichbedeutend mit Insubordination. Außerdem beschimpft er Lu Xiong wie ein Elternteil und nicht wie ein hochrangiger Beamter. Xiao Pan war vorbereitet und gestartet: Der rechte Premier muss nicht erst wütend sein. Wir müssen zuerst alle Details untersuchen und klären. Er wandte sich an Zhu Ji und fragte: Kaiserin! Mache ich das richtig? “Zhu Ji blickte auf den beeindruckenden Xiang Shaolong und ihre Augen sind mit gemischten Gefühlen erfüllt. Als sie bemerkte, dass Lu Buwei ununterbrochen zwinkerte, seufzte sie langsam: „Ja. Wir lassen Sie entscheiden. Unter diesen Umständen kann sie nur ihren geliebten Sohn unterstützen. Lu Gong und Xu Xian waren verblüfft, dass dieser junge Kronprinz in der Lage ist, solch einen komplizierten Fall zu bearbeiten. Jeder kann sagen, dass dies tatsächlich ein Zusammenstoß zwischen Lu Buwei und Xiang Shaolong ist. Es kann ein einfacher oder komplizierter Fall sein. Xiao Pan unterdrückte seine Freude und ignorierte Lu Buwei. Zu Xiang Shaolong fragte er ruhig: „Lu Bang hat seine Tat nicht erfolgreich begangen, als er angehalten wurde, aber dieser Versuch [geschützte E-Mail] ist immer noch ein schweres Verbrechen. Hat Subject Xiang Zeugen? “, Antwortete Xiang Shaolong:„ Das junge Paar ist direkt vor der Halle. Wir können sie beschwören und Kronprinz kann sie befragen. "Cai Ze unterbrochen:" Die Zeit der Kronprinzen ist kostbar und braucht sich über so eine kleine Sache nicht zu ärgern. Das Anwaltsbüro kann diesen Fall bearbeiten. Ich schlage vor, dass wir zuerst klären müssen, ob Assistant Commander Lu in die Irre geführt wurde und daher mit Commander Xiang zusammengestoßen ist. Die kaiserliche Armee ist zwei wichtige Säulen unserer Stadtverteidigung. Es ist wichtig, gute Beziehungen zwischen ihnen aufrechtzuerhalten und das Beil zu begraben. N n nDiese Wörter sollen Lu Xiong helfen. Cai Ze ist ein ehemaliger Premierminister und wird hoch angesehen. Wenn dies ein anderer Fall war, kann Xiao Pan nachgeben, aber in diesem Fall wird er sich durchsetzen. Xu Xian und Lu Gong wollten gerade etwas sagen, schluckten aber vorerst ihre Worte. Lu Buweis Ausdruck entspannt. So wie alle außer Xiang Shaolong und Li Si erwarteten, dass Xiao Pan den Vorschlag von Cai Zes akzeptierte, schlug dieser zukünftige Qin Shi Huang mit seiner Armlehne auf und stand auf. Er trat an die Front von Zhu Jis und erwiderte kalt: "Subject Cais Worte machen keinen Sinn! Seitdem Qin die Reformen von Shang Yangs durchlaufen hat, haben wir das Militärrecht als oberste Priorität. Die strenge Befehlskette und unsere gehorsamen Soldaten haben unsere Qin-Armee unbesiegbar gemacht. Er trat noch tiefer auf die unterste Stufe und durchsuchte die Beamten mit seinen scharfen Augen und erklärte offiziell: '' Wenn jemand gegen das Militärgesetz verstößt und unbesonnen ist, aber wir haben diese Angelegenheit nicht gut behandelt, wird dies weitere Auswirkungen auf das Land haben Moral unserer Soldaten. Ich werde diesen Fall persönlich beurteilen. Wenn bewiesen ist, dass Assistant Commander Lu schuldig ist, werden wir ihn gemäß dem Militärgesetz bestrafen. Alle Anwesenden waren betäubt, da sich niemand vorstellen konnte, dass ein junger Teenager so starke und dominante Worte benutzte. Lu Buwei und Zhu Ji reagierten, als ob sie Xiao Pan zum ersten Mal treffen würden. Nur Lu Si springt vor Freude, da diese Worte von ihm stammen. Lu Gong bellte: "Toll!" Das ist unserem Kronprinzen angemessen. Ein strenges Militärkommando mit angemessenen Belohnungen und Strafen war immer das Rückgrat unserer großen Qin-Armee. "Xiao Pan lächelte, war aber nervös, als alle ihn anstarrten. Eilig ging er zu seinem Platz zurück und fragte in einem schwächeren Ton: "Hat noch jemand etwas zu sagen?"n schalt ihn und traut sich nicht, seine Meinung zu äußern. Er senkte den Kopf niedergeschlagen. Lu Buwei war wütend und befand sich in einem Dilemma in Bezug auf Xiao Pan. Er wagte es nicht, ihn umzudeuten, da er wusste, dass seine Worte Sinn machen. Er konnte nur zu Zhu Ji schauen und hoffte, dass sie sich für ihn einsetzen würde. Zhu Ji wusste, dass Lu Buwei ihr Hilfe anbietet, aber da Xiang Shaolong involviert war, gab sie vor, seine Hinweise nicht zu bemerken. Meng Ao trocken hustend: Shaolong und Lu Xiong sind Leute, die ich gut kenne. Zu Recht hätte so etwas nicht passieren dürfen. Ich vermute, dass dies aus den Unterschieden zwischen der Kavallerie und der Infanterie entstehen könnte. Darüber hinaus sind beide Männer neu befördert und es kann leicht sein, dass sie sich gegenseitig missverstehen. "Zhu Ji nickte schließlich:" Große Generalmengs Worte machen Sinn. Kronprinz muss diese Untersuchung ordnungsgemäß durchführen und darf die Harmonie des Qin-Militärs nicht beeinträchtigen. Lu Buwei war erleichtert, dass sich Zhu Ji endlich ausgesprochen hatte. Er empfahl: "Diese Angelegenheit kann mir übergeben werden. Ich garantiere, dass alle Übertreter entsprechend bestraft werden. Xiao Pan, Xiang Shaolong und Li Si waren am Ende. Xu Xian, der noch zu sprechen hat, stand plötzlich auf und kam zu Xiang Shaolongs Seite. Er sagt einfach: "Ich möchte für eine Minute mit Shaolong abreisen. Wenn ich zurück bin, werde ich meine Meinung äußern. Will Crown Prince bitte zustimmen? “Außer Xiang Shaolong, Li Si und Xiao Pan waren alle anderen geschockt und fragten sich, was er vorhatte. Xiang Shaolong verließ fröhlich Xu Xian. Wang Wan wollte diese Gelegenheit nutzen, um etwas zu sagen, aber Xiao Pan hob die Hand, um ihn zu stoppen, und erklärte: "Warten Sie, bis der linke Ministerpräsident wieder da ist!" Der Gerichtshof war merkwürdig ruhig. Jeder konnte Xiao Pan ansehen und schätzte ihn ein, als ob er ihn zum ersten Mal sah. n n nEr ähnelt immer noch einem Kind, ist aber äußerst ruhig und selbstbewusst. Er sitzt fest auf seinem Thron, seine Augen strahlen auf mysteriöse Weise und niemand kann ahnen, was er denkt. Zhu Ji musste zugeben, dass ihr eigener Sohn jetzt ein junger Mann ist. In den letzten Tagen hat sie sich mit Lao Ai verwöhnt, die Freuden des Fleisches genossen und sich von den harten Realitäten des Lebens abgetan. Die vier Männer, die in ihrem außergewöhnlichen Leben einen großen Einfluss hatten, sind König Zhuangxiang, Lu Buwei, Xiang Shaolong und ihr Sohn. Aber das Schicksal hat sie dazu veranlasst, eine komplizierte Beziehung zu diesen Männern zu haben. Vor allem Lu Buwei, der König Zhuangxiang zu Tode vergiftete und sie sehr schuldig machte, als sie Xiang Shaolong und Xiao Pan gegenüberstand. Jetzt muss sie sich mit Lu Buwei ärgern, um das Überleben ihrer selbst und ihres Sohnes zu sichern. Nur Lao Ai kann sie alles vergessen lassen. In diesem Moment spürt sie eine große Kluft zwischen sich und ihrem Sohn. Sie fühlte sich, als würde sie ihn nicht so gut verstehen wie zuvor. Lu Buwei fühlt sich noch ironischer. Die ganze Zeit hat er diesen Sohn liebevoll behandelt und sein Bestes getan, um ihn zu einem nützlichen Mann zu erziehen. In Zukunft kann dieses Vater-Sohn-Team Qin Hand in Hand kontrollieren, die Welt vereinen und eine ewige Dynastie aufbauen. Das ist einer der Gründe, warum er Xiang Shaolong töten möchte. Er wird nicht zulassen, dass Xiao Pans Liebe zu ihm verdünnt wird. Niemals in seinen wildesten Träumen erwartete er, dass Xiao Pan mit ihm kollidieren würde. In diesem Moment spürte er eindeutig eine Art Konflikt. Er muss noch durchschauen, dass dies alles Teil eines durchdachten Schemas ist, das von Xiang Shaolong, Xiao Pan und Li Si hervorgerufen wurde. Er ging einfach davon aus, dass Xiao Pan diesen Fall auf der Grundlage des Rechtssystems beurteilt. Er ist sich der Idiotie und Inkompetenz von Lu Xiongs bewusst. Andernfalls wird er Guan Zhongxie nicht zum Hauptkommandanten und Lu Xiong zum stellvertretenden Kommandanten machen. Xiang Shaolongs Eliminierung von Zhu Meng ist ein schwerer Schlag für ihn und verursacht einige Personalprobleme. Nun ist auch Lu Xiong in Schwierigkeiten. Nun ist sein Hauptaugenmerk darauf, Xiang Shaolong zu töten. Niemand darf zwischen ihm und seinem Traum stehen. Cai Ze und Wang Wan, die die Seite zu Lu Buwei wechselten, hatten ein unhöfliches Erwachen und erkannten, dass die ultimative Autorität bei Xiao Pan und nicht bei Lu Buwei, Kaiserin Ji oder den anderen Beamten liegt. Als Xiao Pan schließlich erwachsen wird, wird er der offizielle König von Qin sein. Meng Aos Denken ist viel einfacher. Sein heutiger Erfolg ist auf die Unterstützung von Lu Buweis zurückzuführen und ist ihm treu ergeben. Seine militärischen Fähigkeiten sind so gut wie, wenn nicht sogar stärker als Wang Ling, wodurch er Lu Buweis größter Unterstützer ist. Egal was passieren mag, er wird sich definitiv an Lu Buwei halten. Wang Lings denkt komplizierter. Dieser Große General von Qin ist jemand, der Krieg und Expansion bevorzugt. Nur durch einen Angriff auf die sechs Staaten kann er seinen Lebenszweck erfüllen. Deshalb neigt er sich zu Lu Buwei. Lu Buwei ist ein mutiger Risikobeteiligter und sie haben ein gemeinsames Ziel, die sechs Staaten zu vernichten. Plötzlich kann er spüren, dass der junge König schon e istDie gleichen Eigenschaften, denselben Ehrgeiz und dieselbe Energie zeigen und ihn zwingen, seine Möglichkeiten zu überdenken. Lu Gong, der angesehenste General, ist ein Befürworter der Qin-Vorherrschaft und hasste Lu Buwei von Anfang an. Aufgrund von Xiang Shaolong hat er seine Sorgen überwunden und glaubte, dass Xiao Pan aus Fleisch und Blut des Königs Zhuangxiangs besteht. Da Xiao Pans seine Stärke zeigt, ist er noch mehr überzeugt, diesen zukünftigen König zu unterstützen. Wenn alle in ihren eigenen Gedanken versunken waren, war der Raum seltsam still. Nach kurzer Zeit kehrten Xu Xian und Xiang Shaolong in den Raum zurück. Xiang Shaolong stand neben Wang Ling, während Xu Xian auf Xiao Pan zuging. Xu Xian und Xiang Shaolong haben ihre Ehre erwiesen und Xu Xian begann: "Ich möchte Kronprinz und Kaiserin informieren, dass ich garantieren kann, dass diese Angelegenheit nicht durch ein Missverständnis zwischen der Kavallerie und der Infanterie verursacht wird. Lu Buwei ärgert sich: „Wie kann Linker Premierminister so sicher sein?“ Xu Xian verriet: „In den Straßen der Stadt Xianyang belästigt Lu Bang die Frau eines jungen Mannes. Ich kam zufällig persönlich vorbei und hielt ihn auf. Wenn ich ihn zurechtweisen, kann ich schon spüren, dass Lu Bang unzufrieden ist. Ich ging gerade aus, um zu sehen, ob es sich um dasselbe Paar handelte, und tatsächlich waren es sie. Es ist daher definitiv nicht, dass die Kavalleriesoldaten in Lu Bang falsche Anschuldigungen vorbringen. Es gibt auch glaubwürdige Zeugen, die gesehen haben, wie Lu Xiong im Cavalry Command Center platterte, um seinen Sohn zu fordern. Er war auch der erste, der eine Waffe zog und den Befehlen seiner Vorgesetzten nicht gehorchte. Schließlich verstand jeder, warum er den Raum verlassen hatte, und selbst Meng Ao ist sprachlos. Lu Buwei wünschte, er könnte Lu Bang persönlich erwürgen. Obwohl Xu Xian ihn abhackte, hatte er immer noch den Mut, diese törichte Tat auszuführen. Xiao Pan schnaubte kalt: "Lu Bang muss sich entschieden haben, das Paar nach seinem Verbrechen zu töten. Daher war er nicht besorgt über die Beratung von Left Premiers. Jedermanns Herz wurde kalt, wissend, dass dieser junge Kronprinz eine tödliche Absicht hat. Dies ist der wundersame Teil des Plans. Da Xu Xian das Zeugnis ablegt, ahnte niemand, dass es Jing Jun war, der die Übergriffe von Lu Bangs beherrschte. Zhu Ji runzelte tief die Stirn: '' Lu Bang ist schuld an seinem Verbrechen, aber woher weiß der Ministerpräsident, dass Lu Xiong zuerst seine Waffe gezogen und die Anweisungen seiner Vorgesetzten missachtet hat? '' Xu Xian erklärt es einfach: '' Weil Ying Ying und Lu Daner anwesend sind und kann das überprüfen. ‚‘ Lu Gong war fassungslos: ‚‘ Warum ist wenig Daner es ‚‘ Lu Buwei kalt lachte: ‚?‘ Shaolong Kann bitte dieses seltsame Ereignis erklären‘‘ Everyones Augen Xiang Shaolong gedreht. Xu Xian fügte hinzu: "Ich habe Shaolong dazu befragt. Wir müssen Lord Changwen beschwören, um eine korrekte Erklärung zu geben. Xiao Pan befahl: Lord Changwen beschwören! Der Palastwächter an der Tür verließ Lord Changwen. Als er seine Bestellung erhielt, stürzte Lord Changwen herüber und erfüllte allen seinen Respekt. Er enthüllte weiterhin, dass Ying Ying und Lu Daner Xiang Shaolong an den Palasttoren inhaftiert hatten und wollten, dass er mit ihnen konkurrierte. Lu Buweis Ausdruck wurde sehr hässlich. Er trat aus und kniete nieder und flehte: „Lu Xiong ist mein Mann, und es ist meine Schuld, dass er sich unaufgefordert benimmt. Bitte bestrafen Sie mich stattdessen. Sogar Xiang Shaolong wird von dieser Wendung des Ereignisses nicht wahrgenommen. Lu Buwei hat die Schuld auf sich genommen, und Zhu Ji wird es Xiao Pan nicht erlauben, Lu Buwei Schwierigkeiten zu machen. Zhu Ji wurde voraussichtlich unterbrochen: „Premierminister, bitte erheben Sie sich. Gestatten Sie mir, mit dem Kronprinzen zu sprechen, bevor wir ein Urteil fällen. Lu Buwei wusste, dass Zhu Ji ihn vor Xiao Pan schützen wird. Er kniete weiter und rief qualvoll: „Die Kaiserin braucht nicht mehr zu sagen. Ich hätte es verdient, bestraft zu werden! “Z Zhu Ji beschimpfte ihn insgeheim, weil er so etwas getan hatte, war aber gleichzeitig hilflos Sie flüsterte Xiao Pan zu: Der rechte Premier hat viele Verdienste gesammelt und ist möglicherweise nicht in der Lage, seine großen Truppen gut zu kontrollieren. Kronprinz muss nachsichtig sein. Xiao Pan war einige Zeit ausdruckslos und stumm, während alle dort saßen und sein Urteil erwarteten. Schließlich erklärte er: "Mit der Intervention von Right Premiers könnten Vater und Sohn Lu Xiong vom Tod verschont bleiben. Aber diese Angelegenheit betrifft unsere militärische Moral, und alle, einschließlich Lu Xiong, werden aus ihren militärischen Stellungen entlassen und kommen bald wieder in die Armee. Lu Bang wird wegen seines versuchten Verbrechens zu fünfzig Polhieben verurteilt. Als direkter Vorgesetzter von Lu Xiongs hat Guan Zhongxie kein gutes Beispiel gegeben und wird um einen Rang herabgestuft. Der Imperial Infantry Commander wird vorerst Commander Xiang zugewiesen. Richtiger Premier, bitte steh auf. Zhu Ji ist völlig weggeblasen und Lu Buwei ist von den Füßen gerissen. Er stand unsicher auf und vergaß seinen Dank zu sagen. Xiang Shaolong ging nach vorne und kniete nieder und akzeptierte seinen Auftrag. Er dachte insgeheim, dass diese multiplen comBo-Angriff, der ihm die Kontrolle über die Kaiserliche Infanterie gab, muss von Li Si gekommen sein. Xiao Pan stand wild auf und bellte kalt: "Diese Angelegenheit wird dann entschieden. Gericht abgewiesen! “Alle knieten sofort nieder. Xiao Pan half Zhu Ji auf und sie brachen mit Li Si unter den Eskorten der Palastwächter auf. Xiang Shaolong erlebte gemischte Gefühle. Er wusste, dass er wie die anderen Generäle und Beamten endlich die kraftvolle und erstickende Aura des zukünftigen Qin Shi Huang spürte. Und er ist immer noch ein Teenager. Um Ying Ying und Lu Daner zu vermeiden, ging er absichtlich mit Lu Gong, Xu Xian und Wang Ling zurück. In dem Moment, als sie die Halle verließen, warten Lu Buwei und Meng Ao auf sie. Als sie Xiang Shaolong sahen, versicherte Lu Buwei: „Lu Xiong ist der Täter hinter diesem Vorfall. Der Kronprinz mag ihn leicht entlassen haben, aber ich werde ihn selbst zensieren. Shaolong muss es nicht mehr gegen ihn halten. Lu Gong und die anderen Generäle waren überrascht über die bevorstehende Haltung von Lu Buweis. Nur Xiang Shaolong wusste, dass Lu Buwei entschlossen ist, ihn auf der dreitägigen Jagdmesse zu töten, die übermorgen beginnt, weshalb er eine freundliche Haltung einnimmt. Der Mord an Mo Ao und Guan Zhongxies muss ein makelloser Plan sein, der sicher sein Leben kosten wird. Xiang Shaolong gab vor, sich schämen zu lassen und entschuldigte sich: "Ich habe keine andere Wahl und verlange Premier Lus um Vergebung. Lu Buwei lachte laut und plauderte lässig mit Lu Gong und dem Rest. Dann begleitete er Xiang Shaolong aus dem Palast und ließ Ying Ying und Lu Daner wütend und hilflos an. Xiang Shaolong beobachtete Lu Buweis freundliche Art und Weise, als ob nichts geschehen wäre. Die effektivste Strategie besteht darin, ein Messer hinter Ihrem Lächeln zu verbergen!

n n n n

Share Novel A Step Into The Past Volume 13 Chapter 6

#Read#Novel#A#Step#Into#The#Past###Volume#13###Chapter#6