A Step Into The Past Volume 13 Chapter 9

n nKapitel 9 n

Buch 13 Kapitel 09 - Hass vor der Ablehnung der Ehe n n n n n n nWenn er am nächsten Morgen aufwachte, wurden die Schmerzen durch seine Verletzung stark reduziert und die Schwellung ist nachgelassen Xiang Shaolong war voll von Lob für Teng Yis Kräutergebräu. Teng Yi warnte: "In den nächsten zwei Tagen dürfen Sie sich nicht anstrengen. Wenn sich die Wunde wieder öffnet, dauert die Heilung länger. Xiang Shaolong war inspiriert: Ich habe die beste Entschuldigung gegen Mo Ao und Guan Zhongxies Mordplan. Ich werde wegen meiner Verletzung nicht an der Jagdmesse teilnehmen. Im Hinblick auf die Jagd ist jeder von euch viel besser als ich. "Teng Yi lächelte:" Aber viele Leute werden enttäuscht sein. Er fügte hinzu: ’’ Es gibt weitere Neuigkeiten von der Farm. Onkel Qing hat entsprechend Ihrem Vorschlag eine faltbare Armbrust hergestellt, die sich leicht in unserer Kleidung verstecken lässt. Er wird noch zehn Tage brauchen, um den Prototyp fertigzustellen. Xiang Shaolong war überglücklich. Die faltbare Armbrust ist so mächtig wie eine gewöhnliche, außer dass sie verborgen werden kann. Dies ist eine seiner Inspirationen aus seinem Wissen als moderner Mann des 21. Jahrhunderts. Da die Schmiede von Yue hart arbeiten, kann er die Stärke seiner Elitetruppen um eine weitere Stufe steigern. Während er frühstückte, schickte Lu Buwei jemanden, um ihn zu rufen. Xiang Shaolong wurde an den Heiratsantrag von Lu Niang Rongs erinnert und konnte ein riesiges Kopfweh spüren. Ohne eine Wahl ging er zur Premier Residence. An der Tür des Premier Residence traf er auf Guan Zhongxie, der höflich seinen Respekt erfüllte und lächelte: "Ich wollte Official Xiang für ein Getränk suchen, war aber zu beschäftigt mit der Arbeit. Ich habe das Glück, heute auf dich zu stoßen. Seit wir uns jetzt getroffen haben, warum essen wir später nicht zusammen? Wir können die beiden Brüder Lord Changping und Lord Changwen einladen und zusammen eine gute Zeit haben. Aufgrund ihrer komplizierten Beziehung fiel es Xiang Shaolong schwer, abzulehnen, und stimmte zu. Er gab vor, sich zu entschuldigen: "Wegen Lu Xiong habe ich den Offiziellen Guan um einen Rang herabgestuft. ICH . . . Guan Zhongxie lachte laut und zog ihn zur Seite. Mit leiser Stimme kommentierte er: „Der offizielle Xiang braucht sich nicht darum zu kümmern. Lu Xiong hat diese Strafe verdient und niemandem ist die Schuld zu geben. Tatsächlich ist er für meine Degradierung anstelle von Ihnen verantwortlich. Xiang Shaolongs Herz wurde eiskalt. Dieser Mann ist äußerst schlau und auch er kann nicht anders als alarmiert zu werden. Nachdem Xiang Shaolong später eine Zeit und einen Ort für das Abendessen festgelegt hatte, besuchte er Lu Buwei im Arbeitszimmer. Lu Buwei frühstückt und lud Xiang Shaolong zu sich ein. In einem ernsten Ton fragte er: „Ich habe von den Infanterie-Wachen gehört, dass Shaolong gestern Abend außerhalb der Stadt ermordet und sogar verletzt wurde. Was ist los und weißt du, wer es getan hat? ", Antwortete Xiang Shaolong:" Sie sind alle maskierte Männer, aber wenn ich mich nicht irre, ist einer von ihnen Tian Dans General Dan Chu. Lu Buweis Gesicht änderte seine Farbe und gab vor, sein Essen zu essen, um seine Emotionen zu verbergen. Xiang Shaolong kann den Grund für seine Reaktion verstehen. Wenn Tian Dan erfolgreich gewesen wäre, wäre Lu Buwei der Hauptverdächtige. Dies entspricht einer Verschwörung von Tian Dan gegen Lu Buwei. Xiang Shaolong erklärt offen: "Tian Dan wusste bereits, dass ich ein Dong Horse Fanatiker bin. Er hat einen Freund von mir gefangen genommen und wollte mich erpressen. Zum Glück konnte ich sagen, dass mein Freund bereits getötet wurde, und ich drohte, ihn aus Rache zu töten. Deshalb wollte er mich zuerst töten. Lu Buwei schwieg eine Weile. Er antwortete schließlich: "Ich frage mich, wie er eine perfekte Gelegenheit gefunden hat, Sie anzugreifen. Genau wie dieser dumme Lu Xiong muss er Groll getragen haben und war mit Ihnen unzufrieden. Glücklicherweise war ich derjenige, der Sie zurückgeschickt hat und keine Zeit hatte, meine Männer anzuweisen, Sie zu ermorden. Ansonsten werde ich auch ein Hauptverdächtiger sein. "Xiang Shaolong war voller Bewunderung für Lu Buweis Verhalten und überzeugende Fähigkeiten. Es ist keine Überraschung, dass viele Menschen bereit sind, für ihn zu arbeiten oder mit ihm zu arbeiten. Zum Beispiel sind die Worte, die er zuvor erwähnte, voller Intimität und Aufrichtigkeit. Xiang Shaolong sagte: „In der Stadt Handan hat Tian Dan angedeutet, dass er mit jemandem in der Stadt Xianyang zusammenarbeitet und er zuversichtlich ist, mit mir zu tun zu haben. Er bezieht sich offenbar nicht auf Sie, sondern auf einen der sechs Beamten der gestrigen Sitzung. Lu Buwei nickte: „Lu Gong, Xu Xian, Wang He und Meng Ao stehen über dem Verdacht. Die restlichen sind Cai Ze und Wang Wan. Cai Ze ist misstrauischer, da ich seine Position als Premierminister übernommen hatte. Hng! Wie kann er es wagen, mir treu zu sein! Schau zu, wie ich ihn los werde! “Xiang Shaolong war schockiert:„ Ich denke, du solltest weiter nachforschen! “Lu Buwei lächelte kalt:„ Ich weiß, was ich tue. Ja! Haben Sie sich für Niang Rong entschieden? "Xiang Shaolong erinnerte sich an den Spruch Ein wahrer Mann muss rücksichtslos seinss und verhärtete sein Herz: Premier Lu hat eine so hohe Meinung von mir. Wie kann ich es nicht erkennen? Diese Sache . . . Er wurde von einer schrillen Stimme vor dem Fenster unterbrochen: „Halt es!“ Beide Männer hatten große Angst, als Lu Niang Rong in Rot gekleidet hereinkam. Sie sah Lu Buwei zuerst an und informierte: „Vater darf die Wachen nicht dafür verantwortlich machen, dass sie ihre Pflicht nicht erfüllt haben. Ich habe ihnen gesagt, ich solle meine Gegenwart nicht erwähnen. Xiang Shaolong stand eilig auf und erwies seinen Respekt. Lu Buwei runzelte die Stirn: Kommandant Xiang und ich führen eine geheime Diskussion. Wie kann Ronger uns belauschen? “Lu Niang Rong stand stolz vor ihnen und erklärte:„ Solange es meine Zukunft betrifft, habe ich das Recht zu wissen. In Qin tun Sie es wie die Qin-Leute. Der Qin hat einen Brauch, dass Mädchen ihren Ehemann wählen. Als Tochter des rechten Premierministers von Qin sollte ich auch dieses Recht genießen. Falsche ich mich? “Lu Buwei und Xiang Shaolong sahen sich an und wussten nicht, wie sie mit diesem störrischen Mädchen umgehen sollten. Lu Niang Rongs Blick fiel auf Xiang Shaolongs Gesicht. Mit Unmut verkündete sie arrogant: "Um mich zu heiraten, müssen Sie mich zuerst in allen Bereichen besiegen. Danach sind Sie qualifiziert, einer der Männer zu sein, die für meine Hand in der Ehe geeignet sind. Ärgerlich zischte Lu Buwei: „Ronger!“ Lu Niang Rong stampfte mit den Füßen und jammerte: „Vater! Liebst du mich wirklich? “Lu Buwei zuckte Xiang Shaolong mit den Schultern und zeigte damit, dass er auch machtlos ist und sanft geraten hat:„ Xiang Shaolong ist einzigartig in seiner Figur und seiner Schwertkunst. Natürlich liebt Vater dich. Xiang Shaolong ist sehr amüsiert. Er musste der Ehe zustimmen, damit er am Jagdmarkt vorbeikommen kann und Lu Buwei wird nicht ahnen, dass er ein Mo Aos-Killer ist. Zu seiner Überraschung belauscht die dritte Tochter von Lu Buwei sie außerhalb des Fensters und verursacht eine Störung, die seinen Wunsch indirekt erfüllt. Lu Niang Rong schlenderte zur Vorderseite von Xiang Shaolong und hob ihr attraktives Gesicht, um ihn einzuschätzen. Sie bestand darauf: „Ich habe nicht gesagt, dass ich ihn nicht mag! Aber es gibt jemanden, der besser ist als er. Wenn er nicht beweisen kann, dass er besser ist als dieser Mann, werde ich ihn niemals als meinen Ehemann wählen. Sie stand Xiang Shaolong gegenüber, aber ihre Worte richten sich an ihren Vater. Ihre Haltung ist rachsüchtig, als würde sie Xiang Shaolong beleidigen, weil sie ihre Hand früher in der Ehe abgelehnt hatte. Sie mag sehr verlockend sein, aber weil Lu Buwei sein geschworener Feind ist, hat Xiang Shaolong keine Gefühle für sie. Er lächelte: "Wer ist dieser Gentleman?" Die dritte Herrin ist angezogen von "?" Lu Niang Rongs Lippen rollten sich zusammen und warfen ihm einen Blick zu: "Es geht dich nichts an." Mal sehen, wie es Ihnen auf der Jagdmesse geht! “Xiang Shaolong lächelte Lu Buwei bitter an:„ Ich fürchte, Miss wird enttäuscht sein. Lu Buwei runzelte die Stirn: „Ronger, pass auf deine Worte auf. Shaolong wurde gerade überfallen und sein Bein wurde verletzt. Morgen . . . ‚‘ Lu Niang Rong war verärgert: ‚‘ Er kann nicht einmal sich selbst schützen und wie kann er qualifizieren mein Mann zu sein? Vater! Sie dürfen nicht mehr über die Ehe sprechen. Ich werde lieber sterben als ihn heiraten. Mit einem lauten Humph ging sie schnell weg. Xiang Shaolong war heimlich überglücklich, gab aber vor, niedergeschlagen zu sein. Lu Buwei setzte sich und seufzte: "Ich habe sie verwöhnt. Shaolong muss sich keine Sorgen machen. Ich werde in den nächsten Tagen mit ihr sprechen. Xiang Shaolong antwortete hastig: „Wie du entscheidest!“ In seiner Meinung muss er Guan Zhongxie irgendwie davon in Kenntnis setzen, damit Lu Niang Rong ihre Meinung nicht ändern wird. Wenn er Lu Niang Rong liebte, kann Lu Buwei diesen Heiratsantrag nicht mehr weiterverfolgen. Lu Buwei überlegte einige Zeit und fragte leise: „Will Shaolong wirklich Tian Dan töten?“ N n nXiang Shaolong lächelte bitter: „Natürlich mache ich es, aber es ist sehr schwierig. Ich bin wütend und denke nicht klar, als ich das sagte. Nachdem ich gegangen war, wurde mir klar, dass ich zu rücksichtslos war. Lu Buwei nickte und begann wieder nachzudenken. Als er etwas sagen wollte, berichtete ein Bediensteter, dass Li Yuan mit einer dringenden Angelegenheit hier sei. Lu Buwei wurde überrascht und stand auf: „Lass mich weiter darüber nachdenken und wir werden in Zukunft mehr diskutieren. Lassen Sie mich zuerst sehen, was Li Yuan vorhat. Xiang Shaolong konnte sein Glück fast nicht verbergen und stand auf. Li Yuan wurde ausgetrickst. Er verließ die Residenz, ging direkt zum Palast und suchte eine Audienz beim Kronprinzen. Xiao Pan empfing ihn im Flur seines Schlafzimmers. Die Palastmädchen, die ihm dienten, waren hübsch und bezaubernd. Einige von ihnen sind noch jünger als er. Nachdem sie sich gesetzt hatten, überlegte Xiao Paotic, wie er den Mädchen Beachtung schenkte, und lächelte: "Das sind alles erstklassige jungfräuliche Schönheiten, die mir von jedem der sechs Staaten präsentiert werden. Wenn Sie Lust haben, kann ich Ihnen einige davon geben. Xiang Shaolong erinnerte sich an den Tag, an dem erwidersetzte sich ihm, Lady Nis Dienstmädchen zu belästigen, und fühlte sich emotional. Er schüttelte den Kopf: Kronprinz irrt sich. Ich habe Angst, dass Sie sich Frauen hingeben und Ihrer Gesundheit schaden können. Xiao Pan antwortete entschlossen: Commander kann Sie beruhigen. Er gestikulierte und entließ die Palastmädchen und verriet innig: ”Da Mutter [E-Mail-Schutz] war und einen tragischen Tod fand, habe ich geschworen, meine ganze Energie auf Rache zu konzentrieren und werde keine meiner kostbaren Zeit für Frauen verschwenden. Xiang Shaolong war der Ansicht, dass dies einer der Gründe sein muss, warum Xiao Pan die Welt in der Zukunft vereinen kann. Die anderen Fürsten der sechs Bundesländer verwöhnen sich alle mit Wein und Frauen. Nur mit dem Tod seiner Mutter kann sich Xiao Pan auf seine Rache konzentrieren und alle schönen Frauen neben ihm ignorieren. Er nickte: Frauen können helfen, Ihre körperliche und geistige Gesundheit in Einklang zu bringen, solange sie die Kontrolle behalten. Xiao Pan fügte hinzu: ’’ Sie haben Recht. Grand Tutor Qin gab mir auch den gleichen Rat. "Pause", fuhr er fort: "Ich habe von Lord Changwen gehört, dass Sie eine Pfeilverletzung haben. Als ich versuchte, dich zu besuchen, hast du schon geschlafen und ich war krank vor Sorge. Was ist eigentlich passiert? “Xiang Shaolong erzählte ihm die ganze Geschichte und Xiao Pan hatte die gleiche Schlussfolgerung wie Lu Buwei. Er war aufgeregt: "Es muss einen Spion geben, da Tian Dan Caever voraussagt, dass die beiden Mädchen Sie für einen Wettbewerb aus der Stadt bringen werden. "Xiang Shaolong warf ein:" Lass Lu Buwei sich darüber Sorgen machen. Recht! Sie haben gestern den Rat Ihrer Mutter ignoriert. Hat sie sich gegen Sie gewehrt? “Xiao Pan lächelte kalt:„ Nachdem sie sich mit Lao Ai beschäftigt hatte, hatte sie etwas Angst vor mir. Sie hielt mir einen leichten Vortrag und bestand darauf, dass ich Guan Zhongxie während der Jagdmesse wieder in sein Amt befördere. Ich stimmte zu, da ich nicht wegen so unbedeutender Angelegenheiten mit ihr ausfallen wollte. Als Xiang Shaolong über Guan Zhongxie sprach, wurde er an Lu Daner erinnert und erzählte Xiao Pan von ihren Treffen. Xiao Pans Augen glühten mit mörderischer Absicht und zischte kalt: "Wie kann Lu Buwei es wagen, jemanden zu schicken, der meine Frau verführt? In Zukunft werde ich ihn fürchterlich sterben lassen. Xiang Shaolong kann leicht erraten, dass er Lu Buwei in den Tod zwingen wird. Er nutzte die Gelegenheit, um zu fragen: "Magst du Lu Daner wirklich?", Lächelte Xiao Pan: "Sie ist ein anspruchsvolles Mädchen und es gibt viele Mädchen um mich herum, die sie gewinnen können." Sie ist nur Lu Gongs Enkelin! Hng! Ich mag es nicht, dass jemand meine Ehe für mich arrangiert. Ich sollte derjenige sein, der meine Ehe entscheidet. Xiang Shaolong runzelte die Stirn: Ich glaube nicht, dass die Kaiserin Ihnen erlaubt, Ihre eigene Entscheidung zu treffen. Xiao Pan sagt stolz: "Ich habe meine eigene Art, damit umzugehen. Xiang Shaolong wollte mehr darüber erfahren, als Li Si einen großen Stapel offizieller Dokumente mitbrachte. Nachdem er seine Aufwartung gemacht hatte, legte Li Si die Dokumente auf den Tisch und berichtete: "Wie Kronprinz angeordnet hatte, arbeitete ich die letzten zwei Tage ohne Unterbrechung und vervollständigte die Unterlagen bezüglich der äußeren Depotbank. Guck dir das mal bitte an . Xiang Shaolong erinnerte sich daran, dass er diese neue Stelle vorgeschlagen hatte, um Teng Sheng zu fördern. Er hatte nicht erwartet, dass dieser Beitrag so viel Dokumentation beinhalten würde. Xiao Pan schaute Li Si anerkennend an und fragte: '' Ist die Yan-Schönheit eine Jungfrau? '' Li Si schaute Xiang Shaolong an und antwortete peinlich: '' In den letzten zwei Tagen hatte ich nicht einmal Zeit, nachzusehen bei ihrer . "Xiang Shaolong war verwirrt, als Xiao Pan fröhlich offenbarte:" Vor drei Tagen schickte Lu Buwei mir eine Yan-Schönheit und ich übergab sein Geschenk an Subject Li. Subjekt Li konzentrierte sich auf seine Arbeit und berührte das Mädchen überhaupt nicht. Ich schätze diese Eigenschaft sehr. Li Si kniete sich hastig nieder und dankte Xiao Pan für sein Lob. Xiang Shaolong kann sagen, dass Li Si sehr berührt ist. Xiang Shaolong verstand schließlich, dass ein guter König gute Minister haben wird, die ihm dienen. Wenn es jemand anderes war, würden sie Li Sis Engagement und Fleiß nicht bemerken. Nachdem Li Si sich gesetzt hatte, legte Xiao Pan seine Hand auf den Tisch und erklärte: „Empress und ich hatten einen Deal. Ich machte ihren Liebhaber zu einem Beamten und gab ihm ein schönes Haus zum Verweilen. Sie wird in meiner Ehe Zugeständnisse machen müssen. Ich kann die Chu Princess als Konkubine akzeptieren, aber meine Königin wird erst nach meiner Krönung entschieden. Xiang Shaolong war voll des Lobes. Die Chemie zwischen Qin Shi Huang und Li Si ist unschlagbar. Die Geschichte hat bewiesen, dass dies eine unbesiegbare Partnerschaft ist. Li Si war besorgt: "Ich habe gehört, dass der offizielle Xiang durch einen Pfeil verletzt wurde. Ich bin froh zu sehen, dass Sie sich gut erholen. 'Xiao Pan unterbrochen:' 'Will Subjekt Xiang vom kaiserlichen Arzt untersucht werden?' 'Xiang Shaolong lehnte höflich ab und wollte gerade etwas sagen, als Lord Changping hereinkam und berichtete, Lu Buwei sei hier, um eine Audienz bei Li zu suchen Yuan TDie drei Männer wussten, was passieren wird. Xiang Shaolong verließ zuerst Lord Changping, während Li Si Xiao Pan begleitete, um die Gäste zu empfangen. Sie schlüpften aus der Hintertür und kamen in den königlichen Garten. Lord Changping zog Xiang Shaolong zur Seite und entschuldigte sich: "Es ist meine Schwester, die dich beschuldigt hat, dich aus der Stadt zu bringen und dich in einen Hinterhalt geraten ließ. Xiang Shaolong lächelte. Es ist nicht ihre Schuld. Einige Dinge sind einfach unberechenbar! “, Schimpfte Lord Changping:„ Ich wollte Sie in ein Bordell bringen, als Ihre Männer mir sagten, dass Sie aufgrund Ihrer Verletzung früh geschlafen hätten. Ich werde heute Abend behandeln und der offizielle Guan sagte, dass Sie zugestimmt haben. Hng! Wenn ich herausfinde, wer dahinter steckt, werde ich ihn ohne zu zögern töten. Xiang Shaolong seufzte: „Sei nicht so prahlerisch. Es muss ein gewaltiger Übeltäter sein, der es wagt, mich anzugreifen. Hei! Wie geht es Ihrer Schwester? “Lord Changping seufzte:„ Nachdem sie von außerhalb der Stadt zurückkam, warf sie einen schrecklichen Wutanfall und schloss sich in ihrem Zimmer ein. Sie hatte nicht einmal zu Abend gegessen. Sie sollten wissen, dass wir Brüder mit der Arbeit beschäftigt sind und unsere Eltern verstorben sind. Wir haben einfach keine Zeit, sie zu humorisieren. Er fragte unbehaglich: „Was ist passiert?“ Xiang Shaolong lächelte bitter: „Ich gab zu, dass ich sie verloren habe und bat sie, mich nicht mehr zu belästigen. Ihre Schwester wurde wütend und zog Daner weg. Lord Changping war begeistert: Ich kann sehen, dass sie in dich verliebt ist. Hei! Interessierst du dich für sie? “Xiang Shaolong seufzte:„ Seit dem tragischen Tod von Prinzessin Qian bin ich frei von Gefühlen und konzentrierte mich auf meine Pflichten. Ich interessiere mich nicht mehr für Liebe oder Romantik. Lord Changping tröstete sich mitfühlend: Ich kann Ihre Gefühle verstehen. Vor drei Jahren starb eine meiner Konkubinen krankheitsbedingt. Aber Männer werden immer Männer sein. Wenn Sie genug Zeit haben, werden Sie darüber hinwegkommen. Solange Sie sie nicht hassen, wird es in Ordnung sein. Aber ich verstehe den Ying-Yings-Charakter. Sie ist eine rachsüchtige Person und wird es Ihnen schwer machen. Ai! Ich weiß nicht was ich sagen soll . Nun ist es Xiang Shaolongs dran, ihn zu trösten. Lord Changping schickte Xiang Shaolong zu den Palasttoren, bevor sie sich auflösten. Als Xiang Shaolong in das Kommandozentrum Teng Yi zurückkehrte, war Jing Jun mit Lord Changwen in die westlichen Vororte gegangen, um sich auf die Jagdmesse morgen vorzubereiten. Er erledigte einige administrative Arbeiten, als ein Bediensteter berichtete, dass das Paar aus Zhou hier sei, um ihn zu sehen. Xiang Shaolong hatte angenommen, dass sie die Stadt Xianyang vor langer Zeit verlassen hatten. Er erkannte erst jetzt, dass sie sich noch im Command Center befanden, und lud sie eilig ein. Nachdem sie sich gesetzt hatten, fragte Xiang Shaolong neugierig: "Warum sind Sie nicht gegangen?", Erklärte Herr Zhou schüchtern: "Ich habe mit meiner Frau gesprochen und wir sind daran interessiert, Master Xiang zu folgen. Seit drei Generationen führt meine Familie einen Schiffbau. Gibt es eine Möglichkeit, wie ich von Nutzen sein kann? “Xiang Shaolong untersuchte sie misstrauisch und stellte fest, dass sie eine gute Bedeutung hatten und sich von gewöhnlichen Leuten unterschieden. Er konnte nicht anders als zu fragen: "Warum sind Sie beide in die Stadt Xianyang gekommen?", Erklärte Herr Zhou. Wir sind eigentlich aus der königlichen Familie von Song. Als unser Staat vernichtet wurde, wurden wir zu Wanderern. Sie . . Er sah seine Frau an und sagte ernst: „Sie ist nicht meine Frau, sondern meine Schwester. Wir gaben vor, ein Paar zu sein, um uns das Reisen zu erleichtern. Wir kamen in die Stadt Xianyang, um unser Glück zu versuchen. Wir hofften, hier dauerhaft zu wohnen, einen Job zu bekommen und für immer hier zu bleiben. Xiang Shaolong war verblüfft. Seine Schwester senkte den Kopf und erklärte: „Mein Name ist Zhou Wei und mein Bruder hier ist Zhou Liang. Wir sind bereit, Ihre Positionen zu übernehmen. Xiang Shaolong durchsuchte ihr zierliches Gesicht und bemerkte, dass sie trotz ihrer einfachen Kleidung und des fehlenden Make-ups tatsächlich sehr attraktiv ist. Jetzt verstand er, warum Lu Bang mit ihr besudelt ist. Mitleid mit ihnen, nickte er: „Ich werde mein Bestes geben und euch beiden helfen. Ai! Aufstehen! Du machst mich schlecht! “Beide hatten sich auf den Boden gekniet und waren dankbar gekotzt. Xiang Shaolong, der Mann des 21. Jahrhunderts, ist mit dieser Geste sehr unwohl und half ihnen schnell auf. Nach einigen Diskussionen mit ihnen berichtete ein Bediensteter, dass Prinz Dan hier ist. Xiang Shaolong bat jemanden, beide in die Wu-Residenz zu schicken, und wies Tao Fang an, ihnen zu helfen, sich niederzulassen. Dann ging er in die Haupthalle, um Prinz Dan zu sehen. Mit Prinz Dan sind der Arzt Leng Ting, General Xu Yi Ze und der extravagante Berater You Zhi. Nachdem die Wachen alle entlassen worden waren, lächelte Xiang Shaolong: "Der Prinz hat Neuigkeiten über den Abschied von Li Yuans erhalten?" Prinz Dan bewunderte bewundernd: "Commander Xiang ist unglaublich talentiert. Li Yuan kehrt wirklich sofort nach Chu zurück. Was hast du ihm gesagt? “Xiang Shaolong entging seiner Frage:„ Es ist nicht viel. Hat pRince beschloss, mit mir zusammenzuarbeiten? “Prinz Dan fragte nicht weiter und streckte die Hand aus. Xiang Shaolong streckte seine eigene Hand aus, sie teilten einen engen Händedruck und brachen in Gelächter aus. Ihre Augen starren sich an und es sind keine Worte zwischen ihnen nötig. Für Prinz Dan ist seine größte Bedrohung nicht Qin, sondern der ehrgeizige und mächtige Tian Dan. Nachdem sie die Hände der anderen freigelassen hatten, fragte Prinz Dan: '' Es ist unpassend für mich, persönlich mitzumachen, aber würde es ausreichen, wenn ich Xu Yi Luan und seine Armee der fünftausend Kavallerie-Armee unter Ihrer vollen Kontrolle überreiche? ' : '' Ich unterstütze Sie dabei, sicherzustellen, dass sie Ihren Bestellungen folgen. Xiang Shaolong war auf Wolke neun, da er nicht erwartet hatte, dass Prinz Dan so unkompliziert und vertrauensvoll ist. Erfreut antwortete er: "Wenn dies der Fall ist, ist der Tod von Tian Dans garantiert. Sie besprachen weiter die Details ihres Angriffs, bevor Prinz Dan mit seinen Männern ging. Xiang Shaolong war einfach begeistert und sehnte sich plötzlich nach seinen Frauen, seinem Sohn und den Tian-Schwestern. Er verließ das Command Center und ging in Richtung Qin Qings Residenz.

n n n n n

Share Novel A Step Into The Past Volume 13 Chapter 9

#Read#Novel#A#Step#Into#The#Past###Volume#13###Chapter#9