A Step Into The Past Volume 15 Chapter 10

n nKapitel 10 nBuch 15 Kapitel 10 - Ein weiterer plötzlicher Wandel n n n n n n nDer Abend brachte plötzliche Schauer, die die halbe Nacht dauerten. Obwohl der Regen schließlich aufhellte, bedeckte eine unendliche Wasserfläche den Boden, und der Himmel war von kon***en dunklen Wolken bedeckt, die eine schwere trostlose Atmosphäre erzeugten. Xiang Shaolong und seine beiden hübschen Ehefrauen Madam Zhuang, Youcui und Youning sowie das Kind Zhuang Baoyi waren alle in der Kabine und aßen gemeinsam. Dies ist das erste Mal, dass die beiden Parteien zusammen essen, seit sie sich getroffen haben, was zeigt, dass sie ein bisschen näher gerückt sind. Zhuang Baoyi sah Xiang Shaolong mit ernster Bewunderung an. Ji Yanran bevorzugte das Kind am meisten und konnte nicht anders, als zu fragen: '' Woran denkt der kleine Meister? '' Zhuang Baoyi errötete sofort und senkte den Kopf. Er antwortete: '' . Madam Zhuang und Youcui Youning lächelten die beiden Frauen und erwarteten schweigend die Antwort von Xiang Shaolongs. Xiang Shaolong konnte es nicht ertragen, die Gefühle eines kleinen Kindes zu verletzen, ganz zu schweigen davon, dass seine Umstände verzweifelt waren. Er lächelte und sagte: "Kannst du die Not ertragen?" "Zhuang Baoyi stieß mutig seine kleine Brust auf und sagte:" Baoyi ist am besten in der Lage, Leiden zu ertragen. Wenn du mir nicht glaubst, kannst du meine Mutter fragen. Madam Zhuang sagte freudig: „Wenn er von dem Schwertkämpfer Nr. 1 westlich von Qin und dem Herrn des Königs von Qin lernen kann, wird diese Frau den Tränen dankbar sein. Baoyi, geh schnell und erwidern Sie Ihre Respekt und bieten Sie die formellen Riten an. "Baoyi hob sofort die gefalteten Hände im formellen Ritus, bevor er sich wieder setzte. Die Atmosphäre war noch freundlicher geworden. Xiang Shaolong wusste, dass seine geistige und geistige Verantwortung gegenüber der Familie Zhuang um drei Teile gestiegen ist. Erinnert sich daran, dass Zhuang Baoyi, auch wenn er in der Lage ist, den Thron von Yunnan zu besteigen, nicht der Zerstörung seines anderen Jüngers Xiao Pans in seinem Land entgehen kann. Er wusste nicht, ob er glücklich oder traurig sein sollte. Madam Zhuang sah ihn immer wieder mit ihren charmanten Augen an. Die anderen beiden Damen Youcui und Youning betraten ihn auch gelegentlich. Zum Glück waren sie edle Frauen, sonst wären ihre Blicke noch verführerischer und ihre Worte suggestiver gewesen. Xiang Shaolong hatte nichts dagegen, zu antworten, aber es war wichtiger, Ji und Zhao, die beiden hübschen Frauen, zu ehren, deshalb achtete er darauf, dass seine Haltung und seine Worte seine Grenzen nicht überschreiten. Während das Essen jedoch aufregend wirkte, war sich nur er seiner Schwierigkeiten bewusst. In diesem Moment stürzte Wu Guang herein und flüsterte Xiang Shaolongs ins Ohr: "Wir fanden Meißelwerkzeuge und ein großes Gefäß mit entflammbarem Öl an der Unterseite des Bootes. Es scheint, als wollte dieses Rudel Söhne Söhne das Boot versenken und gleichzeitig anzünden, indem es uns aus beiden Winkeln angreift. Madam Zhuang und die anderen hörten leise dem Austausch zwischen Xiang Shaolong und Wu Guang zu. Xiang Shaolong fragte: „Haben Sie es geschafft, ihre Gespräche mitzuhören?“ Nach der Planung von Xiang Shaolongs waren sie mit allen möglichen originalen Abhörgeräten ausgestattet worden, wie dem so genannten Nebenohr, das wie ein Kupferzylinder geformt war Ein Horn . Dieser kann an einer Wand platziert werden, um die Töne von der anderen Seite zu verstärken, sodass man heimlich zuhören kann. Wu Guang sagte wahllos: „Natürlich haben wir gehört. Sogar ihre Geräusche, ein Loch zu nehmen und ein Leck zu machen, können uns nicht entgehen. Bei diesen Worten wurden alle Frauen rot. Zhao Zhi ärgerte sich und sagte: '' Wenig Guang, können Sie sich bitte etwas zurückhalten? '' Xiang Shaolong lachte und sagte: '' Schnell, sag es! '' N n nWu Guang entschuldigte sich zunächst bei Zhao Zhi sagte dann: '' Ihr Anführer heißt Cheng Xi und er ist der Verwandte des Staatsministers Cheng Sunings. Aus ihrem Tonfall scheint es, dass sie bereits wussten, dass Madam und ihre Gruppe in diesen Tagen nach Shouchun gehen würden. Sie haben hier bewusst einen ganzen Monat lang geduldig gewartet und versucht, alle zu ermorden. Hei, ich möchte auch das Gleiche zu ihnen sagen. Als Madam Zhuang das hörte, änderte sich ihr Gesichtsausdruck etwas, aber sie senkte den Kopf und schwieg. Xiang Shaolong fragte: Gibt es noch etwas? Haben sie erwähnt, wann sie ihren Zug machen würden? ", Sagte Wu Guang freudig:" Natürlich nicht. Aber sie konnten sich vor uns Experten nicht verbergen, dass sie Sedativa zubereitet und im Wasser gemischt hatten. Sobald sie uns unter Drogen gesetzt haben, würden sie alle Frauen vergewaltigen und dann das Boot versenken, während sie gleichzeitig das Feuer steckten. Als Madam Zhuang die drei Frauen das sensible Wort Vergewaltigung hörten, wurden sogar ihre Augenlider rot. Diesmal schimpfte sogar Ji Yanran: '' Wu Guang, dein Mund ist wirklich schmutzig und es mangelt dir extrem an Manieren! '' Zhao Zhi machte sich eigentlich Sorgen um etwas anderes und fragte: '' Ist irgendetwas mit dem Wasser nicht in Ordnung, das wir sind Jetzt trinken? «» Wu Guang Antwortd: ’’ Natürlich gibt es kein Problem. Wasser, das mit Drogen behandelt wurde, hat einen seltsamen Geruch/Geschmack, der vom Tee maskiert werden muss. Wenn sie später eine Kanne Tee mitbringen, um Frau zu unterhalten, darf man sie auf keinen Fall trinken. Wu Guangs vulgärer Humor erinnerte Xiang Shaolong an Wu Guos 'raffinierten Humor, und noch viel mehr konnte an Zhao Ya denken. Hat es Wu Guo geschafft, Zhao Ya sicher nach Xianyang zu bringen? Diese Schönheit hat sehr gelitten. Wu Guang wurde von Lachen und Schelten von Zhao Zhi vertrieben. Ji Yanran entschuldigte sich bei Frau Zhuang und dem Rest für Wu Guangs vulgäre Worte. Frau Zhuang machte es nichts aus und sagte sogar: "Leute wie der kleine Bruder Guang sind authentisch. Ihr Diener hat viele Menschen getroffen, die heilig und verbal voller Wohlwollen sind, aber von ihnen heimlich verletzt wurden, ohne zu wissen, worum es ging. Ji Yanran sagte: "Madams gegenwärtige Reise nach Chu hätte ein Geheimnis sein sollen, wie hörte Cheng Suning davon, dass er sogar Männer hierhergeschickt hatte, um gegen Sie zu plotten?" Heutzutage kann ich nicht mehr verstehen, wer meine Feinde wirklich sind. In diesem Moment klopfte tatsächlich jemand an die Tür. Diese Person kniete nieder und sagte: "Ihr Diener ist extra gekommen, um Chengyangs Spezialität anzubieten, beruhigenden Tee. Das Aroma mag ein bisschen seltsam sein, aber wenn Sie einmal getrunken haben, werden Sie entspannt sein und keine Angst vor Wind und Wellen haben. Es ist ein besonderes Angebot des Governors Official Qu an Madam und den jungen Meister. Madam Zhuang gab vor, begeistert zu sein und nahm das Geschenk an. Nachdem die Person gegangen war, beugte sich Xiang Shaolong zu Zhao Zhis feinem Ohr und sagte: "Diese Leute sind wirklich kooperativ. Wir werden heute Nacht ungezügelten Genuss haben! “Zhao Zhi konnte sich nicht vorstellen, dass Xiang Shaolong in einem solchen öffentlichen Umfeld solche ungezogenen Dinge zu ihr sagte und sofort errötete. Als sie ihren liebevollen Austausch sah, fingen Madam Zhuangs ursprünglich helle und funkelnde Augen an zu reißen. Bevor die Schlacht begonnen hat, hat sie bereits verloren. Als Xiang Shaolong und der Rest den Drogentee in Ohnmacht fielen, enthüllte die Schurkenpartie schließlich ihre grausamen Gesichter. Mit lautlosen und blitzschnellen Bewegungen schlugen die Wächter sie nieder, unterdrückten sie und banden sie zusammen. n n nDas Boot ist in ihren Händen gelandet. Xiang Shaolong folgte Madam Zhuang an Deck. Er wies die Wächter an, die ermordeten Schurken hintereinander zu stellen und befragte sie. Die beiden Ufer des Flusses sind in Dunkelheit gehüllt. Obwohl der Regen aufgehört hat, war kein Stern in Sicht. Xiang Shaolong sagte kalt: "Wer ist Cheng Xi?" Die dreißig gebundenen Feinde konnten sich nicht vorstellen, dass sie den Namen Cheng Xi bereits kannten und alle erschrocken waren. Trotzdem schlossen sie alle den Mund und schwiegen mit einem trotzigen Ausdruck, der implizierte, dass Sie es wirklich wagen, mich zu töten? . Xiang Shaolong seufzte leise, wandte sich an Frau Zhuang und sagte: "Frau, bitte drehen Sie Ihren Kopf und vermeiden Sie es, hinzusehen. Madam Zhuang stabilisierte sich und sagte: "Ich habe keine Angst!" Xiang Shaolong gab ein Signal, und Wu Shu, der hinter den Gefangenen war, legte sein Bein auf den Rücken eines von ihnen. Als die Gefangenen die Arme und Beine zusammengebunden hatten, fiel er sofort nach vorne und rollte sich auf den Boden. Von Xiang Shaolongs Seite stürmte Jing Shan herüber und stellte seinen Fuß auf die Gefangenen, zog sein langes Schwert mit einem Qiang-Sound. Als er sich ihm näherte, sagte er: "Dies ist Ihre letzte Chance, wer ist Cheng Xi!" Diese Person würde nicht nachgeben und mit einem Kuchen spucken! Ton, der einen verächtlichen Blick gibt. Jing Shan lachte kalt und winkte mit seinem langen Schwert. Blut spritzte aus dieser Kehle und er starb heftig unter dem Langschwert. Mit einem Dong-Dong-Geräusch wie Regen waren zwei der Gefangenen so verängstigt, dass sie auf dem Boden ohnmächtig wurden. Die Beine der übrigen Gefangenen begannen zu zittern und ihre Gesichter wurden blass. Sie glaubten nicht, dass die andere Partei so gnadenlos sein würde. Madam Zhuangs Gesicht wurde todweiß. Sie erwartete nicht, dass sie wirklich umbringen würden. Sie lehnte ihren empfindlichen Körper unbewusst gegen Xiang Shaolong. Jing Shaonchalant wischte sich mit dem blutbefleckten Messer an dem toten Mann ab, bevor er die Leiche zur Seite legen konnte. Zhuang Kong und der Rest der Dienerinnen von Madam Zhuangs hörten alle mit ihren Augen und starrten ausdruckslos. Zwar ist das Töten in dieser Zeit für Soldaten keine große Sache, aber Jing Shans beruhigt kaltblütige Haltung vor und nach dem Mord, der sowohl den Feind als auch sich selbst schockiert hat. Damals, als Xiang Shaolong seine achtzehn Wächter auswählte, war sein einziges Kriterium Beharrlichkeit und Entschlossenheit. Nur diejenigen, die keine Angst davor hatten, zu töten und getötet zu werden, durften ausgewählt werden. In dieser Zeit des Konflikts, in der die Schwachen von den Starken gefressen werden, ist das Erbarmen mit dem Feind so gut wie das Erbarmen mit sich selbst. Wenn sie heute gefangen wären, wären sie nicht so leicht gestorben. Dies war insbesondere für Ji sound Zhao und all die Schönheiten. Xiang Shaolong zeigte auf eine andere Person und sagte mit einer toten Stimme: "Wer ist Cheng Xi?" Die Beine dieser Personen wurden schlaff und folgten seinen beiden Kollegen, die in Ohnmacht fielen. Seine Augen wanderten zu einem besonders dunklen und gut gebauten Mann. Da dieser Mann wusste, dass seine Deckung gesprengt worden war, trat er vor und rief: "Sie müssen nicht weiter nachforschen, ich bin Cheng Xi. Wenn Sie es wagen ... Peng! Wu Guang trat vor und schlug in seine unteren Regionen. Er verbeugte sich vor Schmerzen und brach auf dem Boden zusammen, er konnte nicht mehr sprechen. Xiang Shaolong lachte und sagte: "Bring ihn unter Deck, um die Bestrafung abzuwarten. Mal sehen, wie lange er durchhalten kann. Wu Shu, Jing Shan und der Rest zwangen ihn glücklich weg. Alle anderen Gefangenen sahen aus, als wären ihre Gesichter in Schlamm gehüllt, die Körper zitterten. Xiang Shaolong sagte: "Teile diese Jungs auf und frage sie getrennt. Erlauben Sie ihnen ein Geständnis, aber wenn jemand einen halben Satz von Unwahrheit spricht oder absichtlich etwas verbirgt, töten Sie sie sofort ohne Verzeihung. "Zhuang Kong und die anderen schwärmten sofort mit den anderen Wächtern herum und brachten die Gefangenen zum Verhör in verschiedene Ecken des Bootes. Madam Zhuangs zarter Körper lehnte sich schwach an Xiang Shaolong und sie sagte leise: „Dies ist das erste Mal, dass ich diese schweren und erschreckenden Methoden gesehen habe. Mister muss in der Vergangenheit zu sanft mit Menschen gewesen sein. Xiang Shaolong hielt eine Weile leicht ihre Schultern und sagte mit einer sanften Stimme: "Bitte kehren Sie in die Kabine zurück und ruhen Sie sich aus." Morgen früh werden wir Neuigkeiten vom Verhör erhalten. Madam Zhuang sah aus, als würde sie Xiang Shaolongs nur ungern verlassen und sagte leise: „Was machen wir mit diesen Leuten?“ Xiang Shaolong lachte bitter und sagte: „Ich möchte wirklich alle freigeben , aber das wird das Dummeste sein. Vor allem, weil sie unsere Methoden gesehen haben, werden sie misstrauisch sein. Frau Zhang sollte meine Bedeutung verstehen. Im Morgengrauen war kein Gefangener mehr auf dem Boot. Die Blutflecken waren alle weggewischt worden. Während sie in der Master-Kabine frühstückten, sagte Xiang Shaolong zu Madam Zhuang: "Hinter dieser Sache steht nicht nur Cheng Suning, sondern auch Dou Jie und ein Mann namens Fang Zhuo." Hat Frau einen Eindruck von ihm? Es wird berichtet, dass es Fang Zhuo war, der Madams Rückkehr nach Shouchun an Dou Jie und Cheng Suning berichtete. Madam Zhuangs Gesicht wurde weiß und sagte: „Natürlich erkenne ich Fang Zhuo, er ist einer von Lord Chunshens Anhängern. Er war immer dafür verantwortlich, Nachrichten an uns zu senden. Er hat uns unerwartet verraten. Youcui sagte mit zitternder Stimme: „Könnte Lord Chunshen der Vordenker hinter der Verschwörung sein?“ Madam Zhuang schüttelte entschlossen den Kopf und sagte: „Lord Chunshen wird definitiv nicht so etwas tun Um den Thron wiederzugewinnen, bringt es ihm Hunderte von Vorteilen und nicht einen Nachteil. Noch mehr ist er nicht diese Art von Basis und verabscheuungswürdiger Person. Sieht aus, als wäre Fang Zhuo von Cheng Suning gekauft worden. ", Fragte Ji Yanran:" Warum wollen Cheng Suning und Dou Jie den jungen Meister tot sehen? ", Antwortete Madam Zhuang:" Derzeit gibt es mehr als zehn Vasallenstaaten innerhalb der Grenzen von Chus. " Unter ihnen sind die vier Staaten Yunnan, Yelang, Minshan und Qielan die größten und stärksten Staaten. Sie haben alle mehr als zehntausend Soldaten. Der König von Chu hat tiefe Bedenken gegen sie. Während er die Vasallenherren abschaffen möchte, wagt er es nicht, vorschnell zu handeln, weil er befürchtet, die Vasallenherrn würden sich zusammenschließen, um Chu zu widerstehen. Und da das Ansehen unserer Familie Zhuang im Land am höchsten ist, können wir alle Vasallenherren führen. Deshalb waren wir die erste Gruppe, mit der sich Xiaolie beschäftigen musste. Trotzdem traut er sich nicht, dies offen zu tun, und kann sich nur mit dem Verräter Li Ling zum Revolte verbünden. Die Herzen der Yunnaner sind jedoch die Familie Zhuang. Die anderen Vasallenherren unterstützen auch energisch die Wiederherstellung der Familie Zhuang. Wenn nicht, wie würde der Li-Clan, den Li Yuan vertritt, es uns erlauben, in unser Heimatland zurückzukehren? «» Zhao Zhi sagte: «Da dies der Fall ist, geht Madam Shouchun auf dieser Reise auf die Reise in die Löwengrube? «» Madam Zhuang antwortete: «» Im Moment folgen die meisten Entscheidungsträger in Shouchun nicht Li Yuan, sondern Lord Chunshen. Unter den vier großen Clans sind neben den beinlosen Leuten wie Dou Jie und Cheng Suning, die auf den Li-Clan angewiesen sind, die Menschen meistens mit Li Ling als König von Yunnan unzufrieden. Sogar Li Yuan wagt es nicht, Li Ling offen zu unterstützen. Tatsächlich besteht der Grund, warum Ihre Dienerpartei zuerst auf Shouchun zusteuert, darin, das Chu-Gericht förmlich aufzufordern, das illegale Verhalten des verräterischen Li Ling zu tadeln. Dies ist weil mein verstorbener Husbands Familienfreund Weng ist genau einer der politischen Entscheidungsträger in Chu. "Xiang Shaolong war heimlich vergnügt und sagte:" Das ist das Beste. Ich glaube, dass Li Yuan unbedingt versuchen muss, die Dinge zu verschieben. Wenn sich herausstellt, dass er an Li Lings Verrat beteiligt war, werden alle Vasallenherren ihre Gefahr erkennen und versuchen, sich abzusetzen. Vor allem, wenn wir ein unerwartetes Unglück treffen, wird jeder wissen, wer es getan hat. Dann ist dem Himmel alles offenbart, wir werden am sichersten sein. Youning stieß ein Kichern aus und lachte leise: "Mister Xiangs Wortwahl ist sehr seltsam. Was für ein unerwartetes Unglück und für den Himmel offenbart. Trotz dieser Worte passt die Beschreibung sehr gut. Natürlich ist Xiang Shaolong sich dieses Problems bewusst und verdunkelt das Problem, indem er sagt: „Wir sollten uns in den letzten Tagen ein wenig entspannen können. Madam Zhuang lachte: Nein, es ist wirklich Zeit für Sie, Ihre Verkleidung anzuziehen. Xiang Shaolong saß von einem Schminktisch in der Kabine herein und betrachtete die Spiegelreflexion. Seine Nase entdeckte den Duft von Youcui und Younings Körper und Kleidung und fühlte sich, als hätte er eine Nation von Düften betreten. Youcui drückte sich liebevoll auf seine breiten Schultern und kniete sich hinter die linke Schulter. Er betrachtete auch das Spiegelbild und sagte: "Ältere Schwester übertraf nicht die Fähigkeiten, die wir zwei Schwestern von Chus, der Make-up-Künstlerin Miss Su Liu, gelernt hatten. Wir können jedes schöne Gesicht hässlich und jedes hässliche Gesicht schön machen. Xiang Shaolong spürte, wie ihr Busen großzügig auf seinen Rücken drückte. Er konnte es nicht ertragen, war jedoch zu peinlich, um sie um Rückzug zu bitten, und um ehrlich zu sein, es hat ihm wirklich Spaß gemacht. Er sagte: "Aber ich bin ein Mann!", Sagte Youning, der auf der anderen Seite mit ein paar Make-up-Kits arbeitete, und sagte: "Chus-Männer lieben es, zu schminken. Wir haben jeden Tag für den großen König geschminkt! “Nachdem sie das gesagt hatte, wurde ihr Ausdruck düster. Sie muss sich an ihren verstorbenen Mann erinnert haben. Youcui sagte dann: "Es gibt zwei Arten von Gesichtspuder. Eine Sorte wird aus gemahlenen Reiskörnern hergestellt, die mit Parfüm infundiert werden. Die andere Art ist ein pastöses Gesichtsharz, das Bleipulver genannt wird. Letzteres hält länger an. Solange wir es einmal täglich anwenden, können wir garantieren, dass niemand Sie wiedererkennt. Xiang Shaolong realisierte insgeheim: Kein Wunder, dass das chinesische Wort für Make-up aus den Wörtern besteht, die "Reis" bedeuten, und "die Bedeutung" getrennt bedeutet. Es stellt sich heraus, dass in dieser Ära Make-up aus Reis hergestellt wird. Er antwortete: „Hat niemand jemals Wan Ruiguang getroffen?“ Je mehr Youcui Xiang Shaolong ansah, desto mehr zog sie ihn an, fast sein Gesicht auf seine Wange geklebt, ihre reizenden Augen wie Seide sagten: „Wan Ruiguang kommt aus Yunnan und gehört zu einem Clan aus Süd-Yunnan. Ältere Schwester ist South Yunnans Nummer eins Schönheit. Einmal folgte sie unserem verstorbenen Vater nach Shouchun, um den Chu-König zu treffen. Wan Ruiguang war vor seiner Flucht nach Qin noch nie aus Süd-Yunnan herausgekommen. Sogar Li Ling hat ihn nie getroffen. Es ist schwierig, eine Person in Shouchun zu finden, die ihn erkennt. Xiang Shaolong überlegte: Kein Wunder, dass die Yunnaner die Familie Zhuang so sehr unterstützten. Es war, weil sie das System der Ehe benutzten. Es muss nicht gesagt werden, dass die Ehefrauen von Zhuang alle den Status hatten, Töchter des örtlichen Clanführers zu sein. Kein Wunder, dass die Chu-Leute so Angst hatten, dass Zhuang Baoyis nach Yunnan zurückkehrte. Youning kam dann vor Xiang Shaolong und untersuchte sein Gesicht sorgfältig. Xiang Shaolong sagte: '' Es sind noch drei Tage bis Shouchun. Müssen die beiden Madams jetzt wirklich mit der Arbeit beginnen? '' Youning verdrehte einmal ihre reizenden Augen und sagte wütend: '' Am besten, um dein Aussehen zu ändern! Möglicherweise müssen wir sogar eine spezielle Formel entwickeln. Ein paar Tage könnten nicht einmal reichen. Der Youcui an seinem Rücken seufzte in sein Ohr und fragte mit einem neufelnden Ton: Does un un un un un un un un Does Does Does Does Does Does Does Does Does Does Does Does Does Does Wir kennen die Techniken der chinesischen Massage und wissen am besten, wie man Männern dient. Sobald sie mit dem Sprechen fertig war, begann sie seine Schultermuskeln zu kneten. Dies ist zweifellos eine sehr angenehme Erfahrung. Darüber hinaus ist sie definitiv eine Expertin. Xiang Shaolong konnte nicht anders als zu lachen und zu stöhnen. Youning warf ihrer bezaubernden Schwester einen verärgerten Blick zu, dann hob sie eine kleine Tasse mit einer kleberartigen weißen Substanz und rührte sie mit einem Pistill um. Sie sagte: "Deine Haut ist relativ dunkel. Ihr Diener wird es so aussehen lassen, als wären Sie schon lange nicht in der Sonne gewesen. Dies wird den Verdacht der Menschen zerstreuen. Dann trug sie vorsichtig das Bleipulver auf sein Gesicht auf. Es war sehr kühl und erfrischend, außerdem benutzte sie ihren empfindlichen Finger, um es darauf zu massieren, also vergaß Xiang Shaolong für einen Moment, wo er war. Youcui, der mit seiner jüngeren Schwester überlegt war: „Ich denke, es ist am besten, etwas Rouge zu verwenden, um seine Lippenfarbe heller zu machen und hallo zu machens Augenbrauen gröber. Dann wäre es am besten, sich Bart und Haare zu färben. Xiang Shaolong sprang überrascht auf und sagte: "Was ist, wenn ich nicht zu meinem ursprünglichen Aussehen zurückkehren kann?" Wäre das nicht schrecklich! “Youcui lachte, bis ihr ganzer Körper auf seinem Rücken zusammenbrach und keuchte und sagte:„ Was für ein eitel Mann! Sie müssen nur eine spezielle Lotion verwenden, um zu waschen, garantiert, dass alles verschwinden wird. Xiang Shaolong blickte nervös auf die Person, die sich im Spiegel allmählich materialisierte, und sagte: „Wenn ich ein etwas verschmitzter Kerl werde, können Sie vergessen, dass ich bei hellem Tageslicht im Freien auftauche. Die beiden Damen lachten, bis sie sich bücken mussten. Youning nutzte die Gelegenheit, um ihren Kopf in seine Brust zu stecken. Youcui sagte dann: „Die höchste Form des Makeups besteht darin, die Leute zu denken, dass es kein Makeup gibt. Wenn Sie nicht glauben, schauen Sie uns und unsere ältere Schwester an! “Xiang Shaolong sah die beiden ein paar Mal an. In der Tat wirkten sie nicht stark geschminkt. Dann beruhigte er seine Gedanken und genoss den zwei köstlichen Womens-Service von ganzem Herzen. Nachdem Youning sein Gesichts-Make-up abgeschlossen hatte, zog sie seine Augenbrauen hoch und sagte emotional: „Von den Männern, die meine Schwestern und ich kennengelernt haben, ist Herr Xiang der Adlige, der die meisten Anständigkeiten beobachtet. Aber wissen Sie, dass Ihre zwei Dienerinnen sehr glücklich sind, auf Sir Xiang zu warten. Youcui, der sich in seinem Rücken befand, zerlegte dann die Heldenverzierungen auf seinem Kopf und sagte: „Wenn wir daran denken, dass wir, nachdem wir Yunnan erreicht haben, sich Ihre Bedienstetenschwestern mit Sir Xiang trennen müssen, fühlen wir uns entmutigt. Aber wenn man an die Liebe des verstorbenen Vaters dachte, zählen die Gewinne und Verluste Ihrer Dienerinnen als nichts! “Xiang Shaolong glaubte nicht, dass sie ihre Gefühle offen zeigen würden und fühlte sich ein wenig bewegt. Wenn sie ihn nicht getroffen hätten, wäre die gesamte Partei von Frau Zhuangs zweifellos getötet worden, und noch mehr hätten die Frauen Beleidigung erleiden müssen. Die drei Damen kehren jedoch ohne einen weiteren Gedanken im Namen ihrer verstorbenen Ehemänner nach Chu zurück. Eine solche aufopfernde Tapferkeit verlangt nach der Verehrung. Als er sich fragte, wie sie antworten sollten, kam Madam Zhuang mit der Firma Zhao Zhi herein, um ihn anzusehen. Zhao Zhi konnte ihren Ehemann fast nicht erkennen. Sie war verblüfft und sagte: „Die älteren Schwestern Cui und Ning sind brillant. Sieht so aus, als würden ich und Schwester Yanran auch ein Makeover bekommen. Madam Zhuang sagte: „Solange Sie Ihr Haar ein wenig grau färben, werden Sie ungefähr zehn Jahre älter aussehen. Und wenn Sie sich mit einem Handtuch abdecken, wird Sie niemand erkennen. Xiang Shaolong sah sich im Spiegel an. Sein Selbstbewusstsein nahm zu, als er davon ausging, dass er, auch wenn er Li Yuan und Tian Dan von Angesicht zu Angesicht begegnete, garantieren konnte, dass sie ihn nicht erkennen würden, insbesondere wenn er Kleidung im Yunnan-Stil anhatte. N n n n

Share Novel A Step Into The Past Volume 15 Chapter 10

#Read#Novel#A#Step#Into#The#Past###Volume#15###Chapter#10