A Step Into The Past Volume 17 Chapter 11

n nKapitel 11 n

Buch 17 Kapitel 11 - Die große Farmschlacht n n n n n n nDie Farmen waren an vielen Stellen beleuchtet und es war hell wie am Tag. Die zweitausendjährigen Elite-Wu-Krieger und mehrere Tausend Landarbeiter sind mit dem Bau von Verteidigungsstrukturen beschäftigt, wobei den Rauchgruben oberste Priorität eingeräumt wird. Es war seltsam ruhig und friedlich in den Residenzen, als würde niemand einen unmittelbar bevorstehenden Kampf erwarten. Xiang Shaolong und Qin Qing schlendern über einen Schotterweg, der die verschiedenen landwirtschaftlichen Gebäude miteinander verbindet. Zu einem Brunnen kam, holte Xiang Shaolong einen Eimer Wasser und nahm zwei Schlucke. Seine Arterien erstarrten auf der Stelle fast. Qin Qing seufzte: „Ländliches Leben ist wirklich angenehm. Die Menschen in der Stadt sind heuchlerischer und rücksichtsloser. Xiang Shaolong setzte sich an den Rand des Brunnens und tätschelte lächelnd den leeren Raum neben ihm: „Sollen wir uns ausruhen?“ Qin Qing setzte sich sanft neben ihn. Sie senkte den Kopf und fragte leise: "Weiß Grand Taucher Xiang, warum ich bereit bin, Sie zu einem privaten Spaziergang zu begleiten?" "Da Xiang Shaolong sich bei einer möglichen Konfrontation unwohl fühlte, atmete er tief ein." Ich kann alles akzeptieren. Qin Qing seufzte und schüttelte den Kopf: „Es ist nicht so schlimm wie du denkst. Ich habe es überhaupt nicht gegen dich gehalten. Eigentlich konnte ich meine Gefühle auch nicht verbergen und musste mit Ihnen zu den Farmen kommen. Wie Sie bereits erwähnt haben, habe ich mich alle betrogen und litt unter dem Schmerz, Sie zu ärgern. Aber ab heute abend werde ich nicht mehr so ​​dumm sein. Xiang Shaolong war unerwartet überrascht und untersuchte genau diese unvergleichliche Schönheit. Berauscht, folgte er: "Grand Tutor Qin sagt das. . . Qin Qing jammerte schüchtern: „Ich sage nichts. Warum arbeiten diese Leute ohne Unterbrechung? Wird jemand die Farmen angreifen? “Xiang Shaolong weiß, dass sie ihn verachten würde, wenn er versucht, mit Qin Qing die Dinge zu beschleunigen. Es ist völlig unvorhersehbar, dass sie tatsächlich ihre Hemmungen verlieren würde und sich freiwillig anbot, was die Aufregung der Beziehung noch verstärkte. Er sagte sich, dass er geduldig sein müsse, und gab das Lu-Buweis-Schema preis. Er schloss: „Wird der Grand Tutor Qin mich dafür verantwortlich machen, dass er Sie in Gefahr gebracht hat?“ Qin Qing schüttelte entschieden den Kopf: „Natürlich nicht! Ich freue mich, dass Sie mich endlich als angesehen haben. . . Ah, es ist nichts. Xiang Shaolong konnte nicht anders, als sich dem Himmel zu stellen und lachte: ’’ ’Versucht Grand Tutor Qin zu sagen, dass ich Sie schließlich als meine Frau angesehen habe? ´ 'Qin Qing jammerte laut: No such Hai! Es ist dein Gehirn und du kannst denken, was du willst. Xiang Shaolong streckte die Hand aus und hielt sie fest an ihrer Hand. Als er aufstand, lud er ein: "Ich möchte Sie in unsere Schlachtformation einführen. Ansonsten kannst du mich beschuldigen, dass du wieder Dinge vor dir versteckt hast. Qin Qing kämpfte kurz und akzeptierte schließlich das Schicksal ihrer Hand, die er von ihm hielt. Sie nickte schüchtern, bevor sie ihm einen Blick auf seine letzte Zeile gab und ihn beschuldigte, alten Groll getragen zu haben. Xiang Shaolongs Herz ist vollständig geschmolzen und widerstand dem starken Drang, sie zu küssen und zu streicheln. Er fuhr fort, sie auf einer nächtlichen Tour durch die Farm zu führen. Zurück im Hidden Dragon Abode wurde Xiang Baoer von der Nanny zum Schlafen gebracht, während Wu Tingfang und Zhao Zhi an einer Partie Schach teilnehmen. Die Tian-Schwestern beobachten das intensive Spiel an der Seite. Ji Yanran analysiert mit Onkel Qing, wie man einen gefälschten schwarzen Drachen von Zhou Weis baut. Als Onkel Qing zurückkehrte, wie Xiang Shaolong und Qin Qings zurückkehrten, stand er eilig auf und erwies seinen Respekt. Ji Yanran musterte Qin Qings Gesichtsausdruck und lächelte Xiang Shaolong wissend an. Qin Qing behielt einen unschuldigen Blick, als wäre nichts geschehen. Qin Qing bemerkte, dass sie, obwohl sie sich anstarrten, im Mittelpunkt stand und schnell in ihr Zimmer ging. Xiang Shaolong beteiligte sich an ihrer Diskussion und als Onkel Qing die Essenz ihrer Bedürfnisse vollständig begriffen hatte, nutzte Xiang Shaolong die Gelegenheit, um zu fragen: "Kann Onkel Qing Feuerwerkskörper und Pyrotechnik herstellen?", Verkündete Ji Yanran stolz: 'Onkel Qings forte ist in Schmiedearbeiten. Wenn Sie über Feuerwerkskörper und Pyrotechnik sprechen wollten, können Sie mich um Rat fragen! '' Xiang Shaolong war verblüfft: '' Sie kennen sich mit Schießpulver und verwandten Dingen aus? '' N n nJi Yanran sagte selbstgefällig: ' Na sicher . Ich weiß auch über viele andere Dinge Bescheid. Fühlen Sie sich frei, um meine Weisheit zu testen! “Xiang Shaolong bestätigte, dass ihr talentierter Ruf nicht ohne Verdienst ist. Er dachte daran, Onkel Qing dazu zu bringen, eine Handfeuerwaffe für seinen persönlichen Schutz herzustellen, entschied sich jedoch letztendlich dagegen, da eine Handfeuerwaffe nicht den Bereich von Pfeilen hat und es schwierig ist, Schießpulver zu laden. Er lächelte: "Wer bin ich, um dich zu testen?", Entschuldigte sich Onkel Qing und Ji Yanrans Ausdruck wurde ernst: "Dann bin ich an der Reihe, dich zu testen." Gehenum jetzt und ab morgen zu schlafen, werde ich die schwere Verantwortung übernehmen, dich in Speerfähigkeiten zu bohren. Bevor Sie sich mit Guan Zhongxie duellieren, muss Ihr Mann alleine schlafen und sich nicht den Freuden des Fleisches hingeben. Xiang Shaolong stöhnte innerlich. Würde dies nicht seinen schönen Traum zerstören, mit dem exquisiten und verlockenden Qin Qing zu lieben? Er protestierte: "Laut Studien wirkt sich Liebesarbeit nicht auf die Leistung des Athleten aus. Ji Yanran war schockiert und runzelte die Stirn. "Wovon reden Sie?" Xiang Shaolong hob beide Hände in gespielter Kapitulation: "Ich werde all Ihre Anweisungen befolgen." Er ging mit einem bitteren Lächeln. Für die nächsten fünf Tage stand Xiang Shaolong bei Hähnekrähe auf und erhielt Ji Yanrans strenge Nachhilfe und ergriff sogar die Initiative, in einem nahe gelegenen Fluss im Winterwasser zu schwimmen. In seiner Freizeit reiste er mit Qin Qing und seinen Frauen und Qin Qings positivem Eindruck von ihm wuchs sprunghaft. Sie betrachtet ihn nicht länger als Geschöpf der Lust und sie sind viel näher gekommen. Teng Yi beschäftigte sich mit der Verteidigung der Farm und die Moral unter ihren Männern war hoch. Jeder bereitet sich auf den großen Showdown mit seinen Feinden vor. Am sechsten Tag fiel heftiger Schneefall. Spione meldeten in einem dichten Wald, etwa fünf Meilen entfernt, Anzeichen der Invasionsarmee der Avantgarde. Die Atmosphäre wurde sofort sehr angespannt. Xiang Shaolong führt seine drei Ehefrauen und Qin Qing, die alle in Rüstung gekleidet sind, von einer hohen Mauer aus. Unter ihm befiehlt Onkel Qing seinen Untergebenen, schwere Armbrustmechanismen an den Stadtmauern zu installieren. Diese neuen Armbrustmaschinen sind die neuesten Kreationen von Xiang Shaolongs. Nach den gleichen Prinzipien wie Maschinengewehre können sie zwölf Pfeile nacheinander abfeuern und eine Reichweite von über tausend Fuß erreichen. Diese Reichweite ist doppelt so groß wie bei einer normalen Armbrust und ihre Schwäche ist, dass sie nicht tragbar ist. Als Verteidigungswaffe gibt es jedoch nichts Ideales. Xiang Shaolong projizierte seine Vision weiter und sah, dass die Umgebung dunstig war. Es ist günstig für die Angreifer und für die Verteidiger nachteilig. Ji Yanran sagte voraus: "Die Feinde werden definitiv nach dem Schneesturm angreifen, und dieser überstürzte Angriff wird weniger effizient sein, da es ihnen an Ruhe mangelt." Darüber hinaus ist Meng Ao ein arroganter Mann und betrachtet uns nicht als würdige Gegner. Seine Herabsetzung von uns wird Gelegenheiten schaffen, um zu gewinnen. Sicher genug, meldeten Spione in der Morgendämmerung Sichtungen der Feinde aus südöstlicher Richtung. Es gab ungefähr eintausend Angreifer, bei denen zehn merkwürdige kämpfende Widder die Stadtmauern und Tore rammen. Alle beruhigten sich und bereiteten sich mental auf den Angriff vor. Alle Krieger und Arbeiter zogen sich in die Stadt zurück, während Jing Jun fünfhundert der Wu Family Elite Warriors zu einem geheimen Bunker führte, der hinter dem Hochland errichtet wurde. Die restlichen eintausendfünfhundert Wu Family Elite Warriors kampieren in den Gräben entlang der Stadtmauer. Weitere rund zwanzig Landarbeiter, bestehend aus männlichen, alten und jungen Männern, befinden sich in der Nähe der Residenzen und sind bereit, Feuer zu löschen oder Eindringlinge abzuwehren, die die Stadtmauer erfolgreich erklommen haben. Der Kampfgeist ist reichlich und die Atmosphäre ist voller Kampfspannung. Als Qin Qing neben ihm stand, fragte Xiang Shaolong: '' Ist dir kalt? '' Qin Qing schüttelte den Kopf, um anzuzeigen, dass sie nicht kalt ist und einen Hauch weißer Luft ausblies: '' Dies ist das erste Mal, dass ich teilnehme in einer Schlacht und vielleicht liegt es an Ihrer Anwesenheit an meiner Seite;irgendwie habe ich nicht die geringste angst. Xiang Shaolong erinnerte sich daran, dass ihr verstorbener Ehemann auf dem Schlachtfeld gestorben war, und nutzte die Gelegenheit, um zu fragen: '' Verbietet der Grand Tutor Qin Kriege? '' ' Zum ersten Mal fragte mich jemand so eine seltsame Frage. In Qin ist der Kampf eine Möglichkeit für die Männer, ihre Fähigkeiten unter Beweis zu stellen und höchste Auszeichnungen zu erhalten. Nach sorgfältigem Nachdenken hat das Kämpfen dazu geführt, dass unzählige Menschen ihre Länder, ihre Häuser, ihre Eltern, ihre Ehepartner und ihre Kinder verloren haben. Krieg verursacht mehr Hass. Was denkt Grand Tutor Xiang? "Xiang Shaolong lachte bitter:" Ich hasse es, das zugeben zu müssen, aber das Kämpfen scheint ein Teil der Menschheit zu sein. Ob es sich dabei um Kämpfe zwischen zwei Ländern oder zwei Personen handelt, der Kampf entsteht aus dem Wettbewerb, denn es ist menschlich, zu vergleichen und zu konkurrieren. Es ist ein Fall des Überlebens des Stärkeren, aber es ist tatsächlich eine menschliche Gier nach mehr Territorium oder mehr Besitz. Jeder Mensch strebt danach, mehr Ruhm, Macht und Reichtum zu erlangen, indem er andere Menschen niederlegt. Wenn ich darüber nachdenke, konnte ich nicht anders als schaudern. Wu Tingfang rückte näher an ihn heran und lehnte sich benommen in seine Arme. Sie lobte bewundernd: Hubbys Worte sind so wahr. " N n nJi Yanraodded:" Dies ist der Grund, warum Pate und ich haIch habe für den neuen Heiligen gebetet. Nur wenn die Welt vereint ist, können wir echten Frieden und Harmonie genießen. Xiang Shaolong starrte stumm auf die glühenden Schneeflocken, die vom Feuer beleuchtet wurden. Er erinnerte sich an etwas und lächelte: „Meine lieben Frauen, wissen Sie alle, dass ich Grand Tutor Qin liebte, der mich als Grand Tutor Xiang ansprach. Wenn sie mich als Commander Xiang oder Official Xiang anspricht, weiß ich, dass ich in Schwierigkeiten bin. Qin Qing jammerte laut: "Warum sprechen Sie immer über die Vergangenheit? "Zhao Zhi stieß Qin Qings Schulter an und neckte:" Wann wird Schwester Qin ihn genauso wie wir als Ehemann ansprechen? . . hee . . Sie wissen, was ich meine! “Qin Qing war sehr peinlich, konnte es aber nicht ertragen, ihr die Schuld zu geben. Ihr Gesicht ist rot wie ein Apfel und sie war sprachlos. Bevor sie reagieren konnte, wurden die Feinde gesichtet. Wie Teng Yi vorausgesehen hatte, versammelten sich die Feinde auf den hohen Hängen, ehe sie ihre kämpfenden Widder und Wolkenleitern zwanzig Fuß von der Umfassungsmauer entfernt vorbereiteten, um die Farmen anzugreifen. Xiang Shaolong und seine Frauen waren unvorbereitet, und ihre Männer gaben vor, aufgewühlt zu sein und rannten in Panik herum. Ihre Verwirrung besteht darin, die Feinde näher zu bringen. Ji Yanran lächelte: "Bei der Verteidigung einer Stadt müssen alle zuerst vereint sein und sich ohne Angst dem Tod stellen. Als nächstes müssen Männer entsprechend ihren Fähigkeiten und Teams richtig zugeordnet werden. Drittens müssen Sie über ausreichende Verteidigungsstrukturen verfügen, und viertens dürfen an Nahrungsmitteln und Ressourcen kein Mangel bestehen. Unsere Umfassungsmauer kann den Angriffen nicht standhalten, aber wir haben viele Fallen um den Bereich gelegt, die diese Schwäche überdecken. Wir haben auch die vier Bedingungen erfüllt, so dass ich sicher bin, dass ich siege. "Teng Yi kam zu ihnen und fügte hinzu:" Yanran kennt sich in der Verteidigung der Stadt aus. Wir müssen uns auch die Angriffe ansehen! “, lächelte Ji Yanran:„ Wir müssen uns dann auf Little Jun verlassen. Das Rumpeln der Kampftrommeln erfüllte die Luft, als die Angreifer begannen, die Widder näher zu bewegen. Als Pferdedieb verkleidet, griffen sie von vier Wegen aus an. Teng Yi lachte: "Meng Ao versucht, uns zu täuschen, indem er einen Frontalangriff ausführt und unsere Aufmerksamkeit nimmt. Die wirkliche Angriffskraft sollte von hinten kommen. Lass uns mit ihm spielen. Bevor er zu Ende gesprochen hatte, war ein lautes Krachen zu hören. Einer der kämpfenden Widder war zusammen mit mehreren Männern und Pferden in eine Falle geraten und es war ein trauriger Anblick. Die Fallen befanden sich alle im Bereich der Armbrustmaschinen. Teng Yi rief einen Befehl und die Pfeile fielen wie Regen. Die feindliche Avantgarde von tausend Männern wurde gnadenlos abgeschossen, als ein weiterer kämpfender Widder in eine weitere Falle fiel, die mit scharfen Messern gefüllt war. Die Schlachttrommeln erklangen wieder und es folgten Kriegsschreie von links und von hinten. Der Krieg hat endlich begonnen. Steine ​​aus Katapulten und fliegenden Feuerbällen kreuzten sich in der Luft. Aufgrund der großen Reichweite der Armbrustmaschinen und ihrer höheren Position wurde jeder einzelne gegnerische Soldat getötet, bevor er sich sogar der Umfangswand nähern kann. Zwei ganze Stunden lang erreichten nur zwei kämpfende Widder die Basis der Umfassungsmauer, wurden jedoch von den katapultierten Felsen in die Tiefe zertrümmert. Gelegentlich wurden einige Feuerpfeile in die Stadt geschossen, jedoch schnell gelöscht. Jeder wusste, dass ein Bruch der Mauer ein schwerwiegender Nachteil sein wird, so dass jeder sein Bestes gibt, um zu kämpfen. Das Blut der feindlichen Soldaten fließt wie ein Fluss und die Ebenen sind mit Leichen übersät. Mittlerweile haben die Feinde Holzbohlen über die Fallen gelegt und verwenden riesige Schilde, um ihren Körper zu schützen. Mit den verbleibenden fünf kämpfenden Widdern rückten sie rasch vor. Xiang Shaolong wusste, dass die Zeit reif ist, und gab seinen Befehl. Die Trompeten erklangen über das gesamte Gelände. Etwa zehn der Rauchgruben begannen, dichten Rauch abzugeben. Mit dem Wind, der sie trug, wurden sie in Richtung der Angreifer außerhalb der Stadt und auch derer, die sich an den hohen Hängen orientieren, geweht. Die Feinde beginnen zu brechen und husten unaufhörlich. Teng Yi weckte die Elite-Armee und motivierte sie, noch härter zu kämpfen. Xiang Shaolong küsste Wu Tingfang und Zhao Zhi getrennt auf die Wangen und befahl ihnen, in der Stadt zu bleiben. Er kam dann nach Qin Qing. Qin Qings Gesicht ist völlig rot und sie drehte ihr Gesicht zur Seite und erwartete einen Kuss von ihm. Unerwartet stützte Xiang Shaolong ihr Kinn auf, hob ihr Gesicht und küsste sie schwer auf die Lippen. Mit einem breiten Lächeln verließ er Teng Yi und Ji Yanran. Während der kon***e Rauch nachlässt, sind laute Tötungsrufe und Pfeile aus dem hohen Hang zu hören. Anscheinend greifen Jing Jun und seine Männer die Feinde jetzt mit Pfeilen an. An der Haustür sind bereits tausend Elite Wu Family Warriors auf ihren Pferden montiert und warten geduldig auf Xiang Shaolong, Teng Yiund Ji Yanran. Als die drei ihre Pferde bestiegen, erfüllte ein donnerndes Trommeln die Luft und ihre Armee marschierte ordentlich aus, ehe sie zu einem rücksichtslosen Gemetzel ihres Feindes ausbrach. Auf den sicheren Pfaden, die nicht mit Sprengköpfen gefangen waren, schneiden sie sich wie ein scharfes Hackmesser in die Formation der Feinde ein. Mit dem Speer und dem Schild des Fliegenden Drachen führte Xiang Shaolong das Rudel an und tötete jeden, den er sah. Die feindlichen Soldaten, die ihren Kampfwillen durch den Rauch verloren haben, können seinen übermächtigen Angriffen kaum widerstehen. Die Elite Warriors zeigten ihre furchterregende Angriffskraft. Alle kämpften ihr Bestes und wie ein Tiger unter einer Schafherde war die feindliche Formation gebrochen und sie setzten ihren Mordspektakel auf dem hohen Hang fort. Zu dieser Zeit sind die Feinde auf dem Abhang dank des erstickenden Rauches und der Angriffe von Jing Juns völlig durcheinander. In Verbindung mit dieser neuen Angriffskraft konnten die Angreifer es nicht mehr ertragen. Demoralisiert versucht jeder nur, in alle Richtungen zu fliehen. Das Stadttor öffnete sich wieder und es war eine andere Armee von dreihundert Elite-Kriegern, die von Wu Yan Zhu angeführt wurde. Zum Zeitpunkt ihrer Angriffe töteten sie zahlreiche Gegner im Untergrund. In einem erbärmlichen Zustand sind alle Eindringlinge jetzt nur noch darauf bedacht, zu entkommen und am Leben zu bleiben. Xiang Shaolong traf sich mit den Truppen von Jing Juns. Sie jagten und töteten weitere zwanzig Kilometer, bevor sie zur Farm zurückkehrten. Es war eine komplette Routine. Über zweitausend Feinde wurden getötet und mehr als zweihundert wurden eingesperrt. Auf ihrer Seite gab es nur einunddreißig Tote und weniger als zweihundert Verletzte. Es war ein bedeutender Sieg, aber Xiang Shaolong konnte keine Freude finden. Für einen friedliebenden Mann wie ihn können Kriege, Tod und Verletzungen keine Freude sein. Als sich der Himmel aufhellte, kamen die Wu Family Warriors, um den Schaden zu untersuchen und die Gegend zu säubern. Jing Jun wird beauftragt, die Kriegsgefangenen in die Stadt Xianyang zurückzuschicken und Lu Buwei Ärger zu bereiten. Teng Yi und Xiang Shaolong untersuchten die Nachwirkungen und klagten: "Schade, dass wir Meng Ao oder Guan Zhongxie nicht gefangen nahmen." Andernfalls wird Lu Buwei sicherlich beteiligt sein. Xiang Shaolong wusste besser als alle anderen, dass Lu Buwei vor der Krönung von Xiao Pans nicht gestürzt werden kann. Er stieß einen langen Seufzer aus und antwortete nicht. Teng Yi fügte hinzu: "Die Gefangenen sind entweder Krieger der Familie Meng Ao oder Lu Buweis. Mal sehen, wie er sich selbst erklärt. Xiang Shaolong antwortete mit tiefer Stimme: "Unterschätzen Sie ihn nicht." Ich bin sicher, dass er eine Lösung hat. Diese Angelegenheit wird nur zur Ruhe kommen. Zwei Tage später erhielten sie ihre Antwort. Jing Jun schickte jemanden zu berichten, dass sie, als sie in der Stadt Xianyang ankamen, von Guan Zhongxie an den Toren der Stadt festgehalten wurden. Lu Buwei kam persönlich und übernahm die Gefangenen, versprach, sie streng zu bestrafen und den wahren Mastermind herauszufinden. Aufgrund des starken Einflusses von Lu Buweis ist es für Xiao Pan schwer zu interferieren, und das Endergebnis ist bedeutungslos. Früher wurde Jing Jun von Xiang Shaolong erinnert und legte dem talentierten Lady Jis-Bericht Wang He vor, der ihn wiederum dem linken Premierminister Lord Changping vorlegte. Lord Changping meldete dann während des morgendlichen Gerichts Zhu Ji und Xiao Pan den gesamten Vorfall. Der Bericht war mächtig in dem Sinne, dass er Lu Buwei nicht als den Hauptverdächtigen feststellte, sondern hin und wieder auf seine Verstrickung hinwies. Egal wie verwegen Lu Buwei ist, er wird es nicht wagen, in die Farmen der Zukunft einzudringen. Xiang Shaolong arbeitet heute besonders hart an seinen Speer-Techniken, weil Qin Qing extra früh aufgewacht war, um ihn beim Üben zu sehen. Pi! Pi! Pak! Pak! Zum ersten Mal zwang er Ji Yanran, mit allen Kräften zu kämpfen, um seine Angriffe zu überbieten. Xiang Shaolong sah, dass er seine geliebte Talented Lady Ji dazu gebracht hatte, ihr Bestes zu geben und in Gelächter ausbrach. Er holte seinen Speer und stand aufrecht wie ein himmlischer General. Wu Tingfang, Qin Qing und die anderen Mädchen klatschen so sehr, dass ihre Handflächen weh tun. Ji Yanran war erfreut: "Hubby ist wirklich beeindruckend. In wenigen Tagen haben Sie die Essenz der Speertechniken verstanden. Ich unterwerfe dich Teng Yi kam zu ihnen und hielt einen langen Säbel in der Hand, den Onkel Qing gerade geschmiedet hatte. Er lachte laut: Der zweite Bruder ist hier, um Ihre Speerfähigkeiten mit diesem neuen Säbel zu testen, den Onkel Qing für Sie geschmiedet hat. Shaolong muss vorsichtig sein. Der Säbel hat eine von Ihnen erfundene Chromlegierung. Ich habe versucht, mehrere Stangen hintereinander zu durchtrennen, und der Verschleiß ist unbedeutend. Ji Yanran ist von Natur aus neugierig und wird von neuen Dingen angezogen. Darüber hinaus ist es etwas, was ihr eigener Mann geschaffen hat. Sie erhielt schnell den langen Säbel von Teng Yi und musterte ihn sorgfältig. Nach einiger Zeit seufzte sie: "Dies ist die beste Waffe während einer Kavallerie-Schlacht (Kampf auf dem Pferderücken). Ich kann nicht verstehen, wie mein Mann o dachtef eine solche kreative Waffe. Auf dem Schlachtfeld und beim Angriff auf den Feind mit einem Schwert muss man die Armkraft einsetzen, um den Feind zu treffen, da die Geschwindigkeit des Pferdes zu hoch ist. Sie können Ihr Schwert nicht einfach vorwärts durchbohren. In diesem Fall ist ein Schwert nicht sehr effektiv, obwohl beide Seiten des Schwertes scharf sind. Außerdem ist das Schwert eine schmale Waffe und nur die Schwertmitte ist kon*** genug, um wirksam zu sein. Mit diesem Säbel kann man leicht auf den Gegner einwirken, da er auf einer Seite scharf und auf dem Rücken kon*** ist. Es ist eine dauerhafte Waffe, die sich gut für das Hacken von Gegnern eignet und weniger Kraft für denselben Schlag benötigt. Oh . Ich muss auch Onkel Qing dazu bringen, einen anderen Säbel für mich zu schmieden, damit ich spielen kann. "Xiang Shaolong war bei ihren Beobachtungen sprachlos. Er wollte einen Säbel von Onkel Qing, da er das Samurai-Katana der Japaner immer bewundert hatte. Er hat nicht erwartet, dass die Waffe so beeindruckend ist. Wu Tingfang erhielt das Schwert von Ji Yanran und bewunderte es. Nach einem genaueren Blick rief sie: „Dieser Säbel hat sehr schöne Gravuren. Ah, hier steht sogar ein Name: Hundert Schlachten. Hundert Schlachten, Hundert Siege. Es ist ein glücklicher Name. Ah! Dieser Säbel ist so schwer! ", Erklärte Teng Yi:" Onkel Qings Schmiedemethode ist die geheime Hundert-Forges-Methode von Yues. Die Waffe wird über viele Runden geschmiedet und intensivem Feuer ausgesetzt. Es ist definitiv einem gewöhnlichen Säbel viel überlegen. An Ji Yanran lächelte er: „Wenn Yanran einen solchen Säbel wünscht, müssen Sie ein Jahr warten, aber der Säbel ist möglicherweise nicht so gut wie dieser Hundert Kampfschwert. Dies ist das Meisterwerk von Onkel Qings. Er hat unzählige Male versagt, bis er endlich erleuchtet wurde, um diese himmlische Waffe herzustellen. In Ordnung, Shaolong kommt! “Jeder war aufgeregt und zog sich rasch zurück. Zwischen den fallenden Schneeflocken hob Teng Yi den Säbel und stand in einer beeindruckenden Pose. Xiang Shaolong stieß ein Brüllen aus, und der Speer des Fliegenden Drachens erwachte in die Luft und bewegte sich in Richtung Teng Yis Brustbereich. Teng Yi versteht, dass Xiang Shaolong Angst hat, ihn wegen seiner längeren Waffe zu verletzen, und schimpfte: "Haben Sie kein Vertrauen in mich?" Zeig mir deine besten Moves! “Wu Tingfang war von Teng Yis Luft der Gerechtigkeit betroffen und jubelte lautstark für Xiang Shaolong. Sogar Qin Qing jubelt laut und zeigt, dass sie sich an den Haushalt und den Lebensstil von Xiang Shaolongs angepasst hat. Xiang Shaolong lachte und nahm die Haltung des Pferdes an. Sein langer Speer schlug wie ein Blitz in Richtung Teng Yis Bauch. Nur mit einer so langen Waffe kann er aus einem solchen Winkel angreifen, da es für den Säbel schwer ist, den langen Speer abzulenken. Teng Yi schnaubte kalt und schlug mit dem Hundert Kampfschwert nieder. Xiang Shaolong wurde von einem Piercing-Angriff zu einem Hooking-Angriff. Dang! Er hat den Hundert Kampfschwert nicht eingehakt. Er holte schnell den Speer, um sich zu schützen. Mitten in seiner Bewegung stürmte Teng Yi nach vorne, um ihn anzugreifen, und Xiang Shaolong blockierte mit seinem Speer. In kurzer Zeit haben sie viele Schläge ausgetauscht. Beim ersten Kontakt von Säbel und Speer wurde der Speer stark abgelenkt. Wenn der Flying Dragon-Speer nicht aus bestem Stahl, sondern aus gewöhnlichem Holz hergestellt wird, wäre er inzwischen in viele Stücke zerbrochen. Mittlerweile haben die achtzehn Guardians und Shan Lan die Aufregung gehört und sind damit beschäftigt, ihnen zuzujubeln, und es war eine lebhafte Szene. Nach einem weiteren schweren Schlag zogen sich beide Männer zurück und zeigten Anzeichen von Müdigkeit. Ji Yanran klatschte laut: "Dies ist ein Match ohne klaren Sieger." Solange der zweite Bruder mehr mit dem Säbel trainiert und mehr Erfahrung sammelt, wird der Verlierer sicherlich unser ungeschlagener Xiang Shaolong sein. Xiang Shaolong blickte zum Himmel auf und lachte lange. Er warf seinen Speer weg und jubelte: "Ich glaube, ich benutze den Speer nicht mehr. Im nächsten Monat werde ich den Hundert Kampfschwert verwenden, um Guan Zhongxies das Leben zu nehmen. Teng Yi reichte freudig den Säbel und wünschte: "Ich wünschte, Shaolong würde kämpfen und hundert Schlachten gewinnen und unter dem Himmel unbesiegbar sein. Xiang Shaolong empfing den Schatzsäbel und testete sein Gewicht und lobte: „Dieser Säbel ist fast genauso schwer wie mein Mozi-Schwert, sieht jedoch viel leichter aus. Dies wird Guan Zhongxie überrascht und ihn bereuen, dass er sich mit mir duelliert hat. "Teng Yi lachte:" Ab heute gehört dein Mozi-Schwert mir. Nach dem Einsatz des Hundert Kampfschwertes sind alle anderen Waffen außer dem Mozi-Schwert uninteressant. Beide Männer tauschten einen Blick aus und lachten laut. Nebenan erhielt Ji Yanran gerade einen Bericht von Wu Guang und zwitscherte glücklich: ’’ Wu Guang berichtete gerade, dass an der Moon Prayer Cliff eine riesige heiße Quelle entdeckt wurde. Lasst uns sofort dorthin gehen. Wu Tingfang, jubelten Zhao Zhi, Tian Zhen und Tian Feng gemeinsam. Xiang Shaolong war verblüfft: "Überspringen wir heute die Praxis?", Lächelte Ji Yanran sanft und charmant: "Mit dieser Unbezähmbarkeit."Hundert Kampfschwerter, was ist daran falsch, einen Tag frei zu nehmen? " Am Ende des Tages gelang es ihm zu überleben, bis heute wegen seines Wissens über zweitausend Jahre. Dieser Säbel, den er in der Hand hält, ist der beste Beweis.

n n n n n

Share Novel A Step Into The Past Volume 17 Chapter 11

#Read#Novel#A#Step#Into#The#Past###Volume#17###Chapter#11