A Step Into The Past Volume 17 Chapter 3

n nKapitel 3 n

Buch 17 Kapitel 03 - Ein letzter Abschied n n n n n n n n n n n n n n n n n n n n n n n n n n n n n n r nXiang Shaolong kehrte mit Prinz Dan in die Wu-Residenz zurück. Selbst in ihren wildesten Träumen konnten sich Xu Yize und seine Gruppe nicht vorstellen, dass ihr Herrscher in so kurzer Zeit gerettet würde. Sie feierten alle wahnsinnig und den Tränen dankbar. Xiang Shaolong machte sich Sorgen um Zhao Ya, Wu Tingfang, Baoer und den Rest und übergab die Aufgabe, Prinz Dan mit einer Entschuldigung an Tao Fang und Teng Yi zu unterhalten. Eilig ging er auf die innere Residenz zu. Die Diener und Mägde, die er traf, waren alle aufgeregt, als er zurückkehrte, und begrüßten ihn mit Respekt. Als er durch die gewundenen, bedeckten Gänge im Garten ging, hörte er eine männliche und weibliche Stimme im Gespräch aus dem kleinen Pavillon hinter einem Bambushain. Trotzdem konnte er nicht erkennen, wer sie waren. Er hatte keine Lust zu recherchieren und ging weiter. Als seine Schritte erklangen, erklang eine Frauenstimme vorsichtig aus dem Bambushain: "Meister ist zurück!" Xiang Shaolong drehte seinen Kopf und sah hinüber. Es stellte sich heraus, dass es Zhou Wei war. Ihr Gesicht war voller, vielleicht wegen des angenehmen Lebens hier. Dies machte sie noch zauberhafter als zuvor. Sie warf sich auf den Boden, ihr Gesicht errötete unbeholfen mit einem nervösen Ausdruck. Als Xiang Shaolong sich fragte, mit wem sie sich unterhielt, schoss ein Schatten vorbei und der Wu Guo, der Zhao Ya aus Daliang zurückgebracht hatte, kam aus dem Bambus hinterher Hain. Er rief sogar: "Little Wei you! Oh! Meister Xiang! Dein Diener! Hei! '' Er kniete sich neben Zhou Wei nieder, sein Gesichtsausdruck ebenfalls unbeholfen und verlegen. Xiang Shaolong bemerkte plötzlich, dass Wu Guo dieser Schlingel in Zhou Wei gefallen war und sich derzeit bemühte, sie zu umwerben. Obwohl er einmal Jing ermutigt hatte Jun, um sie zu verfolgen, scheint es, als hätte Jing Jun Lu Daner ins Visier genommen. Deshalb hat er Wu Guo diesen liebenswerten kleinen Schlingel erlaubt, seine verliebte Jagd zu planen. Er war am glücklichsten. Zhou Wei sah, dass Wu Guo beinahe ihre Schulter berührte, als er sich niederkniete. Sie starrte Wu Guo wütend an, bevor sie sagte: "Meister, Little Wei." Xiang Shaolong eilte vorwärts und half den beiden, glücklich zu sagen: "Little Wei braucht es nicht zu erklären." Wenn ich Sie beide zusammen sehe, habe ich nur Glück. Wie kann ich dich für irgendetwas beschuldigen? «» Zhou Weis hübsches Gesicht wurde rot und sie ließ den Kopf hängen und sagte: «Meister, es ist nicht so!» Xiang Shaolong bemerkte, dass sie es nicht wagte, ihn anzusehen Sie sprach, wie konnte er nicht verstehen, dass sie tatsächlich eine Zuneigung für Wu Guo hatte. Als er gerade sprechen wollte, sprang Wu Guo auf und schlug mit einem fröhlichen Geschrei einen Purzelbaum hoch, dann packte er Zhou Weis Jade-Arme und schüttelte sie. Er sagte: "Little Wei, was ich sagte, war richtig, oder?" Meister Xiang wird uns nicht mit Sicherheit die Schuld geben. “Zhou Wei befreite sich von seinem Griff und schimpfte ihn wütend an:„ Verschwinde für mich. Ich muss mich um den Meister kümmern. “Xiang Shaolong lachte lachend und sagte:„ Little Wei muss nicht länger auf mich warten. Von heute an, lassen Sie sich von Wu Guo bedienen! «In dem Moment, als er mit dem Sprechen fertig war, hob er die Schritte und ging davon. Wu Guo ließ sich mit Zhou Wei zusammen. Als er kurz davor war, die hintere Residenz zu erreichen, die beiden Dienstmädchen Tian Zhen und Tian Feng stürmte in einen Windstoß hinein. Sie warfen sich in seine Umarmung und weinten Tränen der Freude. Sie sahen aus wie zwei wunderschön zitternde, kleine Vögel. Xiang Shaolong umarmte die beiden fest und betrat die Halle. Der bald dreijährige Xiang Baoer schmiegte sich in den letzten Busen. Als Wu Tingfang Xiang Shaolong sah, vergaß sie alles andere, sprang auf und stürzte sich auf ihn. Xiang Shaolong ließ die Tian-Schwestern los und umarmte sie in voller Umarmung. Wu Tingfang weinte und beschwerte sich gleichzeitig bei ihm: '' Diese Person du! Erst jetzt willst du nach Hause zurückkehren. “Als Xiang Shaolong sie auslachte und sie neckte, trug Ji Yanran Xiang Baoer hinüber und steckte ihn in die Armbeuge. Xiang Baoer hielt sich an seinem Hals fest und rief mit klarer, knabenhafter Stimme: 'Daddy!' 'Xiang Shaolong war so glücklich, dass er Küsse auf sein kleines Gesicht regnete, sein Herz bis zum Rand mit der Wärme der familiären Zuneigung gefüllt war. Ji Yanran lachte und sagte:' ' Geh schnell in den Raum, um Schwester Ya zu sehen! Sie sollte jetzt schon wach sein. “Xiang Shaolong wusste, dass Zhao Ya nicht die Angewohnheit hatte, nachträgliche Klänge zu nehmen, und er zuckte und fragte:„ Wie geht es Yaer? “Ji Yanrans Gesichtsausdruck wurde dunkel und sie sagte:„ Ihr Körper ist sehr schwach. Geh schnell sie sehen! Sie hat bitter auf Sie gewartet. «Xiang Shaolong brachte Xiang Baoer zu Ji Yanran zurück und fragte glatt:» Wo sind Zhi Zhi und Schwester Rou? für alles andere im Moment. «» Nachdem Xiang Shaolong Wu Tingfangs Wangen geküsst hatteDie Tian-Schwestern umklammerten ihn erneut und zerrten ihn aufgeregt in Richtung Ostflügel. n n nSie betraten einen besonders ruhigen und abgeschiedenen Raum. Zhao Ya war noch nicht erwacht. Ein hübsches Mädchen stand an ihrer Seite und pflegte sie. Die Tian-Schwestern zogen dieses hübsche Mädchen klugerweise weg. Er wurde mit Zhao Ya allein gelassen. Er saß auf der Couchkante, in seinem Herzen zündete eine erhitzte Liebe. Er untersuchte diese tragische Schönheit sorgfältig. Zhao Ya ist offensichtlich vergeudet und ihr Aussehen war schwach und ungesund. Sie vermisste die Helligkeit und Farbe ihrer früheren Tage und hatte stattdessen einen dünnen und zarten Blick angenommen. Als er das sah, war sein Herz schmerzvoll. Xiang Shaolong streckte die Hände aus, um ihre Wangen zu streicheln, und rief schmerzhaft: „Yaer! Yaer! “, Erwachte Zhao Ya langsam. Sie öffnete ihre Augen und sah, dass es Xiang Shaolong war. Mit einem zarten Stöhnen versuchte sie sich aufzusetzen. Xiang Shaolong umarmte sie in seinem Busen und küsste ihre duftenden Lippen tief. Zhao Ya nutzte einen verborgenen Energiestoß und wickelte ihn fest ein wie ein Paket, das ihm eine warme und volle Antwort gibt. Dann hob sie ihr hübsches Gesicht und lachte und sagte: "Mein Mann ist endlich zurück. Oh! Warum weinst du? Sogar ich weine nicht! “Xiang Shaolong fiel auf das Bett und sie schliefen in gegenseitiger Umarmung von Angesicht zu Angesicht und mit einer Hand, die ihren erregenden Körper streichelte. Er seufzte: "Yaer, du hast an Gewicht verloren!" Z Zhao Ya küsste seine Nasenspitze und sagte glücklich: "Ich habe bereits auf deine ungezogenen Hände geachtet und mich gezwungen, jeden Tag etwas zu essen. Beschuldigen Sie mich immer noch? Wu! Vergiss nicht, du sollst unsere alten Grollereien nicht zur Sprache bringen, auch nicht ein einziges Wort. «Xiang Shaolong sah, wie ihre schönen Augen vor Glanz glitzerten, und freute sich insgeheim:» «Ja, Sie müssen sich erholen und mich zu einer malerischen Tour begleiten genieße die Freuden des Lebens, ohne dich zurückzuhalten. “Zhao Ya lächelte und sagte:„ Meine Krankheit ist unheilbar. Aber solange ich in der Lage bin, meine letzten Tage mit meinen Liebsten zu verbringen, schuldet mir der Himmel, Zhao Ya, nichts mehr. «» Ein äußerst ominöses Gefühl stieg in ihm auf, und er beschuldigte sie mit den Worten: «» Ich verbiete Ihnen zu sagen solche Sachen. Sie werden sich sicher vollständig erholen. Meine Liebe zu Ihnen ist das beste Wundermittel der Welt, stärker als jeder große Arzt. “Zhao Ya kicherte und ihr hübsches Gesicht funkelte. Sie gab ihm einen weiteren Kuss, bevor er sagte: "Bitte hilf mir auf. Ich schlafe, bis ich müde bin. «Xiang Shaolong konnte es eigentlich nicht ertragen, diese bequeme Schlummer-Couch zu verlassen, hatte aber keine andere Wahl, als sie an der Taille zu wiegen und auf der Couch zu sitzen. Zhao Ya versuchte zu halten an seinen Hals und sagte schwach: '' Wie wäre es mit einem Spaziergang? Aussehen! Es schneit! “Xiang Shaolong schaute aus dem Fenster. Schneeflocken schwebten tatsächlich. Er konnte es nicht ertragen, sie zu verleugnen, einen Mantel und einen kon***en Umhang zu finden, wickelte sie fest zusammen und stützte sie dann auf den kleinen Pavillon im Innenhof. Er half ihr auf eine Steinbank und sagte mitfühlend: "Ist Yaer irgendwo unwohl?" Zhao Ya klemmte sich auf seine Wangen und betrachtete die schneebedeckte Landschaft außerhalb des Pavillons. Sie lächelte und sagte: "Sprichst du über die Vergangenheit?" Ich fühle mich völlig frei von Energie. Mir wird schwindelig, wenn ich sitze oder stehe. Manchmal, wenn ich an dich denke, schmerzt mein Herz. Aber jetzt ist alles in Ordnung. Ich habe sogar Lust, etwas zu essen! “Xiang Shaolong beugte sich vor und fragte:„ Soll ich jemanden holen, der etwas für Sie zubereitet? Was würdest du gerne essen? “Zhao Yas Augen strahlten eine Leidenschaft tief im Meer aus und mit einem Lächeln im Gesicht schüttelte sie den Kopf und sagte:„ Nein! Das war nur ein Gefühl. Im Moment möchte ich nur, dass du dich an Yaer festhältst. Lassen Sie Yaer wissen, dass Xiang Shaolong sie immer noch so liebt. Yaer ist bereits sehr zufrieden. “Xiang Shaolong untersuchte sorgfältig ihr Gesicht und sah, dass sein Gesicht rot geworden war. Ihre eleganten Augen funkelten mit einem fantastischen und atemberaubenden Ausdruck. Die Farbe und Helligkeit, die sie verloren hatte, war auf ihrem seidigen Gesicht wieder aufgetaucht. Er war begeistert und für einen Moment sprachlos. Zhao Ya sagte sanft: „Zhao Da und der Rest waren mir treu und ergeben. Kannst du etwas Passendes für sie finden? Sie werden dir jetzt dienen! Wegen mir haben sie alle darauf verzichtet zu heiraten und eine Familie zu gründen. Nun liegt es an Ihnen, Yaer zu helfen, diesen Wunsch zu erfüllen. “Erst jetzt erkennt Xiang Shaolong, dass etwas sehr falsch ist. Er schüttelte heftig und sagte: "Du darfst jetzt solche Dinge sagen. Du wirst dich sehr schnell erholen. “, Lachte Zhao Ya dumpf:„ Schau! Dieser große Schnee ist so schön und reinigt alle hässlichen und hasserfüllten Dinge in dieser Welt der Menschen. Obwohl Yaer viele Männer hatte, aber der einzige, den sie wirklich geliebt hat, ist Shaolong. Alle anderen wurden vergessen. Ich hätte vor langer Zeit in Daliang sterben sollen. Aber in dem Wissen, dass ich noch eine Chance habe, dich zu treffen, hielt ich bis jetzt fest. Wenn du hättestnicht gerade zu mir gerufen, ich bin vielleicht nicht wieder aufgewacht. Shaolong Ah! Weinen Sie nicht, ok? «Sie streckte die Ärmel aus und wischte sich die Tränen ab. Xiang Shaolongs ganzer Körper wurde kalt, sein Herz fühlte sich an, als wäre es von einem Messer durchtrennt worden, und seine Eingeweide fühlten sich an, als seien sie abgeschnitten worden. Er sagte mit zitternder Stimme: "Yaer, erschrecken Sie mich nicht. Sie müssen weitergehen. Diese Welt birgt immer noch viele wundervolle Dinge, die auf Ihren Genuss warten. “Zhao Ya lächelte und mit einer Stimme, die so weich wie Wasser war, sagte sie:„ Schöne Dinge sind immer von kurzer Dauer. Ich kann mich noch gut daran erinnern, Sie zum ersten Mal in Handan auf der Straße getroffen zu haben. Dann waren Ihre Klamotten zerrissen und Sie hatten einen rauen Eindruck. Aber Sie hatten diese strahlende, tapfere und tapfere Gesinnung, die Sie stolzer machte als jeder Aristokrat, und Yaer konnte die Leidenschaft in ihrem Herzen nicht unterdrücken. «Sie machte eine Pause, und ihre Augen strahlten unübertroffen aus. Sie stöhnte leicht: „Wenn der goldene Wind draußen auf die Jade trifft, ist es besser als unzählige Momente in der Welt der Menschen *. Erinnern Sie sich noch an diese zwei schönen Sätze in meinem kleinen Haus? Das waren die schönsten Worte der Zärtlichkeit, die Yaer jemals in ihrem Leben gehört hat. Wegen dieser beiden Sätze zwang ich mich, in Daliang zu bleiben. Aber am Ende konnte ich nicht anders, als dich zu besuchen. “Das Sprichwort lautet: 金风玉 金风玉 , 便 胜 却 人间 无数. Es wird einem Beamten der Qin-Dynastie zugeschrieben und bedeutet so etwas wie: Wenn zwei Menschen, die sich lieben, einander begegnen, obwohl ihre Zeit knapp ist, ist sie zu schätzen und ist besser als unzählige schöne Momente auf der Welt. Referenz von: //zhidao.baidu.com/question/20626276 n n nSie hielt ihn dann verzweifelt fest und sagte: "Shaolong ah, Sie sind Zhao Yas Tropfen Honig! Bitte küssen Sie mich in Ordnung? «» Xiang Shaolongs Herz war erschüttert, und inmitten seines gebrochenen und niedergeschlagenen Geistes versiegelte sie ihre sengenden Lippen. Zhao Ya reagierte leidenschaftlich und schnappte nach Luft. Sie brach in Xiang Shaolongs Brust und ihre Lippen zusammen Erst als sich Xiang Shaolong unter Schock von den Lippen löste, bemerkte er, dass sie aufgehört hatte zu atmen. Doch ihre Mundwinkel verrieten einen Ausdruck von Glück und Zufriedenheit. Ihre Augen waren leicht geschlossen und sahen aus, als ob sie gerade in einen tiefen Schlaf gefallen wäre. Aber er wusste, dass sie nie wieder aufwachen würde. Der Grund, warum sie bis heute überleben konnte, war, dass sie sich nach Kräften bemühte, ihn ein letztes Mal zu sehen! Mit dem Tod von Zhao Yas fühlte Xiang Shaolong auch, dass seine Vergangenheit in Handan im Lauf der Zeit begraben wurde. Die drei Zhao-Schönheiten, mit denen er Beziehungen hatte, waren alle nacheinander verstorben. Jeder Vorfall war ein schwerer Schlag für ihn. Zu dieser Zeit war er taub geworden. Er war wirklich emotional erschöpft. Er hatte an einem einzigen Tag den Tod von Lu Gong und Zhao Ya gesehen. Und beide waren so plötzlich passiert, dass er die mentale und physische Qual nicht länger ertragen konnte. Nachdem er Zhao Yas Leichnam an Tao Fang übergeben hatte, folgte er Zhao Yas letzten Wünschen, Zhao Da und den Rest zu trösten. Danach konnte er nichts mehr aushalten und versteckte sich in seinem Zimmer und weinte bitterlich, bevor er in einen tiefen Schlaf fiel. Als er aufwachte, fand er Wu Tingfang zusammengerollt und in seiner Umarmung eingeschlafen. Eilig weckte er sie und machte sich auf den Weg zum Palast. Tang Yi, Jing Jun und die achtzehn Wächter bewachten seine Prozession. Sein Konflikt mit Lu Buwei wurde immer intensiver und es bestand jederzeit die Gefahr einer Ermordung. Deshalb waren sie äußerst vorsichtig, wohin auch immer sie gegangen waren. Dies ist das erste Mal, dass Xiang Shaolong am Gericht teilnimmt. Unter normalen Umständen hätte ein Stadtverteidigungsbeamter wie er niemals die Gelegenheit gehabt, am Morgengericht zu erscheinen. Glücklicherweise war Xiang Shaolongs andere Position Grand Tutor. Nach der Überlieferung konnte der Grand Tutor vor der Volljährigkeit des Kronprinzen und mit besonderer Erlaubnis des Kaisers selbst an Gerichtstreffen teilnehmen. In dem Moment, als er durch die Palasttore trat, trennten sich die beiden Brüder Lord Changping und Lord Changwen Xiang Shaolong und zerrten ihn zum Reden. Die beiden waren beide beunruhigt und froh, weil sie offenbar von Lord Changpings Kandidatur für die Position der Linken gehört hatten Premierminister unter seiner Anstiftung. Als jeder abstieg, lachte Lord Changping bitter und sagte: „Ich weiß nicht, ob ich Ihnen danken oder Sie schlagen soll. Crown Prince hat mich gestern abend aufgesucht, um mir mitzuteilen, dass Sie mir empfohlen hatten, Premier Xu zu ersetzen. Ai, warum willst du es nicht auf dich nehmen? Wenn Sie bereit sind, Linker Premierminister zu werden, werden wir alle Sie mit Leib und Seele unterstützen. «» Lord Changwen war sogar ein wenig misstrauisch und sagte: «Wenn älterer Bruder ein Chaos angerichtet hat, würde dies eine Katastrophe bedeuten Segen. “Teng Yi lachte und sagte:„ Diese beiden Burschen haben normalerweise keine Angst vor Himmel und Hölle. Unerwartet haben sie jetzt Angst vor Beförderung und Wohlstand. Jeder, der das sieht, lacht weg. “Jing Junlachte, bis sein Bauch schmerzte, und sagte: "Der Kronprinz und wir werden im Hintergrund sein und dich aufhalten. Selbst wenn Sie auf etwas Unmögliches stoßen, handeln Sie einfach wie gewohnt. Was ist das Schlimmste, was passieren könnte? ", Sagte Lord Changping ärgerlich:" Es ist für Sie alle leicht zu sprechen. Lu Buweis Macht erstreckt sich über das Gericht und die Bürger, jeder setzt seine Gunst um, fällt sich um, um ihm zu schmeicheln und seine Worte zu sprechen. Shaolong, du versteckst dich auf der Seite und bittest mich, ihn offen zu stellen. Werde ich in Zukunft mehr Frieden und Glück haben? “Xiang Shaolong umarmte seine Schultern und sagte leise:„ Bevor der Himmel einer Person eine schwere Verantwortung überträgt, muss er zuerst ... Hei! etwas über die Bitterkeit des Herzens **. Mach dir keine Sorgen! Li Si ist im Hintergrund, um Ihnen bei der Planung und Entscheidung zu helfen. Lu Buwei hat auch Mo Ao verloren. Wovor hast du Angst? Kommen Sie! Lass uns hineingehen. “** Ich dachte, ich sollte es besser erklären. XSL fing an, ein Sprichwort von Mencius zu zitieren, gab aber halb auf, weil er sich nicht an den Rest erinnern konnte. Vielleicht konnte sich Huang Yi auch nicht die Mühe machen, es in seiner Gesamtheit nachzuschlagen. Für interessierte Menschen heißt das Sprichwort: 天降 大 任 于 斯人 也 , 苦 其 , 劳 筋骨 , 饿 其 体 空乏 空乏 空乏 益 其所 其所不能. In etwa heißt das: Bevor der Himmel dem Menschen eine schwere Verantwortung überträgt, muss der Mensch zuerst die Bitterkeit des Herzens, die Anstrengung der Muskeln und Knochen, den Hunger des Magens erleiden, bis sein Körper abgenutzt ist und dadurch sein Leben aufgewühlt wird seine Ausdauer aufzubauen, sein Wissen zu erweitern und seine Fähigkeiten zu entwickeln. Referenz von http://zhidao.baidu.com/question/9592972. Lord Changping war nicht überzeugt und sagte: '' Li Si ist so sehr mit offiziellen Geschäften beschäftigt, wo wird er Zeit finden, um mir zu helfen? '' Xiang Shaolong gab einen Abschied zu Teng Yi und schleppte Lord Changping und seinen Bruder weg. Inmitten der Menge niederwerfender Beamter saß Xiao Pan auf dem Thron der Könige, Zhu Ji rechts auf dem Sitz der Kaiserin. Der Kings dais war in zwei Ebenen aufgeteilt. Xiao Pans persönliche Wachen wurden von Lord Changping und Lord Changwen angeführt und bildeten auf der unteren Ebene eine Linie, die den Eingang der Palasthalle erreichte. Abgesehen von den Wachen durfte niemand Waffen in die Halle tragen. Mehr als siebzig Zivilbeamte und Militärs Generäle bildeten sich auf beiden Seiten in ihrem ordentlichen Gericht. Die rechte Reihe wurde von Lu Buwei angeführt, gefolgt von Wang Wan, Cai Zhe, Jia Gongcheng, Lord Yunyang Ying Ao, Lord Yiqu Ying Qi und anderen zivilen Gerichtsbeamten. Li Si und Lao Ai befanden sich jeweils auf den siebzehnten und achtzehnten Positionen. Sie konnten bereits als ziemlich hochrangige Beamte gezählt werden. Die andere Reihe wird von Wang Ling angeführt, gefolgt von Wang Chi, Meng Ao und Du Bi. Als Kronprinzessin Grand Tutor war Xiang Shaolong ziemlich hochrangig und stand direkt hinter Du Bi. Xiao Pan drückte zunächst Trauer über den Tod von Lu Gongs aus und erklärte, dass die Beerdigung in sieben Tagen stattfinden würde und er persönlich den Vorsitz führen würde. Xiang Pan bemerkte, dass Xiao Pan ruhig und ohne Eile war und den hohen Eifer des zukünftigen Qin Shihuang in sich trug . Er war erfreut. Jeder zahlte Ehrerbietung in Anerkennung. Lu Buwei sprach als erster: Kaiserin Dowager und Kronprinz sind weise. Unser großes Qin befindet sich in schwierigen Zeiten. Zuerst war der Aufstand in der östlichen Region. Der nächste Premier Xu wurde in der Wei-Grenze angegriffen und ermordet. Schließlich erkrankte Lu Gong vor Sorge und Ärger und starb deshalb. Der Souverän sollte die Regierung schnell wieder herstellen und die freien Stellen besetzen, um einen starken Staat aufzubauen und seine wohlwollende Herrschaft zu verbreiten. " Sonst werden die kleinen Kinder im Osten denken, dass unser großes Qin nicht in der Lage ist! ", Schrie Wang Chi vor Wut:" Die Chu-Leute sind zu viel. Wenn sie der Meinung sind, dass sie uns mit Lord Chunshens abgetrenntem Oberhaupt und fünf Kantonen besänftigen können, sind sie sicherlich naiv. «Alle Beamten wiederholten zustimmend. Der Antrag hatte enorm an Schwung gewonnen. Xiao Pan beobachtete kalt die Reaktionen der Beamten und sagte gleichgültig: "Wir werden die Blutschuld bei Chu erstmal beiseite legen. Es gibt mehr zu dieser Sache als man auf den ersten Blick sieht. In Bezug auf die Vakanzen, die Premier Xu und der Oberbefehlshaber hinterlassen haben, haben Empress Dowager und ich darüber gesprochen, und wir haben unsere Entscheidung getroffen. “ Als er sah, dass sie gleichgültig blieb, wusste er, dass etwas nicht stimmte. Er sagte ernst: "Selbst die Chu-Leute haben offen ihre Schuld an der Ermordung von Premier Xu anerkannt. Welches Geheimnis ist da? Könnte Kronprinz es bitte erklären. ", Antwortete Xiao Pan unzufrieden:" Ihr Souverän hat gerade gesagt, dass er diese Angelegenheit vorerst beiseite legen sollte, hat Premier Mentor es nicht gehört? " Lu Buweis Ausdruck änderte sich ein wenig. Austausch mit Wang Chi und MenAo, er schloss den Mund und blieb ruhig. Nachdem er Zhu Jis Unterstützung verloren hatte, wie sollte er es wagen, Xiao Pan zu widersprechen? Wang Chi und der Rest konnte sich nicht vorstellen, dass Xiao Pan so unnachgiebig sein würde. Für einen Moment wagten sie nichts zu sagen. Seit Shang Yangs Reform der Politik in Qin war die Macht im Souverän konzentriert. Wenn Zhu Ji nichts dagegen hat, könnte Xiao Pan tun, was er will. Kurz vor der Rebellion schürten alle Menschen, dass sie seinen Worten als absolute Befehle gehorchen mussten. Xiao Pan war insgeheim zufrieden. Seit Xiang Shaolong Qin verlassen hatte, hatte er still den Druck von Zhu Ji und Lu Buwei ausgehalten. Jetzt, wo Xiang Shaolong zurückgekehrt war, verspürte er einen seelischen und psychologischen Wandel der Macht. Wie konnte er die Gelegenheit nicht nutzen, um seine Souveränität zu betonen, und Lu Buwei hartnäckig einschüchtert, um das Bündel von Gerichtsbeamten einzuschüchtern. Wenn er nicht so eine Person wäre, wäre er in den späteren Jahren nicht der Qin Shihuang geworden So leise, dass man eine Stecknadel fallen hören konnte. Zhu Ji sprach zum ersten Mal und sagte: '' Die Position des Kriegsministers wird von General Wang Ling übernommen. Haben die Probanden eine Meinung? “Xiang Shaolong seufzte, als er das hörte. Er überlegte, dass Xiao Pan der zukünftige Qin Shihuang niemals nach einer Meinung von jemandem gefragt hätte. Wang Chi stammte aus demselben Clan wie Wang Ling und war mit dem, was er hörte, glücklich: "Der große General Wang Ling ist sicherlich der beste Kandidat." „Lu Buwei hatte ursprünglich beabsichtigt, Meng Ao zu sein, aber da Zhu Ji ihre gewichtige Meinung geäußert hatte, hatte er keine andere Wahl, als sich daran zu halten. Er konnte Xiang Shaolong wütend anstarren, wissend, dass er hinter all diesem Unfug stand. Cai Ze war der Vorgesetzte und verneigte sich und sagte: "Der Posten des linken Premierministers ist von großer Bedeutung. Wenn der Kandidat nicht tugendhaft und prestigeträchtig ist, kann er den Respekt des Volkes nicht befehlen. Wer ist Kaiserin-Witwe und Kronprinzen bevorzugter Kandidat? «Es war Zhu Jis, sprachlos zu werden. Wenn nämlich Tugend und Ansehen die Kriterien wären, würde sich Lord Changping weit hinten in der Schlange befinden. Xiang Shaolong warf einen Blick auf Lord Changping, der auf dem Podium Wache stand. Sein Kopf war gesenkt und er schwieg. Sein Gesicht errötete und verriet seine Angst und Zweifel. Er wusste, dass, wenn er jetzt nicht das Blatt wenden würde, alle Beamten Cai Ze bald widerhallen würden. Vielleicht würde sogar Zhu Ji anfangen zu schwanken. Mit einem lauten Lachen sagte er: Herzog Cai hat recht. Trotzdem hält dieser kleine Beamte dies für unzureichend. Meiner bescheidenen Meinung nach sollten die Kandidaten, die für das Amt des Premierministers in Frage kommen, drei Kriterien erfüllen. Als nächstes wandte er sich Xiao Pan und Zhu Ji zu und verneigte sich. Er sagte: Kaiserin Dowager und Kronprinz sind weise. Erlauben Sie diesem kleinen Beamten, seinen Standpunkt zu erklären? “Xiao Pan freute sich und nachdem er Zhu Ji um Anweisungen gebeten hatte, befahl er glücklich:„ Grand Tutor Xiang, bitte sprechen Sie direkt. Habe keine Vorbehalte. “Lu Buwei und seine Fraktion waren in ihrem Herzen alle misstrauisch, konnten ihn aber nicht am Reden hindern. In seinem Standpunkt würde er eigentlich eher vorsehen, dass der linke Premierposten nicht in die Hände von Lu Buweis gerät. Obwohl Wang Chi sich zu Lu Buwei neigte, war er schließlich immer noch eine zentrale Säule des Qin-Militärs. Er hatte auch eine positive Meinung von Xiang Shaolong. Deshalb würde er, solange das, was Xiang Shaolong sagte, vernünftig war, dies unterstützen. Die Situation war außergewöhnlich heikel. Alle Aufmerksamkeit fiel auf Xiang Shaolong. Xiang Shaolong lachte mit ein wenig Stolz und sagte: „Ich bin unwürdig. Erstens muss diese Person über ausreichende Kenntnisse verfügen, um dieses Amt übernehmen zu können. Tugend und Vision können kultiviert werden und sind im Moment nicht so wichtig. Nehmen Sie Premier Lu als Beispiel. Jeder kennt die Umstände, unter denen er den Posten des Premierministers übernahm, aber gibt es jetzt jemanden, der in Herz und Sprache nicht überzeugt ist? Daraus können Sie die Gründe für dieses erste kleine Kriterium der Beamten verstehen. Jeder war sprachlos, da Xiang Shaolong diese Angelegenheit gewaltsam auf die Glaubwürdigkeit von Lu Buweis gerichtet hat. Wenn jemand Einspruch erhebt, wäre das einer Herausforderung für Lu Buwei ähnlich. Lu Buwei platzte fast vor Wut. Er hasste es am meisten, wenn er seine Vergangenheit erwähnt hatte. Trotzdem fiel es ihm diesmal schwer zu sprechen. Meng Aos 'Gesichtsausdruck wurde ernst und er lachte kalt und fragte: »Könnten wir wissen, was die nächsten beiden offiziellen Kriterien von Xiangs sind?« Xiang Shaolong antwortete kühl: »Die Position der linken Premierministerin wird überwacht Der größte Teil der militärischen Befehlskette muss daher ein hochrangiger Militäroffizier sein. Um die Herzen der Soldaten zu befriedigen, muss diese Person außerdem wie Premier Xu, ein gebürtiger Qin-General, sein. Nur so kann er unsere Großen Qins-Soldaten dazu inspirieren, freiwillig und loyal zu dienen. Dieses Kriterium ist kritisch und darf nicht vernachlässigt werden. “Diese Worte hatten Wang Wan oder Meng Ao als Chance ausgeschlossender Linke Premier. Und die einzigen Personen, die diese beiden Kriterien erfüllen konnten, waren Du Bi und Wang Chi. Lord Changping blieb etwas zurück. Lu Buwei war grün vor Ärger, konnte aber nichts mehr sagen. Dies war darauf zurückzuführen, dass die Logik von Xiang Shaolongs unwiderlegbar war. Neben Wang Chi selbst stimmten alle hochrangigen Militärs der einheimischen Qiodded zustimmend zu. Xiao Pan schlug auf den Tisch und sagte: ’’ Gut gesagt! Jetzt bin ich sogar daran interessiert, das dritte Kriterium zu hören. “Xiang Shaolong dankte Xiao Pan zuerst für seine Erlaubnis, bevor er lächelte und sagte:„ Das dritte Kriterium ist, dass diese Person jugendlich und vielversprechend sein muss, um mitwachsen zu können der Kronprinz Dadurch wird die Kontinuität der Richtlinien sichergestellt. Dieses Argument mag kühn sein, aber es gibt Gründe dafür. Solange man sorgfältig denkt, kann man die Schönheit davon erkennen. “In Wahrheit war dies immer das schwächste von Xiang Shaolongs drei Kriterien. Die Beamten brachen sofort aus und diskutierten verzweifelt miteinander. Lu Buwei gluckste und sagte: Das letzte Kriterium des Grand Tutor Xiangs lässt viel Raum für Diskussionen. An wen richtet sich Grand Tutor? “Xiao Pan lachte und sagte:„ Grand Tutor Xiangs Worte stimmen mit meinen Gedanken überein. Lord Changping, erhalte das Dekret! “Die große Halle wurde schnell still. Lord Changping rannte heraus und drückte sich unter den Drachentreppen nieder. Xiao Pan feierlich ausgesprochen:“ Ab diesem Tag wird Lord Changping mein linker Premierminister der Qins sein. Meine Entscheidung ist endgültig. Die Beamten dürfen sich darüber nicht streiten, noch dürfen sie eine andere Meinung haben! “Xiang Shaolong lachte in seinem Herzen, und ohne den lebhaften Lu Buwei nur zu scheuen, führte er das Gericht in Anerkennung der Ordnung der Kronprinzen eine Unmöglichkeit war so geworden. Der entscheidende Schritt war, Lao Ai und Zhu Jis Unterstützung zu erhalten. Damit hatten die Verbände Lao Ai und Zhu Jis auch offen und unwiderruflich die Beziehungen zu Lu Buwei getrennt.

n n n n n

Share Novel A Step Into The Past Volume 17 Chapter 3

#Read#Novel#A#Step#Into#The#Past###Volume#17###Chapter#3