A Step Into The Past Volume 17 Chapter 9

n nKapitel 9 n

Buch 17 Kapitel 09 - Eine verblüffende Entdeckung n n n n n n nNach dem Abhören seines Todeszeugnisses in der Wohnstätte Wang Cis seufzte Xiao Pan erleichtert: '' Das war zu nahe! «» Xiang Shaolong sah nicht, wie er ernsthafte Besorgnis äußerte, und war gerührt. Er fügte froh hinzu: "Es gibt einen Grund für alles. Wenn Sie, Xu Xian und Lu Gong nicht für mich wären, hätte Wang Ci mich umgebracht, ohne mir die Gelegenheit zu geben, sich auszusprechen. Darüber hinaus war das Qin-Militär dem Kronprinzen stets treu, und so ist es Wang Ci möglich, die dunkle Seite aufzugeben und sich uns anzuschließen. Ansonsten ist es schwer, Lu Buwei zu überwinden! Ai! Vielleicht nennen wir das Schicksal. Xiao Paodded: Der Meister muss schnell am Schwarzen Drachen arbeiten, bevor Lu Buwei die Chance hat, Wang Ci zu verlegen. Allein Meng Ao ist mehr als genug, um mit Ihnen umzugehen. Ai! Muss sich der Meister wirklich auf die Farmen zurückziehen? Ich bin besorgt, dass Lu Buwei seine Krieger schicken könnte, um die Farm anzugreifen. Wenn er seine Männer als Pferdedieb verkleidet bekommt, fällt es mir schwer, die Schuld auf ihn zu legen. “Xiang Shaolong war insgeheim erstaunt. Zur gleichen Zeit beschloss er, seine Verteidigung zu verstärken und mehr Wert auf Spionage und Aufklärung zu legen. Andernfalls kann sein Haushalt vernichtet werden. Außerdem muss er die Hälfte seiner Wu Family Elite Army an die Nordgrenze schicken, um Wu Zhuo zu unterstützen. Xiao Pan bemerkte frustriert: „Mit der Ausrede, dass der Zhengguo-Kanal an Geld fehlt, hat er die Geldtransporte an die neue Armee von Huan Yis verschoben. Bis heute sind sie nur in der Lage, eintausend Mann zu rekrutieren und hatten keine angemessene Rüstung oder Waffen. Ansonsten würde ich sie dazu bringen, in die Nähe der Höfe zu ziehen und Sie bei Bedarf zu unterstützen. "Xiang Shaolong lächelte:" Kronprinz kann Sie beruhigen. Ich habe genug Kraft, um mich zu schützen. Da Wang Ci Lu Buwei und Meng Ao entgegentritt, können sie nur so viel tun. Egal was, wir müssen unser Bestes geben, um Wang Ci in Xianyang City zu behalten, bevor der Black Dragon gesichtet wird, um den Einfluss von Lu Buweis zu überprüfen. Xiao Pan seufzte hilflos und änderte das Thema: „Heute morgen hat mich Empress zusammengerufen und mir eine Zungenpeitsche gegeben, die mich beschimpft, weil ich Geheimnisse vor ihr habe. Ich bin so begeistert. Sie benimmt sich nicht und sie verdient meinen Respekt nicht. Eine Mutter wie sie ist so gut wie keine. Xiang Shaolong wusste, dass sich die Kluft zwischen ihm und Zhu Ji vergrößert, so dass Zhu Ji zunehmend auf Lao Ai angewiesen ist. Der wahre Grund ist, dass Xiao Pan von Lady Nis Image einer sich selbst respektierenden Mutter beeinflusst wird und die skandalöse Beziehung zwischen Zhu Ji und Lao Ais nicht tolerieren kann. Nur er würde diesen Umstand wirklich verstehen. Xiao Pan fragte: „Ist der Meister bereit, den Grand Tutor Qin zu heiraten? Sie kam, um Empress und mich vorher zu informieren, dass sie einen Monat bei Ihnen auf der Farm bleiben wird. Hei! Ich freue mich sehr für dich. Wenn Lao Ai oder Lu Buwei bei ihr landen, werde ich Blut erbrechen. Xiang Shaolong verstand, dass Xiao Pan seine Zuneigung und seinen Respekt gegenüber Qin Qing verschoben hat. Der Tod von Lady Nis ist der größte Mangel in Xiao Pans Leben. Zuerst nahm Zhu Ji ihren Platz ein, gefolgt von Qin Qing, der ihm eine mütterliche Figur in seinem Leben bescherte. Xiao Pan verriet fröhlich: "In den letzten sechs Monaten haben Lao Ai und Lu Buwei Gelegenheiten geschaffen, in ihrer Nähe zu sein. Glücklicherweise ignorierte der Grand Tutor Qin all ihre Fortschritte. Hee! Grand Tutor Qin liebt es, mit mir zu reden und sie sagt mir immer, wie heroisch Sie sind! Hng! Lu Buwei hat mir viele Schönheiten angeboten, aber alle wurden von mir abgelehnt. Ich werde von ihm nicht betrogen! “Xiang Shaolong lächelte:„ Wenn ich Grand Tutor Qin heirate, werden nicht nur Lu Buwei und Lao Ai eifersüchtig sein, sondern ich werde auch den Zorn vieler Menschen auf sich ziehen. N n nXiao Pan schüttelte den Kopf: Die Zeiten haben sich geändert. Nun ist der Meister zur heroischen Ikone von Qin geworden. Wenn der Meister eine Armee einsetzt und ein paar [email-geschützte] blo0dy-Schlachten gewinnt, kann ich den Meister als Lord oder Marquis bezeichnen. Zu diesem Zeitpunkt kann niemand Unzufriedenheit äußern, wenn Sie Grand Tutor Qin heiraten. Xiang Shaolong lachte: Diese Vulgaritäten müssen lange in Ihrem Herzen unterdrückt worden sein. Wir werden später darüber sprechen. Wenn der Schwarze Drache gesichtet wird, werden wir diese Chance nutzen, um die Palastverwaltung zu ändern. Wird Kronprinz Li Si zum Premierminister befördern? “Xiao Pan dachte eine Weile nach und runzelte die Stirn:„ Ich fürchte, die Kaiserin wird meine Entscheidung nicht unterstützen. Wenn möglich, möchte ich, dass der Meister diesen Posten annimmt. Xiang Shaolong hatte große Angst und ist sicher, dass er die Erwartungen dieses Beitrags nicht erfüllen konnte. Er schlug hastig vor: "Ich denke, ich bin eher geeignet, einen Militärposten zu bekleiden. Entspannen Sie Sich! Die Macht des Schwarzen Drachen ist ohne Frage. Ich habe bereits meine Männer geschickt, um Zou Yan zurück in die Stadt Xianyang einzuladen. Wenn er diesen Kronprinzen persönlich ankündigtist der neue Auserwählte, es wird ein auf der Erde erschütterndes Ereignis sein und selbst Kaiserin kann nichts dagegen unternehmen. Bis dahin kann Kronprinz die volle Autorität übernehmen und wir können zusehen, wie Kaiserin und Lao Ai gegen Lu Buwei kämpfen. An Ihrem Krönungstag werden wir alle auf einen Schlag beseitigen. Xiao Pan lächelte bitter: "Aber an diesem Tag verlässt mich der Meister. "Xiang Shaolong hat ernsthaft geraten:" Wir sind Erdbewegungsfiguren und konzentrieren uns nicht auf solche kleinen Dinge. Solange Sie Li Si und Wang Jian gut einsetzen, können Sie die Welt vereinen. Kronprinz muss alles über mich vergessen und der Schatten Ihrer Vergangenheit wird für immer verschwunden sein. Xiao Pans wurde rot und er schnappte nach Luft: Warum ist der Meister so gut zu mir? Du bist absolut selbstlos. Murmelte Xiang Shaolong: „Sie kennen den Grund besser als jeder andere. "Xiao Pan war sehr berührt:" Ich verstehe. Eigentlich habe ich den Meister vor langer Zeit als meinen Vater angesehen. "Xiang Shaolong hatte plötzlich einen starken Drang zu weinen. Von einem namenlosen Zhao-Jungen zum ehrfurchterregenden Qin Shi Huang zu werden, der ganz China vereinigen wird, ist bereits etwas Unvorstellbares. Außerdem hatte er eine so enge Beziehung mit ihm. In diesem Augenblick berichtete ein Bediensteter, dass die Kaiserin Xiang Shaolong gerufen habe. Beide Männer tauschten einen Blick aus und vermuteten, dass die Angelegenheit wahrscheinlich mit Qin Qing zusammenhängt. Zhu Ji empfing ihn im ruhigen inneren Saal des Kaiserinpalastes. Nachdem sie ihre Begleiterinnen entlassen hatte, stand sie auf und ging zur Xiang Shaolongs-Front, um ihn einige Zeit zu untersuchen. Schließlich fragte sie sanft: "Xiang Shaolong, bitte seien Sie ehrlich zu mir. Inwiefern bin ich Qin Qing unterlegen? “Xiang Shaolong kann Schwierigkeiten haben, sich zu brauen. Wenn Frauen eifersüchtig werden, sind sie einfach irrational. Je friedlicher die Erscheinung von Zhu Jis ist, desto wütender ist sie. In einem unterwürfigen Ton antwortete er kleinlaut: "Kaiserin darf sich nicht irren. Grand Tutor Qin geht zu den Farmen, um Yanran zu halten. Es ist nicht das, was Kaiserin denkt. ‚‘ N n nZhu Ji starrt ihn an grimmig für einige Zeit vor ihnen umzudrehen. Sie seufzte: "Will Shaolong mich immer noch betrügen?" Als Frau weiß ich, was andere Frauen denken. Allein durch ihren freudigen Gesichtsausdruck kann jeder mit Verstand erraten, was los ist. Nun, Kronprinz und Sie behandeln mich beide wie Fremde, oder? «Xiang Shaolong hatte den starken Wunsch, Zhu Jis üppigen Körper in die Arme zu drücken, versuchte jedoch, sein Bestes zu geben, um sich selbst zu kontrollieren. Er tröstete sanft: Kaiserin denkt zu viel Der Kronprinz und ich haben immer noch Respekt vor Ihnen. "Zhu Ji schüttelte innig den Kopf:" Es ist nicht mehr dasselbe! Ai! Welches Unrecht habe ich begangen, dass der Himmel mich auf diese Weise bestrafen muss? Alle meine Männer wollten mich verlassen und jetzt ignoriert sogar mein Sohn mich. Xiang Shaolong musste ihren Worten zustimmen. Zuerst gab Lu Buwei sie König Zhuangxiang. Mit seinem Tod wurde sie an Lao Ai übergeben und deshalb missachtet Xiao Pan sie. Sie mag als Kaiserin mächtig sein, aber sie ist sicherlich nicht glücklich. Was kann er noch sagen? Zhu Ji drehte sich bösartig um und ihr Gesichtsausdruck war frostig. Sie schwor: "Xiang Shaolong. Ich bin total enttäuscht von dir. Erwarten Sie in Zukunft nicht, dass ich Sie wie zuvor unterstütze. Xiang Shaolong erkannte, dass sich ihre ganze Liebe zu ihm in Hass verwandelt hat. Ohne Lao Ai wäre Zhu Ji nicht so herzlos. Lao Ai mag ihm freundlich erscheinen, aber er muss versuchen, Zwietracht zwischen ihm und Zhu Ji zu säen. Schließlich ist Lao Ai nur ein verabscheuungswürdiger Kad. Er konnte seinen Ärger nicht aushalten und erwiderte kalt: „Die Kaiserin überreagiert. Seit wir uns in Handan City trafen, war alles für Kaiserin und Kronprinz. Ich glaube nicht, dass ich deine Schande verdient habe. "Zhu Ji blies ihr Oberteil:" Wie kannst du es wagen? Wie können Sie es wagen, Ihre bisherigen Erfolge zu nutzen, um mich zu bedrohen! “Xiang Shaolong rief auch sein Top aus und rief wütend auf:“ Wann habe ich meine früheren Errungenschaften verwendet, um Sie zu bedrohen? Frage ich Sie schon einmal nach besonderer Unterstützung? Fühlen Sie sich frei, um ein Beispiel zu nennen! “Zhu Ji war die Zunge gefesselt und ihr Gesicht veränderte sich Sie forderte: "Wen denkst du, dass du so mit mir reden sollst?", Schlug Xiang Shaolong wütend zurück: "Du bist die Kaiserin und ich bin nur ein niedriger Beamter. Ich kann nicht mit dir reden. Aber die Kaiserin weiß in deinem Herzen, wie ich mich wirklich über dich fühle. Ich bin durch die Umstände eingeschränkt und konnte die Dankbarkeit der verstorbenen Könige nicht verraten. Daher habe ich mich nicht gewagt, an Sie heranzukommen, aber Sie haben mich heute als Eingeborenen beschrieben. Was habe ich getan, um das verdienen?‘‘ Zhu Ji starrte ihn an mit Ärger und ihre pert Brüste deutlich werden wogenden, ihre beträchtliche Aufregung zeigt. Xiang Shaolong wollte nicht nachgeben und starrte sie an, und seine Gedanken waren voller Wut. Nach einiger Zeit beruhigte sich Zhu Ji schließlich und senkte ihren Kopf. Sie entschuldigte sich langsam: "Ich binEs tut mir leid, dass ich Sie zürne, aber ich bin jetzt wirklich wütend. "Xiang Shaolong fühlt sich auch schuldig und entschuldigte sich peinlich:" Es ist meine Schuld, auch unhöflich zu sein. Ai! Ich verstehe auch nicht, warum ich die Kontrolle über mich verloren habe. ’’ ’Zhu Ji machte drei Schritte vorwärts, bis sie den Atem der anderen riechen konnten. Sie hob ihr hübsches Gesicht, und ihre Augen strahlten Xiang Shaolong hell an, und sie bot an: "Shaolong! Können wir noch einmal von vorne anfangen? Sie sollten wissen, wie ich über Sie denke. Egal wie Sie mich widerlegen, ich kann mein Herz nicht gegen Sie hart machen. Xiang Shaolong war fassungslos: „Was ist mit dem offiziellen Lao?“ Zhu Ji zitterte stark und ihr Teint verlor ihre Farbe. Ihre wunderschöne Traumfantasie wurde gerade zerschlagen und durch kalte, harte Realität ersetzt. Xiang Shaolong ist sich sicher, dass sie tief in Lao Ai verwickelt ist und ihre Verliebtheit noch intensiver ist als die Beziehung zwischen Ying Yings und Guan Zhongxie. Er mag ein Gefühl der Erleichterung verspüren, aber gleichzeitig fühlte er sich hilflos. Zhu Jis Gesicht verlor mehr Farbe, ehe sie sich wieder kühl und stolz erwies. Sie nickte: "Es ist meine Schuld. Ich habe gehört, dass du Guan Zhongxie duellierst. Wenn Sie gewinnen, heiraten Sie Lu Niang Rong? ", Antwortete Xiang Shaolong einfach:„ Ist Lu Buwei bereit, ihre Lieblingstochter mit mir zu heiraten? ", Seufzte Zhu Ji langsam. Shaolong kann sich verabschieden. Xiang Shaolong verließ den Palast und galoppierte schnell zur Wu Residence. Er und die Wächter verkleidet sich hastig als Bürger und benutzen einen geheimen Weg. Sie kommen auf mysteriöse Weise zum Treffpunkt mit Tu Xian. Nach kurzer Zeit trafen sich die beiden Männer wieder im leeren Haus. Ein erfreuter Tu Xian begann: Shaolong ist brillant und du hast Mo Ao getötet. Nun, Lu Buwei muss sich auf alles verlassen, und ich kann mir ein klareres Bild von seinen Schemata machen. Sein Ausdruck wurde ernst, fuhr er fort: Aber Shaolongs größter Fehler ist es, mit Meng Ao zu sprechen. Heute Morgen rief Lu Buwei Wang Ci, Wang Wan und Cai Ze zur Diskussion. Ich bin sicher, dass sie bald etwas gegen Sie unternehmen werden, und ich mache mir Sorgen um Sie. Xiang Shaolong entschuldigte sich zuerst und verriet alles über das Treffen von Wang Cis. Tu Xian war überwältigt und brauchte einige Zeit, um endlich zu stottern: Lady Luck muss dich anlächeln. Es ist ein Gewinn und ein Verlust für uns. Sie müssen Sicherheitsvorkehrungen treffen, da Lu Buwei entschlossen ist, Sie loszuwerden. Nachdem ein Plan fehlgeschlagen ist, wird er in Kürze einen anderen Plan vorlegen. "Xiang Shaolong lächelte eisig:" Solange er die Qin-Armee nicht nach mir schickt, gibt es nichts, wovor ich Angst habe. Haushälterin Tu kann sich leicht ausruhen. Tatsächlich ist Tu Xian auch hinsichtlich der Fähigkeiten von Xiang Shaolongs zuversichtlich. Er änderte das Thema: „Nachdem Sie Guan Zhongxie während der Jagdmesse niedergeschlagen hatten, war Lu Niang Rong weniger anfällig für ihn. Nun, dieser Verräter und Guan Zhongxie haben Angst, dass sie sich wirklich in dich verlieben wird. Dieses Mädchen ist wie Ying Ying und ihre weiblichen Kriegerinnen sehr verwöhnt. Shaolong kann erwägen, von ihr Gebrauch zu machen, und Sie können sogar von dieser Beziehung profitieren. "Xiang Shaolong seufzte:" "Guan Zhongxie kann sich zu einer solch abscheulichen Methode beugen, aber wie kann ich dasselbe mit ihm machen?" "Sein Ausdruck wird ernst, entschuldigte sich Tu Xian:" Es tut mir leid! " Ich habe vergessen, dass Shaolong ein wahrer Gentleman ist. "Pause", fügte er hinzu: "Es ist schade, dass Shaolong Tian Dan dieses Mal nicht getötet hat. Viel Glück beim nächsten Mal. "Xiang Shaolong schüttelte den Kopf:" Wer hat das gesagt? Ich habe ihn in Chu getroffen und ihn sogar getötet. Es war eine ziemlich erfolgreiche Operation. Tu Xian war verblüfft: Wie kann das sein? Gestern erhielt Verräter Lu einen Brief von Tian Dan, in dem er sagte, er sei sicher nach Qi zurückgekehrt. Sie waren sich einig, dass der Verräter Lu, als Tian Dan Yan angegriffen hatte, Han angreifen wird, so dass es Zhao und Wei schwer fällt, Yan zu verteidigen. Xiang Shaolongs Körper wurde sofort eiskalt. Wieder einmal wurde er von Tian Dan ausgetrickst. Tian Dan ist in der Tat ein listiger alter Fuchs. Als er Shouchun verließ, musste er seine Identität mit seinem Stellvertreter gewechselt haben. Zusammen mit Dan Chu müssen sie auf der Straße zurück nach Qi gefahren sein. Sogar Chu wurde von ihm ausgetrickst und das ist der wahre Grund, warum Tian Dan Shouchun unerwartet verlassen hat. Der Stellvertreter ähnelte nicht nur Tian Dan und klang sogar wie er. Er ist bereit, sich für Tian Dan zu opfern, und jetzt ist Xiang Shaolong ein Idiot, der seinen Namen in Long Shao Xiang umkehren muss. Tu Xiaotic bemerkte die Veränderung seiner Gesichtsfarbe und drängte auf Details. Nachdem Xiang Shaolong mit dem Erklären fertig war, tröstete Tu Xian: "Es gibt sicherlich einige Fehlschläge im Leben." Shaolong, du hast die Allianz zwischen Qi und Chu zerstört und das allein ist schon ein schwerer Schlag für Tian Dan und Lu Buwei. Wenn Li Yuan schlau ist, wird er sein Bestes geben, um Tian D zu behindernund verhindern, dass er Yan angreift. In seinem Herzen macht sich Xiang Shaolong langsam Sorgen um Shan Rou. Es besteht die Möglichkeit, dass sie versucht, Tian Dan erneut zu ermorden, und am Ende wirklich von ihm getötet wird. Wenn er darüber nachdachte, wurde sein ruhiger Geist unordentlich. Jetzt muss er Xiao Pan und die anderen informieren, dass ihre Mission, Tian Dan zu töten, kläglich gescheitert ist. Tu Xian beruhigte ihn weiter und fügte hinzu: „In den letzten sechs Monaten verbrachte Guan Zhongxie jeden Morgen und jeden Abend zwei Stunden, um sein Schwertspiel zu üben. Er ist bereit, seinen letzten Kampf mit Ihnen zu beenden. Diese Willenskraft und Entschlossenheit des Mannes sehe ich heutzutage selten bei Menschen. Shaolong, wenn Ihnen das Vertrauen fehlt, können Sie die Ausrede verwenden, dass Sie Lu Niang Rong nicht heiraten wollen, um das Duell abzubrechen. Ich bin mir sicher, dass niemand es wagen wird, schlecht von dir zu sprechen. Xiang Shaolong lachte bitter vor sich hin. Tu Xian und Ying Ying hatten dieselbe Idee vorgeschlagen, so dass es offensichtlich ist, dass sich die Schwertkunst von Guan Zhongxies enorm verbessert haben muss. Beide sind deshalb besorgt, dass er den Kampf verlieren und sogar sein Leben opfern könnte. Obwohl Xiang Shaolong einverstanden ist, dass ihre Bedenken nicht unbegründet sind, weiß er gleichzeitig, dass er, wenn er diesen Kampf ablehnt, in der Zukunft niemals in der Lage sein wird, seinen Kopf vor Lu Buwei und Guan wieder hoch zu heben Zhongxie Durch diesen Gedanken motiviert, war er von einem starken Kampfgeist erfüllt. Xiang Shaolong lächelte: „Nein! Ich werde sicher gewinnen! ’’

n n n n n

Share Novel A Step Into The Past Volume 17 Chapter 9

#Read#Novel#A#Step#Into#The#Past###Volume#17###Chapter#9