A Step Into The Past Volume 2 Chapter 2

n nKapitel 2 n

Buch 2 Kap. 2 - Die Falle der Lust n n n n n n n nWenn Lady Yas-Männer ihn in der Kutsche tragen, wachte Xiang Shaolong auf, doch sein Körper fühlte sich immer noch an schwach Lady Ya saß in der Kutsche und ließ sich den Kopf auf den Schoß legen, streichelte sanft sein Haar, ab und zu seufzte und wusste offensichtlich nicht, dass er das Bewusstsein wiedererlangt hatte. Xiang Shaolong fand es überhaupt nicht seltsam. Weil sie nicht weiß, dass er zuvor ein Antikörpertraining für Drogen durchgemacht hat und ihm viele Arten von Antikörpern injiziert wurden, und in der Lage ist, mit verschiedenen Arten von Medikamenten und Gift um ein Vielfaches zu widerstehen. Das Gift der Nadel könnte aus Pflanzen gezüchtet worden sein. Dies kann dazu führen, dass er vorübergehend das Bewusstsein und die Kraft verliert, seinen Körper aber nicht schädigt oder langfristig Schaden anrichtet. Mittlerweile hat er das Gefühl, dass sein Körper langsam wieder zu Kräften kommt. Warum sollte sie sich mit ihm beschäftigen wollen? Er spürte ein merkwürdiges Gefühl in seinem Gesicht, es stellte sich heraus, dass Lady Yas Tränen in sein Gesicht tropften. Die Kutsche bewegte sich, offensichtlich wagte es niemand, ihre Kutsche anzuhalten. Lady Ya seufzte leise und murmelte: Shaolong macht mich nicht dafür verantwortlich, ich bin dazu gezwungen. Wenn nicht, enden alle in einem schlechten Zustand. Xiang Shaolong ist kein Idiot, also wie kann er nicht erraten, dass dies die Verschwörung des Marquis von Ju Lu, Zhao Mu, ist. Er konnte jedoch nicht herausfinden, warum er das planen würde, egal wie mutig er war, er würde es nicht wagen, ihn so offen zu verletzen, richtig? Aber warum sollte er einem Außenstehenden wie Lian Jin helfen, mit ihm umzugehen, der zu seinem Mann gehören sollte? «Lady Yas ängstliche Atmung beruhigte sich, und sie schwieg. Natürlich tat Xiang Shaolong weiterhin vor, bewusstlos zu sein, und nutzte die Gelegenheit, um sich auszuruhen, damit er sich mit dem nächsten Schritt befassen konnte. Der Wagen hielt plötzlich an. Gefolgt von dem Geräusch der Türöffnung. Lady Yas zierlicher Körper zitterte, und sie rief leise: "Marquis!" Der Marquis kam in die Kutsche, die Tür wurde geschlossen und die Kutsche ging weiter. Lady Yas Atem beschleunigte sich wieder und sie fragte geschockt: "Was wirst du tun?" Eine melodische und tiefe Stimme sagte: "Nichts! Testen Sie einfach seine Reaktion. Xiang Shaolong lächelte heimlich vor sich hin, wusste bereits, was die andere Partei vorhatte, und dachte sich, dass er auch weiß, wie das geht. Er konzentrierte sich und wollte seinen Körper entspannen. In der Tat verspürte er einen scharfen Schmerz am Oberschenkel und wurde von der scharfen Waffe der anderen Partei erstochen. Lady Ya fragte: "Vertrauen Sie mir nicht?", Lachte Zhao Mu. "Es ist besser, auf Nummer sicher zu gehen. Woher soll ich wissen, dass Sie nicht mit ihm zusammenarbeiten, um mich auszutricksen?" Lady Ya dachte daran zu protestieren, als sich ihr Körper plötzlich nach vorne beugte und ihr winziger Mund gurgelnde Geräusche machte, offensichtlich küsste die andere Partei sie jetzt. Xiang Shaolong spürte sogar, wie die Hand des Marquis über seinen liegenden Körper fuhr und sich über Lady Yas Körper bewegte. Zhao Mus-Hände, die sich das Geräusch der Kleidung anhören, müssen in Lady Yas Kleidung gegriffen haben. Lady Ya stöhnte leise. Zhao Mu lachte lachend. lut, immer mehr gut ausgestattet. "Lady Ya stöhnte", Havent, du hast mich heute genug gefoltert? "" Und sie stöhnte weiter. Obwohl Xiang Shaolong nicht sehen konnte, kann er sich all die schrecklichen Dinge vorstellen, die sich ereignen, und eine Eifersucht verspürt. Er zwang sich, dieses Gefühl zu unterdrücken, und schwor, nie mehr Liebe für Lady Ya zu hegen. Vor allem, wenn dieser Mutwillige sich so sehr windet, dass er offensichtlich nicht in der Lage ist, den Diensten der anderen Partei standzuhalten. Die Lady Ya ist jetzt in seinem Kopf wertlos. Zhao Mu ließ Lady Ya los und lächelte böse. "Willst du es wieder?" Lady Ya lehnte sich schwach auf die Lehne des Sessels, ihr ganzer Körper war erhitzt und gab kein Geräusch von sich. n n nZhao Mu sagte mit einem Kichern: '' Wenn ich dich heiraten würde, Zhao Ya, wirst du diesen Jungen aufgeben und mir folgen? '' Lady Ya seufzte und sagte: '' Marquis macht sich nicht über mich lustig, Wu Tingfang, für den Sie sich besonders interessierten, ist Wu Tingfang, warum sollte es eine verhasste und gebrauchte Person wie ich sein? “„ Zhao Mu, die ihr gegenüber sitzt, streckte seine Hand aus und streichelte ihre Brust wieder und lachte. “„ Es ist so hüpfend, Wie kann es verwendet werden. Fein! Ich werde dich nicht zwingen, solange du mir zuhörst und für mich arbeitest, wird dieser Bursche morgen Nacht dein sein. Xiang Shaolong verstand es endlich, kein Wunder, dass Zhao Mu ihn so sehr hasste, alles wegen dieser exquisiten Schönheit Wu Tingfang. Lady Ya erlaubte sich, belästigt und gestöhnt zu werden. "" Ich verstehe das wirklich nicht, selbst wenn Xiang Shaolong verliert. Meister Wu wird definitiv seine kostbare Enkelin nicht Ihnen geben, also was nützt es Ihnen, wenn Sie mit Xiang Shaolong umgehen? " Mu antwortete selbstgefällig: „Ich habe meine Pläne, Sie müssen sich nicht sorgen. Hei! Sagen Sie mir, zwischen diesem Jungen und mir, dessen Berührung Ihnen am meisten Freude bereitet? “Er verstärkte die Intensität seiner Berührungen. Lady Ya stammelte: "Natürlich bist du es, der mich besser fühlen lässt. ’’ ZhaoMus 'Stimme wurde eisig, als er fragte: "Warum habt Ihr es dann getan, als ich mit diesem Jungen einen Austausch mit Ihnen gemacht habe?", Rief Lady Ya leise aus. "Marquis: Ihre Hände tun mir weh. Zhao Mu fragte wütend: „Beantworte mich zuerst!“ Xiang Shaolong war so wütend, dass er beinahe seinen Dolch ziehen und töten wollte, aber das kann er natürlich nicht, weil er ein größeres Ziel hat, nämlich zu töten Lian Jin. Lady Ya antwortete hilflos: "Weil du nur Lust auf mich hast, aber für ihn außer der Lust auch die Liebe." "Zhao Mu entließ Lady Ya und nach einem langen Moment beruhigte er sich genug, um zu sagen:" Nachdem er aufgewacht ist, füttert Cuiniang ihm eine Lust-Pille. Wenn Sie nicht selbst damit umgehen können, bitten Sie Cuiniang, Sie zu ersetzen. Sie dürfen sich nicht zwingen. Danach lassen Sie ihn 6 Stunden tief schlafen, bevor Sie ihn wecken. Lady Ya fragte besorgt: "Ist es wirklich in Ordnung?" Zhao Mu lächelte eisig. "Sehen Sie, wie besorgt Sie über ihn sind. Ich habe wirklich das Gefühl, diesen Jungen zu töten." Mach dir keine Sorgen! Abgesehen von dem Aphrodisiakum wird viel Energie aufgeweitet, alles andere wird gleich sein. Es ist nur so, dass er in diesem Duell mit Lian Jin verlieren wird. Denken Sie daran, Sie müssen Lian Jin morgen Abend begleiten, und danach werde ich mich in Zukunft nicht um Ihre Angelegenheiten kümmern. «Die Kutsche hielt an. Nachdem Zhao Mu die Kutsche verlassen hatte, bewegte sich das Pferd wieder. Xiang Shaolong rief insgeheim aus, dass es eine gründliche Rasur ist. Dies ist in der Tat ein abscheulicher Plan, bei dem Frauen dazu benutzt werden, ihm Schaden zuzufügen, ohne Spuren zu hinterlassen. Zum Glück ist er Xiang Shaolong. Wenn es jemand anderes ist, weiß diese Person nicht einmal, wie er gestorben ist, und kann sich sogar die Schuld dafür geben, dass sie seine Lust nicht kontrollieren kann. Xiang Shaolong wurde in Lady Yas Schlafzimmer gebracht, und nachdem die Diener gegangen waren, waren nur Lady Ya und diese Frau namens Cuiniang, die der Marquis angewiesen hatte, sie zu beaufsichtigen, in der Nähe. Er knackte heimlich sein Gehirn. Wie kann er sich vor diesen beiden Frauen verstecken? Wenn das Aphrodisiakum bei Kontakt mit dem Mund schmilzt, hat er nicht genug Zeit, um es auszuspucken. Man hörte Schritte, die weggingen. Xiang Shaolong ging das Risiko ein und spähte durch seine Lider. Er sah Lady Ya mit einer üppigen und flirtend aussehenden Frau, die in einiger Entfernung stand und sich über etwas streite. Er hatte eine Ahnung, riss eine Ecke seines Hemdes weg und stopfte es in den Mund, um die Nahrungspassage zu verschließen. Die beiden Damen gingen wieder zurück und Lady Ya rief unglücklich aus: "Ist der Marquis wirklich so misstrauisch gegenüber mir!", Erwiderte Cuiniang unterdrückerisch: "Bitte verzeih mir, der Marquis befahl mir, den gesamten Prozess zu bezeugen. Er gibt Lady schon ein Gesicht, oder er liebt es, solche Dinge am meisten zu sehen. Wenn nicht ich, sondern er die ganze Sache betrachte, wäre Lady noch peinlicher. Lady Ya protestierte nicht weiter und akzeptierte dieses Arrangement leise. Er konnte das Geräusch der geöffneten Wachspille hören, gefolgt von einem seltsamen Duft, der in seine Nase strömte. Eine Pille in der Größe eines Daumens wurde in seinen Mund gestopft und fiel direkt in das zerrissene Tuch. Cuiniang sagte mit einem Lachen: "Fertig!" Diese Pille schmilzt bei Kontakt mit der Zunge und fließt in den Hals. Egal wie keusch oder willensstark diese Person ist, sie wird es nicht bekämpfen können. Das Aphrodisiakum ist zwar durch ein Stück Stoff getrennt worden, aber es schmilzt schnell. n n nCuiniang sagte, als sie fortging, ´ ’Let Lassen Sie mich etwas Wasser holen, um ihn aufzuwecken. Lady Ya rannte ihr nach und fragte: Was wäre, wenn er aufwachen und herausfinden würde, dass ich ihm Aphrodisiakum gegeben habe, wird er mich dann nicht hassen? «» Xiang Shaolong hatte Angst, dass der Aphrodisiakum durch das feuchte Tuch in seinen Hals sickert und hat sich nur darüber beklagt, als er diese Chance sah, das Tuch schnell auszuspucken und unter dem Kissen zu verstecken. Cuiniang antwortete mit einem Lachen: „Mach dir keine Sorgen! Hes unter dem Einfluss der Droge und wird in einem halbbewussten Zustand sein. Das einzige, was er weiß, ist, dass er sein Bestes geben muss, also genießt Lady es einfach! Ich kann sehen, dass er so stark wie ein Ochse ist, vielleicht bettelt Lady mich später an! «Lady Ya schnaubte kalt und fühlte mich beleidigt. Cuiniang scheint keine Angst vor ihr zu haben und blieb mit einem koketten Lächeln zurück. Lady Ya kehrte an seine Seite zurück, stieß einen Seufzer aus und lockerte seine Kleider. Nach einem Moment kehrte Cuiniang zurück und reinigte sein Gesicht mit kaltem Wasser und war verblüfft. "Diese Konstitution dieser Personen muss wirklich einzigartig sein, seine Haut ist nicht einmal rot geworden. '' Xiang Shaolong lachte heimlich vor sich hin, und mit einem Brüllen tat er so, als hätte das Medikament Wirkung gezeigt und die beiden Frauen umarmt. Gleichzeitig benutzte er die Schritte, die er aus dem militärischen Training gelernt hatte hinter ihren Hälsen. Bevor sie schreien können, brachen sie durch den Druck des Daumens zusammen. Sie werden nur für einige Minuten das Bewusstsein verlieren, aber es reicht für ihn, um seinen Plan zu beginnen. Er holte das herausein feuchtes Tuch unter dem Kopfkissen und nachdem sie jeweils die Hälfte des geschmolzenen, klebrigen Aphrodisiakums eingezogen hatten, saß Xiang Shaolong ruhig an der Seite. In einem kurzen Moment wurde ihre Haut rot, sie verdrehten sich und stöhnten und erlangten langsam das Bewusstsein. Xiang Shaolong rief insgeheim aus, die Droge sei beeindruckend, und zog sich in eine Ecke zurück, um zu sehen, was passieren würde. Wenn die beiden Frauen leidenschaftlich leiden, ist es ihnen egal, ob die andere Partei männlich oder weiblich ist. Als sie anfingen, sich an den Kleidern zu zerreißen, beruhigte er seine Gedanken. Ein kleines Aphrodisiakum ist also schon so gewaltig, wenn er die ganze Pille schlucken würde, wird er es nicht einnehmen können, selbst wenn sein Körper aus Metall besteht. Die Aktionen von Lady Ya und Cuiniangs wurden immer unerträglicher, das Schlafzimmer war voller Stöhnen und Schreien. Xiang Shaolong schloss die Augen und meditierte damit, wie Yuan Zong es ihm beigebracht hatte, beseitigte alle Gedanken aus seinem Kopf und blockierte die Geräusche im Raum. Ohne zu wissen, wie viel Zeit vergangen ist, als die beiden Damen endlich still waren, öffnete er die Augen. Die beiden Frauen lagen auf einem unordentlichen Haufen auf dem Teppich, ihre Brust hob sich und schlief vor extremer Müdigkeit. Xiang Shaolong lächelte, verbrannte das Tuch über der Lampe, bevor sie sich zwischen die beiden Frauen legte, zog die Decke über die drei und schlief ein. In dieser Nacht träumte er von einem blutenden Shuer und weinte kläglich, dass er sie rächen würde. Er schrie und versuchte, aus diesem Alptraum aufzuwachen, und es ist schon Mittag. Die 2 Damen waren gegangen und nur ein hübsches Dienstmädchen wartete an der Seite. Als sie sah, dass er wach ist, kniete sie sich sofort nieder und erwiderte ihren Respekt und sagte: '' Der älteste junge Meister Wu wartet auf Meister Xiang in der Haupthalle, Master Xiang ist alles in Ordnung! '' Xiang Shaolong gab vor, zu zittern und schwindlig und rief: '' Wasser! Hol mir etwas Wasser! "Das hübsche Mädchen lächelte." Meister Xiang hat sich letzte Nacht überanstrengt, Lady war auch wie Sie. Xiang Shaolong lachte insgeheim, dass das Mädchen genau wie die Herrin ist. Sie scheint nicht von gutem Charakter zu sein. Er streckte die Hand aus und packte ihren zarten Busen. Das hübsche Mädchen ging mit einem Lächeln. Xiang Shaolong tat etwas und tat so, als sei er unruhig und stolperte in die Halle. Wu Yingyuan und Tao Fang wurden von der lustlos aussehenden Lady Ya begleitet, und als sie ihn sahen, sahen sie beide wütend aus und dachten, er habe sich so schrecklich im Stich gelassen. Als Lady Ya ihn herauskommen sah, sah sie schuldbewusst aus. Sie stand auf und wollte gerade etwas sagen, als Xiang Shaolong auf den Boden fiel und in Ohnmacht fiel. Dieser Schritt ersparte die Notwendigkeit aller Gespräche. Er beschloss, dies vorerst auch vor Wu Yingyuan und Tao Fang zu verbergen, so dass Zhao Mu und Lian Xin wirklich glauben werden, dass ihr Plan funktioniert und stattdessen in seine Falle gerät. Wu Yingyuan und Tao Fang waren wütend und ängstlich und schickten ihn eilig ins Gästehaus zurück. Als sie ihn auf den Teppich legten, sagte Wu Yingyuan ernsthaft: „Irgendetwas ist falsch, ich glaube, Shaolong wurde von Lady Ya verschlagen. Meister Tao, geh und hol Miracle Hand Huang hier, um zu sehen, ob er vor dem Duell seine Kräfte sammeln kann. Nachdem er gesprochen hatte, stieß er einen langen Seufzer aus, voller Bedauern und Ärger. Xiang Shaolong riss die Augen auf und setzte sich auf. Die beiden erschraken und starrten ihn stumm an. Xiang Shaolong lächelte hilflos. "Wenn ich weiterhin vorgeben würde, bewusstlos zu sein, wäre es schwieriger, als mich zu schlagen." Die beiden waren begeistert und fragten ihn hastig, was los sei. Nachdem Xiang Shaolong ihnen den ganzen Prozess erzählt hatte, lachten die beiden so sehr, dass sie ihren Bauch festhielten. Wu Yingyuan wies Tao Fang hastig an, die anderen Krieger anzuweisen, das Gästehaus zu bewachen und niemandem zu erlauben, hereinzukommen. Tao Fang setzte sich nach seiner Rückkehr und sagte: Shaolong ist wirklich beeindruckend. Das Gift der Nadel muss aus dem Saft des in Ohnmacht fallenden Grases gezüchtet worden sein. Einmal in den Blutkreislauf gespritzt, verliert sogar ein Pferd das Bewusstsein, aber ich habe nicht erwartet, dass Sie keine Angst davor haben. Wu Yingyuan antwortete: "Der Himmel muss auf unserer Seite sein. Wie will Shaolong diesen Vorteil nutzen?", Antwortete Xiang Shaolong. "Ich werde nur entsprechend den Umständen reagieren!" Ich werde definitiv schockieren, dass Zhao Mu und Lian Jin. O Fang Lady Ta someone said said said said said said said Lady Lady Lady Lady Lady Lady Lady Lady Lady Lady Lady Lady Lady Lady Lady Lady Lady Lady Lady Lady Lady Lady Lady Lady Lady Lady Lady someone someone someone someone someone someone someone someone someone someone someone someone Wenn sie persönlich zu Ihnen kommt, möchten Sie sie sehen? ", Antwortete Wu Yingyuan." Es ist besser, sich nicht zu treffen. Xiang Shaolong sagte: „Der Aphrodisiakum mag gewaltig sein, aber wenn man hört, was Zhao Mu gesagt hat, scheint man sich nach ein paar Stunden Schlaf etwas von seiner Kraft zu erholen, wird aber definitiv nicht in der Lage sein, einen intensiven Kampf zu meistern! Wu Yingyuan antwortete: Das ist der Grund, oder wenn Lian Jin kampflos gewinnen sollte, wie kann er das zeigenvor seiner Majestät und allen Gerichtsbeamten. Xiang Shaolong stimmte zu: "Ich stimme den Worten des Eldest Young Masters zu. Ich sollte niemanden sehen und den Feind denken lassen, dass ich mein Bestes versuche, meine Kraft zurückzugewinnen. Dann muss ich heute Abend nicht so viel tun. O Ta Ta ong pr repl repl repl repl But But But But But But But But But least at least Wenigstens muss Shaolong so tun, als sei er müde. Bevor wir gehen, werde ich dir graues Pulver auf dein Gesicht geben, das wird schief gehen. Sobald sie das gesagt haben, können die drei nicht mehr helfen, aber wieder gurgeln. Der Zhao-Palast befindet sich mitten in der Stadt Handan, überall von Mauern umgeben, der Flussgraben ist tief und breit, fast wie eine Stadt in der Stadt. Das Fest wird in der großen Halle von Xiangrui im ​​Palast abgehalten. Der kaiserliche Sitz des Königs von Zhaos befand sich im Norden gegenüber der Haupttür. Auf beiden Seiten befanden sich jeweils 40 Tische, die alle auf den großen leeren Platz in der Mitte blickten. Es gab 2 Reihen von Tischen vorne und hinten, jeder Tisch bietet Platz für 10 Personen. Diejenigen, die in den ersten Reihen sitzen, sind natürlich für Könige und die höheren Gerichtsbeamten, während die Tische dahinter für ihre Familien und Krieger mit Sonderstatus stehen. Je näher die Tische dem König von Zhao sind, desto höher sind die Leute. Meister Wu und Guo Zhong, die beiden wohlhabendsten Personen, sitzen am dritten Tisch links und am dritten Tisch rechts. So kann man sehen, wie wichtig diese beiden Menschen in Zhao sind. Nachdem alle Gäste eingetreten waren, gingen sie zu ihren eigenen Tischen und setzten sich. Sie stellten ihre Köpfe nebeneinander, während sie sprachen, wagten es nicht, laute Geräusche zu machen. Die Atmosphäre war angespannt und ernst. Als Meister Wu mit dem umwerfend gekleideten Wu Tingfang und Wu Tingwei hereinkam, erregten sie sofort die Aufmerksamkeit aller, zuerst wegen Wu Tingfangs außergewöhnlicher Schönheit, aber umso mehr, als die beiden Kandidaten im Duell heute Abend Schwertkämpfer der Wu Mansion sind . Guo Zhong, der bereits saß, stand auf und ging hinüber. Nachdem er ein paar höfliche Worte gesagt hatte, kam er näher an sein Ohr und flüsterte: »Ich habe gehört, dass Xiang Shaolong zum letzten Mal sogar zum Lady Yas-Platz gegangen ist. Wie kann er etwas Großes erreichen, wenn er sich so im Stich lässt, so scheint es, als würde er heute Abend sicherlich verlieren. Dieser Guo Zhong war durchschnittlich groß, etwa 40 Jahre alt, sein Gesicht hell und ohne Bär, aber seine Augen waren hell und klug. Wenn er spricht, ist er voller Äußerungen und wirkt wie eine Person, die keine bösen Absichten hat. Aber jeder, der ihn kennt, wird wissen, wie gut er Dolche hinter seinem Lächeln versteckt. Master Ma, der mindestens zwei Größen größer und größer als er ist, war insgeheim wütend, einerseits unglücklich, dass Xiang Shaolong so lax ist, andererseits, weil Guo Zhong angedeutet hat, dass er blind ist, seine Wetten auf die falsche Person zu setzen mit dem unbesiegbaren Lian Jin zu duellieren. Er kann nur herablassend lächeln und sagte: "Sie haben eine Menge Männer unter sich, warum finden Sie nicht jemanden, der ein Duell sucht, und lassen uns einen Augenöffner haben. Als die beiden debattierten, kam Zhao Mu mit einer langen Schwertnarbe vom Lappen des linken Ohrs bis zum Mundwinkel, zusammen mit der schönen, aber müde aussehenden Lady Ya, die unter dem Schutz eines jungen Mannes erschien wenige Krieger Alle Gerichtsbeamten haben ihm eilig die Ehre erwiesen, wie sehr sein Status ist. Zhao Mu stand aufrecht, seine Schultern waren breit, die Narbe in seinem Gesicht machte ihn nicht hässlich, sondern verstärkte seine männliche Anziehungskraft. Obwohl er über 30 Jahre alt ist, ist er sehr gepflegt und sieht gut aus. Seine Brauen sind außergewöhnlich, der Nasenrücken wie ein Adler, gepaart mit seinen langen und schlanken, aber glänzenden Augen, er gibt anderen das Gefühl, dass er sich nicht mit ihm benehmen soll. Er sah Wu Tingfang, der neben Meister Wu ist, und seine Augen strahlten sofort. Er ging weiter und sagte: "Miss Tingfang, es ist lange her, seit wir uns getroffen haben. Nachdem Wu Tingfang ihre Aufwartung gemacht hatte, sagte sie kalt: "Marquis, wie geht es Ihnen!". Meister Wu und Guo Zhong wagten es nicht, unhöflich zu sein, also drehten sie sich um und begrüßten ihn ebenfalls. Genau zu dieser Zeit gab es die Tür eines Werbeträgers, es stellte sich heraus, dass es Wu Hei ist, der mit dem stolzen und gut aussehenden Lian Jin gekommen ist, der in Kriegerkleidung gekleidet ist. Lian Jin sah energisch und selbstgefällig aus, begrüßte alle mit einem Lächeln und flirtete gleichzeitig mit den Schönheiten mit seinen Augen. Mittlerweile sind fast alle Gäste angekommen. Die Frauen banden ihr Haar in der Palastmode zusammen und waren für das Fest festlich gekleidet. Entweder trug sie Schmuck, der an ihren Kleidern bestickt war, schwankten mit, oder sie trugen lange Gewänder, die bis zu den Knien reichten und den Unterrock enthüllten, an dem ein Mantel hing . Wenn ihre Hände sich aus den breiten Ärmeln erstrecken, sind goldene Armreifen um die Arme gewickelt, mit Jade-Ringen an ihren schlanken Fingern und Perlen an ihren Ohren. Der Jadegürtel um die Taille hängte Duftbeutel und für einen Moment den Duftund das schillernde Display reicht aus, um schwindelig zu werden. Die Männer trugen Kronen auf dem Kopf, lange Roben, die Rückseite ihrer Robe genäht, um wie ein Schwalbenschwanz auszusehen, und sah aus wie eine entgegengesetzte Ergänzung zu den Damen. Wu Tingfang hat davon gehört, dass Lady Ya Xiang Shaolong gewaltsam in ihre Wohnung eingeladen hatte, und er sah, dass die Aufmerksamkeit aller auf Lian Jin gerichtet war. Sie ging zu Lady Yas Seite und flüsterte wütend in ihr Ohr: „Warum hast du Shaolong geschadet? Wenn ihm etwas passiert, werde ich dich nicht gehen lassen. Lady Ya war für einen Moment fassungslos, und als sie sprachlos war, war Lian Jin mit großen Schritten herübergegangen. Sie überlegte, wie sie ihn heute Nacht begleiten muss, fühlte einen Augenblick Scham und Ärger und senkte den Kopf. Wu Hei (Hei = Schwarz), der neben Lian Jin steht, macht seinem Namen alle Ehre. Sein Gesicht und seine Augen waren dunkel, sein Körper kurz und kräftig mit quadratischem Gesicht und großen Ohren, aber seine Augen waren lang und schmal. Ha ließ Lian Jin, der mindestens einen Kopf größer ist als er, im Vergleich strahlend aussehen. Lian Jin erwies Zhao Mu, Meister Wu und Guo Zhong zuerst seine Ehrerbietung, als sich sein Blick auf Wu Tingfang und Lady Ya richtete, blitzte ein komischer Ausdruck an seinen Augen vorbei. Zu dieser Zeit schlossen sich ein paar leitende Gerichtsbeamte ihrem Kreis an, und die Atmosphäre wurde festlicher. Lian Jin dachte darüber nach, über die beiden Damen zu schlüpfen und mit ihnen zu flirten, als Zhao Mu plötzlich sagte: Wenn Boss Wu einverstanden ist, möchte ich Lian Jin einladen, an meinem Tisch Platz zu nehmen. Jeder war verblüfft. Zhao Mu eröffnet damit die Bitte um Lian Jin von Master Wu, um Lian Jin unter sein Banner zu stellen. Lian Jin erwartete nicht, dass er dies tat und war äußerst überrascht. Der Ausdruck von Wu Heis Gesicht änderte sich. Wenn Lian Jin zustimmen sollte, kann er vergessen, in der Wu-Familie zu bleiben. Meister Wu war heimlich wütend, aber er lächelte an der Oberfläche und sagte: „Wenn Lian Jin will, warum sollte ich nicht zustimmen? Offensichtlich bringt er Lian Jin zur Entscheidung. Lian Jin verfluchte heimlich Zhao Mu. Es muss bekannt sein, dass die Menschen in dieser Zeit der Loyalität zwischen Meister und Diener große Bedeutung beimessen. Ein Söldner muss seinem Herrn gegenüber loyal sein, um niemals in seinem ganzen Leben zu schwanken. Nun, da Zhao Mu ihn gezwungen hat, eine Entscheidung zu treffen, werden andere ihn mit Sicherheit verbieten, wenn er damit einverstanden ist. Am Ende kann er nur überleben, wenn er nur für Zhao Mu arbeitet. Aber er befindet sich jetzt in einer schwierigen Position, also biss er die Zähne zusammen und antwortete: „Ich danke Marquis für Ihr Kompliment, wie kann ich es wagen, mich zu weigern. Alle waren still und sahen Meister Wu an. Nach allem, was Meister Wu durchgemacht hat, hat er viel gelacht. Er lachte laut: „Lian Jin, Sie müssen Ihr Bestes geben, um für seine Marquiss-Herrlichkeit zu kämpfen. Sie können nur gewinnen und nicht verlieren!“ Die zugrunde liegende Bedeutung ist, dass er verliert, er kann vergessen, in Handan zu bleiben. Lian Jin und Zhao Mu tauschten Blicke aus und lachten gleichzeitig. Meister Wu und Guo Zhong sind alles schlau alte Füchse, und als sie die Selbstgefälligkeit im Gelächter hörten, wussten sie, dass etwas geschehen musste, und beide sahen zu Lady Ya, die noch immer den Kopf gesenkt hatte. Natürlich weiß Lady Ya, warum die beiden so glücklich lachten, und empfand plötzlich ein überwältigendes Bedauern. Sie dachte darüber nach, wie Xiang Shaolong später vor anderen gedemütigt wird, und ging rasch zum zweiten Tisch links, um sich zu verstecken. "Dang!" Die Glocke ertönte und erinnerte jeden an den Sitz. Meister Wu war noch unzufriedener mit Xiang Shaolong und verfluchte heimlich Tao Fang und Wu Yingyuan und beschuldigte sie, dass sie zu spät gekommen waren. Beinahe tausend Könige, Beamte und Familien gingen eilig zu ihren Plätzen. Die 80 Tische auf beiden Seiten füllten sich bis zum Rand und bereiteten sich auf das größte Palastfest nach dem Fest vor, das sie hatten, als die Yan-Soldaten besiegt wurden. Alle saßen gerade und vor der Ankunft des Königs von Zhao kam Xiang Shaolong ruhig mit dem Holzschwert an der Taille in die Halle, begleitet von Tao Fang und Wu Yingyuan. Jeder hatte mehr oder weniger davon gehört, wie er heute Morgen aus dem Wohnsitz von Lady Yas getragen wurde, und als sie ihn ankommen sahen, begannen sie ihn einzuschätzen. Xiang Shaolong sieht nicht nur aschfahl aus, sondern sieht auch normal aus. Sein schöner Körperbau und seine Größe, die etwas größer als Lian Jin ist, machen ihn wirklich zum Traumhelden aller Mädchen. Zhao Mu und Lian Jin, die neben ihm waren, tauschten Blicke aus und lachten insgeheim, dass der Xiang Shaolong jetzt nur äußerlich gut aussieht, aber völlig nutzlos ist. Lady Ya kann nicht helfen, aber stiehlt einen Blick auf ihn, und ihr Herz weint leise Tränen des Bedauerns. Sie hat ihm solchen Schaden zugefügt, die ganze Stadt weiß es schon, also, wie kann er es nicht wissen? Wird er ihr vergeben? Und sie kann nicht anders, als sich selbst zu hassen, weil sie unter Zhao Muss lustvoller Kraft eingestürzt ist, aber es ist zu spät, um dies jetzt zu bereuen. Wenn Lian Jin sein Wort zurücknimmt und ihm Schaden zufügt, kann sie sich nur töteno ihn zurückzahlen Meister Wu sah, dass seine Schritte immer noch stabil waren und waren erleichtert. Er kicherte: "Shaolong, komm vorbei!" Xiang Shaolong ging hastig auf ihn zu.

n n n n n

Share Novel A Step Into The Past Volume 2 Chapter 2

#Read#Novel#A#Step#Into#The#Past###Volume#2###Chapter#2