A Step Into The Past Volume 21 Chapter 10

\\ n \\ nKapitel 10 \\ n

Buch 21 Kapitel 10 - Ein erschutterter Traum \ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \ nN Nach dem Xu Ran trat Xiang Shaolong in die Kabinen und kam zu einer Tur Xu Ran blieb stehen und druckte die Tur nach innen. Er gestikulierte: "Meister Zhang ist im Haus, du kannst alleine gehen!" Uberraschenderweise gab es keinen Hinterhalt in den Korridoren. Stattdessen ist melodische Musik von den oberen Decks zu horen. Dies ist eine fantastische Situation, um Xiang Shaolong zu fangen. Selbst wenn er um Hilfe rief, kann ihn niemand horen. Xiang Shaolong grinste und benutzte bosartig seine eigene Schulter, um Xu Ran in die Schulter zu schlagen. Xu Ran wurde uberrascht, rief schockiert und stolperte in die Kabine. Eine schwarze Stofftasche klammerte sich schnell an Xu Ran\'s Kopf und Gesicht. Die Tasche war gesichert und Xu Ran wurde tiefer in die Kabine gezerrt. Gu Ming, Fu Yan, ein paar andere Fahrer, Wu Xun und ein paar Familienkrieger sturzten sich auf Xu Ran und regneten erbarmungslose, schwere Schlage auf ihn. Xiang Shaolong schlupfte in die Kabine und schloss die Tur hinter sich. Xu Ran krummt sich schon erbarmungslos auf dem Boden wie eine frisch gekochte Garnele. Diese Manner sind moglicherweise zu aufgeregt, um ihre Aufgabe auszufuhren, und haben nicht bemerkt, dass sie die falsche Person schlagen. Xiang Shaolong und Xu Ran sind sehr unterschiedlich gekleidet und haben unterschiedliche Korperformen. Gu Ming bemerkte als erster, dass der Mann an der Kabinentur Xiang Shaolong und nicht Xu Ran war. Verblufft zeigte er stumm auf Xiang Shaolong, aber aus seinem Mund konnen keine Worte kommen. Inzwischen haben alle erkannt, dass sie die falsche Person in die Hande gelegt haben. Xiang Shaolong schuttelte langsam den Kopf und seufzte. "Weist du, was dein Fehler ist?" Xiang Shaolong sturmte nach vorn und trat blitzschnell an die Seite des kurzen starken Mannes Wu Xun. Mit seinem Schwung kniete er Wu Xun in seinen unteren Regionen. Im 21. Jahrhundert ist Xiang Shaolong ein Experte, wenn es um Bar-Kampfe geht. Er verstand das Prinzip vollig: Um einen Mann zu fangen, schiesen Sie sein Pferd;Um die Diebe zu schnappen, erobern Sie den Banditenkonig. Wu Xun ist ein starker, gut gebauter und mutiger Mann. Andernfalls wurde er nicht die Kraft besitzen, Xiang Shaolong den Steg hinunterzuschieben. Daher beschloss Xiang Shaolong, ihn zuerst anzugreifen und griff auch seine verwundbarste Stelle an. Seine Geschwindigkeit ist zu unglaublich und Wu Xun hatte nicht die geringste Chance, sich zu verteidigen. Im nachsten Moment ist Xiang Shaolong bereits zwischen die beiden Familienkrieger eingedrungen. Mit seinen beiden Ellbogen schlagt er beide Manner an den Seiten der Brustkafige. Diese Nahkampftechniken eignen sich am besten fur den Kampf in engen und engen Raumen. Es ist fur den Gegner schwer, seine Zuge vorherzusagen, und er kann die Korper des Gegners leicht dazu verwenden, sich selbst abzuschirmen. Beide Familienkrieger weinten vor Schmerzen und brachen zusammen. Inzwischen ist Xiang Shaolong an die Front von Fu Yan gesprungen. Er vermeidet einen Schlag in sein Gesicht, packte Fu Yan mit beiden Handen am Hals und kniete ihn zweimal unter seinem Bauch. Mit einem weiteren fliegenden Kick schickte er einen anderen Fahrer durch die Luft. PIAK! Der Fahrer schlug gegen die Schiffswand. Von den oberen Decks wurde die Musik lebhafter und hoher, als ob sie Xiang Shaolong anfeuert. Plotzlich packte jemand Xiang Shaolong von hinten. Xiang Shaolong lies Fu Yan los und lies sich auf den Boden niederknien. Er benutzte Judo und schlug den Mann hinter sich uber den Kopf, um ihn in Richtung Kabinenfenster zu schlagen. \\ n \\ n \\ nBANG! Die Wirbelsaule des Mannes traf den Kabinenfensterrahmen und der Mann rollte an die Ecke der Schiffswand. Gu Ming und die beiden anderen Fahrer stiegen in Richtung Xiang Shaolong vor. Xiang Shaolong griff nach einem Handgriff des Fahrers und druckte ihn zweimal in den Bauch. Der Fahrer beugte sich vor Schmerzen. Er zog den Fahrer mit seiner enormen Kraft an sich heran und schaffte es, den stolpernden Mann mit dem anderen Fahrer zusammenzustosen. Beide Fahrer sturzten zu einem Haufen zusammen. Gu Ming sieht Xiang Shaolong jetzt alleine. Die beiden Familienkrieger hatten es geschafft, aufzustehen, waren aber immer noch benommen. Gu Ming ist verruckt vor Wut und Wut schimmert in seinen Augen. Er zog einen Dolch aus der Brust und sties einen Piercingangriff auf Xiang Shaolongs Brust. Xiang Shaolong falschte eine Bewegung und vermied den Schub. Er greift rucksichtslos mit seiner Hand auf sein Handgelenk. Gu Mings Dolch fiel zu Boden und stolperte nach vorne. Xiang Shaolong druckte sich beim Sturz auf den Rucken. Dieser uberhebliche Fahrer landete flach auf seinem Gesicht und ist ein erbarmlicher Anblick. JIANG! JIANG! Die beiden Familienkrieger haben ihre Fassung wiedergewonnen und ihre aggressiven Geister wurden gezundet. Beide zogen ihre Schwerter aus. Bloodwave verlies auch seine Scheide und verwandelte sich in einen Schwertsturm. Nie in ihrer wildesten Phantasie erwarteten sie, dass Xiang Shaolong ein gottlicher Schwertkampfer sein wurde. Unter den Schreien der Panik haben ihre langen Schwerter langst ihre Griffe hinterlassend ihre Handgelenke bluten. Xiang Shaolong steckte sein Schwert in die Scheide und druckte mit eisernen Fausten nach vorne. Es folgten Knochengerausche und kalte Schreie. Drei Schlage spater konnen beide Manner nicht mehr aufstehen. Als Gu Ming sich bemuhte aufzustehen, druckte ihn Xiang Shaolong gegen die Wand des Schiffes und landete vier schwere Schlage auf seinen Unterleib. Gu Ming erbrach einen Schluck frisches Blut und setzte sich mit dem Rucken an die Schiffswand. Sein Schmerz ist unbeschreiblich. Die Kabinentur schwang auf und wurde von Schwester Ling\'s Schrei fortgesetzt. Mit Ausnahme von Xiang Shaolong kann niemand anderes aufstehen. Xiang Shaolong klatschte lassig in die Hande und scherzte: "Wie geht es dir, Schwester Ling?" Willst du mich nicht melden und mich feuern lassen? «Schwester Ling\'s exquisites Gesicht hat langst keine Farbe mehr und sie kann ihren eigenen Augen immer noch nicht trauen. Ihre Lippen zitterten und sie war gleichzeitig sprachlos. Einer der Familienkrieger konnte sich auf die Knie setzen, aber nachdem er einen Schluck Blut gekotzt hatte, fiel er auf den Boden zuruck. Mit seinen durchdringenden Augen, die eine todliche Aura ausstrahlten, kam Xiang Shaolong auf Schwester Ling zu. Schwester Ling schrie und floh von der Szene. Xiang Shaolong streckte seine Glieder und glaubte, es sei Zeit fur ihn, das Schiff bald zu verlassen. Xiang Shaolong steht sicher in der Mitte der geraumigen Haupthalle des Schiffes. Feng Fei tragt ihren ublichen Schleier. Hinter ihr stand Little Pinger, der immer noch als Junge verkleidet ist. \\ n \\ n \\ n Dies ist das erste Mal, dass Xiang Shaolong den zweiten Befehlshaber der Song- und Dance-Truppe, Dong Shuzen, ansah. Sie sitzt neben Feng Fei und steht neben ihr Schwester Ling, die immer noch vor Angst zittert. Dong Shuzen ist um die 20 Jahre alt und ihr Gesicht wurde von ausergewohnlichen Gesichtszugen gezeichnet. Ihre Augen funkeln wie Weihnachtsschmuck und sind unglaublich lebhaft und verraten ihre Intelligenz. Der Hauptmusiker Yun Niang (ich habe fruher Yun Liang geschrieben) ist ebenfalls anwesend. Sie sitzt auf der anderen Seite von Feng Fei. In ihrem mittleren Alter behalt sie immer noch viel von ihrer Schonheit und zeigt ein Gefuhl der Reife, das allen jungen Madchen fehlt. Sie ist so faszinierend und verfuhrerisch wie die Kurtisanen. Zhang Quan sitzt mit einem freudigen Gesichtsausdruck an der Seite. Sa Li wurde vom anderen Schiff zur Teilnahme an dieser Gerichtssitzung vorgeladen. Er sitzt Zhang Quan gegenuber und seine Augen sind voller Hass. Er sah aus, als wollte er Xiang Shaolong ganz schlucken. Die beiden Manner und drei Damen sitzen wie ein Facher auf dem stehenden Xiang Shaolong. Kun Shan und die anderen Familienkrieger stellten sich an zwei Seiten der Halle und am Eingang der Halle auf. Obwohl sich mehr als zwanzig Personen im Raum befinden, herrscht vollige Stille, was zu der erstickenden Atmosphare beitragt. Gu Ming, Fu Yan, Wu Xun, Xu Ran und die anderen wurden ordnungsgemas verbunden. Sie sasen schwach und niedergeschlagen auf der einen Seite der Halle wie ein Haufen besiegter Hahne. Sie sehen gleichzeitig amusant und erbarmlich aus. Dong Shuzen begann ", Shen Liang, was ist los? Seitdem Sie unserer Truppe beigetreten sind, gab es zahlreiche Vorfalle. Ist dir bewusst, dass unsere Truppe das Duellieren verbietet? “Ihre Stimme ist scharf, klar und voller Energie. Ihr Gesang sollte fur die Ohren erfreulich sein. Xiang Shaolong warf einen Blick uber die gesamte Menge und stellte fest, dass alle ihn betrachteten. Nur Feng Fei bleibt unergrundlich. Er grinste breit und vertiefte seine Stimme und antwortete: "Wenn Sie wissen wollen, was passiert ist, warum fragen Sie nicht stattdessen Schwester Ling?" Sie ist der Mastermind und sollte viel mehr wissen als ich. "Sa Li wurde wutend unterbrochen", Shen Liang Wie kannst du es wagen, so respektlos zu sein! Knie nieder! “Xiang Shaolongs Augen leuchteten vor Eiseskalte. Er starrte Sa Li unablassig an, blieb aber stumm. Die Familienkrieger, die Sa Li unterstutzten, wurden unruhig und unruhig. Feng Fei schimpfte: "Halt den Mund!" Xiang Shaolong druckte seine Hand auf seinen Schwertgriff und hob den Kopf und lachte: „Ich mochte lieber getotet werden als beleidigt zu werden. Das Knien eines Mannes ist so wertvoll wie Gold. Wenn Sie wollen, dass ich zu Gaunern wie Sa Li knie, konnen Sie sich auch mein Leben zuerst nehmen. "Sa Li stand sofort auf und griff nach seinem Schwertgriff. Er grunzte. "Dann lass mich dein niedriges Leben nehmen. "Xiang Shaolong war sehr amusiert." Wenn Sie zehn Schlage von mir aushalten konnen, werde ich zehnmal zu Ihnen schleppen. Sa Li ist wutend und unverstandlich. Sein Gesicht wurde wieder von rot zu weis und rot. Er traut sich jedoch nicht, sein Schwert zu ziehen. Zhang Quan fullte das Feuer mit Brennstoff, „wenn Assistant Manager Sa uber ausgezeichnete Schwertkunste verfugt, werde ich, Zhang Quan, dies gerne erleben. "Yun Niang, der dies alles geschwiegen hat, wahrend er seufzte", "Sie sind alle laut und unruhig. Zu was kommt diese Truppe? Wie konnen Sie Probleme losen, die so argumentieren? “Sa Li nutzte die Gelegenheitsich zuruckziehen Wutentbrannt kehrte er zu seinem Platz zuruck. Feng Fei entschied leise: „Sehr gut. Lassen Sie uns zuerst die ganze Situation verstehen. Wu Xun, du bist der Kopf der Familienkrieger. Sag mir, was los ist. Wu Xun ist eine einfaltige Person, die nicht gut mit Worten umgehen kann. Er konnte die Worte nicht finden, um sich auszudrucken, und sein Gesicht fangt an, rot zu werden. Gu Ming intervenierte "Diese Angelegenheit wird von Shen Liang eingeleitet. Wir Bruder haben einfach Spas in der Kabine, wenn Shen Liang ... «» Der kleine Ping\'er rief in einer Unterbrechung an. «» Fraulein (Feng Fei) fragt Wu Xun, wen sollen Sie sprechen? «» Ein schmerzliches Gu Ming schluckte den Rest seiner Worte. Wu Xun fand schlieslich seine Zunge und antwortete in besorgtem Ton. "" Ja. Shen Liang sturmte in unsere Kabine und begann, uns ohne Grund und Reime zu verprugeln. Das ist alles . ‚‘ Zhang Quan entlassen ‚,‘ Wie wurde er wissen, dass Sie alle in der Kabine versteckt und sich selbst geniesen?‘‘ Wu Xun wieder sprachlos ist. Sa Li widersprach verzweifelt: "Versucht der Manager, diesen Verbrecher zu schutzen? Es ist offensichtlich, dass Shen Liang all diese Manner angreift und verletzt. Wenn Sie sich seine respektlose Haltung ansehen, sollten Sie wissen, dass er der rucksichtslose Tater ist. Dong Shuzen begann Xiang Shaolong zu bewerten. Sie runzelte die Stirn. "Jetzt schweigen alle. Sie wandte sich an Xiang Shaolong und fragte: "Shen Liang, was haben Sie fur sich selbst zu sagen?" Xiang Shaolong wird definitiv keine Erklarung liefern. Er benahm sich, als konne er sich nicht storen, und zuckte die Achseln. "Ich habe nichts hinzuzufugen. Zweite Mistress muss es nur sagen und ich werde die Truppe verlassen, um diese Angelegenheit abzuschliesen. "Zhang Quans Gesicht anderte seine Farbe," Wie konnen Sie gehen, ohne sich selbst zu erklaren? "Xiang Shaolong warf ihm einen kalten Blick zu und schnaubte." Meister Zhang hat andere Motive, mich einzustellen. Nun, da ich Ihre bosen Absichten verstanden habe, werde ich mich niemals von Ihnen verwenden lassen. Was ist der Sinn, hier zu bleiben? “Zhang Quan ist so wutend, dass sogar die grunen Venen auf seiner Stirn hervorstehen. In diesem Moment hielt sein schlechtes Gewissen seine Zunge. Schwester Ling machte frostig zurecht: \'\' Du unverschamter Sklave, du hast so viele Manner verletzt, und wir werden dich auf keinen Fall so gehen lassen! \'\' Dong Shuzen druckte ihren Satz aus. \'\' Little Ling, reis es! \'\' Schwester Ling hat schon immer die Gefuhle von Dong Shuzen genossen und wird wie die gegenwartige Situation nur selten offentlich ermahnt. Sie begann vor Angst zu zittern und wagte nicht mehr zu sprechen. Xiang Shaolong ist anfangs humorvoll und nonchalant und wartet auf die Entscheidung, ihn aus der Tanz- und Tanzgruppe zu vertreiben. Er drangte die Entscheidung absichtlich in Dong Shuzens Autoritat, weil er davon ausging, dass sie ihre personliche Dienstmagd beschutzen wurde. Als er horte, wie sie Schwester Ling erzahlte, begann er sich Sorgen zu machen. Die Haupthalle des Schiffes ist von volliger Stille erfullt, mit Ausnahme von Zhang Quan und Sa Lys schwerem Atmen. Zuerst betrachtete Dong Shuzen den erstaunlichen, gerauschlosen Feng Fei und uberflog jeden im Raum. Als sie endlich wieder Xiang Shaolong ansah, runzelte sie leicht die Stirn und unterrichtete: „Es geht nicht mehr um die Kampfe, sondern um die schlechte Haltung von Shen Liang und den Respekt vor anderen. \'\' Eine Pause, fuhr sie fort, \'\' Sie sind ein ausergewohnlicher Mann, aber wir sind nur eine einfache Gesangs- und Tanzgruppe. Ich furchte, wir konnen Ihre Talente hier nicht unterbringen, deshalb ... \'\' Xiang Shaolong wird gerade seine schicken Dankbare Gebete im Himmel, als Feng Fei plotzlich zu Wort kam: „Halten Sie es!“ Jeder richtete ihre Augen voller Ehrfurcht auf sie. Xiang Shaolongs Geist wurde aufgeregt. Wenn Feng Fei ihn identifizierte, wird sein Leben zur Holle werden. Er veranderte absichtlich seine Stimme, seine Haltung und mit seiner neuen Erscheinung, zusatzlich zu ihrem einzigen Treffen, sollte er ihrer Entdeckung ausweichen konnen. Feng Fei seufzte leise: "Wer kann sich vorstellen, dass es selbst in einer kleinen Gruppe wie der unseren so viele Probleme gibt?" Der Fehler liegt nicht bei Shen Liang, sondern beim Management. Ich war bisher sehr tolerant, aber die Dinge geraten wirklich auser Kontrolle. Ich werde mich nicht mehr zurucklehnen und nichts tun. Xiang Shaolong wurde getrostet, dass sein Cover nicht gesprengt wird. Gleichzeitig weis er, dass die Dinge nicht nach seinen Planen laufen. Wenn er nicht entlassen wird, geht er stattdessen nach Qi? Zhang Quan, Sa Li und Schwester Lings Gesicht verloren ihre Farbe, als sie ihre Worte horte. Dong Shuzen ist auch unwohl. Sie kann fuhlen, dass Feng Feis Worte auch auf sie gerichtet sind. Feng Fei urteilte: „Shen Liang, Sie konnen mein Fahrer ruhig bleiben. Wenn Ihnen jemand Probleme bereitet, konnen Sie sich direkt bei mir melden. Xiang Shaolong war unglaublich betaubt. Er wunschte, er konnte bei dem Scheitern seines Fluchtplans zu weinen beginnen. Wenn er darauf bestand zu gehen, werden Zweifel aufkommen.Zhang Quan, der ihn fur den echten Shen Liang hielt, hasst ihn jetzt bis ins Mark. Er kann sogar gegen sich selbst vorgehen oder Zweifel an seiner Identitat haben. Er kann nur grusen und seinen Dank aussprechen. Feng Fei sieht sich nun Zhang Quan und Sa Li gegenuber. Sie zog anmutig ihren Schleier herunter und zeigte kristallklare Zuge, die mit Ji Yanran und Qin Qing konkurrieren konnen. Ihre beiden Augen sind jedoch frostig und ihr Gesichtsausdruck ist ein Unmut. Zhang Quan war verangstigt und er kniete sich hastig nieder und kotze. "Ich weis, dass ich falsch liege. Ich weis, dass ich mich irre! “Sa Li setzt immer noch auf den Einfluss von Dong Shuzen und versuchte, sich herauszureisen. Er argumentierte: "Herrin, ich war nicht auf diesem Schiff, als der Vorfall passierte ..." "Schwester Ling kreischte." "Wie konnen Sie es wagen, so zuruckzureden?" , knien Von heute an brauchst du mich nicht mehr zu bedienen! “Der zierliche Rahmen von Schwester Ling zitterte unkontrolliert. Sie brach weinend zusammen. Sa Li kam schlieslich zur Besinnung und kniete nieder und kotete ununterbrochen. Feng Fei sagt es einfach aus: "Bei der nachsten Haltestelle, Sa Li Gehen Sie so weit, wie Sie Ihre Beine tragen konnen. Sonst beschuldige mich nicht dafur, dass ich herzlos bin. Sie wandte sich an Zhang Quan und kundigte an: "In Anbetracht der Jahre, in denen Sie mit mir zusammen waren, und in Anbetracht der Tatsache, dass Sie Ihren Fehler erkannt haben, werde ich Sie nur zum Assistant Manager herabstufen. Yu Niang wird nun alle Finanzen kontrollieren. Gu Ming und seine Partner in der Kriminalitat werden alle mit einem Monatsgeld bestraft. Jeder, der sich widersetzt, wird vor Ort abgefeuert. Als sie fertig war, ignorierte sie Sa Lids Bitten und erhob sich, als sie die Halle verlies. Sogar Dong Shuzen war entsetzt und kniete am Boden. Xiang Shaolong hat keine andere Wahl, als sich niederzuknien. In Gedanken dachte er daruber nach, Sa Li beizustehen, indem er \'so weit ging, wie seine Beine ihn tragen konnen\'. Feng Feis scharfes Urteilsvermogen und seine Einsicht waren etwas, das er definitiv nicht erwartet hatte.

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel A Step Into The Past Volume 21 Chapter 10

#Read#Novel#A#Step#Into#The#Past###Volume#21###Chapter#10