A Step Into The Past Volume 24 Chapter 1

\\ n \\ nKapitel 1 \\ n

Buch 24 Kapitel 01 - Der siegreiche Hundert Kampfschwerter \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ nWenn sie das Jade Orchid Bordell erreichten, Zongsun Longs Vater und Sohn erwarten bereits respektvoll bruderliche Zuneigungen. Verglichen mit ihrer ersten Begegnung war es eine Welt der Unterschiede. Diesmal sind die Bankettlounge und die Umgebung weitaus besser als zuvor, da Zongsun Long den luxuriosesten Innenhof reserviert hat, den Jade Orchid Bordell anbieten kann. Dazu gehorte naturlich auch die Kameradschaft ihrer acht besten Kurtisanen, zu denen Lan Gongyuan offensichtlich gehort. Sogar Madam Orchid war eigens verlobt worden, um ihre Versammlung zu uberwachen. Als er Xiang Shaolong bemerkte, der sein ursprungliches Aussehen wieder aufgenommen hatte, begruste ihn Lan Gongyuan personlich. Sie legte seinen Arm ein und fuhrte ihn zu seinem Sitz, lehnte sich zu seinem Ohr und flusterte: "Beim letzten Mal wusste ich, dass ich mein Ziel getroffen hatte. Warum bist du noch am Leben und trittst? “Xiang Shaolong dachte insgeheim, dass es genial von ihr war, eine beilaufige Bemerkung zu verwenden, um ihre Feindschaft in eine Runde Flirten zwischen einem Mann und einer Frau zu bringen. Er lachelte: „Warum handelt Frau Yuan auf Befehl von Tian Dan? Ist es wegen Qi Yu? “Lan Gongyuan erklart es einfach:„ Als Burger von Qi muss Yuan Yuan meinen Teil zum Grosen Qi beitragen. Ich personlich bin voller Bewunderung fur den Grosen General. Zongsun Xuanhua, der am zweiten Tisch sas, lachte laut auf: "Heute Abend erlebt Yuan Yuan eine Herzensanderung und ist nur mit dem Flustern suser Dinge an den Grosen General befasst. Glaubst du, du hattest es verdient, mit einer Tasse Wein bestraft zu werden? “Nachdem Lan Gongyuan Xiang Shaolong leicht auf die Wange gekusst hatte, warf er einen Blick auf Xie Ziyuan, der sich mit einer anderen wunderschonen Kurtisane benimmt. Sie lachte als Antwort wie eine bluhende Blume: Derjenige, der eine Veranderung des Herzens erlebt, ist jemand anderes. Die Person, die bestraft werden sollte, ist Official Xie anstelle von mir. Xie Ziyuan hob seinen Weinbecher und lachte leise und schlug vor: „Ja, ja, ich hatte es verdient, bestraft zu werden, aber Yuan Yuan kann auch nicht verschont werden. Sie kann jedoch statt zu trinken singen. Ha! “Xiang Shaolong war sehr amusiert. Nachdem er in ein Bordell getreten ist, scheint Xie Ziyuan HIGH zu sein, obwohl er keine Rauschmittel genommen hat und benimmt sich wie eine vollig andere Person. Xiang Shaolong kann jedoch feststellen, dass er nicht einmal von einer uberragenden Schonheit wie Lan Gongyuan erregt wird. Er kann daraus schliesen, dass er nur ein spielfreudiger, harmloser Besucher ist und niemals Lust, Alkohol oder andere Lasteraktivitaten haben wurde. In Bezug auf die drei beruhmten Kurtisanen hat er keine Ahnung von Fantasie gegenuber Lan Gongyuan. Der Grund ist wahrscheinlich seine standige tiefe Angst, in ihren grausamen Handen zu leiden. Immerhin ist ihre gesamte Gruppe von Truppenmitgliedern und Verschworern in Xianyang wegen ihm ums Leben gekommen. Es ware uberraschend, wenn sie keinen Hass auf ihn hat. Wahrend er von Feng Fei sehr in Versuchung geraten war, spurt er, dass er nach dem Auffinden zahlreicher Lugen und Mordversuche seine Anziehungskraft fur sie schwindet. Auf der anderen Seite hat die einzigartige und zuruckhaltende Schonheit Shi Sufang sein Interesse und seine Neugier geweckt. Unter dem schrillen Gelachter und Jubel erhoben alle ihre Tassen und stiesen sich gegenseitig an. Zongsun Long sas gegenuber von Xiang Shaolong und war von einer Schar von Schonheiten umgeben. Nachdem er seinen Becher gehoben und auf Xiang Shaolong gerostet hatte, fragte er sich: "Warum kommt der zweite Prinz zu spat?" "Wie erwartet, konnte ihm niemand antworten. Xie Ziyuan empfahl: "Warum schicken wir nicht jemanden, der ihn ubersturzt?" Zongsun Xuanhua befahl sofort einem Untergebenen, diese Aufgabe zu erledigen. Dann wandte er sich an Xiang Shaolong: „Ich habe von Official Xie gehort, dass Junior Martial Sister Rou morgen mit Great General sparring sein wird. Wenn Great General nichts dagegen hat, kann Xuanhua mitmachen und Zeuge der erstaunlichen Fahigkeiten von Great General werden? «» In Xie Ziyuans grosem Mund heimlich verargert, hat Xiang Shaolong keinen Grund zu widersprechen und konnte nur antworten: \'\' Meine Fahigkeiten sind mittelmasig und entsprechen nicht den Fahigkeiten von Bruder Xuanhua. \'Zongsun Long lachte frohlich:\' \'Groser General ist zu bescheiden!\' \'\ N \ n \\ n \ n \ n \ nDie Xiang Shaolong ist sich dessen bewusst, dass Zongsun Xuanhua sich selbst eingeladen hat, sein Konnen zu bewerten und zu berechnen die Wahrscheinlichkeit, dass er das Schwert seines Meisters uberlebt. Wenn sich Xiang Shaolong als unfahig erwiesen hat, mussten sie (die Familie Zongsun) andere Plane machen, denn wenn Xiang Shaolong getotet wird, wurden alle ihre grosartigen Plane in die Luft gehen. Lan Gongyuan lehnte sich wieder an sein Ohr und fragte: "Hat Groser General den Grosmeister Cao schon einmal getroffen?" Xiang Shaolong wird ihr nicht ehrlich sein und schuttelte den Kopf. Als er etwas sagen wollte, traten drei Manner mit riesigen Schritten in ihre Lounge. Einer von ihnen war erstaunlicherweise Lan Gongyuans Liebhaber Qi Yu. Die anderen beiden Manner sind ungefahr gleich alt und wurdenEntsprechend bekleidet waren wir in einer Kriegeruniform und einem Gelehrtengewand. Der Krieger hat einen grosen und kraftigen Rahmen, der von Wildheit ausstrahlt. Mit kon***en Schultern und Nacken ist sein Gesicht pockennarbig und seine Augen stehen hervor. Zusammen mit einer Nase wie ein Lowe kann er als hasslicher Mann eingestuft werden. Trotz alledem strahlt er eine intensive maskuline Aura aus. Der Mann, der als Gelehrter verkleidet ist, ist dunn und gros, mit Augen, die seine Intelligenz verraten. Er ahnelt etwas Tian Dan und lasst Xiang Shaolong leicht zu dem Schluss kommen, dass er Tian Dan\'s Sohn Tian Bang ist, was ihn zu einem gewissen Schock veranlasst. Dies scheint kein geeigneter Ort fur ihn zu sein. Zongsun Long und die anderen fielen in Benommenheit, ohne zu wissen, wie sie reagieren sollten. Die Kurtisanen knien schon und geben Respekt. Tian Bang ubernahm die Fuhrung und legte als Zeichen des Respekts die Hande zusammen. Zu Xiang Shaolong grinste er: "Nachdem Tian Bang erfahren hatte, dass der Grose General hier ist, schaute er sich besonders um. Ich hoffe, der Grose General wurde es mir nicht vorwerfen, wenn er sich einmischt. Xiang Shaolong stand auf und erwiderte seine Gruse. Als er seinen Blick auf Qi Yu richtete, blitzten die Augen des Mannes mit einem durchdringenden Hass auf. Mit einem Mundwinkel, der sich zu einem kalten Lacheln formte, kicherte Qi Yu: "Wenn ich Bruder Xiang nach so vielen Jahren sehe, hoffe ich, dass es Ihnen gut geht. Ich horte Lady (Zhao) Ya im Ausland von Xianyang sterben. Das ist wirklich bedauerlich. \'\' (Fur manche Chinesen gilt es als unpraktisch oder schlecht, an einem "fremden" Ort zu sterben. Beispiel: In Ubersee, auf den Strasen oder sogar in einem Krankenhaus. Viele ziehen es vor, zu Hause zu sterben. Etwas hangt mit ihrem Ego zusammen, das sie haben Ein Zuhause, in dem man sterben kann und nicht in der Wildnis stirbt. Deshalb veranlassen Familienangehorige normalerweise, dass ihre Korper vor der Beerdigung oder Einascherung nach Hause geschickt werden .) Xiang Shaolong ist sich bewusst, dass er Lady Ya absichtlich erzogen hat und ihn an die Qual erinnert, einen geliebten Menschen von einem anderen Mann entfuhrt zu haben. Fur einen kurzen Moment stach sein Herz vor Schmerzen. Xiang Shaolong lachelte nachdrucklich und antwortete nicht. Die Haltung des Kriegers ist noch eingeborener als die beiden anderen. Er ballte seine Fauste und brullte: „Ich bin Ma Chenjia und ich wollte immer Zeuge einer Schwertkunste des Grosen Generals werden. Ich frage mich, ob ich einen Eindruck von Ihren brillanten Fahigkeiten bekommen kann, bevor Great General und Grandmaster Cao? Zongsun Longs Vater und Sohn sowie Xie Ziyuan sofort aufgeregt waren. Damit Ma Chenjia Xiang Shaolong auf diese Weise offen herausforderte und forderte, dass dies vor der Ernennung von Cao Cuidao stattfand, versaumte er nicht nur, ihre Anwesenheit zu erklaren, sondern er deutete auch an, dass Xiang Shaolong sicherlich durch die Hande von Osama verschollen wurde Cao Cuidao. Trotzdem ist es unter den gegebenen Umstanden schwierig, einzugreifen. Zongsun Xuanhua selbst ist auch kein edler Gentleman. Er schwor insgeheim, dass, sobald Xiang Shaolong die Herausforderung abgelehnt hatte, er sofort aufstehen und seine eigene Herausforderung an Ma Chenjia ausgeben wurde, um alles zu tun, um sein Leben zu toten. Zongsun Long dagegen hat sich entschieden, dass selbst wenn Tian Dan Ma Chenjia beherbergt, er seine Handlanger dazu bringen wurde, sich beide Beine zu brechen. Innerhalb des Hofes ist die Spannung in der Luft elektrisierend. Wahrend Xiang Shaolong im 21. Jahrhundert lebte, ist er bereits ein Unruhestifter und hat die Angewohnheit, sich in Bar-Kampfe zu begeben. Nun, da er "gereift" ist, ist sein Temperament ausgereift und findet in diesen sinnlosen Schlagereien keine Bedeutung mehr. Deshalb verzichtet er auf Kampfe und es ist absolut keine Angst. Jetzt, wo Tian Bang, Qi Yu und der beruhmte Qi-Schwertkampfer Ma Chenjia ihre Party mit einer Mobbing-Einstellung zum Gatecrash bringen, kann Xiang Shaolong sein Blut kochen, aber gleichzeitig tut er sein Bestes, um sich zu beruhigen. Er lachelte nur: "Da Bruder Ma so leidenschaftlich ist, kann ich leicht einige Hinweise mit Ihnen austauschen. Es ist jedoch jetzt keine gute Zeit, warum nicht ... Qi Yu abrupt unterbrochen wird: “Wenn Bruder Xiang den zweiten Prinz erwartet, konnen Sie Energie sparen. Der imperiale Onkel und der offizielle Han (Jie) hatten gerade ein Treffen mit ihm begonnen. Ich bezweifle, dass der Zweite Prinz Zeit haben kann, um zu kommen. ’’ \\ n \\ n \\ nZongsun Long und alle anderen waren stark traumatisiert. Ist das nicht ein klares Zeichen dafur, dass Tian Jian sich entschlossen hat, Lu Luuwei und Tian Dan sein Los zu geben? Nur Xiang Shaolong kann das wahre Bild entschlusseln und erkennt an, dass Tian Jian befurchtet, er wurde dem Cao Cuidao-Schwert erliegen, was dazu fuhrt, dass er auf den falschen Mann setzt. Daher wertet er die Situation vorubergehend weiter aus und beschliest daher, dieses Treffen zu vermeiden. Gegenwartig mussen Lu Buwei und Han Jie all ihre Beredsamkeit einsetzen, um Tian Jians Vertrauen in seine derzeitigen Verbundeten zu destabilisieren. Ma Chenjia gluckste: "Da dies der Fall ist.", warum zieh nicht der Grose General jetzt dein Schwert und lass mich einen Eindruck von deinem Konnen bekommen! “Fruher hat Xiang Shaolong wegen des Verrats von Han Chuang, Lord Longyang usw. viel Frustration angesammelt. Nun, da er mit Tian Jians Unentschlossenheit konfrontiert ist, das an eine Wand erinnert, die sich in die Richtung weht, in die der Wind blast, Gras ahnelt, zusammen mit diesem Frosch in einem Brunnen Ma Chenjia, der absichtlich Unruhe stiftet, ist er bereit auszubrechen. Er warf seinen Mantel gewaltsam ab und enthullte seinen robusten Korper, der zweifelsohne muskuloser als Ma Chenjia war, und knurrte: "Da Sie so hartnackig sind, lass es uns tun!" In der Menge erwartete niemand sein mutiges Auftreten und seinen Augenblick Reaktion auf Ma Chenjias Provokation. Sie waren auf der Stelle fassungslos. Als er seine gerade freigelegten breiten Schultern, die breite Brust, die schlanke Taille und die langen Beine beobachtete, die einen unglaublichen Korperbau bildeten, gepaart mit seiner ehrfurchtigen und unbeugsamen Haltung, waren alle Damen berauscht und Lan Gongyuan machte da keine Ausnahme. Xiang Shaolong ergreift jetzt den Griff von Hundred Battle Saber, als er riesige Schritte in Richtung der Mitte der Lounge unternahm und sich zu einem furchterregenden und dominierenden Druck zusammensetzte. Tian Bang und Qi Yu waren ratlos und zogen sich unbeholfen in den Rucken zuruck, wodurch sie Xiang Shaolongs unerschrockene Haltung verstarkten, als ware es ein aggressiver Drache, der aus seiner Hohle kam. Ma Chenjia erwartete nicht, dass er ohne die geringsten Anzeichen vorankam. Er bleibt in der Schusslinie stecken und kann die Bedrohung erkennen, die Xiang Shaolong ausgibt. In diesem Zusammenhang ist es fur Ma Chenjia abwegig, Xiang Shaolong zu bitten, sich zuruckzuziehen und ihm eine Pause zu geben. Einmal kalt grunzend trat er einen Schritt zuruck, um der drohenden Bedrohung zu entgehen. Mit seiner reichen Kampferfahrung weis Xiang Shaolong, dass er den Vorteil des ersten Machers erlangt hat und Ma Chenjia offensichtlich nicht wieder Fus fassen lassen wurde. Als er bemerkte, dass Ma Chenjia einen Schritt zuruckging, sah er zum Himmel und lachte laut. Gleichzeitig mit einem JIANG! Ton zog er Hundred Battle Saber heraus und drang weiter vor. In dem Moment, in dem der Sabel seine Scheide verlies, verstopfte die gesamte Halle mit einem kuhlen Gefuhl, was dazu fuhrte, dass alle Anwesenden versteinert wurden. Erst jetzt erinnerte sich Ma Chenjia daran, dass sein Gegner kein Schwert, sondern eine Waffe benutzt, mit der er nicht vertraut ist. In seinem Herzen wurde er noch angstlicher und musste noch zwei Schritte zuruckgehen, um sich die Gelegenheit zu geben, den Angriffsstil von Xiang Shaolong einzuschatzen. Xiang Shaolong wurde diese Eroffnung offensichtlich nicht verpassen. Er ging mit ruhiger Fusarbeit schnell voran, hob Hundert Kampfschwert uber seinen Kopf und hielt gleichzeitig den Sabel mit der linken Hand. Er brullte wild: „Zieh dein Schwert!“ In demselben Fall hatte Ma Chenjia das Gefuhl, als wurde er von einer Welle angreifender Krafte uberwaltigt und zog hastig sein Schwert. Xiang Shaolong schoss auf sein Tor zu und inzwischen hat Hundred Battle Saber seinen Wendepunkt uberschritten und ist jetzt ein kalter Sabelblitz, der wie ein Blitz den verwirrten und verwirrten Ma Chenjia herunterhackt. Wenn er ein kluger Mann ist, sollte Ma Chenjia erkennen, dass der beste Weg, um dieses Problem zu losen, darin besteht, sich weiter zuruckzuziehen oder sich sogar aus dem Raum zuruckzuziehen und den Kampf auf dem offenen Gelande des Innenhofs wieder aufzunehmen. Leider ist er zufallig der Angreifer und hat fruher herablassende Bemerkungen abgegeben. Unter dem Blick der Menge konnte er sich nicht wie eine feige Schildkrote zuruckziehen, da dies nur der erste Schritt ist. Er kniff die Zahne zusammen und hob das Schwert horizontal, um den Schlag abzuwehren. Xiang Shaolong war sich dessen bewusst, dass sein Gegner in Panik verteidigt und nur eine Hand halt, um sein Schwert zu halten. Xiang Shaolong hat sich unter den schreienden Gerauschen zuruckgezogen und sein Sabel ist in die Scheide zuruckgekehrt. Ma Chenjias Ausdruck ist schlimmer als der einer Leiche. Er hielt immer noch sein gebrochenes Schwert und stand an derselben Stelle benommen. Eine neue Blutnarbe lauft jetzt von seinem vorderen Haaransatz zu seinen Augenbrauen. Als frisches Blut uber sein Gesicht stromte, war es ein erschreckender Anblick. Jeder wusste, dass Xiang Shaolong Gnade gezeigt hatte. Noch schockierender ist es jedoch, seine Prazision und Beherrschung des Sabels zu bezeugen. Wer hatte ahnen konnen, dass ein einziger Sabelschlag ausreicht, um einem der beruhmten Schwertkampfer Ma Chenjia von Lin Zi eine vernichtende Niederlage zu bringen? Selbst Cao Cuidao selbst ist moglicherweise nicht in der Lage, eine solche Leistung zu vollbringen. Xiang Shaolong dankte heimlich seinen glucklichen Sternen. Wenn er mit Bloodwave ausgestattet worden ware, hatte es viel mehr Energie fur die Losung dieses Problems ausgegeben. Fur einen kurzen Moment ist die gesamte Lounge vollkommen still. Ma Chenjia schrie plotzlich zusammen und warf sein gebrochenes Schwert weg. Verlegen bis zur Erlosung riss er wild aus dem Raum. Zongsun Xuanhua stand auf und hob seinen WeinbecherSeufzen: Kein Wunder, dass der Ruf des Grosen Generals in jede Ecke von Xianyang eingedrungen ist. Sogar mein Meister ist angeregt, dich herauszufordern. Solche hervorragenden Sabelfahigkeiten sind in der Tat selten. Mit Horror auf ihren Gesichtern starrten Tian Bang und Qi Yu immer noch unglaubig auf Xiang Shaolong. Sprachlos standen sie unbeholfen da und wussten nicht, ob sie bleiben oder gehen sollten. Als Xiang Shaolong die Menge durchsuchte, konnte er sagen, dass in der fruheren Szene immer noch alle nachhallen und dass er es dank eines guten Zufalls geschafft hatte, sein Konnen unter Beweis zu stellen. Er lachelte breit und kam zu dem Schluss: "Da der zweite Prinz nicht kommt, warum kehren wir nicht nach Hause zuruck und haben eine fruhe Nacht!" Xiang Shaolong trat kaum uber die Turleiste und wurde von Feng Fei gerufen. Im oberen Loft-Wohnzimmer des Hauptblocks stand die atemberaubende Schonheit vor ihrer Zither und starrte in den Weltraum. Als er seine Ruckkehr bemerkte, brach sie aus ihrer Betaubung und zog ihn in eine Ecke, bevor sie sich zusammensetzte. Feng Fei wunderte sich in einem langsamen und traurigen Ton: "Han Jie kam auf der Suche nach mir und unterhielt sich lange mit mir. Mein Herz ist jedoch schon tot und ich wurde uberhaupt nicht bewegt. Das ist so seltsam. In der Vergangenheit, wenn ich an ihn denke, wurde es diese suse Vorliebe in meinem Herzen geben. Jetzt betrachte ich ihn nur als eine leere Hulle mit einer schonen Aussicht. Warum gibt es so grose Unterschiede in meiner Haltung? “Xiang Shaolong war insgeheim alarmiert und befurchtet, dass Feng Fei ihre Zuneigung zu sich selbst verschoben haben konnte. Er testete: "Herrin, was sind Ihre Plane fur die Zukunft?" "Ihre Augen schimmerten mit einem erbarmlichen Gluhen, Feng Feis Ton war bemerkenswert ruhig. Sie erklarte sanft: „Ich mochte vorerst nur ein friedliches und ruhiges Leben fuhren. Kann der Grose General sich bitte um dieses Arrangement kummern? “Xiang Shaolong fuhlte sich, als ware eine grose Last von seinen Schultern genommen und erleichtert:„ Nachdem ich Cao Cuidao angesiedelt habe, wurde ich Sie sofort nach Xianyang zuruckbringen. Mit meinem Schutz dort gibt es nichts, was Sie furchten mussen. "Feng Fei war verblufft:" Ich weis, dass Sie ein hervorragender Schwertkampfer sind, aber in den Augen von Qi wird Cao Cuidao nicht mehr als menschlich angesehen und wird wie eine Gottheit verehrt. Warum bist du immer noch so zuversichtlich wie immer? Cao Cuidaos Schwert ist dafur beruhmt, gnadenlos zu sein. Wenn dir etwas passieren wurde, wie erwartest du mich ... wie ... Aye! Feng Fei mochte nicht auch leben! “Xiang Shaolong interpretierte ihre Bedeutung nicht falsch und gab zu, dass sie nicht leben wollte, weil sie hilflos sein wurde, nachdem sie ihn verloren hatte, ihre Stutze und somit Selbstmordgedanken hatte. Naturlich wurde Xiang Shaolong keinen Tom, kon*** oder Harry uber seinen Vorschlag mit zehn Schlagen preisgeben. Er lachelte nur: "Cao Cuidao ist nur ein gewohnlicher Mann, dessen Schwertkunste zufallig besser waren als seine Herausforderer. Ich versuche auch niemandem etwas zu beweisen. Wenn ich kein Vertrauen habe, mein Leben zu retten, ware ich heute Nacht mit Ihnen gefluchtet! “Das Feng Fei ihn halb glaubte, bezweifelte:„ Sie mussen nicht zu selbstsicher sein. Obwohl die Menschen in Qi ihre Worte oft ubertreiben, ist es immer noch eine unbestreitbare Tatsache, dass Cao Cuidaos Schwertkunst die Sechs ostlichen und sudlichen Staaten beherrscht hat. Ihr Blick wanderte zu seinem Hundert Kampfschwert, und Feng Fei verriet leicht: "Han Jie hat Angst, dass ich meine Zuneigung zu Ihnen lenken und Sie heftig kritisieren wurde, wodurch ich ihn noch mehr verachte. Xiang Shaolong hatte dieses Verhalten von Han Jie erwartet und ist von dieser Offenbarung nicht betroffen. Er kicherte: Wer kann von jeder Person auf der Welt geliebt werden? Lassen Sie sie so sehr verhohnen oder kritisieren, wie sie mochten. Yi! Herrin scheint sehr interessiert an meinem Sabel zu sein. Als er auf sein neckendes Verhalten reagierte, brach Feng Fei zu einem Lacheln aus, hob ihr Gesicht und kusste ihn auf die Wange. Sie jammerte: "Die Leute, die sich fur Ihr Baby interessieren, sind Cao Cuidao und die anderen Schwertkampfer des Qi. Ich interessiere mich nur fur Sie als Einzelperson. Was macht den Spas beim Kampfen und Toten? Trotzdem sind Sie Manner, die sich unablassig darauf einlassen und sogar uns, die verwundbaren Frauen, involviert haben. Bevor Han Jie ging, erwahnte er, dass Sie vielleicht nicht einmal uberleben wurden, um Cao Cuidao zu sehen, aber Feng Fei wird von ihm nicht eingeschuchtert. Xiang Shaolong grinste: „Wissen Sie, wer Ma Chenjia ist?“ Mit einer Stimme voller Verachtung bemerkte Feng Fei: „Ich weis nicht nur, wer er ist, ich habe ihn sogar personlich bei Tian Dan getroffen Chancellor Residence. In Sachen Schwertkunst gelten er und Min Tingzhang mit Ausnahme von Zongsun Xuanhua und Dan Chu als die Besten. Sie runzelte dann die Stirn: Warum hast du ihn erzogen? Dieser Mann ist extrem argerlich und seine Haltung ist uberwaltigend, so dass ich den Eindruck habe, dass er sich respektlos verhalt. Daruber hinaus stellte er sich vor, dass er bei Damen sehr beliebt war, aber personlich fuhle ich mich angewidert, wenn ich ihn sehe. ’’ Xiang Shaolong laughed: ’’ ’Ich wusste nicht, dass deine Liebe oder dein Hass auf Manner so extrem sein kann. Es tut mir leid zu sagen, dass Sie diese Person in naher Zukunft nicht sehen konnen. Fruher kam er zu einem Duell auf mich zu und machte mit einem Schlag einen unausloschlichen Fleck auf seinem Gesicht. "Feng Fei war vom Blitz getroffen:" Nur ein Schlag? "Xiang Shaolong erklart es einfach:" Der kleine Bruder hat ein wenig ubertrieben. Ich habe auch ein paar Schritte gemacht. Feng Fei brach in seinem Busen zusammen und lachte: "Ich kann dein selbstbefriedigtes und irritierendes Auftreten nicht leiden. Aber Sie haben sich einfach entschieden, nicht auf mich zu fallen. Xiang Shaolong erklarte ehrlich: "Ich habe mich in dich verliebt. Ja! Wer kann widerstehen, sich in dich zu verlieben? Es ist nur so, dass die Last der Liebe zu viel fur mich ist. Ich habe bereits drei tugendhafte Ehefrauen, die zu Hause auf mich warten, und traue mich nicht, neue Beziehungen einzugehen. ", Antwortete Feng Fei ohne Eile und melancholisch:" Ich wusste schon und wusste, woher Sie kommen. Ich bin sicher, der Tod von Lady Ya und Prinzessin Qian hat Ihnen einen schweren Schlag versetzt, richtig? «» Xiang Shaolong war verblufft: «» Woher wissen Sie das? «» Feng Fei antwortete: «Naturlich hat mir jemand davon erzahlt . In seinem weiten Bewusstsein begann sich die reizvolle Silhouette von Lady Qingxiu zu materialisieren. War sie diejenige, die Feng Fei seine Vergangenheit erzahlte? Wenn dem so ist, steht das Herz dieser Schonheit definitiv im Gegensatz zu ihrem kalten Gesichtsausdruck, wenn sie sich Xiang Shaolong gegenuber sieht. Feng Fei streckte ihre schone Hand aus und streichelte seine Wange. Er schlug liebevoll vor: "Der grose General muss mude sein. Warum verbringst du nicht die Nacht in Feng Feis Zimmer! «Xiang Shaolong wollte gerade antworten, als Schritte auf der Treppe erklangen und die beiden erschreckten, die sich schnell voneinander trennten. Kleine Ping\'er-Stimme ertonte von der Treppe her: Lord Longyang ist hier, um nach dem Grosen General zu suchen. Als Xiang Shaolong sich an seinen Termin mit Lord Longyang erinnerte, kicherte er eisig vor sich hin und fragte sich, welche Entschuldigung dieser alte Freund fur den Fluchtplan des heutigen Abends kassieren wurde. Nachdem Feng Fei in seinem Namen eine Antwort geausert hatte, flehte sie schwach: "Egal wie spat Sie heute Abend zuruckkehren, denken Sie bitte daran, bei mir vorbeizuschauen. Feng Fei fragt nicht nach Status oder Verantwortung, sondern wunscht nur eine Nacht voller Leidenschaft! ’’

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel A Step Into The Past Volume 24 Chapter 1

#Read#Novel#A#Step#Into#The#Past###Volume#24###Chapter#1