A Step Into The Past Volume 24 Chapter 11

\\ n \\ nKapitel 11 \\ n

Buch 24 Kapitel 11 - Alle Talente anzeigen \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\\\\\\\\\\\\\\\\\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \ n in den verschneiten Wald fuhren. Xiang Shaolong berichtet von Cao Qiudao angeborenen Mutantenfahigkeiten und hat bemerkt, dass er trotz seines Alters von vierzig Jahren energisch gehen kann. Es ist keine leichte Aufgabe, wahrend eines verlorenen Spiels vor ihm zu fliehen. Daruber hinaus ist es wahrend eines Kampfes auf der hohen Plattform nicht bequem, einfach wegzulaufen. Wenn Cao Quidao beschliest, den Pfad von der Plattform herunterzufahren, ist er so gut wie ein Kafigkampf. Er dachte daruber nach und hatte eine Gehirnwelle. Da es ungefahr eine Stunde bis zum Zeitpunkt des Duells gibt und Cao Quidao als sein Alter, der einen hohen Stellenwert auf den Status hat, wurde er definitiv nicht "respektvoll warten", wie Zongsun Xuanhua beschreibt. Daher sollte er etwas Zeit haben, um die Gegend zu erkunden und sogar bestimmte Vorbereitungen zu treffen. Eilig beschleunigte er sein Tempo und tunnelte uber den Fusweg durch den Wald. Vor seinen Augen erschien eine weis getunchte und majestatische Plattform, die der Henggong-Plattform ahnelt. Da er einen Plan im Sinn hatte, handelte er ohne zu zogern und rannte in einem Atemzug die lange Treppe auf der Nordseite der Plattform hinauf. Abgesehen von der Nordkante war der verbleibende Umfang der Plattformoberseite mit Steinhecken ausgekleidet, und alle drei Meter ragte ein Metallstab aus der Hecke heraus, an dessen Spitze eine Laterne oder eine Fahne hangen wurde. Unter der Beleuchtung der Laternen leuchtet die Plattform taghell. Er bemerkte die Abwesenheit von Cao Qiudao und seufzte erleichtert. Er ging zu der Steinhecke gegenuber der Steintreppe hinuber, die zum oberen Ende der Plattform fuhrte, entfernte sein ubliches Kletterseil und lies es in Richtung Boden fallen. Obwohl das Seil etwa drei Meter vom Boden entfernt endet, ist er aufgrund seiner Fahigkeiten als Special Forces-Mitglied und seines Hufthakens ein Stuck Kuchen. Er befestigte das andere Ende des Seils an einem Abschnitt der Steinhecke und tarnte den Bereich, bevor er sich in Lotusposition setzte. Er regulierte seinen Atem und trat in einen tiefen Meditationszustand ein, in dem sowohl die Ausenwelt als auch die Innenwelt aufhoren zu existieren. Das Gerausch von Schritten, die einen besonderen Rhythmus bildeten, riss ihn aus seiner Meditation. Als er seine Augen offnete, fielen ihm zunachst Millionen von Sternen in den wolkenlosen Himmel. Xiang Shaolong erschrak, als er dieses wundersame Astronomie-Spektakel bei seiner Ankunft nicht bemerkte. Da sein Geist derzeit von Ablenkungen befreit war, wurde er vom faszinierenden Nachthimmel bewegt. Er dachte: Menschen und Ereignisse verandern sich standig, aber das Universum wird fur immer existieren. Wenn jeder diese Tatsache erkennen kann, konnen unzahlige unnotige Kriege vermieden werden. Zu diesem Zeitpunkt tauchte die Silhouette des massiven Rahmens von Cao Qiudao in der Nahe der Treppe auf. Xiang Shaolong erhob sich und faltete die Hande aus Respekt zusammen. Cao Qiudao tragt seine langen Haare wie ublich uber die Schultern und tragt jetzt einen grauen, weit geschwungenen, kriegerischen Anzug, der den Flugeln ahnelt, wodurch sein ohnehin massiver Korperbau noch groser und einschuchternder wirkt. Cao Qiudao gab die Gruse zuruck: „In der letzten Runde hatte ich einen Eindruck von den hervorragenden Fahigkeiten des Grosen Generals und hinterlies mir die schonsten Erinnerungen. Heute Abend flehe ich den Grosen General an, nicht geizig zu sein, wenn man seine Fahigkeiten zeigt. "Xiang Shaolong sties ein langes Lachen aus:" Ich bin jemand, der dem Schwert von Grosmeister Cao erlegen war. Ich bin diese tapfer klingenden Worte nicht wert. Ich bitte Grosmeister Cao, mir Gnade zu erweisen. Cao Qiudao war so eisig wie der frostige Schnee und zeigte keine Spuren seiner Gefuhle. Er argumentierte ruhig: „Derjenige, der den Kampf verloren hat, bin ich. In dieser schicksalhaften Nacht benutzt der Grose General nicht Ihre geschickteste Waffe. Ich habe einfach Gluck, den Grosen General besiegen zu konnen. Xiang Shaolong ist verblufft. Cao Qiudao horte sich an, als konne er Xiang Shaolong nicht innerhalb von zehn Schlagen besiegen. Plant er ein Freundschaftsspiel? In einer feierlichen Weise fugte Cao Qiudao hinzu: „Sobald mein Schwert seine Hulle verlasst, fuhle ich mich niemals barmherzig und werde kampfen, als ob es eine Leben- und Todsituation ware. Nur durch einen solchen Kampf kann ein Schwertkampfer seinem Schwert den notigen Respekt entgegenbringen. Hat der General einen Namen fur Ihren Sabel? «Xiang Shaolong holte tief Luft und hob seinen heldenhaften Geist auf. Er holte Hundert Kampfschwert aus seiner Taille. Mit seiner linken Hand an der Scheide und der rechten Hand am Sabelgriff lachelte er: "The Sabre heist Hundred Battle. Warten auf Anweisungen von Grosmeister Cao. Cao Qiudao starrte aufmerksam auf den Sabel in seiner Hand und nickte nacheinander. Er sagt einfach: "In den letzten zehn Jahren kann auser einem Mann niemand anders einstehenNicht von mir ohne die geringste Woge. Ein wurdiger Gegner ist unbezahlbar. Versteht der Grose General den Rausch in meinem Herzen? “JIANG! Das lange Schwert ist jetzt in seiner Hand. Xiang Shaolong ist zuversichtlich, dass der Mann, von dem er sprach, der Meister von Guan Zhongxie ist, ein hervorragender Schwertkampfer, dessen Name das Wort Zhai enthielt. Er selbst hat den vollstandigen Namen vollig vergessen und fragte sich, ob das Duell auch in der Nacht ausgetragen wurde. Erinnerte sich daran, dass es ein nachtlicher Kampf war, hatte er plotzlich eine Inspiration und warf einen Blick auf seine Scheide. Cao Qiudao streichelte mit dem Finger uber die Schwertkante und warnte mit leiser Stimme: "Dieses Schwert wird von mir personlich geschmiedet und heist: Scharfrichter (General). Groser General sei vorgewarnt. Mit einem Trick im Armel blieb Xiang Shaolong regungslos und forderte nur: „Grosmeister Cao, bitte machen Sie den ersten Schritt. Cao Qiudao lachte laut und lachte lachend: „Nun, jemand muss zuerst angreifen. Watch it! “Als die Worte„ Watch it! “Erklangen, wird die gesamte Plattform sofort von einer grausamen und morderischen Aura erstickt. Es sieht so aus, als ob die Auswirkungen unmittelbar bevorstehen. Cao Qiudao drangt schon auf ihn zu und als seine Stiefel den Boden beruhrten und "sha sha" Gerausche erzeugten, kumulierten sie zu einer anmasenden Haltung und es war haarstraubend. Xiang Shaolong festigte seinen Fokus und richtete seine ganze Aufmerksamkeit auf diesen Gegner. Er raumte ein, dass Cao Qiudao innerhalb weniger Schlage einen Sieg erringen werde. Es ist daher keine leichte Aufgabe, diese zehn Schlage abzuwehren. Die letzte Runde hatte er aufgrund seiner einzigartigen Waffe im Vorteil. Sein Gegner ist jedoch immerhin ein Kampfkunstgrosmeister. Mit ihrem vorherigen Austausch hatte er wahrscheinlich sein Sabelspiel verstanden und wurde nicht wie zuvor behindert werden. Xiang Shaolong war nicht selbstgefallig, als er Cao Qiudao den ersten Schritt erlaubte. Es war deshalb so, weil er ein brillantes Konzept hatte. Fur jemanden wie ihn, der aus dem 21. Jahrhundert stammt, ist eine Schlachtstrategie wichtiger als alles andere. Wenn er durch den Verstand gewinnen kann, greift er nicht zu gewaltsamen oder gedankenlosen Schlagen. Cao Qiudao\'s Fusarbeit ist grosartig und voller Feinheiten, was Xiang Shaolong etwas verwirrt macht, wenn er seine fortschreitende Geschwindigkeit und Zeit einschatzt. Xiang Shaolongs Geist wurde so ruhig wie stilles Wasser und drang in ein Reich der Klarheit ein. Mit dem Fehlen von Gluck und Kummer;Vergangenheit und Zukunft, sein Geist ist jetzt frei. Cao Qiudao steigerte Geschwindigkeit und Druck aus heiterem Himmel. Als sich der Henker in einem riesigen Ausbruch von Schwertblitzen manifestierte, wurde aus dem eigentlichen Schwert plotzlich ein blitzschneller horizontaler Schnitt. Es war ein erstaunlicher und unubertroffener Schlag. Xiang Shaolong kann feststellen, dass der Scharfrichter des Gegners alle Moglichkeiten einer Angriffsroute durch seinen Hundert Kampfschwert und die Scheide besiegelt, wobei die Blockade die einzige Option bleibt. Er hatte bereits einen Eindruck von Cao Qiudao \'s unglaublicher Starke. Wenn er den ankommenden Schlag, der die volle Starke seines Gegners trug, gewaltsam parierte, ware es ein Wunder, wenn die Mitte seiner Handflache nicht gebrochen sein konnte. Es ist unnotig zu sagen, dass der Kampf vorbei sein wird. Trotzdem erlebte er keinen einzigen Anflug von Angst. Indem sie den Winkel der Scheide neigte, reflektierte die Scheide das Licht der Laterne in die Augen von Cao Qiudao. Genau wie Cao Qiudao, der eine Verbreitung von Schwertbrillanz zeigte, um ihn zu verwirren, erzielt Xiang Shaolong den gleichen Effekt, indem er die Scheide verwendet, um Licht zu reflektieren. Der Aufwand beider Parteien ist jedoch sehr unterschiedlich. Indem Xiang Shaolong nur seine Hand verdrehte, hat er sein Motiv vollbracht. Cao Qiudao ist immer noch ein gewohnlicher Mann, der aus Fleisch und Blut besteht. Er ist hervorragend, weil er im Vergleich zu anderen Menschen mehr Schwertkampf-Talent besitzt und sein Potenzial in einer tieferen Dimension nutzen kann. Als das Licht des Laternenfeuers seine Augen durchdrang, blinzelte Cao Qiudao unbewusst, als seine Augen den abrupten Helligkeitsanstieg im Vergleich zu dem gewohnten Beleuchtungsniveau der Plattform nicht ertragen konnten. Fur einen kurzen Moment war er blind. Obwohl die zweite Sekunde fur Xiang Shaolong nicht ausreicht, um seinen Feind zu bezwingen und den Sieg zu erringen, ist es mehr als genug fur ihn, diesen Strudelangriff und diesen unblockbaren Schlag zu vermeiden. Gleichzeitig ergriff er die Initiative und konterte, attackierte Cao Qiudao mit seiner Strategie, innerhalb weniger Schlage den Sieg zu erringen, und zerstorte gleichzeitig sein schweres Selbstvertrauen. Xiang Shaolong sturmte an die schwachste Stelle des Henkers und nutzte zunachst die Scheide, um das Schwert des Feindes abzulenken. Gleichzeitig hackt er schnell mit Hundred Battle Saber in seiner rechten Hand DANG! Ein lautes zusammenstosendes Gerausch erfullte die Luft. Cao Qiudao verdrehte sein Schwert und hatte beinahe dazu gefuhrt, dass Xiang Shaolong den Griff an der Scheide verloren hatte. Er konnte sein Schwert rechtzeitig zuruckziehen und parierte seinen Hundred Bakleine Saber. Cao Qiudao hat den Bergangriff von Xiang Shaolong erfolgreich verteidigt, aber er spurte, dass etwas nicht stimmt. Er beabsichtigte, sich zuruckzudrangen, um wieder in Schwung zu kommen, um die Initiative erneut zu erfassen. Doch bevor er reagieren konnte, hat Xiang Shaolongs Hundert Kampfschwert seine Angriffswelle begonnen. Bei jedem Sabelkotelett passte es perfekt zu seiner erstaunlichen Fusarbeit. \\ n \\ n \\ nDer Winkel und die Starke, die bei jedem Schlag angewendet werden, sind unterschiedlich und variieren zwischen leichten und schweren Schlagen. Das Moveset, das sich hauptsachlich mit Hackerangriffen befasst, besteht aus unergrundlichen Verstrickungen, klebrigen und langsamen Variationen, die das volle einzigartige Potenzial des Sabels entfesseln. Beunruhigend ist, dass jeder Schlag ohne die geringsten Vorbehalte ausgefuhrt wird und auf die Aufrechterhaltung der hart erarbeiteten Initiative fixiert ist. Die Koteletts sind unerbittlich und Xiang Shaolong scheint fur sein Leben mit volliger Missachtung zu kampfen. Dies ist genau die Strategie, die Xiang Shaolong vor langer Zeit gewahlt hat, um auf seine Jugend gegen Cao Qiudao´s reife Jahre zu setzen. Er plante, die Ausdauer von Cao Qiudao so schnell wie moglich zu erschopfen und ihn daran zu hindern, den Kampf innerhalb der zehn Schlage zu manipulieren. Dies geschah wahrend der ersten Begegnung. Als sie zum ersten Mal kampften, hatte Xiang Shaolong standige Angst vor der Aura von Cao Quidao und war im Nachteil. Dieses Mal setzt er eine List ein, um die Aura von Cao Qiudao zu schwachen und stattdessen ihn zu benachteiligen. Fur jemanden mit dem Kaliber Cao Qiudao ist jedes Handicap nur vorubergehend. Als Xiang Shaolong drei aufeinanderfolgende Schlage durchfuhrte, wich er dementsprechend nach links und rechts aus. Als er den vierten Schlag erhielt, entdeckte er eine Offnung im Sabelschlag und nutzte diese Gelegenheit, um einen Gegenangriff durchzufuhren. Als sein Schwert dabei ist, Xiang Shaolong zu durchbohren, wurde der Angriff von seiner Scheide abgelenkt. Um den Schwung weiterzufuhren, formuliert der Sabel einen schwachen Angriff, der Cao Qiudao dazu zwingt, sein Schwert zu blockieren, was zu einer Patt-Situation fuhrt. Seine Augen gluhen von einem kalten Gefuhl, es scheint, dass Cao Qiudao zum ersten Mal wutend wird. Mit seiner Zunge und seinem Hals wie Donner knurrend, sties er ein knurrendes Brullen aus. Er parierte die offensive Scheide und schlug an einer freien Stelle nieder. Gerade als sich Xiang Shaolong bei seiner Bewegung verwirrt fuhlte, hat Cao Qiudao\'s Executioner Schwert seinen Schwertweg auf halbem Weg geandert, wobei sich ein oberer Schragstrich zu einem frontalen Schneebesen entwickelte. Als ob er ein Eigenleben hatte, sties der Henker blitzschnell auf seinen Hals zu. Dieser Schwertzug ist absolut umwerfend und einfach unglaublich. Xiang Shaolong neigte seine Scheide und nutzte die Reflexion der Edelsteine ​​auf der Scheide, um das Licht wieder in Cao Qiudao\'s todliche Augen zu brechen. Als Cao Qiudao feststellte, dass er leere Luft schneidet, ist Xiang Shaolong auf seine linke Seite geschossen. Er beugte seinen Arm und lieferte drei weitere Schlage. Cao Qiudao trat zur Seite, um auszuweichen, und servierte im Gegenzug einen Kreis von Schwertblitzen. Der Umfang des Kreises sties mit Xiang Shaolongs erstem Schlag zusammen. Xiang Shaolong spurt, wie die Mitte seiner Handflache heftig zittert, und erkennt an, dass sein Gegner seine Zuge aufgenommen hat und seine Angriffe auf eine bessere Weise negiert. GEFAHR! GEFAHR! Xiang Shaolong hat zweimal an derselben Stelle des Schwertes des Gegners erfolgreich gehackt und wollte sein Kunststuck wiederholen, indem er dieselbe Stelle ein drittes Mal schlug. Entgegen seinem Wunsch trat es jedoch nicht in Kraft. Trotzdem wurden acht Schlage ausgetauscht. Es bleiben nur noch zwei Schlage. Obwohl der Kampf nicht zu seinen Gunsten ausfallt, ist die Aura von Cao Qiudao so standhaft und unnachgiebig wie ublich. Bislang kann Xiang Shaolong keine Schwache erkennen, die er ausnutzen konnte. Cao Qiudao begann sich auf einmal zu drehen. Wie ein Stachelschwein, dessen Rucken voller Spikes ist, strahlt er stattdessen mit unzahligen Schwertblitzen, als er sich Xiang Shaolong wie ein wirbelnder Tornado naherte. Xiang Shaolong wusste sofort, dass er diesen Angriff nicht aufgeben kann, sonst wurde er sicherlich innerhalb der nachsten zwei Zuge verlieren. Im selben Fall verwarf er alle seine Sabelfahigkeiten und Strategien aus seinem Kopf. Da sich Cao Qiudao mit einer unvorstellbaren Geschwindigkeit dreht, ist die Verwendung der Scheide, um Licht in seine Augen zu reflektieren, jetzt nicht mehr anwendbar. Xiang Shaolong kann sich nur auf seine aufrichtigen Fahigkeiten und scharfen Instinkte verlassen, um diese unvergleichliche Schwertposition abzuwehren. Die beiden Manner, die sich wie ein Hase und ein Kran kreuzten, streiften aneinander vorbei. Im Handumdrehen wurden zwei Schlage ausgetauscht. Auf dem linken Arm von Xiang Shaolong erschien eine Blutspur, nachdem der Henker eine zwei Zoll grose Blutnarbe geschnitzt hatte. Zum Gluck ist es eine winzige Fleischwunde. Auf der anderen Seite hat sein Hundert Kampfschwert aufgrund seiner drehenden Bewegung einen Teil des fliegenden Haares von Cao Qiudao sauber abgeschnitten. In dem Raum zwischen den beiden Mannern flogen die Haare durch den Wind sanft in die Luft und landeten nach und nach auf derBoden. Cao Qiudao war drastisch verblufft. Er unterbrach den Kampf und lachte ausgelassen: "Das ist wirklich ein feiner Sabel. Ich muss mich noch einer solchen erfreulichen Waffe stellen. Unter der Annahme, dass das Duell vorbei ist, seufzte Xiang Shaolong erleichtert: “Ich bin wirklich kein Spiel fur Senioren. Jetzt, da die zehn Schlage vorbei sind, konnen wir es einen Tag nennen! "Cao Qiudao grunzte kalt vor Wut, und seine beiden Augen brannten:" Sie mussen scherzen. Mit welchen zehn Schlagen plappern Sie? Der Grose General ist der Feind Nummer eins unserer ostlichen Staaten. Glauben Sie, dass ich, Cao Qiudao, Ihnen erlauben werde, diesen Ort lebend zu verlassen? «» Xiang Shaolong verfiel in Benommenheit, als sein ursprunglicher Respekt fur Cao Qiudao sich in Luft aufloste und ist sicherlich nicht des Titels des Schwert-Heiligen wurdig. Jetzt ist jedoch nicht die Zeit fur tiefe Kontemplation. Mit einem Flackern seiner Silhouette hat sich Cao Qiudao in eine neue Angriffsposition verwandelt und druckt ihn wie eine Tsunami-Welle. Xiang Shaolong manovrierte Hundert Kampfschwerter um sich selbst und schaffte es kaum, innerhalb von Sekundenbruchteilen drei Schwertschlage von Cao Qiudao abzuwehren. Beim vierten Schlag wird sein Arm so stark geschuttelt, dass er allmahlich taub wird, wodurch seine Bewegung etwas trage wird. Er versuchte daher, die Scheide in seiner linken Hand zu blockieren, und kampfte um eine Pause, um wieder zu Atem zu kommen. Unerwarteterweise fallt seine Reaktion mit der Erwartung von Cao Qiudao zusammen. Nachdem Cao Qiudao sein Schwert gedreht hatte, um eine verwickelte Bewegung zu manifestieren, und Xiang Shaolongs verletzter linker Arm, zusammen mit dem zusatzlichen Aufprall seines Korpers, der eine halbe Drehung machte, konnte die Scheide nicht mehr festhalten. Die Scheide flog aus seiner Hand und landete irgendwo hinter ihm. In diesem Lebens- und Todesszenario schloss Xiang Shaolong sein Adrenalin auf und sties mit einem abwarts gerichteten Schragstrich gegen Cao Qiudao\'s Schwert, das seinen unbewachten linken Arm in horizontaler Richtung stach. GEFAHR! Das zusammenstosende Gerausch ertonte in ihren Ohren. Cao Qiudao wollte nicht, dass Xiang Shaolong diesen bizarren Schritt angesichts der Gefahr vollfuhrt und sich hilflos zuruckzieht. Er sties ein langes Gelachter aus: "Ohne die Scheide, sehen wir, welche anderen Tricks Sie in Ihrer Tasche haben?" Xiang Shaolong gab zu, dass es jetzt entweder tun oder sterben wurde. Wenn er Cao Qiudao erlaubt, eine weitere Reihe von Angriffen aufzudecken und die Initiative zu ergreifen, wurde er innerhalb der nachsten zehn Schlage auf dieser Plattform zugrunde gehen. Ohne die geringste Verzogerung kam er so schnell auf Cao Qiudao zu, dass sein Schatten kaum einen vollstandigen Umriss bilden konnte. Im selben Atemzug wechselte er von einem Einhandgriff zu einem Zweihandgriff. Er hob den Sabel hoch uber seinen Kopf und legte mit tanzerischer Fusarbeit schnell einen Schlag auf den Kopf von Cao Qiudao. Cao Qiudao stoppte seinen Ruckzug und schnaubte eisig: "Du bittest um Tod!" Als er sein Schwert schwang und sich nach vorne beugte, sprang Xiang Shaolong unvorhersehbar auf und sammelte all seine Krafte und schlug mit aller Kraft nieder. Mit der Schwerkraft auf seiner Seite und einem Zweihandgriff auf dem Sabel ist seine Haltung unbesiegbar und die Kraft hinter diesem Schlag liegt weit uber seiner ublichen Grenze. Hundred Battle Saber schwirrte durch die Luft und summte eine durchdringende Sabelpfeife, die durch die Atmosphare kreischte. Mit Cao Qiudao konnte er sich leicht zuruckziehen und dem Ansturm ausweichen. Dies wurde jedoch sein Ego verletzen und nur dazu beitragen, Xiang Shaolongs dominierende Aura zu verstarken. Auserdem ware es eine grose Herausforderung, die Zunahme der Aura zu unterdrucken. Cao Qiudao knirschte mit den Zahnen und sprang auf, um den Aufprall mit seinem Schwert zu erhalten. In den Bergen und Talern erklingen zwei helle, knackige, aufeinander folgende Klange, die an jeder Ecke des Qixia College lauten. Sogar Lu Buwei und seine Gesellschaft, die den Kampf von der Ferne der Stadtmauer aus beobachten, konnten sie horen. Immer wenn die beiden Manner Schlage austauschten, waren die Gerausche eines Zusammenstoses zwischen dem Schwert und dem Sabel schwach erkennbar, aber keines der Gerausche war so klar und laut wie diese beiden. Die beiden Manner hatten ihren Platz gewechselt. Die keuchenden Gerausche von Cao Qiudao wurden von Xiang Shaolongs Ohren aufgenommen. Die abschwachende Strategie von Xiang Shaolong zeigt sich endlich. Hundert Kampfsabel, der fest in seinen Handen gehalten wurde, wirbelte herum, er drehte sich um und verstarkte die Kraft um seine Taille, wobei er Cao Qiudao von seiner linken Schulter heftig abriss. Cao Qiudao ist seinem Gefuhl nach so emotionslos wie eh und je. Er bluhte mit dem Schwert gegen den Sabelanschlag auf und wandte sich zur Seite, um sich wieder zu etablieren. Jenseits seiner Erwartung verfolgt Xiang Shaolong ihn bereits wie ein Schatten und treibt ihm einen Ruckhandstos entgegen. Cao Qiudao kann sich nicht vorstellen, dass Xiang Shaolong in der Lage ist, solch einen verbluffenden Wechsel zu bewirken.Als er erstmals Spuren von Storungen zeigte, musste er sein Schwert zuruckholen, um Hundred Battle Saber abzulenken. Xiang Shaolong gewann die Oberhand und war ohne Gnade. Unter seinem wilden Brullen vollfuhrten seine Hande unaufhorlich einen Schlag nach dem anderen, wobei jeder Schlag von hoch uber seinem Kopf begann und entweder mit einem geraden Schlag oder einem Seitenhieb endete. Obwohl er wusste, dass Cao Qiudao uneinnehmbar ist, konnte er ihn zumindest in eine rein defensive Position bringen. DING! GEFAHR! Die Gerausche des Zusammenstoses drangen bestandig in seine Trommelfelle ein. Obwohl Cao Qiudao korperlich starker ist als Xiang Shaolong, ist der Abstand zwischen ihren Starken gering. Auserdem benutzt Xiang Shaolong jetzt beide Hande, um den Sabel zu tragen. Neben der Kraft seiner Handgelenke und Arme wurde auch die Starke seiner Taille hinzugefugt, und allein seine Taillenstarke bildete den Hauptteil der Kraft. Daruber hinaus ist jeder Angriff ein abwarts gerichteter Hack von oben. Einfach ausgedruckt: Jeder Treffer tragt die Auswirkungen einer verheerenden und unaufhaltsamen Lawine, die Cao Qiudao dazu zwingt, bei jeder Begegnung einen Schritt zuruckzutreten. Das Beste ist, Xiang Shaolong hielt sich absichtlich von ihm fern. Zehn Schlage spater wurden mindestens sechs Schlage in der Nahe seiner Schwertspitze zugefugt, was auch der schwachste Teil des Schwertes ist. Dies unterstreicht die Weisheit von Xiang Shaolong. In Sachen Schwertbewegungen und Feinheiten liegt er weit unterhalb von Cao Qiudao. Indem er sich mit breiten Hacks und riesigen Koteletts beschaftigt, kann er die Vorteile des Sabels nutzen und gleichzeitig die Verwundbarkeit des Schwertes offenlegen. Cao Qiudao war von den Sabelschlagen uberwaltigt und konnte nur seine Verteidigungsrolle beibehalten. Diese Strategie kann jedoch auf Dauer nicht aufrechterhalten werden. Anfanglich kann jeder Treffer Cao Qiudao dazu zwingen, einen Schritt zuruckzutreten, doch Cao Qiudao improvisiert allmahlich seine Abwehrkrafte und gewinnt seine Stabilitat zuruck. Es dauerte nicht lange, bis Xiang Shaolong zusatzliche Kraft ausuben musste, um ihn um einen weiteren Schritt zuruckzudrangen. Vor diesem Hintergrund schlug Xiang Shaolong drei aufeinanderfolgende und umfassende Streiks, als er bemerkte, dass Cao Qiudao sich nicht mehr zuruckzieht und sich auf einen Gegenangriff vorbereitet. TING! Ein neuer Ton ist zu horen. Der Scharfrichter des Generalschwertes kann dem Blitzkrieg nicht widerstehen, und schlieslich brach ein zwei Zoll groser Abschnitt der Schwertspitze ab. Cao Qiudaos unermesslicher Wutanfall bei Xiang Shaolongs ununterbrochenem Wutanfall vibrierte aggressiv. Er brach in ein tobendes Heulen aus und ubte sein Schwert in einer wilden Flut von Stichen. Da er vergas, dass seine Schwertspitze verschwunden war, konnte selbst sein am weitesten entferntes Durchstechen nur die Oberflache von Xiang Shaolongs Hemd im Brustbereich beruhren, sodass Xiang Shaolong dem Tod nur mit minimalem Abstand entkommen konnte. Xiang Shaolong fuhlte sich ebenfalls erschopft, zog sich jedoch schnell zuruck und schaffte einen Abstand von dreisig Fus zwischen den beiden. Hinter ihm ist sein Rettungsseil nur funf Fus entfernt. Cao Qiudao senkte den Kopf und musterte sein wertvolles Schwert, schuttelte den Kopf und seufzte: „Selbst mit einem gebrochenen Schwert ist es gut genug, um dich das Leben zu nehmen. Xiang Shaolong ist sich bewusst, dass er aufgrund seiner fruheren Raserei den grosten Teil seiner Energie aufgewendet hat und seine fruhere Vitalitat nicht wiedererlangen kann. Naturlich wurde er seine Schwache nicht auf seinem Gesicht zeigen. Xiang Shaolong atmete tief ein und warnte: „Grosmeister Cao, bitte uberdenken Sie es. Fruher ist es mir nicht unmoglich, den Kampf mit einem Doppel-KO-Szenario zu beenden. "Cao Qiudao bemerkte einfach:" Mein Leben im Austausch fur das Leben von General General zu nutzen, ist ein vorteilhafter Handel. "Xiang Shaolong deutete mit Sarkasmus an:" Aber die Entscheidung liegt bei mir, nicht bei Grosmeister Cao. Cao Qiudao grunzte einmal argerlich und lachte frostig: „Glaubst du, du kannst mit blosen Worten mich aufregen? Mal sehen, wozu du sonst noch fahig bist. Er hob sein spitzenloses Schwert, schwang es in einer Achterfigur und trat synchron auf Xiang Shaolong zu. Xiang Shaolong stutzte seinen Sabel und richtete ihn auf Cao Qiudao. Er regulierte seinen Atem, als er weiter zurucktrat. Als ein Mann vorruckt und der andere sich zuruckzieht, ist Xiang Shaolong im Handumdrehen am Rand der Steinhecke angekommen. Xiang Shaolong brullte lautstark: \'\' Halt es! \'\' Cao Qiudao war verblufft: \'\' Was willst du? \'\' \'Er hielt seine Hande und den Sabel vor ihm und Xiang Shaolong erwies ihm Respekt Zeiger. Der kleine Bruder muss gehen. Cao Qiudao erkannte seine Absicht, schwang sein Schwert und rannte nach vorn. Mit einem Salto verschwand Xiang Shaolong hinter dem steinernen Felsvorsprung.

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel A Step Into The Past Volume 24 Chapter 11

#Read#Novel#A#Step#Into#The#Past###Volume#24###Chapter#11