A Step Into The Past Volume 25 Chapter 8

\\ n \\ nKapitel 8 \\ n

Buch 25 Kapitel 08 - Uberraschungsangriff \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \ nEarly am nachsten Morgen, wahrend er als Wu Guo, Xiang Shaolong und Jing Jun fuhrte funfzig speziell ausgewahlte Wu Family Warriors an, die heimlich die Fischereifahrzeuge besteigen. Gegen die Stromung segelten sie nach Yongdu. Da die Wachter Wu Guo, die sich als Xiang Shaolong imitiert und Xiao Pan nach Yongdu begleiten muss, begleiten lassen, konnen sie nicht an dieser Mission teilnehmen. Ji Yanran muss Qin Qing eskortieren und kann auch nicht mitkommen. In der Zwischenzeit ist Teng Yi dafur verantwortlich, die Imperial Cavalry bei der Sicherung von Xianyang und der Vernichtung der anderen drei Morder-Teams anzufuhren. Mit dichten Wolken am Himmel nieselte es ununterbrochen. Die beiden Manner Xiang Shaolong und Jing Jun sitzen mit ihren Regenmanteln am Bug des Schiffes und besprechen die Details ihres Angriffs. Xiang Shaolong erklarte: "Wir haben nur einen ganzen Tag und eine volle Nacht, um unseren Plan auszufuhren. Wenn wir Guan Zhongxie nicht innerhalb dieses Zeitraums toten konnen, gibt es keine zweite Chance. Von Uberzeugung erfullt, schlug Jing Jun vor: „Nachdem wir uns in Yongdu eingeschlichen haben, werden wir Guan Zhongxies Versteck sofort unter strenge Uberwachung stellen. Wenn es dunkel wird, werden wir einziehen und sein Leben nehmen. "Xiang Shaolong runzelte die Stirn": "Ich kann mich jedoch nicht entscheiden, ob ich mich an An Guxi wenden sollte, um Unterstutzung zu erhalten. Es konnte Lao Ai auf unsere Plane aufmerksam machen. "Jing Jun schlug vor:" Warum suchen wir nicht stattdessen die Hilfe des Vierten Bruders? "Xiang Shaolong schuttelte den Kopf:" Ich mochte nicht, dass Yingzheng davon erfahrt. " Daruber hinaus wird es die berufliche Entwicklung von Fourth Brother beeinflussen. Jing Jun rief: "In diesem Fall sollten wir uns auf uns verlassen. Bei sorgfaltiger Planung konnen wir nach der Tat einfach verschwinden. Bis dahin wusste Lao Ai noch nicht, dass Guan Zhongxie zuruckgekehrt ist und sogar in seinem Gebiet von Yongdu umkam. "Xiang Shaolong schuttelte den Kopf:" Han Jie wurde jedoch schnell feststellen, dass etwas nicht stimmt. Zu allem Uberfluss ist dies das Gebiet von Han Jie. Wenn wir planen, ihn auch zu toten, wird sich unser Risiko um ein Mehrfaches erhohen. Deshalb bin ich in einem Zustand der Unentschlossenheit. Jing Jun herabgesetzt: "Was ist, wenn er es weis? Wurde er es wagen, Lao Ai davon zu erzahlen? Wenn er eine Nachricht an Lu Buwei senden mochte, kann dies auserdem nur zwei Tage spater geschehen. Trotzdem kann sein Bote vom Zweiten Bruder abgefangen werden. Nach ihren Planen, wenn Xiao Pan mit seinen zivilen und militarischen Beamten nach Yongdu abreist, wird Teng Yis kaiserliche Kavallerie Blockaden auf der Flussroute und den Wanderwegen zwischen Yongdu und Xianyang errichten, um alle Reisenden zu kontrollieren rein und raus aus der stadt. Xiang Shaolong stimmte zu: "Ich denke, das ist das Beste, was wir tun konnen. Am selben Abend sturzten Xiang Shaolong und seine Manner die beiden Boote ab und kletterten etwa drei Kilometer von Yongdu entfernt an Land. Sie schlenderten an den Sicherheitskontrollen des Flusses vorbei und naherten sich Yongdu zu Fus. Mit gefalschten Ausweispapieren verkorperten sie Qin-Burger aus anderen Landesteilen. In verschiedenen Gruppen betraten sie die Stadt und posierten als Manner aus unterschiedlichen Berufen. Nachdem es ihnen gelungen war, die Wu Family Warriors zu kontaktieren, die Tao Fang vor zwei Jahren in Yongdu gepflanzt hatte, versteckten sich Xiang Shaolong und sein Team in einem gemeinsamen Haushalt nahe dem Suden der Stadt. Von dort aus begannen sie mit der Uberwachung. \\ n \\ n \ nYongdu ist Qins erste Hauptstadt im Bezirk Guan Zhong. Es liegt am Zusammenfluss von Wei und Zhi und ist ein Schmelztiegel fur die Kulturen von Guan Zhong, Ba Shu und Si Gen. Die Lage von Yongdu ist strategisch, mit Strasen, die nach Long Nan, Han Zhong, Ba Shu und vielen anderen fuhren. Vor hundertfunfzig Jahren wahlte der Herzog von Qin gerade aus diesem Grund Yongdu als sein Kapital. Zusatzlich zur Festigung des Gebiets von Guan Zhong kann er die Buhne fur die Weltherrschaft schaffen. In der Zukunft ist Yingzhengs Erfolg bei der Vereinigung der Lander von Hua Xia auf die strategische und kritische Lage von Yongdu und Guan Zhong zuruckzufuhren. Obwohl die Hauptstadt von Qin nach Xianyang umgezogen ist, befindet sich der Ahnen-Tempel der koniglichen Familie immer noch in Yongdu. Fur alle grosen Zeremonien mussen sie im Yongdu-Ahnen-Tempel abgehalten werden. Als letzte Verteidigungslinie fur Xianyang spielt Yongdu seit der Grundung des Staates eine unersetzliche Rolle. In Yongdu gibt es mehrere majestatische Palaste. Unter ihnen sind der Dazheng-Palast und der Qinian-Palast am prachtigsten. Derzeit ist der Dazheng-Palast zur Residenz von Zhu Ji geworden, wahrend der Qinian-Palast Xiao Pan fur seine Kronungsreise als temporarer Wohnsitz bestimmt ist. In Yongdu angekommen, kann Xiang Shaolong die Erhabenheit von Lao Ai aus erster Hand erfahren. Die Soldaten von Yongdu sind in Militaruniformen gekleidet und haben ein goldenes Band am Kragen, das Extravaganz ausstrahlt. Abgesehen davon, dass das Dressing anders ist als das ubliche simple-loAls Qin-Soldat benehmen sich die Yongdu-Wachen auf eine unverschamte, herablassende Weise. Eine Guxi-Garnison hat offensichtlich nicht die Kontrolle uber die gesamte Stadt erlangt. Derzeit ist nur das Sudtor in der Nahe des Flusses Wei, die Strase, die zum Qinian-Palast und zum Qinian-Palast fuhrt, unter seiner Zustandigkeit. Mit Zhu Ji, der Lao Ai unterstutzt, und vor ihrer offenen Konfrontation ist selbst Xiao Pan gegen diesen "falschen Vater" machtlos. Naturlich wird die Situation vollig umgekehrt sein, wenn der unbeugsame und Generaloberst Wang Jian die Stadt betritt. Unabhangig von ihren selbstverherrlichenden Titeln werden die dreisigtausend Rebellen von Lao Ai wie Kuhe sein, die in den Schlachthof geschickt werden. Die einzige lebensfahige Bedrohung ist das geheime Mordteam von Guan Zhongxie. Die derzeitige Mission von Xiang Shaolong ist es, ihnen einen Schritt voraus zu sein, sie zu entwurzeln und zu vernichten, bevor sie ihren Plan ausfuhren konnen. Auserdem muss er seine Mission erfullen, ohne Lao Ai zu alarmieren. Andernfalls ware er Kollateralschaden. Es ist fast 19 Uhr und der Himmel nieselt immer noch, als ein Bericht hereinkam: Als Einzelganger verkleidet, hat ein einsamer Guan Zhongxie gerade sein Versteck verlassen. Guan Zhongxie und Xiang Shaolong haben einen gemeinsamen Nachteil. Unabhangig von ihrer Verkleidung konnte der Beobachter sie anhand ihrer Aura identifizieren. Xiang Shaolong befahl entschieden, ihre Mission zu beginnen. Mit Jing Jun und den funfzig Kriegern stieg Xiang Shaolong in einer ruhigen und einsamen Gasse in der Nahe des ausgewahlten Wohnsitzes aus, bevor er die auseren Mantel ablegte, um ihre Ausrustung und Nachtanzuge zu verbergen. \\ n \\ n \\ nDie funfzig Krieger teilten sich rasch in zehn Funfer-Teams auf. Sie liehen sich die Decke der Wande und abends duschten sie in die Residenz. Die Aktivitaten des Wohnsitzes beschranken sich auf gelegentliche, auf dem Flur reisende Mann. Keines der Gesichter kennt Xiang Shaolong oder Jing Jun. Dieser besondere Wohnsitz ist in funf Teile unterteilt. In der Mitte gibt es einen Himmel und geschutzte Gehwege stellen die Verbindung zwischen ihnen her. Sobald sich alle in einer Kampfposition befinden, umzingelten sich Xiang Shaolong, Jing Jun und zwei Teams von Kriegern zwischen den Blumenbuschen neben der Haupthalle. Die Beleuchtung von Laternen und menschlichen Stimmen dringt von innen her durch. Ein Krieger kroch ans Fenster und stahl einen Blick, bevor er zuruckging und Bericht erstattete: "In der Halle sind funf Manner, von denen zwei bewaffnet sind. Sie sind auf einer Matte an der Ostseite der Halle gebundelt und sitzen ziemlich nahe am Fenster. Fragte Xiang Shaolong mit tiefer Stimme: „Gibt es Frauen?“ Ein anderer Krieger, der in den Saal geschaut hatte, antwortete: „Ich habe zwei weibliche Magde bemerkt. Xiang Shaolong war sehr beunruhigt. Ursprunglich wollte er jede lebende Seele in dieser Wohnung toten. In diesem Szenario gibt es keinen Raum fur Mitgefuhl. Aber wie konnte er es ertragen, diese wehrlosen Frauen zu toten? “Er seufzte mit einem Atemzug:„ Tote alle Manner. Erfassen Sie alle Frauen. Wir werden uns danach mit ihnen befassen. Sag allen, dass sie auf mein Signal warten sollen. ’’ Vier der Krieger verliesen seinen Befehl. Innerhalb einer Minute wurden Xiang Shaolongs Anweisungen an alle weitergegeben. Sie werden handeln, sobald sie Jing Juns drei aufeinanderfolgende Vogelrufe horen. Bei der ersten Welle der Vogelrufe sprangen Jing Jun und die Krieger rasch aus den Blumenbuschen heraus und stellten sich an ihrem zugewiesenen Fenster oder ihrer Tur auf. Die Vogelrufe werden erneut gesendet. In der gesamten Residenz hallte das Gerausch von Turen und Fensterscheiben. Fur die Haupthalle durchbrach Jing Jun als erster ein Fenster. Noch bevor er auf dem Boden landete, entfesselte er einen Pfeilschwarm um sich und lautete den Beginn einer Nahkampfsequenz ein. Ein Pfeil durchbohrte einen Mann in der Nahe des Fensters und er brach sofort zusammen. Als die anderen Manner entsetzt auf die Fuse kamen, wurden sie gleichzeitig von mindestens drei Pfeilen getroffen, die auf der Stelle tragisch starben. Es ist nicht bekannt, ob Bian Dongshan einer von ihnen ist. Aus den Hinterhofen horte man schreckliche Schreie, die jedoch schnell durch Stille ersetzt wurden. Minuten spater begleiteten zehn Krieger eine Dame, die ihren kleinen Sohn in den Armen halt, und vier weibliche Dienstmadchen, die schockiert sind, zu Xiang Shaolong und Jing Jun, die in der Mitte der Halle stehen. Xiang Shaolong und Jing Jun tauschten einen Blick. Es stellte sich heraus, dass die Dame Lu Niangrong, die dritte Herrin der Familie Lu, war. Obwohl auf Lu Niangrongs Gesicht keine Spur von Blut zu sehen ist, strotzen ihre Augen vor Entschlossenheit und lodern vor extremem Hass. In ihren Armen spielt das Kind friedlich mit seinem eigenen Halsband und nimmt die bevorstehende Katastrophe nicht wahr. Sie biss die Zahne zusammen und schwor bosartig: "Mach weiter und tote uns! Papa wird uns definitiv rachen. Niemals in seinem wildesten Traum hat Xiang Shaolong die Anwesenheit von Lu Niangrong erwartet. Momentan wurde er stumm. AfteTrotzdem, er ist immer noch entschuldigend gegenuber Lu Niangrong und wurde seinen Hass auf Lu Buwei nicht auf seine Tochter ausdehnen. Jing Jun grinste leise: "Rache!" Humph! Ihr Vater kann sich kaum wehren, wie kann er hoffen, Sie zu schutzen? Wenn Sie sich ungerechtfertigt fuhlen, konnen Sie sich nur dafur verantwortlich machen, dass Sie sein Fleisch und Blut sind. Lu Niangrong wurde wutend herausgefordert: Wer hat Ihnen das Recht gegeben, so mit mir zu sprechen? “Xiang Shaolong streckte seine Hand gerade noch rechtzeitig aus, um zu verhindern, dass Jing Jun Lu Niangrong schlug. Er milderte seinen Tonfall und untersuchte: „Was bringt die dritte Herrin hier her?“ Lu Niangrong grinste kalt: „Meine Angelegenheiten beschaftigen Sie nicht. Die Mitglieder der Wu Family Special Forces flackerten und grunzten bedrohlich. Sobald Xiang Shaolong grunes Licht gab, hackten sie sie in Stucke. Gleichzeitig verwandelten sich die acht Beine der vier Madchen in Gelee und mit einer Reihe von \'ku dong\'-Gerauschen sturzen die Madchen auf den Boden und eines von ihnen war so geschockt, dass sie auf der Stelle ohnmachtig wurde. Das Baby begann mit einer hohen Tonlage zu weinen. Xiang Shaolong bedeutete seinen Mannern, sich zu behaupten, und seufzte: \'\' Wenn sie alle anderen Dinge beiseite legt, macht sie sich nicht um die dritte Herrin um das Kind in Ihren Armen? \'\' Gesicht stromt vor heisen Tranen. In einem erbarmlichen Ton trauerte sie: "Wenn Zhongxie tot ist, hat das Leben fur uns, Mutter und Sohn, keine Bedeutung mehr. Zu diesem Zeitpunkt berichtete jemand: "Target erreicht bald die Residenz!" Lu Niangrong hob entschlossen den Kopf und sah Xiang Shaolong an. Ihre hubschen Augen strahlten einen bittenden Ausdruck aus. Tatsachlich ist Xiang Shaolongs Angst nicht schlechter als ihre. Er hatte Xiao Pan versprochen, Guan Zhongxies Kopf bei der Kronungszeremonie vorzustellen. Jetzt, da er Lu Niangrongs Mutter und Sohn gegenubersteht, kann er sein Herz nicht verharten. Xiang Shaolong hat Xiao Pan versprochen, Guan Zhongxies Kopf bei der Kronungszeremonie vorzustellen. Jetzt, da er Lu Niangrongs Mutter und Sohn gegenubersteht, kann er sein Herz nicht verharten. Er hat nicht den Luxus der Zeit, die Situation langsam zu betrachten. Xiang Shaolong befahl: „Miss Lu, bitte nehmen Sie Platz. Zu Lu Niangrong fugte er hinzu: „Sollte die dritte Herrin versuchen, eine Warnung zu rufen, wird Bruder Guan heute Abend sicherlich sterben. Ja! Vertraust du mir, Xiang Shaolong? “Als er seine Worte horte, war Lu Niangrong uberrascht, als Jing Jun missbilligend die Stirn runzelte. Er kampfte um etwas zu sagen und schwieg schlieslich. Unter dem leichten Nieselregen und der nachtlichen Brise trat ein unvorbereiteter Guan Zhongxie uber den Sims in den Hof. Als er merkt, dass etwas nicht stimmt, hatten ihn Xiang Shaolong und Jing Jun von links und rechts uberfallen, was ihn in einem Fall uberwaltigte. Die Krieger erkannten sein Konnen und entwaffneten ihn. Als sie seine Hande binden wollten, bedeutete Xiang Shaolong, sie anzuhalten. Er fragte: "Warum hat Bruder Guan nicht gesagt, dass Sie zuruck sind? Aus seiner Stimme erkannte Guan Zhongxie, dass er Xiang Shaolong ist. Er forderte mit tiefer Stimme: "Wo ist Niangrong?", Seufzte Xiang Shaolong mit einem Atemzug: "Schwagerin und Ihr Sohn sind gesund und munter. Reden wir drinnen! “Da Lu Niangrong die Einnahme von Guan Zhongxie bemerkte, brach er sofort zusammen und weinte unaufhorlich. Ein bitterer Blick auf Mutter und Sohn, ein verargerter Guan Zhongxie, setzte sich, wie Xiang Shaolong andeutete, an einer weit entfernten Ecke. Niedergeschlagen gab er auf: \'\' Obwohl ich, Guan Zhongxie, nicht die Niederlage eingestehen will, muss ich sagen, dass ich mit Sicherheit nicht mit Xiang Shaolong ubereinstimmen werde. Anschliesend senkte er den Kopf und bat: "Konnen Sie sie loslassen? Ich bitte nur um einen ehrenvollen Tod. Xiang Shaolong fuhlt sich beruhrt. Zum ersten Mal kann er fuhlen, wie dieser ehrgeizige Nemesis Mutter und Sohn von Lu Niangrong mit wahrer Liebe behandelt, seinen unterwurfigen und bettelnden Ton erklart. Daruber hinaus ist dies definitiv kein angemessener Zeitpunkt, aber Lu Niangrong riskierte ihr Leben, um sich mit Guan Zhongxie zu treffen, was ihre liebevolle Beziehung deutlich demonstrierte. Als Xiang Shaolong uberlegte, unterbrach Jing Jun: "Dritter Bruder!" Ich mochte mit dir sprechen. Xiang Shaolong schuttelte den Kopf: Lass uns spater reden! Ich verstehe deine Bedenken . Xiang Shaolong grinste: "Bruder Guan sollte die Tatsache anerkennen, dass die Tage Ihres Schwiegervaters gezahlt sind und Lao Ai nicht viel ausrichten kann." Bruder Guan, was haben Sie vor? «Guan Zhongxie schauderte einmal. Er hob seinen Kopf, um Xiang Shaolong zu sehen, und seine Augen gluhten vor volligem Unglauben. Jing Jun geriet in Panik: "Wie werden wir dem Kronprinzen antworten?" Xiang Shaolong entschied sich ganz klar: "Ich weis, was zu tun ist." Bruder Guan, Sie haben mir noch nichts von Ihren Planen erzahlt? «Guan Zhongxie atmete einmal aus:» Bruder Xianghat keine Angst, dass ich dem imperialen Onkel oder Lao Ai Bescheid geben konnte? "" Xiang Shaolong antwortete: " Jedenfalls werde ich Schwagerin und Bruder Guan getrennt von Yongdu begleiten. Ihr beide soll nach Chu segeln. Selbst wenn Bruder Guan eine Nachricht senden mochte, ware es zu spat. Ohne jemanden, der mit Ihnen arbeitet, ist Bruder Guan wie eine einzige Hand, die nicht klatschen kann. Alle deine Bemuhungen werden vergeblich sein. Guan Zhongxies Augen schauten seine Frau und seinen Sohn einmal an einer anderen Ecke an und schimmerten mit ungebundener Zartlichkeit. Er richtete seinen Blick wieder auf Xiang Shaolong und streckte seine riesige Hand aus. Xiang Shaolong streckte die Hand aus und packte ihn fest. In aufrichtigem Ton wunschte er: "Bruder Guan, gute Reise. Seine beiden Augen wurden leicht rot, und Guan Zhongxie bedankte sich leicht: “Obwohl wir immer Feinde waren, ist Bruder Xiang der Mann, den ich, Guan Zhongxie, am meisten bewundere. Danke! “In dieser Nacht brach die Residenz, in der sich Guan Zhongxie versteckt hat, in ein Meer von Inferno aus. Nachdem das Feuer geloscht worden war, wurden mehr als dreisig mannliche Leichen gefunden. Fur Lao Ai und seine Manner ist dies ein komplettes Ratsel. Nur Han Jie kennt die Wahrheit. Er hatte Angst vor seinem Verstand, verlies Lao Ai und floh aus Yongdu. Seitdem gibt es keine Nachrichten mehr von ihm. Am nachsten Morgen ging Xiang Shaolong in Begleitung von Jing Jun, der verkleidet ist, als Wu Guo schlieslich An Guxi kontaktierte. Zusammen warten sie auf die Ankunft von Qins Kronprinz, der gerade den Gelben Fluss entlang reist und drei Tage spater mit einer Kronung gekront wird.

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel A Step Into The Past Volume 25 Chapter 8

#Read#Novel#A#Step#Into#The#Past###Volume#25###Chapter#8