A Step Into The Past Volume 3 Chapter 4

n nKapitel 4 n

Buch 3 Kap. 4 - Der Krieg zwischen einem Mann und einer Frau n n n n n n nDer nächste Tag, an dem sich der Gesandte zum Abmarsch bereit machte, blieb Lady Pingyuan unbewegt weigerte sich mit dem Team zu gehen. Xiang Shaolong lachte heimlich vor sich hin und brachte Zhao Da und den anderen Baum sowie zehn eigens ausgebildete Elitesoldaten mit, um Lady Pingyuan persönlich zu besuchen. Als sie das Zelt erreichten, befahl Xiang Shaolong seinen Männern, draußen Wache zu stehen, während er Lady Pingyuan alleine besuchte. Lady Pingyuan war immer noch wütend und sagte mit einem frostigen Blick: '' Xiang Shaolong, du bist gut, du hast meinen Sohn so schwer verletzt . '' Xiang Shaolong weiß, dass sie über den harten Tritt in die Leiste sprach. Er lachte heimlich vor sich hin, aber als er sprach, seufzte er stattdessen: "Ich wusste nicht, dass er Prinz Shaoyuan in der Dunkelheit ist. Zum Glück wurde mir das rechtzeitig klar, oder ich hätte ihn getötet. «» Lady Pingyuan hatte keine Worte, aber ihre Wut war immer noch nicht gefallen, also starrte sie ihn an und sagte: «» Mein Sohn ist immer noch schwach und eignet sich nicht für lange Zeit Reisen, Sie können alleine nach Daliang fahren! Ich werde erst gehen, wenn er sich erholt hat. “Xiang Shaolong sah ihre feurigen Augen an und seufzte.„ Ich bin in einer schwierigen Position und habe keine andere Wahl, als vor Zhao Qian eine Tat zu machen. Eigentlich habe ich überlegt, was Lady mir neulich gesagt hat, und ich habe mich vor langer Zeit zu einer Entscheidung geäußert. “Lady Pingyuan war für einen Moment verblüfft, und dies entfachte Xiang Shaolongs Hoffnung. Sie beäugte ihn einen Moment, bevor sie nickte und sagte: »Wenn Sie wirklich einen solchen Gedanken haben ...« »Xiang Shaolong unterbrach sie.« »Aber was Prinz Shaoyuan gestern Abend getan hat, wurde offensichtlich mit Ihrer Zustimmung erledigt Ich habe meine Zweifel an Ladys Aufrichtigkeit geweckt. «» Lady Pingyuan verlor sofort die Oberhand. Tatsächlich, seit Xiang Shaolong ihren Plan vorherzusehen schien, von dem sie so überzeugt war und ihn verwüstete, hat sie begonnen, ihn zu fürchten, und hat keine Ahnung, wie sie mit diesem Mann umgehen sollte. Ihre instinktive Reaktion bestand darin, die Augen zu senken. Xiang Shaolong sah, dass sie nicht bestreiten wollte und weiß, dass sie jetzt verwirrt ist. Er bewegte sich mutig vor, schaute ihr müdes, aber hübsches Gesicht genau an und sagte mit einem Lächeln: „Sollen wir darüber reden, wenn wir Daliang erreicht haben? Wenigstens solltest du mir zuerst Prinz Xinling zeigen lassen! “Lady Pingyuan sah sie so nahe bei ihr stehen und sie hob den Kopf, ihr Gesicht war frostig, als sie sagte:„ Versuchst du, mich unhöflich zu machen? Wie können Sie es wagen, Ihren Vorgesetzten zu beleidigen? «» Xiang Shaolong sagte ruhig: «» Ich habe Lady nur ein Geheimnis zu sagen, aber ich weiß nicht, ob Lady daran interessiert ist. «» Lady Pingyuan wurde außer Gefecht gesetzt und fragte: '' Was ist los? '' Xiang Shaolong zog seine Lippen näher an sich heran, so nah, dass es nur wenige Zentimeter von ihr entfernt war, und gab vor, geheimnisvoll zu sein, als er sagte: '' Ich weiß nicht, ob es Zhao Mu war, der Neuigkeiten durchlief , aber einige Gruppen von Pferdedieben, einschließlich Hui Hu, warten innerhalb der Weisschen Grenze auf uns, und ich habe gehört, dass Lady eines ihrer Ziele ist. «» Lady Pingyuans Gesicht wurde bleich und sie rief heiser: «» Was? «» Xiang Shaolong sagte mit einem geraden Gesicht: „Ich, Xiang Shaolong, kann in den Himmel schwören, wenn ich ein Wort der Falschheit spreche, dann lass mich einen schrecklichen Tod sterben.“ „Er dachte insgeheim, dass die Menschen dieser Zeit nicht mit denen in der Ära übereinstimmen Im 21. Jahrhundert werden sie nicht so leicht ihre Gelübde ablegen, und jetzt erlebt er die wundersame Verwendung dieses M Methode. Lady Pingyuan ahnte nicht wie erwartet seine Worte. Sie rollte eine Weile mit den Augen, bevor sie schwach fragte: „Ist Hui Hu wirklich ein Teil davon?“ „Inzwischen ist Xiang Shaolong absolut sicher, dass Hui Hu der König von Weis ist, und weil Lady Pingyuan dieses Geheimnis kennt, alles desto mehr glaubt sie seinen Worten. Er setzte sich kühn auf ihre rechte Seite, seinen Mund nahe an ihr Ohr, berührte es beinahe und sagte: "Die Nachricht wurde mir von den Spionen übermittelt, die die Wu-Familie in Wei pflanzte. Sie sagten sogar, der Mastermind könnte sehr wohl der König von Wei sein. «» Lady Pingyuan runzelte die Augenbrauen und sagte: «» Können Sie etwas weiter sitzen, um sich zu unterhalten? «» Xiang Shaolong sah das, obwohl sie irritiert aussah, ihre Hübsche Ihr Gesicht wurde rot und ihr Atem ging schneller und sie weiß, dass sie sich verwirrt fühlt, ob sie ihn ablehnen oder willkommen heißen soll. Er kann nicht helfen, aber insgeheim lachen und war noch entschlossener, seine Rache zu suchen. Er dachte bei sich, da Sie mir gegenüber skrupellos sein können, warum ich mich nicht ein wenig zurückzahlen kann, und er küsste sanft ihre runden Ohrläppchen. Lady Pingyuans zierlicher Körper schüttelte sich und wollte ihn gerade zurechtweisen, als Xiang Shaolong sich in seine ursprüngliche Position zurückzog und seine faszinierenden Augen sie tief anblickten. Ihr Herz begann sofort zu klopfen, und der Verweis, den sie im Hals stecken wollte, war steckengeblieben. N n nWas passiert? Diese Person verletzte ihren Sohn und empörte ihre Bescheidenheit, aber warum reagierte sie nicht? Einmal dachte sieDavon brannte ihr Gesicht und sie senkte ihr Gesicht und sagte leise: „Fein! Wir werden mit Ihnen gehen. “Als Xiang Shaolong zu seinen Truppen zurückkehrte, die alle gepackt waren und bereit waren zu gehen, fügte er der Gruppe Wu Zhuos 100 Männer hinzu und erhöhte damit seine Kontrolle. Diese 100 Familienkrieger waren gut gebaut und aufmerksam, und mit einem Blick kann jeder sagen, dass sie Elitekämpfer sind. Cheng Xu, der dies alles bierig und besorgt hat, scheint endlich beruhigt worden zu sein, und sein Lächeln ist jetzt viel strahlender. Xiang Shaolong hat letzte Nacht die Falle gestellt, als könnte er Prinz Shaoyuans böse Verschwörung vorhersagen, und dies hat ihn zu einem fast gottähnlichen Status unter den Soldaten erhoben. Während sie darauf warteten, dass die Männer von Lady Pingyuan das Lager demontierten, gingen Xiang Shaolong, Wu Zhuo, Cheng Xu und Zha Yuanyu zu einem nahe gelegenen Hügel, um sich die Karte anzusehen und die Route nach Daliang zu besprechen. Wu Zhuo ist mit der Geographie von Wei sehr vertraut und sagte: „Von hier bis Tangyin haben wir offizielle Straßen, auf denen wir fahren können. In der Vergangenheit baute die Weis entlang der Straßen Portale und Lager auf, und auch höher gelegene Wachtürme. Unserem Scout zufolge fehlen jetzt nicht nur die Portale entlang der Straße, sondern wir können nicht einmal einen einzigen Wei zum Nachfragen finden. «» Xiang Shaolong dachte sich, ob der König von Wei wirklich jemanden schicken will, der ihn angreift , er wird es nicht zu weit weg von der Grenze zu Zhao machen wollen, damit er alle Schuld auf sich ziehen kann und sagen kann, dass die Diebe von der Grenze zu Zhao nachgegangen sind. Besonders wenn Hui Hu eine persönliche Fehde mit Xiang Shaolong hat, kann diese Ausrede verwendet werden, um die Zhaos zum Schweigen zu bringen und Prinz Xinling einen großen Schlag zu versetzen. Hai! Alle Machthaber in dieser Ära sind alle Menschen faszinierend. Aber er dachte an die Politiker des 21. Jahrhunderts und fühlte, dass es vielleicht doch nicht so seltsam ist. Cheng Xu zeigte auf den Fluss, der sich vom Gelben Fluss abzog und Tangyin überquerte, und sagte: »Nachdem wir am Fluss vorbei sind, gibt es eine andere offizielle Straße, die vom Osten aus direkt in Richtung einer anderen großen Stadt, Huangcheng, neben dem Gelben Fluss führt . Würden wir stattdessen dorthin reisen, würden die Pferdediebe nicht das geringste erwarten? "Xiang Shaolong sagte düster:" Wenn ich der Pferdedieb bin, werde ich sicherlich einen Angriff starten, während Sie den Fluss überqueren. Sie waren gut vorbereitet und überlegen, so dass das Ergebnis des Kampfes vorhersehbar ist. “Die anderen drei waren verblüfft. Jeder weiß, dass es beim Überqueren von Flüssen keine Möglichkeit gibt, sich auf dem Fluss zu verteidigen, da die Boote den Katapulten des Feindes völlig ausgesetzt sind und es eine perfekte Gelegenheit für die Pferdediebe ist, anzugreifen. Xiang Shaolong ist ein Soldat, der ein intensives Training absolviert hat. Nachdem er eine Weile nachgedacht hatte, sagte er entschieden: „Egal für welchen offiziellen Weg wir uns entscheiden, wir werden immer noch in die Erwartungen des Feindes fallen. Die andere Partei spart Energie, während wir auf uns warten, aber wir werden müde von den Reisen sein. Die einzige Möglichkeit ist, diesen offensichtlichen Vorteil zu ändern und den Feind stattdessen müde zu machen. Nur so können wir mit unseren wenigen Zahlen gewinnen. "Er machte einen Moment Pause, bevor er mit Zuversicht fortfuhr." Nun fahren Sie auf den offiziellen Straßen immer noch nach Süden, aber wir werden den Fluss nicht überqueren, wenn wir dazu kommen. Stattdessen fahren wir entlang des Wassers nach Osten, bis wir die Einlässe erreichen. Dies liegt sicherlich nicht innerhalb der Erwartungen des Feindes und sie müssen uns über die Flussüberquerung nachkommen, während wir unser Lager am Fluss aufschlagen und auf den Feind warten. Dies wird unsere Gewinnchancen erheblich verbessern. “„ Zha Yuanyu kommentierte: „Aber das ist kein einfacher Weg, um weiterzukommen ...“ „Wu Zhuo hat ihn unterbrochen.“ „Solange wir unser Leben behalten können, werden wir das tun in der Lage sein, schwierige Routen zu überwinden. “„ Cheng Xu stimmte zu “,„ Das hat sich dann entschieden! Erhöhen Sie die Anzahl der Scouts, die vorne, hinten, links und rechts der Gruppe Ausschau halten. Ich würde lieber langsam reisen, als in eine Falle zu geraten. “Nachdem die Entscheidung gefallen war, setzte die große Gruppe ihre Reise fort. Xiang Shaolong wählte persönlich ein Team von Soldaten, die zu den Pfadfindern gehörten, und sie wurden in jedem Team in 5 Teams aufgeteilt, wobei jeweils zwei Teams vorne, hinten, links und rechts insgesamt 8 Teams waren. Sie verwenden Flags, um der Hauptgruppe zu signalisieren, sobald sie sicher sind. In der Abenddämmerung sind sie nur ein paar Tage vom Fluss entfernt. Sie wählten ein höheres Gelände, das leicht zu verteidigen ist, aber schwer zu attackieren ist, um ein Lager aufzubauen. Xiang Shaolong hat letzte Nacht nicht geschlafen, also nutzte er die Gelegenheit, sich im Zelt zu verstecken und gut zu schlafen. Als er aufwachte, war die Umgebung völlig dunkel. Unter der Decke schnupperte er an einem Duft und fühlte einen weichen Körper. Er zündete seine Lampe an und sah, dass es Lady Ya war, die sich vollständig angezogen an ihn lehnte und schlief. Lady Ya wurde von dem Schein der Lampe geweckt und sie beklagte sich: "Sie! Schlafen wie ein totes Schwein. Es wird schrecklich sein, wenn ein Feind angreift. “Xiang Shaolong lachte: "Sind Sie der Feind?" Er fühlte sich erfrischt, aber extrem ausgehungert, bevor er sich daran erinnerte, dass er nicht gegessen hatte. Lady Ya hörte, wie sein Bauch rumpelte, und lachte, als sie aufstand. "Ich kam extra, um dir dein Abendessen zu schicken, hai! Es ist jetzt alles kalt. “Xiang Shaolongs Stimmung wurde erheblich verbessert und erlaubte dieser Schönheit, die schon immer von anderen bedient wurde, ihm beim Essen zu dienen. Als sein Magen voll war, war es schon Morgen. Sie setzten die Reise fort und folgten der offiziellen Straße in Richtung Süden zum Fluss hinunter, mit Hügeln und Wäldern, die sie umgeben, die Landschaft atemberaubend. Lady Pingyuan wurde viel kooperativer und die Kutsche, die sie und ihren verletzten Sohn beförderte, rückte dicht hinter die Gruppe von Zhao Qians vor, während ihre 200 Familienkrieger direkt hinter ihnen folgten. Seit dem Gespräch an diesem Morgen hat Xiang Shaolong nicht mit diesem Gift gesprochen Frau. Er fragt sich, ob sie wieder an eine schändliche Verschwörung denkt. Als er an Zhao Qians Kutsche vorbeikam, hob die hübsche Zhao-Prinzessin den Vorhang hoch und rief düster: "Xiang Shaolong!". Seit sie Handan verlassen haben, hat sie zum ersten Mal ein Gespräch mit ihm begonnen. Xiang Shaolong war überrascht. Er verlangsamte sein Pferd und fuhr die Kutsche entlang. Er sah ihre hellen und hübschen Augen an und fragte: "Prinzessin, welche Anweisungen haben Sie!" Zhao Qian sah ihn einen Moment lang mutig in die Augen an, bevor er ihren Kopf senkte. "Xiang Shaolong!" Ich bin dir sehr dankbar, aber ich hasse dich auch. “Sie senkte den Vorhang, sobald sie dies sagte, und schnitt seinen direkten und gierigen Blick ab. Xiang Shaolong hat gemischte Gefühle. Als Casanova verstand er natürlich die verborgene Bedeutung ihrer Worte. Indem er seinen Namen direkt anruft, ist es offensichtlich, dass sie ihn als einen Mann behandelt, der mit ihrer Königin mithalten kann. Sie ist ihm dankbar, weil er ihre Keuschheit beschützt hat, aber sie hasst ihn, weil er sie der Weiser weggibt. Obwohl es ein imperialer Erlass ist, der nicht ungehorsam sein kann, kann sie nicht helfen, aber sich aufgeregt fühlen. Xiang Shaolong fühlt sich niedergeschlagen und kann nur versuchen, sich auf die vorbeiziehende Landschaft zu konzentrieren. In dieser Welt vor 2000 Jahren bewahrte die Welt außerhalb der Städte immer noch einen verführerischen primitiven Look. Es ist nicht für die Tatsache, dass der Winter naht, sie werden sicherlich Tierherden sehen, die auf den Wiesen spazieren gehen. Diese Straße verläuft hauptsächlich entlang der unteren Hügel oder über flache, ebene Ebenen. Obwohl in der Ferne Klippen und Berge, dichte Wälder und Wälder lagen, ist die Route eine ruhige und friedliche Straße. Sie bogen um einen kleinen Hügel herum und zu ihrer Linken tauchte plötzlich ein kleiner See auf, als plötzlich ein Spiegel auftauchte. Das Wasser im See war jadegrün ohne Wellen, ruhig und klar, und im frühen Morgennebel sah es besonders bezaubernd aus. Am gegenüberliegenden Ufer säumten grüne Hügel die Strecke, mit grünen Bambussen und Bäumen, die sehr zart aussahen. Xiang Shaolong fand es heimlich schade, wenn er auf Tournee ist, bleibt die Hölle bestimmt ein paar Tage hier. Sogar nachdem sie den kleinen See verlassen hatten, war die hübsche Szene immer noch tief in seinem Kopf verankert. Aber schon bald zog es ihn in ein anderes Tal, an dem sie vorbeigingen. Es gab einzigartig aussehende Felsen im Tal, die Felsen säumten sich ab, der Wald war dicht und ab und zu tauchte ein seltsames Tier auf. Ein Bach floss die Klippe hinunter und unter der Sonne schien sich das Wasser und die Felsen zu bewegen, die Illusion faszinierend. Xiang Shaolong hatte plötzlich einen seltsamen Gedanken: Wenn Crazy Mas Time Machine die Menschen wirklich in die Vergangenheit zurückschicken und frei präsentieren kann, dann muss er nur eine Reiseagentur einrichten und verdammt viel Geld verdienen. Als er sich immer wieder vorstellte, wurde seine Stimmung besser und in der Dämmerung erreichten sie schließlich das nördliche Ufer des Flusses. Die Landschaft, die erschien, war genug, um einen Zeitreisenden wie ihn zu fesseln. Er ist der einzige, der versteht, dass die Schäden, die 2000 Jahre später auf der Erde entstanden sind, so inakzeptabel sein können. Der Fluss war etwa 60 Meter breit und floss zwischen zwei riesigen Felsen, und in der Mitte des Flusses wuchs reichlich Unkraut. Es gab eine unerklärliche Schönheit um den Fluss. Xiang Shaolong war völlig davon begeistert, die Szene zu genießen, bis Cheng Xu ihn daran erinnerte und er befahl, ein Lager neben dem Wasser zu errichten. Ohne auf seine Anweisungen zu warten, hatte Wu Zhuo bereits jemanden geschickt, der die höchste Klippe hinaufkletterte, um die Umgebung zu studieren. An der Oberfläche sieht alles friedlich aus, und Vögel und Tiere würden gelegentlich vom Fluss trinken oder sich mit ihren Maultieren mischen und das süße Flusswasser genießen. Das Camp, das er diesmal aufbaute, war das 6-Blumen-Camp mit dem Kommandantenzelt und den Frauenzelten, darunter Lady Pingyuans, die sich mitten im Camp befanden, während der Rest der Truppen in sechs Gruppen um das Zentrallager aufgeteilt wurde Blume mit 6 Blütenblättern. Natürlich wird der Umfang immer noch durch die zusammengefügten Wagen geschützt, und die Pferde und Maultiere wurden nebeneinander eingeschlosseno der fluss. Als sich alles eingestellt hatte, wurde der Himmel langsam dunkler und die verschiedenen Lager brannten in Brand und überall war Rauch zu sehen. Xiang Shaolong, Wu Zhuo und Cheng Xu kletterten auf einen riesigen Felsen, um die Geschehnisse am gegenüberliegenden Ufer zu untersuchen. Sie konnten die Geräusche von Tieren und Vögeln hören, die alarmiert aus den Wäldern am gegenüberliegenden Ufer flohen. Die drei der beiden tauschten einen Blick und lächelten und dachten insgeheim, sie hätten sich gründlich rasiert. Cheng Xu sagte: „Yuanyu wird einige Männer finden und so tun, als würde er Flöße bauen und die Diebe denken lassen, dass wir morgen den Fluss überqueren werden.“ „Er fuhr mit einem bitteren Lächeln fort.“ „Heute Nacht ist vielleicht die letzte Nacht des Friedens. Wu Zhuo sagte: Die Diebe werden sicherlich auch Männer auf dieser Seite versteckt haben. Wenn wir morgen unsere Route ändern und nach Osten entlang des Flusses hören, werden sie in einem Moment der Besorgnis jagen. «» Xiang Shaolong lächelte. «» Wu Zhuo lässt vermuten, wer es sein könnte, der uns auf der Bank im Auge behält Gegenüber? «» Ohne einen Gedanken antwortete Wu Zhuo: «» Natürlich ist Hu Hui der stärkste unter den Pferdedieben und hat die Fähigkeit, uns tagsüber anzugreifen. Wenn es Xiao Weimou ist, würde er es nicht wagen, offen einen Angriff mit tausend Truppen innerhalb der Grenzen von Wei zu starten. Er wird höchstens die Strategie anwenden, nachts oder mit Feuer anzugreifen. ", Lachte Xiang Shaolong." Wenn Sie sich selbst und Ihren Feind kennen, können Sie Schlachten gewinnen. Dies sind die berühmten Worte des großen Militaristen Old Sun. Wie können wir also die Gelegenheit nutzen, um ihn zu Fall zu bringen. "" Wu Zhuos und Cheng Xus 'Augen strahlten sofort. Xiang Shaolong fuhr fort: "Außerdem haben wir einen zusätzlichen Vorteil , Hu Hui weiß nicht, dass wir zusätzliche 100 Elitesoldaten haben. Nur aufgrund dessen können wir Hu Hui auf die Nase fallen lassen, und wenn er ausatmet, wäre sein Bart alle grau (hui = grau). “Er senkte seine Stimme und offenbarte seinen Plan. Wu Zhuo und Cheng Wei riefen aus, wie brillant der Plan war, nachdem sie ihn gehört hatten. Xiang Shaolong fragte ohne Umschweife: "Warum haben wir ein paar Tage verreist, aber wir sehen nicht einmal ein einziges Wei-Dorf, es ist, als ob ich jetzt Land wäre." „Cheng Xu antwortete:" Dies ist der König von Weis befiehlt, die Gebiete um offizielle Straßen herum sind nicht bewohnt, aus Angst, dass Feinde, wenn sie an den offiziellen Straßen vorbeifahren, die Dörfer für Lebensmittel, Frauen und Männer plündern können. “Xiang Shaolong war aufgeklärt und nachdem er die Details durchgearbeitet hatte Von ihrer Mission ein paar Mal zurückgekehrt, kehrten sie ins Lager zurück. In dieser Nacht aß er im Lady Yas Zelt zu Abend und Xiao Zhao und die anderen Mägde dienten ihnen glücklich. Sie haben ihm sogar geholfen, sich zu waschen und sich zu verändern, und er genoss es so sehr, dass seine Müdigkeit verschwunden war. Während er Lady Ya umarmte und auf dem Teppich lag, streichelte sie seine breite, muskulöse Brust und sagte: »Ich verstehe wirklich nicht, wie man vorhersagen kann, dass Prinz Shaoyuan einen geheimen Angriff auf Zhao Qian starten wird, und ich verstehe nicht, warum er so will Willst du das tun? «» Xiang Shaolong schwieg einen Moment, bevor er eine Entscheidung traf, und erzählte ihr, dass er das Gespräch zwischen Lady Pingyuan und ihrem Sohn belauscht hatte. Lady Yas hübsches Gesicht wurde blass, als sie das hörte, und das erste, was sie sagte, war: "Was für ein guter Prinz Xinling, damit ich denke, dass er mich wirklich vermisst, also versucht er, mich stattdessen zu verletzen." "Xiang Shaolong seufzte." «Sie können nicht sagen, dass er Sie nicht vermisst. Wenn ich den König von Wei wirklich getötet habe, würden Sie dann trotzdem nicht sein sein? «» Lady Ya war ratlos und fragte, während sie ihn fest umarmte: «» Was sollen wir jetzt tun? «» Xiang Shaolong antwortete: «Mit mir hier, was musst du fürchten? Er hat seine Pläne von Zhang Liang *, aber ich habe aufsteigende Leitern, humph! '' * Http: //en.wikipedia.org/wiki/Zhang_LiangLady Ya runzelte die Brauen, als sie fragte: 'Was ist die Pläne von Zhang Liang? und ansteigende Leitern an der Wand? «» Erst jetzt erinnerte sich Xiang Shaolong daran, dass Zhang Liang am Ende der Qin-Ära und am Anfang von Han aufgetaucht war, also noch nicht geboren war. Er war verblüfft und lachte als Antwort: "Wie auch immer, man nennt es den Umständen entsprechend. Solange sich die Weis nicht zu Recht einen Feind aus uns machen, bin ich zuversichtlich, mit unserem Leben nach Hause zurückzukehren. "Lady Ya fragte:" Warum hört Lady Pingyuan plötzlich auf Sie, weil ... " Xiang Shaolong schlug warnend auf den Hintern und sagte: »Lassen Sie Ihre Gedanken nicht schweifen. Ich habe ihr gerade die Situation analysiert. "Lady Ya kicherte." "Natürlich glaube ich, Lady Pingyuan mag bösartig sein, aber sie ist über die Beziehungen zwischen Männern und Frauen sehr aufgeregt. Ich frage mich nur, ob du sie dazu bringen kannst, ihre Verteidigung zu brechen? Vergiss nicht, dass selbst Zhao Ni nicht aus deinen bösen Fängen entkommen konnte! “, Sagte Xiang Shaolong ehrlich:„ Ich flirtete ein wenig mit ihr. Um zu überleben, und unter dieser großen Faustregel, bin ich wiIch kann alles tun. «» Bevor er seine Worte beendet hatte, kam Xiao Zhao herein und sagte: «Lady Pingyuan möchte Meister Xiang zu sich einladen!» «Lady Pingyuan saß in ihrem Zelt und hatte die Haare hoch in einem Zelt gestapelt Brötchen und mit einem goldenen Haarteil befestigt. Sie trug ein langes Brokat-Outfit mit leichtem Make-up im Gesicht und sah absolut strahlend aus. Xiang Shaolong kann nicht helfen, aber insgeheim ein Kompliment für diese Frau, weil sie weiß, wie man sich verkleidet, hauptsächlich weil sie ein geborener Kleiderständer ist und in allem, was sie trägt, gut aussieht. Sie muss eine verlockende Sache gewesen sein, als sie jung war, schade, dass sie so bösartig ist. Als sie Xiang Shaolong ankommen sah, sagte sie lässig: »Bitte nehmen Sie Platz!« Xiang Shaolong liebt es, mit besonders verlockenden Frauen zu flirten, und sie sieht immer noch so jung aus, und er lächelte und sagte: »Kann ich mich irgendwo hinsetzen? ? «» Lady Pingyuan starrte ihn an. «» Imperialer Beschützer, Sie werden immer unzufriedener mit mir. «» Sie starrte ihn wieder heftig an, als würde er ihn neulich dafür tadeln, dass er ihr Ohrläppchen geleckt hatte. Xiang Shaolong warf einen Blick auf ihren Gesichtsausdruck und wusste, dass sie mit seinem Plan mitspielen würde, und dachte daran, ihre Strategie in eine weichere zu ändern, um ihn zu fangen. Aber er hat überhaupt keine Angst. Angelegenheiten zwischen Männern und Frauen sind wie mit Feuer zu spielen, und man kann sich selbst verbrennen, wenn er nicht vorsichtig ist. Ob Lady Pingyuan am Ende wirklich auf ihn fällt, ist noch unbekannt. Xiang Shaolong ist nicht gewillt, sie zu stark zu drücken, deshalb ging er zu ihrer Seite und legte sich hin. Er lag auf dem weichen Teppich, streckte sich träge und seufzte zufrieden. Lady Pingyuan drehte ihren Kopf und sah Xiang Shaolong an, der jetzt neben ihr lag und kalt fragte: „Xiang Shaolong! Hör auf mit Spielen, was willst du? «Xiang Shaolong atmete absichtlich zweimal tief ein und sagte:» Lady riecht so gut! «» Nichts, was Lady Pingyuan ihm antun kann, und unterdrückt den Drang, ihn wütend zu schlagen, sagte sie , '' Beantworte mich schnell! '' Xiang Shaolong fühlte diesen Austausch aufregend und sagte: '' Im Moment möchte ich nur eine Person, Lady sollte wissen, wer diese Person ist? '' Lady Pingyuan beruhigte sich und nickte mit dem Kopf '' ' Fein! Wenn Sie eine meiner Fragen beantworten und die Antwort zufriedenstellend ist, werde ich erraten, wer Sie wollen. «» Eine Person mit ihrem Status, wenn Sie sagen, dass sie damit einverstanden ist, ihren Körper dem anderen zu geben Party. Xiang Shaolong hat ihr Gespräch mit ihrem Sohn schon zuvor belauscht und weiß natürlich, dass diese Frau eine süße Zunge hat, aber verborgene Dolche, und sagte mit einem Lächeln: „Zwischen Männern und Frauen geht es nicht um Transaktionen. Wie können Sie also Regeln festlegen? vorher. Außerdem liegt es an Ihnen zu entscheiden, ob meine Antwort zufriedenstellend ist. Vergeben Sie also bitte Ihren Untergebenen, dass Sie sie nicht akzeptiert haben. «» Lady Pingyuans Blick wandte sich zu einem Gletscher und starrte ihn an. «» Xiang Shaolong fühlen Sie sich schuldig, deshalb trauen Sie sich nicht um eine Frage zu beantworten? «» Xiang Shaolong dachte sich, dass sie die Schuldige sein sollte, und sagte: «» Wer hat keine Schuld? Diejenigen, die keine Schuld haben, haben den König der Hölle vor langer Zeit gesehen. Lady Pingyuan hat den größten Teil ihres Lebens als Königin gelebt, und jetzt befindet sie sich in einem angesehenen Status. Wie kann sie ein solches Verhalten tolerieren? Sie fühlte sich äußerst unglücklich, aber sie fühlte auch eine Aufregung, die sie noch nie zuvor empfunden hatte. Sie blieb immer emotionslos, als sie ihre Pläne verwirklichte, die ihr nützen könnten. Sie hat sich nie für Beziehungen zwischen Männern und Frauen interessiert. Als sie Prinz Pingyuan heiratete, glaubte sie nur, dass er den König von Zhao ersetzen könnte. Die Ehe mit ihr ist nur eine Transaktion. Deshalb ließ sie niemals zu, dass andere Männer mit ihr flirteten. Diesmal lernte sie den jungen und hübschen Xiang Shaolong kennen, und obwohl sie von seinem Äußeren ein wenig angezogen wurde, bewegte sein Herz seinen starken Willen und seine eigenwilligen Wege sowie seine einzigartige Ausstrahlung. Seltsamerweise wollte sie sich vor einer stärker als sie verbeugen. Und langsam kommt er auf sie zu. Jetzt fühlt sie sich, als ob sie es nicht mehr ertragen könnte, und dennoch fühlt sie sich sehr aufgeregt. Durch dieses Dilemma fühlt sie sich verloren. Mittlerweile hat sie vergessen, dass Xiang Shaolong nur ein nützlicher Bauer ist. Xiang Shaolong konnte feststellen, dass dies ihre einzige Schwäche ist, weshalb er bewusst mit solchen Methoden umgegangen ist. Die beiden starrten einander an, und beide wollten sich nicht zurückziehen. Xiang Shaolong empfindet sie überhaupt nicht, aber ihr hoher und mächtiger königlicher Status sowie ihr strahlender und reifer Blick erregten seine Lust. Vermischt damit ist natürlich ein starkes Rachegefühl. Er hatte das Gefühl, dass es egal ist, was er mit dieser bösartigen Frau macht, es ist nicht nötig, dafür verantwortlich zu sein. Und ihre gefährliche Natur ist an sich schon eine sehr starke Verlockung. Er setzte sich auf und kam näher, bis er Lady Pingyuans unberührbare blasse Arme und schlanke Beine leicht berührte, bevor er stehen blieb. Mit weniger als 2 bis 3 incAls er zwischen ihnen war, sah er sie herausfordernd an und sah in ihre Augen, die den Konflikt in ihren Gefühlen zeigten. Lady Pingyuan zog die Brauen zusammen und sagte leise: „Xiang Shaolong! Ist es dir nicht zu weit gegangen? “, Hasst sie heimlich diese Berührung, die sie dazu brachte, alle Sinne zu verlieren. Obwohl Xiang Shaolong die Absicht hat, mit ihr zu flirten, versteht er, dass es für Frauen wie sie, die so hoch an sich selbst denken, das Wichtigste ist, zu wissen, wann sie aufhören muss, und er muss sie Stück für Stück ihrer Verteidigung entziehen. Er stand auf und sagte mit einem Lachen: "Es scheint, als hätte Lady nicht den Mut gesammelt, wahres Glück zu akzeptieren." Und er verließ das Zelt. Lady Pingyuan sprang auf und schrie leise auf: »Xiang Shaolong!« Xiang Shaolong blieb stehen und drehte sich um. Seine erhitzten Augen wanderten ein paar Mal über ihren Körper, bevor sie respektvoll fragten: »Hat Lady irgendwelche Anweisungen?« Lady Pingyuan stampfte mit den Füßen und sagte: '' Sie haben meine Frage nicht beantwortet, ich erlaube Ihnen nicht zu gehen, oder Sie warten nur ab und sehen, was passieren wird, wenn wir in Daliang ankommen. '' Xiang Shaolong kam mit ihrem Blick auf sie zu ein Lächeln voller Eroberung. Lady Pingyuan war ratlos und machte tatsächlich drei Schritte zurück und enthüllte zum ersten Mal die Schwäche einer Dame. Xiang Shaolong berührte beinahe ihren Busen, bevor er aufhörte, streckte seine feste und starke Hand aus, packte sie am Kinn und zwang sie, zu ihm aufzusehen. Die Haut unter seinen Fingern fühlte sich extrem zart an. Die leichten Falten um ihre Augen wurden stattdessen zu einem seltsamen Köder. Lady Pingyuans Hände waren fest um ihre Ärmel geklammert, ihr Atem beschleunigte sich, der Duft wehte direkt auf das Gesicht der anderen Teilnehmer. Sie wollte unbedingt die Augen schließen, doch sie weiß, dass die andere Partei in ihrer Belästigung einen weiteren Schritt nach vorne machen wird. Zu diesem Zeitpunkt fällt es ihr immer noch schwer, die Idee zu akzeptieren, obwohl ihre körperlichen Reaktionen von einer ganz anderen Sache berichten. Sie dachte bewusst darüber nach, wie er ihren Sohn verletzt hatte, aber sie kann immer noch nicht das Herz finden, um diesen Mann zu hassen. Sie spürte tatsächlich den starken Druck, den die andere Partei ausübte. Xiang Shaolong sagte sanft: "Lady fragen Sie einfach!" Wenn ich Ihnen ehrlich antworte, muss Lady mir einen Kuss gewähren, und Sie dürfen nicht versuchen, mir das zu verweigern. «Lady Pingyuans Herz klopfte wild und sie fühlte sich ratlos und äußerst wütend. Ihr Körper schien sich jedoch nach vorne zu beugen, also hob sie ihre schlanke Hand und drückte sich gegen seine muskulöse Brust, aber die andere Gruppe bewegte sich überhaupt nicht. Xiang Shaolong verspürte die Aufregung, einen Vorgesetzten ausnutzen zu können, ließ seinen Kinn los und packte sie, um ihre zarten Hände zu ergreifen, die außer dem toten Prinz Pingyuan noch niemand zuvor berührt hatte. Er drückte ihre Hände zuerst nach unten und drückte sie hinter sich, bevor er sie umarmte und dicht bei ihren Oberschenkeln blieb. Lady Pingyuan stöhnte leise, ihr üppiger Körper lehnte sich sofort an ihn und drückte sich total gegen ihn. Xiang Shaolong befürchtete, dass sie die Aufregung vielleicht nicht ertragen könne, und er lehnte sie ab, indem er sagte: „Sprich! Xiang Shaolong bin alle Ohren. “Lady Pingyuans Körper zitterte und wie ein verängstigter Vogel kämpfte einen Moment, aber das änderte nichts an der Situation. Sie hob den Kopf und sah Xiang Shaolong stotzend an: »Was machen Sie?« Xiang Shaolong unterdrückte den Drang, sie zu drücken, und sagte: »Wenn Lady die Frage nicht stellt, gehe ich. '' Lady Pingyuan konnte es nicht länger ertragen und brach mit einem Stöhnen schlaff gegen ihn und stieß einen Ausruf aus. '' Xiang Shaolong! Ich möchte, dass Sie mir sagen, warum Sie in der Lage waren, meinem Sohn eine Falle zu stellen? «» Xiang Shaolong hatte lange vermutet, dass sie dieselbe Frage stellen wird wie Lady Ya, und mit Lady Pingyuans Intellekt wird sie sicherlich vermuten dass er ihre Unterhaltung belauscht hat. Dann wären ihre anderen Pläne, mit Xiang Shaolong umzugehen, ebenfalls enthüllt worden. Wenn sie diesen Punkt nicht klarstellt, wie kann sie ihn locken? Er fluchte insgeheim, dass diese Frau letztendlich immer noch versucht, ihn zu töten. Er dachte, egal wie interessiert sie an ihm sei, es würde niemals größer sein als ihr Durst nach Macht. Er lächelte und sagte: „Die Person, mit der ich mich beschäftigen wollte, ist überhaupt nicht Ihr Sohn. Es ist nur so, dass der Mann, den ich an einen geheimen Ort gebracht hatte, realisierte, dass Außenseiter in der Nähe sind und deren Anzahl nicht groß ist etwas gegen Prinzessin planen. Ich habe einfach nicht erwartet, dass auch Young Master daran beteiligt ist! “Das ist eine sehr gute Antwort und auch sehr vernünftig. Weil Wu Zhuos Männer Elitesoldaten sind, die Lady Pingyuan nicht erwartet hatte. Lady Pingyuan wurde erleichtert und ihre falsche Fassung kehrte zurück. Sie hob ihr hübsches Gesicht und wollte gerade etwas sagen, als Xiang Shaolongs Mund niederdrückte und ihre süßen Lippen versiegelte. Wenn Xiang Shaolong nichts über ihre bösen Pläne weiß, wird er niemals auch nur einen berührenHaare an der Mutter seines Feindes. Weil er Angst hat, dass die Hölle in einer chaotischen Beziehung verwickelt wird. Aber jetzt ist es ein Spiel, in dem man sich gegenseitig plottet, wobei jeder seine eigenen Tricks verwendet, also gibt es keine emotionale Barriere. Stattdessen verspürte er die Freude und Aufregung, die Mutter seines Feindes als Rache zu nutzen. Ihr Körper ist immer noch voller Leben und Geschmeidigkeit und fühlt sich überhaupt nicht alt an. Unter dem Flirt von Lippen und Zunge fingen die Reaktionen von Lady Pingyuan an zu heizen. In dem berauschendsten und aufregendsten Moment ließ Xiang Shaolong ihre süßen Lippen, Hände und Körper los, bewegte sich zurück und verbeugte sich mit einem Lächeln und sagte mit einem Lächeln: „Danke, Lady, für Ihre Gunst.“ bat ihn zu bleiben und verließ das Zelt. Aber er konnte immer noch den Duft ihres Körpers riechen.

n n n n

Share Novel A Step Into The Past Volume 3 Chapter 4

#Read#Novel#A#Step#Into#The#Past###Volume#3###Chapter#4