A Step Into The Past Volume 6 Chapter 2

n nKapitel 2 n

Buch 6 Kap. 2 - Abendessen im Qin Palace n n n n n n n \ \ \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\ n n n n n n n n n n n n n n n n. Die Sonne geht bereits auf und er setzte sich plötzlich auf. Die hübsche Prinzessin Zhao Qian erschrak, und sie sagte mit ihrer Hand, die ihr Lächeln bedeckte: „Wir drei haben verloren, wir dachten alle, dass Sie nicht aufstehen können. '' Ihr hübsches Gesicht errötete vor Verlegenheit, als sie ihre Worte beendet hatte. Offensichtlich erinnerte sie sich an den aufregenden Kampf, den sie gestern Nacht gehabt hatten. Xiang Shaolong wurde von ihr daran erinnert und er versuchte, seinen Körper zu beugen, und bemerkte, dass er sich immer noch energiegeladen fühlte. Er lachte laut und warf Zhao Qian mit einer Umarmung auf das Bett und sagte: „Lass es uns noch einmal mit gehorsamem Qianer tun!“ Zhao Qian versuchte zu widerstehen, aber ihr Körper wurde weich und sie hatte keine Kraft, aufzustehen Während sie stöhnte: „Herr Li Si von der Premiers Residence ist gekommen, um Sie zu suchen!“ Xiang Shaolong erinnerte sich an den Termin, den Li Si gestern heimlich mit ihm gemacht hatte, und seufzte. Er steckte seine Hände in Zhao Qians Roben und tastete zuerst herum, bevor er aufstand und sich von seinen Frauen und hübschen Mädchen helfen ließ, sich zu waschen und sich umzuziehen. Er musste nicht einmal einen Finger bewegen und alles wurde für ihn erledigt. Er dachte darüber nach, wie er die beiden hübschen Dienstmädchen Cuitong und Cuilu ins Bett bringen sollte und nicht helfen kann, sondern sich selbst zum Lachen zu bringen, dass er sich nicht in dem Sinne verändert hat, dass er immer noch gerne neue Dinge wie alle Männer ausprobieren möchte. Li Si wartete in der inneren Halle auf ihn und sah ruhig aus, oder zumindest sah er auf die Oberfläche aus. Nachdem Qiuying ein paar kleine Gespräche geführt hatte und ihnen Tee und Snacks serviert hatte, ging Li Si direkt zur Sache. ' »Wo hat Herr Xiang von meinem Namen gehört, warum scheinen Sie mir so vertraut zu sein?« »Xiang Shaolong hatte Tao Fang gestern Abend nach dem Hintergrund dieses berühmten Beamten gefragt, der Kaiser Qin helfen wird, die sechs Staaten in der Zukunft zu vereinigen, und hat es herausgefunden dass er Han Feis Junior Bruder ist und wollte lügen und sagen, dass er von Han Fei gehört hat. Aber er dachte, dass es einen Tag geben könnte, an dem seine Lüge entlarvt wird, also gab er die Idee auf. Er lächelte und fragte: „Hat Herr Li jemals von so etwas namens Schicksal gehört?“ „Li Si war verwirrt.“ „Was ist Schicksal?“ „Nur während der Han-Dynastie kam der Buddhismus, der das Schicksal beschreibt, nach China , so natürlich versteht Li Si nicht, was Xiang Shaolong überhaupt sagt. Xiang Shaolong nahm einen Schluck heißen Tee, bevor er erklärte: „Das Schicksal ist wie eine unsichtbare Hand, die unweigerlich verschiedene Menschen zusammenbringen wird, egal wie unterschiedlich ihr Hintergrund ist. Wie weit sind sie voneinander entfernt, in Freunde, Herrscher und Untergebene oder vielleicht Ehemänner und Ehefrauen oder Herren und Diener. Das nennt sich Schicksal. «» Li Si wirkte überrascht und überlegte eine Weile, bevor er mit dem Kopf nickte. «» Ich hatte nicht erwartet, dass Mister Xiangs Schwertkunst nicht nur in der Welt berühmt ist, sondern auch Ihre Ideen als anregend empfunden werden . Ich frage mich nur, was das mit Mister zu tun hat, der von mir weiß? ", Antwortete Xiang Shaolong lässig." Es ist sehr schwer zu erklären, was das Schicksal ist. Obwohl es das erste Mal ist, dass ich Sie getroffen habe, fühlt es sich an, als ob ich schon lange über Ihre Wünsche Bescheid wüsste. Oder vielleicht liegt es daran, dass ich unter Xun Zi * von Bruder Lis Vormundschaft gehört habe! ’’ Http: //en.wikipedia.org/wiki/Xun_ZiLi Si runzelt die Augenbrauen. Obwohl er Xun Zis Jünger ist, liegen ihre Philosophien weit auseinander. Er wollte gerade etwas weiter sprechen, als Xiang Shaolong das Thema wechselte. "Welche Ansichten haben Sie, um ein Land zu regieren?" Li Si war für einen Moment verblüfft. Wenn es König Zhuangxiang war, der ihm diese Frage stellte, würde die Hölle sicherlich seine Ansichten ausströmen. Xiang Shaolong hat aber nicht nur keinen offiziellen Posten, er steht auch unter der Lu-Buweis-Fraktion. Wenn er mit jemandem, den er gerade kennengelernt hat, so tief in seinem Herzen spricht, dass er alles, was er weiß, offenbart hat, kann er in Schwierigkeiten geraten. Er kann nicht anders als zögern. Nachdem er nach Xianyang gekommen war, hatte er zwar einige ausführliche Gespräche mit Lu Buwei geführt und Lu Buwei hat seine Bewunderung ihm gegenüber ausgedrückt, aber er kann auch sagen, dass Lu Buwei nicht nur äußerst ehrgeizig, sondern auch anmaßend ist und wird früher oder später in Schwierigkeiten geraten. Außerdem fühlte er sich insgeheim gestört, da sich ihre Ansichten über die Herrschaft über ein Land stark voneinander unterscheiden, so dass es sehr schwierig für ihn sein wird, anerkannt oder mit schwerer Verantwortung betraut zu werden. Xiang Shaolong sagte mit einem Lächeln: „Herr will nicht nur ein kleines Mädchen sein, das sich niemand stört!“ „Ji Si erschrak und sagte hastig:„ Herr Xiang muss einen Scherz machen! “ face, '' Um große Dinge zu vollbringen, muss man große Risiken eingehen. Wenn Mister Ihre Ängste um Ihr Leben nicht ablegen kann, wird unser heutiges Gespräch hier enden und wir werden in Zukunft niemandem davon ein Wort sagen, wie wäre es damit? “Li Si sah ihn intensiv anMoment und fühlte, dass Xiang Shaolong eine Aufrichtigkeit zeigt, die andere bewegen kann. Er fühlte eine brennende Leidenschaft in seinem Herzen, als er alle Vorsicht in den Wind warf und sagte: »Ich frage mich, welche Ansichten und Vorschläge Herr Xiang hat?« »Xiang Shaolong fragte:« »Wie sieht die Zukunft aus, sagt Herr Lis Premier Lu? «» Li Sis Gesichtsausdruck änderte sich leicht, als er einen langen Atem ausstieß und mit einem Seufzer sagte: «Mister Xiang macht es mir schwer.» Xiang Shaolong versteht die schwierige Position, in der er sich befindet, und fragt freundlich. Was macht Herr Li jetzt in der Residenz Lu? «» Li Si antwortete offen: «» Ich helfe Premier Lu, seine Lu-Chroniken nach seinen Anweisungen zu schreiben. Der Premier hofft, dass er mit diesem Buch eine vollständige Philosophie und Reformen für die Herrschaft des Landes vorlegen kann. Hei! Ich bin nur einer von vielen seiner Untergebenen, das Wort "Helfen" ist etwas übertrieben. "" Xiang Shaolong ist kein Historiker, und dies ist das erste Mal, dass er davon gehört und verwundert gefragt hat. " Ereignis. Ich frage mich, was sind die neuen Ideen, wie man ein Land in diesem Buch regieren kann? "" Li Sis Gesicht erschien etwas verächtlich, als er ruhig sagte: "Welche neuen Ideen kann er haben? Es ist hauptsächlich eine Sammlung des Wesens der Philosophien anderer, die die Idee der Göttlichkeit des Himmels unterstützen, was bedeutet, dass man die Welt nur gut beherrschen kann, wenn er der natürlichen Ordnung von Himmel und Erde folgt. Der Herrscher und die Untertanen gehen ihren eigenen Weg und stören sich nicht. Ein Herrscher sollte das Land mit Wohlwollen regieren und von Zeit zu Zeit über sich selbst nachdenken und ständig nach Virtuosität suchen, bis am Ende der Idealzustand erreicht ist, dass er nichts zu regieren hat. “Xiang Shaolong erkannte, dass er seine Argumentation klar war und war heimlich beeindruckt und sanft gefragt: „Glaubt Mister, dass die Ideale von Premiers funktionieren werden?“ Li Li wagte es nicht, ihm zu antworten und fragte stattdessen: „Was denkt Mister Xiang?“ Xiang Shaolong weiß, dass er sich nicht zeigt Ein wenig wird er von diesem gelehrten, ehrgeizigen und jüngeren Mann auf ihn herabgesehen, und er sagte kühl: „Premier Lu regiert die Politik der Qin als Han und setzt mehr Vertrauen in die Menschen von Zhao, Wei und Han. Die Kaiserin, die seine Begleiterin war, stammt ebenfalls aus Zhao. Darüber hinaus hat Qin seit den Reformen von Shang Yangs Legalismus und Militarismus verwendet, um das Land zu regieren, was ein polares Gegenteil der Ideale von Premier Lus ist. Es gibt keinen Ort, an dem sich die beiden überlagern können, und ich hoffe, dass Mister mir einen Rat geben kann, was in Zukunft passieren wird. «» Li Si schlug auf den Tisch, stand auf und sagte: «» Mit einem Talent wie Mister Xiang Qin, ich sollte in meine Heimatstadt zurückkehren und stattdessen Landwirt sein. «» Xiang Shaolong packte ihn am Arm, zog ihn auf den Stuhl zurück und sagte ernst: «» Mister übertreibt. Erstens weiß ich überhaupt nichts davon, ein Land zu regieren, aber vor allem habe ich kein Interesse an einer offiziellen Karriere. Alles, was ich in der Vergangenheit getan habe, dient dem Überleben und nicht dem Ruhm. Es wird ein Tag kommen, an dem ich mich in den Wald zurückziehen werde und mich nicht mit weltlichen Angelegenheiten beschäftige. Ob Qin die sechs Staaten vereinheitlichen kann, muss von Ihnen abhängen. “Li Si war augenblicklich fassungslos und dachte insgeheim, dass diese Worte angemessener wären, wenn König Zhuangxiang es ihm sagte. Obwohl König Zhuangxiang von Xiang Shaolong beeindruckt war, ist er überhaupt kein weiser Herrscher und folgt in allen Punkten dem Rat von Lu Buweis. Auf wen können sich Außenseiter wie Lu Buwei in der jetzigen Situation verlassen? Aber Xiang Shaolong scheint darauf hinzudeuten, dass es einen neuen Anführer gibt, der für ihn wirklich unverständlich ist. Xiang Shaolong legte seine Hand auf seine Schulter und sagte mit einem Lächeln: '' Herr Li wird meine Worte in der Zukunft verstehen, beruhigt bleiben und bleiben in Xianyang! Dies ist der einzige Ort, an dem Sie Ihren Ehrgeiz ausbauen können. "Nachdem Li Si sich zum Abschied verabschiedet hatte, machte sich Xiang Shaolong auf die Suche nach Teng Yi zum Frühstück. Während des Essens fragte Teng Yi:" Was sind Ihre Pläne für die Zukunft? " Natürlich wird Xiang Shaolong seine Pläne haben, die auf den Informationen basieren, die er aus dem Film Kaiser Qin erhalten hat. Helfen Sie mit, eine solide Grundlage für den gefälschten Yingzheng, Xiao Pan, zu schaffen, damit er Lu Buweis Versuch unternehmen kann, künftig gegen die Macht und den Anschein böser Beamter zu kämpfen. Nun, da er Li Si gefunden hat, gibt es immer noch den Vater und den Sohn Wang Jiang und Wang Bi. Sie sind alle berühmte Generäle, die Kaiser Qin helfen werden, die Welt in Zukunft zu vereinen. Mit diesen drei helfenden Xiao Pan kann er sich in Ruhe in den Wald zurückziehen. Er seufzte gelassen, als er sich auf den Stuhl setzte und streckte. Nachdem ich Zhao Mu getötet habe, werde ich auf eine weit entfernte Farm der Wu-Familie umziehen und ein abgeschiedenes Leben führen. Ich werde in meiner Freizeit mit Jagd oder Angeln zufrieden sein. “Teng Yi zeigte eine Spur eines seltenen Lächelns und sagte lässig:„ Wenn du das kannst, gehe ichJagd mit dir. “Zu dieser Zeit stürzte Jing Jun wie ein Windstoß herein und sagte energisch:„ Komm! Lassen Sie mich der Führer sein und Ihnen zwei große Brüder die herrlichen Sehenswürdigkeiten von Xianyang zeigen. «» Teng Yi runzelte die Augenbrauen. «» Mit wem haben Sie in letzter Zeit rumgingen? «Jing Jun setzte sich auf den Teppich gegenüber und antwortete aufgeregt, '' Natürlich sind es die Leute von der Premiers Residenz. Es ist so aufregend hier, dass es jeden Tag Kämpfe und Verletzungen gibt. Vor wenigen Tagen wurden einige Schwertkämpfer aus der Residenz Premiers in den größten Beamtenbruder von Xianyang verwickelt, wobei drei Tote und sieben verletzt wurden. Diese Diebe, die den Schleichangriff verübt hatten, hatten Glück, dass ich am Tempel nördlich des Flusses Wei war, um die Damen anzusehen, die Gebete anboten. Sonst gibt es nicht so viele Tote und Verletzte. “Xiang Shaolong und Tengyi tauschten Blicke, beide waren insgeheim beunruhigt. Dieser Bursche ist jung und voreilig und kann Ärger verursachen. “Teng Yi zog die Augenbrauen zusammen. Wie kann es Kämpfe geben? ", Antwortete Teng Ji selbstgefällig.„ Jetzt ist Xianyang in einem Schlamassel, der sich stören kann. Vor allem, wenn es sich um die Bewohner der linken und rechten Premiers-Residenzen handelt, wagt sich niemand, einzugreifen. “Xiang Shaolong sagte streng:„ Sie sollten sich in diesen Tagen keine Sorgen machen. Sobald wir uns über die Situation im Klaren sind, gehen Sie sofort zu Zhao zurück, um sich mit Zhao Mu zu befassen, verstehen Sie? "Jing Jun war begeistert und respektvoll verneigt." Xiao Jun versteht. Großartig! Ich kann Zhao Zhi hierher zurückbringen. "" N n nTeng Yi schimpfte leise: "" Sie werden immer lächerlicher! "Jing Jun befürchtet, dass Teng Yi am meisten Angst hatte und so erschrocken war, dass er sich sofort verbeugte und wagte es nicht, einen Ton zu machen. Tang Yi seufzte und sagte zu Xiang Shaolong: „Shaolong! Dieser Bursche ist noch jung und versteht die Schwere der Situation nicht. Ich werde ihn in die Hand nehmen, Sie müssen sich keine Sorgen machen. «» Xiang Shaolong sagte mit einem Lachen: «» Warum sollte ich ihn beschuldigen? «» Jing Jun sagte: «» Xiao Jun respektiert beide Brüder am meisten! «» Teng Yi rief: „Halt den Mund!“ Er gab Xiang Shaolong ein Augensignal, was bedeutete, dass er Jing Jun privat verurteilen wollte. Xiang Shaolong verstand seine Bedeutung und kehrte allein zu Hidden Dragon Abode zurück. Er ist noch nicht einmal durch die Tür getreten, als er das Jubeln und Lachen der Damen in der Nähe des Brunnens hörte. Er beeilte sich, einen Blick darauf zu werfen, und es stellte sich heraus, dass seine Frauen und Mädchen alle leichte und kurze Kleider angezogen hatten und glücklich Ball spielten, während Ting Fangshi an einer Seite saß und mit einem Lächeln zusah. Chunying und Xiaying stürmten vorwärts und zerrten ihn vor Spiel. Dieser Tag wurde deshalb in einer so fröhlichen Atmosphäre verbracht. In der Abenddämmerung bat Wu Yingyuan jemanden, ihn einzuladen, damit er gemeinsam zum Fest in den Palast gehen kann. Als er darüber nachdachte, wie er bald diesen berühmten Lu Buwei treffen wird, der die Geschichte der kriegführenden Staaten, Xiang Shaolong, beeinflussen kann Ich kann mir nicht helfen, aber ein bisschen nervös. Wie hätte er gedacht, dass ein Kampf in Black Leopard Bar sein Schicksal völlig ändern kann! Die Pferdekutsche fuhr langsam in den großen Eingang, vorbei an einem runden Korridor, in den Platz vor dem Bahnhof Haupthalle. An beiden Seiten der Haupttür gab es Rastplätze für Soldaten, in denen sich zwei Lager von Soldaten unter dem Kommando des Militärs befanden. Nach einigen routinemäßigen Befragungen erlaubten sie den 12 Fahrern, die Xiang- und Wus-Wagen schützten, den inneren Palast. Obwohl der Xianyang-Palast ein paar Mal größer ist, ist sein Layout dem des Zhao-Palastes gleich, in dem das vordere Gericht die Form des vorderen Hofes hat. Der äußere Teil ist, wo sich der König von Qin mit staatlichen Angelegenheiten befasst und Gericht hält, der innere Teil ist, wo sich der König und seine Konkubinen und Kinderzimmer befinden. Die 3 Haupthallen im vorderen Teil sahen großartig und majestätisch aus, die Premier Hall und verschiedene Abteilungen sind auf jeder Seite;Der innere Teil bestand hauptsächlich aus dem König von Qin und den Kaiserinnen 3 hinter den Palästen, und auf der rechten und linken Seite befinden sich die 6 Ostpaläste und die 6 Westpaläste, in denen die Kaiserin Dowager, Konkubinen und verschiedene Prinzen residierten. Xiang Shaolong war Besichtigungen entlang des Weges und sahen Hallen, Höfe, Wälder, Pavillons, Plattformen, Korridore usw., die feierlich und seriös wirkten, etwas, mit dem sich der Zhao-Palast nicht vergleichen lässt. Die Konstruktion der Gebäude im Innenhof ist noch abwechslungsreicher Layout kompakt mit Gebäudegruppen, die einen Innenhof umgeben, umgeben von Mauern, und die verschiedenen Abschnitte sind durch hohe Wände voneinander getrennt. Wenn es niemanden gibt, der den Weg weisen kann, ist es keine große Überraschung, verloren zu sein. Einmal dachte er, Xiao Pan werde eines Tages der Herrscher dieses Ortes sein, und er war derjenige, der das alles allein unterstützt hat, Xiang Shaolong kann aber nicht helfen Stolz und Erfolgserlebnis. König Zhuangxiangs Fest wird im Health Cultivating Palace auf der Rückseite abgehalten, der auch das prachtvollste Holzgebäude im Inneren des Palasts ist.ein 3-stöckiges Gebäude. Auf der hohen Plattform befinden sich 2 Pavilliongebäude und auf jeder Seite dieser Gebäude und auf der unteren Plattform befinden sich jeweils 10 unterschiedlich große Räume. Es gibt Schlafzimmer, Ruhebereiche, Badezimmer usw., die durch Flure miteinander verbunden sind. Es gibt Zeichnungen an den Wänden und die Stufen auf den Fluren sind mit Drachen und Phönixen beschnitzt, und der ganze Ort sah großartig und prächtig aus. Die Pferdekutsche hielt am Platz und Lu Buwei hatte seiner Haushälterin Mister Tu ausdrücklich gesagt, sie dort zu begrüßen. Natürlich war er besonders glücklich und höflich, als er sie sah. Als sie die langen Stufen hinaufgingen, sagte Tu Xian mit leiser Stimme: „Neben Premier Lu ist heute Abend auch Lord Yangquan hier. Diese Person glaubt, in der Vergangenheit einen großen Beitrag zu seiner Majestät geleistet zu haben, und ist äußerst stolz und überheblich. Sogar seine Majestät und Premier Lu müssen sich ein wenig nachgeben, die beiden von Ihnen werden vorsichtig mit ihm umgehen müssen. «» Wu Yingyuan sah, wie offen er ihnen gegenüber war, offensichtlich betrachtet er sie als Familie und war insgeheim überglücklich Er stimmte weiter zu. Xiang Shaolong dachte, dass es einen Tag geben wird, an dem sie Lu Buwei entgegentreten müssen, und stattdessen insgeheim seufzte. Vielleicht ist dies der Schmerz, den man für das Kennen der Zukunft erleiden muss, und er kann nicht umso entschlossener sein Sie hatten gerade erst die Tür hinter sich gelassen, als sie ein langes Lachen hörten und einen groß gekleideten Mann sahen, dessen Körperform und Gliedmaßen viel kräftiger waren als andere, die auf sie zukamen. Er trug einen hohen Hut mit Federn und Ornamenten, und die Federn flatterten beim Gehen und verstärkten die Kraft, die er ausstrahlte. Diese Person ist etwa 40 Jahre alt, hat ein quadratisches Gesicht und große Ohren. Er sieht ein wenig einzigartig aus und seine Augen sind etwas zu dünn und lang, aber glänzend, und erwecken andere den Eindruck, dass er tiefgründig und furchterregend ist. Wu Yingyuan zog Xiang Shaolong hastig zusammen, um sich zu knien und seinen Respekt zu schreien Auf den Knien ist Lu Buwei bereits nach vorne gerannt, um ihnen zu helfen, und seine leuchtenden Augen landeten auf Xiang Shaolong, als er überrascht aufrief: »Kein Wunder, dass Kaiserin Ji und Herr Xiao Xiang Shaolong weiterhin ein Kompliment gemacht haben. Ich, Lu Buwei, habe die Welt bereist, und es ist das erste Mal, dass ich so ein Talent wie Shaolong gesehen habe. «» Seine laute, dröhnende Stimme hallte in der Halle wider. Xiang Shaolong sah, dass Lu Buwei nur ein wenig kleiner ist als er, aber seine Aura ist heftig. Er war heimlich beeindruckt und sagte schnell demütig: »Premierminister, Sie schmeicheln mir!« Er warf einen Blick und sah, dass sich neben den drei Tischen auf der obersten Ebene jeweils zwei weitere Tische auf der linken und rechten Seite der Halle befanden und neben jedem Tisch standen 2 Palastmädchen. Er seufzte vor Erleichterung, als er nicht mit so vielen Leuten fertig werden musste und war natürlich viel entspannter. Lu Buwei machte überhaupt keinen Premierminister, als seine linke und rechte Hand ihre packte und sie zum Tisch zerrte das Recht auf höchster Ebene, als er leise in Xiang Shaolongs Ohren sagte: „Ich habe mir nur Sorgen gemacht, dass ich die Armee habe, aber keinen General und es ist gut, dass Shaolong hier ist. Ich muss mir keine Sorgen mehr machen, dass ich keine großartigen Dinge vollbringen kann.“ „Und er gluckste. Wu Yingyuan, der auf der anderen Seite war, sagte glücklich:„ Wir werden uns auf Premier verlassen müssen, um uns zu befördern. “„ Doch Xiang Shaolong klagt insgeheim. Der Mensch hat Gefühle, und wenn Lu Buwei so viel Wertschätzung für ihn hat, wie wird er sich aus all diesen ziehen und sich in ein Leben auf dem Bauernhof zurückziehen können? Zu dieser Zeit kamen 3 Personen an ihren Tisch und Lu Buwei winkte ab und winkte Die Mägde wurden zunächst entlassen, bevor sie mit leiser Stimme sagten: »Ich habe bereits mit seiner Majestät vereinbart, Shaolong zum Generalsekretär von General Meng Ao werden zu lassen. General Meng stammt ursprünglich aus dem Bundesstaat Qi, wurde jedoch seit seiner Ankunft in Qin von den dort ansässigen Generälen geächtet. Er war deprimiert, dass er seine Fähigkeiten nicht einsetzen konnte. Tatsächlich sind seine militärischen Strategien mit niemandem in Qin vergleichbar, und wenn er Shaolongs Hilfe leisten und großartige militärische Beiträge leisten kann, werde ich Sie beide sicherlich gut belohnen. “Xiang Shaolong dachte insgeheim, dass Lu Buwei eine solche Strategie einsetzen könne Methode, um ihn auf seine Seite zu ziehen, direkt und kraftvoll, wie kann jemand nicht von ganzem Herzen für ihn arbeiten. Er gab vor, berührt zu werden, bevor er sagte: "Ministerpräsident schätzt Shaolong so sehr, dass ich bereit bin, ohne zu zögern für Sie zu sterben. Das Problem ist, dass Shaolongs größter Feind Zhao Mu noch lebt. Solange ich diesen Teufel nicht in Stücke reißen kann, fällt es mir schwer, mich auf andere Dinge zu konzentrieren. «Lu Buwei packte seinen Arm fest, als seine Augen aufblitzten und sagte:» Ich kann es kaum erwarten, ihn zu enthäuten und zu brechen auch seine Knochen. Shaolong, mach einfach, was du willst, ich werde dich in allem unterstützen. Wenn Sie seinen Kopf haben, denken Sie daran, ihn nach Xianyang zurückzubringen, damit seine Majestät und ich ihn uns ansehen können! "Shaolong hat den Geschmack von Lu Buweis. Kein Wunder, dass er der rechte Ministerpräsident des stärksten Staates der Welt werden kann, obwohl er nur ein Händler ist. Außerdem konnte er mit wenigen Worten ableiten, die er sagte, dass er vorhabe, sich in Handan zu schleichen, um Zhao Mu zu ermorden. Daraus kann man erkennen, wie schnell und stilsüchtig sein Verstand arbeitet. Der Door Official rief: "General Meng Ao kommt an!" "Xiang Shaolong wollte beinahe ausplatzen." "Von Cao Cao zu sprechen und hier kommt er." Zum Glück erinnerte er sich daran, dass Cao Cao noch nicht geboren war, und hielt eilig seine Worte. (* Chinesisches Idiom - eine ähnliche Bedeutung, um vom Teufel zu sprechen) Lu Buwei drehte sich um und sagte mit einem lauten Lachen: „Was kann glücklicher sein? als sich mit einem alten Freund zu treffen? «» Xiang Shaolong und Wu Yingyuan sahen zur Haustür und sahen einen großen, dürren Mann in Brokat-Robe, der mit großen Schritten in den Flur trat und sich von weitem mit Respekt beugte, als er sagte: '' Meng Ao zahlt Premier Lu seinen Respekt! “Mit seiner einzigartigen Art zu gehen trat Lu Buwei vor und legte seine Arme um Meng Ao und ging in Richtung Wu und Xiang. Dieser Meng Ao hat ein rundes, etwa 40 Jahre altes Gesicht , mit einem wettergegerbten Gesicht gebräunt. Seine Augenbrauen sahen aus, als wären sie häufig runzlig, aber seine Augen sind aufmerksam, was anderen das Gefühl gibt, dass er außergewöhnlich ist. Sein Körper ist sehr gesund und flink, offensichtlich konnte er diese Topform aufgrund der Menge an Bewegung beibehalten, die er bekommt. Xiang Shaolong dachte heimlich, dass Lu Buwei ein Talent für Talente hat, daher ist dieser Meng Ao definitiv ein Mann mit Fähigkeiten.Meng Ao und Wu Yingyuan kennen sich bereits und nachdem sie sich gegrüßt hatten, landeten seine scharfen Augen auf Xiang Shaolongs Gesicht. Xiang Shaolong wollte keine Blicke mit ihm austauschen, so dass er sich eilig verbeugte, um seinen Respekt zu zeigen. Lu Buwei stellte sich vor Meng Ao weiß offensichtlich nicht wirklich, wie man Kontakte knüpft. Sein angespanntes Gesicht hat überhaupt kein Lächeln, als er ein wenig steif sagte: „Freut mich, Sie kennenzulernen!“ „Wu Yingyuan lachte.“ „Dieser Junge hat Jing Jun Ich war gerade erst ein paar Tage hier, hat sich aber schon mit den Söhnen von General Meng Aos angefreundet und sie sind in die Außenbezirke gegangen, um dort zu jagen und Spaß zu haben! «» Lu Buwei beglückwünschte: «Dieser Bursche ist wirklich geschickt. Er war nur so kurze Zeit in Xianyang, aber er hat bereits 3 berühmte Schwertkämpfer der Region besiegt. Allerdings gibt er niemandem außer Shaolong zu, was uns alle dazu bringt, Shaolongs ultimatives Schwertkampf zu bezeugen. “Erst jetzt erkannte Xiang Shaolong, dass Jing Jun all diese Dinge getan hatte und er nicht wusste, ob er glücklich oder besorgt sein sollte. Es scheint, dass er vorerst keine andere Wahl hat, als auf der Seite von Lu Buweis zu stehen. Meng Ao hörte, wie seine Söhne erwähnt wurden, zeigte ein seltenes Lächeln und sagte: '' Mal sehen, wenn Shaolong frei ist, kommen Sie bitte zu mir Haus. Xiaowu und Xiaotian verehren Shaolong beide sehr! “„ Bevor Xiang Shaolong antworten kann, rief der Door-Beamte erneut: „Linker Ministerpräsident Yangquan, großer General Wang. Er kommt an!“ Meng Aos Lächeln verschwand während Lu Buwei gab ein kaltes Schnupfen. Es scheint, dass der Kampf zwischen dem Neuen und dem Alten, den Außenseitern und den Einheimischen ein Stadium erreicht hat, in dem sie nicht einmal freundlich zu sein scheinen. Xiang Shaolong sah in Richtung Haupttür und sah einen kurzen, kon***en Mann, der ein großes Gewand zusammen mit einem großen und zwei Männern trug Der stämmige Mann trägt Kampfumhänge, die mit großen Schritten und hohen Köpfen hinübergehen. Der Qins-Stil unterscheidet sich wirklich von den Zhaos. Es gibt keine Familienkrieger in der Nähe oder eine Band, die sie willkommen heißt. Alles ist einfacher und das hat Xiang Shaolong entspannter gemacht. Xiang Shaolong fand es heimlich witzig, dass sowohl Lu Buwei, der rechte Ministerpräsident, als auch Lord Yangquan, der linke Ministerpräsident, einen General mitbrachten, und dies ist offensichtlich kein Zufall, sondern ein Arrangement der König von Qin, um sicherzustellen, dass die Macht auf beiden Seiten ausgeglichen ist. Aber dieser Wang Er ist eine wichtige Säule in Qin, während Meng Ao ein erfolgloser General ist. Offensichtlich hat Lu Buwei nicht die Unterstützung des Qin-Militärs erhalten, und dies kann seine tödliche Schwäche sein, weshalb er sich so sehr bemüht, Xiang Shaolong auf seine Seite zu bekommen. Ansonsten wird dieser materialistische Händler nicht einmal einen Blick auf ihn werfen. Lord Yangquan und Wang Hes Blick fiel auf Xiang Shaolong.Xiang Shaolong und Wu Yingyuan verneigten sich hastig, um ihren Respekt zu zeigen. Wang Er ist sehr großmütig und lächelte zurück. Lord Yangquan sah stolz aus und nickte leicht, als er seine bösen Augen mit Fleisch umrahmte und mit einem kalten Lachen sagte: »Wie viele Tage war Commander Xiang hier gewesen! Wenn ich heute nicht zu diesem Fest gekommen wäre, habe ich Angst, ich möchte Sie immer noch in Ihrer Herrlichkeit sehen! «» Diese Worte haben Xiang Shaolong offensichtlich vorgeworfen, eine wichtige Person wie ihn nicht besucht zu haben, nachdem er in Xianyang angekommen ist. Wu Yingyuan Insgeheim fluchte er, aber auf der Oberfläche lächelte er und sagte: »Mein dummer Sohnn-law ist erst gestern eingetroffen, und ich hoffe, Lord Yangquan kann wegen seines Versagens großmütig sein und sich das nicht zu Herzen nehmen. “Stattdessen war Xiang Shaolong erleichtert. Diese Lord Yangquns Stimmungen spiegeln sich so deutlich in seinem Gesicht und er ist ganz normal, definitiv nicht mit Lu Buweis. Stattdessen ist es Wang He, der eindrucksvoller ist. «» Dang! «» Man hörte ein lautes Geräusch.18 Kräftige und breite Krieger mit langen Speeren drangen aus der hinteren Halle in die Halle und standen auf beiden Seiten Hinter der Halle waren Schritte zu hören, die die Treppe herunterkamen. Xiang Shaolong erkannte, dass König Zhuangxiang die ganze Zeit oben in der Halle gewesen war, und kam nur herab, um das Fest auszurichten, als er informiert wurde, dass alle Gäste angekommen waren Mal vermutete er, dass Lu Buwei früher in einer geheimen Diskussion mit König Zhuangxiang oben war und man kann sehen, wie nahe ihre Beziehung ist. Jeder spaltete sich in zwei Seiten auf und kniete nieder, um die Ankunft von König Zhuangxiang zu begrüßen. Zuerst traten vier Wachen mit ernstem Gesichtsausdruck auf raus, gefolgt von 8 hübschen jungen Palastmädchen. Sie sind hauptsächlich in Lila gekleidet, mit roten und blauen Ärmeln, die im Vergleich zu den bestickten und großen Kleidern der Palastmädchen in Zhao und Wei ein wenig düster aussahen. Sie wurden in zwei Gruppen mit jeweils zwei Männern und vier Frauen aufgeteilt Gruppe, stehend in 2 geraden Linien, die sehr ernst aussehen. Die Geräusche von klirrendem Zubehör waren zu hören. Eine hübsche Dame mit königlicher Haltung und langen Roben, die die Hand eines prächtig gekleideten Kindes im Alter von etwa 10 Jahren hielt, ging langsam herein. Xiaong Shaolong warf einen Blick darauf und dachte, dass es sich um Zhu Ji und Xiao Pan handelte, aber bei genauem Hinsehen erkannte er seinen Fehler. Zu dieser Zeit rief der Diener aus: »Lady Xiuli, Prinz Cheng Chongqiao kommt an!« Xiang Shaolong dachte bei sich, also ist der Prinz, den Lord Yangquan unterstützt. Die Schönheit dieser Frau ist außergewöhnlich. Sie sollte eine Konkubine sein, die König Zhuangxiang nach seiner Rückkehr aus Handan nach Qin ernannte. Damit sie und ihr Sohn an diesem Fest teilnehmen können, bedeutet dies, dass sie die Möglichkeit hat, mit Zhu Ji und Xiao Pan zu kämpfen. Offensichtlich ist auch König Zhuangxiang mit ihr verliebt, sonst wäre sie in den kalten Palast verbannt worden. Die Geräusche von Accessoires sind wieder zu hören und Xiang Shaolongs Augen hellten sich sofort auf. Zhu Ji trug ein kurzes Kleid mit goldgestickten Blumenmustern, die geblendet wurden, darunter ein weiteres, langes Kleid. Zusammen mit ihren frisierten Haaren ging sie leicht wie eine im Wind wiegende Weide, die ihre schlanke Taille, ihren üppigen Boden und ihre natürliche Faszination zeigte. Sofort gewinnt sie, dass Lady Xiuli die Hände übergibt. Mit einer Hand hielt sie ihr Kleid und mit der anderen die Xiao Pan, die hauptsächlich in Schwarz gekleidet war, wirkte sie besonders bezaubernd. Xiang Shaolong erinnerte sich daran, wie er sie einmal unter die Bettdecke gehalten und darüber gesprochen hatte war eine ganz andere Erfahrung. Er senkte den Kopf, um Augenkontakt mit ihr zu vermeiden. Der Diener verkündete: »Kaiserin Ji, Kronprinz Zheng kommt an.« 2 Paar Mutter und Sohn kamen neben die Tische und knieten nieder, um die Ankunft von König Zhuangxiang zu erwarten Xiao Pans Augen veränderten sich nicht und sahen Xiang Shaolong nicht einmal. Xiang Shaolong machte ihm insgeheim Komplimente. Er hatte Xiao Paot in der Vergangenheit angewiesen, ihn anders zu behandeln, andernfalls könnte er den Verdacht auf Zhu Ji oder andere Personen wecken. Die vier Wachen schrien gleichzeitig: „Seine Majestät kommt!“ Xiang Shaolong wagte nicht länger zu blicken und kann nur versuchen, sich vorzustellen, wie er hätte aussehen können. Eine sanfte, melodiöse und ruhige Stimme erklang vorn: »Alle, steh auf!« »Alle schrien alle zusammen:« »Danke, Eure Majestät!« Xiang Shaolong erhob sich gemeinsam mit allen anderen und hob den Kopf, um einen Blick darauf zu werfen, und kam zufällig zu König Zhuangxiang, der ihn beobachtete. Dieser König von Qin, der einst in Handan als Geisel gehalten wurde, ist etwa 40 Jahre alt, groß und dünn scheint ein wenig wie ein Taoist auszusehen. Seine Haut ist so schön wie eine Frau, sein Gesicht ist blass, hat aber eine seltene gelehrte Ausstrahlung mit langen, schlanken Fingern. Er gibt anderen das Gefühl, dass er aus einem guten familiären Hintergrund stammt, mit der Atmosphäre von jemandem aus einer großen Familie. Schade, dass seine Augen nicht wach genug wirken, sonst hätte er einen hervorragenden Magnetismus. Er trug ein langes viereckiges Brett auf dem Kopf, das ihn als Lineal noch beeindruckender wirken ließ. Natürlich trug er einen Herrscher-Umhang mit Er sah, dass Xiang Shaolong in Bezug auf Körpergröße und Geist weitaus besser als andere Menschen ist. König Zhuangxiangs Augen leuchteten auf und seine Lippen zeigten eine Spur von sanftes Lächeln, als er leise sagte: „Nur eine außergewöhnliche Person kann außergewöhnliche Dinge vollbringen. Shaolong, Sie haben mich nicht enttäuscht. “Xiang Shaolong erwartete nicht, dass König Zhuangxiang ihn direkt in seinem Namen und in einem so freundlichen Tonfall ansprachNun, und er drückte hastig seinen Dank aus. König Zhuangxiangs Blick fiel auf Wu Yingyuan und er sagte sanft: „Um einen solchen Schwiegersohn zu haben, worauf kann Mister Wu noch mehr bitten? Es ist vorhersehbar, dass die Wu-Familie wegen Shaolong in der Zukunft großen Ruhm haben wird. «Wu Yingyuan bedankte sich glücklich. Lord Yangquan und Wang Er tauschte einen Blick, beide können das Unglück in den anderen Augen sehen. König Zhuangxiang sah alle an und sagte ruhig: „Alle sitzen!“ Die Trommel ertönte erneut. Weitere 18 Wachen traten von innen heraus und zusammen mit den vorherigen Wachen bildeten sie zu 9er-Teams, und sie gingen hinter die Tische zu ihren Positionen und standen Wache stand neben den Tischen und wartete darauf, dass König Zhuangxiang saß, die Wachen ihre Positionen einnahmen und die Damen Xiuli, Zhu Ji und ihre Söhne saßen, ehe sie es wagten, sich zu setzen. An den beiden Tischen rechts am In der oberen Ebene saßen Lu Buwei und Xiang Shaolong, gefolgt von Meng Ao und Wu Yingyuan. Auf der anderen Seite war es bei Lord Yangquan und Wang He völlig anders. Xiang Shaolong sah Zhu Ji und Xiao Pan nicht bewusst an, um König Zhuangxiang oder die anderen daran zu hindern, zu erkennen, dass er eine besondere Beziehung mit der Mutter und hat Sohn. Dies ist, was als Verdacht bejaht wird, anstatt den Verdacht zu beweisen. Die Palastmädchen waren wie Schmetterlinge, die zwischen den Blumen flatterten, als den Gästen Wein und Köstlichkeiten serviert wurden. König Zhuangxiang sagte: '' Nun kommen Kaiserin Ji und Kronprinz Zheng zurück Xianyang sicher, ich habe keine Sorgen mehr. Lassen Sie uns einen Toast haben! “Alle erhoben ihre Tassen, aber Lady Xiuli, Lord Yangquan und Wang Hes Ausdruck wirkte natürlich etwas unbehaglich. König Zhuangxiangs Augen landeten dort, wo Zhu Ji und Xiao Pan saßen und sein Blick noch sanfter wurde Seine melodische, gefühlvolle Stimme sagte: »Mein Prinz Zheng, Shaolong ist Ihr Wohltäter, es sei denn, Sie bieten Mister Xiang einen Toast an!« »Xiang Shaolong kann nicht helfen, aber er wird von ihm bezaubert und er hat wirklich das Gefühl, dass sein Erfolg nicht der Fall ist basierend auf Glück. König Zhuangxiang wurde von Lu Buwei als ein seltener Schatz anerkannt, als er unterwegs war, und später konnte er Lady Huayang, die damals König Zhaoxiangs Favorit war, bewegen und sie machte ihn zu ihrem Sohn. Am Ende gewann er und wurde der Nachfolger des Thrones, und all dies kann aufgrund seines einzigartigen Charmes erreicht werden. Ansonsten, egal wie viel Geld Lu Buwei für die Bestechung ausgibt, wäre es nur eine Verschwendung von Aufwand. Xiao Pan stand auf, als er das hörte und ging zum Tisch von Xiang Shaolongs. Nur zu dieser Zeit hatten die beiden die Gelegenheit, Auge in Auge zu treffen. Xiao Pans Augen wurden sofort rot, Gefühl von Gefühlen, aber zum Glück versteckte er schnell, was er fühlte. Natürlich kamen Palastmädchen, um den Wein einzuschenken. Xiang Shaolong stand auf, verneigte sich respektvoll mit den Händen über seinem Kopf, als er den feinen Wein erhielt, den Xiao Pan ihm reichte und ihn in einem Zug trank. Xiao Pan wurde kräftiger, sein Ausdruck ruhig. Als Xiang Shaolong darüber nachdachte, wie er die Welt in Zukunft großartig vereinen wird, kann er nicht helfen, aber er spürt, wie sein Herz zittert. Die beiden von ihnen gingen zu ihren jeweiligen Sitzen zurück. Xiang Shaolong kann nicht anders, als Xiao Pan noch einmal anzusehen und realisierte Zhu Ji Mit einem Lächeln sah er ihn an, seine Augen waren sanft und er war so geschockt, dass er schnell die Augen senkte. Nachdem King Zhuangxiangs sich eine Weile mit allen unterhalten hatte, richtete er sich wieder auf Xiang Shaolong und er fragte ruhig: „Wenn wir angreifen sollten Handan, zerstöre Zhao und erobere Zhao Mu lebendig. Wie viele Truppen werden nach Ansicht von Shaolong nötig sein? «» Zhu Ji und Xiao Pans Augen leuchteten gleichzeitig auf. Lord Yangquan und Wang Er hörte aufmerksam zu und wartete darauf, seine Antwort zu hören Buwei lachte laut und sagte: „Shaolong sei tapfer und spreche deine Meinung!“ Xiang Shaolong lächelte ein wenig und antwortete: „In der gegenwärtigen Situation brauchen wir nur 20.000 Männer, um Handan anzugreifen, aber Zhao zu zerstören, selbst wenn alle in der Stadt sind Qin wurde eingesetzt, es ist immer noch im Jeder war geschockt. Lord Yangquan sagte mit einem kalten Lachen: "Es ist nur eine kurze Zeit, in der sich Commander Xiang einem militärischen Krieg ausgesetzt sieht. Deshalb äußerte er solche ignoranten Kommentare. Könnte der große General Wang Commander Xiang dies erklären, damit er nicht unbewusst mit seinem falschen Verständnis fortfahren kann. «» Er bestand weiterhin darauf, ihn als Commander anzusprechen, um andere daran zu erinnern, dass er nur ein unbedeutender und niedrig eingestellter Commander ist, und auch zu zeigen, dass er es ist Er betrachtet ihn immer noch als Außenseiter. Die Worte von König Zhuangxiang und Lu Buweis waren anfangs unglücklich, als sie Xiang Shaolongs Worte hörten. Dann dachten sie tiefer in sie hinein. Zhu Ji hingegen lächelte leicht und voller Zuversicht in Xiang Shaolong.Whereas Wu Yingyuan behielt Xiang Shaolong machte Augen und hoffte, dass die Hölle in seinen Worten vorsichtig sein würde. Die Augen von Meng Aos leuchteten auf, offensichtlich verstand er die Bedeutung der Worte von Xiang Shaolongs. Xiang Shaolong sah aEr sah ruhig, seine Augen leuchteten intensiv. Wang Er spürte, wie sein Herz kalt wurde, und wurde vorsichtiger, als er sagte: „Ich würde gerne Herrn Xiang fragen, warum er so einen Stand haben würde.“ „Einmal er sagte, dass König Zhuangxiang, Lu Buwei, Wu Yingyuan und Lord Yangquan, diese 4 Männer, die keine Kenntnis über militärische Angelegenheiten haben, sofort wussten, dass Xiang Shaolong keinen Unsinn sprach, sonst würde Wang Er nicht so zögern. Xiang Shaolong lächelte ruhig und sagte '' Nach Changping erlitt Zhao in der Tat einen großen Schaden und war nicht nur von der militärischen Moral betroffen, sondern auch das Vertrauen der Könige und der Beamten im Land. Aber genau wegen dieser Haltung entwickelte sich die Entschlossenheit aller, sich gegen den Feind bis zum Tod zu verteidigen. Die Niederlage der Yans ist ein Beweis dafür. Mein Vorschlag, mit 20.000 Mann Handan anzugreifen, besteht darin, die Gelegenheit zu nutzen, die unsere Familie Wu gerade aus Zhao evakuiert hatte und alle Tiere in den Farmen vergiftet waren und starben. Die Zhaos werden in diesem Aspekt vorerst ratlos sein und die Tatsache, dass ihre Moral untergraben wurde, hinzufügen. Ich habe das Vertrauen, zu gewinnen. Aber dies muss ein schneller Kampf sein und die Gelegenheit nutzen, dass Li Mu und Lian Po noch immer mit den Xiong Nus und Yans beschäftigt sind, so dass sie sich vorerst nicht in der Lage sind, sich selbst zu retten. Wir werden die Stadt angreifen und uns dann zurückziehen, denn dieser Ort ist nicht für einen längeren Aufenthalt geeignet. «» Er fuhr düster fort: «» Wenn wir nur die Stadt angreifen würden, brauchen wir nur 10.000 Männer, aber wenn wir einen schnellen Kampf wollen Wir werden auf jeden Fall 20.000 Mann brauchen. «» Er war einen Moment lang fassungslos, bevor er mit einem Zeichen sagte: «Was Herr Xiang gesagt hat, ist nicht ohne Grund.» «Xiang Shaolong kann ihm nicht helfen, aber ihm gefällt er noch mehr, weil Er ist nicht jemand, der durch seine Zähne lügen wird. Meng Ao sagte feierlich: »Ich stimme den Worten von Shaolong voll und ganz zu.« Lord Yangquan war so wütend, dass sein Gesicht abwechselnd zwischen feuerrot und todblass war und nach einem Blick mit Lady wechselte Xiuli, er hatte keine Ahnung von Wörtern. Zhu Ji lachte zärtlich und wandte sich mit einem flirtenden Blick an König Zhuangxiang: »Ihre Majestät! Ich habe die falsche Person nicht empfohlen! Es ist das erste Mal, dass der Große General und General Meng in jeder Angelegenheit die gleiche Vereinbarung trifft! “„ Sobald sie das sagte, fühlten sich sowohl Wang He als auch Meng Ao peinlich berührt. Xiao Pan sah Xiang Shaolong an, ein Gefühl der Bewunderung und Sehnsucht King Zhuangxiang warf einen Blick auf Lu Buwei, bevor er ruhig fortfuhr. «» Kann Shaolong dann erklären, warum Sie gesagt haben, dass wir Zhao nicht zerstören können, selbst wenn wir alle Ressourcen ausnutzen? «» Wu Yingyuan ist am nervösesten jetzt. Wenn Xiang Shaolong den König von Qin in dieser Angelegenheit nicht überzeugen kann, wäre auch der kleine Vorteil, den sie zuvor erlangt hatten, verschwunden. Xiang Shaolong erklärte: '' Obwohl es gesagt wird, das Wichtigste in einem Krieg sei die Stärke und die militärische Macht des Landes Beziehungen zu externen Parteien und Informationen sind jedoch ebenso wichtig. Das Sprichwort besagt, dass die Schlacht gewonnen ist, wenn man den Feind kennt und sich selbst kennt. “Lord Yangquan wurde unterbrochen.“ The Great Qin hat diese beiden Aspekte nie übersehen. Der verstorbene König ernannte Zhang Yi zum Premierminister und dieser kümmerte sich um die Außenbeziehungen und zerstörte die Vereinigungspläne der 6 Staaten. Was die Informationen angeht, schicken wir regelmäßig Spione in die verschiedenen Staaten und haben in dieser Gegend nie nachgelassen. “„ Xiang Shaolong beginnt diesen hochrangigen Staatsmann zu verachten und fragte unhöflich: “„ Darf ich Sie fragen, ob wir Zhao mit angreifen würden? Wie werden alle anderen militärischen Ressourcen die Reaktion der anderen Staaten sein? «» Lord Yangquan war verblüfft, denn wenn er keine tatsächlichen Informationen hat, wie kann er dann solch eine hypothetische Frage beantworten? Lu Buwei tätschelte Xiang Shaolongs Oberschenkel unter dem Tisch, um sein Glück zu zeigen, dass es ihm gelungen ist, Lord Yangquan niederzureißen. Wang Er befindet sich schließlich auf demselben Boot wie Lord Yangquan. Reden wir jetzt nicht über Qi und Chu, aber die anderen drei Staaten sind zum Überleben von einander abhängig und sie werden sich sicherlich zusammenschließen und gegen uns kämpfen. Jeder einzelne Bundesstaat hat nicht die Kraft, gegen die Tausende von Männern unserer Großen Qins zu kämpfen, aber wenn sie sich zusammenschließen, ist es eine ganz andere Sache. “„ Mit diesen Worten hat er nicht nur dazu beigetragen, für Lord einzutreten Yangquan bedeutete auch, dass er die Erklärung von Xiang Shaolongs bestätigt hatte. Xiang Shaolong erlaubte ihnen nicht, eine Pause zu machen, und fügte schnell hinzu: „Wenn Zhao angegriffen wird, sitzen die anderen Staaten nicht einfach nur und schauen zu. Auch wenn sie zu Beginn die Absicht haben, den Kampf von zwei Tigern zu beobachten, während sie auf einem Berg sitzen und darauf warten, sobald beide Seiten verletzt sind, aber sobald die Zhaos ihren Pass schließen, um sich zu verteidigenm innen und gleichzeitig Truppen schicken, um unsere Verstärkungspfade abzuschneiden, werden die anderen Staaten Truppen schicken, um früher oder später zu helfen. Bis dahin werden wir von Feinden umgeben sein, und die Situation ist nicht optimistisch. «König Zhuangxiang schlug auf den Tisch und rief:» Was für eine gute Beschreibung, wenn man den Kampf von zwei Tigern betrachtet, während ich auf einem Berg saß, ist es das erste Mal, dass ich davon gehört habe solch ein interessanter Vers. “Xiang Shaolong dachte insgeheim bei sich, könnte es sein, dass dieser Vers in dieser Zeit noch nicht verwendet wurde? Nachdem er sich bei König Zhuangxiang für sein Kompliment bedankte, fuhr er fort: „Außerdem ist Lord Xinling von Wei immer noch in der Nähe und er kann die anderen Staaten beeinflussen. Wenn sie sich wieder zusammenschließen, seien Sie in noch größerer Gefahr. "Alle schwiegen. Vor acht Jahren besiegte Lord Xinling aus Wei zusammen mit den Truppen aus den anderen Staaten die Qin-Armee in Handan. Jeder erinnerte sich noch an die Ereignisse, als wäre es gerade passiert und besorgt gewesen. König Zhuangxiang seufzte: „Dann würde es bedeuten, dass der Unhold Zhao Mu einfach ungeschoren davonkommen sollte?“ „Nur mit diesem Satz weiß er, dass König Zhuangxiang hat nicht den großen Ehrgeiz, die Welt zu vereinigen, oder hätte er gesagt, wie erobern wir die 6 Staaten? Xiang Shaolong antwortete mit einem geraden Gesicht: „Wenn nur Zhao Mu gefangen werden soll, muss Ihre Majestät keinen einzigen Soldaten verwenden, sondern alles überlassen.“ „Jeder war verblüfft. Die Zhuangxiangs Spirituosen erhoben sich Er fragte: »Ist das eine Prahlerei?« »Xiang Shaolong antwortete:« »Keine Prahlerei. Ich brauche nur ein halbes Jahr, um Informationen zu sammeln, dann kann ich Zhao Mu wieder lebendig erobern und zu Ihrer Majestät treten, und Sie können mit ihm alles tun, was Sie wollen. Aber am wichtigsten ist, dass dies geheim gehalten werden muss, andernfalls habe ich Angst, dass ich nicht lebend zurückkommen kann. "„ König Zhuangxiang schlug auf den Tisch und rief: "Wer es wagt, diese Sache zu offenbaren, wird sofort ohne Entschuldigung hingerichtet!" „Zur gleichen Zeit seufzte Lu Buwei neben Xiang Shaolongs Ohren.“ „Wie können Sie das sagen?“ Xiang Shaolong weiß, dass er besorgt ist, dass Lord Yangquan versuchen wird, ihm zu schaden, und er legt seine Hand unter den Tisch und schreibt weiter sein Oberschenkel das Wort falsch. Lu Buwei verstand sofort seine Bedeutung und sah ihn mit Bewunderung und Zustimmung an. Lord Yangquan senkte den Kopf, so dass andere seinen glücklichen Ausdruck nicht sehen konnten. Zhu Ji lachte kokett und neckte König Zhuangxiang. '' Zhao Mu Shaolong hat wirklich einige interessante Ausdrücke. Ist Ihre Majestät immer noch im Zweifel, was meinen Vorschlag früher angeht? "" Sobald alle das gehört hatten, wussten sie sofort, dass mehr dazu gehört. Obwohl König Zhuangxiang gelacht hatte ", bin ich sehr froh, dieses Gespräch mit Shaolong zu führen. Wenn wir Zhao Mu lebendig erobern können, um die Wut in meinem Herzen zu besänftigen, wird die Hölle definitiv reichlich belohnt. Von nun an wird Shaolong sowohl mein Gast als auch der Crown Princes Grand Tutor sein, um Zhenger Kampfkunst und Kriegskunst zu lehren. «Lu Buwei war begeistert und hob rasch seinen Becher, um Xiang Shaolong zu gratulieren. Der Kronprinz ist der Nachfolger des Thrones und wenn man sein Lehrer werden kann, wenn der Kronprinz in Zukunft den Thron besteigt, wird er den direktesten Einfluss ausüben können. Daher handelt es sich hier nicht um einen geringfügigen offiziellen Posten, und jeder hat diese Position im Auge. Lord Yangquan trat hinter seinem Tisch hervor und kniete sich auf den Boden und flehte: „Eure Majestät, bitte überdenken Sie es. Unser großes Qin ist seit Hunderten von Jahren etabliert und für seine Kampfkraft bekannt. Alle Grand Tutors, die die Kronprinzen unterrichten können, sind die besten Schwertkämpfer des Landes und niemals hat ein Außenseiter diese Position eingenommen. Außerdem hat Commander Xiang erstens keinen militärischen Beitrag geleistet, und zweitens wissen wir nicht, ob sein Schwertkampf wirklich so gut ist wie gemunkelt. Warum entscheidet sich Ihre Majestät nicht noch einmal, nachdem Commander Xiang Zhao Mu zurückerobert hat? «» Seine Worte können als vernünftig betrachtet werden, so dass diese Person offensichtlich immer noch ein paar Gehirne hat, aber König Zhuangxiang hört gar nicht zu und sagte unglücklich: «» Wie kann ich das beurteilen? eine Person falsch Nun, machen Sie es einfach so, es besteht keine Notwendigkeit für den linken Premierminister, weiter zu sprechen. «» Er kann nicht helfen, sondern auch aussteigen und sich niederbeugen. «» Ihre Majestät muss es sich anders überlegen, sonst haben sie Angst, dass andere nicht ihrer Meinung sind Herzchen. “„ Sobald dieser große General gesprochen hat, ist er mit dem Militär in Qin verwandt und äußert ihre Einwände. Obwohl König Zhuangxiang wütend war, kann er nicht anders als zu zögern. Xiang Shaolong kniete sich nieder und sagte: „Was verließ der Premierminister und Großer General sagte, ist nicht unvernünftig. Majestät, bitte widerrufen Sie Ihre Bestellungen. Mal sehen, ob ich Zhao Mu zuerst einfangen kann, bevor Sie sich entscheiden. “Wu Yingyuan und Zhu Ji fanden es heimlich sehr schade, und Zhu Ji beklagte sich insgeheim darüber, dass ihre Chancen, mit Xiang Shaolong in Kontakt zu treten, nun verringert wurdenXiao Pan hatte fast das Gefühl, Lord Yangquan würde gut geschlagen. König Zhuangxiang seufzte und sagte: „Beamte, bitte steh auf.“ Lord Yangquan und Wang Er weiß, dass er seine Meinung geändert hat und glücklich zu ihren Tischen zurückgekehrt ist. Xiang Shaolong ging ruhig zu seinem Tisch zurück. Wang Er sah, dass er überhaupt nicht gestört schien und neugierig wirken konnte. Bevor König Zhuangxiang sprechen konnte, lachte Lu Buwei laut und zog alle auf sich. Lu Buwei sagte ernst: '' Wie kann die Position des Crown Princes Grand Tutor länger als ein halbes Jahr leer bleiben? In Bezug auf das militärische Wissen hat Shaolong seine bemerkenswerten Beobachtungen gezeigt, und in Zhao und Wei gelang es Shaolong, die feindlichen Truppen mit einer geringeren Anzahl von Männern zu überwinden. Er hat auch Xiao Weimou hingerichtet, und sein berühmtes Wesen hat sich im ganzen Land verbreitet. Solange Lord Yangquan und der Große General, der ihrer Meinung nach der größte Schwertkämpfer in unserem Land ist, zu einem späteren Zeitpunkt vor seiner Majestät ein Duell haben, können Sie sofort sehen, wer besser ist. «» König Zhuangxiang war überglücklich. '' Nun mach es so! Okay, lass uns trinken und fröhlich sein. «Er klatschte in die Hände und eine Gruppe Tänzer schwebte sofort in den Saal, um zu singen und zu tanzen, aber sie konnten die angespannte Atmosphäre, die in der Luft schwebte, nicht zerstreuen. Beide Seiten machten sich bereit Xiang Shaolong lachte bitter vor sich hin, wohl wissend, dass er jetzt in den Machtkampf der Qin-Gerichte verwickelt ist. Vielleicht ist das, worauf sie sich beziehen, da er keine Wahl hat, wenn man im Kampfsportbereich unterwegs ist. n n n n


Share Novel A Step Into The Past Volume 6 Chapter 2

#Read#Novel#A#Step#Into#The#Past###Volume#6###Chapter#2