A Warm Wedding And A New Bride Of Young Master Lu Chapter 25

\\ n \\ nKapitel 25 \\ n

Kapitel 25 Blockieren der Informationse*position

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Ohne Probleme, Su JianAn ging wie ublich zur Arbeit.

Was sie nicht wusste war, dass jemand maximalen Hass gegen sie hatte - Su YuanYuan.

Ursprunglich war geplant, dass Su YuanYuan ihre Fusverletzung als Entschuldigung fur die Annaherung an Lu BaoYan verwendete, als Su JianAn und Lu BaoYan in ihr Haus kamen. Sie erwartete jedoch nicht, dass die Dinge nicht so funktionieren, wie sie es geplant hatte, und stattdessen wurde sie von Su JianAn ins Krankenhaus gebracht.

Nach diesem Tag hatte Su YuanYuan geplant, sich zu rachen, und nun wartete sie endlich auf die Gelegenheit -

Zahlreiche der hartgesottenen Fans von Han RuoXi suchten fur Su JianAn im Internet. Wenn sie die Informationen von Su JianAn preisgibt, muss sie sich nicht einmischen und wartet nur darauf, dass andere Leute Su JianAn fur sie unterrichten.

Die Idee, andere Dirty-Jobs fur sie erledigen zu lassen, macht sie stolz auf sich.

Am Mittag sas Su YuanYuan bequem auf dem Sofa und klickte auf den Forumsbeitrag, der nach Su JianAn suchte. Sie importierte die Informationen von Su JianAn vollstandig und stellte sogar heraus, dass sie die einzige forensische Arztin im Stadtburo war, und fugte einige Fotos hinzu. Sie erzahlte allen, dass Su JianAn normalerweise um funf Uhr abends von der Arbeit kam.

Obwohl der Beitrag zu sinken begonnen hat, hat Su JianAn eine Menge Neugier geweckt, so dass immer noch viele Leute den Beitrag von Zeit zu Zeit durchsuchen. Nachdem sie Su JianAns Informationen enthullt hatte, kochte der Post plotzlich erneut und das ursprungliche Poster organisierte einfach eine Aktion, um Su JianAn zu umgeben ...

Fur all das weis Su JianAn nichts davon.

* * *

Nach der Arbeit am Nachmittag nahm Su JianAn das gleiche Auto wie zuvor und fuhr wie ublich nach Hause. Sie bemerkte nicht, dass ihr Handy in der Tasche leer war.

Luo XiaoXi, blieb faul zu Hause, gelangweilt, klickte erneut auf den Forumsbeitrag, der nach Su JianAn suchte. Am Tag zuvor waren es nicht mehr als 300 Seiten mit Beitragen, heute sind es mehr als 500 Seiten mit mehr als 20.000 Antworten.

Aber sank der Posten nicht, nachdem sie die Gruppe gewarnt hatte? Sicher, es muss eine unerwartete Situation eingetreten sein!

Luo XiaoXi klickte schnell auf den Beitrag und sah dann die Informationen von Su JianAn sowie die geplante Aktion, die vom ursprunglichen Poster initiiert wurde ...

\'\' Verdammt noch mal! Wer hat es getan?! ’

Sie schnappte sich ihr Telefon und wahlte Su JianAns Telefon, aber Su JianAn wurde geschlossen, sodass sie nur Su YiCheng anrufen konnte.

\\ n \\ n \\ n

Su YiCheng setzte sich so schnell wie moglich mit Shen YueChuan in Verbindung.

In Bezug auf die Sicherheit von Su JianAn musste Shen YueChuan Lu BaoYan wahrend des Treffens unterbrechen. Er sagte ihm, dass Su JianAn auf dem Heimweg wahrscheinlich blockiert wurde.

Lu BaoYans Gesicht wurde kalt und er stand abrupt auf. \'\'

Lu BaoYan sagte schnell: \'\' Du gehst Jian An hinterher, ich werde versuchen, ihren Standort zu ermitteln. \'\'

Jeder hatte es eilig, aber die Die ratlose Su JianAn hatte immer noch die Lust, Musik im Auto zu horen.

In den Stoszeiten war der Verkehr sehr schlecht und sie fuhr schlieslich mit hoher Geschwindigkeit in das Villengebiet. Sie sah plotzlich einen roten BMW Z4, der die Strase uberquerte und vollig blockierte.

Wessen Auto ist das?

Su JianAn stieg aus, und es gab zwei Madchen auf der Z4. Ihr Make-up war sehr empfindlich, aber sie trugen eine Schuluniform.

Die beiden Madchen sahen sie an, eines von ihnen sagte plotzlich "Es ist sie, genau wie die Person auf dem Foto." ’’

Ein anderes Madchen nickte und fing an, die Leute dahinter anzurufen, um heruberzukommen.

Su JianAn war verwirrt, und das Hauptmadchen kam mit einer Eile auf. "Hey, wissen Sie, wer ich bin?"

. "Ich bin nicht daran interessiert, Sie zu kennen. Su JianAn zeigte auf das Auto des Madchens. Ich mochte nur wissen, wann Ihr Auto entfernt werden kann. Ich mochte nach Hause gehen . \'\'

\'\' Ich bin der Prasident von Han RuoXis globalem Fan-Support-Club in der Stadt A! \'\', sagte das Madchen in einem Atemzug und versuchte, einen Anflug von Panik von Su JianAn zu sehen. \'\' s schone Augen.

’’ Su JianAn lachelte leicht. ’’ Wann kann Ihr Auto entfernt werden? ’

Das Madchen biss die Zahne zusammen. Warten Sie einfach ab und sehen Sie! “Su JianAn freute sich darauf und sah vier oder funf Autos vor sich stehen. Ein Dutzend Madchen mit verschiedenen Schuluniformen kamen aus den Autos.

’’ Lu BaoYan sollte bei Han RuoXi sein! Aber du traust dich, Lu BaoYan von unserem Han RuoXi wegzunehmen! Wir lassen dich nicht gehen! “Das fuhrende Madchen bedrohte Su JianAn.

\\ n \\ n \\ n

Su JianAn hat die ganze Situation endlich verstanden. \'\' Sie kommen also ... um mir etwas beizubringen? \'\'

\'\' Sie endlich Erkenne es! \'\'

Su JianAn schuttelte den Kopf undzeigte auf die Kamera auf der Strase: "Die Sicherheitsabteilung des Villenbereichs uberwacht jede Strase 24 Stunden lang in Echtzeit. Es dauert nicht zu lange, bis die Sicherheit vorbeikommt. Da Sie mich finden konnen, sollten Sie auch wissen, dass ich ein Gerichtsmediziner bin. Ihr Verhalten ist also dasselbe, wenn Sie die Polizei angreifen. ’’

’’ Was? Was fur eine Polizei? «Das Madchen umarmte ihre Brust und lachelte kalt. Selbst wenn Sie mich zur Polizeistation schicken, kann mein Vater mich aus dem Geld nehmen. ’’

’’ Was ist mit dir? Su Su Su JianAn drehte sich um und sah die Gruppe Madchen hinten an. Jeder von euch ist so reich und machtig? Kannst du einfach in die Polizeistation hinein und wieder heraus? «» Einige Madchen erhoben den Hals und fragten: «» Was ist damit? «» Dennoch gibt es immer noch die meisten, die schuldig sind wage es nicht zu sprechen.

Die meisten Madchen auf der Ruckseite zogen sich zuruck.

Su JianAn lachelte und sagte: "Du solltest nach Hause gehen. Es ist nicht gut fur dich, der Aktion impulsiver Menschen zu folgen. ’’

Das fuhrende Madchen weitete die Augen und eilte zu Su JianAn. Sie sagen mir, wer ist impulsiv? ’

. Warum sind Sie so wutend? Jeder hier weis, dass ich von dir rede. Du kommst immer noch und fragst mich, von wem ich rede. «Su JianAn zuckte die Achseln. Ich habe Sie sehr gut zusammengefasst. ’’

Das Madchen hob die Hand, um Su JianAn zu schlagen, aber ihr Handgelenk wurde gerade rechtzeitig getroffen. Su JIanAn Pfirsichblutenaugen waren voller Gefahr. Sonst kann dich dein Vater nicht retten. ’’

Nach der Rede verlor sie die Geduld und warf die Hand des Madchens. Das Madchen trat ein paar Schritte zuruck.

Das Madchen hatte bereits Angst. Sie spurte die Gefahr aus Su JianAns Augen. Sie war fruher die grose Schwester in der Schule, daher wollte sie sich vor Su JianAn nicht furchten. Sie hob wieder ihre Hand.

Su JianAn verbluffte ihre Augenbrauen und horte "Biu". Das Madchen stoppte plotzlich mit der Hand und knallte vor Schmerzen auf dem Boden. \'\' Meine Hand ... Warum kann ich nicht ... \'\'

Su JianAn blickte auf die Quelle des Gerausches auf seltsame Weise, nur um Lu BaoYan von ONE77 herabkommen zu sehen, war sein Gesicht duster und kalt, als ob die Person, die von diesen kleinen Madchen provoziert wurde, er war.

Er ... kam um mich zu retten? Woher wusste er das?

Die ONE77 von Lu JBaoYan parkte hinter mehreren militarischen Off-Roads. Sechs oder sieben Manner in auslandischen Militaruniformen sahen Su JianAn mit einem Lacheln an, als wurden sie eine gute Show geniesen. Su JianAn traf sie in der Nacht, als sie von Shao MingZhong entfuhrt wurde. Lu BaoYan sagte, dass sie Leibwachter seien.

Nur um mit ein paar Highschool-Madchen fertig zu werden, Lu BaoYan ... Muss man sie mitbringen?

\'\' Er ist so hubsch ... kein Wunder, Han RuoXi mag ihn ... \'\'

Alle High-School-Madchen haben ihre Situation im Moment langst vergessen, und sie waren alle wegen Lu BaoYan verruckt.

Lu BaoYan ging ruhig auf Su JianAn zu, zog sie heruber und sah sie von Kopf bis Fus an.

’’ Ist eine Verletzung aufgetreten? “, fragte Lu BaoYan und der Ton war hart.

Kummert er sich um mich?

Su JianAn fuhlte einen Schmetterling in ihrem Herzen. Sie lachelte und schuttelte den Kopf. Ich wurde von mehreren Highschool-Madchen gemobbt. Habe ich Sie dazu gebracht, Ihr Gesicht zu verlieren? "

Sie zeigte auf das Madchen, das ihre Hand auf dem Boden hielt." Was ist mit ihrer Hand passiert? "

" "Temporare Lahmung. Lu BaoYan sah seinen "Leibwachter" an.

Der \ "Bodyguard \" -Kapitan ubernahm die Fuhrung und eilte heruber und fragte Su JianAn mit Respekt: ​​\'Schwagerin, was willst du mit diesen kleinen Madchen?\' \'

\'\' Lass sie nach Hause gehen. Su JianAn deutete auf das Madchen am Boden. "Aber auser ihr. Schicken Sie sie zur Polizeistation, ich muss sehen, ob ihr Vater ihr helfen kann. ’’

’‘ Ja! ’’ Der Kapitan gab den anderen Leuten ein Zeichen, die Madchen hinter sich zu entlassen, und zog das Madchen zu Boden. Komm, dieser grose Bruder bringt dich zur Polizeistation. Su JianAn war sprachlos, und jetzt waren die Bodyguards so ... freundlich?

’’ ’Wo ist dein Autoschlussel?«, Sagte Lu.

’’ Here! ’<

Su JianAn zog den Schlussel heraus, und er packte ihn und warf ihn zu seinem \" Bodyguard \ ". Er brachte Su JianAn zu seinem Auto. Du gehst mit mir zuruck. ’’

’’ I ... ’’ sie war zu spat, um sich zu weigern, und wurde von ihm zum Vize-Sitz gezogen.

Zum ersten Mal sahen die \ "Bodyguards \", wie Lu BaoYan ein Madchen so behandelte, wie er Su JianAn behandelte, aber das letzte Mal, als sie Lu BaoYan bei Su JianAn gesehen hatten, fuhlten sie sich nicht seltsam. Der Kapitan winkte seinem Untergebenen zu. Komm her, lass uns wetten. Ich wette, der Chef wird sich nach zwei Jahren von der Schwagerin scheiden lassen. Ich wette mit einem Ferrari! ’’

* * *

Als sie zu Hause ankamen.

Lu BaoYan betrat mit kaltem Gesichtsausdruck das Haus. Su JianAn rannte zu ihm und blieb vor ihm stehenWussten Sie, dass ich gesperrt wurde? ’’

’’ Ihre Informationen wurden angezeigt. Lu BaoYan sagte: „Dein Freund hat jemanden gesehen, der im Internet angerufen hat, um dich zu umgeben. Su JianAn war vorubergehend unbesorgt daruber, wie ihre Informationen aufgedeckt wurden. Sie sah Lu BaoYan an und fragte sich: "Und ... Sie kamen, um mich zu retten?"

Lu BaoYans Augen waren ruhig. Ich gehe einfach nach Hause. Nun, danke trotzdem. “Su JianAn lachelte leicht und verschleierte ihre Enttauschung vollig. Du hast mich zwei Mal gerettet, ich habe mich entschlossen, es dir heute Abend geniesen zu lassen! “

Sie wusste nicht, dass ihre Zeilen sehr vieldeutig waren. Als sie fertig war, lief sie zuruck zum Haus.

Lu BaoYan schaute auf die Ruckseite des kleinen Monsters - in der Nacht, wie ist sie bereit, mich geniesen zu lassen?

Su JianAn betrat das Haus und der alte Xu begruste sie Frau, Herr. Su rief an, er scheint sich um dich zu sorgen. ’’

’’ Bruder, mir geht es gut. Su JianAn sagte nach dem Telefonieren: „Lu BaoYan kam von der Arbeit nach Hause und sah mich zufallig. Auserdem, wenn Lu BaoYan mich nicht traf, konnte ich mir moglicherweise nicht entkommen. Y ’

Su YiCheng am anderen Ende lachelte und sagte:" Jian An, Lu BaoYan hat Ihnen erzahlt, dass er gerade von der Arbeit nach Hause gekommen ist? "//P Y Fragte Su JianAn fragend. "Ist etwas nicht in Ordnung?"

"Nun, ich habe es dir gesagt", sagte Su YiCheng langsam. Ich weis, dass jemand Sie umzingeln mochte, also rief ich ihn sofort an. Das Ergebnis ist, dass sein Assistent ans Telefon ging. Sein Assistent sagte mir, dass er in einer Besprechung sei. Wo ist falsch, denkst du daruber nach. ’’

Su JianAn war etwas verwirrt.

Lu BaoYan kam extra, um mich zu retten. Warum hat er mich angelogen? Ist es, weil es ihm peinlich war ... Shu! Shuu! Ich will nicht zu viel denken.

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel A Warm Wedding And A New Bride Of Young Master Lu Chapter 25

#Read#Novel#A#Warm#Wedding#And#A#New#Bride#Of#Young#Master#Lu###Chapter#25