A Wild Last Boss Appeared Chapter 10

\\ n \\ nKapitel 10 \\ nKAPITEL 10: DER WILDE LETZTE BOSS LIEST EIN BUCH \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

※ Revision: PS2→Dreamstation, eine fiktive Spielkonsole. Anmerkung des Ubersetzers: Tut mir leid, dass ich so langsam bin. Ich habe fur SAT-Probentests gelernt.

Die Beschleunigungsschwebebahn rutschte lautlos uber die Gleise. Ob es mit Elektrizitat oder Mana betrieben wurde, war fur die Passagiere, die damit unterwegs waren, wenig Unterschied. Es war hochstens etwas schneller oder langsamer.

Die Szenerie ist jedoch eine andere Geschichte. Das herrliche Wasser verwischt, und eine atemberaubende Stadt liegt inmitten eines Sees, der so gros ist wie der Ozean. Meine Brust quillt vor Neugier und mein Herz pocht vor Erwartung. Sogar von der Monorail aus kann ich jede Stadtmenschin erkennen, die sich ihren taglichen Routinen widmet. Ich fuhlte mich wie ein Kind, das aus einem Autofenster schaut.

Wenn Sie die Monorail verlassen, fuhlen Sie sich wie in ein vollig anderes Land. Diejenigen, die die Strasen besetzten, waren meistens Personen mit scharfem Korper und schwachen Korper. Fast jeder von ihnen sah aus, als litten sie an Unterernahrung. So viel, dass Sie nicht helfen konnen, aber sich Sorgen machen mussen, dass ihre dunnen Rahmen jederzeit kollabieren konnten. Was mir jedoch besonders auffiel, waren die langohrigen Schonheiten, die Elfen.

Im Spiel haben Elfen normalerweise nie den Wald verlassen und sich in den kon***sten Teilen des Waldes niedergelassen. Aber einige Dinge haben sich sicher 200 Jahre in diese neue Ara gewandelt. Jetzt konnte ich Elfen sehen, die durch die Stadt schlenderten, oder kleine Gesprache mit Mitgliedern der Menschheit fuhren. Ich hatte schworen konnen, dass ich sogar einen Menschen mittleren Alters und einen jungen Elf in der Offentlichkeit gesehen habe.

Beachten Sie jedoch, dass die Lebensspanne von Menschen und Elfen unterschiedlich ist. Deshalb werden Sie, wenn Sie klug formuliert werden, moglicherweise nicht erkennen, dass der Elf ein viel langeres Leben gehabt haben konnte. Einfacher ausgedruckt, er hat den Knoten mit einer zeitlosen Schonheit verbunden. Ich hoffe er stirbt alleine.

Wir haben die Bibliothek sofort gefunden. Zum Gluck war das grosartige Gebaude nur wenige Schritte vom Terminal entfernt. Daruber hinaus uberragte die Bibliothek die umliegenden Gebaude und machte sie leicht zum hochsten Gebaude des Blocks. Ich schlupfte durch den Eingang und ging hinein.

Auf halber Strecke warf mir eine Bibliothekarin einen Seitenblick zu, sagte aber nichts Besonderes. Die Bibliothek ist immerhin ein offentlicher Raum. Solange ich keine Regeln verletze, gibt es keinen Grund, mich zu befragen.

Es war eine kreisformige Halle mit Schreibtischen in der Mitte. Regale auf Regalen, die an der Wand gestapelt waren, und Bucher drangten sich in ihren Raumen. Das bedeutete naturlich nicht, dass der Raum abgeschlossen war. Es gab richtige Gehwege, die in den Flur hinein und aus ihm fuhrten, so dass es nicht erstickte. Ich ging zu den historischen Regalen und durchsuchte die Titel.

\'\' Aufzeichnung von Midgards Genese ~ Warum Gottin Alovenas die Welt geschaffen hat ~ \'\' \'\' Geschichte von Midgard ard Die Geburt der sieben Rassen \'\' \'\' Aufzeichnung von Midgards Kriegen Von der Erscheinung des Damonenrennens bis zum heutigen Tag \'\'

Diese Bande ... sollten eigentlich keine Rolle spielen. Sie sind keine Ereignisse der letzten 200 Jahre und werden sich wahrscheinlich nicht sehr von dem Spiel unterscheiden, das ich kannte. Was ich wirklich wissen mochte, sind die Ereignisse nach meinem vermutlichen Tod.

\'\' Der Schwarzgeflugelte Oberherrscher: Ruphas Mafahls militarisches Konnen \'\' \'\' Legendare Gestalten der Vergangenheit: Ruphas Mafahl \'\' \'\' Historische Analyse: War Ruphas Mafahl wirklich bose? \'\' \\ n \\ n \\ n\'\'Ruphas Mafahl: Der einzige Herrscher, der Weltherrschaft erlangt \'\'

Dieses Gebiet ist voll mit Buchern uber mich. Ich bin neugierig zu wissen, wie ich von der Gesellschaft wahrgenommen werde, also nehme ich die Legendenfiguren und die Bande der historischen Analyse und gehe zum nachsten Abschnitt.

Das, und ich fange wirklich an, Telekinese zu schatzen. Ich hatte es auf 100 anstatt auf 50 gebracht, wenn ich gewusst hatte, dass es so praktisch ist ... Das heist, die Esper-Klasse hat im Kampf nicht die besten Ergebnisse gebracht, und das Durchsuchen von Buchern war nichts in der Welt Spiel

\'\' Die sieben Helden - Tapfere Krieger, die den schwarzgeflugelten Overlord besiegten \'\' \'\' \'Die sieben Helden \ "Ruhm und Verrucktheit"\' \'\' \'Legende Figuren der Vergangenheit: Alioth\' \'\' \'Legende Figuren der Vergangenheit: Dubhe \'\' \'\' Legendenfiguren der Vergangenheit: Mizar \'\' \'\' Legendenfiguren der Vergangenheit: Phecda \'\' \'\' Aufstieg und Untergang der Menschheit. Hat sich die Menschheit geirrt ?! "Tod der sieben Helden! Historiker Williams spricht uber den grosten Fehler der Menschheit

Diese Regale behandeln die Geschichte der sieben Helden, was bedeutet, dass es um die 200 Jahre geht, die ich verpasst habe. Wenn Sie daruber nachdenken, ist der Grund, warum Megrez und einige andere nicht in den Zahlen der Vergangenheit enthalten sind, hochstwahrscheinlich, weil sie noch am Leben sind. Lebende Legenden konnen nicht zu Gestalten der Vergangenheit werden. ’’

Abgesehen davon kritisieren einige Bande offen die sieben Helden. War das wirklich akzeptabel? TDer Grunder dieses Landes ist kein anderer als ein lebender Uberrest der sieben Helden. Trotz seines Rucktritts vom Thron kann man der Tatsache nicht entgehen, dass er ein Held der Legenden war. Ich wurde es nicht seltsam finden, wenn der Autor wegen Hochverrats angeklagt wurde.

’’ Heheh, uberrascht? Es stellt sich heraus, dass Sie nicht in solch einem negativen Licht gehalten werden. ’’

’’ ... Richtig, es ist merkwurdig. Und ich dachte, ich hatte einen kaltblutigen Bosewicht gespielt, der die Nationen zum Spas gesturzt hat. ’’

’’ Nun, obwohl aus dieser Perspektive Bucher geschrieben wurden, ist die anfangliche Angst mit der Zeit verblasst. Zu diesem Zeitpunkt sehen manche sogar Ihre Ara als eine von Frieden und Wohlstand - einer Zeit, in der Kriege nicht existierten und es keinen Grund gab, die Damonenrasse zu furchten. Vor allem war Ruphas-Sama von Anfang an kein so herzloser Tyrann. ’’

Ich konnte Dinas Worte teilweise akzeptieren. Dies bedeutet, dass ich die Gedanken der Offentlichkeit bis zu einem gewissen Grad verstehen kann. Nur eine Vermutung, aber Ruphas wird als historische Figur wie Napoleon oder Nobunaga behandelt. Wenn Sie daran zuruckdenken, hat Oda Nobunaga damals etwas Scheise gemacht. Aber heutzutage sehen die Menschen ihn in einem neuen Licht und beschreiben seinen Charakter oft als "cool" oder "badass". Er wurde sogar als Protagonist einer Reihe von Comics ausgewahlt und hat eine grose Fangemeinde aufgebaut.

Fur die Menschen, die Nobunaga aus erster Hand schmeckten, sind solche Dinge unvorstellbar. Fur diejenigen, die Geschichte aus einem Lehrbuch wahrnehmen, ist dies jedoch nichts weiter als eine herzerwarmende Geschichte.

\\ n \\ n \\ n

Daher konnen wir mit Sicherheit davon ausgehen, dass der Autor dieses Buches kein Elf war.

’’ Nun, ich denke es ist an der Zeit, die Bucher zu schlagen. Ich werde mich fur eine Weile absitzen. Was ist mit dir, Dina? "

" Naturlich gehe ich zu dir. Es gibt auch einige Bucher, die ich gerne lesen mochte. ’’

’’ Oh? Welche Art? ’’

’’ This! Gunboy, in Aktion getotet: Band 1 - Gunboy stirbt am Boden ~ \ \'’’

Ein leichter Roman. Verzeihen Sie mir, aber lassen Sie uns das klarstellen. Warum zur Holle totet der erste Band den Protagonisten im Titel des Romans? Nun, es macht mich seltsamerweise neugierig.

\'\' Ubrigens, der zweite Band "Tragodie: Tod auf dem Schlachtfeld" und der dritte "Tod durch Zufall" sind ebenfalls Meisterwerke!

\'\' Werden die nicht alle einfach sterben? \'\'

Ich druckte meinen plotzlichen Drang, sie zu lesen, und setzte mich in einen der Stuhle. Zuerst mochte ich die 200 Jahre meiner Abwesenheit erforschen. Ich hatte ein klares Ziel vor Augen und schlug ein Buch auf.

Mal sehen ...

Die Gottin Alovenas hat die Krafte von Wasser und Geld regiert. Legenden erzahlen von einer unvergleichlichen Schonheit, die mit auffallenden Augen und Haaren die Farbe des Meeres hat. Andere erzahlen von goldenen Haarstrahnen, die wie Mondlicht glitzerten.

Einige sagen, dass sie eine gutige Gottin war, die alle auf der Welt, die sie geschaffen hat, liebte. Andere erinnern sich an eine Gottheit, die Verachtung fur die widerlichen Rassen hielt, die ihren Namen verfalschten.

Ah, falsches Buch. Ich habe den Band wieder in sein rechtmasiges Regal gestellt. Dieses Mal stellte ich sicher, dass ich den richtigen Titel hielt.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~ . Ihre ungefarbte Haut, die schlanken schwarzen Flugel und die verfuhrerische Gestalt machten sie zu einer unvergleichlichen Schonheit auf Midgards Gesicht. So lauteten die Worte von Merak, einem der sieben Helden.

Kraftvoll druckte sie sich vorwarts. Ob sie nun ein Mensch, ein Tier oder sogar Damonen sind, alle hockten unter ihrer Herrschaft. Bis heute ist ihre Motivation, die Welt zu beherrschen, immer noch ein Ratsel.

Allerdings wussten die Menschen dieser Zeit ... dass Ruphas Mafahl zwar ein erbarmungsloser Eroberer war, aber keineswegs ein herzloser Tyrann. Obwohl sie die Welt mit brutaler Gewalt vereint hat, hat sie nie ihre Macht missbraucht.

Noblesse Oblige. Die Pflicht des Adels gegenuber der Gesellschaft.

Im Austausch gegen die Macht verpflichtet sich ein Herrscher, dem einfachen Volk zu dienen. Dies waren die Lieblingsworter des Overlords, so ein Elf der Zeit. Selbst wenn Land durch militarische Macht erworben wurde, hat ein Herrscher die Pflicht, den Schutz der Menschen zu gewahrleisten.

Ein Overlord trug die Verantwortung, das Leben, die Zukunft und die Aussichten seiner Burger und ihrer Nachkommenschaft sicherzustellen. Ruphas Mafahl predigte solche Ideale.

Als ehrgeiziger Eroberer waren solche Worte vielleicht heuchlerisch. Diejenigen, die sich gegen sie stellten, beschuldigten sie sogar. Die Tatsache, dass sie ihren Landsleuten niemals unangemessene Belastungen auferlegte, war jedoch auch eine unbestreitbare Wahrheit. Im Gegenteil hatte der Overlord mehrfach korrupte Herrscher gesturzt.

Ruphas Mafahl war keine tugendhafte Frau. Ob sie wirklich bose war ... ist eine Frage, die von den Gelehrten von heute oft gestellt wird.

Warum hat sie dann die Welt erobert? Dies ist ein Ratsel, das noch entdeckt werden muss. Die einzigen warten daraufDa es sich bei den zwolf himmlischen Sternen um die Wahrheit handelt, furchterregende Feinde der Menschheit, haben wir kaum eine Chance, dies herauszufinden. Aber wenn man ihre Handlungen als Monarchin betrachtet, eroberte sie vielleicht nicht aus egoistischen Wunschen.

Wir kennen die Fakten nicht. Was wir jedoch wissen, ist, dass wir als Menschheit ihre Herrschaft ablehnen, sturzen und verwerfen. Diese Aktionen markierten jedoch nicht den Beginn der neuen Ara der Menschheit. Stattdessen erfreuten sie sich am Damonenrennen.

Die sieben grosen Rennen waren nicht die einzigen, die sich von Ruphas Mafahl bedroht fuhlten. Damonen furchteten sich auch vor diesem machtigen Wesen. Aus Angst vor der Macht des schwarzflugeligen Overlords, ihrer zwolf Generale und der Helden der Menschheit hatte sich die Damonenrasse versteckt.

Da die Damonenrasse ihre groste Bedrohung verlor, nutzte sie die Gelegenheit. Andererseits zerstreute sich die Menschheit ohne die Ruphas-Regel.

Als Antwort standen die Krieger des Tages in der Verteidigung. Die sieben Helden hatten jedoch ihre ursprungliche Einheit verloren, und die Raufereien endeten fast immer mit einer Niederlage. Demnach forderten Damonen 60 Prozent der Welt und drangten die Menschheit in eine enge Ecke.

Heute nimmt die Menschheit nur 30 Prozent der Welt ein, eine Zahl, die immer weiter abnimmt, wahrend wir ums Uberleben kampfen. Die sieben Helden waren auf drei reduziert, und sie bewahren kaum das Gleichgewicht unserer Welt - etwas, das sofort zerbrockeln konnte.

Ein vorubergehender Frieden - wie eine Ruhe vor einem Sturm. Die Welt, die wir kennen, konnte ruinieren, wenn ich diese sinnlosen Gedanken eines einzigen Mannes schreibe. Die Menschheit hat jedoch keine einzige Vorstellung davon, wie man aus dieser Sackgasse ausbrechen kann.

~~~~~~~~~~~~

–die Welt steht kurz vor dem Zusammenbruch!? An diesem Punkt angelangt In dem Buch war ich weniger uberrascht als ich dachte. Wahrend ich wusste, dass der Damonenkonig stark genug fur die Lander war, um auf Hero-Beschworung zuruckzugreifen, musste ich es mir noch zu Herzen nehmen.

Die Erwartung, dass ein Held kommt und die Probleme der Welt lost, war ungefahr so ​​weit wie ich gekommen bin. Ich meine, auf einen Blick sieht die Landschaft wie die Definition von Frieden aus. Sie wurden nicht erwarten, dass sich die Welt am Rande der Zerstorung befindet.

Aber es ist das erste Mal, dass ich etwas uber das abnehmende Territorium der Menschheit gehort habe. Tatsachlich hatte ich einige Zweifel, wie die Volker irgendwie klein waren und wie das ganze Land Suvell leicht in Hokkaido passen konnte. Da die Lander in Spielen jedoch oft nur geringfugig grosere Stadte sind, konnte ich diese Zweifel leicht abweisen. Nun, darauf kommt es an.

Ich war naiv. Die Welt ist ziemlich tief in der Scheise.

Dann war dies vielleicht das offensichtliche Ergebnis. Das Damonenrennen behalt immer noch seinen machtigen Anfuhrer, den Damonenkonig. Daruber hinaus haben sich einige der zwolf Himmlischen Sterne zu ihnen gesellt. Selbst ohne den Verrat der Himmlischen Sterne ist die Starke der breiten Offentlichkeit drastisch zuruckgegangen, und vier der sieben Helden haben den Eimer getreten ... Naturlich wurde die Menschheit in eine Ecke getrieben. Die Tatsache, dass die Menschheit weiter kampfen muss, ist ein Wunder.

Wenn ich die Zwolf himmlischen Sterne nicht wiedergebe, wird die Menschheit tief in der Scheise liegen. Fur mich ist der einzige Grund, zu kampfen, mein Tod in den Handen der Menschheit. Nun, ich sollte sie als Besitzerin wieder auf meine Seite legen konnen ... wahrscheinlich ... hoffentlich. Ich versuche hier optimistisch zu sein.

Zu denken, dass die wunderlichen Entscheidungen, die ich in einem Spiel getroffen habe, das Schicksal der Welt von jemandem beeinflussen konnten ... dass diese Menschen sich uber einen Sieg qualen wurden, den ich als Spiel beiseite legen konnte ... dort Es ist etwas dagegen ...

Es ist wirklich etwas dagegen ...

Rel Einige relativ unbrauchbare Informationen】 (Mit bearbeiteter Version hochgeladen)

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel A Wild Last Boss Appeared Chapter 10

#Read#Novel#A#Wild#Last#Boss#Appeared###Chapter#10