Absolute Choice Chapter 106

\\ n \\ nKapitel 106 \\ n

Kapitel 106: Ich bin zuruck

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

In einem Augenblick ein Auge, drei Tage waren vergangen.

Einige Nachrichtenagenturen hatten uber den virtuellen Wettbewerb berichtet, der nur als voll von Wendungen und Wendungen bezeichnet werden kann, erregte jedoch keinen Sturm. Man konnte sogar sagen, dass es in China keine Wellen ausloste.

Dieser virtuelle Wettbewerb war in der Tat mit beeindruckenden Highlights gefullt. Sei es IChooseDogLeading, der es geschafft hat, seine Crab Steps im Dominating Refinement-Bereich auf der dritten Ebene des Psionic Mortal Realm oder das Erscheinen des Erzkardinals und die Meuterei der Untotenlegion zu kultivieren der Stadt .

Aber nichts konnte weiter von der Wahrheit entfernt sein. Die Anzahl der Leute, die diese Angelegenheit besprachen, war einfach miserabel. Dies lag daran, dass die Berichte in den Augen der Bevolkerung nicht glaubwurdig waren.

Aus irgendeinem unbekannten Grund wurden die Aufnahmen fur diesen Wettbewerb geloscht, sodass alle relevanten Videos zerstort wurden.

Daruber hinaus bestritt die American Intelligence Agency, dass sie den Erzkardinal festgenommen hatten.

Es war, als ware es dem Zweig [Gaia] des Kampfarena-Cafes untersagt, irgendwelche Informationen preiszugeben. Daher war die Identitat von IChooseDogLeading nicht bekannt.

Daher gab es keine Beweise, um die Richtigkeit der Angelegenheit zu belegen.

Die Leute, die den Wettbewerb beobachteten, wussten naturlich, dass die Berichte zutreffend waren, und berucksichtigten die verschiedenen Vorfalle, die God DogLeading begangen hatte, aber diese Leute waren nur ein unbedeutender Bruchteil der Gesamtbevolkerung.

Die meisten Leute, die den Vorfall nicht miterlebt haben, lehnten die Geschichte sofort ab, nachdem sie sie gehort hatten. Als sie erfuhren, dass es keine Beweise gab, um diese Angelegenheit zu beweisen, machten sie nur Spott. Es war ublich, dass Leute von seltsamen Anekdoten horten, so dass sie kein Interesse daran hatten, uber unbewiesene Ereignisse zu sprechen.

Selbst wenn ein paar Berichte falschlicherweise als Falschung angeklagt wurden, hatte dies etwas Aufsehen erregen sollen. Leider sties es auf eine grosere Nachricht, die es vollig ubertonte.

\\ n \\ n \\ n

In den letzten Tagen wurde uber ein nationales Anliegen diskutiert. Es gab einen Konflikt zwischen Wissenschaft und Organisationen bis hin zur National Hero Association, die zur Mediation einsteigen musste. Schlieslich wurde ein praktischer Wettbewerb zwischen den verschiedenen Fraktionen beschlossen.

Dies war tatsachlich eine anhaltende Debatte, die ein Jahrhundert gedauert hatte, sollte man an der Universitat studieren, um sein Studium fortzusetzen, oder einer Heldenorganisation beitreten, um nach neun Jahren Schulpflicht praktische Erfahrungen zu sammeln.

Diese beiden Entscheidungen hatten naturlich ihre Zustimmung und Andersdenkende, was zu den beiden Fraktionen fuhrte. Die Schulfraktion wurde von Markenuniversitaten, der Pehua University, der Fudan University und der ZJ University geleitet. Die Organisationsfraktion wurde von beruhmten Organisationen wie Zeus, Musen, Thor und Dunkelheit gebildet.

Diese beiden Fraktionen hatten klare Interessenkonflikte, die zu ihrer Inkompatibilitat fuhren. Kontroversen wurden oft zwischen ihnen ausgelost, und es hatte sich aufgrund eines Ereignisses in letzter Zeit extrem intensiv entwickelt.

Die transzendente National Hero Association musste vermitteln und schlieslich beide Seiten zu einem Konsens bringen, dass die Starke der entscheidende Faktor war.

Als solches trat ein vollstandig von der National Hero Association organisierter Wettbewerb in den Vordergrund.

Fur den Wettbewerb wurde erwartet, dass die National Hero Association viele Ressourcen in die Ausbildung von zwanzig Leuten investiert.

Die Schulfraktion schickte zehn Neulinge, wahrend die Organisationsfraktion zehn Rookies schickte. Diese zwanzig Personen wurden zusammenkommen, um an einer kollektiven Ausbildung teilzunehmen, die sowohl offen als auch intensiv ist. Schlieslich wurden sie an einem Wettbewerb teilnehmen, der von der gesamten Nation gesehen werden konnte. Der Sieger wurde die Prioritat gewinnen, Talente fur ein Jahr zu gewinnen.

Dieser intensive und offene Fraktionswettbewerb zog naturlich die Aufmerksamkeit aller auf sich.

Die Burger waren naturlich daran interessiert, das folgende Chaos zu beobachten.

Wie bei vielen Neulingen und Anfangern haben sie sich auf einen der 20 Platze konzentriert. Es war eine kollektive Ausbildung, in die die National Hero Association viel investieren wurde, daher war dies eine seltene Ausbildungsmoglichkeit.

\\ n \\ n \\ n

Auserdem wurde diese kollektive Ausbildung ihnen mehr Aufmerksamkeit verschaffen. Mit dem gesamten Land als Zeugen wurde die Reputation der Teilnehmer stark zunehmen.

Als die Schulfraktion offentlich verkundete, dass die zehn Platze allen Universitaten des Landes offen stehen wurden, wurde jeder Neuling aufgeregt. Es gab einen stetigen Strom von Menschen, die sich bewarben. Niemand wollte diese einmalige Gelegenheit verpassen, auch wenn die meisten von ihnen wahrend des Castings eliminiert wurden.

Die Organisationsfraktion begann auch ihre Auswahl, aber das war esPrivatgelande . Jede dritte Hero-Organisation erhielt eine bestimmte Anzahl Empfehlungsscheine. Die empfohlenen Personen wurden dann einer massiven Auswahl unterzogen, bevor schlieslich zehn ausgewahlt wurden, um an der kollektiven Ausbildung der beiden Fraktionen teilzunehmen.

[Gaia] war einst eine Organisation der ersten Schicht, die jetzt die zweite Ebene war. Es wurden nur vier Empfehlungspunkte gegeben, die den vier Abteilungen von [Gaia] entsprachen. Nach langem Uberlegen entschieden sie sich fur eine interne Auswahl und empfehlen jeweils eine Person.

Wenn einer von [Gaiaas] Rookies einer der zehn sein konnte, der die Organisation in dieser Angelegenheit von nationalem Interesse vertritt oder sogar hervorragende Ergebnisse wahrend des kollektiven Trainings erzielt Es wurde zweifellos den Ruf der Organisation verbessern.

Die vier divisionsminister von [Gaia] wagten es naturlich nicht, lugnerisch zu sein. Sie begannen sofort mit einem internen Auswahlverfahren fur die divisionen, um den herausragenden Rookie aus den eigenen divisionen auswahlen zu konnen.

......

......

Mittag.

Ein Hubschrauber flog langsam auf die metallischen Strasen von Steel City. Ein wunderschones Madchen mit einem einzigen Pferdeschwanz kam aus dem Hubschrauber und sah auserst aufgeregt aus.

’’ Wow, ich bin endlich zuruck. Ich werde in Zukunft keine so grose Mission mehr annehmen. Diese Heldenpunkte oder was auch immer zur Holle kann! “Riko trug ihr Gepack und war in aufgeregter Stimmung. Nachdem sie Steel City fur einen halben Monat verlassen hatte, hatte sie mit Freunden, die sie seit Jahren kannte, an einer Team-basierten Heldenmission teilgenommen. Obwohl sie auf einige Gefahren gestosen waren, schafften sie es, knapp zu uberleben, was ihnen die Chance gab, viele Heldenpunkte zu erhalten.

Wahrend des Meteorschalls in Southern Gold City hatte sie zufallig die zweite Halfte der Katastrophe erwischt und einige Astral Calamity-Bestien der F- und E-Klasse getotet.

Zusammenfassend war ihre Erfahrung, die sie fur einen halben Monat drausen verbracht hat, nichts Besonderes, aber auch nichts Unangenehmes. Abgesehen von dem sorglosen Leben in Steel City gab es nichts zu beanstanden.

In dem Moment, in dem Riko nach Steel City zuruckkehrte, hatte sie das Gefuhl, dass es eine lang erwartete Heimkehr war.

’’ Seufz, ich bin wirklich nicht dazu geeignet, ein Held zu sein. Das Sammeln von Heldenpunkten ist einfach zu anstrengend. Der Aufenthalt in Steel City entspricht eher meinen Werten und meiner Lebensphilosophie. ’’

Als Riko nach Hause ging, tauschte sie gelegentlich Gruse mit Passanten. Die meisten Leute in Steel City kannten sie, seit sie die Tochter der Minamiya-Familie und eines ozeanischen Pontus war.

’’ Ich frage mich, wie es Xiaobai jetzt geht. ’’

Einer der Hauptgrunde, warum Riko nach Hause zuruckkehren wollte, war, dass sie sich Sorgen um Shi Xiaobai machte.

Wurde er von anderen geachtet und gemobbt, wobei er sich standig "Dieser Konig" nennt? Seine Grundung war schrecklich, also ware es schwer fur ihn, am Rookie-Training teilzunehmen? Wird er alleine leben, wird er in der Lage sein zu essen oder jemanden zu haben, der sich um ihn kummert, wenn er krank wird?

Riko konnte nicht anders, als sich Sorgen zu machen. Sie war immerhin seine Rookie-Beraterin. Auserdem war sie diejenige, die ihn zu [Gaia] rekrutiert hatte, und ganz zu schweigen davon, sie war Mitglied des sogenannten Xiaobai-Heldentrupps.

Riko hatte die wichtige Verantwortung, sich um Shi Xiaobai zu kummern.

’’ Okay, ich mache das. Ich habe mich entschlossen, mich um Shi Xiaobai zu kummern und ihn dauerhaft in Steel City bleiben zu lassen. Ich werde vorerst nicht gehen. Hmph, das liegt nicht daran, dass ich faul bin, um Heldenpunkte zu verdienen.

Als Riko ging, kam sie in dem Viertel an, in dem sich ihre Wohnung befand.

Sie spurte sofort ein wenig Vorfreude.

’’ Ich frage mich, wie stark Xiaobai jetzt ist. Hatte er in einem halben Monat die zweite Stufe des Psionic Mortal Realm erreicht? Hatte er die Fahigkeiten der F-Klasse fur ein paar F-Klasse-Kampffahigkeiten erlangt? ’’

’’ Richtig, das wird ein bisschen schwierig. Obwohl Xiaobai ein Genie ist, ist es immer noch schwierig. Ich hoffe, er enttauscht mich nicht. Ich freue mich darauf . "

Riko kam zur Tur und holte ihre Schlussel heraus. Ein Lacheln mit einer Spur von Vorfreude drang aus ihren Lippenwinkeln.

’’ Shi Xiaobai, ich bin zuruck! ’

...

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Absolute Choice Chapter 106

#Read#Novel#Absolute#Choice###Chapter#106