Absolute Choice Chapter 17

\\ n \\ nKapitel 17 \\ n

Kapitel 17: Wahl des Riko

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Nachmittags Riko brachte Shi Xiaobai in die Steel City. Steel City wurde in funf Zonen unterteilt. Die Gerichtsbezirke der vier divisionen waren getrennt nach Norden, Suden, Osten und Westen. In der Mitte befand sich ein gemeinsamer Bereich mit Gebauden fur Meetings sowie Gemeinschaftseinrichtungen.

[Gaia] \'s Ruf war nun rucklaufig, aber in China war es einst brillant. [Gaia] Die Basis wurde bereits in ihrer Blutezeit errichtet, daher waren die Einrichtungen in Steel City ausreichend. Man konnte sagen, dass es alles hatte. Es gab Restaurants, Supermarkte, Karaoke-Bars, Bars und andere Unterhaltungsangebote. Es gab sogar eine Spielhalle.

Die virtuelle Realitat dieser Welt war jedoch uberraschend gut entwickelt. Jedes Spiel war im Grunde ein virtuelles Spiel, das die Fahigkeiten der Helden trainieren sollte. Shi Xiaobais Augen gluhten sofort, als er sich danach sehnte, es zu versuchen. Riko hatte nicht so viel Zeit mit ihm in einer Spielhalle zu verschwenden, also zog sie ihn weg. Shi Xiaobai klagte mit Mitleid, als er entschied, dass er in der Zukunft jedes Spiel in der Spielhalle spielen musste.

Es war nicht bekannt, woher Riko ein Auto bekam. Das Duo fuhr herum und lief herum und durchquerte den grosten Teil von Steel City in seiner Gesamtheit. Naturlich war die Haupteinfuhrung die Gerichtsbarkeitszone von [Annihilation].

\\ n \\ n \\ n

Die Gerichtsbarkeitszone der [Vernichtung] befand sich sudlich von Steel City. Die Einrichtungen unterschieden sich nicht von den anderen drei Zustandigkeitsbereichen. Der Hauptpunkt, den Riko tun wollte, war, Shi Xiaobai die Struktur der Gerichtsbarkeitszone verstandlich zu machen, damit er sich drausen nicht verirren konnte. Ob Shi Xiaobai aufmerksam zuhorte oder nicht, das war unbekannt.

Die Ergebnisse des Rookie-Evaluierungstests lagen am Nachmittag vor. Einige SMS wurden an Rikos Handy gesendet. Shi Xiaobai hatte naturlich den ersten Platz fur [Vernichtung] in dieser Reihe von Anfangerbewertungen erhalten. Er wurde auch in diesem Jahr der zweite Rookie der S-Klasse. Wenn Shi Xiaobai im Fahigkeitstest einen weiteren Punkt erhalten hatte, hatte er moglicherweise die Chance erhalten, S oder sogar die S + Klasse zu erreichen. Schlieslich war seine duale S-Klasse Natural Endowment etwas, was nur einmal in der ganzen Welt vorkam, er war der erste in [Gaia] seit seiner Grundung.

Es gab eine weitere Textnachricht, die zum Nachdenken anregte. Der Untersuchung der Organisation zufolge war die Identitat von Shi Xiaobai vollig leer! Dies bedeutete, dass selbst die Nachrichtendienste von [Gaia] keine Informationen uber Shi Xiaobai erhalten konnten. Dafur gab es nur zwei Moglichkeiten. Entweder lag die Vertraulichkeit von Shi Xiaobais Identitat uber [Gaia] \'s Clearance-Level oder Shi Xiaobai war aus dem Nichts aufgetaucht. Ersteres war unglaublich, wahrend letzteres absurd war.

Aber auf jeden Fall wurde [Gaia] nicht leicht einen Rookie der Superklasse, der nicht seit hundert Jahren zu sehen ist, aus ihren Handen verschwinden lassen. Selbst wenn sie auf Gehirnwaschetechniken zuruckgreifen mussten, wurden sie es tun, um Shi Xiaobai dazu zu bringen, zu [Gaia] zu gehoren.

Diese Angelegenheit fuhrte dazu, dass sich zwei Textnachrichten in einem Konflikt befanden. Einer von ihnen wurde von den oberen Ebenen von [Gaia] geschickt. Es deutete Riko vage an, dass Shi Xiaobai, obwohl sie sich selbst schutzte, ihr Bestes gab, um ein Gefuhl der Zugehorigkeit zur Organisation zu haben. Es bedeutete eine Aufforderung an Riko, mit den Gefuhlen von Shi Xiaobai zu spielen, was Shi Xiaobai fur sie zum Verlieben brachte. In dieser Angelegenheit machte Riko unsicher, ob sie lachen oder weinen sollte, aber gleichzeitig war sie wutend.

\\ n \\ n \\ n

Die andere Textnachricht hatte ihr verletztes Herz geheilt. Es war eine Nachricht von ihrem Vater. Die SMS ihres Vaters beschimpfte Shi Xiaobai und forderte Riko streng auf, sich von Shi Xiaobai zu distanzieren. Er erklarte auch, dass er alle Probleme losen wurde, die von den oberen Rangen der Organisation kamen. Er wollte, dass sich Riko auf ihre eigenen Angelegenheiten konzentriert und keine Kompromisse eingeht.

Riko antwortete sofort auf die SMS ihres Vaters und erklarte das Missverstandnis. Sie zeigte auch ihr Verstandnis von Shi Xiaobai. Nachdem Rikos Vater die SMS erhalten hatte, antwortete er sofort mit: "Es gibt wirklich so ein idiotisches Kind?" Riko lachte sofort in Stichen, als sie anfing, laut auf ihr Handy zu klopfen und produzierte eine grose Passage, in der er erwahnte, wie dumm Shi Xiaobai war. Sofort wurde ihre Stimmung besser.

Danach schickte Riko eine weitere Textnachricht an die oberen Ebenen der Organisation. Sie erklarte, dass Shi Xiaobai ein reines und freundliches Kind war und dass sie Shi Xiaobai als ihren jungeren Bruder behandelte.

Die Reaktion von den oberen Rangen war schnell. Sie reagierten sofort mit einer SMS, die Riko Kopfschmerzen bereitete. Zusammenfassend entschied die Organisation, dass Riko die Rolle des Shi spielen sollteXiaobais Rookie-Berater. Da es in den Rookie-Schlafsalen nicht genugend Platz gab, sollte Shi Xiaobai vorubergehend bei Riko bleiben, und sie hatten sogar einen jungeren Bruder, der im Haus seiner alteren Schwester lebte, als angemessener Grund angesehen .

In Ubereinstimmung mit den etablierten Praktiken wurde [Gaia] einen entsprechenden Berater speziell fur Anfanger der A-Klasse oder hoher finden. Der Berater sollte den Anfanger in den Anfangsstadien leiten und unterstutzen. Der Berater wurde typischerweise als Nebenjob einem jungen Mitarbeiter der Organisation zugewiesen. Der Status von Riko war jedoch auserst speziell. Sie war nicht nur die Tochter der Minamiya-Familie, sie war sogar der ozeanische Pontus dieser Generation. Mit ihrem Status musste sie die Verantwortung als Rookie-Beraterin nicht ubernehmen. Dies wurde von den oberen Rangen bewusst bewusst arrangiert.

Da in den Rookie-Schlafsalen nicht genugend Platz vorhanden war, war das noch absurder. Wie konnte es [Gaia] als beruhmte Hero-Organisation auf dem Land und sogar international fehlen, einen Schlafsaal zu haben? Diese Entschuldigung war zu oberflachlich! Es zwang Shi Xiaobai eindeutig, mit ihr zusammen zu leben! Riko war so wutend, dass sie beinahe ihr Handy warf. Tatsachlich konnten die hoheren Range mit ihrem Status nichts tun, wenn sie ihre Anfrage direkt ablehnte. Wenn nicht, hatten die oberen Range keinen Verhandlungston verwendet oder hatten sogar eine lahme Ausrede brauchen mussen.

Riko lehnte sie jedoch nicht sofort ab. Nachdem sie sich uberlegt hatte, daruber nachzudenken, entschied sie sich schlieslich, der Bitte der oberen Ebene zuzustimmen. Erstens wurde Shi Xiaobai von ihr eingefuhrt, daher hatte sie eine gewisse Verantwortung. Zweitens hasste sie es nicht, Zeit mit Shi Xiaobai zu verbringen. Auserdem war Shi Xiaobai noch ein Kind. Der Ort, in dem sie wohnte, hatte viele freie Zimmer. Drittens hatte sie Angst, dass die Organisation nach ihrer Ablehnung eine andere Schonheit finden wurde, um Shi Xiaobai zu verfuhren. Wenn es so weit war, wurde sie die Schonheit, die von der Organisation gezwungen worden war, bedauern.

Um zu zeigen, dass Shi Xiaobai in den oberen Rangen der Organisation so weit gekommen ist, zeigte er, wie umwerfend sein Natural Endowment war. Riko wollte nicht, dass Shi Xiaobai ein Kriegsopfer unter der faulen Verwaltung von [Gaia] wird. Sie hatte das Gefuhl, es sei ihre Pflicht, diesen dreizehnjahrigen Jungen zu beschutzen, genau wie eine altere Schwester.

...

Auf dem Weg waren Rikos Gedanken von verschiedenen Gedanken belastet, wahrend Shi Xiaobai auch Probleme hatte. Damals, als er Riko zum ersten Mal traf, war die Szene, in der Riko den Unglucksbolk Sahadun sofort zerhackt hatte, in seinem Kopf eingepragt. Damals sagte er sich: Dieses Madchen ist die Heldin, nach der er immer gesucht hatte. Er brauchte sie definitiv, um Xiaobais Hero Squad beizutreten.

Nun hatte er endlich seinen Wunsch bekommen, und deshalb stieg ein weiterer Wunsch an die Oberflache seines Herzens.

Aufgrund der Vorbehalte als Konig zwang sich Shi Xiaobai jedoch, es nicht zu sagen. Bis nach dem Abendessen folgte er Riko zu dem Haus, einem warm gebauten Haus in einer Stahlhulle. Er blieb von da an, bis Riko nach dem Einschalten des Fernsehers grosartige Kampfszenen in einer Heldenliga sah Auf der uber vierzig Zoll grosen Flussigkristallanzeige, bis Riko sich bereit machte, ins Badezimmer zu gehen, um zu duschen, konnte Shi Xiaobai es nur noch nicht mehr halten. Er zog an Rikos Hand und machte die Bitte, die er tief in sein Herz gelegt hatte.

’’ Ich mochte starker werden. Bitte hilf mir . "

Shi Xiaobai wusste nicht, wie seine Zukunft geheiligt werden wurde oder wie viele Organisationen und Interessen ihn verfolgen wurden. Er wusste nur, dass er zu diesem Zeitpunkt noch ein gewohnlicher Mensch war. Er war immer noch derselbe Schwachling, der gegenuber diesem Sahadun machtlos war. Und deshalb wollte er starker werden. Und das Madchen vor ihm war ein Mitglied von Xiaobais Hero Squad, seinem Verbundeten. Er wunschte, sie konnte ihm helfen.

In diesem Moment nannte sich Shi Xiaobai nicht mehr "This King". Seine Augen waren so hell wie die Sterne und so tief wie der Sternenhimmel.

In diesem Moment, als Riko in die Augen dieser Jugendlichen sah, war sie sehr froh, dass sie sich entschieden hatte, der Bitte der Organisation zuzustimmen.

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Absolute Choice Chapter 17

#Read#Novel#Absolute#Choice###Chapter#17