Absolute Choice Chapter 207

\\ n \\ nKapitel 207 \\ n

Kapitel 207: Begebt Euch mit diesem Konig!

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Riko \ \' s Wohnung.

Riko strahlte mit zusammengekniffenen Augen, als sie die Faden sah, die standig in den Diskussionsforen auftauchten.

Nicht lange zuvor hatte sie ihren Computer aus Neugierde uber die Entwicklungen des Gefechtsaustauschs eingeschaltet.

Sie hatte in den Foren gesucht, und das brachte sie beinahe dazu, ihr Oberteil durchzubrennen. Die herzlose Erklarung, dass hundert Schweine Psionische Pillen den Schweinen verabreicht werden, lies sie fast ihre Tastatur werfen. Die Nachricht von einem Gaia-Rookie nach dem anderen, der verprugelt wurde, machte sie traurig und den Tranen nahe.

Und was sie am meisten frustrierte, waren die Internet-Flammenspieler, die "Keyboard Warriors" waren. Sie verurteilten das Rookie-Delegationsteam und kritisierten Gaia zu Unrecht.

Daher antwortete sie wutend auf die Threads. Obwohl sie wusste, dass es unbrauchbar war, war dies das einzige, was sie tun konnte, um die depressiven Gefuhle in ihrem Herzen abzulassen.

Bald verbreitete sich im Internet die Nachricht von Heartless \'Erklarung uber das Ende des Gefechtsaustauschs. Es gab Riko einen Schock. Diese Angelegenheit war auserst wutend, wenn man sorgfaltig nachdachte. Ihr Herz fuhlte sich kuhl an, weil dies durch die Handlungen von Zeus nur der Auftakt fur einen bevorstehenden Sturm war.

Kurz darauf erschienen plotzlich neue Threads.

Die Geschichten von Tu Dahei, der die Stahlmauer mit einem Schlag zertrummert hat, und sein One-Shotting Heartless wurden in verschiedenen Versionen in den Diskussionsforen berichtet.

Riko war alarmiert, als sie eilig in Shi Xiaobais Zimmer sturmte und entdeckte, dass Shi Xiaobai wirklich nicht mehr dort war.

Sie kehrte wieder ins Wohnzimmer zuruck. In den Diskussionsforen wimmelte es von Diskussionen uber Shi Xiaobais Gaia, die mit verborgenen Talenten gefullt sind.

\\ n \\ n \\ n

Riko konnte das Sniggering nicht stoppen. Die dunklen Wolken in ihrem Kopf waren sauber gefegt.

Die Diskussionen in den Foren haben sofort gewechselt. Die Faden, die das Rookie-Delegationsteam anprangerten, und Gaia erhielten Gesichtsverschmutzungsantworten. Nachdem der alte Gott der Schwerter und der Herzlose Gaia anerkannt hatten, schloss die Flamme ihren Mund. Die Benutzer, die die Flammen erdulden mussten, schafften es, zuruckzuschlagen, als sie sich freuten, ihren Arger abzulassen.

Riko schloss sich der Reihe an, Flamer zu werden. Sie wurde auf jeden fruheren Flammenfaden mit einem einzigen Satz antworten. "Aber Tu Dahei One-Shot Heartless!"

Spater verursachten die Diskussionsforen plotzlich ein interessantes Phanomen. Fast jede Minute tauchten mehrere neue Threads auf, die mit "Die unbeschreiblichen Geheimnisse von Tu Dahei und mir" zu tun hatten.

Diese Threads waren mit auserst humorvollen Inhalten gefullt. Jeder Benutzer des Diskussionsforums schien sich in einen Meme-Experten zu verwandeln.

Riko war amusiert, all das zu lesen. Nachdem sie einen Faden geoffnet und bis zum Ende gelesen hatte, fand sie sie oft so humorvoll, dass ihre Taille schmerzte.

Riko begann glucklich zu summen und dachte bei sich, dass sie Shi Xiaobai in Zukunft netter sein musste.

Ohne Shi Xiaobai hatte der heutige Gefechtsaustausch ein anderes Ende. Es war ein Ende, das Riko nicht sehen wollte.

Shi Xiaobai hatte ihr Versprechen nicht nur erfullt, indem er die Flammen grundlich ins Gesicht geschlagen hatte, er hatte sogar eine weise und weitsichtige Luge ausgesprochen.

Riko verstand den Charakter von Shi Xiaobai sehr gut. Wie konnte sie nicht wissen, dass dies nicht der ubliche Stil von Shi Xiaobai war? Deshalb war sie ziemlich bewegt von Shi Xiaobais Bereitschaft, fur Gaia ein solches Opfer und eine solche Veranderung zu bringen.

Mit einem Gedanken rief Riko Yama Minamiya an. Die vier Rookies sollten morgen nach Shanghai fahren, also musste sie definitiv jemand fuhren. Es war jedoch eine anstrengende und lohnende Arbeit. Mit Rikos Wut hatte sie es nicht getan, aber sie hatte ihre Meinung geandert.

...

\\ n \\ n \\ n

...

Diese Nacht war eine ereignisreiche, aber kurze Nacht.

Mozzie warf und drehte sich um, wahrend Kevin an Schlaflosigkeit litt. Mu Yuesheng war standig verzweifelt uber die Massagen, wahrend Shi Xiaobai die Chance hatte, erst wieder in sein Zimmer zuruckzukehren, nachdem sie von Rikos verruckten Feierlichkeiten bis spat in die Nacht gefoltert worden war.

Diese Nacht war jedoch nicht kalt.

Am nachsten Tag um acht Uhr morgens. Steel City Airport.

Am Flughafen wartete eine Menschenmenge. Heute waren die vier Rookie-Vertreter von Gaia nach Shanghai gereist, um zu berichten. Sie wurden dann morgen an der Massenauswahl teilnehmen.

Dies war ein auserst wichtiges Ereignis fur eine Organisation der zweiten Schicht wie Gaia. Es gab keine Chance fur sie, in die Top Ten einzusteigen. Die Burger von Steel City hatten sich uber die Auswahl verspottet, aber nach dem, was gestern geschah, hatte jeder Standpunkt eine plotzliche Veranderung.

Tu Dahei, der aus Gaia stammte, wurde an der Massenauswahl teilnehmen. Erhatte One-Shot-Super-Rookie Heartless. Wenn dies der Fall war, war es moglich, dass er einer der zehn Organisationsvertreter fur das kollektive Training werden konnte.

Der Ruhm der zehn Organisationsvertreter war nichts fur beruhmte Organisationen wie Zeus, aber es war ein groser Schub fur Anfanger.

Fur die standig desolaten und niedergeschlagenen Gaia ware dies definitiv ein sehr effektiver Moralschub.

Wenn Tu Dahei eines der Mitglieder des kollektiven Trainings zwischen den beiden Fraktionen werden konnte und bei diesem kollektiven Training von nationalem Interesse ausergewohnlich gute Leistungen erbringen wurde, wurde dies definitiv die nationale Bewertung von Gaia ermoglichen Neues level .

Infolgedessen widmeten die oberen Schichten von Gaia und den Steel City-Bewohnern diesem Thema grose Aufmerksamkeit.

Am fruhen Morgen warteten viele Burger am Flughafen und bereiteten sich darauf vor, sie zu verabschieden.

Yama Minamiya, der seine Arbeit niedergelegt hat, um die Delegation zu leiten, war die erste Person, die am Flughafen ankam. Im Anschluss kamen Mu Yuesheng, Mozzie und Kevin nacheinander an. Sie stiegen nicht sofort ins Flugzeug, sondern standen vor dem Flugzeug und warteten neben den Burgern.

Alle warteten auf die Ankunft dieser Jugendlichen.

Schlieslich offneten sich die Tore zum Flughafen, als zwei Gestalten langsam herubergingen.

Ein Madchen mit einem einzigen Pferdeschwanz trug ein T-Shirt und eine Jeans. Ihr zierliches und schones Gesicht lies sie wie ein Engel aussehen, aber ihre breite Brust, die dunne Taille und die langen Beine betonten stolz ihre Figur.

Was den schwarzhaarigen Jungen neben dem Madchen angeht, so sah er zart aus. Er sah nicht besonders gut aus, aber es war auch nicht mittelmasig. Seine schwarzen Augen schimmerten wie Sterne.

Als das Duo heruberging, brach die Menge sofort in betaubenden Jubel aus.

’’ Tu Dahei! Tu Dahei! Tu Dahei! “

Gestern war Shi Xiaobai eilig gegangen. Sie hatten keine Chance, seinen Schlag, seinen Schnitt und seine Worte anzufeuern. Nun, mit der Gelegenheit endlich hier, gaben sie alles.

Mozzie schloss sich sofort den Ruf an. Nach einigem Nachdenken rief Mu Yuesheng auch leise. Kevins Gesicht versteifte sich fur einige Momente, aber als niemand es bemerkte, schlich er sich ein paar "God DogLeading" -Rufe an ...

Shi Xiaobai war etwas betaubt, aber in den Ecken Sein Mund wurde langsam zu einem Grinsen.

Riko tatschelte Shi Xiaobai leicht auf die Schulter und sagte mit einem leichten Lacheln: "Sag etwas?"

Shi Xiaobai nickte und ging vorwarts, als er der Menge winkte.

Alle liesen sich langsam nieder, als sie dies sahen, als ihre Augen auf Shi Xiaobai gerichtet waren.

Shi Xiaobai holte tief Luft und hob die rechte Hand. Mit Blick auf alle, sagte er laut: "Fur diese bevorstehende Massenauswahl haben wir nur ein Ziel", alle vier werden in die Top Ten kommen! Und dieser Konig hat nur ein Ziel und gewinnt den ersten Platz! “Als er das sagte, waren alle verblufft.

Dieses Ziel war zu viel Prahlerei, nicht wahr?

Yama Minamiya schuttelte hilflos den Kopf. Wenn die vier sogar in die Top-100 kommen konnten, ware dies definitiv ihre prahlenden Rechte wert, aber Top-Ten? Wenn die vier in die Top Ten kommen konnten, hatte Gaia jahrelange Rechte.

Mozzie spuckte die Zunge heraus und dachte, Lord Shi Xiaobai ist wirklich ehrgeizig, aber ... Dieser Mozzie ist nicht so beeindruckend.

Eine dunkle Wolke hing uber Kevins Gesicht. Er war der Meinung, dass es sehr unwahrscheinlich war, dass er die ersten Hundert betreten konnte.

Mu Yueshengs Augen schimmerten leicht. Sie wollte in die Top Ten einsteigen.

Jeder hatte unterschiedliche Gedanken, als Shi Xiaobai grinste. Er machte den ersten Schritt auf das Flugzeug zu.

Mit einer Handbewegung sagte Shi Xiaobai in Hochstimmung: \'\' Los, mach dich auf mit diesem Konig! \'\'

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Absolute Choice Chapter 207

#Read#Novel#Absolute#Choice###Chapter#207