Absolute Choice Chapter 278

\\ n \\ nKapitel 278 \\ n

Kapitel 278: Eifersucht

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Heartless verbesserte sich, aber auch Tu Dahei !

Auserdem war Tu Daheis Verbesserung deutlicher als seine. Es ging von krummen Schragstrichen von Anfang an bis zu dem Punkt, an dem man mit der linken Hand das Wesentliche beherrschte, Schwerttechniken einzusetzen. In nur einer halben Stunde sah Tu Daheis Schwerttechnik mit seiner linken Hand so geschickt aus wie ein Linkshander!

Ohne Zweifel war Tu Dahei ein Genie, ein uberwaltigendes Genie. Er hatte nur eine halbe Stunde gebraucht, um die Unbekannte zu uberwinden, seine linke Hand zu benutzen. Auserdem erlangte er ein Verstandnis dafur, wie man Schwerttechniken mit der linken Hand anwendet.

Heartless war auserst uberrascht und ebenso sprachlos. In diesem "Duell" hatte er die Rolle eines pathetischen Trainingspartners gespielt. Auserdem war es die Art, die immer besiegt wurde. Nein, diese Handlung muss ruckwarts geschrieben worden sein!

Heartless sah auf das schwarze Schwert in seiner Hand. Die meiste Zeit war es eher fugsam, aber es wurde nur wahrend eines Zusammenstoses gewaltsam widerstehen. Dieses schwarze Schwert war der Tater von allem!

Wie gut ware es, wenn sie mit psionischen Schwertern angefangen hatten?

Heartless hatte einen solchen Gedanken, als er anfing, ein verbluffendes Gefuhl zu haben Groll gegen das schwarze Schwert.

’’ Sind Sie wirklich dazu bereit? Lassen Sie uns einfach psionische Schwerter verwenden. Dieser Konig mag es nicht, andere zu schikanieren. ’’

fragte Shi Xiaobai noch einmal. Er hatte einen Trick fur seinen Sieg beim Gefechtswechsel verwendet, und obwohl Shi Xiaobai aufgrund der Strafe der Absoluten Wahl nicht seine ganze Kraft einsetzen konnte, wollte Shi Xiaobai trotzdem Heartless besiegen, wahrend er seine volle Leistung nutzte Starke .

Heartless klaffte, sagte aber kein Wort. Es war nicht so, dass er nicht dazu bereit war, sondern weil dieses schwarze Schwert zu schmutzig war. Jeder wurde wissen, wie schlimm dieses schwarze Schwert ware, wenn es benutzt wurde. Kein Wunder, dass nur wenige Menschen in der Familie Ye es uber Jahrtausende hinweg kontrollieren konnten. Sein Temperament war zu schlecht!

Heartless wollte das schwarze Schwert werfen und ein psionisches Schwert benutzen. Er wusste, dass er selbst mit dem Qualitatsverlust des Schwertes seine volle Kraft einsetzen konnte. Trotz dieses Kompromisses ware es fur ihn ein Kinderspiel, Tu Dahei zu besiegen, der nur seine linke Hand gebrauchen konnte!

\\ n \\ n \\ n \\ n

Allerdings hatte Tu Dahei einen gemacht "Goodwill" bietet ihm an, jedes Mal ein psionisches Schwert zu verwenden. Wenn er also wirklich das Schwert wechselte, meinte Heartless, es sei gleichbedeutend damit, Tu Dahei zu sagen, dass er nicht dazu bereit sei.

In Heartless \ \'s Augen erschien ein Kampf, bevor seine Augen plotzlich hell wurden. Er hatte an etwas gedacht!

Heartless warf plotzlich das schwarze Schwert vor Shi Xiaobai zu Boden und sagte mit tiefer Stimme: »Warum versuchen Sie es nicht?«

Das ist richtig. Indem er Tu Dahei die Beherrschung des schwarzen Schwertes erlebte, wusste er, warum er sich in einem so erbarmlichen Zustand befand. Sei kein verdammter Rucksitzfahrer!

Nur ein einziger Satz.

Wenn Sie das nicht konnen, dann kritisieren Sie nicht!

Shi Xiaobai war ein wenig uberrascht, war aber mehr als glucklich. Er war wirklich neugierig, wie schlecht das schwarze Schwert war.

Shi Xiaobai hatte keine Eile, das schwarze Schwert aufzuheben, da er nur eine Hand hatte, die er momentan benutzen konnte. Als er an etwas dachte, warf Shi Xiaobai sanft Heiliges Strahlen aus seiner Hand zu Heartless.

Herzlos erwischte unbewusst den heiligen Strahl.

Shi Xiaobai sagte: "Ich leihe dir dieses Schwert." Es ist auch ein heiliges Schwert, aber es ist eher mild. Herzlos spurte die Warme des rein weisen Schwertes in seiner Handflache. Er war etwas beunruhigt. Dieses reinweise Schwert war auch ein heiliges Schwert?

Diese reiche Lichtaura strahlt ein warmes Gefuhl der Affinitat aus.

\\ n \\ n \\ n

Diese heilige Ausstrahlung war sehr fugsam!

Warum waren Schwerter so verschieden?

In diesem Moment, Shi Xiaobai hatte das vollig schwarze Schwert vom Boden aufgehoben.

Sofort gab es in Heartless \'Augen einen erwartungsvollen Blick. Dieses schwarze Schwert war Fremden gegenuber eher unfreundlich. Es gab sehr wenige Menschen, die im Laufe der Jahrtausende die Anerkennung des schwarzen Schwertes in der Familie Ye erlangten. Das schwarze Schwert wurde verruckt widerstehen, wenn die meisten Erben nur eine Beruhrung beruhren.

Heartless erwartete den Moment, in dem Tu Dahei sich in Verlegenheit brachte.

Etwas Unerwartetes fand Heartless jedoch vollig unerwartet. In dem Moment, als Shi Xiaobai das schwarze Schwert hob, strahlte das stumpfe schwarze Schwert plotzlich einen verschwommenen schwarzen Halo aus!

Der leichte schwarze Halo umfing das schwarze Schwert. Die helle schwarze Farbe des Halos stand in starkem Kontrast zu der dunklen schwarzen Farbe des Schwertes. Es war, als hatte sich plotzlich ein Film um das Schwert herum entwickelt und ihm einen verfeinerten Glanz verliehen.

’’ Ding ~ ’’

Das schwarze Schwert vibrierte leicht, als es ein klares Summen des Schwertes hallte.

Shi Xiaobai wurde erschreckt. Er fuhltedas schwarze Schwert klebte an seiner linken Hand wie Saugnapfe. Das Summen des Schwerts schien ihm eine Form von verbluffender Nahe zu vermitteln.

Die Stimmung dieses schwarzen Schwertes war schlecht?

Shi Xiaobai hatte das Gegenteil. Er hatte eine qualende Illusion, dass das schwarze Schwert bereit war, sich bis zum Tod an ihm festzuhalten.

Heartless wurde verwirrt, als er mit einem Zittern sagte: "Es initiierte ... die Anerkennung von Ihnen als Meister? Wie ... wie konnte das sein??

In den vergangenen Jahrtausenden hatten einige Leute der Familie Ye die Kontrolle uber das schlecht gelaunte schwarze Schwert erlangt, aber keiner von ihnen gelang es Lassen Sie es als Meister anerkennen.

Aber jetzt hatte es die Initiative ergriffen, um Tu Dahei als Meister anzuerkennen.

Fur ein heiliges Schwert war es eine erstaunliche Angelegenheit, die Initiative zur Anerkennung eines Meisters zu ergreifen. Auserdem war es dieses schwarze Schwert mit einer merkwurdigen Wut. Was war los!?

In diesem Moment hallte ein scharfes Schwertbrummen!

Heartless spurte sofort, dass das weise, heilige Schwert in seiner Hand heftig zitterte.

Heartless sah nach unten, als der cremig weise Glanz des weisen, heiligen Schwerts flackerte.

’’ Ah! ’

Heartless schrie plotzlich, als sich seine rechte Hand schnell loste. Der Griff des heiligen Schwertes, der ursprunglich sehr warm war, wurde plotzlich extrem kalt, kalt als das tote Wintereis. Sofort war die Handflache taub eingefroren!

Der heilige Strahl fiel von Heartless \'Hand, fiel aber nicht zu Boden. Stattdessen schwebte es mitten in der Luft und flog schnell in Richtung Shi Xiaobai!

Als Holy Radiance aussties, blieb es vor Shi Xiaobai stehen. Ein hektisches Schwertsummen wurde von Holy Radiance abgegeben, als ware es ein verletztes Kind mit weinenden Klagen.

Zur gleichen Zeit erzeugte das schwarze Schwert in Shi Xiaobais linker Hand ein Schwertbrummen.

Die Klinge von Holy Radiance wechselte die Richtung und durch das Abwinkeln des schwarzen Schwerts begann es zu vibrieren.

Die beiden Schwerter brummten miteinander, als waren sie strittige Kinder.

Heartless war verblufft, als er diese Szene anstarrte. Als er seine leicht erfrorene Handflache spurte, dachte er bei sich, dass die Beherrschung des weisen Schwertes deutlich schlechter war als die des schwarzen Schwerts!

Auserdem erschienen diese beiden Schwerter \ \' eifersuchtig uber Tu Dahei?

Es war nicht nur Schein, es war definitiv "Eifersucht"!

Heartless fand schlieslich heraus, warum das schwarze Schwert widerstehen wurde in einem kritischen Moment, obwohl er das schwarze Schwert vorlaufig anerkannte. Es war nicht deshalb so, weil das schwarze Schwert plotzlich schlechte Laune hatte und sein Temperament aufflammte.

Es war, weil es Tu Dahei getroffen hatte. Jedes Mal, wenn er es bei Tu Dahei schlug, widerstand es heftig. Es widerstand ihm wegen Tu Dahei!

’" Was ... was bedeutet das? "Heartless war zu tief, um zu weinen.

Welchen Charme hatte Tu Dahei? Wie hat Tu Dahei das schwarze Schwert veranlasst, die Anerkennung als Meister einzuleiten, so dass das weise Schwert unsicher wird, was dazu fuhrt, dass die beiden heiligen Schwerter \ "sich streiten \" uber sich reisen? Ich habe sogar schon vorher gehort!

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Absolute Choice Chapter 278

#Read#Novel#Absolute#Choice###Chapter#278