Absolute Choice Chapter 288

\\ n \\ nKapitel 288 \\ n

Kapitel 288: Wie mochten Sie sterben?

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Die beiden Bilder in seinem Kopf hielten nur zehn Sekunden an, aber Shi Xiaobai hatte bestatigt, dass der Ye Sheng, der als Fluchtling ausgewahlt worden war, auf ihn zusteuerte. Entsprechend seiner Geschwindigkeit wurde er in etwa einer Minute eintreffen.

Shi Xiaobai sprang sofort zu einem Baum und schaute in die Richtung, in die sich Ye Sheng befand.

Wo er sich befand, befand sich wahrscheinlich in einem Berg. Die Vegetation war jedoch sparlich und die Baume waren nicht dicht. Daher wurde der Bereich mit einem einzigen Blick ungewohnlich ausgedehnt.

Shi Xiaobai untersuchte seine Umgebung. Sofort bemerkte er Gestalten am Horizont. Die in der Nahe befindlichen Probanden sturmten hier, um Ye Sheng abzufangen.

Ein paar Sekunden spater rannte ein sommersprossiger Jugendlicher am Ende des Horizonts in Panik. Hinter ihm standen sieben oder acht Probanden. Von Zeit zu Zeit schoss jemand einen psionischen Pfeil auf Ye Sheng, der nur in einem traurigen Zustand ausweichen konnte, wahrend er verzweifelt rannte.

Bei einem sorgfaltigen Blick bemerkte er, dass Ye Shengs Schulter mit einem weisen Kristall bedeckt war. Offensichtlich hatte er psionische Kraft zum Schutz der Todesspaulette eingesetzt.

Ye Sheng rannte blindlings davon und wusste nicht, dass die Leute aus allen Richtungen auf ihn zukamen. Sie hatten ihn vollstandig umgeben. Ungeachtet der Richtung, in die er ging, wurde er irgendwann Verfolger treffen.

Wie schwierig war es, zehn Minuten gegen einhundert oder zweihundert Versuchspersonen zusammenzuhalten?

Naturlich war es nicht einfach, die Folgen des Zerstorens des Gefangnisses zu erwischen Death Epaulette von hundert oder zweihundert Menschen.

Shi Xiaobai wartete nicht. Dies war ein Bonus, der vor seiner Haustur kam. Er wurde es offensichtlich nicht verraten.

Shi Xiaobai sprang vom Baum herunter, benutzte Crab Steps und ging mit rasender Geschwindigkeit auf Ye Sheng zu.

Der Boden unter seinen Fusen war weich. Jeder Schritt hinterlies eine tiefe Depression in der Erde. Uberall im kargen Wald ertonten laute Gerausche. Die Gerausche der Verfolger folgten.

Shi Xiaobais Augen leuchteten leicht auf. Vor ihm konnte er Ye Sheng sehen!

Ye Sheng sah deutlich, dass Shi Xiaobai ebenfalls auf ihn zuging. Sofort schrie er, als hatte er einen Geist gesehen.

’’ Tu Dahei! ’

Ye Shengs Gesicht wird blass. Eilig machte er eine Umkehr, indem er seine Richtung nach rechts anderte. Er wusste anscheinend, dass es ihm unmoglich war, Tu Dahei bei einem Zusammenprall zu entkommen!

’’ ’Sie gehen nicht! \', Lachte Shi Xiaobai laut. Mit einer extrem hohen Geschwindigkeit jagte er ihm nach und die Lucke zwischen ihnen verkleinerte sich augenblicklich.

\\ n \\ n \\ n

Ye Sheng drehte den Kopf und seine Augen waren von Entsetzen erfullt.

F*k, wie ubertrieben war diese Geschwindigkeit?

In wenigen Sekunden war die Entfernung zwischen Shi Xiaobai und Ye Sheng weniger als funf Meter. Er wurde im nachsten Moment erwischt werden. Shi Xiaobai hatte seinen linken Arm bereits ausgestreckt. Das Schwert, das Schwarz und Weis wechselte, wirkte in seiner linken Hand auserst merkwurdig, aber Ye Sheng wusste ohne Zweifel, dass das Schwert ihm sofort den Arm abschneiden konnte.

In dieser Verfolgung war die Life Epaulette zwar, obwohl die Life Epaulette das "Leben" darstellte, nur so gros wie eine Munze. Daruber hinaus war es fest an der Schulter befestigt. Bei dem Versuch, eine Gelegenheit zu ergreifen, wurden nur wenige Probanden etwas Gnade zeigen.

Ye Sheng hatte miterlebt, wie mehrere Fluchtlinge die Epauletten mit ihrem Leben bewachten. Ihre Schultern endeten mit dem Schneiden, Eindringen, Explodieren und verschiedenen tragischen Folgen.

Bei diesem Angriff auf Leben und Tod schien es nicht so, als ob das Leben an der Oberflache ein Problem ware, aber die Realitat war haufig grausam.

\'\' Peng! \'\'

In diesem Moment horte man von weitem den Schuss eines Schusses!

Shi Xiaobais Augenbrauen zuckten zu Er schlug mit seinem Schwert funf Meter vor Ye Sheng heraus!

Ein durchsichtiger Schwertstrahl schoss direkt auf Ye Shengs Schulter!

\'Ah!\'

Ye Sheng schrie auf, als er sich erschrocken auf den Boden hockte. Aber alles, was er sah, war eine Kugel, die in zwei Halften geteilt war, die auf seine Schulter fielen.

Die Kugel sties kochend heise Gase aus, die nach Schiespulver riechen.

Im nachsten Moment waren Schusse zu horen, die dem Gerausch eines Regensturms ahnelten, der auf den Boden prasselte.

’’ Bang! Knall! Bang! ’’

Die erschreckenden Gerausche der Schusse ahnelten nicht den standigen Schussen eines Maschinengewehrs. Stattdessen waren es Hunderte, wenn nicht Tausende von Geschutzen im selben Moment in Folge geschossen hatten.

Ye Sheng drehte hastig den Kopf um und hatte beinahe seine Hose gepinkelt. Er sah Kugeln, die den Himmel mit extrem hoher Geschwindigkeit auf ihn herabstromten!

Die Kugeln waren wie dunkle Wolken, die den Himmel einhullten. Die Geschwindigkeit war so grosDas blose Auge konnte sie nicht erkennen. Ye Sheng konnte nicht rechtzeitig reagieren, als seine Augen glasig wurden. Ein Ausdruck der Verzweiflung erfullte seine Augen.

Plotzlich erschien fast sofort eine Figur vor ihm.

\\ n \\ n \\ n

Ein schwarz-weises Schwert schlug gegen die Kugeln, die den Himmel erfullten!

Als das Schwert fiel, heulte ein starker Wind!

\'\' Keng! Keng! Keng! ... ’’

Der heftige Schwertwind zerstreute den dichten Regen der Kugeln. Jede Kugel wurde zerbrochen, als sie herunterfiel.

’’ Peng! Peng! Peng! ... ’’

Der Regen von Kugeln, der in zwei Halften geweht wurde, wirbelte auf dem weichen Boden herum und loschte ihn mit Lochern. Der Boden schien sich sofort mit Spalten zu fullen.

Ye Shengs Korper hatte sich zusammengerollt. Er betrachtete die Gestalt, die plotzlich den Regen der Kugeln weggefegt hatte. Ein Ausdruck des Unglaubens erschien in seinem ausdruckslosen Ausdruck.

Es war Tu Dahei!

Tu Dahei hatte ihn gerettet!

In diesem Moment kamen sieben andere Rookies um ihn herum. Es gab auch Zahlen, die am Ende seiner Vision auftauchten! Ye Sheng erkannte schlieslich, dass er umgeben war!

Er war umgeben von Verfolgern. Auserdem konnte der Regen von Kugeln erneut fallen. Er befand sich in einer hoffnungslosen Situation.

Ye Sheng erinnerte sich an die schrecklichen Zustande der letzten Verfolger. Seine Lippen wurden bleich, als sie zitterten.

’’ zehn Minuten dauern? Das ist unmoglich ... ’’

Als Ye Sheng wiederkam, blitzte ein Ausdruck der Entschlossenheit in seinen Augen auf. Plotzlich blickte er auf und rief: "Alles, du Haufen Verruckter. Sie wollen meine Schulterklappe zerstoren? Traum weiter! Ich werde lieber eliminiert, als es dir zu geben! “Ye Sheng schien in Raserei zu sein und seine Stimme klang hysterisch.

Als die Rookies, die ihn umgaben, dies horten, erkannten sie etwas und riefen: "Nein!".

Allerdings konnte niemand Ye Sheng verhindern, der aus seiner Angst erschreckt worden war Witze. Er schrie mit heiserer Kehle: „Open Sesame!“ Die beiden Worter waren das Kommando fur die Ausfahrt! Shi Xiaobai drehte erstaunt den Kopf, als er sah, wie sich Ye Sheng verwandelte ein goldener Lichtstrahl, der in Richtung Himmel schoss. Er war aus den Prozessen verschwunden.

Gleichzeitig ertonte die masgebliche Stimme in der ganzen Welt:

’’ Der Fluchtling hat die Prozesse verlassen. Der Angriff auf Leben und Tod dieser Runde ist null und nichtig. Der nachste Angriff auf Leben und Tod beginnt in sieben Minuten. ’’

Die Rookies, die bei der Verfolgung kamen, blieben stehen und sahen sich an. Sie fingen an zu murren.

’’ S S S another another S S S S S S S S S S S S S S S S S S S S S S S S S S S S S S S Wenn jeder Fluchtige in seinem letzten schwierigen Moment den Exit-Befehl verwenden wurde, wie sollen wir dann das Level loschen, bevor der Level Lord absteigt? ""

"Wir konnen es nur uberraschen. Wir mussen uns an die Fluchtigen anschleichen, bevor sie uberhaupt ihre Todesspauletten zerstoren konnen. Das ist aber auch sehr schwierig. ’’

’’ Der Hauptgrund liegt darin, dass die fruheren Fluchtlinge in einen schrecklichen Zustand geraten. Alle von ihnen beharrten hartnackig bis zu schmerzhaften Verletzungen. Einer von ihnen starb sogar einen schrecklichen Tod. Wenn nun der Fluchtling umzingelt ist, wurde der Fluchtige die Prufungen schnell beenden. Wir wurden dasselbe tun, wenn wir in ihren Schuhen waren. Die Szene war einfach zu blutig und grob. Wenn Sie nicht vorsichtig sind, kann auch Ihre Schulter verschwinden. Kurz gesagt, es ist sehr schwierig fur einen Verfolger, das Niveau zu klaren. ‚‘

‘‘ Sigh, es \ ‚s schwierig fur einen Verfolger zu loschen, aber es \‘ s noch schwieriger fur einen Fluchtling. Bei so vielen Leuten, die dem Fluchtigen nachjagen, ist es einfach zu schwierig, zehn Minuten zu dauern! \'\'

\'\' ... \'\'

Die Rookies, die auf der Jagd waren diskutiert, als sie getrennt gingen. Sie warteten in sieben Minuten auf die nachste Runde.

Shi Xiaobai verstummte einen Moment. Plotzlich drehte er sich zu der Stelle, wo der Regen der Kugeln kam.

Offensichtlich hatte er die Chance verpasst, das Level mit einem Splitter zu klaren.

Shi Xiaobai hat es jedoch nicht bereut. Er hatte sich tatsachlich dafur entscheiden konnen, die Todes-Epaulette an Ye Shengs Schulter zu zertrummern, aber Ye Sheng wurde hochstwahrscheinlich vom Kugelregen in Lochern gerissen.

Shi Xiaobai wurde sich offensichtlich nicht fur eine solch verachtenswerte Tat entscheiden, die das Leben vergessen wurde, um das Level zu klaren. Deshalb war er sofort vor Ye Sheng gesturzt und hatte das Schwert des Windes der Kun Peng-Schwerttechnik gegen den Kugelregen eingesetzt.

Shi Xiaobai war jedoch wutend. Der Bastard, der den Kugelregen geschossen hatte, hatte Ye Shengs Leben vollig missachtet. Ein so rucksichtsloser Akt machte Shi Xiaobai wutend. Und der springende Punkt war, dass das Ding, das sich in der Tasche befand, einfach so wegflog. Wie konnte Shi Xiaobai das tolerieren?

Shi Xiaobai war extrem schnell, als er schnell durch die f gingorest. Bald trat eine Figur in seine Vision ein.

Er war ein schlaksiger, kurzhaariger Teenager, der schwarze Kleidung trug, aber seine Augen waren kalt. Beide Hande waren in den Taschen, aber sein Gesichtsausdruck wirkte etwas aufgeregt.

Shi Xiaobai blieb stehen und runzelte die Stirn. "Sie sind es?"

Shi Xiaobai\'s Nase zuckte und roch den schwachen und zerstorenden Geruch von Schiespulver. Als er den kurzhaarigen Teenager sofort anstarrte, sagte er kalt: »Sie sind es!« Shi Xiaobai hatte nie erwartet, dass der Bastard, der seinen Plan ruiniert hatte, es wagte, an seinem ursprunglichen Platz zu stehen.

Der kurzhaarige Teenager kniff die Augen zusammen. Seine schlanken einzelnen Augenlider verengten sich zu einem Schlitz, wahrend sein Gesichtsausdruck etwas kalt aussah. Mit einem kalten Ton sagte er: "Wie willst du sterben?".

Als er das horte, lachte Shi Xiaobai sofort.

Ja, dieser Bastard ist ziemlich anmasend!

Shi Xiaobai hob langsam sein schwarz-weises Schwert. Obwohl er vor kurzem gerade Excalibur eingesetzt hatte, reichte die geringe Psionik, die er wiedergewonnen hatte, aus, um den Mistkerl vor ihm zu schlagen.

Shi Xiaobai war selten wutend, aber der Bastard vor ihm hatte ihn wirklich geargert.

In diesem Moment begannen kreisformige Ringe aus gelbem Licht zu leuchten, als aus den kreisformigen Lichtringen Kanonen aller Art - Formen und Grosen - erschienen.

Dicht verpackte Waffen fullten den Himmel, als sie sich rund um Shi Xiaobai ausbreiteten. Sogar der Himmel uber seinem Kopf war voller Waffen.

’’ Wie willst du sterben? ’

Die Hande des kurzhaarigen Teenagers waren noch in seinen Taschen, als er ihn anblickte. Er sah unertraglich arrogant aus.

Es war derselbe Satz, aber das Ausmas seines Terrors war vollig anders. Der erste Satz von "Wie willst du sterben?" War wie eine drohende Angst, aber als die dicht gepackten Kanonen aus dem Nichts auftauchten, klang dieser Satz wie die Verhangung einer Todesstrafe.

Wenn es eine gewohnliche Person ware, die all diesen Waffen gegenubersteht, wurden sie sich wahrscheinlich selbst pissen und den Exit-Befehl eilig rufen.

Die Person, mit der der kurzhaarige Teenager gerade sprach, und auf die alle Kanonenrohre gerichtet waren, war Shi Xiaobai. Er war Shi Xiaobai, der selbst gegenuber der Legion von Skelettensoldaten, den Fledermausen, die den Himmel umhullten, und der damonischen Armee, die die Damonenstadt erfullte, unerschrocken blieb.

’’ Dieser Konig liebt es torichte Sterbliche, die glauben, sie seien besser als andere, eine Lektion zu erteilen. ’’

sagte Shi Xiaobai kalt, als er einen Schritt nach vorne machte.

In diesem Moment wurden die Ausloser aller Kanonen, die den Himmel erfullten, automatisch gedruckt!

...

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Absolute Choice Chapter 288

#Read#Novel#Absolute#Choice###Chapter#288