Absolute Choice Chapter 294

\\ n \\ nKapitel 294 \\ n

Kapitel 294: Dieses Paar darf nicht geschont werden

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

\'\' Wer wagt es, sie anzufassen? “

Bevor die aus der Ferne kommende Stimme verblasste, war eine Gestalt mit extrem hoher Geschwindigkeit durch die Menge gerannt.

Die Figur war ein schwarzhaariger Jugendlicher mit zarten Gesichtszugen. Seine Augen waren wie die Sterne, aber sie waren voller Wut. Ein schwarz-weises Schwert wurde in der Hand gehalten.

Der Jungling rannte blitzschnell zu ihm heruber und war augenblicklich neben Sunless. Diese Geschwindigkeit war atemberaubend.

Fur die anwesenden Rookies war dieser Jugendliche kein Fremder.

Fur einige von ihnen war er das super dunkle Pferd, das offiziell an der nullten Stelle in der Prognose eingestuft wurde, die mit Pulp Farmer mit einem psionischen Schwert zusammengestosen war.

Aber fur andere war er der Anstos fur den Start einer Gegenoffensive gegen die Damonenstadt. Er hatte vierhundert Rookies angefuhrt, um die zweite Ebene zu schaffen. Er hatte die durch damonische Bestien gefullten Ebenen durchquert und sie dazu gebracht, ihn unwillkurlich "Stadtzerstorer-Held" zu nennen.

’’ Tu Dahei! ’

Es war nicht bekannt, wer diesen Namen zuerst rief, aber die Rookies brachen sofort in Chaos aus.

’’ Tu Dahei ist da! ’’

’’ Perfektes Timing! ’’

’’ Wow, er kam gerade zur perfekten Zeit. Es ist wie ein Held, der kommt, um eine Schonheit zu retten! ""

"" Ich gehe davon aus, dass Tu Dahei einen grosen Wutanfall auf eine Schonheit haben wird! ""

\'\' Ist das Tu Dahei? Ich kam zu spat zur Auswahl und sah nicht ... Er sieht gut aus, aber wie fiel Goddess Sunless auf ihn ein? ’’

’´ ah, dieser Bruder, horen auf, saure Trauben zu essen. Ich habe nichts gegen die Gottin Sunless zu sagen, die Tu Dahei mag. Sie wissen nicht, wie viele junge Frauen von Tu Dahei betort wurden, als wir die Gegenoffensive in der Damonischen Stadt starteten. Er wird nicht ohne Grund ein Stadtzerstorer-Held genannt! “

’ Stadtzerstorer-Held? Was ist los . Kann dieser Bruder mich ausfullen? ’’

’Ich versuche nicht, Ihre Begeisterung zu dampfen, aber wenn Tu Dahei hier ist? Schauen Sie sich an, wie viele Geschutze es gibt. Wenn sie gleichzeitig erschossen wurden, konnte sich Tu Dahei vielleicht nicht einmal selbst retten. ’’

’’ Das ist richtig. Um ein Held zu werden, der eine Schonheit rettet, muss er sie zuerst retten. Wenn er versagt, wird er kein Held sein, sondern ein Idiot! ’’

\\ n \\ n \\ n \\ n

’’ Es ist so cool, dass ein Held eine Schonheit rettet. Ah, wenn ich Sonnenlos ware, wurde ich definitiv zu Tode gebracht werden! “/

Pulp Farmer hatte auch einen komplizierten Blick, als er Tu Dahei anstarrte. Offensichtlich konnte er es nicht ertragen, zu sehen, wie Sunless in eine so gefahrliche Situation gerat, nachdem er sich an sie herangemacht hatte. Er konnte jedoch nicht die Entschlossenheit haben, Sen Senyuan zu verhindern.

Es war nicht so, dass er Sen Senyuan auserst loyal war. Tatsachlich war sein Respekt fur Sen Senyuan nur oberflachlich. Er war auserst unzufrieden und in seinem Herzen emport, aber wenn er Sen Senyuan aufhalten wurde, wurden sein treuer Vater und sein Grosvater, die sich unzahlige Male geopfert hatten, bestraft. Obwohl sein Vater und sein Grosvater toricht treu waren, war dies kein Grund fur Pulp Farmer, nicht until zu sein.

Pulp Farmer kampfte in seinem Herzen, als er in ein Dilemma geriet. Das Aussehen von Tu Dahei, das scheinbar die Dinge umdrehte, konnte er vorubergehend aufatmen.

Pulp Farmer mochte Tu Dahei nicht, weil Tu Dahei Sunless dadurch geschadet hatte, dass er mit dem Weg des Schwerts rein fanatisch war, aber in diesem Moment musste er zugeben, dass er ihm eins schuldete.

Als Shi Xiaobai ankam, ging er sofort zur Sunless Seite. Er spurte, dass Sunless im Moment extrem schwach war und erkannte, dass sie an schweren inneren Verletzungen litt.

Shi Xiaobai betrachtete die Feuerwaffen am Himmel und den Bastard, der in der Ferne auf einem Baum stand. Er verstand sofort die allgemeine Situation.

Shi Xiaobais Zorn konnte nicht ausgeloscht werden, als er Sen Senyuan wutend ansah, wahrend Sen Senyuan ihn kalt ansah.

Shi Xiaobais Augen brannten wie ein kriegerisches Inferno, wahrend Sen Senyuans Augen so kalt wie Eis waren. Sie hatten sich gerade vor kurzem in einen Konflikt verwickelt, und nun konnte man sagen, dass der alte Hass mit neuem Hass aufgenommen wurde.

Gerade als Shi Xiaobai etwas sagen wollte, hallte plotzlich eine sanfte Stimme in seinen Ohren.

’’ rechte Hand? ’

Es waren zwei einfache Worter ohne viel Voreingenommenheit im Ton, aber es war voller Sorge.

Shi Xiaobai sah zu seiner Seite und sah Sorge in Sunless \'Augen. Als Sunless sah, wie er ein Schwert in der linken Hand hielt, konnte sie es schnell sagenMit seiner rechten Hand stimmte etwas nicht.

Er wusste, dass es fur Sunless sehr selten war, Emotionen zu entdecken. Sie kummerte sich selten um etwas auser Schwertern, daher wusste er sehr genau, wie wertvoll ihre Sorge war.

Shi Xiaobai schuttelte den Kopf und sagte: "Es ist in Ordnung, es wird sich in elf Stunden erholen. ’’

Sunless nickte, als sie das horte.

Als Shi Xiaobai Sunless \'blasses Gesicht sah, seufzte er und dachte plotzlich an etwas. Er senkte seinen Kopf und sagte leise zu dem schwarz-weisen Schwert: " \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\ n \\ n Die schwarz-weis gefarbte Mischung des Schwertes trennte sich in zwei Teile.

Die schwarzen und weisen Schwerter waren bestrebt, sich voneinander zu trennen, und so hatten sie sich in zwei Sekunden in zwei Schwerter getrennt. Einer war reinweis, wahrend der andere komplett schwarz war.

Alle achteten auf Shi Xiaobai. Als sie diese Szene sahen, waren sie sofort erstaunt und fingen an zu diskutieren.

Shi Xiaobai stach das schwarze Schwert in den Boden und mit der linken Hand reichte er Sunless den Heiligen Strahl. Er flusterte: "Nimm es. ’’

Sunless griff sofort nach Holy Radiance. Sofort durchflutete eine warme Lichtkraft ihren Korper, als ware sie in warmes Wasser getaucht.

Holy Radiance wurde aus dem reinsten Licht der Welt verdichtet. Es hatte heilende Eigenschaften von Licht. Obwohl es nicht in der Lage war, ubermasig schwere Verletzungen zu behandeln, konnte es die Schmerzen lindern und die Genesung beschleunigen.

Shi Xiaobai trat einen Schritt vor, streckte die leere linke Hand aus und druckte sie auf Sunless \'Schulter. Durch ihre azurblauen Kleider war es immer noch eine sanfte und kalte Beruhrung.

Shi Xiaobai setzte die Massagetechnik Gottes ein und half dabei, die Selbstwiederherstellungsrate von Sunless zu erhohen.

Angesichts einer solchen plotzlichen Massage hat Sunless nicht ausweichen oder ausweichen konnen. Stattdessen kam sie Shi Xiaobai einen Schritt naher und machte es ihm einfacher, die Massagetechnik Gottes anzuwenden.

Die beiden waren sich sehr nahe beieinander, fast bis zu dem Punkt, an dem sie sich kuscheln, und konnten das Atmen des anderen spuren. Es gab keine zwiespaltigen Gefuhle zwischen den beiden, aber durch das gegenseitige Atmen fuhlten sie sich ruhig und wohl. Sie wurden es nicht abstosend finden, selbst wenn sie naher dran waren.

Aber in den Augen anderer waren ihre Handlungen so intim, als waren sie ein Paar, das sich schon lange verliebt hatte. Es war so ausgereift, als waren sie ein Paar, das sich in der pugilistischen Welt begleitet hatte.

Die Menge konnte es nicht ertragen, eine so schone Szene zu zerstoren, aber sie konnte sich nicht davon abhalten, etwas zu sagen. Sie begannen sich an Flustern zu beteiligen.

’’ “Seufzer, ein Junggesellenhund wie ich hat 10.000 Schadenspunkte erhalten. ’’

’’ Warum scheinen sie so kompatibel zu sein ...? ’’

’’ Diese Paarung ist nicht zu vergeben. Ich erinnere mich an meine erste Liebe. Es war so rein wie sie. ’’

’’ ... ’

Wenn es moglich ware, wunschten sie sich, dass eine so schone Szene etwas langer dauern wurde.

Es gab jedoch eindeutig jemanden, der nicht zustimmte.

Sen Senyuan sagte plotzlich mit einem kalten Ton: "Beide haben noch zehn Sekunden. Vielleicht sollten Sie beide an einem Abschiedskuss teilnehmen. ’’

Die Ausloser der Schusswaffen am Himmel waren bereits halb zusammengedruckt. Mit der plotzlichen Ankunft von Tu Dahei hatte sich Sen Senyuan jedoch entschlossen, "wohlwollend" dreisig Sekunden zu geben. Und nach zehn Sekunden wurde er die Schonheit vor ihm mit harter Realitat zerstoren.

Jeder wurde sofort beruhigt und fuhlte sich angespannt. Was kommt, wird doch kommen.

Als Shi Xiaobai das horte, lies er seinen Griff los und trat einen Schritt zuruck. Er zog das schwarze Schwert vom Boden, drehte sich zu Sen Senyuan um und sagte kalt: „Schiesen!“

Alle sahen Shi Xiaobai uberrascht an, aber sie sahen, dass er unerschrocken wirkte. Er schrie sofort argerlich auf: "Schiesen!"

Noch zehn Sekunden?

Nein, worauf warten Sie noch? Deine verdammte Fotze? Schnell, schiesen!

Schiese schnell auf diesen Konig!

Alle waren erschrocken. Kannst du nicht so verruckt sein? Konnen Sie nicht so herrschsuchtig sein?

Sen Senyuan lachte vor extremer Wut, als er wutend brullte: „Nun gut, dann ... in die Holle! \'\' Alle Feuerwaffen am Himmel hatten ihre Ausloser gequetscht!

Die Gerausche von Schussen verursachten ohrenbetaubende Booms wie Donner. Als die Kugeln in unzahligen Scharen uberflogen kamen, war es, als wurde eine schwarze Wolke mit einer furchterregenden Geschwindigkeit auf Sunless und Shi Xiaobai herabkommen! Munder oder laut geschrien: »Run!« ...

Shi Xiaobai und Sunless wichen jedoch nicht aus und zauberten auch keine psionische Barriere.

Das erste, was Shi Xiaobai tat, als die drohenden Kugeln auf sie schossener sollte ernst zu Sunless sagen: „Nicht bewegen!“ Sunless, die gerade ihr Schwert erhoben hatte, sah Shi Xiaobai an und senkte gehorsam die Hand.

Er hatte Angst, dass sich ihre Verletzungen verschlimmern wurden, und als er sich der Gefahr naherte, musste er sie als erstes daran erinnern, dass er sich nicht bewegen konnte.

Sie glaubte, er konnte mit den Kugeln am Himmel umgehen, und obwohl die Kugeln alle direkt auf sie zukamen, zogerte sie nicht, ihre Hand zu senken.

Ein gewohnliches Wort und eine gewohnliche Aktion zeigten ausergewohnlichen Mut und Vertrauen.

Offensichtlich wurde Shi Xiaobai dieses Vertrauen nicht herabsetzen, als er sein Schwert gegen die Kugeln am Himmel hob!

\'\' Bladestorm! \'\'

Shi Xiaobais Korper drehte sich plotzlich wie eine Spitze. In der 100-Meter-Zone bewegten sich heftige Winde mit extrem hoher Geschwindigkeit!

Die heulenden Winde fullten das Land, und mit Shi Xiaobais Spinnerei und Bewegungen begannen die Tornados zu schiesen in den himmel.

Diese Tornados hatten eine ahnliche Wirkung wie der Tornado von Pulp Farmer, der sich aus dem Drehen seines Speers gebildet hatte. Pulp Farmer hatte es jedoch ausschlieslich auf seine psionische Kraft bezogen, wahrend in Shi Xiaobais Tornado wilde Schwerttrager kreisten!

Auserdem war der Tornado, den Shi Xiaobai produzierte, kein oder zwei. In kurzester Zeit hatte er Dutzende von Tornados produziert! Dutzende von Tornados, die mit Schwertstrahlen durchdrungen waren, fullten die gesamte Hundert-Meter-Zone, wahrend sie auf die einlaufenden Kugeln zuwirbelten. Zerschmetternde Gerausche hallten wider, als die Runden, auf die sie stiesen, von den Tornados zerschlagen oder abgestosen wurden. Sie kamen nicht einmal in einen Umkreis von zehn Metern um Sunless!

Alle beobachteten in erstauntem Schweigen, wie sie sich rasch zuruckzogen. Sie hatten Angst, dass sie von den wirbelnden Winden der wilden Tornados getroffen werden wurden. Alle hielten die Luft an, als sie diese erstaunliche Szene intensiv anstarrten.

Die Gerausche der Schusse horten nicht auf, wahrend die Schusswaffen am Himmel standig gedruckt wurden und Shi Xiaobai von Kugel zu Kugel schossen!

Die sich drehende Bewegung von Shi Xiaobai nicht stoppen Sie entweder. Er war wie ein unerschopflicher Aufsatz, und er hob das schwarze Schwert, wirbelte und wirbelte! Immer wieder herumschleudern!

Dutzende Tornados hatten keinen Moment der Ruhe, so dass es von Anfang bis Ende nicht gelang, dass eine einzige Kugel die Tornados durchdrang. Es gab nicht einmal eine einzige Kugel, die nur zehn Meter von Sunless entfernt war! Sunless stand ruhig da, als ihr Blick standig auf Shi Xiaobais Figur gerichtet war. Das Gluhen in ihren Augen hellte sich auf, als die Schwanzwinde ihr Haar sprengten. Ihre Schonheit war absolut atemberaubend.

Nach und nach wurde eine Waffe von ihren Geschossen entleert, gefolgt von zwei, drei ... bis alle Schusswaffen am Himmel zum Stillstand gekommen waren. Erst dann horte Shi Xiaobai auf zu drehen.

Er stand majestatisch da und seine Augen schimmerten. Er schien in keiner Weise erschopft zu sein. Er hob sein Schwert hoch und zeigte auf Sen Senyuan. Er spottete und sagte: "Noch mehr?"

Seine Pose war charmant und auserst dominant.

In diesem Moment schrie ein Madchen unter den umliegenden Rookies: "So cool!".

Dann fiel sie mit geschlossenen Augen zuruck. Sie war so beeindruckt von Shi Xiaobais Coolness, dass sie in Ohnmacht fiel.

...

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Absolute Choice Chapter 294

#Read#Novel#Absolute#Choice###Chapter#294