Absolute Choice Chapter 336

\\ n \\ nKapitel 336 \\ n

Kapitel 336: Werben Sie um den Tod oder begehen Sie Selbstmord

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

\'\' Unmoglich! Wie konnte das passieren!? “

Als der winzige, schwarz erleuchtete Mensch horte, dass der weise Hund ihm genau sagte, wer Shi Xiaobai sei, begann er, Shi Xiaobai genau zu beobachten. Anscheinend hatte es etwas Neues entdeckt. Es war eine Entdeckung, die ausreichte, um sie schockiert zu machen. Kalis Herz sprang sofort an ihre Kehle. Sie vermutete ursprunglich den Grund, warum Greed Shi Xiaobais Haustier werden wurde, und in diesem Moment, mit Gluttonys uberraschter Haltung, lies es sie sofort ominos erahnen.

Alles schien zum ursprunglichen Punkt zuruckzukehren.

Shi Xiaobai war in der Tat kein gewohnlicher Mensch. Wer war er dann?

Konnte es sein ...

\'\' Mensch, wie hat dieses Schwert Sie als seinen Meister erkannt? \'\'

Vollerei sagte die Entdeckung, die es geschockt hatte!

Das heilige Schwert, das es fur Aonen versiegelt hatte, hatte diesen Menschen als seinen Meister erkannt, der die Vollerei stark schockierte.

Kali war erstaunt, als er das horte. Als sie seufzte, fand sie es ziemlich amusant.

Es schien, als ware sie etwas uberempfindlich?

Shi Xiaobai konnte sich nicht die Muhe machen, zu antworten. Die winzige, schwarz erleuchtete Person machte ihn ziemlich unglucklich.

Als der kleine, schwarz erleuchtete Mensch den Shi Xiaobai nicht antwortete, sah er erschrocken aus. Damit Gier und dieses heilige Schwert ihn als Meister erkennen konnen, konnte er auf keinen Fall ein gewohnlicher Mensch sein!

Der kleine, schwarz erleuchtete Mensch drehte sich zu dem weisen Hund um und fragte: \'\' Wer zum Teufel ist er!? \'\'

Der Hund schien zu wissen, wer dieser Mensch war?

Der Hund schuttelte seinen Schwanz und rief laut: „Shi! Xiao! Bai! \'\'

Die winzige, schwarz erleuchtete Person sagte verwundert: \'\' Shi Xiaobai? \'\'

Der weise Hund nickte und sagte mit einem Grinsen: \'\' Shi Xiaobai. ..ist mein ... Meister ... Sie durfen ihn nicht beleidigen ... oder ... oder ich werde ... Sie beisen! \'\'

Der weise Hund hatte Offensichtlich verlor er seine Erinnerungen und seine Intelligenz war die eines Dreijahrigen. Ich hoffe, es wurde sagen, dass etwas Wertvolles von einem Hund zu viel verlangt.

\\ n \\ n \\ n

Kali schuttelte den Kopf und grinste. Sie hatte diese einfache Logik vernachlassigt und gezeigt, wie sie sich aufgrund ihrer Besorgnis fur die Angelegenheit nicht mehr in die Lage versetzte, direkt zu denken.

Das Gesicht der winzigen, schwarz erleuchteten Person wurde sofort murrisch, als sie argerlich sagte: "Machst du Witze?" Gut, du dummer Hund, hast einen Menschen als deinen Meister erkannt, dann bist du nicht mehr in der Lage, Sires heiliges Haustier zu sein. Stirb, und bringe deine Willenskraft zu Sire zuruck! ’’

In dem Moment, in dem die Worte der kleinen, schwarz erleuchteten Person verblasten, offnete sie den Mund. Ein winziges Loch, das dunkler als die Dunkelheit war, erschien in seinem Hals wie ein schwarzes Loch. Ein starker anziehender Zug traf den weisen Hund.

Als der Boden zu brechen begann, wurden die Steine ​​in Stucke zerrissen. Winde heulten, als Steine ​​herumwirbelten, als waren sie in einem Strudel in Richtung des kleinen, schwarz erleuchteten Menschen. Am Himmel bewegten sich die Wolken mit einer erstaunlichen Geschwindigkeit, als versuchten sie, der schrecklichen Anziehungskraft zu entkommen, aber sofort losten sie sich auf und flossen wie Wasser in die Dunkelheit.

Der weise Hund schrie auf, aber er hatte nicht die Kraft, sich gegen die Anziehungskraft der winzigen schwarz beleuchteten Person zu wehren. Der Kampf, den seine vier Glieder machten, war nutzlos, als wurde er von turbulenten Stromschnellen weggespult.

Ein Lichtstrahl bluhte auf, als der Korper des weisen Hundes in Licht gewickelt wurde, als die anziehende Anziehungskraft zum Stillstand kam. Der weise Hund jammerte und rannte schnell zuruck. Die Art und Weise, wie er sich mit den Gliedern mitten in der Luft bewegte, sah ziemlich bezaubernd aus.

Der weise Hund floh hinter Shi Xiaobai und brachte ein leises Wimmern wie ein verangstigtes Kind hervor.

Die winzige, schwarz erleuchtete Person schien entschlossen, den weisen Hund zu toten, und atmete tief in Richtung Shi Xiaobai und dem weisen Hund ein.

Sein Mund konnte die Himmel und die Erde verschlingen, und wenn er tief Luft holt, waren die anziehenden Krafte auf jeden Fall auserst erschreckend.

Leider war Kali nur daneben.

’’ Um den Tod kampfen? ’’ argerte Kali.

Hatte Gluttony geglaubt, dass es sie nicht gab? Oder war sein Gehirn nach einem Tritt durch einen Esel durcheinander geraten?

Es war ein Selbstmord, Shi Xiaobai vor ihr anzugreifen!

Kali hatte wiederholt die Besorgnis uber eine mogliche Wahrheit gespurt , sie ziemlich schlecht gelaunt. Als sie den winzigen, schwarz erleuchteten Menschen sah, der sich wahnsinnig benahm, hielt sie sich nicht mehr zuruck.

Kali streckte ihre schlanken Hande aus, und ihr jadeartiger Finger tippte in der Luft, als ein kleiner Lichtstrahl von der Grose einer Nadel auf die kleine, schwarz erleuchtete Person schoss.

Wo immer das Licht vorbeiging, zerstreute sich die Dunkelheit. Die erschreckende Anziehungskraft wurde sofort beseitigt, und die winzige, schwarz erleuchtete Person wurde in das Licht gewickelt.

’’ Ah! ’

Die winzige, schwarz beleuchtete Person schrie auf, als das schwarze Licht, das sie bedeckte, sich zerstreute. BalkenDas Licht drang durch seinen dunnen, zottigen und hasslichen Korper wie Nadeln.

Die Schreie der winzigen, schwarz erleuchteten Person wurden fortgesetzt, als der weise Hund seinen Kopf hinter Shi Xiaobai hervorblickte. Seine Augen waren mit einem Kampf erfullt. Sein Instinkt veranlaste ihn, sich fur die winzige, schwarz erleuchtete Person einzusetzen, aber seine Intelligenz war nur die eines Dreijahrigen. Fast von der winzigen, schwarz erleuchteten Person verschlungen worden, machte das Entsetzen, das sie erlebt hatte, augenblicklich ratlos.

\\ n \\ n \\ n

’’ Dummheit Der Tag des Erwachens des Vaters ist der Tag Ihres Bedauerns! ’’

Die kleine, schwarz erleuchtete Person fluchte in einem tragischen Schrei. Sie waren beide im Psionic Mortal Realm, aber ihre Starke musste noch nicht vollstandig wiederhergestellt werden. In Bezug auf Mittel und Macht war der Abstand zwischen Kali und Kali einfach zu gros.

Das Licht drang in den Korper der kleinen schwarz erleuchteten Person ein, wie Nadeln, die in eine Voodoo-Puppe stechen.

Kali hatte einen kalten Ausdruck. Die Vollerei hatte unzahlige Menschen in den letzten drei Katastrophen verschlungen und so grausame Verbrechen begangen. Ohne Hoffnung auf einen Fischfang nach groseren Fischen hatte Kali ihn vor langer Zeit getotet.

Nachdem sie entdeckt hatte, dass Gluttony sie standig angstlich macht und beinahe Shi Xiaobai als Ursunde des Unglucks tauscht, hat sie beschlossen, es zu toten, um sich aufzuheitern.

Kali beschloss, sich nicht zuruckzuhalten. Mit einem weiteren Fingerhieb schoss ein goldener Lichtstrahl wie ein Pfeil hervor und drang sofort in die winzige, schwarz erleuchtete Person.

Der winzige, schwarz erleuchtete Korper schwoll plotzlich an wie ein sich standig aufblasender Ballon.

’’ Sire, hier komme ich ... Hahahaha ...

Die winzige, schwarz erleuchtete Person lachte plotzlich mit dem Kopf nach oben, bevor sie starb. Sein Gelachter klang nicht so, als ware es von Emporung erfullt, sondern hatte die Ahnung, dass sein Plan funktioniert hatte.

Kali verstummte. Das Verhalten der Vollerei war eindeutig der Tod.

Konnte es sein ... dass es sein Ziel war, Selbstmord zu begehen?

\'\' Boom! \'\'

Eine Explosion hallte ab, als der aufgeblahte kleine Schwarze Ein beleuchteter Mensch explodierte und zerbrach in Stucke. Sofort wirbelte es ins Licht und verschwand im Nichts.

Vollerei war gefallen!

Der weise Hund wimmerte und senkte den Kopf, als wurde er sich aufregen.

Shi Xiaobai beobachtete die Szene der winzigen, schwarz erleuchteten Person, die starb. Aus irgendeinem Grund war dies eindeutig das erste Mal, dass er die winzige, schwarz erleuchtete Person sah, und war mit der zugellosen Haltung der winzigen, schwarz erleuchteten Person nicht zufrieden. brennende Person stirbt.

Nur seine Einbildung?

Shi Xiaobai schuttelte den Kopf und unterdruckte das komische Gefuhl. Er streckte die Hande aus und rieb den Kopf des weisen Hundes, bevor er ihn zuruck in die goldene Kugel hielt.

Kali drehte sich um und sah Shi Xiaobai an, als sie einen Stein von ihrem Herzen rollen sah.

Shi Xiaobai war nicht die ursprungliche Sunde des Unglucks, wenn Gluttony nicht mit seinen Worten uberfordert gewesen ware, wenn er mit Shi Xiaobai gesprochen hatte, der bereit ware, ihn sogar auf Kosten seines Lebens anzugreifen.

Obwohl die Erfahrungen von Shi Xiaobai etwas Einzigartiges waren, konnte die Art und das Aufrichtige nicht definitiv die Ursprungliche Sunde von Calamity sein, die die Welt zerstoren wollte.

Kali war erleichtert und dachte sofort an etwas. Sie zogerte einen Moment und flusterte: "Xiaobai, es ist fast Zeit fur mich zu gehen. ’’

Shi Xiaobai war etwas verblufft. Einen Moment spater verstand er, dass Kali kein Proband war. In der Tat gab es keinen Grund fur sie, in den Prozessen zu bleiben. Wenn sie an seiner Seite bleiben wurde, wurden die folgenden Prozesse aufgrund ihrer Existenz zu einfach werden.

Shi Xiaobai verstummte einen Moment, hielt sie aber nicht fest. Immerhin war der Prozess kurz vor dem Ende, so dass es nicht so war, als ob er fur die Zeit knapp ware. Er sagte mit einem Knoten "Okay", lass uns drausen treffen. ’’

Kali lachelte sanft. Sie ging auf Shi Xiaobai zu und umarmte ihn sehr naturlich.

Tatsachlich wollte Kali Shi Xiaobai immer noch zu weiteren Eskapaden begleiten, auch wenn sie nur nebenbei zuschaute. Als Shi Xiaobai bewusstlos war, ergriff der zentrale Computer des Bewertungsprogramms die Initiative, um nach ihr zu suchen.

Das zentrale Bewertungsprogramm hat ein Friedensabkommen vorgelegt. Die Vereinbarung erlaubte es Shi Xiaobai, die sechste Stufe vorbehaltlos zu bestehen, und Kali stimmte zu, sich zu verlassen, nachdem sich Shi Xiaobai erholt hatte.

Es gab nur sieben Drachen. Vier waren schon tot. Obwohl der funfte Drache absichtlich von Kali versteckt wurde, entdeckte das Bewertungsprogramm dies schnell und stellte einen neuen Drachen her.

Kali konnte nicht bestimmen, wann Shi Xiaobai aufwachen wurde. Wenn alle Drachen getotet wurden, bevor Shi Xiaobai aufwachte, wurde Shi Xiaobai automatisch als eliminiert betrachtet.

Kali hatte keine andere Wahl als eineder Konzession des Bewertungsprogramms zustimmen. Shi Xiaobai wurde das sechste Level bedingungslos durch das Verlassen des Prozesses beenden.

’’ Wenn Sie rauskommen, werde ich Sie suchen. Kali flusterte in Shi Xiaobais Ohr.

Shi Xiaobai nickte und sagte: "Okay, du kannst mich jederzeit finden. \'\'

\'\' Wirklich? \'\' Kali gluckste, \'\' Sogar ... beim Schlafen und Baden? \'\'

Shi Xiaobai war uberrascht und wusste nicht, wie Antworten .

Kali lachte und als ihre Wangen rot wurden, zwang sie Shi Xiaobai plotzlich einen Kuss auf die Wange. Sie lies ihre Hand los und ging ins Licht.

Sie war so cool wie eh und je, und es war auch der beste Weg, die Traurigkeit ihrer vorubergehenden Trennung zu verbergen.

Als Shi Xiaobai Kali beim Gehen beobachtete, bemerkte er plotzlich, dass er ein groses Problem hatte.

Was sollte er jetzt tun?

Normalerweise wurde ihm das Bewertungsprogramm nicht sagen, was die Regeln der siebten Stufe waren?

Warum nicht? Sagt es etwas?

Shi Xiaobai war voller Fragen im Kopf. In diesem Moment befand er sich in einem schonen Wald und dort war auch eine Kreuzung.

Ohne die Hinweise des Bewertungsprogramms wusste er nicht, was er im Moment tun sollte oder in welche Richtung er gehen sollte.

’’ knurren ...

Plotzlich ertonte ein lautes Gerausch im ruhigen Wald.

’’ knurren, knurren ... ’’

Die Tone setzten sich ununterbrochen fort.

Shi Xiaobai senkte geschockt den Kopf. Kommt dieses Gerausch aus seinem Bauch?

Plotzlich uberwaltigten Shang Xiaobais gesamtes Wesen den Hunger.

Dieser Hunger ging sofort von einem milden Zustand in einen intensiven Zustand uber. Bevor Shi Xiaobai erkennen konnte, was geschehen war, fuhlte Shi Xiaobai sich so, als ware er kurz davor zu sterben.

’’ ’Warum ist dieser Konig plotzlich so hungrig? Shi Xiaobai war erstaunt. Er begann, Unleaking Turtle Aura zu aktivieren, aber es konnte den Hunger nicht aufhalten!

Es war ein intensiver Hunger, weil er seit Monaten nicht gegessen hatte.

’’ Essen ... Essen ... Wo ist das Essen dieses Konigs!?!

Shi Xiaobais Augen wurden leicht rot. Die Hungerattacken hatten erst vor weniger als zehn Sekunden begonnen, aber Shi Xiaobai war vom Hunger bereits fast in Ohnmacht gefallen.

Er hatte nur eine Sache im Kopf.

Wo kann man Nahrung finden?

Unabhangig davon, was es ist, kann dieser Konig jetzt alles essen!

...

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Absolute Choice Chapter 336

#Read#Novel#Absolute#Choice###Chapter#336