Absolute Choice Chapter 544

\\ n \\ nKapitel 544 \\ nKapitel 544: Den Schwanz fast ausfischen \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Ubersetzer: CKtalon Editor: - -

< Eventide Dritter Wolf wurde durch den Handflachenangriff fliegend geschickt. Es war unbekannt, ob er es uberlebt hatte, aber er hatte definitiv keine Moglichkeit, weiter zu kampfen.

Da Shi Xiaobai jedoch Proud Dragon Repents gewaltsam einsetzte, hatte er keine Zeit mehr, um den kalten Pfeil von Eventide Sixth Wolf und den Rucken von Eventide Fourth Wolf auszuweichen. Er konnte nur einen tiefen Balg geben und Psionic Hardening verwenden.

Peng!

Der schwarze Nadelpfeil traf Shi Xiaobai direkt in den Hals. Der Nadelpfeil war jedoch aus groser Entfernung geschossen worden, und er war so klein wie eine Nadel, um sich zu verstecken. Es fehlte eindeutig an Kraft. Als er Shi Xiaobai in den Hals traf, stach er nur ein winziges Loch in der Grose einer Pore wie ein Moskitobiss. Es gab nicht einmal Blut.

Dieses winzige Loch war in der Regel ausreichend, da der kalte Pfeil von Eventide Sixth Wolf nicht nur ein Schurke war, sondern auch giftig war. Es war extrem giftig, und schon durch Beruhrung mit der Haut konnte das saure Gift auf der Pfeilspitze die Haut des Opfers wie Saure angreifen. Es wurde die Haut schwarz farben. Daher hatte Eventide Sixth Wolf die Kraft des Pfeils aufgegeben, um seine verborgene Natur gezielt zu verstarken.

Shi Xiaobai konnte jedoch nicht durch den gesunden Menschenverstand verstanden werden. Seine Haut war nicht nur hart wie Eisen, sein Korper besas auch eine "Giftresistenz". Das Gift von Eventide Sixth Wolf lies ihn nur juckende Taubheit und nichts anderes fuhlen.

Tatsachlich hatte Eventide Sixth Wolf zuvor einen wichtigen Punkt von Shi Xiaobai getroffen. Das Timing und der Winkel waren auserst klug, dass Shi Xiaobai beinahe nicht reagiert hatte. Da ihm keine Zeit blieb, um auszuweichen, brauchte er eine Sekunde, um sich in Gefahren zu verharten. Als solches gelang es dem Pfeil nicht, in sein Fleisch einzudringen. Das saure Gift auf dem Pfeil war jedoch in seinen empfindlichen Regionen gelandet. Shi Xiaobai spurte plotzlich einen unertraglichen Juckreiz. Es lies ihn unwillkurlich zittern.

Die Saure wurde durch die Giftresistenz von Shi Xiaobai umgewandelt und die Auswirkungen liesen sie sich wie Juckpulver anfuhlen.

Wenn Shi Xiaobai nicht eine andere "Unleaking Turtle Aura" hatte, die es ihm erlaube, seine Sinne zu verdrangen, wurde er es wahrscheinlich nicht ertragen konnen, sondern "seinen Schwanz herausfischen".

Aber insgesamt war Shi Xiaobai der Erzfeind von Eventide Sixth Wolf. Der kalte Pfeil war vollig nutzlos!

\\ n \\ n \\ n

Daher war es keine grose Sache, dem Pfeil standzuhalten.

Shi Xiaobai war jedoch nicht nur dem Pfeil zugewandt, sondern auch dem Rucken von Eventide Fourth Wolf!

Der schuchterne Soldat war immerhin ein Soldat. Manchmal war er verruckter als jeder andere. Mit seinem dritten Bruder, der normalerweise sehr gut zu ihm war und mit unbekanntem Uberleben in die Luft geschickt wurde, spurte Eventide Fourth Wolf eine Woge von Hass und Wut. Er hatte all seine Kraft in den Hinterkopf eingesetzt!

Der Dolch kam von oben bis unten und sties gewaltsam gegen Shi Xiaobais Rucken. Er wollte durch Shi Xiaobais Ruckenmark reisen!

Pfft!

Der Dolch stach in Shi Xiaobais Fleisch!

Clang!

Als der Dolch in Shi Xiaobais Wirbel stach, fuhlte es sich an, als hatte er Eisen getroffen. Es gab keine Moglichkeit fur ihn, ihn weiter einzubringen.

Tatsachlich wurde die korperliche Kultivierung in die vier Ebenen Haut, Fleisch, Knochen und geistige Verteidigung unterteilt. Jedes Level war harter als das andere, aber jedes Level hatte eine hohere Verteidigung als das vorherige.

Der Schaden, den Eventide Fourth Wolf in den Rucken hatte, war bereits auserst erschreckend. Er hatte Shi Xiaobais Haut und Fleisch erstochen, obwohl sich Shi Xiaobai in der Transzendentalen Ersten Transformation befand. Trotzdem gelang es ihm nicht, den hartesten Knochen durchzustechen.

Eventide Fourth Wolf weigerte sich jedoch, aufzugeben. Er wirkte, als ware er verruckt, als er den Dolch zur Halfte herauszog und wieder direkt stach. Er fing an, standig seinen Dolch in Shi Xiaobais Rucken einzudringen und aus ihm herauszuziehen.

\\ n \\ n \\ n

Wenn es sich um eine gewohnliche Person handelte, war der Schmerz, in den Rucken gestochen zu werden, kaum ertraglich. Shi Xiaobai verfugte jedoch uber "Unleaking Turtle Aura", sodass er die Schmerzen auf ein Minimum reduzieren konnte und nicht davon betroffen war. Er wurde von Eventide Fourth Wolf erstochen, weil er den Eventide Third Wolf vollstandig besiegen wollte. Also, wie konnte er Eventide Fourth Wolf die Chance geben, einzudringen und sich zuruckzuziehen?

Shi Xiaobai brullte wutend und griff nach Eventide Fourth Wolfs Arm. Er hob ihn hoch und mit einem Schulteruberwurf schlug er mit \ \'The divine Dragon Swishes \\' seinen Schwanz ab, als der Wurf in der Mitte lag!

Boom!

Eventide Vierter Wolf , der ein Attentater aus Glaskanonen war, konnte Shi Xiaobais \ \'The divine Dragon Swishes its Tail\' offenbar nicht widerstehen. Er spuckte Blut in der Luft aus und zu der Zeit, als er lund auf dem Boden war er ohnmachtig geworden!

In etwa zehn Sekunden waren sowohl Eventide Third als auch Fourth Wolf besiegt. Es war nicht bekannt, ob sie lebten!

’’ Third Bro! Vierter Bro! ’

Eventide Der zweite Wolf weitete vor Wut die Augen, als Blut in sein Gehirn stromte. Er verlor sofort die Ruhe.

’’ Bastard, du bist tot! ’

Eventide \'Zweiter Wolf brullte wutend und griff Shi Xiaobai an. Mit Wind Spear schlug er gedankenlos auf.

Shi Xiaobais Rucken blutete, aber er ignorierte es. Mit einem wahnsinnigen Lachen stand er dem zweiten Wolf von Eventide gegenuber. Er hielt seine Hande an seinem Bauch und beugte seine Knie fur einen halben Kniebeuge. Er stand plotzlich aufrecht auf. Wahrend er dies tat, hob er seine Handflachen und als wurde er den Himmel schlagen, ertonte der Donner, wahrend goldene goldene Drachen sich windend wirbelten, als sie Drachen brullten! \'Eventide Great Wolf erkannte, dass etwas in seinem Schock fehlte. Er beeilte sich, den zweiten Wolf von Eventide aufzuhalten.

Eventide Second Wolf wurde jedoch wegen seiner Wut zu torichten Taten gezwungen. Er zog seinen Speer nicht zuruck und ruhrte stattdessen einen Tornado und wurde sogar noch heftiger!

Shi Xiaobai hohnte innerlich. Seine "Tremors, die das Land erschutterten" war eine gottliche Technik, die einer Gruppe von Feinden entgegentrat. Es war so stark wie seine Feinde. Nein, es wurde noch starker, wenn man sich einem machtigeren Gesicht stellte!

Gerade als der Speer von Eventide Second Wolf in den Blitzbereich stach, brullten die goldenen Drachen. Sie sturmten spontan bei Eventide Second Wolf und das goldene Licht explodierte. Der Speer von Eventide Second Wolf wurde sofort zerstort. Obwohl die goldenen Drachen keine physischen Manifestationen waren, bohrte sich jeder von ihnen in den Korper des zweiten Wolfes von Eventide und schoss aus seinem Korper. Dies fuhrte zu erstaunlichen Schaden, die dazu fuhrten, dass er einen tragischen Schrei aussprach, als ware er von einem Inferno uberschwemmt und vom Blitz getroffen worden.

Als Shi Xiaobai seine Handflachen allmahlich zuruckzog, zerstreuten sich die goldenen Drachen. Eventides zweiter Wolf war bereits zu Boden gefallen. Seine Haut war geschwarzt und er war mit Verletzungen bedeckt. Er war in Ohnmacht gefallen. Wenn Shi Xiaobai seine Handflachen spater zuruckgezogen hatte, ware Eventide Second Wolf moglicherweise sehr wahrscheinlich daran gestorben, dass er von den goldenen Drachen "verschlungen" wurde.

Es sah so aus, als wurden die Augen von Eventide Great Wolf knacken, als er Shi Xiaobai anstarrte. Seine Augen waren voller Hass, als er sein Bestes gab, um seine Vernunft beizubehalten und nicht rucksichtslos zu handeln.

Eventide Sieben, Zweiter, Dritter und Vierter Wolf waren alle nacheinander besiegt worden. Die Seven Wolfskins hatten nur ihn, Eventide Funfter und Sechster Wolf.

Eventide Funfter Wolf hatte sich jedoch wegen Shi Xiaobais Schwertschlag zuruckgezogen. Er war korperlich beschadigt und wahrscheinlich an die Enden der Welt gefluchtet. Es war unbekannt, wohin er geflogen war.

Der kalte Pfeil von Eventide Sixth Wolf hatte Shi Xiaobais Kronjuwelen und seine Kehle eindeutig getroffen, zwei schwache und todliche Korperteile, doch es gelang nichts. Offensichtlich war es gegen Shi Xiaobai vollig ineffektiv, daher war Eventide Sixth Wolf gleich null Kampfkraft.

Bei den Seven Wolfskins mit sieben Personen im Psionic Might Realm wurden vier von einem Jungen im Psionic Mortal Realm schwer verletzt. Zwei wurden kastriert und nur er, Eventide Great Wolf, war allein ubrig geblieben, um einen erbitterten Kampf zu fuhren!

Dies war eine absurde Angelegenheit, von der man nicht einmal traumen wurde.

Eventide Groser Wolf fuhlte sich bitter in seinem Herzen. Ein Gefuhl der Niederlage stieg in ihm auf, als er spurte, dass der Junge vor ihm ein schreckliches Monster war, das nicht besiegt werden konnte.

Plotzlich verengten sich die Pupillen von Eventide Great Wolf.

Die Haut des Jungen veranderte sich plotzlich von grun zu gelblichweis. Daher sah Eventide Great Wolf auch, dass das Gesicht des Jungen extrem blass war. Er stolperte sogar leicht und wirkte auserst schwach!

\'\' Sie sind von all Ihrer psionischen Kraft abgepumpt!? \'\'

Eventide Groser Wolf hatte das Gefuhl, als wurde er einen Regen danach begrusen eine Durre Er fuhlte einen euphorischen Unglauben. Die psionische Kraft von Shi Xiaobai war schneller erschopft, als er es sich vorgestellt hatte. Er schien vollig begeistert zu sein!

Also war der Junge eigentlich nicht ohne Schwache. Ein zu tiefes Reich war immer seine Schwache! Eventide Groser Wolf war vor Freude freudig, als er einen abscheulichen Blick enthullte!

Welcher Unterschied war ein Psionit, dem alle psionischen Krafte von einem Kruppel entzogen wurden? ohne Gliedmasen?

Er konnte gewinnen!

Der letzte Gewinner dieses harten Kampfes war er!

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Absolute Choice Chapter 544

#Read#Novel#Absolute#Choice###Chapter#544