Against The Gods Chapter 1086

\\ n \\ nKapitel 1086 \\ nKapitel 1086 - Busybody

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \ nWenn kein Hinweis oder eine Warnung vorhanden ist, wird dieses Gerausch aus heiterem Himmel, as wenn es aus einem raumlichen Riss kam. Die beiden schwarz gekleideten Soul Sect-Mitglieder waren schockiert und drehten sich schnell um. Sie sahen Yun Che nur zwei Meter entfernt stehen und starrten sie ohne einen Ausdruck auf seinem Gesicht an.

’’ Da Sie sich auf einem silbernen Tablett serviert haben, sind Sie vermutlich ein hoffnungsloser Dummkopf ", rief der grose altere Bruder aus, der verzweifelt davonlief.

Nachdem er die tiefgreifende Starke von Yun Che gesehen hatte, verschwand die Furcht des zweiten Soul Sect-Mitglieds bald. Es ist dein Opa aus der Soul Sect. Wolltest du an Opas Oberschenkel umarmen ... arggh! \'\' Boom

Es war ein gedampfter Knall, aber obwohl er gedampft war, explodierte der Klang direkt durch seine Seele .

Yun Che blitzte wie ein geisterhafter Schatten vor den beiden auf und schlug mit den Handen auf ihre Brust. Er setzte sofort seine tiefe Energie frei und zog sie sofort zuruck, bevor er beide Arme zu seinen Seiten zuruckbrachte. Er drehte sich um und verschwand innerhalb weniger Sekunden aus ihrem Blickfeld.

Die Augen des Duos ragten nach ausen. Als Yun Che verschwand, fielen beide wie zwei leblose Holzbohlen nieder. Keine Gerausche, keine Krampfe. Es gab nur Blut, das dank ihrer bereits vollstandig aufgelosten inneren Organe aus allen ihren Offnungen stromte.

Gu Xiaolians Augen waren weit geoffnet, betaubt, unfahig zu verstehen, was passiert war. In der Ferne, zwischen den Fluchtenden, hatten die beiden auch einen Moment gestoppt. Sie waren so steif wie Steinstatuen und ihre Gesichter waren wie Wachsplatten, als hatte jemand ihre Seele gestohlen.

Yun Che fuhr weiter in Richtung Osten. Nach einiger Entfernung stieg er in die Luft und beschleunigte, als er sich der Mitte des Gebirges naherte.

Gerade jetzt waren die Handlungen der beiden Soul Sect-Mitglieder offensichtlich klar. Hinzu kam die immense Angst, dass die drei Mitglieder der Jade Sword Sect genug waren, um zu sehen, welche Art von Sekte die Seelensekte war.

Sei es im Gottreich oder in den niederen Bereichen, als absolute Machte muss man nicht nur genug Kraft und Einfluss haben, sondern es ist wichtiger, dass sie auch die Herzen der Menschen haben. Zum Beispiel waren die vier grosen, heiligen Grunde des tiefen Himmels Kontinent, das Wort "heiliger Boden", eine Verschonerung, die die Verehrung in die Herzen der Menschen und sogar in die divine Ice Phoenix-Sekte pragen sollte. Die absolute Macht des Snow Song Realm wurde niemals die Unschuldigen schikanieren oder unterdrucken.

Aber die Seelensekte tat es anders.

Die Reaktion der drei Mitglieder der Jade Sword Sect war ein Zeichen dafur, dass die Soul Sect bosartig und bosartig im Darkya-Reich stehen. Sie wagten nicht einmal, sich zu rachen, und zeigten die Macht der Seelensekte. Da die Soul Sect im Gottlichen Martial Reich einen Unterstutzer hatte und die Black Feather Merchant Guild kontrollierte, hatten sie die Geheimnisse der meisten grosen Sekten im Griff. Die anderen grosen Sekten hatten nichts zu sagen, und selbst wenn sie aus irgendeinem Grund wutend werden wollten, konnten sie nicht, geschweige denn etwas unternehmen.

\\ n \\ n \\ nDer Yun Che beschleunigte sich allmahlich. Sein Spielplan gegen die Soul Sect war mehr oder weniger in Form. Zu diesem Zeitpunkt entdeckte er eine kleine bunte Figur, die in seinem Augenwinkel glitzerte. Sein Blick folgte dem Objekt nach unten und nachdem er einige Zeit gezogert hatte, verlangsamte er schlieslich auch.

Es war ein kleines Madchen, das aussah, als hatte es gerade angefangen, in die Pubertat zu treten.

Sie schien ungefahr zwolf oder dreizehn Jahre alt zu sein. Wenn jemand sie gesehen hatte, hatten sie ihren Augen nie geglaubt. Sie sah aus wie eine makellose Jadeschnitzerei. Ihre Augenbrauen waren perfekt geformte Halbmonde, ihre Augen glanzten wie die Sterne, ihre Lippen waren uppig und jeder Zentimeter von ihr erinnerte an eine beeindruckende Jadestatue.

Ihr Korperbau war klein und sie trug einen bunten Rock. Die sieben Farben ihres Rocks pragten die graue und dunkle Umgebung dieses Reiches. Als der Bergwind durch die Luft wehte, enthullte ihr Rock ein Paar weise, jadeartige Oberschenkel. Ihre schneeweisen Fuse passten kompakt in sieben farbige, glasartige Schuhe. Die Schuhe waren so bunt und schon, dass Yun Che nicht wusste, aus welchem ​​Material sie hergestellt wurden.

Ihre tiefgrundige Aura war die des Imperator Reichreichs. In Anbetracht ihres Alters war dies bereits eine beachtliche Leistung. In diesem auserst gefahrlichen Bereich konnte ihre tiefe Starke jedoch als so niedrig angesehen werden, dass sie erbarmlich war. Auserdem war sie alleine. Es schien nicht, als hatte sie jemanden, der sie begleitete.

Auf den ersten Blick war nicht klar, was sie hier tat, aber sie sah nicht ein bisschen angstlich aus. Diese schonen, sichelformigen Augenbrauen waren sanft gewolbt und durch die Art, wie sie ihre Lippen schurzte, sah sie sus und verspielt aus. Sie war so wunderschondass es fur jeden schwierig sein wurde, den Blick von ihr zu nehmen.

Sie tanzelte in dieser gefahrlichen Welt herum und hupfte Schritt fur Schritt, ohne sich um die Welt zu kummern. Sie sah aus, als wurde sie die Landschaft geniesen. Ihr auffalliger, farbenfroher Rock flatterte im Wind wie ein schoner Schmetterling in der Luft.

Ihr Lacheln war extrem sus, aber es hatte einen geheimnisvollen, bezaubernden Charme in seinen Tiefen. Yun Che\'s Blick folgte dem Madchen lange nach, bevor er plotzlich seine Klarheit wiedererlangte und seine Augen von ihr abwandte.

Ein Madchen in einem so jungen Alter konnte eine derart starke Reaktion in sich hervorrufen. Das an sich war eine schreckliche Sache. Welle um Welle stieg in Yun Che\'s Herz ... Er hatte nie gedacht, dass es auser Jasmine noch jemanden geben wurde, der ihm ein solches Gefuhl vermitteln konnte. Wer hatte gedacht, dass diese Welt eine ahnliche Existenz hatte wie Jasmine, ahnlich wie damals, als er sie zum ersten Mal traf, ein anderes Madchen, das einen solchen Einfluss auf seine Seele haben wurde.

Auserdem war dieses Madchen junger als bei seiner ersten Begegnung mit Jasmine.

Kaiserreiches Reichsstarke ... Sie hatte niemanden, der sie begleitete ... Wie kam sie uberhaupt zu diesem Ort? Alles in allem, wenn sie tiefsinnige Bestien getroffen hatte, ware sie definitiv in Gefahr ... Wenn sie Menschen treffen wurde, waren sie weitaus gefahrlicher, als es irgendein tiefes Tier sein konnte.

Yun Che schuttelte den Kopf. Er hatte beschlossen, keine Zeit mehr zu verschwenden, uber dieses Madchen nachzudenken und weiter geradeaus zu fliegen ... nur zu dieser Zeit spurte er einen tiefen Ausbruch tiefster Aura aus der Nahe des Madchens.

Ein starker Ausbruch von jemand in der fruhen Phase des Gottlichen Tribulation Realm!

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ nEs war ein stammiger Mann mittleren Alters. Er hatte ein kaltes Benehmen und er hatte eine etwas erstickende Aura. Als Yun Che ihn sah, konnte er nicht anders, als auf das kleine Madchen zu schauen. Er runzelte die Stirn und begann sich etwas besorgt zu fuhlen. Sollte ein normaler Mann in einem solchen gesetzlosen und bosen Land ein einsames und machtloses junges Madchen treffen, das so schon ist ... Was als nachstes passieren wurde, war ziemlich offensichtlich.

Bevor er sich mit der Soul Sect beschaftigte, sollte er wahrscheinlich kein Busybody sein ... Yun Che dachte bei sich. Er wandte sich ab und flog erneut nach Osten.

Im Darkya-Reich wurde das Erreichen des Reiches der Gottlichen Trubsal bedeuten, dass er eine wichtige Personlichkeit war und dieser Mann mittleren Alters so aussah. Als er das Madchen im bunten Rock sah, reagierte er vollkommen, wie Yun Che es erwartet hatte.

Seine Augen waren starr und er horte fur einen Moment auf zu atmen. Er fuhlte sich wie in einem Traum. In all seinen tausend Jahren seines Lebens hatte er noch nie eine so schone Existenz gesehen.

Vielleicht wusste das Madchen nicht, wie es war, ihre Schonheit zu sturzen. Sie schien sich aller moglichen Gefahren nicht bewusst zu sein und ging sofort auf den Mann mittleren Alters zu. Ihre hellen und glanzenden Augen hatten Zweifel. Onkel, warum siehst du mich so an? Haben wir uns schon einmal getroffen? ’’

Ihre Stimme klang kindlich, aber ihre Stimme war mehr wie eine atherische Gottin, die sprach. Ihre Stimme schien die Tiefen dieses Mannes zu erregen. Sein Blick war fest auf sie gerichtet und sein Korper hatte sich so stark erhitzt, dass er beinahe die Kontrolle verloren hatte.

Mit seiner Kultivierungs- und Position hatte er bereits unzahlige Ehefrauen und Konkubinen, jede davon spektakular. Mit seinen fruheren Erfahrungen sollte er nicht in jemanden des anderen Geschlechts verliebt sein. Auserdem war sie nur ein Kind. Sie lies jedoch jede Faser seines Wesens vor Leidenschaft verbrennen. . . Er hatte sich in seinem ganzen Leben noch nie so impulsiv gefuhlt. Er hatte den Drang, nachdrucklich vorwarts zu sturmen und sie mitzunehmen, sie zu verstecken und ununterbrochen mit ihr zu "spielen". . . Sie war wie ein leuchtender und leuchtender Stern, der in eine gewohnliche, leblose Welt gefallen war. Selbst wenn er tausend Tode sterben musste, um sie zu bekommen, ware es das wert gewesen.

Obwohl er nicht sehr klar dachte, war dieser Mann mittleren Alters immer noch vorsichtig genug, um die Gegend mit seinem Geistesgefuhl zu fegen. Er bestatigte, dass dieses Madchen tatsachlich allein war. Er schluckte einen Schluck Speichel hinunter und ging auf sie zu, ein warmes Lacheln enthullend. Little Miss, warum bist du hier allein? Dies ist ein sehr gefahrlicher Ort, wie war\'s mit dem Onkel hier, der Sie beschutzt? \'\'

Als das kleine Madchen sah, wie es jetzt aussah, trat es zuruck und antwortete mit einer alarmierten Stimme. \'\' Aber ... Onkel sieht ... sieht eher aus wie ein Bosewicht. ’’

Das Gesicht eines Mannes mittleren Alters zuckte und verwandelte sich von einem warmen Lacheln zu einem bosen und degenerierten Ausdruck. Er streckte beide Hande aus und versuchte sie mit allen zehn Fingern zu ergreifen. Ich war fruher kein schlechter Mensch, aber heute bin ich ein einziger Mal ein boser Kerl! “Diese schillernde Versuchung vor ihm hatte jede Gerechtigkeit zerstort, die er in seinem Herzen gehalten hatte. Er brannte vor Lust, als seine Stimme nachlies. Er pouncwie ein hungriger Wolf.

’’ Ah !! Hilfe ... rette mich !!! ’

Die Black Soul Mountain Range war erfullt von den scharfen Schreien des kleinen Madchens.

Bang !!

Gerade als sich der Korper eines Mannes mittleren Alters nach vorne sturzte, rammte er plotzlich gegen eine unsichtbare Luftwand. Eine extrem starke Kraft warf ihn zuruck und lies ihn unglucklich fallen. Auf einen Blick stand hinter dem kleinen Madchen ein ausdrucksloser junger Mann.

’’ Scram! Je weiter desto besser. Yun Ches rechte Hand streckte seine rechte Hand aus und zielte auf die Brust des Mannes mittleren Alters.

Was zum Teufel ... Warum kann ich nicht mit dieser Hand umgehen?

\'\' Sie ... wer bist du? \'\' Das Gesicht eines Mannes mittleren Alters verdunkelte sich bei seinem Erscheinen Yun Che.

Yun Che antwortete ihm nicht direkt und sprach mit Verachtung. "Mit Ihrer Kultivierung sollten Sie jemand sein, der grosartig im Darkya-Reich ist. Jetzt versuchen Sie, ein kleines Madchen zu schikanieren, das nicht alter als ein Dutzend ist. Wenn sich diese Nachrichten verbreiten wurden, habe ich Angst, dass Ihr Ruf vollig zerstort wurde. Beweg deinen Hintern und geh! “Yun Ches Worte liesen die Pupillen des Mannes schrumpfen. Sein Gesicht zeigte etwas Schock, wurde aber sofort durch einen giftigen Blick ersetzt. Er lachte kalt. »Junger Mann, gut gesagt ... aber wenn Sie hier sterben, wie werden sich Nachrichten daruber jemals verbreiten?« Er lies seine tiefe Kraft los und eine starke Welle der Totungsabsicht wurde an Yun gebunden Che. Brat, du kennst deine Grenzen nicht, stirb !! “Yun Ches Gesicht wurde ernst. Der Mann sturzte auf ihn zu und er holte sofort das Heaven Smiting Sword heraus und hielt es in der Hand. Der Gegner war jemand im Reich der Gottlichen Trubsal. Obwohl er sich in einem fruhen Stadium befand, hatte Yun Che Schwierigkeiten mit der Bedrohung umzugehen, wenn er das Heaven Smiting Sword nicht einsetzen wurde. Auserdem war das kleine Madchen ihnen zu nahe. Mit der Starke ihres Imperators Profound Realm wurde sie definitiv an den Wellen ihres Zusammenstoses sterben. Er musste diese Schlacht so schnell wie moglich beenden.

Das schwere Schwert schlug heraus und erzeugte eine riesige Kraft, die sich dem gesunden Menschenverstand widersetzte und den Ausdruck des Mannes mittleren Alters veranderte. Er hatte nur mit einem Teil seiner grosen Starke angegriffen.

Boom

Ein Donnerschlag brach aus. Der Boden unter den Fusen beider Manner zerbrach, ihre Krafte drangten sich unaufhorlich gegeneinander. Der Mann mittleren Alters war auserst geschockt, dass jemand in der Fruhphase des Gottlichen Seelenreichs einen Frontangriff von ihm blockieren konnte. \'\'Sie... . Ihr seid tatsachlich .../p/Rum Rum Rum Rum Rum Rum Rum strength strength strength strength Y Y Y Y Y Y Y Y Y Y immediately Y Y Y Y Y Y Y Y Y Y Y Y Y Y Y Y Y Y Y Y Y strength 的Der Mann sties einen verzweifelten Schrei aus, als er wie Baume von einem Hurrikan in Stucke gerissen wurde.

Yun Che drehte sich um und das Heaven Smiting Sword wurde in Flammen gesetzt, als sowohl der Phonix als auch der himmlische Wolf die Luft zerstorten.

’’ Phoenix Heavenly Wolf Slash !!

Boooom !!

Die flammende Wolfssilhouette durchbohrte die Luft und landete gnadenlos am Korper eines Mannes mittleren Alters.

’’ Ah ... ah .... Ahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh! Seine gesamte mit Flammen bedeckte Leiche wurde uber zehn Kilometer in die Luft geschickt. Seine fliegende, flammende Figur erschreckte unzahlige tiefe Bestien, als sie bei diesem Anblick brullten. Es war unbekannt, ob er jetzt tot war oder am Leben war.

Sein Sterngott ist der gebrochene Schatten- und Gefangnisgott Sirius \ \'Tome stammte aus Jasmin. Er wagte es nicht, den Gebrochenen Schatten des Sterngottes im Gottreich zu benutzen, daher konnte er naturlich auch nicht den Gefangnisgott Sirius \ \'Tome benutzen. Seine Verschmelzung der Phonix-Flammen und des Heavenly Wolf Slash, der jetzt der "Phoenix Heavenly Wolf Slash" war, wurde jedoch nicht als verbotener Zug gewertet.

Yun Che atmete erleichtert auf und legte das Heaven Smiting Sword weg. Er drehte sich um und sah das Madchen auf ihn zukommen. Ihre Augen waren wie kleine, schneebedeckte Sterne und strahlten ihn an. Ihre Augen und sichelformigen Brauen liesen das Lacheln auf ihrem Gesicht extrem sus aussehen. \'\'Beeindruckend! Groser Bruder ist so machtig. Danke dir fur meine Rettung . Ich hatte jetzt fast zu Tode Angst! ’’

’’. . . Yun Che blinzelte und senkte langsam den Kopf. "Aber kleine Schwester, die Sie anblickt, scheint, dass Sie nicht die geringste Angst hatten, oder?" Das kleine Madchen rieb sich die Nase und streckte dann beide Hande aus, zog an ihren Wangen und lachte. Aber ich bin so ein suser kleiner Loli. Selbst wenn ich Angst habe, sollte ich es nicht zeigen, sonst bin ich nicht mehr sus. \'\'

Wenig ...

Lo ...

Li ... !! ??

Wo zur Holle hat dieses kleine Madchen dieses Wort gelernt?! \\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Against The Gods Chapter 1086

#Read#Novel#Against#The#Gods###Chapter#1086