Against The Gods Chapter 483

\\ n \\ nKapitel 483 \\ n

Kapitel 483 - Hong \ \'er (2)

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Dieses kleine Das Madchen besas nicht die lebenswichtigen Merkmale eines Lebewesens, aber sie war sehr lebendig, und obwohl sie offensichtlich Hunger hatte, as sie keine getrockneten Rationen oder Fleisch ... Yun Che begann zu ahnen, dass dieses Madchen nicht einmal da war Mensch .

Aber ihr Aussehen war genau wie das eines Menschen, und selbst wenn sie eine Art Geist war, der sich in einen Menschen verwandelte, sollte sie immer noch Rationen oder Fleisch essen!

Was verursachte Der Zusammenbruch von Yun Che war, dass, obwohl der Magen des kleinen Madchens immer wieder heftig rumpelte, sie selbst nicht einmal wusste, was sie gerne essen wollte!

Rumble ...

Plotzlich ertonte ein bedruckendes Gerausch, und der Raum begann leicht zu beben.

\'\' Ah? So ein seltsames Gerausch ... ah, der Boden wackelt! Ist etwas Spas dabei? “Die ungewohnlichen Vibrationen in diesem Raum haben das kleine Madchen erregt. Ihr Blick schoss in alle vier Richtungen, ihre scharlachroten Augen blitzten, und ihre Aufregung erlaubte es ihr, ihren Hunger vorubergehend zu vergessen.

’’ Vibrationen im Weltraum ... ist der Vorlaufer der primordialen Profound-Arche, die ihr Energiefeld einsetzen wird! Wir mussen diesen Ort sofort verlassen! “, Schrie Jasmine eilig.

Die Umwalzung des Raums um sie herum hatte Yun Che\'s Verdacht geweckt ... Sobald die Vibrationen einsetzten, wurde es etwa eine Stunde dauern, bis die Profordial Profound Ark ein abstosendes Energiefeld erzeugte. Dieses Abstosungsfeld war die einzige Moglichkeit, um die Profordial Profound Arche zu verlassen!

Und dieses Ereignis konnte als perfektes Timing bezeichnet werden! Wenn er den steinernen Raum fur einen Tag verzogert hatte, ware er nicht in der Lage gewesen, dieses Energiefeld zu verwenden, um sich aus der Arche zu vertreiben. Das Endergebnis ware gewesen, dass Yun Che weitere achtzehn Monate in den raumlichen Turbulenzen uberleben musste.

Yun Che schwebte schnell und drehte sich zu der Lucke, die er mit seinen Eisflammen geschaffen hatte. Als er kurz davor war zu gehen, hallte die wilde Stimme des kleinen Madchens unter ihm wider: "Ah! Groser Bruder, wohin gehst du ?! Bring mich mit ... Bring mich mit! !! \'\'

Yun Che wandte sich dem Madchen zu und fragte misstrauisch: \'\' Du kannst nicht fliegen? \'\'

»Fly?« Das kleine Madchen verzog das Gesicht, als sie ernsthaft uber die Frage nachdachte, nachdem sie die Bedeutung des Wortes "Fly" verstanden hatte, stampfte sie mit dem kleinen Fus und sagte: »Ich bin immer noch so eine junge Schonheit, wie konnte ich fliegen? "

\'\' ... \'\' Auch wenn die Konstitution und die Personlichkeit dieses kleinen Madchens extrem komisch waren, schien sie immer noch nichts weiter als ein normales Wesen zu sein kleines Madchen . Obwohl sie eine zersplitterte Personlichkeit hatte und anhaftend war, konnte er sie definitiv nicht unbeaufsichtigt lassen. So hatte Yun Che keine andere Wahl, als zu fliegen und sie wieder mitzunehmen.

’’ Warten Sie! Bring auch den Sarg der Ewigkeit mit! Es ist ein auserst ungewohnlicher Schatz. Jasmin erinnerte Yun Che.

Yun Che flog wieder herunter und legte den Sarg der Ewigkeit in die Sky Poison Pearl. Danach sturzte er aus dem Spalt und kehrte in den ersten Stock der mysteriosen alten Festung zuruck.

\\ n \\ n \\ n

’’ Wow! Was ist das fur ein Ort? Es ist so gros! “Das kleine Madchen verdrehte ihren Korper, wahrend sie sich in Yun Ches Armen befand, und sein Blick wanderte uber die gesamte Flache, als ob sie nicht befurchten wurde, dass sie uberhaupt fallen wurde.

’’ Sie haben uberhaupt keinen Eindruck von diesem Ort? ", fragte Yun Che.

’’ Impression? Uberhaupt nicht! Ich erinnere mich an nichts! “, Schrie das kleine Madchen mit einer liebenswerten Stimme. Und diese Worte "Ich erinnere mich an nichts" schien mit einem besonderen ... Stolz gerufen zu werden.

Was war mit der Personlichkeit dieses Madchens los? Was fur Eltern konnten so ein Kind grosgezogen haben?!

Vergiss es!

Alles andere konnte angesprochen werden, wenn er diesen Ort verlassen hat !!

Yun Che erhohte seine Geschwindigkeit und flog in Richtung der alten Festungstore. Diese alte Festung war einfach zu gros;Obwohl seine gegenwartige Geschwindigkeit seine bisherige Geschwindigkeit weit ubertroffen hatte, dauerte es noch mehr als funfzehn Minuten, um die Entfernung vom Ende des Schlosses bis zu seinem Ausgang zuruckzulegen. Es dauerte noch ungefahr eine Stunde, bis das Abstosungsfeld erscheinen wurde, so dass noch mehr als genug Zeit blieb. Aber Yun Che sturmte immer noch nach vorne, da er nichts riskieren wollte.

In einer kurzen Zeitspanne, die genau funfzehn Minuten war, konnte Yun Che den Schlossausgang sehen ... und wahrend dieser Zeit musste er das aufgeregte Geschrei eines Madchens direkt neben seinem Ohr ertragen;Er wurde nicht uberall einen Moment der Ruhe gegeben. Wenn er nicht genug Liebe in seinem Herzen hatte, und dieses kleine Madchen nicht das Potenzial hatte, eine Pokerszene zu sein, hatte er sie vielleicht einfach hin und her geworfen.

Yun Ches Korper flackerte wie ein Pfeil, schoss aus den Toren der alten Festung und erreichte die Welt auserhalbin kurzester Zeit.

Das Licht war hell geworden;Yun Che wurde langsamer und war von der vor uns liegenden Landschaft verblufft.

Anfangs war er aus einer flachen und grenzenlosen Wildnis in die alte Festung eingedrungen. Diese Wildnis war nur eine Wildnis. Unfruchtbarkeit und Offenheit als einzige Besonderheit waren unvergesslich.

Aber jetzt, was vor ihm auftauchte, war eine weite Strecke von gelbgrunem Gras, und in der Ferne war alles, was er sehen konnte, ein Meer uralter, hoch aufragender Baume. Die Blatter, Aste und der Stamm dieser uralten Baume waren grostenteils blau und schwarz und zeigten keine Anzeichen von Vitalitat.

’’ Was ist passiert? Dies war definitiv nicht der Ort, von dem aus ich die alte Festung betreten hatte. Sagte Yun Che mit einem schockierten Gesichtsausdruck, als er sich zu der hoch aufragenden alten Festung umdrehte, deren Dach so hoch war, dass es mit blosem Auge nicht zu sehen war.

’’ Meine Vermutung war richtig. Sagte Jasmine mit ausergewohnlich ruhiger Stimme: "Erinnern Sie sich daran, was ich Ihnen damals gesagt hatte? Dass es sehr wahrscheinlich war, dass sich diese Festung bewegen wurde ... und es sieht wirklich so aus! Wenn nicht, ware es schon vor langer Zeit von denjenigen des profunden Himmels entdeckt worden. Yun Ches Herz wurde noch verwirrter ... wenn das wirklich der Fall war, wie bewegte sich diese gigantische alte Festung dann? Bedeutete das, dass es ein Eigenleben besas? “

\\ n \\ n \\ n \\ n

Yun Che erkannte immer mehr, dass es in diesem grenzenlosen Universum nichts Unmogliches gab. Bevor er sechzehn Jahre alt war, war er nur ein Schwachling, und die Welt, die er erkannte, war auf Floating Cloud City beschrankt. Heutzutage hatte sich die Welt, die er sehen konnte, mit zunehmender Kraft und immer groserer Hohe auch enorm erweitert. Dennoch hatte er das Gefuhl, dass er immer kleiner geworden war. In dieser Welt, die wusste, wie viele weitere unglaubliche Dinge existierten, Dinge, die sein Verstandnis im Handumdrehen umsturzen konnten.

Wie das kleine Madchen, das gerade neben ihm war!

’’ Wo ist dieser Ort? Ist es ein lustiger Ort ... es gibt so viel Gras und grose Baume auch! Aber das Gras an diesem Ort ist uberhaupt nicht grun, und es sieht so aus, als wurde es bald welken. Das kleine Madchen mas neugierig seine neue Umgebung und fullte die Luft mit ihren liebenswerten Rufen, wahrend sie mit sich selbst sprach.

Plop!

’ahhhhhhhhhhhhhhhhhh! The The The The The The The little little little little little little little little little little little little little Ihr Korper war bereits weich und schwach, so dass sie nach ihren Anstrengungen plotzlich zu Boden fiel und keine Anstalten machte, aufzustehen. Sie weinte vor Schmerzen, und zwei riesige Tranen waren in ihren Augen aufgegangen.

Yun Che drehte sich hilflos um und hob sie vom Boden auf. Seine Gefuhle waren im Moment ein verwirrendes Chaos ... Ursprunglich war er einer geheimnisvollen Stimme gefolgt, hatte einen geheimnisvollen Ort erreicht, sah einen geheimnisvollen schutzenden Lichtball und erhielt eine geheimnisvolle "Mission" ... Sein Herz war erfullt mit der Erwartung, zu denken, dass die \ "kleine Herrin \" von jemandem, der solch eine enorme tiefe Arche kontrollieren konnte, ein groser Schlag sein musste, der den Himmel und die Erde erschuttern konnte. Und nachdem Yun Che sie gerettet hatte, fuhlte sie sich vielleicht tief dankbar fur ihn. Wie auch immer, diese Person schuldet ihm immer noch Schulden, weil sie ihr Leben gerettet hat. Fur Yun Che bedeutete dies eine unermessliche Anzahl von Vorteilen ... Wurde sie Yun Che einen Schatz geben, der den Himmel herausforderte? Oder nutzen Sie ihre starke Kraft, um Yun Che zu helfen, jeden Wunsch zu erfullen? Oder vielleicht hatte sie ihn sogar direkt zum tiefgrundigen Himmelskontinent zuruckschicken konnen!

Aber am Ende hatte die Person, die er gerettet hatte, keine grosen Fahigkeiten und erlangte dadurch keinen Nutzen Person war nur ein kleines Madchen! Nicht nur das, aber an diesem Ort gab es auser ihm keine andere Person, und dieses kleine Madchen gab auch kein einziges Jota Kraft aus ihrem Korper ab. Wenn er sie hier lies, war sie totes Fleisch, und wenn er sie aus der primordialen tiefen Arche mitgebracht hatte ... .

Verdammt! Dies fugte einfach dazu hinzu, sich selbst sehr zu belasten!

Wenn er allein war, konnte er alles tun, was er wollte, und etwas Bestimmtes verfolgen, ohne sich abzulenken;Er konnte sich sogar an die gefahrlichsten Orte wagen. Aber wenn er diese riesige Last mitbrachte ...

Wenn man nur daran dachte, machte es Yun Che schwer, zu atmen.

Und wenn er sie einfach irgendwo abgelegt hat ... Ah, am Ende hat er sie gerettet und er konnte es nicht ertragen, etwas gegen sein Gewissen zu unternehmen.

Das kleine Madchen wandte sich mit Tranen in den Augen an Yun Che, stellte jedoch fest, dass Yun Che nur da stand, um zu traumen, und er vermisste den erbarmlichen Ausdruck in ihren Augen. Sie schmollte und sagte mit einer zartlichen Stimme voller Beschwerden: "Groser Bruder!" Es tat wirklich weh, wenn ich fiel, aber es war dir auch egaluber mich... . ’’

’’ Guuu guuu guu .... \'\'

Der Bauch des kleinen Madchens klang sehr zeitgemas, sie bedeckte ihren kleinen Bauch und ihr Ausdruck wurde erbarmlich. \'\' Wuuuu ... Ich bin sehr hungrig und so hungrig, dass ich will sterben . Groser Bruder, findest du nicht etwas fur mich, was ich essen kann? ""

\'"Du musst mir wenigstens sagen, was du essen willst, weist du. Sagte Yun Che mit einem Ausdruck voller Qualen.

’’ Wuuuu ...... Ich weis nicht .... \'\'

\'\' Welche Personen wissen nicht einmal, was sie essen will?! \'\'

\'\' Aber ich weis es wirklich nicht !! \' \'

Yun Che ware fast verruckt geworden.

’’ Okay, ich werde etwas fur dich finden, das du essen kannst. Yun Che konnte das nur sagen, um sie zu beruhigen. Danach schritt er vorwarts und beobachtete die Umgebung, um nach ungewohnlichen Phanomenen zu suchen.

’’ groser Bruder, wohin gehst du? "Sobald Yun Che gegangen war, folgte ihm das kleine Madchen eilig. Danach beschattete sie jede seiner Bewegungen. Wohin er ging, folgte sie, als er aufhorte, blieb sie stehen. Ein Paar scharlachrote Augen waren angstlich an seinem Korper befestigt, als hatte sie Angst, dass er plotzlich weglaufen wurde.

’’ Sie konnen nicht bereit sein, mir auf diese Weise nachzufolgen, oder? "" Yun Che sagte, als er sich umdrehte, sein Gesicht voller Frustration.

’’ Naturlich bin ich! Wenn dir so eine hubsche und niedliche kleine Schonheit folgte, sollte es dich auf jeden Fall glucklich machen, oder? “Das kleine Madchen benutzte beide Hande, um ihr Gesicht zu stutzen, wahrend sie eine niedliche Pose machte.

Yun Che beugte sich an der Taille und offenbarte einen bosen und unheimlichen Ausdruck, als er mit leiser Stimme sagte: "Kleine Schwester, ich habe es vergessen, Ihnen zu sagen, aber ich bin wirklich ...." Ein super groser Perversling, der sich darauf spezialisiert hat, kleine Madchen wie Sie selbst zu betrugen! Oh! Ich kann das bezeugen. Sagte Jasmin in neutralem Ton zu seiner Seite.

’’ Super .... groser Perverser? Das Madchen biss in ihren Finger und blinzelte verdachtig mit den Augen. "Was ist das? Kann es gegessen werden? \'\'

\'\' ... Ein Perverser bezieht sich auf einen sehr grosen Bosewicht, der sich darauf spezialisiert hat, alle Arten von Schonheiten auszutricksen und sie danach zu fressen! \' sagte mit einem bosen Ausdruck: „Hast du Angst?!“

„Nun ...“ Das Madchen blinzelte ahnungslos und sagte. Obwohl ich es nicht wirklich verstehe, klingt es wirklich grosartig. Jedenfalls kummere ich mich nicht darum, suche mir schon etwas zu essen !! \'\'

\'\' ~ ~ # ¥% ...... \'\'

< Das ganze Wesen von Yun Che war von einem tiefen Gefuhl der Ohnmacht erfullt. Er hatte eine Vorahnung, dass er diese riesige Last niemals loswerden wurde, wenn er dieses kleine Madchen nicht gnadenlos irgendwo hinschmeisen und sie fur sich alleine lassen wurde.

Die Vibrationen im Raum wurden immer heftiger. Yun Che ging zu einem alten Baum und sah in die Ferne. Alles, was er sah, war Wildnis. Selbst nachdem er seine Augen angespannt hatte, war das Ergebnis immer noch dasselbe. Mit der verbleibenden Zeit wurde er es nicht bis zum Ende schaffen. Er sas auf dem Boden und dachte uber die Situation mit dem kleinen Madchen nach, wahrend er darauf wartete, dass das Abstosungsfeld kam.

’’ Ich werde diesen Ort endlich verlassen ... ’’ ″ Yun Che dachte an die zwei Jahre zuruck, die er in der primordialen Profound Arche verbracht hatte, und seufzte tief in seinem Herzen. Die Schwierigkeiten, die er in den letzten zwei Jahren durchgemacht hatte, waren fur normale Menschen unvorstellbar. Gleichzeitig hatte seine Kultivierung einen unermesslichen Schub erhalten. Aber obwohl seine Verbesserung enorm war, konnte er immer noch keinen Weg zuruck finden.

’’ Dieser anhaltende Geist sagte, dass sie die tiefe Arche kontrollierte, um verschiedene Orte auf der Suche nach der Sky Poison Pearl zu besuchen. Jedes Mal, wenn die tiefe Arche aufhorte, hatte es an einem Ort sein mussen, an dem so viele Lebewesen wie der tiefe Himmelskontinent waren, und es ware keine unfruchtbare Welt ... Zumindest hoffe ich, dass dies nicht der Fall ist. Yun Che konnte nicht vorhersehen, in welche Welt er gebracht werden wurde, und er konnte sich vorerst nur selbst trosten. Aber in welcher Welt auch immer er gelandet ware, was uber sein Schicksal und sein Niveau entscheiden wurde, ware immer Starke.

Als er daruber nachdachte, holte er die Bruchstucke von Dragon Fault und legte sie an seine Seite. Die Zerstorung von Dragon Fault war fur ihn ein extrem groser Verlust und Bedauern. Ohne Dragon Fault wurde seine Kampfstarke unweigerlich deutlich sinken. Als er die neue Welt erreicht hatte, war er absolut nicht zuversichtlich, dass er in kurzer Zeit eine Waffe finden konnte, die Dragon Fault ersetzen sollte. Er betrachtete den vollig leblosen und gebrochenen Drachenfehler und murmelte vor sich hin: „Sobald ich die neue Welt erreicht habe, muss ich als Erstes einen Weg finden, dich zu reparieren ... ’’

’Sn Sniff ... Sniff ... Sniff!’

Auf der Seite von Yun Che ertonte plotzlich ein heftiges Gerausch. Das ursprunglichein hungriges und mutiges kleines Madchen stand mit einem Wusch auf und schnuffelte mit ihrer kleinen Nase an der Luft, als ob ihr Leben davon abhinge. "Es riecht so gut ... riecht so gut! Kann ich etwas schones riechen? Wo ist es, wo ist es, wo ist es ... “Als das Madchen die Luft schnupperte, lief der Speichel aus ihrem Mund. Sie saugte es schwer wieder ein, aber sobald sie es tat, tropfte ihr Speichel weiter auf den Boden und sie konnte es nicht aufhalten. Das kleine Madchen suchte eine Weile, aber als ihre Augen auf den gebrochenen Drachenfehler gelandet waren, strahlten sie ein extrem helles Licht aus.

’’ Etwas Leckeres ... Etwas Leckeres !! ’

Das kleine Madchen kreischte vor Freude und ruderte fast geradewegs auf Drachenfehler zu. Ihre extrem bizarren Taten liesen Yun Ches Gesicht ubertrieben zucken, als er mit einer kraftlosen Stimme sagte: „Hor auf, herumzuspielen, es ist wirklich sehr schwer ... Mein ... mein Gott! \'\'/p>

Nachdem das kleine Madchen Dragon Fault ergriffen hatte, stand sie sofort auf und trug Dragon Fault in ihren Armen ...

trug es in ihren Armen !!

Auch wenn Dragon Fault war gebrochen und hatte all seine Energie und Prasenz verloren, sein schweres Gewicht hatte sich nicht verandert! Jedes Stuck wog mindestens zehntausend Kilogramm! Aber dieses Madchen, das sich vom Gehen mude fuhlte und gelegentlich sogar zusammenbrach, konnte tatsachlich ein Stuck Drachefehler aufheben. Und als sie sie jetzt anschaute, brach sie nicht einmal ins Schwitzen.

Tropfen, Tropfen ...

Speichel stromte unkontrolliert aus ihrem Mund, wodurch der Korper des Schwertes in einem Wimpernschlag durchnasst wurde. Das Madchen saugte ihren Speichel auf und offnete mit aufgeregten Augen den Mund und biss die Klinge von Dragon Fault nieder.

Crunch!

An dem Ort, an dem das Madchen gebissen hatte, fehlte ein groses Stuck. Das kleine Madchen trommelte mit ihren Wangen und machte laute Kaugerausche, als ob sie Susigkeiten kauen wurde, und schluckte mit einem Schluck, was sie kaute.

Yun Che betrachtete den fehlenden Teil des Drachenfehlers, der von Zahnflecken umrahmt war, und seine Augen weiteten sich. Sein ganzer Korper wurde zu einer Statue, sein Mund klaffte so weit, dass man einen ausgewachsenen Yak hineinschieben konnte.

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Against The Gods Chapter 483

#Read#Novel#Against#The#Gods###Chapter#483