Age Of Adepts Chapter 122

\\ n \\ nKapitel 122 \\ n

[bearbeitet von: StarFly]

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

In nur wenigen Schritten Zeit war die von Alice hervorgerufene Unruhe gestorben.

Tatsachlich war, bevor die meisten der Lehrlinge im Turm an die Wurzel dieser Angelegenheit geraten waren, sie verstummt. Ganz zu schweigen davon, dass Adept Anderson, der sich selten vor seinen Lehrlingen zeigte, und sogar Evil Bugs Acteon, der selbst den gesamten Prozess selbst erlebt hatte, sehr ruhig geworden war.

Im Hinblick auf die Performance von Greem, auser Mary, die keine Uberraschung ausdruckt, waren die anderen beiden von Ehrfurcht erfullt worden. Das traf besonders fur Acteon zu, der Grad seiner schockierenden Emotionen hatte sich sogar zu einem Zustand erhoht, in dem er sich unwohl fuhlte, auch nur zu essen oder zu schlafen.

Obwohl Greem gegenuber Acteon nie offentlich Feindseligkeit gezeigt hatte, war der Lehrling von Bloodline, der einen mutierten Weg eingeschlagen hatte und die Initiative ergriffen hatte, um jeden moglichen Feind anzugreifen, die Leitlinie, die Acteon sein ganzes Leben lang praktiziert hatte, alles gegeben seine Bemuhungen, eine aggressive Position in seinem Lebenskreis aufzubauen, die ihm alle Vorteile bringen konnte.

In der Vergangenheit hatte er, bedingt durch seine allgemeine Starke, keine andere Wahl, als ein relativ ausgeglichenes Verhaltnis zu den beiden anderen zu pflegen. Aber nach seinem Durchbruch in der jungsten Trainingsmission konnte er seine wahre Natur nicht langer zuruckhalten und war aufgefallen. sowohl Madwoman als auch Hawkeye.

Wenn er die Schlacht dieses bizarren Jungen nicht miterlebt hatte, hatte er gedacht, dass das Ausmas des Sieges zu seiner Seite verdreht war. Mary, die nur ein Experte im schnellen Laufen war, hatte in ihrer Defensiv- und Offensivfahigkeit nichts zu erwahnen und war nicht seine Gegnerin. Wie gros war ein Sturm, den Greem, ein bloser fortgeschrittener Auszubildender, heraufbeschworen konnte?

Allerdings hatte der Kampf im Vogelkafig zwischen Alice und Greem Acteon zutiefst beruhrt.

Von diesem Tag an fragte er sich immer wieder innerlich. Wenn er und Greem im Vogelkafig gekampft hatten, konnte er dann die Verteidigungslinie der Golems durchbrechen und seinen Angriff auf Greem landen? Offensichtlich war die Antwort etwas, das er nicht gerne horte.

Deshalb war er seit diesem Tag auserst zuruckhaltend!

…………

In einem dunklen Geheimraum.

Acteon, der eine schwarze Robe trug, sas im Schatten einer Ecke und uberlegte, wahrend er still blieb.

\\ n \\ n \\ n

Im gesamten geheimen Raum war nur eine magische Fackel beleuchtet und wurde in der Ferne an einer Wand aufgestellt. Die gedimmte, springende Flamme konnte nicht nur kein nennenswertes Licht in diesen Raum bringen, sondern gab dem Ort einen Hauch von Grausamkeit und Angst.

Es gab keine Mobel oder Dekorationen in diesem geheimen Raum, nicht einmal die gewohnlich gesehenen Tische oder Stuhle. Sogar Acteon sas mit verschrankten Beinen auf der kalten, harten Oberflache des Bodens. Hinter ihm, in einer Ecke des Raums, in die kein Licht gelangen konnte, hing ein geheimnisvoller Kokon vom Dach herab, der sich gruselig ausdehnte und krabbelte.

Anstatt diesen Ort als geheimen Raum zu bezeichnen, war er eher wie ein Kafer-Nest.

Gleich neben Acteon schwarmten unzahlige schwarze Kafer wie eine dunkle Welle uber den Boden. Manchmal zogen sie nach Osten, und manchmal zogen sie nach Westen, und das summende Gerausch ihrer Beine, das den Boden kratzte, blieb unaufhorlich in der Luft.

Als ob sie von diesen Fehlern betroffen ware, bewegte sich Acteons Korper, der sich unter der schwarzen Robe versteckt hatte, unruhig, als ob Hunderttausende von Fehlern aus dem Haus heraus sturzen wollten und sich miteinander vermischen wollten ihre Kollegen, die drausen krochen. Als diese schwarzen Kafer beinahe auser Kontrolle geraten waren, hob Acteon schlieslich den Kopf und im Schatten seiner Kapuze entzundeten sich zwei hellgrune Leuchten.

Ein scharfer, ohrenbetaubender Schrei ertont aus dem geheimen Raum.

Acteon offnete den Mund weit. In der Mitte seines mit Lippen gebildeten Munds sties plotzlich ein eigentumlicher Wanzenkopf hervor. Der Wanzenschrei wurde gerade aus dem Mund dieses Weckers herausgelassen.

Als der unruhige Kafer den Schrei horte, war er wieder in einen ruhigen Zustand zuruckgekehrt. Alle schwarzen Kafer umzingelten jetzt Acteon, wie die Menschen, die ihren Konig anbeten. Sie alle hielten den Kopf niedrig und schwiegen und warteten auf die Anweisung ihres Herrn.

Acteon nahm zufallig einen schwarzen Kafer in den Mund, kaute darauf herum und erzeugte den kristallklaren Klang von Beisen und Quetschen. Die stinkende grune Flussigkeit sickerte aus seinen Lippen, und der stechende Geruch hatte die Luft in diesem geheimen Raum noch schmutziger gemacht.

? Also ist dies der Weg, den Sie fur sich selbst gewahlt haben? Es ist wirklich einzigartig !? Plotzlich ertonte eine alte Stimme aus dem geheimen Raum.

? Master Anderson, Sie sind endlich hier!? Anderson hob leicht den Kopf, als ware er nichtuberrascht von der Stimme, die plotzlich die Stille des Raumes durchbrach.

Sie wussten, dass ich hier sein werde? Die alte Stimme klang uberrascht. Es war die Stimme des Meisters dieses Swampy Tower, Adept Anderson.

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Naturlich! Solange Sie immer noch der wahre Meister dieses Turms sind, weis ich, dass Sie sich fruher oder spater mit mir in Verbindung setzen werden!?

? Also nehme ich an, Sie haben auch meinen Zweck erraten, mit Ihnen Kontakt aufzunehmen?

? Sie wunschen meine Hilfe im Umgang mit diesem Greem!?

? Hmph, Sie sind ein kluges Kind. Tatsachlich! Ich brauche dich, um dieses hasserfullte Kind loszuwerden. Und ich glaube, dass Sie bereit sind, das zu tun?

? Weil ich diesen kleinen Vampir immer noch kontrollieren will. Sie ist die Schlusselprobe fur den nachsten Schritt meiner Blutuntersuchung. Aufgrund der Beziehung zwischen ihr und diesem Kind ware es fur mich extrem schwierig, sie wieder zu kontrollieren, wenn ich das selbst mache. ? Adept Anderson schwieg fur einen kurzen Moment, bevor er endlich den Grund sagte.

Mit der kampferischen Fahigkeit, die das Kind gestern gezeigt hat, glaubst du, ich kann ihn besiegen? Anderson wurde nie von Adept Andersons Antwort gestort, stattdessen warf er schnell die nachste Frage aus.

? Meiner Meinung nach ist es auserst schwierig. Wenn Sie ihn allein bekampfen, stehen Sie einem unvermeidlichen Tod gegenuber. Aber es scheint, dass Sie eine Evil Bugs Alliance gebildet haben. Wenn Sie die Starke dieses Bundnisses einbringen konnen, reicht es vielleicht aus. ?

? Aber welche Vorteile hatte ich, wenn ich all dies tue? Stattdessen beleidige ich Mary, einen Pseudo-Adept ohne ersichtlichen Grund!?

? Was ist, wenn ich sage, dass ich dich starker machen kann?

\\\ "" … \\\ "

? Ich nehme an, Ihr Vertragspartner ist der Queen Bug? Die Konigin des Aas Kafer, hehe, Sie haben wirklich Gluck, dass Sie so viel Gluck haben. Es sieht so aus, als hatten Sie in der Vergangenheit ziemlich viel Gluck gehabt!?

\\\ "…… \\\"

? Im Moment machen Sie sich wahrscheinlich Sorgen verbessern Sie Ihre Gesamtstarke. Sie haben Ihr Leben mit dem Queen Bug verbunden. Als Ergebnis mussen Sie nicht nur die Level-Up-Anforderung selbst erfullen, sondern auch die Level-Up-Anforderung des Queen of Carrion Beetle. Obwohl der Body mit dem halben Kafer Ihnen einen Vorteil verschafft, wenn Sie einem Gegner mit demselben Rang gegenuberstehen, hat Sie auch die Geschwindigkeit des Fortschritts nach unten gezogen. ?

\\\ "…… \\\"

? Wie viele Pseudo-Adepten hatten Sie in Ihrer Trainingsmission verschlungen? Eins oder zwei? Ohne solche glucklichen Begegnungen konnen Sie nicht problemlos zum Pseudo-Adept werden. Also, was machst du danach? Um als Adept aufzusteigen, wie viele Adepten wollen Sie verschlingen? Master Anderson, ich habe verstanden, was Sie meinen. Haben Sie in Bezug auf meine derzeitige Situation bessere Vorschlage?

? Es muss kein Zweifel sein, dass Sie sich zuerst starken mussen !? Mit verachtlicher Stimme hielt Anderson seinen Vortrag: Obwohl Queen Bug derzeit Ihre unter Vertrag genommene Kreatur ist und Sie beide ein gemeinsames Leben teilen, gibt es in Ihrer Beziehung jedoch ein Problem der Dominanz. Wenn Sie starker werden, wird es naturlich Ihr bester Diener sein. Aber wenn es sich schneller entwickelt als Sie, obwohl es kein Risiko fur Ihr Leben gibt, aber wenn es um den wahren Meister dieses Korpers geht, wird es vielleicht meistens vom Queen Bug kontrolliert!?

? Wie kann ich mich dann noch schneller starken?

? Hehehe&Kid, wahrscheinlich haben Sie vergessen, dass ich Mary in ihr aktuelles Aussehen verwandelt habe! Solange Sie bereit sind, an meinem Zauberspruchse*periment teilzunehmen, kann ich Ihnen versprechen, Ihnen einen unerschrockenen Korper zu geben, der nicht schwacher ist als der von Mary !?

? stimme dieser Bedingung zu. Was brauchst du fur mich?

Zuerst brauche ich einen Tropfen Blut aus deinem Queen Bug! Nur durch die Blutgewinnung kann ich das mutierte Blut, das fur Ihre Korperkonstitution am besten geeignet ist, genau zusammenstellen. Nachdem er lange geschwiegen hatte und uberlegt hatte, nickte Acteon schlieslich zustimmend.

Und nachdem er die Zustimmung von Acteon erhalten hatte, drangte ihn Adept Anderson sofort, einen Tropfen Queen Bugs Blut zu ubergeben.

Acteon biss die Zahne zusammen und offnete seinen lotusformigen Mund. Der Kafer, der sich darin befand, druckte erneut einen Teil seines Korpers aus. Bei der Enthullung sties der Kafer sofort einen miserablen Schrei aus, der dazu fuhrte, dass die dunklen Kafer um Acteon herum unruhig und wutend wurden. Aber nachdem sie von Acteon gezwungen worden war, hatte der Kafer der Konigin keine andere Wahl, als den Mund zu offnen und einen Tropfen seltsamer Flussigkeit auszustosen, der extrem stinkig und klebrig war.

Die Luft in der SeKrippenraum vibrierte kurz. Als der Flussigkeitstropfen die Mundung von Queen Bug verlies, bevor er den Boden erreichen konnte, erschien zur rechten Zeit eine raumliche Welle, die ihn von unten hullte. Ein helles Teleportationslicht schoss durch den Raum, die Flussigkeit war auf merkwurdige Weise verschwunden.

Acteons zusammengesetzte Augen flackerten. Offensichtlich hatte er Angst, wie streng Adept Anderson die Kontrolle uber den Turm hatte.

? Kid, Sie haben eine kluge Entscheidung getroffen! In Ordnung, mit diesem Ding werde ich bald ein mutiertes Blut zusammen bekommen konnen. Sobald Sie auch die Blutlinie eines Vampirs besessen haben, wird dies der Moment fur Sie sein, um zu glanzen!?

Als er spurte, dass Adept Andersons machtiger Geist sich allmahlich aus dem Geheimraum zuruckgezogen hatte, vermischte sich Acteon nur zuruck in die unendliche Dunkelheit. In dem dunklen Schatten, durch den niemand hindurchsehen konnte, war das Zirpen des Kafers ohne Ende zu horen, niemand wusste, was die gewalttatige Kommunikation zwischen Acteon und dem Queen Bug war.

Der gesamte Raum war erfullt von einer schrecklichen und bosen Atmosphare!

…………

Nach seiner Ruckkehr in seine Residenz residierte Greem erneut in der Abgeschiedenheit Lebensstil hatte er fruher.

Tiefe Meditation, Bucher lesen, Experimente mit Zauberspruchen&Diese langweilige, aber feste Routine hatte seinen Alltag gefullt. Aus unbekannten Grunden hatte Greems Korper und Seele ein tiefes Gefuhl der Gefahr ergriffen, ihn dazu gedrangt, Wissen zu sammeln und sich zu starken.

Er hatte das Gefuhl, wenn er sich nicht alle Muhe gab, schneller zu laufen, wurden einige erschreckende Ereignisse bei ihm passieren. Obwohl es schwer zu erklaren war, woher diese Gefahren kommen wurden, glaubte Greem an seine Instinkte ohne Zweifel. Und er hatte als vorbeugende Masnahmen echte Masnahmen ergriffen.

Auch die Zauberspruchstudie, die er nacheinander durchfuhrte, hatte ihm enorme Vorteile gebracht. Nachdem er vom Chip organisiert und klassifiziert worden war, hatten sich all diese Zauberbucher, die er in der Vergangenheit gelesen hatte, in das mystische Wissen verwandelt, das er jederzeit verwenden konnte. Die Leere seines elementaren Wissens uber den Feuerelementenzauber war nun besetzt.

Daher waren sowohl Inferno Shield als auch Inferno Force Field unbewusst zu Fahigkeiten in seiner Tasche geworden, wahrend die Beherrschung von Inferno Body von 37% auf 41% gestiegen war.

Genau genommen war das fundamentale Wissen uber das Fire-Element, das Greem hatte, nicht schwacher als das eines offiziellen Adept\'s!

\\ n \\ n \\ n \ \ n

Share Novel Age Of Adepts Chapter 122

#Read#Novel#Age#Of#Adepts###Chapter#122