Age Of Adepts Chapter 156

\\ n \\ nKapitel 156 \\ n

[Bearbeitet von: StarFly]

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Greem hatte es schwer in der Schlacht von Adepten gegen Anderson.

Es war erwahnenswert zu erwahnen, dass ein Adept, der gerade den Aufstieg vornahm, verglichen mit einem Adept-Veteran wie Anderson, ob es nun seine Kampferfahrung oder seine Fahigkeit war, einen Zauberspruch zu sprechen, eine grose Lucke zwischen ihnen bestand . Wenn Sie die Unterstutzung und Verbesserung des Swampy Tower, die Anderson zur Verfugung gestellt hat, in Betracht ziehen, wurde diese Schlacht langsam zu einer einseitigen.

Nach nur funf Minuten hatte Anderson seine kampferische Uberlegenheit bestimmt. Ein tobender Tornado trug unzahlige Windblatter und Dolche durchbrach immer wieder die Abfolge von Greems Zauberspruchen und breitete die Flammen des Krieges an seiner Seite aus.

Die Verwandlung von Flame Fiend hatte Greem einen hochgewachsenen und stammigen Korper verliehen, der ihm erlaubte, eine unerschrocken gebaute und nahezu grenzenlose Feuerelement-Energie im Kampf gegen Magie zu besitzen. Aber als er in der Schlacht einen Ruckschlag erlitt, war die Lucke in seiner Verteidigung tatsachlich groser als normal.

Greem selbst war kein Adept vom Geschwindigkeitstyp, der sich auf Beweglichkeit spezialisierte. Tatsachlich war Agility unter allen Daten seiner Korperattribute seine groste Schwache.

Daher sah man, wie der aus Greem umgewandelte hohe flammende Humanoid einfach dort stand, wo er stand, der Boden unter seinen Fusen zu halbflussiger Lava geschmolzen war und der Raum, der einen Raum von funfzig Metern um ihn herum ausfullte, war gefullt rollende und dampfende Flammen. Jeder, der versucht, naher an ihn heranzukommen, musste zunachst einem endlosen Feuerelementeschaden standhalten.

Vielleicht hat dies dazu beigetragen, dass er im Kampf gegen einen Adept, der sich auf Beweglichkeit spezialisierte, eine gewisse Uberlegenheit etablieren konnte. Als er jedoch einem Adept gegenuberstand, der sich nie um die Verteidigung sorgen musste, einem Element-Adept, der nur mit allem angreifen musste, was er hatte, war Greems Schwache offensichtlich geworden.

Die elementare Affinitat von Adept Anderson war Dark and Wind Elementium. Obwohl alle von ihm gewirkten Zauberspruche hauptsachlich Wind Elementium verwendeten, trugen sie auch Dunkles Elementium, das eine starke atzende Wirkung hatte. Ein schwacher dunkler Rauch umhullte immer die Wunden an Greems Korper, die von diesen Windblattern geschnitten wurden. Wenn er diese dunklen Elementien nicht mit einer riesigen Menge an Feuerelement-Energie zum Waschen und Abwischen verbrauchte, selbst mit seiner hohen Konstitution, wurde er sie nicht schnell heilen konnen.

Dies hat diesen Kampf fur Greem verscharft!

Wenn sich die Situation in dieser Richtung weiterentwickelt, auch wenn Greem all seine Anstrengungen unternimmt, war es fur ihn immer noch sehr schwer zu verteidigen gegen Andersons Angriff. Und als er einmal besiegt war, als sie sich in einem vollstandig abgeschlossenen Zwischenraum befanden, gab es keine Wege, auf denen er fliehen konnte.

\\ n \\ n \\ n

Greem verneigte sich und steckte seine linke Hand in den Boden, der sich in fliesende Lava verwandelt hatte. Als er seine linke Hand herauszog, wurde ein fast funf Meter breiter Fusboden zusammengezogen, verwandelte sich in einen flammenden Lavaschild und wurde vor ihn gestellt, um ihn zu blockieren.

Das Gerausch beim Schneiden von Windmessern drang durch die Szene. Der Lavaschild hatte einen Tornado blockiert, der in seine Richtung fegte. Die Windblatter, die mit diesem furchtbaren Tornado zusammenkamen, waren wie unzahlige spinnende Stahlklingen, die in wenigen Augenblicken ein paar hundert tiefe Graben auf der Oberflache des Schildes ausschnitten und ausschnitten.

Greem brullte und hob den Lavaschild hoch, seine beiden Fuse waren tief in die geschmolzene Lava darunter gesunken. Von ihm getrieben, stromte die sengende heise Lava an seinem Korper entlang und lieferte den Lavaschild in seinen Handen. Doch bevor er den Schaden reparieren konnte, schlug ein extrem scharfer Windspeer auf die Oberflache des Lavaschildes und prallte ihn sofort in unzahlige winzige Windblatter und Wirbel, die sich in alle Richtungen zerstreuten.

Mit diesem Treffer wurde die kon***e des Lavaschildes um die Halfte reduziert, und mit der verbleibenden kon***e konnte er sich nicht gegen den nachsten Angriff verteidigen.

Greem winkte dem Zepter des Feuerlords in der Hand. Unterstutzt von der geheimen Schriftrolle von Voodoo, explodierten drei grose Feuerzauber neben Anderson in einer Reihe. Es war schade, dass solche Angriffe nur den Zauberspruch zerstoren konnten, den Anderson im Begriff war zu wirken, aber nicht in der Lage waren, seine elementare Barriere zu durchdringen und ihm Schaden zuzufugen.

In dieser Situation war es wahrscheinlicher, dass ein Nahkampf dem Feind schadete. Mit Greems schwerem und langsamem Tempo war es jedoch einfach ein dummer Traum, wenn er Anderson jagen wollte, der im Wind reitet! Ich weis, dass du hier bist . Sagen Sie mir nicht, dass Sie warten werden, bis ich besiegt bin, und dann wackeln Sie nur mit diesem hasslichen Kerl? Wenn Sie Ihre Freiheit noch zuruckerobern mochten, zeigen Sie sich. ichbrauche jetzt deine Hilfe!?

Das Ziel von Greems Brullen war naturlich nicht der Acteon, der standig um seinen Feuerring herumwanderte und nach Moglichkeiten suchte, um zu schlagen, sondern das Hauptbewusstsein von Bosen Kafern hatte mit ihm eine strategische Allianz geschlossen.

Genau in diesem Moment war die Situation auf dem gesamten Schlachtfeld in diesem vollstandig abgeschlossenen Zwischenraum auf einen Blick klar.

An diesem Ort lebten nur noch eine Handvoll Menschen. Abgesehen von Anderson, der in der Luft schwebte und flog, bestand der Rest aus Greem, der sich weiterentwickelt hatte und ein Adept von Feuerelementen wurde, Mary, der vom Folterstuhl befreit worden war und gegen den flammenden Riesen Acteon kampfte, der dies getan hatte Werden Sie zum treuen Sklaven von Anderson und Snorlax, der unsichtbar geworden ist und sich am weitesten vom Schlachtfeld entfernt versteckt hat.

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Zu diesem Zeitpunkt war die einzige Person, die ihm helfen konnte, hochstwahrscheinlich das primare Bewusstsein von Evil Bugs, wer hatte sich versteckt und konnte nicht aufgespurt werden. Wenn er nicht zusehen wollte, wie die gesamte Schlacht in die Richtung des volligen Versagens geht, und alle Hoffnung verliert, seinen Korper zuruckzugreifen, dann muss er herauskommen und etwas tun!

, rief Greem fort mehr rund. Gerade als er die Hoffnung aufgeben wollte, passierte plotzlich ein seltsames Ereignis direkt auf dem Schlachtfeld!

Ungewohnliche Gerausche von plotzlich knackenden Knochen waren zu horen.

Leichen von Lehrlingen, die lange tot zu sein schienen, begannen zu kampfen und kletterten wieder hoch, zerrten ihren verdrehten und deformierten Korper und ihre Glieder, taumelten ihre Schritte hin und bewegten sich in Richtung Andersons Richtung. Am Anfang waren ihre Bewegungen langsam und steif, aber kurz nach drei bis funf Sekunden wurden ihre Bewegungen plotzlich flink und schnell. Sie rannten, krabbelten, sprangen und bewegten sich so flink wie ein Affe. Sie kletterten vom Altar hoch und sturmten verruckt auf Anderson zu, der einen etwas erschrockenen Ausdruck hatte.

Inzwischen hatte der Acteon, der seit Beginn der Schlacht keine grosartige Leistung gezeigt hatte, plotzlich einen heftigen Zittern seines Korpers. Hinter seinem schwarzen Gewand fielen allerlei Kafer und Skorpione heraus. Und seltsamerweise spalteten sich diese Kafer tatsachlich in zwei unterschiedliche Gruppen auf, die sich in zwei Wellen von Kafern bildeten, die den anderen verruckt zu beisen und zu toten begannen.

Hmph. Dieser Kerl hatte endlich etwas getan! Greem blieb stehen und sah sich auf dem Schlachtfeld um.

Diese Lehrlinge, die von Evil Bugs in Kafer verwandelt wurden, waren schon lange tot. Die Kontrolle uber ihre toten Korper bestand eigentlich aus einigen Aaserkafern, die in ihrem Korper versteckt waren. Sie waren wie eine Gruppe von Kampfern ohne Todesangst, die sich unter Adept Anderson zu einem kleinen Hugel voller Leichen zusammenballte, standig in die Luft sprang und mit den Zahnen angriff.

Immerhin war dieser Ort ein isolierter Raum, der mit der Kraft des Turms erweitert wurde und somit nur eine bestimmte Hohe erreichen konnte. Als sich dreisig Lehrlinge aufeinander stapelten und einen kleinen Hugel bildeten, schien es, als konnten sie Adept Anderson wirklich aus der Luft herunterziehen.

Die elementare Barriere, die sich auserhalb des Korpers von Adept Anderson befand, konnte gegen anstosige Zauberspruche verteidigen und war daher nahezu unbesiegbar. Bei physischen Angriffen aus nachster Nahe wurde diese Schutzschicht jedoch eher alltaglich.

Als er die schrecklichen Gesichter hasslicher und verdrehter Korper sah, die vor ihm hupften, heulten und Angriffe starteten, warf Adept Anderson wutend einen Tornado auf den Hugel der Leichen. Die gewalttatigen Windblatter und die schrecklichen Wirbel zermalmen sie sofort in Stucke.

Aber in den nachsten Sekunden explodierte ein lauter Boom von der Szene. Zahllose erschreckende fliegende Kafer brachen aus den zerbrochenen Korpern eines Lehrlings hervor, sammelten sich zu einer dichten dunklen Wolke und uberschwemmten Adept Andersons Korper sofort.

Der Angriff von solcher Grose konnte Anderson einige Probleme bereiten, wurde aber nicht ausreichen, um ihn zu toten. Als Greem sah, was passiert war, flackerte in seinen Augen ein aggressiver Schimmer. Ohne zu zogern, warf er die Trumpfkarte heraus, die er lange vorbereitet hatte.

Selbstexplosion des Golems!

Nachdem er einen Auftrag aus Greems spirituellem Bewusstsein erhalten hatte, explodierte der Beschworungskern des Adept-Levelgolems, den Anderson sofort in seine Tasche steckte!

Es war tatsachlich ein Beschworungskern, der absichtlich von ihm modifiziert wurde. Als er das letzte Mal mit Alice kampfte, langweilte er geduldig und aktivierte nur einen Feuerlord. In Andersons Unterbewusstsein besas Greem daher nur einen einzigen Beschworungskern des Adept-Levels.

Als Ergebnis hatte Anderson in dieser Zeit die Kontrolle uber Greems Korper, nachdem er den Beschworungskern gefunden hatte, hatte er seine Wachsamkeit gegen Greem herabgesetzt. Er hatte nie erwartet, dass Greem einen weiteren Beschworungskern auf Alice versteckt hatte, wahrend derjenige, der rMit ihm zusammen war ein Beschworungskern, der grundlich modifiziert worden war und darauf wartete, dass Anderson ihn fand.

Und nutzen Sie in diesem Moment die Gelegenheit, als Adept Anderson von Evil Bugs gefangen wurde? Schergen hatte Greem endlich den Befehl erteilt, den Kern zu explodieren.

In der nachsten Sekunde explodierte eine riesige Lava-Saule aus diesem isolierten Zwischenraum. Extrem hohe Temperaturen, todbringende Hitze, tobende und heftige Lava und furchterregende Flammenstrahlen flogen in alle Richtungen, und alle hatten sich zu einer Welt aus Lava entwickelt, die jedes einzelne Lebewesen vernichten konnte und sich mit Hochstgeschwindigkeit in Richtung Anderson ausbreitete.

Der Insektenschwarm, der sich uberall ausbreitete, erlitt sofort einen verheerenden Schlag. Unter den zehntausenden Wanzen konnte nur eine Handvoll uberleben. Innerhalb von Acteons Korper, innerhalb der Wanzenflut, die verruckt um die Kontrolle uber den Korper kampfte, hallte plotzlich ein schriller Wanzenschrei hervor.

? Greem, du Bastard, du &?

Aber bevor sein Fluch aus der Luft gesprengt werden konnte, wurde die Stimme von einem furchterregenderen und brutaleren Zischen von Wanzen uberflutet.

Anscheinend war auch der Kampf auf seiner Seite in einem sehr gefahrlichen Zustand und es war ein Kampf um Leben und Tod!

? Wer lasst dich mich als Fluchtziege benutzen? Ich hasse es wirklich, von jemand anderem benutzt zu werden, nehme dies als eine Lektion. Konzentriere dich besser auf deinen inneren Krieg! Und seien Sie vorsichtig, lassen Sie sich nicht von diesem Marionettenbewusstsein verschlingen. Wenn das wirklich passiert ist, wird es wirklich interessant sein !? Greem lachelte verachtlich.

In der Ferne war die Figur Andersons von der rasenden Explosion von Elementium und Turbulenzen umhullt worden, und niemand konnte einen Blick auf das werfen, was im Inneren vor sich ging. Greem hatte keine andere Wahl, als sich umzudrehen und auf Mary zuzugehen.

In der Tat konnte die Kraft der Blutlinie es einem Lehrling ermoglichen, in sehr kurzer Zeit aufzuwachsen. Aber sobald die Quelle der Blutlinie in die Hande von Feinden geraten war, wurde der Lehrling zu einer Marionette, die kein Kommando uber sich selbst hatte und einer anderen Person ausgeliefert war!

Die jetzige Mary hatte sich gedreht in einen geisterhaften Morder, der tobte. Sie hupfte und schoss mit blitzartiger Geschwindigkeit um den Feuerlord herum, wahrend der purpurrote Langbogen in ihrer Hand standig \'Twang\'s\' ausbrach, einen nach dem anderen purpurroten Pfeil entfesselte und die Vitalwerte ihres Gegners traf. Es war offensichtlich, dass Fire Lord sich nur auf Angriffe spezialisierte und nicht wirklich gut darin war, gefangen zu werden. Nachdem sie einige Male verruckt nach Mary gestosen war und sich auf ihre hohe Beweglichkeit verlassen hatte, wurden alle ihre Versuche von ihr mit Leichtigkeit abgewehrt.

Doch als Maria eine "Verbundete" war? Von seinem Herrn konnte der Feuerlord nicht mutwillig Angriffe auf sie durchfuhren. Als Greem mit aller Anstrengung gegen Anderson kampfte, wurde der Feuerlord daher in einen harten Kampf gegen Mary verwickelt!

Zu diesem Zeitpunkt kam Greem mit seinem erhabenen Korper zu ihrem Schlachtfeld. Als Mary in seinen Feuerring eindrang, verwandelte sich die Flamme in der Luft sofort in flammende Ketten, band sie fest zusammen und zog sie vor Greem.

Obwohl Greem gerade ein offizieller Adept geworden ist, aber als er sich mit einem Pseudo-Adept beschaftigen wollte, konnte er ihn trotzdem mit Leichtigkeit handhaben.

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Age Of Adepts Chapter 156

#Read#Novel#Age#Of#Adepts###Chapter#156