Age Of Adepts Chapter 249

\\ n \\ nKapitel 249 \\ n

Kapitel 249 Plane Feedback

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

< Nun, da alles fertig war, war es endlich das Beste. Der Teil, auf den Greem sich gefreut hatte - die Belohnungen!

Er hatte in der Schlacht am Schlachtfeld zuvor nur ein wenig sein Leben riskiert und war bereits mit einem mit seiner Affinitat kompatiblen Flammenfeind-Herzen belohnt worden. Welche Belohnungen erwarteten ihn jetzt, nachdem er zwei Missionen so erfolgreich absolviert hatte?

Das unangenehme Gefuhl, als ich den Bloodline-Fluch bei der Arbeit gesehen hatte, lies rasch nach.

Aus irgendeinem Grund wurde Greem aufgeregt!

Eine magische Kristallkarte im Wert von hunderttausend magischen Kristallen und einen Standard-Adepten-Turm. Dies waren die letzten Belohnungen von Greem von dieser Reise in eine andere Welt.

Eine solche Belohnung war extrem extravagant.

Es war wichtig anzumerken, dass die meisten Adepten in jedem planaren Krieg, an dem sie teilnahmen, etwa dreisig bis funfzigtausend magische Kristalle im Gewinn hatten. Doch Lord Sarubo hatte Greems Belohnung sofort auf einhunderttausend erhoht. Dies war eindeutig ein Bekenntnis zu seinem Konnen und Fleis.

Das heist, hunderttausend magische Kristalle waren im Vergleich zur Belohnung des Adepten-Turms vollig unbedeutend.

Dieser Adepts Tower, den Great Adept Sarubo Greem personlich versprochen hatte, war vollig anders als der sumpfige Tower, in dem er in der Vergangenheit gelebt hatte.

Als alles gesagt und getan wurde, wurde der Sumpfturm immer noch als Eigentum des Sarubo-Clans betrachtet. Adept Anderson verwaltete den Turm nur als der dort stationierte Adept. Der Turm der Adepten, den Greem belohnt hatte, sollte Greems personliches Territorium sein. Es wurde allein von ihm und ihm verwaltet und verwaltet.

Dies bedeutete auch, dass Greem von nun an einen sicheren Raum zur Verfugung haben wurde, den selbst der Sarubo-Clan nicht nach Belieben betreten oder wegnehmen kann. Ein solcher Adepten-Turm war in der Welt der Adepten mindestens zweihunderttausend magische Kristalle wert.

Eine solche Belohnung konnte jedoch eindeutig nicht in der Ritterebene ausgegeben werden. Greems neuer Turm musste warten, bis er in die Welt der Adepten zuruckkehrte. Er musste einen geeigneten Ort auswahlen, und der Sarubo-Clan wurde dann fur die folgenden Material- und Baukosten verantwortlich sein.

Dies war offensichtlich eine der Methoden, die der Sarubo-Clan einsetzte, um Talente zum Bleiben zu motivieren und zu gewinnen.

\\ n \\ n \\ n

Wenn Greem diese Belohnung erhalten wollte , er musste einen neuen Vertrag mit Great Adept Sarubo unterschreiben. Er sollte den Sarubo-Clan fur weitere hundert Jahre nicht verlassen. Greem dachte einen Moment nach und stimmte zu.

Nachdem Greem seine Belohnungen erhalten hatte, verlies er Sarubos Zimmer, nur um von Adept Fugen angerufen zu werden. Der Grund, warum Fugen in Eile war, Greem zu sehen, war, weil er ihn nach seinen zukunftigen Planen fragen musste.

Nun, da das Flugzeug der Ritter gut in der Hand des Clans war, wurde sich die Regel des Sarubo-Clans schnell auf der ganzen Welt ausbreiten. Viele Adepten waren notig, um das Machtvakuum zu fullen, das nach dem Zusammenbruch des Reiches der Ritter ubrig geblieben war. Gleichzeitig konnten die geschickten Krafte in den beiden kleineren Flugzeugen sowie der Hauptquartier nicht allzu lange fehlen. Sie brauchten Adepten, um zu ihren Stationen dort zuruckzukehren.

Daher fragte Adept Fugen aktiv nach der Meinung von Greem, um zu sehen, was fur ihn besser sei.

Greem musste einige Fragen stellen, bevor er herausfand, dass die anderen Adepten in der Basis ihre Entscheidungen bereits getroffen hatten, bevor er zuruckkam. Vielleicht interessierte er sich nicht fur die anderen Adepten, aber es gab zwei Personen, um die er sich Sorgen machte. Mary und Acteon hatten beide beschlossen, im Flugzeug der Ritter zu bleiben!

Er konnte nicht anders als das Gefuhl, dass ihre Entscheidungen seltsam waren.

Dann erschien es nach kurzem Nachdenken vollig vernunftig!

Sowohl Mary als auch Acteon waren Adepten im Blut. Die Art und Weise, wie sie ihre Krafte erhohten, unterschied sich grundlegend von Elementium-Anhangern. Um ehrlich zu sein, gingen beide auf einen blutigen Weg der Schlachtung! Als Vampir-Kenner drehte sich Marys Wachstum um grose Mengen an frischem, qualitativ hochwertigem Blut. Dies war eine knappe Ressource in der Welt der Adepten. Alle diese fliehenden Hexer-Ritter, Zauberbrecher-Ritter und strahlenden Ritter hier konnten jedoch ihre Beute sein. Solange sie fleisig war, konnte sie gewaltige Gewinne aus ihrer Zeit hier erzielen.

Wenn dies die Welt der Adepten war, konnten die Adepten dort moglicherweise nicht zulassen, dass sie herumjagten und Adepten nach ihrem Blut jagten.

In ahnlicher Weise benotigte Evil Bugs Acteon grose Mengen an Fleisch und Blut von hoher Qualitat, um noch mehr Kadaverkafer zu zuchten. Im Flugzeug der Ritter zu bleiben und die verbleibenden Ritter auszurotten, war auch fur ihn eine vernunftige Wahl!

Im Vergleich zu diesen beiden alten Freunden, die starker werden konnten Starker durch standiges Toten war Greem nur ein Elementium-Anhanger und Elementium-Anhanger konnten sich nicht verbesserngenauso wie sie es taten.

Fur Elementium-Angeklagte war das Verstandnis und die Anwendung der Planargesetze wichtiger und ausschlaggebender. All dies erforderte die Anhaufung einer immensen Menge an Wissen und Technik. Es gab keine Abkurzungen. Mit Hilfe des Chips konnte Greem vermeiden, den falschen Weg einzuschlagen und fehlgeleitet zu werden, und er konnte auch etwas weniger Zeit benotigen, um Wissen anzusammeln. Trotzdem war es ein langwieriger und langwieriger Prozess, eine immense Menge an Wissen zu sammeln.

Auserdem war dieses Wissen in der Ritterebene nicht ohne weiteres verfugbar.

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Nach eingehender Uberlegung beschloss Greem, in die Welt der Adepten zuruckzukehren.

Das war schlieslich der Herkunftsort der Adepten. Es war viel einfacher, dort Wissen zu sammeln als anderswo. Was fur die Ressourcen, die er fur seine zukunftige Entwicklung benotigte? Sein prall gefullter, voller Aufbewahrungsgurtel hatte das bereits erledigt! Greem hatte vor, Mary zu sehen, bevor er ging, um ihre Beziehung zu festigen. Leider mussten in der Ritterebene viele innere Angelegenheiten geregelt werden. Alle Adepten, die sich entschieden hatten, hier zu bleiben, waren im ganzen Flugzeug bereits mit Posten belegt worden. So konnte Greem den zwolf Adepten nur uber den Weltraumwirbel zuruck folgen und zur Pseudo-Ebene des Clans zuruckkehren.

Greem sah hier wieder Lord Sarubos tatsachlichen Korper.

Das erste, was Lord Sarubo tat, als er sah, dass alle waren, streckte ihnen eine knochige Hand entgegen. Er machte eine leichte, ergreifende Bewegung, und aus allen Seelen waren ungewohnlich glanzende Fragmente herausgeholt worden.

Greem spurte einen stechenden Schmerz in den Tiefen seiner Seele, der nach einer Weile schnell verblasste.

Greem konnte nicht anders als eingeschuchtert sein, als er die Seelenfragmente betrachtete, die Great Adept Sarubo aus den Adepten gezogen hatte. Er begann mit dem Chip zu kommunizieren.

\\\ "Chip, konnen Sie feststellen, was Sarubo aus meiner Seele extrahiert hat? \\\"

\\\ "Piepton, Inspektion der Chipdatenbibliothek ... bzzzzzt, Fehler entdeckt. Daten fehlen in der Datenbibliothek. Warnung. Warnung: Die Chipdatenbibliothek wurde leicht beschadigt. Einige Daten sind verloren gegangen. \\\ "

\\\" Chip, konnten Sie genauer sein? Welche Daten? \\\ "

\\\" Piepton, Daten bezogen auf die Koordinaten der Ritterebene "\\\" "

Das ist was es wurde! Greem endlich verstanden.

Die Informationen, die Great Adept Sarubo aus den Seelen aller gewonnen hatte, waren die Koordinateninformationen der Ritter-Ebene.

Nachdem das Flugzeug bereits das dritte zum Sarubo-Clan gehorende Kleinflugzeug geworden war, war es auch das Eigentum von Great Adept Sarubo. Wenn die Koordinaten einer solchen entwickelten materiellen Ebene aufgedeckt werden, konnte dies sehr wohl viele Plane und Jager von seinen Feinden anziehen.

Als Erstes tat Sarubo, als die Clan-Adepten aus dem Flugzeug der Ritter kamen, alle Erinnerungen an die Koordinaten des Flugzeugs weg.

Dies war eindeutig nicht das erste Mal, dass die Clan-Adepten der Veteranen so etwas erlebt hatten. Sie waren auserst ruhig und gemessen, als ihnen ihre Erinnerungen genommen wurden. Auf der anderen Seite verriet Greem, Keoghan und einige andere Adepten einen Ausdruck von Angst und Zweifel. Jeder, der noch am Leben sein konnte, musste schlau und listig sein. Sie unterdruckten schnell und versteckten ihre Unsicherheiten.

\\\ "Gute Arbeit im Planaren Krieg. Diesmal werden Ihre Beitrage vom Clan vermerkt. Wenn Sie zuruckgehen, werden alle versprochenen Belohnungen realisiert. Mm, konnen Sie Kehre jetzt zuruck! Der grose Adept Sarubo war noch immer tief im Schatten seiner Kapuze gebeugt. Trotzdem hallte seine tiefe Stimme immer noch in den Kopfen aller.

Die Adepten verneigten sich anerkennend.

Sie verliesen die grose magische Halle, nickten und grusten sich, dann gingen sie in ihre eigenen Richtungen.

Greem, Keoghan, Ferrier und Kiel waren eindeutig in die Welt der Adepten gegangen. So liefen sie zusammen und nutzten erfolgreich das Teleportationsfeld mit groser Reichweite innerhalb der Pseudo-Ebene, um zum Adepten-Turm des Clan-Hauptquartiers zuruckzukehren.

Alle vier konnten nicht anders als ein gedampftes Grunzen von sich geben, als sie das Teleportationsfeld verliesen.

Korperveredelung Adept Kiel, der den hartesten Korper hatte, hielt nur den Kopf, als er fur einen Moment in Betaubung geriet. Er erholte sich schnell. Der Zaubertrankemeister Ferrier, der den schwachsten Korper hatte, war jedoch vollig zu Boden gefallen und es fiel ihm schwer, sogar aufzustehen. Greem und Keoghan griffen auch fest zu den Fausten, als sie still den Schmerz ertrugen, der durch die Ruckwirkung der Planargesetze hervorgerufen wurde.

Ihre Korper, Gedanken und Seelen waren alle mit einer Spur der Aura der anderen Ebene verseucht, weil sie sich so lange in der Ebene der Ritter befunden hatten. Es musste also eine Zeit der Anpassung an die Welt der Adepten geben.

Harrison, der in diesem Turm stationiert war, fuhlte sichdie Bewegung vom Teleportationsfeld. Er erschien fast unmittelbar nach dem Eintreffen der vier Adepten in der Halle. Er verstand schnell, was geschah, als er die Adepten vor Schmerzen sah.

Unter seinem Befehl kamen schnell sieben junge Adepten der Lehrlinge hervor und halfen den Adepten, sich in ihrem eigenen Quartier auszuruhen.

Der widerstandsfahige Kiel winkte mit der Hand und schob die beiden Lehrlinge neben sich zur Seite. Er hatte sich im Wesentlichen nach dieser kurzen Ruhezeit erholt. Die Beherrschung, die korperveredelnde Adepten uber ihre Korper hatten, war beneidenswert!

Greems Korper war auch etwas Besonderes.

Nachdem die Elementiumisierung seines Korpers abgeschlossen war, gab es jetzt nicht mehr so ​​viele Mangel, wie er es als wirklicher Mensch getan hatte. Damit war er der zweite Adept nach Kiel.

Er winkte den Lehrlingen zur Seite und sah schweigend zu, wie Keoghan und Ferrier von den Lehrlingen in ihr Quartier zuruckgeschickt wurden.

Die klare und scharfe Benachrichtigung des Chips ertonte standig in Greems Kopf, wahrend Wellen von planarem Gegenangriff mit seinem machtigen Geist in der Tiefe seiner Seele rangen.

\\\ „Erkennen Eindringen fremder Energien. Eine erste Analyse legt nahe, dass diese Energien zu einem Adepten auserst vorteilhaft sind \\\‘ Geist. Anfordern von Anweisungen vom Host. Diese Energien blockieren? \\\“

Die Scheise? Blockiert diese Energien, wenn sie dem Geist nutzlich sind? Glaubst du, ich habe Scheise fur das Gehirn?

Greem unglucklich angewiesen: "Keine Notwendigkeit, die Energien zu stoppen. Fahre fort zu uberwachen! \\\"

\\\ "Verstanden! Fortlaufende Uberwachung ... \\\"

In seinem Kopf nahmen die Graphen, die Greems korperliche Attribute anzeigen, rasch zu. Jedes einzelne Attribut schoss mit einer erstaunlichen Geschwindigkeit in die Hohe, und die Geschwindigkeit, mit der sie zunahmen, beschleunigte sich ebenfalls.

Als schlieslich die plotzliche Anderung der Attribute aufgehort hatte, konnte Greem die Anderung selbst sehen.

Name: Greem

Rasse: Mensch (halbelementiert) mannlich

Klasse: Adept der ersten Klasse

Attribute: Starke 2. 6 | Beweglichkeit 1. 1 | Korperbau 3. 7 | Geist 6 3

Bedingung: Gesund.

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Age Of Adepts Chapter 249

#Read#Novel#Age#Of#Adepts###Chapter#249