Age Of Adepts Chapter 257

\\ n \\ nKapitel 257 \\ n

Kapitel 257 Alice Returns

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

< p> McThran war tot!

Ein Veteran mit anstandigen Fahigkeiten war in einem vollig unbedeutenden Schlachtfeld ohne Grund gestorben!

Diese schockierende Wahrheit war fur beide Seiten des Konflikts schwer zu schlucken .

Kartia Hills war ein Gebiet von nicht mehr als sechzig Quadratkilometern mit einer mittelgrosen und zwei kleinen Stadten sowie sieben oder acht menschlichen Dorfern. Selbst wenn alle Villen und Dorfer in Kartia Hills in magischen Kristallen zerstort und in ihren Wert umgewandelt worden waren, wurde dies immer noch nicht ausreichen, um den Verlust eines erfahrenen Adept zu kompensieren.

Der wahre Grund, warum sich die drei erfahrenen Krafte zum Angriff verbundet hatten, bestand darin, das Wasser zu testen. Wenn der Sarubo-Clan tatsachlich grose Verluste im Fliegerkrieg erlitten hatte, wurde er sich strategisch zuruckziehen und freiwillig einige Vorteile aufgeben, die er nicht verteidigen konnte. Sie wurden Zeit fur Raum eintauschen, um sich zu erholen.

Tatsachlich fanden solche Grenzkriege taglich in der Region Zhentarim statt. Zahlreiche geschickte Clans und Organisationen waren in die verschiedenen Auseinandersetzungen involviert. Es war jedoch auserst selten, dass in einem dieser Konflikte ein erfahrener Wurfel starb.

Als Invasionspartei hatte Carlos vom Mikayne-Clan keine andere Wahl, als seinen Verlust zu erklaren. Die beiden Parteien setzten sich schlieslich zusammen, um die Kriegsreparationen hart zu verhandeln.

Die eroberten Stadte mussten zuruckgegeben und die uberfallenen Dorfer erstattet werden. Der Mikayne-Clan musste sogar die Verluste des Sarubo-Clans mit grosen Mengen seltener Ressourcen kompensieren. Solange die Mikaynes nicht die Absicht hatten, die Spannungen zu einem ausgewachsenen Clankrieg zu eskalieren, wurden die Vorfalle heute auf den Vorfall gelegt.

Wie der Mikayne-Clan die Black Glove Association fur den Verlust von McThran entschadigen sollte, das war ihr Problem.

Greem und Keoghan kehrten sofort nach Feidnan City zuruck, nachdem sie die Angelegenheit hastig abgeschlossen hatten.

Das heist, nach dieser Schlacht breitete sich Greems furchterregender Kunstler aus, als der Flammendamon sich weit ausbreitete.

Zwei Veteranen-Adepten auf einmal zu bekampfen, aber immer noch in der Lage zu sein, einen von ihnen mit Gewalt zu vernichten, wahrend er fur sich selbst sorgte. Ein solches Talent war in einem neu fortgeschrittenen Adept so gut wie gar nicht zu horen! Es wurde gesagt, dass zahlreiche Adepten nach Schlus der Schlacht personlich nach Locker Castle gelaufen waren, um die Spuren der Schlacht zu untersuchen. Jeder Adept, der seine Augen auf den Ort gerichtet hat, hat ein ernstes Gesicht der Besorgnis! Es war nicht langer ein Ort, an dem Menschen leben konnten.

Es war, als ware dort ein gewalttatiger Vulkan ausgebrochen. Man konnte entsetzliches Magma sehen, nachdem die fliesende Lava abgekuhlt war. Es gab einige seltsame, ausbauchende Magma-Felsformationen, die uber das Feld verstreut waren. Wenn irgendjemand diese aufbrach, wurde sie kaum Metallpanzer in ihrem Inneren beschadigen. Das Fleisch des Soldaten im Innern war jedoch vollstandig mit der geschmolzenen Panzerung verschmolzen. Sie konnten niemals sauber getrennt werden.

Locker Castle war ebenfalls stark beschadigt worden. Ein groser Teil der Burg war wahrend des Kampfes geschmolzen und zu einer schlammartigen Konsistenz erweicht worden. Als sich die Hitze schlieslich zerstreute und der Stein abkuhlte, hatte sich die gesamte Architektur zu allen moglichen seltsamen Formen verfestigt.

Glucklicherweise hatte Viscount Donald mit den Reparationszahlungen der Mikaynes mehr als genug, um funf Burgen zu bauen.

Auserdem waren nach diesem Vorfall alle zugrunde liegenden Stromungen, die eine Untersuchung des Sarubo forderten, zur Ruhe gekommen. Die meisten Clans und Organisationen, die von der Schwache des Sarubo profitieren wollten, waren verstummt und nahmen ihre Haltung des Beobachtens wieder auf, anstatt sie anzugreifen.

Zur gleichen Zeit zog Greem jedoch auch den Zorn und die Rache der Black Glove Association!

Nachdem Greem nach Feidnan zuruckgekehrt war, fuhrte Greem einige grundlegende Untersuchungen durch. Es stellte sich heraus, dass die Black Glove Association eine kleine Organisation mit nur sieben Adepten war. Mit Ausnahme ihres Verbandschefs, der ein Second-Grade-Kenner war, war McThran der machtigste First-Grade-Kenner.

Greem lachelte vor sich hin und ignorierte die moglichen Auswirkungen vollig. Dieser Second Grade Adept konnte nicht versuchen, ihm irgendetwas zu tun, seit er die Unterstutzung des Clans hatte. Andernfalls wurden die Dritten Klassen des Sarubo-Clans der Black Glove Association kurze Arbeit leisten.

Andererseits wurde Greem in seinem Blutrausch niemals von einem fairen Kampf zwischen zwei Adepten des ersten Grades zurucktreten. Deshalb hatte er keinen Grund, den Verein zu furchten.

Angesichts des massiven Beitrags von Greem zum Kampf um Locker Castle hatte Keoghan personlich einen Teil der Kriegsreparaturen genommen, um seine Verluste im Kampf auszugleichen.

Zwanzigtausend magische Kristalle, funf Clanbeitragspunkte, grose Zahlengeschickten Ressourcen und drei Elementiumkernen auf Adept-Ebene.

Mit diesen in der Hand beschloss Greem, sich im Turm der Adepten aufzuhalten und Tag und Nacht zu arbeiten, um seine Kampfkraft wiederzugewinnen.

Um ehrlich zu sein, hatten McThrans seltsamer schwarzer Rauch und Carlos \'machtige Fluche immer noch eine grose Wirkung auf ihn gehabt. Greem konnte sich erst nach sieben Tagen wieder zu seinem besten Zustand erholen, nachdem er alle negativen und bosartigen Zauber in seinem Korper vollstandig beseitigt hatte.

Durch die Schlacht dieses Mal hatte Greem seine eigenen Starken und Schwachen deutlich gesehen. Dies erlaubte ihm, den Weg zu planen, den er in der Zukunft beschreiten wollte.

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Feuerzauber waren zweifellos die starksten auf dem Schlachtfeld. Das war gut verifiziert worden. Das heist, die enorme Kraft der Feuerzauber konnte in den kleinen Gefechten zwischen den Adepten nicht in vollem Umfang entfesselt werden. Man konnte sogar sagen, dass Greem absolut keine Chance hatte, den Sieg zwei gegen einen zu gewinnen, wenn es nicht die Selbstzerstorung des Feuerlords und den machtigen Instant-Cast gewesen ware Zauber der Schriftrolle von Voodoo.

Daher war die Starkung der Person der einzige Weg nach vorne, wenn Greem sich seinen fortwahrenden Vorteil im Kampf sichern wollte.

Allerdings konnte eine Steigerung des Geistes nicht beschleunigt werden. Der einzige Weg, wie sein Geist wachsen konnte, ware durch standige tagliche Meditationen. Der andere Weg war naturlich die Suche nach geeigneten Spirituosen oder Nahrungsmitteln mit vorteilhaften Wirkungen.

Aber auch dies war ein langwieriger Prozess, der viel Zeit in Anspruch nahm!

Greems beste Hoffnung, sich schnell in magischen Golems und den Runen zu starken von der Ebene der Ritter. Auserdem hatte er dem Adept in der Underground-Welt bereits versprochen, das Castle in the Sky fur den Wettbewerb zu besuchen. Bis dahin waren es nur noch sechs Monate.

Nach einigem Nachdenken und Nachdenken entschied sich Greem, sich zuerst mit diesen Runen aus der Ritterebene zu befassen. Er wurde sie zuerst verwenden, um die magischen Runen an seinem Korper sowie seine magischen Golems zu verstarken, bevor er sich in andere Dinge vertiefte.

Seine Reise in die andere Welt hatte ihm auch viele Ressourcen und seltene Materialien eingebracht. Er brauchte eine gewisse Zeit, um sich zu beruhigen und fehlendes Wissen anzusammeln, um seine Grundlagen zu starken.

Und so zeigte Greem fur den nachsten Monat nicht sein Gesicht auserhalb des Adepts-Turms. Er versteckte sich tief in ihm, verweilte immer in den magischen Laboren und fuhrte seine Experimente durch.

Naturlich war es nicht so, als hatte er den Kontakt zur Ausenwelt vollstandig unterbrochen. Er hatte immer noch einige Verbindungen, damit die Leute Besorgungen fur ihn erledigen konnten. Der kleine Loli Alice kehrte schlieslich am dritten Tag seiner Abgeschiedenheit von ihrem Missionswahn zuruck. Sie ging sofort zu Greem.

Nach drei oder vier Monaten war Alice \'Verbesserung sogar fur Greem schockierend. Bei der Geschwindigkeit, mit der sie sich verbesserte, konnte sie sich in anderthalb Jahren sehr gut ausbilden.

\\\ "Gib es ruber! \\\" Alice streckte ihre kleine Hand aus, als sie sich in Greems Zimmer sturzte.

\\\ "Was? \" \ "Greem war verwirrt.

\\\ "Mein Souvenir, naturlich! \\\" Alice rollte mit den Augen, \\\ "Sie ging eine andere Welt ein ganzes paar Monate auf Tour. Sie couldn \\\ \'t Moglicherweise haben Sie keine Geschenke zuruckgebracht, konnten Sie? \\\ ""

Greem war sprachlos.

\\\ "Dies ... Alice, ich glaube, ich bin dein Meister! Nicht andersherum. Du, ein Dienstmadchen, mochtest etwas Gutes von mir bekommen, ohne etwas zu tun? Hmmmm … \\\ "

Alice wechselte sofort von ihrem schmollenden Gesicht zu einem strahlenden Lacheln, als sie das horte.

\\\ "Oh mein lieber Herr, mein geliebter Meister, gibt es irgendetwas, was die suse Alice fur Sie tun kann? \" \ n "

Greem \ \'s Kopf tut weh als er den schamlosen Ubergang von Alice sah. Er sties ein kaltes Lachen aus und sprach: "Mochten Sie nicht wissen, was ein Dienstmadchen tun kann? Sie sind doch im Adel aufgewachsen. \\" "

\\\ "Schlaf mit dem Meister?" Alice sties ein ubergluckliches Lachen aus, als sie rief: "Naturlich! Was denkst du heute Abend? Deine niedliche Alice wird heute Nacht dein Bett erwarmen! \\\"

Greem pflanzte sein Gesicht in die Handflache. Er war jetzt vollig sprachlos.

Obwohl er wusste, dass Alice eine gesprachige Person war, konnte Greem seine kuhle und ruhige Haltung nicht beibehalten, als der Redende das Aussehen eines siebenjahrigen Loli hatte.

Er hat eine schnelle Berechnung durchgefuhrt. Alice war schon fast siebzehn. Trotzdem war es schwer, sie mit diesem Loli-Korper und diesem Gesicht als jemand gleichen Alters zu behandeln.

So arrogant sie gewesen ware, hatte Greem sie lange beiseite geworfen, wenn sie weniger talentiert gewesen ware. Als Greem jedoch personlich das Wunder eines Schicksalsschlagers der Spitzenklasse miterlebt hatte, konnte er nicht anders, als von dem Titel, den Alice auf ihrem Rucken trug, fasziniert zu sein. Der Titel der "Hexe des Schicksals".

Wenn ... er personlich trainieren konnteBei einem Propheten, der seiner Sache treu war, hatte dies eine enorme Bedeutung fur seine zukunftige Entwicklung.

Genau aus diesem Grund hatte Greem grose Hoffnungen fur Alice. Greem ware nicht schwerfallig, wenn es eine Chance fur eine gute Beziehung zwischen ihr und ihm bedeuten wurde. Greem hob den Kopf und dachte einen Moment nach. Das einzige, was er hatte, das fur sie nutzlich schien, aber nicht zu geizig aussah, ware wahrscheinlich das.

Nachdem dieser Gedanken gekommen war, winkte Greem mit der Hand. Alle magischen Barrieren in seiner Wohnung wurden sofort aktiviert. Uberall an den Wanden, der Decke und sogar auf dem Boden erschien eine Schicht Lichtstrahlung. Nun, selbst die Gefahrten, die die absolute Autoritat des Turms hatten, konnten sein Geheimnis nicht horen, ohne Greems sensorische Entdeckungen zu alarmieren.

\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\ Du? Was mochtest du tun? \\\ "Alice trat einen Schritt zuruck. Ihre Hande packten fest ihren Kragen und ihre Augen huschten durch den Raum, als ware sie verangstigt.

\\\ "Hmph! Nur Geister waren an Ihrem beansprout-ahnlichen Korper interessiert! \\\" Greem kommentierte einen verstorten Ton. \\\ "Sie wollten ein Geschenk, nicht. \\ Hier, das ist mein Geschenk an dich! \\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\????????????????????????????????????????????????????? ""

\\\ "Alles ist gut, solange Sie mich nicht im Visier haben! Was ist das? Es sieht wirklich hasslich aus ... \\\" Alice druckte sie Nase, wahrend Sie den Beutel mit zwei Fingern aufnehmen.

Bei dem Beutel handelte es sich offensichtlich nicht um ein magisches Element. Es war nur ein normaler Beutel, der aus grobem Leinen genaht war. Es war nicht nur alt und in Fetzen, es kam sogar ein stickiger und fauler Geruch von innen.

Alice verlor sofort jegliches Vertrauen in den Inhalt, weil der Beutel nicht darstellbar war.

Sie druckte die Nase, druckte ihren Abscheu zuruck und holte einen seltsamen grauen Stein von der Grose einer Faust aus dem Beutel.

\\\ "Dies ist das Geschenk, das Sie mir aus einem anderen Flugzeug mitgebracht haben? Ein dummer Stein! \" Alice passte die Augen und warf den Stein zur Seite.

In dem Moment jedoch, als der graue Stein ihre Handflache verlies, zog er eine glanzende silberne Linie uber die Luft. Noch bevor der Stein den Boden erreichte, begann die silberne Linie zu vibrieren, und vor Greems und Alice \'Augen hatte sich eine kleine Offnung im Raum geoffnet. Der Stein bewegte sich, als hatte er ein eigenes Gehirn. In einem Wimpernschlag war es beinahe in einem Wurmloch verschwunden und aus dieser Ebene verschwunden.

Alice \'scharfe Stimme ertonte schlieslich.

\\\ "Ein Spacestone! \\\"

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Age Of Adepts Chapter 257

#Read#Novel#Age#Of#Adepts###Chapter#257