Age Of Adepts Chapter 301

\\ n \\ nKapitel 301: Kapitel 301 Serpentine Adept \\ n

Kapitel 301 Serpentine Adept

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Ein brennender Schmerz.

Ein einfacher Feuerzauber!

Die einzige Einzigartigkeit dieses Zaubers war seine Fahigkeit, einen Teil des Feuerschadens in einen Geist umzuwandeln, anstatt den physischen Korper zu schadigen.

Tatsachlich konnte dieser Zauber als mutiert betrachtet werden.

Als der infernalische Tyrann diesen einfachen, mutierten Zauber aus seinen Handen sties, besas er 160 Punkte mit Elementiumschaden mit zwei Attributen.

Bloodhand Butcher sties einen uberraschten Schrei aus und sein sich drehender Korper erstarrte vollig. Der betaubte Metzger wurde sofort von roten Flammen uberflutet.

Sogar Greem konnte die genaue Temperatur des Flammenstroms nicht genau ablesen.

Alles, was er sehen konnte, war ein leuchtend roter Fleck in seinem Elementiumblick.

Die extreme Hitze hatte sogar Verzerrungen in der Luft verursacht. Die gewundenen Schatten und die blendenden roten Lichter machten es schwer, ins Feuer zu schauen. Nicht einmal Greems geistiger Sinn konnte in die Mitte des Feuers eindringen, wo das rote Licht am hellsten leuchtete.

Aaaaaah!

Ein qualvoller Schrei wie der eines Tieres ertonte im Wald. Aus dem Feuerbach sturmte eine hoch aufragende Gestalt.

\\ n \\ n \\ n

Rote Flammen brannten immer noch um ihn herum, aber die Temperatur war viel niedriger. Greem konnte schlieslich mit seinem Geist durch das Feuer sehen und Zeuge des erbarmlichen Zustands des Metzgers sein.

Er war tatsachlich in einem schrecklichen Zustand!

Die furchterregende Hitze hatte bereits die Halfte des Fleisches an seinem Korper gefressen. Es war schwierig, nur einen einzigen unberuhrten Bereich zu finden.

Die Flammen hatten eine halbe Zentimeter kon***e Schicht aus Fleisch und Blut auf dem Korper des Schlachters verkohlt.

Der Schwarze bleibt rissig, als er vorwarts geht, und zeigt das rauchende Fleisch und die starken Muskeln darunter. Sein Bauch hatte ein massives und schockierendes Loch durchgebrannt.

Die purpurrote Rustung, die er trug, konnte die Verwustung des Flammenbachs nicht ertragen. Es war bereits flussig geworden und tropfte auf den Boden. Der Rest des Metalls hatte sich mit der Haut und dem Fleisch des Metzgers verschmolzen und wurde zu einem untrennbaren Teil seines Korpers.

Der Bloodhand Butcher war mit den Armen auf seinem Gesicht aus dem Feuer gesturmt. Sie hatten den Aufprall durch den Strom des Wildbachs erhalten. Kein einziges Stuck Fleisch blieb an seinen Armen zuruck. Die geschmolzenen Stulpen und Armschienen beschichteten seine weisen Knochen mit einer Schicht aus goldenem Metall.

Er entdeckte ein abscheuliches und abscheuliches Gesicht, als er seine Skeletthande niederlegte.

Er hatte kein Gesicht mehr. Sein Haar, seine Nase, seine Haut und sogar sein Gesicht waren alle verdampft. Dort, wo sich sein rechtes Auge befand, war nur noch ein schwarzes, blutendes Loch geblieben.

Der Metzger starrte Greem mit dem einzigen Auge an, das er noch hatte. Sein Blick druckte den Hass und den Groll in seine Seele. Die freiliegenden Zahne kreischten, als er sie zusammen rieb. Es war fast so, als wollte er Greem lebend essen.

Zwei Adepten in seltsamen Kostumen gingen langsam aus dem Wald hinter ihm hervor. Einer nahm die Linke und der Andere ging nach rechts und beschrankte den Raum, den Greem manovrieren konnte, auf subtile Weise.

Nachdem Greem seine Gelegenheit verpasst hatte, den Bloodhand Butcher zu toten, blieb Greem stehen. Der hollische Tyrann hob die Arme und stand neben ihm auf der Hut.

Eins gegen drei!

Die Situation war fur Greem zweifellos auserst nachteilig.

Er rief schnell nach Alice in seinem Herzen, aber er tat es nicht. Ich bekomme eine Antwort. Es war schwer, ihren Status durch den groben Seelenvertrag, den sie hatten, zu uberprufen.

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Greems Herz sank.

Seine extreme Wut und die Nahe zum Tod provozierten ihn. Wut kochte in seinem Korper und das Blut in seinem Korper stieg an Temperatur. Thump Thump Das versiegelte Herz in seiner Brust lies die Trommeln des Krieges erklingen.

\\\ „Sie toteten Alice? \\\“ Greem \\\ \'s Stimme war unnaturlich leise und heiser, als ob er sein Bestes versucht, seine Gefuhle zu unterdrucken.

\\\ "Meinst du dieses bezaubernde Madchen? \\\" Der Adept auf der linken Seite druckte seine Kapuze zuruck und enthullte den Kopf einer zischenden Schlange. \ "Sie schmeckte hubsch gut! \\\ "

Dieser Feind war ein machtiger Blutsverwandter!

Selbst Greem, mit all den rucksichtslosen Totungsabsichten, die derzeit in seinem Herzen brodeln, konnte nicht helfen Seien Sie jedoch erschuttert, wenn Sie mit einem Adept der Blutlinie konfrontiert werden. Dies waren schlieslich die Adepten, die fur ihre Kampffahigkeit am bekanntesten waren.

Esoterische Adepten waren zweifellos die schwachsten in den vier Zweigen der Adepten.

Sie waren gut bei der Herstellung von Golem oder bei der Zubereitung von Tranken oder bei Alchemie und magischen Verbesserungen oder bei Beschworungen von jenseits der Welt. Es war egal, was es war. Wenn ein Esoteriker sein Handwerk gut beherrschen wollte, musste er die Halfte seines Lebens fur die Forschung aufwenden.

Deshalb waren die spezialisierten esoterischen Adepten die schwachsten im Kampf!

Die Elementium-Adepten und die korperveredelnden Adepten hatten ahnliche Vor- und Nachteile wie dieser Starken.

Elementium-Anhanger hatten einen ausergewohnlich hohen Geist, wodurch ihre Elementiumzauber extrem stark werden konnten, wenn sie von ihrem machtigen Geist verstarkt wurden. Ihr Korperbau war jedoch oft schwach und der groste Mangel von Elementium-Adepten.

Korperveredelnde Adepten schmiedeten und verfeinerten ihren Korper, als ob es ein menschliches magisches Werkzeug ware. Sie fullten jede einzelne Aktion mit Kraft und Kraft. Leider waren ihre Angriffsmethoden meist auf physische Angriffe aus nachster Nahe beschrankt. Die Art, wie sie sich bekampften, ahnelte Krieger oder Attentater anderer Welten.

Blutlinien-Adepten dagegen kampften normalerweise wie Elementium-Adepten. Der einzige Unterschied war der Mangel an Abwechslung in den Zauberspruchen, die sie beherrscht hatten. In dem Moment, in dem sie erfolgreich nach ihrem Ursprung im Blut blickten, verwandelten sie sich sofort in eine uralte magische Kreatur, die sowohl die weitreichenden Angriffe von Elementium-Adepten als auch die muskulosen Korper von korperveredelnden Adepten besas.

Der starkste der vier Zweige der Adepten waren also die Adepten der Blutlinie!

Die Adepten der Blutlinie waren immer die dominantesten und beklemmendsten im Kampf gegen Adepten desselben Grades!

Der Adept auf der rechten Seite zog auch die Kapuze aus und enthullte das Gesicht einer hubschen Frau. Ein diamantformiger Tarot-Edelstein war zwischen ihren Augen eingebettet und lies im Mondlicht einen bunten Schein erstrahlen.

Sie schien ein Elementium-Adept zu sein, der den Weg der Illusion beschritten hat.

Die beiden Adepten bewerteten kalt das erbarmliche Ausere des Metzgers. Obwohl sie eine Fassade des Vertrauens aufstellten, wurde die Andeutung von Vorsicht in ihren Augen allmahlich kon***er und kon***er.

Die beiden hatten vielleicht eigene Tricks im Umgang mit dem Metzger, aber es war nicht leicht, ihn auf diesen erschreckenden Zustand zu beschranken. Es schien, als hatte diese Greem-Person furchterregende Krafte, die mit ihrer eigenen konkurrieren konnten. Folglich sprangen sie bei ihrer Ankunft nicht in die Schlacht. Stattdessen umkreisten sie Greem und den Tyrannen.

\\\ "Welche werden Sie nehmen? \\\" Der Schlangenkopfige wandte sich zu der weiblichen Illusionistin um.

\\\ "Sie sind der machtigste von uns allen. Naturlich sollten Sie derjenige sein, der mit dem Greem-Kerl fertig wird. Ich werde mich mit dem Elementium-Riesen beschaftigen! \\\ "Die illusionistische Schonheit lachelte verfuhrerisch. Sogar Greem spurte, wie sein Herz beim Anblick ihres Lachelns schneller schlug.

\\\ "Hmph! Ihre Reize und Illusionen sind gegen ein Elementium-Wesen unbrauchbar, nicht wahr? \" Die schlangenkopfigen Kenner schnaubten vor Unzufriedenheit. Es war jedoch klar, dass er sich uber ihre respektvolle Haltung freute.

\\\ "Hehe, Sie, Sir, sind doch derjenige, der mit ihm zu tun hat. Ich muss diesen Riesen nur ein wenig aufschieben, und ich bin sicher, dass Sie bereits besiegt haben werden der Gegner. Warum sollte ich jemals auf diese Weise in Gefahr sein? "Der schone Illusionist sprach beilaufig, als ob es so ware, wie es sein sollte.

\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\ ". Er drehte sich um und starrte Greem an. Seine seltsamen, bernsteinfarbenen vertikalen Pupillen waren ruhig und gelassen. In ihnen spiegelt sich Greems Figur wider.

Greem drehte sich um und die beiden verriegelten Augen. Er spurte sofort, wie sein Geist zum Stillstand kam, und sein Unbehagen stieg in seinem Korper auf!

Zur gleichen Zeit war in Greems Geist ein lauter Alarm losgegangen.

\\\ "Warnung. Warnung. Das Eindringen fremder Energien wurde erkannt. Der Korper des Wirts erleidet Schaden! Anweisungen werden vom Gastgeber angefordert. Energien austreiben? \\\"

Augenkrafte?

Die Entdeckung verunsicherte Greem. Er spurte die leichte Taubheit in seinem Korper. Ohne zu zogern, gab er schnell den Befehl: "Sofort die Energie austreiben. Chip, konnen Sie die Art seiner Augenkraft bestimmen?"

\\\ "Piepton. Fremde Energien Die ersten Schatzungen deuten darauf hin, dass die Energien als Versteinerung wirken! Auge der Versteinerung! War dies das Rassen-Talent der Blutlinie des Gegners

\\\ "Chip, konnen Sie den Ursprung des Gegners ermitteln?" Greem befahl den Befehl, als er einen Lava-Schild beschwor, um den Gegner zu verdecken Blick

Die Existenz des Schlangenkopfes und das Auge der Versteinerung waren grose Hinweise. Der Chip sollte einige Informationen liefern konnen.

\\\ "Beep. Datenreferenz und Untersuchung abgeschlossen. Es gibt insgesamt elf uralte Schlangenlinien mit dem Auge der Versteinerung. Der Gegner hat feine und dicht gepackte Skalen. Die Farbe der Skalen ist dunkel Grau: Die Augen des Gegners sind bernsteinfarben und es gibt einige schmutzbraune Flecken. Nach der Merkmalsanalyse lauten die ersten Schatzungen: Giant Black Mamba, Erde-Elementium-Kreatur, 66% ige Vertraglichkeit Serpentman, ein Zweig der alten Medusas, 27% ige Kompatibilitat. Andere Ubereinstimmungen haben eine Kompatibilitat von weniger als 1% und werden hier nicht aufgefuhrt. \\\ "

\\\" Zeigen Sie mir alles, was mit dem Riesen zu tun hat Schwarze Mamba! \\\ "Greem schrie praktisch nach dem chip. Die Kommunikation auf der spirituellen Ebene war jedoch immer die schnellste. Es war egal, wie differenziert der Gedanke war;es ware in der Lage, im Handumdrehen durchzukommen.

Schon im nachsten Moment wurden alle Informationen, die der Chip uber den Giant Black Mamba hatte, in Greems Kopf angezeigt.

Die Daten waren nicht vollstandig, aber es reichte aus, um Greem eine Vorstellung von der Starke und dem Schrecken dieser uralten Kreatur zu vermitteln.

Schwarzer Mamba. Erde Elementium Kreatur. Ein uralter Raubtier. Eine der gefahrlichsten und schrecklichsten Arten. Sie verkorperten uberlegene korperliche Kraft und erschreckende geistige Krafte. Sie waren in der Lage, die Energie der Versteinerung mit Hilfe ihrer Augen in ihre Feinde zu injizieren. Zu den angeborenen Talenten, die sie besasen, gehorten das Auge der Versteinerung und das Steinfall-Fegefeuer.

Als Greem langsam zuruck trat, zischte der Serpentin-Adept, als sein ganzer Korper anfing zu schwellen und an Grose zu gewinnen. Im Handumdrehen verwandelte er sich von einem humanoiden Adepten zu einer zehn Meter langen schwarzen Schlange. Sein Korper war so kon*** wie ein Wassertank.

Die Riesenschlange hob den Kopf und richtete ihren schrecklichen Blick auf Greem. Schmutzgelber Staub stieg vom Boden auf und bildete eine Steinpanzerung um seinen Korper. Geheimnisvolle und tiefgreifende Muster erfullten seine Panzerung.

Die Schlange hob ihren Korper hoch, nachdem sie ihre Kampfvorbereitungen abgeschlossen hatte. Sein Mund offnete sich, um die weisen Reiszahne und die gegabelte Zunge zu enthullen.

\\\ "Flammendamon? Was fur ein arroganter Titel! Dieser Name wird nach heute nicht mehr existieren! \\\"

Die Schlange spuckte ihre Kriegserklarung aus und sprang auf . Es entbloste seine gewaltigen Fangzahne und biss Greem an, der bereits in zerstorerische Flammen gehullt war.

Die Schlacht brach aus!

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Age Of Adepts Chapter 301

#Read#Novel#Age#Of#Adepts###Chapter#301