Age Of Adepts Chapter 403

\\ n \\ nKapitel 403 \\ n

Kapitel 403 Turm des personlichen Adepten

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Die Hexen des Schicksals hatten nicht genugend Arbeitskrafte, um das gesamte Territorium, in dem die Hexenzweige zuruckgekehrt waren, zu erhalten und zu verwalten. Als der Sarubo-Clan schlieslich Kontakt mit ihr aufnahm, gab Alice glucklich die reichlich vorhandenen Ressourcen frei.

Der Sarubo-Clan wurde seine Humanressourcen einsetzen, um der Hexe des Schicksals zu helfen, diese Territorien und Ressourcenstandorte zu betreiben und zu verwalten. Alles, was sie tun mussten, war, einige der Ressourcen zu ubergeben, die sie gelegentlich sammelten. Diese Zusammenarbeit war sowohl fur den Sarubo-Clan als auch fur Alice von immensem Vorteil.

Wahrend die Ressourcen-Standorte und Lander, die die Hexenzweige an Alice zuruckgegeben haben, die unbedeutendsten Teile ihres Besitzes waren, Es war immer noch eine riesige Menge an Ressourcen, besonders in den Augen eines mittelgrosen Adept-Clans. Es war sogar etwas fraglich, ob sie so viele Assets gleichzeitig richtig verwalten konnen. Der Sarubo-Clan hatte keine andere Wahl, als mit den lokalen Clans Vereinbarungen zu treffen, um die Entwicklung dieser Vermogenswerte so schnell wie moglich zu beginnen. Trotzdem konnten sie den Betrieb kaum aufrechterhalten.

Der Sarubo-Clan benotigte diese Lander und Ressourcenstandorte, um seine Beziehungen und den Handel in den nordlichen Landern auszubauen, wahrend Alice eine vorbestehende Arbeitsquelle brauchte, um ihr zu helfen, das Massiv zu managen , weitreichende Vermogenswerte der Hexen des Schicksals. Naturlich passten die beiden wie Puzzleteile zusammen und diskutierten schnell die nachste Phase ihrer Zusammenarbeit.

In den letzten Tagen hatte Sanazar damit beschaftigt, mit ihrem Botschafter in den nordlichen Landern zu kommunizieren. Sie legten die Einzelheiten der Vereinbarung mit den Hexen des Schicksals fest und stellten die Verteilung der Arbeitskrafte auf die verschiedenen Vermogenswerte fest.

Alice war als Hexenfuhrerin praktisch allein. Sie hatte kaum zwei oder drei Untergebene um sich, die bei ihrer Arbeit helfen konnten, und keiner von ihnen waren Menschen, denen sie vollig vertrauen konnte. Diese Machtfulle reichte nicht einmal aus, um einen kleinen Clan im Zhentarim-Gebiet zu grunden.

Dennoch war ein Hexenfuhrer ein Hexenfuhrer! Die Rechte, die Alice nach den alten Regeln verliehen hatte, bedeuteten, dass sie Anspruch auf Ressourcen und Lander hatte, die ausreichten, um selbst alte Clans mit Vermachtnissen, die Zehntausende von Jahren umfassten, zu beschamen. Das war naturlich in der Zukunft. Aus diesem Grund hatte der Sarubo-Clan viel zu gewinnen, wenn er eine freundschaftliche Beziehung zu ihr aufbauen konnte.

Aufgrund dieser Faktoren hat Sanazar Greem auserst positiv gegenubergestellt Licht .

Diejenigen, die nicht in diese Situation eingeweiht waren, konnten denken, dass Greem und Alice nur in einen Interessenaustausch verwickelt waren. Sanazar, der mit beiden verbunden war, wusste es besser. Ihre Beziehung war definitiv etwas tiefer. Tatsachlich waren die Dynamik und die Art ihrer Beziehung wahrscheinlich genau das Gegenteil der Erwartungen aller anderen.

Sanazar konnte es unter diesen Umstanden nicht schwierig machen. Sie wollte ihre enge Zusammenarbeit mit den Witches of Fate nicht ruinieren. Ganz zu schweigen davon, es gab keinen wirklichen Grund, die Bitte von Greem abzulehnen.

Laut ihrem Versprechen war der Sarubo-Clan dafur verantwortlich, dass Greem an einem geeigneten Ort einen Adeptenturm errichtete. Nach dem Verstandnis von Greem wurde selbst der unterste dreistockige Turm ein Minimum von zweihunderttausend magischen Kristallen kosten. Diese Kosten umfassten nicht einmal alle Einrichtungen, die ein richtiger Adeptenturm benotigte!

\\ n \\ n \\ n \\ n

Als Greem Sir Fü betrat;Im zweiten Stock der Sekundarstufe Adept wurde schnell ein Fernkristall fur Ferngesprache aktiviert.

Einen kurzen Moment spater projizierte der Kristall einen erfahrenen Mann in elegantem Gewand.

’’ Willkommen bei der Devinni Trade Company der Silver Union. Architekt Hani ist zu Ihren Diensten! Darf ich wissen, wie ich von Nutzen sein kann, Sir F? Uuml;gen? »

Adept Hani, dies ist Adept Greem aus unserem Sarubo-Clan. Er muss einen personlichen Adeptenturm bauen. Alle anfallenden Kosten werden vom Clan ubernommen. Verwenden Sie fur das Modell das einfachste und gebrauchlichste. Ich lasse die Einzelheiten fur Sie beide alleine zu besprechen. Nachdem er das gesagt hatte, trat F &gengen weg und lies Greem allein vor dem Lichtschirm stehen.

’’ "Gluckwunsch, Adept Greem!", rief Adept Hani aufrichtig aus.

"Danke!" Thank Greem nickte und bestatigte das Kompliment.

Normalerweise errichtete der Clan nur einen Adeptenturm an wichtigen Clan-Territorien und Ressourcenstandorten. Dadurch sollte die Kontrolle uber die Region erhoht und die Verwaltung und Kontrolle erleichtert werden. Der Bau personlicher Turme fur einzelne Adepten war ein erhebliches Privileg, das nur vorbehalten war. Foder die wenigen zentralen Adepten des Clans.

Wahrend dieser Turm nur ein grundlegender Turm der untersten Ebene war, verfugte Greem noch uber vollstandige Autoritat uber die Struktur. Er war nicht wie diese Adepten, die in den Turmen des Clans stationiert waren. Sie hatten nur eine sekundare Kontrolle uber den Turm. Die Struktur blieb in den Handen der Gruppe selbst.

Der Vorteil des Besitzes eines personlichen Turms war nicht sehr genau.

Ein personlicher Turm war ein Ort, an dem sich ein Experte aufstellen konnte, und ein Ort, an dem er sich etablieren konnte. Die meisten Adepten investierten alles, was sie hatten, in ihren Turm und gaben es nach dem Tod an ihre Nachkommen oder ihren geliebten Schuler weiter und behandelten es so, als ob es Teil ihrer Blutlinie ware.

Naturlich hatten der Zweitklassler Adept und der Drittklassler Adept Sanazar beide individuelle Turme. Sie fuhrten dort den Grosteil ihrer wesentlichen oder geheimen Forschung durch. Der Adept\'s Tower in Feidnan City war eher ein offentlicher Turm, der dem Clan gehorte. Fugen und Sanazar kehrten nur gelegentlich hierher zuruck, um sich um die Angelegenheiten des Clans zu kummern. Sie haben es vorgezogen, die meiste Zeit in ihren eigenen Turmen zu verbringen.

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Der Clan wurde hochrangigen Adepten aktiv dabei helfen, einen Adept\'s-Turm zu bauen eigene, aber dies war nicht der Fall fur Adepts der ersten Klasse. Selbst jemand, der dem inneren Kreis des Clans so nahe war wie Keoghan, war nicht dazu befugt, einen personlichen Turm zu besitzen.

Wenn Sie die Baukosten von zweihunderttausend Kristallen abgeben konnen, konnen Sie sie naturlich selbst bauen.

Allerdings wurde ein normaler Adept sechzig bis hundert Jahre brauchen, nur um diese Anzahl an Kristallen zu sparen.

Jemand wie Keoghan hatte ein konstantes Einkommen aus dem Territorium und den Ressourcenstandorten des Clans. Daruber hinaus war sein Konnen bei der Erstellung von Voodoo-Tieren ein respektables Know-how, das ihm im Laufe der Jahre viele zusatzliche Einnahmen aus Provisionen bescherte.

Dennoch besas Keoghan noch keinen eigenen Adeptenturm!

\'\' Adept Greem, darf ich wissen, ob Sie die Baustelle fur den Turm Ihres Adepten ausgewahlt haben? «» Hani fuhr hoflich fort.

’’ Es wurde entschieden. Die Koordinaten lauten wie folgt. Greem meldete die Koordinaten des Seuchenholzes.

Hani begann zu blattern und seine Karten am anderen Ende des Lichtbildschirms zu uberprufen. Er runzelte die Stirn, als er endlich den Ort fand, den Greem ihm gegeben hatte.

’’ Adept Greem, sind Sie sicher, dass Sie dort den Turm eines Adepten bauen mochten? Sie sollten wissen, dass dies ein Gebiet im Schwarzwald ist! Obwohl dies nur der Rand des Schwarzwaldes ist, gehen Sie dabei immer noch ein unschatzbares Risiko ein. ’’

’Ich bin mir sicher! Ich bin ein Feuerfan und habe dort eine kleine Lunge der Erde gefunden. Es ist am besten fur meine zukunftige Entwicklung geeignet. “

Sowohl F&A als auch Hani machten einen Moment Pause, als sie Greems Worte horten. Sie konnten nicht helfen, aber den jungen Adept um sein Vermogen beneiden.

Wenn sich in der Nahe des Turms des Adeptes eine Lunge der Erde befand, hatten die Architekten Methoden, sie mit dem Energieraum des Turms zu verbinden. Damit hatte der Turm im Vergleich zu anderen Turmen eine weitaus grosere Energieversorgung. Daruber hinaus wurde dieser besondere Turm die Feuerenergie besitzen, ein Element, das am besten mit seinem Besitzer vereinbar war. Sobald der Turm gebaut wurde, konnte Greem eine Meditationswirksamkeit und eine Regenerationsrate von Energie einhalten, die ein Vielfaches der seiner Kollegen war.

’’ Herzlichen Gluckwunsch, Adept Greem! Dein Gluck ist unglaublich! “Adept Hani konnte nicht anders, als noch einmal zu seufzen,“ Aber es gibt ein paar Dinge, die ich dir vorher sagen muss. Ein einfacher Adeptenturm wie dieser besitzt kein Teleportationsarray. Wenn Sie einen bauen mochten, mussen Sie zusatzliche Kosten zahlen. Wenn Sie bereit sind, das Teleportationsarray als Teil des offentlichen Teleportationsnetzes von Zhentarim anzubieten, kann die Zhentarim Association diese Kosten fur Sie ubernehmen. ’’

’Wie viel kostet das Hinzufugen eines Teleportations-Arrays?“, Fragte Greem neugierig.

\'\' \'Das absolute Minimum werden hunderttausend magische Kristalle sein!\' \'

\' \'..... . \'\'

Greem verstummte.

Obwohl er bereits ein gewisses Mas an Verstandnis fur die Schwierigkeit hatte, einen Adeptenturm zu errichten, war er von dieser exorbitanten Preisgestaltung verblufft.

Zum Gluck diente der Bau dieses Turms hauptsachlich dem Training und der Verfeinerung seines Geistes. Er brauchte keine so enge Verbindung zur Ausenwelt. Das vorubergehende Aufgeben des Teleportations-Arrays war kein zu groser Verlust.

Die beiden Adepten besprachen ein bisschen mehr von den Besonderheiten und schrankten schlieslich den Co ausVerbindung zum Kristall, sobald sie sich einig waren.

’’ Es scheint, dass Sie am meisten unter den Adepten des Clans aufsteigen. Adept F gen l l gen sagte seine Gedanken, als Greem gehen wollte.

Am Ende konnte Fugen nicht anders, als sich uber die Geschwindigkeit zu wundern, die Greem verbessert hatte, seit er den jungen Adept in den Clan gebracht hatte .

Greem bedankte sich noch einmal.

Er kehrte daraufhin prompt nach Pinecone Town zuruck und wartete schweigend, als Adept Hani ihn gefragt hatte.

Die drei Adepten der Devinni Trade Company erreichten die Stadt zwei Tage spater.

Greem hatte immer noch grosen Respekt vor diesem Handelsunternehmen, das die Silberunion im Raum Zhentarim stationiert hatte. Die Reise zum Castle in the Sky hatte es ihm ermoglicht, die Macht und Starke der Silver Union aus erster Hand zu sehen. Die Armee der Kriegsstatuen, die den Himmel ausloschen konnte, war so furchterregend, dass es Sie beinahe verzweifeln lies, wenn Sie sie sahen.

Das Monopol der Silver Union uber die esoterischen Adepten erlaubte ihnen indirekt, den Markt wegen aller Arten von Bautechniken zu beeinflussen. Die Handwerker, die esoterische Adepten waren, waren die einzigen, die Dinge wie Aptpt\'s Tower und Teleportationsarrays arrangieren konnten. Wahrend die meisten Clans Unterstutzungs-Adepten wie Array-Meister, Architekten, Trankemeister, Alchemisten und Golem-Meister kultivierten, hatten sie immer noch keine andere Wahl, als sich fur die Kerntechnologie auf die Gelehrten der Silver Union zu verlassen.

Andererseits mussten die kleineren Clans, die nicht in der Lage waren, ihre eigenen Unterstutzungsbeamten aufzubauen, enorme Geldsummen fur den Kauf der Dienste der Silberunion ausgeben.

Die Devinni Trade Company war eine einzigartige Organisation, die die Silberunion in anderen Landern stationiert hatte. Sie waren in einzigartiger Weise fur den Bau von Adept-Turmen verantwortlich.

Greem hatte seine Vorbereitungen bereits getroffen, als der Array-Meister, Architekt und der Kampf-Adept der Devinni, der zu ihrem Schutz geschickt wurde, endlich in Pinecone Town ankamen.

Funf Mantikore warteten auserhalb der Stadt;Ihre Existenz uberraschte die drei Besucher.

Es war nicht sonderbar, magische Kreaturen als Wachen und Transportmittel zu sehen. Die meisten dieser magischen Kreaturen wurden jedoch in der Nahe des Clan-Hauptquartiers grosgezogen. Die Tatsache, dass Adept Greem so leicht funf Mantikore beschworen konnte, um sie in die Nahe des Schwarzwalds zu transportieren, sprach Bande uber seinen Einfluss und seine Macht in dieser Region.

Naturlich waren die verschiedenen Wunden an den Mantikoren, die noch zu heilen waren, ein klares Zeichen dafur, dass Greem sie erst kurzlich gezahmt hatte.

Dies veranlasste die Devinni-Anhanger dazu, noch neugieriger und erwartungsvoller auf das Feuerattribut Lung of the Earth zu sein, das Greem ihnen beschrieben hat!

\\ n \ \ n \\ n \\ n

Share Novel Age Of Adepts Chapter 403

#Read#Novel#Age#Of#Adepts###Chapter#403