Age Of Adepts Chapter 545

\\ n \\ nKapitel 545: 545 \\ n

Kapitel 545 Plan zur Aushebung von Koboldflugzeugen

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Der Zwei-Mann-Act mit Snorlax diente nur der Stabilisierung der Atmosphare in der Goblin-Ebene.

Es war nicht notig, sich Sorgen zu machen, dass die Tat mit Hilfe von Tigule und dem Kompromiss der koniglichen Familie zusammenbricht. Wichtiger noch: Die Kobolde selbst neigten auch zum Frieden, nachdem sie so viel Schmerz und Leid erlebt hatten.

Snorlax forderte die Goblins der unteren Klassen auf, aktiv mit den Eindringlingen zusammenzuarbeiten und ihren Brudern unter dem Namen der Nichtkooperationsbewegung mehr Leid zu vermeiden.

Daher war der Funke des Widerstands bereits vor seinem Beginn geloscht worden. Kein einziger Zoll Land tobte weiter mit den Kriegsfeuern.

Auch die Kobolde waren vergessene Kreaturen.

Sie hatten die grosen Schwierigkeiten und den Schmerz, den die bosen Adepten fur das Kobold-Flugzeug geschaffen hatten, schnell vergessen. Stattdessen stellten sie sich gehorsam vor ihren Eindringlingen vor und wurden die Butler und Komplizen der Adepten bei der Verwaltung und Steuerung des Goblin-Flugzeugs.

Greem hatte zweifellos eine gut entwickelte Welt erlangt, als er diese grose Gruppe freier Arbeit erhalten hatte, obwohl es auch eine magische Welt ohne Ressourcen war.

Die Ressourcen in der Goblin-Ebene sind definitiv nicht reich, wenn man sie mit der Welt der Adepten vergleicht. Die geringe Konzentration magischer Energien in der Ebene fuhrte zu einem Mangel an magischen Ressourcen, magischen Edelsteinen und magischen Materialien. Im Vergleich dazu war das Kobold-Flugzeug reich an Metallreserven.

Diese Metallreserven waren meist tief unter der Erde versteckt und wurden oft von winzigen Mengen magischer Edelsteine ​​begleitet. Das Flugzeug als Ganzes kann fur die meisten Adepten nur als ressourcenarmes Land angesehen werden. Greem hielt es jedoch nicht fur so.

Tatsachlich billigte Greem einen Grosteil der Entwicklungsstrategien von Gazlowe auf verschiedenen Ebenen.

Der Entwicklung einer mechanischen Zivilisation waren Grenzen gesetzt. Eine mechanische Kultur wurde es schwer haben, einen Schritt nach vorne zu gehen, sobald sie die Decke erreicht haben.

\\ n \\ n \\ n

Der groste Limiter, der mechanische Zivilisationen zuruckhielt, ware die Energiekrise.

Eine mechanische Zivilisation, die expandieren wollte, benotigte eine Form von Energiequelle, die das gesamte technische System aufrechterhalten konnte. Die Verwendung der seltenen magischen Edelsteine ​​im Flugzeug mit Anthrazit mit hoher Verbrennungsrate erlaubte es den Kobolden, ihre dampfgetriebene Zivilisation zu unterstutzen.

Der Grund, warum die Koboldschredder und der magische Mecha der damaligen Zeit so gros waren, bestand nicht darin, sich auf die Handwerkskunst der Kobolde zu ruhmen. Stattdessen sollten die Kobolde mehr Kohle und magische Edelsteine ​​in den Maschinen lagern. Wenn die magischen Maschinen zu klein waren, konnten sie nicht genugend Brennstoff mitbringen, um langere Zeit zu arbeiten.

Dinge wie Kohle und magische Edelsteine ​​waren eine nicht erneuerbare Energie. Daruber hinaus war die Energieumwandlungsrate so niedrig, dass es frustrierend war.

Diese niedrigen Energieformen reichten kaum fur die Goblins aus, um ihre Ebene zu verteidigen, geschweige denn die Ebenen zu durchqueren und auf der Suche nach neuen Energieformen in neue Welten zu gehen.

Um ehrlich zu sein, war Gazlowe wirklich die einzige Person unter den Koboldingenieuren, die die Vision und den Geist hatten, sich auf die Verfolgung zu begeben!

hatte, weil er die Grenzen der mechanischen Zivilisation des Kobolds sah, hatte er Kontakt mit so vielen hoheren Ebenen auf der Suche nach einem Ausweg aus ihrer misslichen Lage gemacht. Er hatte gehofft, durch diese fremden Ebenen einen Weg nach vorne fur die Kobolde zu bekommen.

Man muss erwahnen, dass der Weltraumofen, den Gazlowe durch die Kombination verschiedener Flugzeugtypen erfunden hatte, zweifellos eine epochale Erfindung war. Es war die einzige Erfindung in der Geschichte des Goblin-Flugzeugs, die am meisten verdient wurde, Applaus und Feierlichkeit zu erhalten.

Das Aussehen des Weltraumofens war es, was die Zivilisation der Kobolde in das Zeitalter magischer Energie trieb.

Von da an konnten die nicht-magischen Kobolde die magische Kraft nach Belieben nutzen und nutzen!

Leider Gazlowe war nicht so ehrgeizig gewesen und hatte sich stattdessen seinem Volk verschrieben, die Dinge hatten sich niemals bis zu diesem Punkt entwickelt.

Es war das Zeitalter magischer Energie, das er personlich geschmiedet hatte. Doch in diesem entscheidenden Moment der Transformation des Goblin-Imperiums war sein eigenes Leben zu Ende gegangen.

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Gazlowe konnte sich nicht mit diesem Ende abfinden. Er hatte es abgelehnt, einfach so aufzugeben. Er hatte die Revolution personlich vorantreiben wollen, den Aufstieg der Goblin-Zivilisation hautnah miterleben und sehen wollen, wie sie zu einer dominanten Kraft wird, die im Multivergine gefurchtet istse.

Um sein eigenes Leben zu verlangern, hatte Gazlowe dieses Projekt Unsterblichkeit insgeheim in Bewegung gesetzt.

Der Grund, weshalb er auslandische Streitkrafte in das Flugzeug eingeladen hatte, war alles, um sie in Opfer fur Project Immortality zu verwandeln. Leider ubertraf die Starke der Eindringlinge seine Vorstellungskraft bei weitem. Die Macht, die er besas, reichte ihm nicht aus, um bei den Eindringlingen zufallig zu tun, was er wollte.

Die Schlussfolgerung seiner Geschichte lautete daher, dass die Adepten zuruckbeisen. Er wurde in der zerstorten Stahlhauptstadt zusammen mit dem Drachen der dritten Klasse und seiner Gruppe von Drachenkriegern begraben.

Die Art und Weise, in der Gazlowe seine Entscheidung ausgefuhrt hat, war zu ungeduldig und zu kraftvoll. Die Richtung, zu der er sich entschlossen hatte, war jedoch nicht falsch. Man konnte sogar sagen, dass er der klugste und visionarste Goblin-Anfuhrer und Weise des gesamten Goblin-Flugzeugs war!

Am Ende waren die Verlierer jedoch immer noch die Verlierer . Mit gewaltigen Explosionen war Gazlowe in den Wind geworfen worden, und die Welt, die er zuruckgelassen hatte, wurde zu einer Buhne, auf der Greem nach besten Kraften spielen konnte.

Greem war kein Wustling, der etwas Wertvolles vergeuden lassen wurde.

Nun, da die Kobolde so gut waren wie er, war es seine Prioritat, sie in das Zeitalter magischer Energie zu treiben.

Ware es fur ihn so schwer, in eine andere planare Welt einzudringen, wenn er eine machtige magische Maschinenarmee unter seinem Kommando hatte?

Die Schaffung eines qualifizierten Gefechtskampfers in der Welt der Adepten hat, abgesehen von den enormen Ressourcen, viel Zeit in Anspruch genommen. Adepten mussten sich einer muhsamen Prufung als Lehrlinge unterziehen. Auf der anderen Seite wurde ein Goblin-Imperium, das in das magische Energiezeitalter eingetreten war, nur funfzehn Minuten und ausreichend Metallressourcen benotigen, um eine magische Maschine mit fahigen Fahigkeiten zu bauen.

Solange das Metall nicht ausgeht und der Weltraumofen noch funktioniert, laufen die magischen Maschinen weiter von den Forderbandern. Sie wurden eine schreckliche magische Maschinenarmee werden, die Greems Kriege in fremden Flugzeugen fur ihn bekampfte! Greem, einer nach dem anderen, wurde die Traume, die Gazlowe hatte, verwirklichen auf Stift setzen Das Aussehen dieser Dinge musste jedoch der Vision von Greem dienen. Dies war die einzige Voraussetzung!

Himmelspatrouillenschiff, Koboldgoldrache, Koboldmorser, Koboldschrittmacher, Kobolddrachenlanze, Dimensional Ripper, Thunder God Titan;Diese Dinge waren nicht mehr lange Traume.

Die magische Maschinenarmee der Kobolde wurde eine schreckliche Kraft werden, die unter Greems Leitung durch das Multiversum fegte!

< Deshalb hat Greem an zwei Dingen hart gearbeitet, nachdem er die Situation im Goblin-Flugzeug stabilisiert hatte.

Das erste war die Schaffung eines stabilen Teleportationssystems, um das Goblin-Flugzeug sicherer an seine Sache zu binden.

Der zweite war, eine reparative Ausgrabung in der zerstorten Stahlhauptstadt zu beginnen.

Das war ein entscheidender Bestandteil von Greems Plan.

Er hatte keine Wahl. Fast achtzig Prozent des ausgegrabenen Queyras-Erzes waren unter Gazlowes Befehl in die Stahlhauptstadt transportiert worden. Greem musste das unterirdische Queyras-Metall ausheben, wenn er die Raumofen in groser Zahl bauen wollte.

Auserdem hatte Gazlowe dem Drachengeborenen beim Bau einer ebenen Tur geholfen. Auch das wurde unter den Trummern begraben.

Diese Dinge konnten nach einer solch schrecklichen Explosion nicht unberuhrt bleiben. Selbst wenn es sich nur um ein kleines Fragment handelte, ware Greem in der Lage, unerwartetes Wissen aus einer anderen Welt zu erhalten, wenn er sie bald ausgrub.

Insbesondere gab es eine ebene Tur, die selbst mit der niedrigen Zivilisation der Kobolde benutzt werden konnte. Es war ein erstklassiges Produkt, von dem Greem getraumt hatte. Greem wurde damit die Verbindung zwischen seinem Hauptquartier und dem Goblin-Flugzeug starken konnen, und es wurde ihm die Kontrolle uber die Goblins erleichtern.

Daruber hinaus war es immer noch unbekannt, ob diese Explosion es tatsachlich geschafft hatte, Third Grade Giant Brain Gazlowe und Third Grade Thunder Dragon Arms zu toten. Deshalb war es am besten, so schnell wie moglich zu erforschen und den Schutt so fruh wie moglich auszuheben. Greem konnte sich erst ruhig ausruhen, wenn sie die Lage am Ort der Explosion bestatigt hatte!

Eine funfhundert Meter hohe Strahlungswolke, die sich uber funfhundert Kilometer erstreckt, hing um die Berge nach der Explosion Gewohnliche Kobolde wurden verdorren und sterben, als ihr Fleisch innerhalb von dreisig Sekunden aus ihren Knochen schmolz. Daher war das Abraumen der Strahlenwolke ein Muss, wenn sie die Situation im Untergrund untersuchen wollten.

Die Kobolde sind mit diesem Stoff moglicherweise nicht vertraut. tDas hatte etwas mit der Raumenergie zu tun, aber das war kein Problem fur die Adepten, die reichlich Erfahrung hatten, wenn sie uber den Weltraum hinaus uberlebten.

Greem kehrte in die Welt der Adepten zuruck und kaufte Julu Grass von der Silver Union. Dann druckte er den Saft aus dem Gras und erzeugte mit Magie einen Regenregen uber der Stahlhauptstadt.

Die verweilende Strahlungswolke verblasste schlieslich unter dem seltsamen Putzregen. Schlieslich wurde ein sauberer Bereich von funfzig Metern im dichten grauen Meer herausgearbeitet.

Die Kobolde benutzten ein einziges groses fliegendes Schiff, um Vorrate und Maschinen in das gereinigte Gebiet zu transportieren, und begannen, dort ein provisorisches Aushublager einzurichten.

Dann begannen die Kobolde unermudlich nach unten zu graben, in der Hoffnung, ein Loch zu graben, das mit den Innenseiten der zerstorten Steel Capital verbunden war. Der geschickte Vertreter, den Greem hier stationiert hatte, war Bug Adept Billis. Abgesehen von Endor und Meryl, die zum Schutz der Teleportationsvorrichtung zuruckgehalten worden waren, waren alle anderen Adepten in die Welt der Adepten zuruckgekehrt.

Greem hatte die massiven Kosten einer interplanaren Ultra-Fern-Teleportation nie gekannt, ohne es personlich zu erfahren. Ein einzelner Adept zu teleportieren kostete zwolftausend magische Kristalle auf der Seite des Feuerthrons. Ein Adept der zweiten Klasse wie Greem benotigte sogar dreisigtausend magische Kristalle pro Teleportation.

Wenn er keine freie und leistungsfahige Energiequelle fur das Teleportationsgerat an der Seite des Goblin-Flugzeugs finden konnte, waren die Kosten fur die Teleportation allein ausreichend um Greem pleite zu machen! Und er hatte gerade erst angefangen, ein anstandiges Vermogen anzuhaufen!

Naturlich konnte Alice\'s Tower of Fate helfen, einen Teil dieser Kosten fur Greem zu tragen. Greem \ \'s Machismo hat ihn jedoch besiegt. Er biss die Zahne zusammen und beschloss, die Hilfe abzulehnen.

In Wahrheit hatte Greem auch eine klare Vorstellung von den Schwierigkeiten, mit denen Alice konfrontiert war.

Sie scheint reich an Vermogen zu sein und wurde durch den gesammelten Reichtum des Tower of Fate aus den vergangenen tausend Jahren unterstutzt, aber sie hatte es auch nicht leicht. Immerhin hatte sie eine grose Gruppe von Hexenlehrlingen unter sich, die sie unterstutzte, ganz zu schweigen von den Dutzend magischen Feen, die den Berg des Geldes, den sie haben sollte, fest im Griff hatten.

Ein bisschen Geld hier und ein bisschen da;Obwohl sie der Anfuhrer der Hexen des Schicksals war, waren die Tage von Alice nicht viel angenehmer als die von Greem.

Deshalb nach einigem Nachdenken. Greem beschloss, alles alleine zu ubernehmen!

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Age Of Adepts Chapter 545

#Read#Novel#Age#Of#Adepts###Chapter#545