Age Of Adepts Chapter 551

\\ n \\ nKapitel 551: 551 \\ n

Kapitel 551 Seltsames Gehirn

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Die Regeneration aus einem Blutstropfen war zweifellos eine ubertriebene Beschreibung.

Die aktuellen Fahigkeiten des seltsamen Gehirns Gazlowe waren etwas ahnlich wie bei Bug Adept Billis. Selbst wenn der groste Teil seines Gehirns zerstort wurde, konnten sich die verbleibenden Teile regenerieren.

Leider entsprach die Grose von Gazlowe seinen Fahigkeiten.

Er hatte es kaum geschafft, aus einem Hirnfetzen zu einem funktionellen zu werden, der zum Nachdenken befahigt war, als er sich in dieser Situation mit schwerer Energie und ernahrungsbedingter Erniedrigung befand. Seine gegenwartige Grose erlaubte ihm nur, einige metallische Substanzen und mechanische Konstrukte zu manipulieren, die durch magische Energien verunreinigt worden waren.

Er konnte die mentalen Krafte, die er zuvor aufgrund der starken Abnahme seines Geistes beherrscht hatte, nicht mehr einsetzen!

Auserdem war gerade ein Drittel seines neu gewachsenen Gehirns von seinem alten Gegner - Greem - zu Asche verbrannt worden. Fur Gazlowe war es schwierig, das vollstandige Bewusstsein zu bewahren. Andernfalls hatte er niemals etwas so Unfreundliches versucht, als ware er vor einem Feuerwehrmann der zweiten Klasse tot gespielt worden.

Aus irgendeinem Grund waren die Erinnerungen und Gefuhle, die Gazlowe gehorte, verblasst im Wesentlichen nach seiner aktuellen Grose reduziert. Obwohl das Gehirn selbst alle Erinnerungen an Gazlowe bewahrt hat, handelt es sich nur um Erinnerungen. Das neu gewachsene Gehirn hatte ein dominantes Bewusstsein und eine Position, die sich von Gazlowes unterschied.

Ansonsten hatte er seinen alten Feind nie angerufen, nur weil er Angst vor dem Tod hatte.

Greem ignorierte das Auftreten von Freundlichkeit und Unterordnung. Scharlachrotes Licht blitzte in seinen Augen auf, als eine Reihe von Feuerrunen zu einem merkwurdigen Zauber zusammengefugt wurde. Die Runen drangen in den Korper des Gehirns ein.

Ein scharfer Blick erschien in Greems Augen, als er kalt befahl: "Lass deine mentalen Abwehrkrafte herunter! \\\"

< p>

Das faustgrose Gehirn hielt fur einen Moment inne. Seine graue Gehirnsubstanz konnte nicht anders, als zu zittern.

Er wusste zu genau, was Greem vorhatte.

\\ n \\ n \\ n

Soul Brand!

Es war eine Soul Brand, auf die direkt eingraviert wurde die Seele . Die Seele des Gehirns wurde keine Geheimnisse mehr vor Greem verbergen konnen, sobald die Marke darauf eingraviert wurde. Solange Greem es wunschte, konnte er den gegenwartigen Zustand der Gehirnseele sowie die Gedanken, die durch das Gehirn flossen, sehen.

Greem ist in der Lage, feindselige Gedanken oder Absichten zu spuren, die im Gehirn des Gehirns entstanden sind. Als dies geschah, musste er nur den Gedanken an "Selbstmord" an das Gehirn senden, und seine Seeleninstinkte wurden den Verstand dazu bringen, seinen Befehl fehlerfrei auszufuhren.

Wenn er immer noch ein so niedlicher und bescheidener Kobold ware, wurde Gazlowe wahrscheinlich das Knie beugen und sich ergeben;Er hatte doch nicht widerstehen konnen. Aber jetzt war er zumindest ein machtiges Monster der dritten Klasse. Wie konnte er…

Bevor das Gehirn sich eine perfekte Strategie vorstellen konnte, schloss Greem seine Handflachen. Seine funf gluhenden purpurroten Finger sanken augenblicklich hinein. Die graue Gehirnsubstanz wurde von den Flammen in Brand gesetzt und gerostet, und scharfe Dampfe stiegen aus dem Gehirn.

Das Gehirn fuhlte, wie Greem vor Kalte totete.

Greem wurde ihn wahrscheinlich in der nachsten Sekunde ausrotten, wenn er Greem nicht seine Treue und seinen Gehorsam versichern konnte.

Es war keine kluge Entscheidung, einem Monster wie ihm zu entkommen. Er konnte sich in dieses furchterregende riesige Gehirn verwandeln, wenn er zehn bis funfzehn Tage Zeit hatte, sich zu erholen. Wenn dies geschah, wurden alle metallischen Substanzen auf dem Goblin-Flugzeug zu seinem Korper. Alle magischen Maschinen wurden seine Sklaven werden. Wer konnte ihn davon abhalten, sich in dieser Welt erneut zu beherrschen?

Wenn Greem nicht wollte, dass ihm sein neu gewonnenes kleineres Flugzeug aus den Handen gerissen wurde, musste er entweder das Gehirn in eines seiner eigenen oder eines der eigenen verwandeln tot .

Das Gehirn erkannte schlieslich die Situation, in der er sich befand, als er vom Tod bedroht war. Er lies seine geistige Verteidigung niedergeschlagen nieder.

Um ehrlich zu sein, als Feuerwehrmann der zweiten Klasse war es auch fur Greem eine anstrengende Aufgabe, seinen Seelenbrand in der Seele eines Monsters der dritten Klasse zu lassen.

Das Gehirn befand sich wahrend des gesamten Prozesses in Pein, wahrend Greem die ganze Zeit am Rande der Erschopfung schwankte.

Es dauerte insgesamt funfzehn Minuten, bis die beiden das Soul-Branding abgeschlossen hatten. Das geschwachte Gehirn der dritten Klasse war auch zu Greems Seelen-Sklaven geworden.

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Greem sties ein Grunzen aus, als er die Soul-Marke fertiggestellt hatte. Er warf sofort das Gehirn weg, wahrend er zu Boden fiel und seinen Kopf zwischen den Handen hielt. Er hatte keine WahlEis . Die Seeleninformationen, die das Gehirn des dritten Grades im Moment des Vertragsabschlusses ubermittelte, hatten sein relativ schwaches geistiges Bewusstsein uberschwemmt.

[Piepton] Seltsame Seelenverbindung erkennen. Anforderungsanweisungen vom Host. Verbindung aufrechterhalten?]

\\\ "Nein ... bitte zuerst abschalten! \\\"

Ein kurzer Moment Spater gelang es Greem vorubergehend, seine seelische Verbindung zum Gehirn mit Hilfe des Chips zu trennen. Endlich loste er sich aus dem riesigen Meer an Seeleninformationen.

Greem stand mit der Hilfe von Billis auf. Er wischte das schwarze Blut weg, das durch sein Nasenloch stromte, und kehrte zur Normalitat zuruck.

Wie von einem Gehirn der dritten Klasse erwartet, war er doch ein Monster der dritten Klasse. Die Erinnerungen und Informationen in seinem Kopf waren so gros und zahlreich, dass es schwer war, sie selbst zu zahlen. Wenn Greem versucht hatte, all diese Informationen ohne Rucksicht auf ihre Bedeutung aufzunehmen, hatte sein Gehirn moglicherweise explodiert.

Mit Hilfe des Chips brauchte Greem sich jedoch nicht um alles zu kummern, was mit dem Gehirn zu tun hatte. Er lies den Chip stillschweigend alle Informationen ordnen und sortieren, die in diesem kurzen Moment durch den Seelenvertrag gesendet wurden. Er musste die Daten erst durchsuchen, nachdem der Chip mit dem Sortieren fertig war.

Nachdem Greem nun einen Seelenvertrag hatte, wurde das Gehirn seiner Kontrolle nicht entkommen konnen, selbst wenn er eine Klasse hoher war als er selbst. Das bedeutete, dass das Gehirn ironischerweise zum vertrauenswurdigsten und zuverlassigsten Mitglied aller seiner Untergebenen geworden war!

\\\ "Was mussen Sie wiederherstellen? \\\" Greem fragte ungeduldig das Gehirn, das sich nach seinem Aufstehen wieder an seine Seite gestellt hatte.

Das Gehirn hatte keinen Korper oder irgendein anderes Organ fur diese Angelegenheit. Aufgrund seiner starken mentalen Krafte konnte es jedoch frei im Himmel schweben.

Das Gehirn war jetzt wie eine zahme Katze. Es sas auf Greems linker Schulter und begann, mittels Telepathie mit ihm zu kommunizieren.

Grose Mengen an Energie und Nahrlosung!

Das Gehirn hatte keine Verdauungsorgane. Es konnte sich nur auf seine Gehirnsubstanz verlassen, um flussige Nahrstoffe und magische Energie langsam zu absorbieren. Durch den Weltraumofen, der als Energiequelle diente, war es in der Vergangenheit in der Lage gewesen, schnell zu seiner massiven Grose zu quellen.

Nachdem der Super Space-Ofen zerstort wurde, hat er eine stabile Energiequelle verloren. Sie musste sich also darauf verlassen, dass Greem eine neue Energiequelle fur sich fand.

Greem hat nichts anderes gesagt. Er zeigte in Richtung Himmel, und das Gehirn wurde sofort belebt.

Auf der Baustelle schwebte derzeit ein massives Flugschiff uber der Grube. Die Existenz dieses Schiffes ermoglichte es den Kobolden, so viele Baumaschinen und Ressourcen in dieses gereinigte Gebiet zu transportieren. Das Schiff war auch dafur verantwortlich, den nutzlichen Abfall, den sie aus der Grube gegraben hatten, zu transportieren, damit die Kobolde die Trummer an einem anderen Standort sortieren und filtern konnten.

Dieses fliegende Schiff wurde augenblicklich zum kostlichsten Kuchen in den Augen des Gehirns, seit Greem seine Erlaubnis erteilt hatte.

Das Gehirn winkte mit seinen Tentakeln und warf schnell ein paar mentale Krafte auf sich.

Maskerade!

Unsichtbarkeit!

Haste!

Das faustgrose Gehirn verwandelte sich unter den angesammelten Auswirkungen all dieser mentalen Fahigkeiten in einen Blitz. Sie flog sofort in den Himmel, fand einen Riss im Schiff und ging hinein.

Die ersten funfzehn Minuten waren unglaublich friedlich, so sehr, dass man sogar nicken konnte.

Doch nach funfzehn Minuten brach das fliegende Schiff in einen Aufruhr aus.

Die vielen Kobolde im Schiff gerieten in Panik. Sie stiegen auf verschiedene fliegende Schiffe und verliesen das Schiff.

Das lag nur daran, dass das Gehirn es nicht wagte, ihr suses Fleisch ohne Greem\'s Erlaubnis zu verschlingen. Sonst hatte keiner dieser Koboldtechniker das fliegende Schiff lebend verlassen konnen.

Nachdem alle Kobolde vertrieben worden waren, begann das fliegende Schiff leicht zu verzerren, quietschte und knarrte dabei. Die anderen Kobolde hatten Angst vor dem, was auf dem Schiff passiert war, und bemerkten dies nicht. Greem konnte jedoch all dies aufgrund der detaillierten spirituellen Scans des Chips feststellen.

Es war offensichtlich, dass das Gehirn mit seiner neuen Fahrt nicht zufrieden war, als es die Kontrolle uber den Weltraumofen im Schiff ubernahm. Es begann seine magische Energie zu nutzen, um die Struktur und das Aussehen des Schiffes leicht zu verandern.

Es war wichtig zu wissen, dass die fliegenden Schiffe immer eines der stolzesten Werke des alten Kobolds Gazlowe waren. Der Rumpf und das aerodynamische Design waren eines der wenigen Dinge, die der alte Kobold hatteaken grosen stolz auf. Kein Kobold im Imperium konnte eine Verbesserung oder Anderung dieser Konstruktionen vermuten, selbst ein Dutzend Jahre nach der Erfindung des Schiffes.

Allerdings hat das Gehirn, das durch die Erinnerungen von Gazlowe gewachsen war, auf Anhieb viele unlogische und unwissenschaftliche Teile des Schiffsdesigns entdeckt, obwohl es nur eben so war die Kontrolle daruber gewinnen. Das war mehr als genug, um zu zeigen, wie viel starker das Gehirn im Vergleich zu Gazlowe der Vergangenheit war!

Das modifizierte Fliegerschiff machte einen eleganten Bogen durch die Luft und stieg schnell ab in die Grube, zwanzig Meter uber dem Boden schwebend.

Langsam winkte das fliegende Schiff nicht mehr wie fruher in der Luft. Gesteuert von der magischen Energie des Gehirns blieb es mitten im Himmel ohne leichte Bewegungen stehen. Es war fast so, als ware es mit Nageln im Raum fixiert worden. Das geistige Bewusstsein von Greem kommunizierte stumm mit dem Gehirn, das sich im fliegenden Schiff versteckte. Kurze Zeit spater erschien eine kleine Offnung am Boden des Schiffes. Ein gewaltiger Energiesturm schoss hervor und saugte den ganzen Schmutz und die seltsam geformten Trummer auf dem Boden wie ein Tornado.

Eine sichtbare Schmutzschicht wurde aus der Grube entfernt.

Gleichzeitig offneten sich Fenster an der Seite des massiven Schiffes und stiesen alles nutzlose Zeug aus, wahrend das nutzliche und gefilterte Material im Rumpf erhalten blieb.

Diese Effizienz war wesentlich hoher als die fortgesetzten und gleichzeitigen Bemuhungen von hundert Baumaschinen.

Greem hatte personlich die Wirksamkeit des fliegenden Schiffes unter der Kontrolle des Gehirns miterlebt und war sehr zufrieden. Nach ein paar kurzen Anweisungen an das Gehirn eilte Greem von der Ausgrabungsstatte weg und eilte zuruck zu dem Teleportationsgerat.

Er konnte ihm nicht helfen. In der Welt der Adepten schien etwas geschehen zu sein, das seine Aufmerksamkeit verlangte!

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Age Of Adepts Chapter 551

#Read#Novel#Age#Of#Adepts###Chapter#551