Age Of Cosmic Exploration Chapter 14

\\ n \\ nKapitel 14 \\ n

Kapitel 14: Von einer Wurzel! \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ nTranslator: EndlessFantasy Ubersetzungs-Editor: EndlessFantasy Translation\'\'If erinnere mich Richtig, Sie sind kein Mitglied der Black Star Unit “, sagte der Mann, der vor Zhang Heng sas. Er war gut gebaut und hatte eine Reihe von Gesichtsnarben, die ihm eine Reihe von Erleichterungen verliehen. Das Zimmer, in dem sich Zhang Heng befand, war eng und eingeschlossen. Es schien ein Verhorraum einer Polizeistation zu sein. Es war drei Tage her, seit ihre Einheit in Town H in einen Hinterhalt geraten war. Der Hinterhalt war auf jeden Fall gut organisiert, denn er hatte sogar Ying, den Experten der Inambush-Kriegsfuhrung, uberrascht. Alle auser Ying wurden getotet, der es trotz Magenbeschuss geschafft hatte, durch die Kanalisation zu schlupfen, und Zhang Heng, der nach einem Schuss im Arm gefangen genommen wurde. In den letzten drei Tagen gab es zur Uberraschung und Erleichterung von Zhang Heng keine Folteranwendung. Er wurde sogar wegen seiner Schusswunde behandelt. Sie hatten den Tropfen herausgezogen und ihm sogar Antibiotika gegeben. Erst am dritten Tag wurde er in diesen Verhorraum gebracht, bevor dieser Mann, der sich als Anfuhrer einer Rebellenarmee von einigen tausend Mann enthullte. Der Mann, den der Rest als Chou bezeichnete. Zhang Heng atmete tief ein, um sich zu beruhigen, und antwortete: "Ich habe Ihnen nichts zu sagen, weil ich noch nicht einmal etwas von der Black Star Unit gehort habe ..." Dies gab Chou eine Pause, bevor er laut lachte. Er wandte sich an Zhang Heng ohne einen Hauch von Stimme in seiner Stimme. Oh, Entschuldigung, ich habe vergessen, dass du hier bist. Die Aussage war nicht an Sie gerichtet, ich habe mich da gerade mit mir selbst unterhalten. Ich bin mir ziemlich sicher, dass Sie nichts mit der Black Star Unit zu tun haben. Ich hatte es gewusst, wenn Sie einer von ihnen waren, obwohl ich vermute, sie hatten in letzter Zeit neue Mitglieder rekrutieren konnen ... Aber ich bezweifle, dass Sie uberhaupt ein Militar sind, also machen Sie sich keine Sorgen. Von Chous Kommentar uberrascht, platzte Zhang Heng heraus: „Aber bist du nicht hier, um mich zu verhoren?“ Lachelnd, antwortete Chou: „Fragst du? Warum sollte ich das tun? Ich glaube, dass alles, was Sie wissen, bereits bekannt ist. Ich weis zum Beispiel, wo Sie herkommen. Eine tennesseanische Basis, in der Aspaceship untergebracht ist, richtig? «Zhang Heng war sichtlich beunruhigt, als der Mann gelegentlich vertrauliche Informationen abgab. Es konnte kaum eine Antwort geben. \\ n \\ n \\ nSie Zhang Hengs verbluffte Antwort sehen, gluckste Chou. „Sieht nicht so verangstigt aus. Ich habe keine Absicht dich zu verletzen. Tatsachlich sind Sie nicht hier, um uberhaupt verhort zu werden, und diese Informationen uber Ihre Basis ... Es ist wirklich nicht so schwer, daraus abzuleiten. Ihre Leute sind uberall auf der Welt gewandert und haben fahige Zivilisten und kluge Kopfe entworfen. Selbst wenn wir uns mitten in der Anarchie befinden, sind offensichtliche Aktivitaten wie diese wirklich nicht so schwer zu ubersehen. Und mit all diesen Informationen braucht es kein Genie, zwei und zwei zusammen zu setzen, was mir wiederum sagt, dass Sie kein BlackStar-Mitglied sind, weil sie nicht brauchen wurden, dass ich etwas Offensichtliches fur sie formuliere . Aus Angst vor der Antwort zogerte Zhang Heng eine Weile, bevor er schlieslich fragte: „Wenn das der Fall ist, warum bin ich dann hier?“

Anstatt zu antworten, holte Chou ein Foto von seine Tasche und warf sie auf den Tisch zwischen ihnen. Zhang Heng konnte Tranen in den Augen spuren, als sein Blick auf die Fotografie fiel. Es war ein Portrat seiner Familie, ein Andenken aus besseren Zeiten. Eine dreikopfige Familie, die hell in die Kamera schaut. Da war seine Mutter, die leider in den fruhen Tagen des Aufstands gestorben war, und sein Vater, dessen Ort noch unbekannt war. Der Anblick seiner Eltern erregte eine Trauer durch sein Herz. Woher hast du dieses Foto? Es hat nie die Geldborse meines Vaters hinterlassen! “, Forderte er hastig. Chou erklarte: "Das ist richtig. Ich habe von der Zielsetzung Ihres Teams gehort. Wenn Sie also hier sind, habe ich all meine Ressourcen zusammengestellt, um Ihnen zu helfen, das zu beenden, was Sie begonnen haben. Es tut mir leid zu sagen, aber dieser Mann auf dem Foto starb vor drei Monaten in einem Ausbruch. Aufgrund der Seltenheit seiner Grose wahrend dieser Zeit und der Tatsache, dass er eine Waffe bei sich hatte, machte er einen unvergesslichen Eindruck bei einem meiner Angehorigen. Als ich dann die Details zur Suche herausgab, kam er heraus und ich nahm dieses Bild von ihm. Keepit, es gehort dir doch. Angstlich Chou wurde seine Worte vielleicht nicht anerkennen, das gehutete Foto wurde von Zhang Heng eilig aufbewahrt und dann gesagt: "Wenn Sie von mir erwarten, dass Sie Ihre Freundlichkeit zuruckzahlen, habe ich Angst, ich muss enttauschen. Ich habe nichts zu sagen in der Black Star Unit ... Aber ich mochte noch ein paar Leute horen, die ich noch machen konnte. Das ist doch dein Zweck, oder? «Chou kicherte bei dem Vorschlag, bevor er ominos hinzufugte:» Sie, mein Freund, sind traurig verstummelt ... Ich habe kein Interesse, an Bord des Schiffes zu kommen. Ich bin damit einverstanden, dass es vielleicht ein differentstory sein, wenn das Schiff von jemand anderem gefunden wurde, aber der Gedanke, in der gleichen \\ n \\ n \\ nspace wie die Heuchler zu existieren ... I \ \'d lieber sterben .. .SIch brauche deine Hilfe nicht, ich brauche nur, dass du bleibst und ein guter Koder bist. Wenn ich diesen Hurensohn kenne, und ich glaube, ich werde es befehlen, wird er seinen Mannern befehlen, bald zu kommen, also sitzt man bis dahin still ... Und dann ist meine Rache an der Black Star Unit komplett ... \'\' Es war schon neun Uhr morgens, als Yao Yuan aus dem Schlaf erwachte. Die Einheit von Guang Zhen war vor sieben Stunden nach China gegangen. Mit den besten Schusswaffen und kugelsicheren Westen, der Satellitentriangulation und der Luftkissenfahrzeugtechnologie gab es auf der Erde schlichtweg keine Krafte, die gegen sie eine Chance hatten. Das war sicher. In Yao Yus Yuan blieb jedoch eine Spur von Besorgnis. Es hatte etwas mit der Person zu tun, von der sie gerade getraumt hatte ... Der verraterische Black Star, den er vor langer Zeit eliminiert hatte, als das Quartett auf einer der Raumstationen trainierte ... Aber warum sollte er jetzt von ihm traumen? Das war das Gefuhl von Korper, das er zum ersten Mal erlebt hatte, als sie die Basis zuerst sprengten. Dieses Gefuhl war in den letzten Monaten immer ausgepragter geworden ... Sie alle schienen an diese Episode auf der Raumstation gebunden zu sein ... "Ich komme, Ol \ \'Wong. Bis dahin sei bitte vorsichtig, denn ich spure eine grose Gefahr da drausen ... ", betete Yao Yuan still. Dann warf er einen Blick auf das Bedienfeld des Hovercrafts, mit dem er unterwegs war. Es zeigte 9. 30 a. m ... Eine halbe Stunde, nachdem Guang Zhens Einheit abgereist war, war er gegangen. Er hoffte, dass es nicht zu spat war ... Ein paar hundert Meilen entfernt bereiteten die Black Star Unit und weitere funfhundert Soldaten den Feind vor. Die Gruppe war in mehrere Untereinheiten unterteilt, von denen jede mit einem schwarzen Stern den Weg zur Infiltration der Basis ihres Feindes fuhrte. Sie waren in der Lage, ihren Feind so schnell ausfindig zu machen, weil die von ihnen eingesetzten Luftkissenboote mit den Erdsatelliten verbunden waren. Durch die Verfolgung der Sendesignale von Zhang Heng und Ying konnten sie schnell feststellen, wo Zhang Heng festgehalten wurde. Es war ein verlassener Wolkenkratzer mitten in der Stadt neben einer Polizeistation. Sie konnten sogar feststellen, dass der Feind ungefahr dreitausend Menschen hatte. Nach der Entfernung der harmlosen Raufbolde und der Zivilisten, die sie zu ihrer Seite geschafft hatten, hatte die tatsachliche Anzahl bewaffneter Rebellen eine erwartete Hochstzahl von nur achthundert. Es war eine einfache Mission, deshalb verschwendete Guang Zhen keine Zeit, weil sie schnell nach ZhangHeng mussten. Bei Geiselrettungsaktionen wie dieser war die Zeit von wesentlicher Bedeutung. \'\'Bewegung! Bewegung! Bewegung! Lieutenants und Sergeants, lassen Sie Ihre Einheiten koordinieren! Mach dich auf den Weg! “, Befahl Guang Zhen aus Gewohnheit auf Chinesisch. Als er bemerkte, dass der groste Teil seines Teams auf seine Bestellung gewartet hatte, wiederholte er es auf Englisch. Fast augenblicklich sturmten vierzehn Luftkissenboote in das Gebaude, deren ausere Maschinengewehre blitzten. Die ausersten Patrouillen wurden unter dem Kugelhagel dezimiert, von denen einige sogar zerbrachen. Bald darauf schoss ein durchdringender Alarm durch das Gebaude. Guang Zhen hob den Kopf und entdeckte ein Luftkissenfahrzeug, das auf dem Dach landete. Es waren die Kundschafter, die von Lee gefuhrt wurden. Ihr Einstiegspunkt war von oben. In dem Luftkissenfahrzeug, als Guang Zhen seine Waffe lud und seine Weste uberprufte, gab er die Landung aus und befahl seinen Mannern, sich darauf vorzubereiten, das Gebaude zu sturmen. Als das Schiff auf Befehl den Boden beruhrte, breitete sich sein Team aus, um die Struktur zu sichern ... "Hahaha ... Sieh sie dir an! Schritt fur Schritt in meinen Plan hinein! “, Kicherte Chou, der die Entfaltung durch einen Uberwachungsschirm in der benachbarten Polizeistation beobachtete. Angesichts der unterschiedlichen technischen Moglichkeiten wusste er, dass seine Manner gegen YaoYuans Truppen keine Chance hatten, und nutzte diese Ungleichheit stattdessen zu seinem Vorteil. Der Wolkenkratzer, der den Ort mit ubermutigen Mobs stationiert hatte, um sich in das Gefuhl des Gegners einzufuhlen, war im Wesentlichen eine agile Falle, die Guang Zhens Truppe mit einer Spur kleiner Siege lockte. Wahrend er die Bewegungen seiner Feinde durch den Bildschirm bemerkte, erarbeitete er mit triefender Wirkung die folgenden Punkte: Hier ist eine kleine Kleinigkeit fur Sie. Ich war ein Spion, der von den Oberen geschickt wurde, um die Black Star Unit zu infiltrieren. Spionage wie diese war eigentlich sehr verbreitet. Es war zum Vorteil der Regierung, Spezialeinheiten wie die Black Star Unit im Auge zu behalten. Tatsachlich gab es, bevor Yao Yuan zum Anfuhrer wurde, eine lange Geschichte von Spionen im Kader. Wenn Sie daruber nachdenken, handelte es sich tatsachlich um eine symbiotische Beziehung: Die Regierung war eher bereit, dem Trupp ein groseres Budget und mehr Vorrate zu gewahren, wenn sie wussten, was wirklich geschah ... Aber Yao Yuan, dieser Bastard, als er herausfand, wollte er um mich zum Schweigen zu bringen, als wir auf der Raumstation trainierten, und alles, was ich fur die Truppe getan hatte, abtat! Es kam ihm nicht in den Sinn, dass ich eine Familie zur Unterstutzung hatte, denn wenn es nicht notwendig war, wer sollte sich dann als Spion melden? Aber nein, er hat die Dinge nie aus meiner Perspektive gesehen und mir keine Freude gemacht. Ohne mein Gluck ware ich jetzt ein schwebender Kadaver im Weltraum gewesen. BuIhm wurde alles genommen, was ich hatte. Aus politischen Grunden konnten diese Politiker meiner Familie nicht sagen, dass ich eigentlich ein Spion war, aber sie erzahlten, wie ich ein fremder Maulwurf war und eliminiert werden musste. Ich habe danach nie mehr von ihnen gehort. Diese blutigen Offiziere haben sich gegen mich gewendet! «Chous Erzahlung war an einem Punkt angelangt, an dem er beinahe alles aufgeschrien hatte, sich aber selbst hier niederlies. Nach einiger Zeit fuhr er in einem kontrastierenden und unheimlichen Ton fort: "Keine Sorge, heute werde ich Yao Yuan fur den Heuchler entlarven, der er ist. Er sagt immer, nichts ist wichtiger als Ihre Kameraden und Kameraden. Nun, was zur Holle bin ich? Aber das ist in Ordnung. Ich werde aus seinen sogenannten Kameraden Massengraber machen und schauen, ob er die verbleibende Zeit nutzen wird, um seine angeblichen Kameraden zu rachen, oder ob er Ich werde entkommen wie der Feigling, von dem ich weis, dass er es ist ... «» Chou zog eine winzige Fernbedienung aus seiner Uniform und setzte seinen Monolog fort, als wurde er Zhang Heng nicht bemerken, der neben ihm Angst hatte. Ratet mal, was das ist ... Es war mit Sprengstoffen verbunden, die ich in den letzten Monaten gesammelt habe ... Und Bingo! Sie wurden im ganzen Gebaude aufgestellt ... Mit einem leisen Klicken wird der Ort in Sekundenschnelle abgeflacht ... “Chou wandte sich dem Bildschirm zu. \'\' Es gibt immer noch ein paar Einheiten, aber nicht bald ... Wir werden ein Feuerwerk an den Handen haben ... Aufregend, nicht wahr? \'\' Zhang Heng schaute auf in wachsender Verzweiflung uberwachen, wahrend die Truppen von Guang Zhen den Bildschirm allmahlich auffullen. Es dauerte nicht lange, bis das gesamte Gebaude gesichert war. Chou lachte manisch, aber kurz bevor sein Finger den Fernbedienungsknopf beruhrte, fiel ein Schatten durch das Fenster hinter Zhang Heng und lies Glasscheiben uberallhin fliegen. Als die Person sicher in eine weiche Landung gerollt war, schnallte er seine Waffe ab und gab einen Schuss auf Chou frei. Jahrelanges Training half Chou, dem Schuss durch einen Rucksprung auszuweichen. Es gelang ihm sogar, auf den Eindringling zuruckzugehen. Yao Yuan! Wie kannst du es wagen, dein Gesicht immer noch um mich herum zu zeigen? "’ "" Du bist es, Ning Bo Tao! Du hast den Weltraum uberlebt ?! “.“ Ja, ich habe uberlebt, aber leider hast du es heute nicht geschafft! “Fur Zhang Heng war es eine Szene aus der Matrix. Irgendwie, zwischen den Kugeln ausweichend, hatten die beiden Manner noch Zeit, sich gegenseitig zu schiesen. Es war, als wussten sie die Flugbahn der Bullets, bevor sie erschossen wurden! Und der Raum donnerte mit unbarmherzigen Schussen von Schussen!

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Age Of Cosmic Exploration Chapter 14

#Read#Novel#Age#Of#Cosmic#Exploration###Chapter#14