Age Of Cosmic Exploration Chapter 153

\\ n \\ nChapter 153 \\ n \\\ "Gaussian Waffen! \\\" \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n Ying, Ebon und Ren Tao erleichtert atmete aus, wenn sie sah die Ankunft von Unterstutzung. Die Fahigkeiten des Space Armor Prototype 1 ubertrafen ihre kuhnsten Erwartungen. Es ermoglichte ihnen, im Grunde das Schlachtfeld zu beherrschen. Es war jedoch auch unglaublich anstrengend. Anders als wahrend des Trainings oder der Ubungen waren sie nach nur 10 Minuten auf dem Schlachtfeld auser Atem. Noch 10 Minuten und sie wurden erschopft auf dem Boden liegen und weitere 15 Minuten danach wurden sie den Tod anstarren sehen! Als das Backup ankam, durchbrach die Erleichterung die drei von ihnen. Bevor sie sich jedoch freuen konnten, explodierten zwei Transportschiffe vor ihren Augen. Ying und Ebon bissen wutend die Zahne, wahrend Ren Tao verzweifelt den Kopf einhangt. Diese wurmartigen Kreaturen haben es geschafft, Gaussche Waffen genetisch aus ihren Korpern zu entwickeln. Dies war eine unmogliche technische Leistung. Das riesige Raumschiff auf Moon 2 enthielt wiederum polymerisierte Reaktoren. Dies war an und fur sich eine biologische Unmoglichkeit, da keine naturlichen Zellen der hohen Hitze der Reaktoren standhalten konnten. Die Realitat war jedoch, dass der Riesenorganismus Reaktoren enthielt. Nicht nur das, es konnte sogar Schopferpartikel abgeben! Das waren keine Bio-Produkte! Ren Tao verzweifelte, weil ihre Feinde nicht nur endlos waren, sondern auch Zugang zur Technologie der 4. Revolution hatten. Zur gleichen Zeit wurden die grosten Streitkrafte der Hoffnung, die Black Star Troopers, mit einem Schuss vernichtet. Unter solchen Umstanden… bestand die einzige Chance fur das Uberleben der Hoffnung darin, sich trotz des Einflusses der Schwerkraft zwischen den Doppelstern und dem Planeten selbst zu verziehen. Dann bete, dass die Menschheit die Verwerfung uberlebt. Dies war eine nicht gewinnbare Schlacht. In der Tat sollten sie sich glucklich schatzen, wenn sie es schaffen konnten zu fliehen. Das Hauptziel bestand darin, die Offnung zu verteidigen, die zur Hoffnung fuhrte. Sollte der Tunnel in feindliche Hande geraten, musste sich die Hoffnung entweder sofort verziehen oder auf ein Massaker warten. Um dieses Ziel zu erreichen, brauchten sie die Black Star Troopers, um den Umkreis des Tunnels zu sichern, sodass die Verteidigungseinheit eine temporare Basis in der Umgebung aufstellen konnte. Nachdem die Offnung geklart war, konnte sich die Hoffnung ohne Angst heben und verziehen ... aber die Black Star Troopers waren bereits weg. \\ n \\ n \\ n Mit anderen Worten, die Verteidigungseinheit kann nicht nachverfolgen. Das einzige, was sie erwartete, sollte sie der Tod sein! Danach ware es der Tod der Menschheit! Seine Schwester wird auch sterben. Zum Beispiel wie ihre Eltern in dieser Nacht gestorben waren ... "Nein!" Plotzlich trat eine drei Meter grose Person aus dem glimmenden Schutt des Shuttles. Als sich der Rauch verteilte, erschienen hinter ihm weitere Silhouetten. Abgesehen von einem kleinen Saibling an ihrer Weltraumrustung schienen sie keinen Schaden zu erleiden. Ubrigens hatten die elektromagnetischen Schilde der Rustung sie vor den Kugeln bewahrt. Ren Tao seufzte erleichtert. Der Mangel an Investitionen in das Transportshuttle, das heist, es war nicht mit Energiereaktoren ausgestattet, hatte den Soldaten das Leben gerettet. Kettenexplosionen wurden verhindert. Guang Zhen schuttelte sich wach, als er die Energie fand, aufzustehen. Dann befahl er: \\\ "Fange an zu kampfen! Verteile dich mit 3 in einem Team! Es ist Zeit fur den Kampf! \\\" Allerdings hat niemand auserhalb eines 1-Meter-Radius von Guang Zhen seinen Befehl gehort. Daruber hinaus waren viele von der Explosion noch benommen. Immerhin waren viele der Soldaten neue Soldaten, und der neue Homo Evolutis war vor wenigen Monaten normale Zivilisten. Guang Zhen sah die Soldaten immer noch unbeweglich, also wechselte er die Wende und schrie die wenigen Leute an, die um ihn herum waren, "Bleib dicht bei mir und befolge meine Befehle genau." Sie waren immer noch in einem Zustand der Orientierungslosigkeit. Es dauerte nicht bis Guang Zhen sich in einem Gebrull wiederholte, dass sein monatelanges Training einsetzte. Sie antworteten: \ "Ja, Sir! \" \ N \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \ r \ n \ r \ n \ r \ n \ r \ nAnfang. Obwohl er kein Homo Evolutis war, als Anfuhrer einer Eliteeinheit, war sein korperliches Konnen den normalen Soldaten bereits weit voraus. Der Weltraumpanzer verbesserte seinen Schritt, als er um die Ruinen der 2 Shuttles herumging. Er schrie jeden Soldaten an, den er stolperte, um in die Schlacht zu ziehen. Nach einer Schleife um die Shuttles sturzten etwa 50 Personen in den Kampf und schwankten mit ihren Sageblattern. Die meisten mutigen Seelen waren Homo Evolutis aus der ersten Partie. Die verbliebenen Soldaten standen entweder frei herum oder kopierten die vorherigen 5 Uberlebenden und luden ihre Kugeln in den Boden, wo sie standen. Guang Zhens Augen kochten in todlicher Absicht. Ohne zu zogern, ging er zu den 5 Uberlebenden. Er packte den Griff seines Sageblatts und befahl, "Soldaten! Nehmen Sie die Waffen und begeben Sie sich auf das Schlachtfeld! Folgen Sie der Fuhrung Ihrer Anfuhrer und sturmen!" kannte naturlich den amtierenden Kapitan der Hoffnung. Guang Zhen war auchNachfolger von Yao Yuan. Ihre Gesichter wurden blass, als sie seine Befehle horten. 2 davon verdoppelten sich sogar. Es schien, als hatten sie sich im Kampfanzug ubergeben. "Aber es gibt so viele Auserirdische ...", sagten sie zogerlich. Einer von ihnen, der am altesten zu sein schien, gab schlieslich zu, dass es viel zu viele gibt. Es ware eine Verschwendung von Zeit und Energie, selbst wenn wir hineingehen. Ich gehe nicht… \\ "Guang Zhens Temperament stieg auf. Er zog seine Klinge heraus und sagte durch die Taille des Mannes. Da ertont dann ein unangenehmes Gerausch von Metallschleifen auf Metall. So hart der Weltraumpanzer auch sein mag, er fiel unter die Macht des Sageblattes. "Soldat! Dies ist ein Schlachtfeld, und das sind Ihre Befehle! Wenn Sie sie misshandeln, sind Sie ein Deserteur und das gibt mir die Erlaubnis, Ihre Hinrichtung nach Militargesetz durchzufuhren." Guang Zhen trug ein morderisches Gesicht. Seine Rustung war purpurrot mit dem Blut des Soldaten bemalt. Der Mann schrie vor Mord, als Blut aus der klaffenden Wunde an seiner Taille sickerte. Weil seine Rustung aufgespalten wurde, wurden seine heftigen Schreie durch die Luft durch das Schlachtfeld getragen. Diese unbelebten Soldaten richteten ihren Kopf auf die Quelle des Schreis. Das Bild, das sie sahen, konnte sie nicht einmal in ihren Gedanken beeinflussen. Ihr amtierender Kapitan stand kalt uber einem Soldaten, der in zwei Halften zersagt wurde. Seine Klinge tropfte mit Blut. Die 4 anderen Uberlebenden waren schockiert und besturzt. Ihr Schutzinstinkt veranlasste sie, ihre Waffen in Guang Zhen hochzuheben, als er bewusst auf sie zukam. Von seiner Macht uberwaltigt, traten sie unwillkurlich zuruck, als sich Guang Zhen naherte. Ihre Finger erstarrten uber der Waffe. "Ziehen Sie Ihre Sageblatter heraus und sturmen Sie in den Kampf, oder ich werde die vier von Ihnen als Deserteure hingerichtet! Ihre Todesanzeige wird sagen, dass Sie an Feigheit und Schande gestorben sind!", Rief Guang Zhen, bevor er den Arm hob hielt sein Sageblatt nicht nach oben. Die Soldaten, die ihm gefolgt waren, fielen auf und richteten ihre Gewehre bei den 4 Uberlebenden ein. Es gab einen Veteranen-Soldaten unter ihnen, der jammerte: "Denken Sie daruber nach, was Sie tun! Lassen Sie Ihre Waffen fallen! Wollen Sie wirklich in die Wuste? Lassen Sie Ihre Waffen fallen!" Die 4 Uberlebenden wurden von dem Veteranen-Soldaten erschreckt und lies ihre Gewehre sofort fallen. "Major, wir sind keine Deserteure, wir werden Ihren Befehlen gehorchen!", Sagte ein Uberlebender eilig. Dann hob er sein Sageblatt und geriet in den Kampf. Die anderen 3 folgten. Guang Zhen fuhr mit dem Kopf herum und seine Augen waren so kalt wie ein Grab. Die Uberlebenden, die ihm gefolgt waren, fuhlten sich sofort kalt. Auch sie sturzten sich in die Schlacht, angefuhrt von dem Veteranen-Soldaten. Die anderen Soldaten, die sich um die Shuttleruinen versammelt hatten, waren ebenfalls schockiert. Eine dunkelgrune Gruppe schnitt durch die Masse der Aliens wie ein Pfeil, der sich durch die Luft schneidet. Ihre Zahl war gering, aber ihre Gegner zeigten 0 Widerstand. Guang Zhen seufzte schwer. Sein kleiner Lauf auf dem Schlachtfeld kostete ihn sein Leben. Er fragte sich, wie es anderen gelang, die Weltraumrustung so lange zu tragen. Plotzlich materialisierte sich ein Soldat in seiner Nahe. Guang Zhen schrie instinktiv: "Charge, Soldat!" "" "Okay, ich hore Sie. Ich muss nicht schreien." Die Person war Ren Tao. Er zog seinen muden Korper an Guang Zhens Seite. "So viel Kraft. Kein Wunder, dass Yao Yuan Sie als seinen Nachfolger ausgewahlt hat ... Machen Sie sich keine Sorgen, wir haben diese Schlacht in der Tasche. Sie sind gerade erst hier angekommen, also haben Sie das volle Ausmas der Black Star Troopers nicht verstanden." Jetzt, wo alle hier sind, ist diese erste Schlacht… \\\ "unsere. \\\ "\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Age Of Cosmic Exploration Chapter 153

#Read#Novel#Age#Of#Cosmic#Exploration###Chapter#153