Age Of Cosmic Exploration Chapter 163

\\ n \\ nKapitel 163 \\ nBo Li brannte vor Aufregung! \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n Aber sie hatte keine Ahnung, woher diese Aufregung kam. Obwohl sie normalerweise eine gleichgultige Front zeigte, bedeutete das nicht, dass sie sich nicht gefuhlt hatte. Ihr naturliches Temperament und ihre Geschichte hatten sie gezwungen, ihre Gefuhle fur sich zu behalten. Aber am Ende des Tages bestand auch sie aus Fleisch und Blut. In ihrer nervosen Stimmung hatte sie bei ihren Lesungen mehrere Fehler gemacht. Es war so offensichtlich geworden, dass fast alle anderen in ihrem Labor es bemerkt hatten. Da sie jedoch die Anfuhrerin des Labors war, wagte es niemand, sie zu konfrontieren. Bo Li versuchte immer wieder, die Quelle ihrer Frustration herauszufinden. War es der Auslander oder der Ausnahmezustand der Hoffnung? Beide schienen nahe zu sein, aber keiner schien die Quelle zu sein. Wie ein Stern, dem eine Ecke fehlte, wurde sie zunehmend unruhiger, so dass sie laut schreien wollte. "Professor Bo Li. Professor Bo Li." Eine Stimme neben ihr rief leise. Es zog sie zuruck in die Realitat und sie antwortete schwach: "Ja, sind die Daten aus?" Der Assistent antwortete schnell: "Ja, Professor Bo Li, die Daten des grosen Teilchenbeschleunigers sind zuruck. Es ist wie erwartet: Es ist extrem instabil und wird in weniger als einer Minute explodieren. \ "" Danke. \ "Bo Li runzelte die Stirn, als sie den Datenbericht akzeptierte. Plotzlich wurde die Welt um sie herum still und das bekannte Murmeln tauchte neben ihrem Ohr auf. Sie erregten viele neue Ideen in ihrem Kopf. Eine halbe Minute spater lockerte Bo Li das Schloss in der Stirn und sagte: \\\\ "Verdoppeln Sie die Leistung des supermagnetischen Dampfungsglieds, und fugen Sie dem Materialfach C magnetisierte Legierung hinzu. Auch hier ... \\\" \\ n \\ Bo Li wurde von einem Gedanken getroffen und stoppte mitten im Satz. Der Assistent wartete darauf, dass sie fortfuhr, aber nach einer langeren Zeit der Stille hob er den Kopf und sah sie mit Fragen in den Augen an. Bo Li hatte den Kopf gesenkt und war tief in Gedanken versunken. Schlieslich wurde die Geduld langsam und hustete leicht, um Bo Li aus ihren Traumen zu holen. "Die Losung ist so nah, aber mir fehlt immer noch eine Schlusselkomponente", sagte Bo Li, als sie zu sich kam. "Haben Sie in dieser Forschung einen Durchbruch erzielt, Professor Bo Li?", Flehte der Assistent an. "Nein ... Es hat mehr mit einem Plan zu tun, um den Alien zu besiegen ..." Bo Li betrachtete erneut ihre Kontemplation. Plotzlich stand sie auf. "Ich brauche die Hilfe eines Denkers, um diesen Plan herauszufinden. Wir brauchen diesen Plan, um den Auserirdischen zu besiegen." Bevor jemand merkte, was geschehen war, war sie bereits aus der Tur. Nach einer kurzen Zeit holte der Assistent sie ein und sagte: "Nein, Professor Bo Li, Sie sind ein Flusterer! Sie durfen nicht auf dem Schlachtfeld sein! Das Marschallgesetz sagt das ganz klar. Sie werden enden oben beim Militargericht! "Als sie jedoch an den Planeten dachte, der mit diesem Sieg einhergehen wurde, verschwand ihre Aufregung und Sorge, um von einem Gefuhl der Freude ersetzt zu werden." Es ist in Ordnung. Es ist alles Um des Sieges willen, mochte ich das Meer wieder sehen ... \ n \ n \ n Bo n ballte fest die Hande, als sie sich das sagte. Es dauerte nicht lange, bis Bo Li den Hangar erreichte. Als sie ankam, waren bereits mehrere Militars da. Bo Li wusste, dass sie auf sie warteten. Ein europaischer Soldat trat vor, um Bo Li abzufangen. Er salutierte. Es tut mir leid, Professor Bo Li, aber laut Gesetz durfen unter keinen Umstanden Personen, die keine offizielle militarische Ausbildung erhalten haben, auf dem Schlachtfeld zugelassen werden. Zuwiderhandlungen werden fur 3 bis 10 Jahre inhaftiert. Der Fall wird vor ein Militargericht gestellt, so dass es keine zivilrechtliche Vorgehensweise geben wird, und Verurteilte konnen nur von denen uber den Majors hinweg begnadigt werden. Wenn Sie entschlossen sind, diese torichte Aktion zu verfolgen, erhalten wir die Erlaubnis, zwangsweise vorzulegen Sie sind bis zum Ende des Krieges in Gewahrsam, also bitte… Professor Bo Li, machen wir uns das nicht alle schwer. "Ihre Aufregung ist langst vorbei, antwortete Bo Li ruhig." Ich habe den Schlussel herausgefunden Um diesen Kampf zu gewinnen, ist es ein Plan, den ich nicht alleine abschliesen kann. Ich brauche die Hilfe eines Denkers, und wenn meine Informationen richtig sind, ist Ren Tao als Stratege da und will das nicht Krieg? Um diesen moglichen Heimatplaneten zu retten… \\\ "Der europaische Soldat unterbrach sie. "Es tut mir leid, Professor Bo Li. Wir befinden uns mitten in einem Krieg, und als Soldaten sind wir an das Militargesetz gebunden. Wir konnen es fur niemanden aufgeben ... Auserdem die Technologie des Fremden Derzeit ist es niedriger als bei uns, aber ihre Forschungsmethode ist anders: Wenn Sie… mir verzeihen, dass Sie dies sagen, vom Auserirdischen im Kampf absorbiert, wird es fur die Menschheit auf unbestimmte Zeit schadlich sein Ich erlaube Ihnen, dort hinaufzugehen. "Bo Li senkte den Kopf und murmelte:" Ist das so? So eine Schande ... "Der Soldat lachelte freundlich. \\\ "Dann kehren Sie bitte in Ihr Labor zuruck. Uberlassen Sie den eigentlichen Kampf uns Soldaten, aber naturlich wehOhne die Akademie nicht erfolgreich sein. Also bitte weiterhin hilfreiche Waffen entwerfen, um den Kampf zu unterstutzen… \\\ "\\\" Sprachaktivierung, PM Original Prototype, Passwort 0316121. Meine Bestellungen… Unfahig alle in diesem Bereich. \ "\\\" "JA! \\\" Ein Abschnitt der Hangarwand bewegte sich und enthullte eine Offnung. Alle waren geschockt, weil niemand von ihrer Existenz wusste, aber schockierenderweise schwebte ein auserirdischer Roboter aus ihr heraus. Ja Ein voll funktionsfahiger, tentakelnschwindender, schwebender Alienroboter, genau derjenige, der vor Jahren die Hope massakriert hat. Der Roboter schwebte gehorsam neben Bo Li, aber einer seiner Tentakeln hat standig drohend ausgelost. Professor Bo Li, dies … Haben Sie einen auserirdischen Roboter vollstandig gefunden? Was bedeutet das… "Bevor sich die Soldaten aus ihrer Benommenheit zuruckerinnern konnten, spruhten winzige metallische Nadeln aus den Tentakeln des Roboters. Die Soldaten fielen vollig gelahmt zu Boden." Plotzlicher Hochspannungsschock. Keine Sorge, es ist nicht todlich. Sie werden Sie nur eine halbe Stunde lang auser Gefecht setzen. Ruhe gut, ", flusterte Bo Li, als sie sich neben den europaischen Soldaten hockte. Dann rannte sie in den Raum des Raumanzugs. Der Roboter folgte ihr dicht hinterher. Der europaische Soldat offnete den Mund, um etwas zu murmeln, aber die Lahmung war auch stark. Bo Li hatte jedoch die Geistesgegenwart, sich umzudrehen und hinzuzufugen: "Ich bin ein Flusterer", seien Sie also nicht uberrascht, dass ich etwas uber die Geheimnisse der Hoffnung weis. Ich weis vielleicht sogar mehr als du. "Damit entschuldigte sie sich aus der Gegend. Nachdem sie den Raumanzug angezogen hatte, starrte Bo Li den Roboter an und sagte:" Also ... naturlich folgen Sie mir zum Schlachtfeld. Aber hier ist eine zusatzliche Bestellung. Nachdem Sie festgestellt haben, dass meine Lebenssignale verschwunden sind, zerstoren Sie sofort meinen Korper, insbesondere das Gehirn. Zweitens: Wenn ich gefangen bin und es keine Rettungsmoglichkeit gibt, mochte ich, dass Sie Ihr Selbstzerstorungsgerat aktivieren und mich suchen. Der Countdown fur die Selbstzerstorung betragt 3 Sekunden. Bitte bestatigen Sie die Auftragsannahme, PM Original Prototype. \\\ "\\\"… JA, Bestellungen werden angenommen. \\\ "\\\" Okay, dann lass uns dort hinaufgehen. "Bo Li lachelte strahlend, bevor sie durch ihren gewohnten kuhlen Ausdruck eingeschrankt wurde. Sie hackte mit dem Roboter in den Vakuum-Quarantaneraum ... Da ihr Roboter bereits mit dem zentralen Mainframe der Hope verbunden war, gehorte Bo Li dazu die wenigen auf der Hope, die das Hauptpasswort hatten, mit anderen Worten, sie konnte das System dazu verwenden, die Systeme auf der Hope zu uberschreiben, neu zu starten oder sogar zu zerstoren. Sehr leicht ging sie durch die vielen Turen und Luftschleusen, die in ihr standen Als die Unterstutzungssoldaten im Hangar ankamen, befand sie sich bereits in einem Shuttle auf das Schlachtfeld zu. Die Schlacht uber dem Boden war auf ihrem Hohepunkt. Gaussche Kugeln flossen wie Regen auf das Schlachtfeld. Die Macht der Menschheit Die Revolution wurde komplett prasentiert! Die Feinde waren jedoch kein Schwung: Die Kanonenmonster und die Gausschen Gewehrmonster stellten sich als machtige Gegner dar. Um ihre elektromagnetischen Schilde zu brechen, waren mehrfache Schusse erforderlich Ihre Schusse konzentrierten sich auf diese besonderen Monster. Dies bedeutete, dass weniger Unterstutzung fur den Umgang mit den Fussoldaten bereitgestellt wurde. Bei vielen Gelegenheiten schien es, als wurde die temporare Basis von diesen Nahkampfmonstern uberwaltigt. Zum Gluck wurde die Basis von den 9 Soldaten unterstutzt. Mit einer Fahigkeit, die einem Panzer entspricht, rammen sie leicht durch die feindlichen Reihen. Der einzige Monstertyp, der etwas Widerstand leistete, waren die Tausendfusler. Da ihre Geschwindigkeit jedoch erheblich niedriger war als die der Soldaten, konnten die Monster bei sorgfaltiger Planung leicht besiegt werden. Alle 9 Soldaten hatten Atemnot, als Ren Tao sie von einem weiteren erfolgreichen Angriff zuruckfuhrte. Sie waren schockiert, als sie sahen, dass ein Shuttle aus dem Loch aufgetaucht war und dann auf sie herabschwebte. Ren Tao fluchte laut: "Welcher Idiot wahlt sich so schnell aus, dass er kommt? Wenn das Shuttle mitten in der Luft getroffen wird, sturzt es ab und zerstort einen Teil der Basis! Gehen Sie die Passagiere zusammen, sie sind da ernste Muhe! \ "Dann erschien Bo Li vor Ren Tao mit einem nervosen Lacheln ... \\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Age Of Cosmic Exploration Chapter 163

#Read#Novel#Age#Of#Cosmic#Exploration###Chapter#163