Age Of Cosmic Exploration Chapter 195

\\ n \\ nKapitel 195 \\ nXiao Chen wachte nach mehreren Tagen der Bewusstlosigkeit auf. Sie wurde bestatigt, dass sie die seltene Anima war, nachdem sie bei der Homo Evolutis-Fraktion uberpruft worden war. \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \ n \ n Es ist unnotig zu sagen, dass die Forscher immer noch keine Ahnung hatten, warum Xiao Chen plotzlich ein Homo Evolutis wurde und nicht nur ein Uberlebender ohne Fahigkeiten, sondern eine Anima. Es war umwerfend. Von Gesprachen mit Xiao Chen hatte auch sie keine Ahnung, warum es passiert war. Aufgrund ihrer Bedeutung wurde das Gesprach jedoch aufgezeichnet und in den Akten der Homo Evolutis Faction aufbewahrt. Es war ein grenzenloser Kosmos, eine pechschwarze Umgebung. Es gab funkelnde Sterne, aber alle waren so weit entfernt, dass ihr Glanz standig von der totalen Dunkelheit des Kosmos uberlagert wurde. Das durchdringende Gefuhl war einer aus Angst. Die Angst, sich im Weltraum zu verlieren, die Angst, allein gelassen zu werden. Ich sehnte mich nach einem Gefahrten, jemandem, der mir meine Existenz versicherte… \\\ "Bisher war alles ahnlich wie beim Erwachen anderer, aber als Nachstes passierte der Kicker. \" Genau in diesem Moment horte ich Jay Stimme, die mir seine Erfahrung mitteilte, als er selbst Homo Evolutis wurde. Er fuhrte mich durch. Seine Stimme sagte mir, dass es allein von mir abhing, ob ich ein Homo Evolutis werden konnte. Er sagte, solange die Reinheit meines Wunsches, mit anderen zu kommunizieren, ein Zuhause unter Gleichgesinnten zu finden, nicht verschwunden ist, werde ich ein Homo Evolutis werden. \\\ "\\ n \\ n \\ n Dieser Teil ihrer Unterhaltung wurde ein wichtiger Anhaltspunkt, das Geheimnis des Homo Evolutis Erwachen zur Aufdeckung. Auch half es Ren Tao \\\ bestatigen‚s, Yao Yuan \\\‘ s und Xiao Niaos Spekulationen: Xiao Chens Erwachen hatte alles mit Jay zu tun, aber die Art dieser Beziehung war immer noch unbekannt. War Xiao Chen bereits auf dem Weg, ein Homo Evolutis zu werden, und Jay hatte sie nur vorangetrieben? Hat Jay sie zwanghaft zu einer gemacht? Unabhangig davon war dies eine wichtige Manifestation der Einzigartigkeit des Betrugers: Eine Macht, die jemanden zu Homo Evolutis erwecken konnte, eine traumhafte Kraft, wenn es eine gab. Die drei fuhlten sich wie der Allrounder Zugang zur Macht des Betrugers, sonst hatte es sich in gewisser Weise manifestiert, und es ware definitiv die beste Kraft im Arsenal des Allrounders! Yao Yuan seinerseits war nicht neidisch oder von dieser Information bedroht. Obwohl er ein Allrounder war, war er vor allem die Mutze fur die ganze Menschheit. Er schatzte alle Kraftquellen, die fur den Lebensunterhalt der Menschheit von Nutzen waren, solange der Besitzer nicht boswillig war. Yao Yuan glaubte, dass er ein gutes Auge fur die Menschen hatte, und er glaubte, dass Jay ein guter und freundlicher Mensch war und nicht nach Macht strebte. Daher war er uberglucklich, als sie von diesem neuen Aspekt des Betrugers erfuhren. \\\ "Es ist, wie wir vermuten, der Leistungspegel eines Homo Evolutis hangt nicht von seiner Gesamtzahl ab, sondern von der Beherrschung des Benutzers. Davor hatten wir keine Ahnung, dass der Deceiver seine Macht auf diese Weise einsetzen konnte, aber mit Ein echter Fall vor uns war uns klar, dass die Kraft auch auf diese Weise genutzt werden kann. Xiao Niao seufzte und schuttelte den Kopf. Ren Tao fugte hinzu: \\\ "Aber ich glaube nicht, dass jeder Betruger Zugang zu dieser Macht haben wird;vielleicht ist er durch eine Schwelle begrenzt, wie etwa die korperliche Verfassung des Betrugers, oder hat vielleicht mit der Person zu tun, die erweckt wird Wie zum Beispiel, ob der korperliche Zustand einer Person durch den Erwachungsprozess leiden kann, aber mit dem Fortschritt in unserer medizinischen Technologie glaube ich, dass sogar unsere Senioren eines Tages sicher in den Homo Evolutis erwachen konnen, und ich habe immer noch den Verdacht, dass das Erwachen dies hat mehr mit der eigenen geistigen Integritat. Aber die Realitat scheint das nicht zu stutzen, da die meisten Homo Evolutis nicht eindeutig religios sind. Vielleicht ist die Verbindung zwischen dem Erwachen und der Spiritualitat schwacher, als ich es wurdige? Yao Yuan beobachtete Xiao Chen, der sich einer Reihe von Tests unterzog, und seufzte. "Wir wissen immer noch zu wenig uber den Homo Evolutis. Aber egal was, das ist eine gute Entwicklung, ja? Xiao Chen wurde eine Anima und Jay zeigte endlich etwas Reaktion. Zumindest wissen wir jetzt, dass er nicht mehr hirntot ist Ich glaube, mit Xiao Chen an seiner Seite wird er bald aufwachen. Nachdem Xiao Chen die Testreihe abgeschlossen hatte und ihre Existenz als Anima bestatigte, bat sie Yao Yuan um eine Injektion des ultimativen Impfstoffs. Naturlich wurde ihr Antrag sofort genehmigt. Sie erhielt an diesem Tag selbst die Spritze. Was folgte, sollte eine einmonatige Erholungsphase sein, aber Xiao Chens hartnackige und ubersturzte Natur zwang sie, nach Yao Yuan zu suchen. Sie bat ihn, sie Jay sehen zu lassen. Yao Yuan meinte, dass es nur gute Vorteile fur sie gebe, bei Jay zu bleiben, da dies ihm beim Aufwachen helfen wurde, also stimmte er zu. Auserdem befand sich der Ort knapp unterhalb der Hoffnung und wurde von Zha bewachtng Heng und Ebon. So ging das Madchen mit stolpernden Schritten zu der Holzhutte. Schlieslich sah sie wieder Jay\'s schlafendes Gesicht. Aber was als nachstes geschah, liesen sich Zhang Heng und Ebon, die zuschauten, verwirrt an. Sie schritt zu Jays Bett und schlug ihm schwer auf die Stirn. Ein Rouge stieg in ihr Gesicht und sie stapfte mit schwankenden Schritten zu ihrem zugewiesenen Raum zuruck. Die ruhrende Wiedervereinigung, die Ebon und Zhang Heng erwarteten, fand nicht statt. "Du Lugner, wer hat dir erlaubt, mich in meinen Traumen zu kussen?" Xiao Chen murmelte in ihrem Herzen, aber ihr Mund verzog sich unwillkurlich zu einem Lacheln. Alles in allem kehrte Xiao Chen schlieslich zu Jays Seite zuruck und begann sich in ihrem neuen Lebensstil einzufinden. Es war einem Leben im Paradies ahnlich. Neben der Kabine befand sich ein sauberer, sprudelnder Bach mit Trinkwasser, der so sauber war, als ware er mit Honig gesust worden. Am anderen Ende der Kabine befand sich eine Grasflache, die mit der Naturpramie verborgen war, und vor allem wurde die Kabine mit der neuesten elektronischen Ausrustung verkabelt. Das Leben war wie ein suser Traum… Am anderen Ende war das Leben fur die trainierenden Soldaten der neunten Einheit wie ein Alptraum. Dies war der sechste Tag des Trainings, aber fur sie fuhlte es sich eher wie ein Jahr an. Anfangs war alles aufregend, frisch und neu. Ihre Geister waren hoch, nachdem sie die Luft des Planeten aufgesogen hatten, das sus schmeckende Flusswasser getrunken hatten und die sicherheitsgepruften Nusse und Fruchte gegessen hatten. In nur einem Tag verwandelte sich die Aufregung in Folter. Das lag daran, dass sie nichts mitgebracht hatten, als sie sich in den Wald wagten. Abgesehen von Weltraumrustung, Gausschen Gewehren und Sageblattern hatten sie keine Schlafsacke, Verpflegung, Suswasser oder gar keine Feuerzeuge. Es war, als ware die Zeit in das prahistorische Zeitalter zuruckgekehrt, und sie trugen ab der 4. Revolution nur noch einige Waffen und Rustungen. Und ihr Befehl war es, eine ganze Woche unter solchen Bedingungen im Dschungel zu uberleben! Der Dschungel versorgte sie naturlich mit einer Fulle von Fruchten, aber der ultimative Impfstoff war leider nicht narrensicher. Abgesehen von den wenigen Fruchten, die von der Akademie gepruft und als sicher befunden wurden, hatten sie Angst, dass der Rest Gift sein konnte. Obwohl sie die Lebewesen des Planeten fressen sahen, zogerten sie nicht, die Fruchte zu verzehren, weil die Lebewesen moglicherweise ein Immunsystem entwickelt hatten, das sie nicht hatten. Zum Gluck waren die meisten Tierfleischstucke essbar. Laut der Akademie waren die Lebensformen des Planeten ebenfalls Kohlenstoff-basiert, so dass die meisten von ihnen nach menschlichen Masstaben geniesbar waren. Naturlich konnte es auch Lebewesen geben, die wie der Kugelfisch Gift als Abwehrmechanismus entwickelten. Bevor man unbekannte Spezies zu sich nahm, musste man beten, dass es nicht das letzte Abendmahl sein wurde. In den letzten 6 Tagen war Teamleiter Haweza das Ruckgrat der Einheit. Er war ein erfahrener Soldat und wusste daher, wie wichtig die Vorbereitung vor der Mission ist. Er erforschte zuvor die geologische Struktur des Dschungels und einzigartige Standorte. Ansonsten ging er auch durch den Kodex der Pflanzen und Tiere im Dschungel, den die Akademie erforscht hatte. Er notierte ihre Essbarkeit und Wirkung. Dieser Wald, der die Grasebenen saumte, hatte Ahnlichkeiten mit einem prahistorischen Regenwald. Es hatte eine hohe Vegetationsflache und in einigen tieferen Bereichen des Waldes war das Laub so kon***, dass man seine Hande vor ihnen nicht sehen konnte. Das rutschige Moos, das den Boden bedeckte, wurde zu einer echten Gefahr. Nachdem die neunte Einheit in den Wald eingedrungen war, mussten sie als erstes lernen, wie man uberlebte, und als Nachstes sollten sie Anweisungen und Disziplin befolgen. Je nachdem, wie perfekt sie die ihnen zugewiesenen Aufgaben erledigt hatten, wurden die Soldaten von Haweza zu unterschiedlichen Teilen verteilt. Naturlich war das Kochen eine weitere Herausforderung. Das Innere des Regenwaldes war unglaublich feucht und feucht, daher ware es schwer, ein Feuer anzuzunden, selbst wenn sie ein Feuerzeug hatten. Deshalb mussten sie von Haweza lernen, wie sie ihren Magen stahlen mussen, um das Fressen von Fleisch zu unterstutzen, und um die weichste Stelle des Fleisches zu identifizieren… Mit anderen Worten, die aufregende Entdeckungstour, die die Soldaten ab dem zweiten Tag erregt hatten wurde ein echter Alptraum… Aber diese Reise begann gerade erst. \\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Age Of Cosmic Exploration Chapter 195

#Read#Novel#Age#Of#Cosmic#Exploration###Chapter#195