Age Of Cosmic Exploration Chapter 265

\\ n \\ nKapitel 265 \\ n

Auch wenn die Hoffnung eine Demokratie hatte, hatte Yao Yuan die Macht, alles zu bestimmen, solange es sich nicht um etwas Unmenschliches handelte. Naturlich wusste Yao Yuan, dass es seiner Macht Grenzen setzen musste. Abgesehen von Notfallsituationen wie Krieg, Hunger oder Katastrophen wurde er sich daher nicht auf seine Macht verlassen. Stattdessen wurde er die Menge mit diesen Worten uberzeugen, und viele stimmten schlieslich mit ihm uberein.

\\ n \\ n \\ n \\ n \\ n \\ n

Einer der ersten Grunde war die Fulle der Vorrate auf der Hope. Als die Hoffnung vorhatte, den neuen Planeten zu verlassen, wurde eine Vielzahl von Mineralien abgebaut, zu Barren verschmolzen und gelagert. Beispielsweise wurden die wichtigsten Metalle durch Elektrolyse ab der 4. Umdrehung in ihre reinste Form destilliert. Materialien wie diese waren auf der Hoffnung unzahlig.

Immerhin war die Hoffnung 35.000 Meter oder 35 Kilometer lang. Nach dem letzten Upgrade hatte der Hope auserdem mehrere neue Ebenen hinzugefugt, wodurch er 800 Meter hoch und 2.400 Meter breit wurde.

Verglichen mit dem Mutterschiff der Weltraumhandler und dem Kampfschiff der Schrottplatz-Zivilisation war es zwar relativ klein, aber dies war die groste Grose, die die Menschheit mit der Technologie der dritten Revolution erreichen konnte. Mit anderen Worten, dies war die groste mechanische Schopfung in der Geschichte der Menschheit. Fur die Menschen auf der Erde ware die Hoffnung so etwas wie ein Wunder.

Bisher hatte die Bevolkerung der Hoffnung 217.000 Einwohner, einschlieslich der Neugeborenen. Realistisch betrachtet hatten die 90.000 Kinder nicht viel Platz, aber allein aus dieser Perspektive konnte man erkennen, dass die zukunftige Bevolkerung der Menschheit einen exponentiellen Anstieg haben wurde. Als die Menschheit den neuen Planeten verlies, trugen sie im Grunde alles mit, was sie konnten und noch mehr. Mit dem Aufkommen der 4. Revolution konnten viele Materialien recycelt werden, und die Materialien auf der Hoffnung konnten mindestens 100 Jahre lang verwendet werden, solange die Bevolkerung unter 300.000 Menschen blieb!

funf bis zehn Jahre im Weltraum waren kein Thema.

\\ n \\ n \\ n

Der zweite Grund ware die Notwendigkeit, im Weltall zu stoppen. Genau wie Yao Yuan es beschrieb, war der Kosmos zu gefahrlich fur die Menschheit, um ziellos herumzuwandern. Selbst nachdem sie die Technologie der Schrottplatzkultur hinter sich gelassen hatte, geriet die Hoffnung noch oft in gefahrliche Situationen. Tatsachlich sollte sich die Menschheit glucklich schatzen, dass sie in die Weltraumhandler stolperte, die sich in der Abwartsspirale befanden, sonst hatte das Aussterben sie erwartet. Daher war es sinnvoll und notwendig, sich in einem relativ friedlichen Umfeld fur funf bis zehn Jahre aufzuhalten und die Technologie der Menschheit zu verbessern.

So wurde der Vorschlag, funf bis zehn Jahre lang anzuhalten, rasch angenommen. In Wahrheit seufzten viele Leute, als dieser Vorschlag zustande kam. Schlieslich hatte der Vorfall mit den Weltraumhandlern durch den Krieg viele Menschen gezeichnet. Es wurde ihnen nichts ausmachen, eine Atempause zu haben, um zuerst die Kraft der Menschheit zu starken.

Eine Zeit des Friedens war gekommen. Obwohl der Frieden nur vorubergehend und prekar war, hatten viele, vor allem diejenigen, die vom Krieg mude waren, den besten Schlaf, den sie seit langem jemals hatten. Wahrend der Zivilist in Erleichterung seufzte, konnte das naturlich nicht fur die Regierung gesagt werden.

Nachdem der Vorschlag verabschiedet wurde, gab es fur die Regierung viele Dinge zu erledigen. Die erste waren Arbeitsvereinbarungen und die Rationierung der Ressourcen.

Stoppen im Weltall bedeutete keine Exploration und Warping des Weltraums, so dass es nur zu einem Ruckgang der Nahrung und Energie und zu keiner Steigerung kommen wurde. Ein Defizit war daher unvermeidlich. Naturlich musste die Regierung sicherstellen, dass der Markt nicht durch die Inflation zusammenbricht. Es mussten jedoch Schritte wie die Begrenzung der monatlichen Einkaufe von Luxusartikeln vorgenommen werden. Obwohl die Einschrankungen nicht zu streng sind, kann man sie naturlich nicht unbegrenzt kaufen.

\\ n \\ n \\ n

Zweitens ware es eine Besetzung. Da sie langere Zeit anhalten wurden, wurden die Stationen zum Zweck des Krieges schrittweise abgebaut und die Menschen in Dienstfunktionen versenkt, die wahrend der Friedenszeit zunehmen wurden. Es wurde auch zu einer allgemeinen Senkung der Arbeitszeit kommen, so dass die Burger Zeit hatten, die Schule zu besuchen oder Seminare zu besuchen, um sich zu verbessern.

Das letzte und definitiv nicht zuletzt das wissenschaftliche Wissenssystem. Das derzeitige wissenschaftliche Wissenssystem der Menschheit konnte grob aus drei Quellen stammen. Zuerst war alles Wissen unter der 4. Revolution, die von der Erde gebracht wurde.

Zweitens wurde die Technologie der 4. Revolution von der Schrottplatz-Zivilisation ubernommen. Da jedoch Teile dieser Zivilisation bereits abgerissen worden waren, war die Technologie nicht vollstandig. Teile der Informationen fehlten. Daher musste die Menschheit mit Hilfe der Deduktion die fehlende Technologie untersuchen und unterstutzen, bevor sie eingesetzt werden konnte. Dies war weilDie Akademie sagte voraus, dass die Menschheit weitere 50 Jahre brauchte, bevor sie Waffen wie die Genesis verwenden konnte.

Die dritte ware die Technologie, die von den Weltraumhandlern zur Verfugung gestellt wurde, die den Technologiebaum der 4. Revolution und vier Technologieelemente der 5. Revolution unterstutzten. Die Akademie konnte nicht genau sagen, ob der 4. Technologiebaum der 4. Revolution abgeschlossen war oder nicht, aber es war unbestreitbar, dass das wissenschaftliche Wissen, das sie von den Weltraumhandlern erhielten, viel besser war als das der Schrottplatzkultur. Jetzt mussten sie nur noch beide ernsthaft studieren.

Oben waren alle wissenschaftlichen Grundlagen, die die Menschheit derzeit hatte. Dies war auch der Grund, warum Yao Yuan sich entschied, im Weltraum zu bleiben. Laut seiner Diskussion mit mehreren fuhrenden Wissenschaftlern wurde die Menschheit in etwa 3 Jahren erfolgreich in die mittlere Phase der 4. Revolution eintreten, und weitere 5 oder 10 Jahre danach wurde die Menschheit den Hohepunkt der 4. Revolution erreichen und sie konnten schaffen und arbeiten Technologien aus der 5. Revolution auf.

Daher hat Yao Yuan viel in die Weiterentwicklung der Wissenschaft investiert. Er erfullte alle Anforderungen der Akademie, z. B. das Erstellen neuer wissenschaftlicher Gerate, das Senden weiterer Materialien und die Erlaubnis, den zentralen Mainframe zu verwenden. Ansonsten wurde eine neue Gruppe von Praktikanten in die Akademie aufgenommen, um dem System neues Leben einzuhauchen.

Das letzte ware die Anordnung der drei Flusterer. Da sie sich von normalen Wissenschaftlern unterschieden, erschien es als Verschwendung, sie zu recherchieren und vorhandene Informationen zu studieren. Daher wurden alle drei mit der Erforschung des oberen Endes des wissenschaftlichen Spektrums beauftragt. Ihre Forschungsrichtung unterschied sich je nach ihren Fachgebieten, aber die einigende Ahnlichkeit bestand darin, dass alle drei von dem Hohepunkt der 4. oder fruhen 5. Revolution an Technologie erforschten.

Yao Yuan hatte alles getan, was er in den Wissenschaften konnte, ohne sich selbst darum zu kummern. Es stimmte zwar, dass er einen Teil der Macht des Flusterers besas, aber es schien nicht, als wurde er etwas fur ihn tun. Wissenschaftliche Forschung wurde nicht bekampft und erforderte viel wissenschaftliches Wissen und einen Forschungsschub. Yao Yuan konnte die Wissenschaft verstehen, forschte aber nicht daruber.

Als all diese Entscheidungen gefallen waren, war die Hoffnung fur drei Tage in der Region gestoppt worden. Schlieslich konnten Yao Yuan und die Regierungsbeamten aufatmen. Fur Yao Yuan war dies jedoch noch keine Pause. In den letzten drei Tagen zog er jede Nacht, die er nach Hause kam, eine grose Menge Lesematerial heraus, das von den Weltraumhandlern zum Lernen gegeben wurde. Allmahlich wuchs sein Verstandnis des weiten Kosmos.

Am Morgen des 4. Tages rief er Ren Tao und Xiao Niao in sein Zimmer. Er brauchte die Hilfe der beiden Denker, um die Informationen zu kategorisieren.

\\\ "Erstens konnen etwa 60 Prozent der Informationen der Offentlichkeit zuganglich gemacht oder sogar in der offentlichen E-Bibliothek aufbewahrt werden. Zumindest kann sich die Offentlichkeit mit dem Kosmos vertraut machen, um sich darauf vorzubereiten Unser zukunftiger Kontakt mit anderen Weltraumzivilisationen…

\\\ "Weitere 30 Prozent werden hinter einem Vorrecht mit hoherem Lesezugriff gesperrt, das nur von hochrangigen Regierungsbeamten, Vertretern, Soldaten und Wissenschaftlern angezeigt wird.

\\\ "Die restlichen 10 Prozent werden mit Geheimhaltung oberhalb der Besoldungsgruppe A vollstandig versiegelt. Nur der Sprecher des Hauses, die militarischen Majors und die hochsten Regierungsbeamten konnen sie sehen ... \\\"

Yao Yuan wandte sich an die beiden. \\\ "Dies ist der Grund, warum ich Sie beide angerufen habe. Ich hoffe, Sie konnen mir helfen, diese Abgrenzungen zu verbessern, und noch etwas ist ...

\\\" Ich glaube, ich habe die gefunden Hoffnungsziel fur die Zukunft, oder besser gesagt, ich habe den schnellsten Weg gefunden, eine Weltraum-Zivilisation der Stufe 4 zu werden! \\\ "

\\ n \\ n \\ n \\ n

Share Novel Age Of Cosmic Exploration Chapter 265

#Read#Novel#Age#Of#Cosmic#Exploration###Chapter#265